Haupt Serie Serie / Wikinger

Serie / Wikinger

  • Serie Wikinger

img/series/98/series-vikings.jpg ' ' Hinweis„Axtzeit! Schwertzeit! Schilde sind zersplittert!' ♫ Wenn ich ein Herz hätte, könnte ich dich lieben
Wenn ich eine Stimme hätte, würde ich singen
Nach der Nacht, wenn ich aufwache
Mal sehen was morgen bringt... ♫
Fieberstrahl , „If I Had a Heart“, der Eröffnungssong der SerieAnzeige:

Wikinger ist eine mittelalterliche Dramaserie, die von The History Channel produziert und von Michael Hirst, dem Mann dahinter, geschaffen wurde Elisabeth und Die Tudors . Es folgt den Bemühungen einer nordischen Familie, das Leben ihres Volkes zu verbessern und in der Wikingerzeit an Macht zu gewinnen. Die Show adaptiert die halblegendären Sagen von Ragnar Lodbrok und seine Söhne . Ähnlich wie die isländischen Sagen, aus denen es adaptiert wurde, Wikinger ist eine Erforschung menschlicher Konflikte vor dem Hintergrund einer düsteren, gewalttätigen und doch stolzen Gesellschaft.

Ragnar ( Travis Fimmel ) wird als ehrgeiziger Mann bescheidener Herkunft dargestellt, der mit den etablierten nordischen Praktiken unzufrieden ist, sich um arme Gehöfte zu kümmern und bankrotte Dörfer im Osten zu überfallen. Stattdessen blickt er nach Westen und träumt von den Reichtümern und dem Ruhm, die jeden erwarten, der mutig genug ist, das offene Meer zu segeln. Ragnars Eroberungs- und Entdeckungspläne bringen ihn in eine Vielzahl tödlicher Konflikte und führen ihn in neue Kulturen ein, die die Grundlagen seiner Gesellschaft in Frage stellen. Wenn seine Söhne das Erwachsenenalter erreichen, übernehmen sie die Rolle ihres Vaters und versuchen, der Welt ihren eigenen Stempel aufzudrücken.

Anzeige:

Die Serie wurde am 3. März 2013 uraufgeführt und lief über sechs Staffeln mit insgesamt 89 Folgen. Eine bevorstehende Folgeserie mit dem Titel Wikinger: Walhalla wird 2021 auf Netflix Premiere haben und ein Jahrhundert nach den Ereignissen der Originalshow mit Leif Erikson, Freydis Eiriksdottir, Harald Hardrada und William the Conqueror als Hauptdarstellern in den letzten Jahren der Wikingerzeit spielen.

Es enthält auch Expanded Universe-Material, darunter:

Comic-Bücher

  • Vikings: Blood Legacy (2014) – Ragnar erzählt die Geschichte, wie Thor seinen Hammer Mjölnir an einen Riesen verlor. von Zenescope Entertainment.
  • Wikinger: Schwert der Könige (2015)
  • Wikinger (2016) – Ein Prequel zu Staffel 1 von Zenescope Entertainment, in dem Ragnar und Rollo an der Seite ihres Vaters kämpfen und Lagertha treffen.
  • Wikinger: Gottheit (2016) – Eine Serie mit vier Ausgaben, die zwischen Staffel 2 und der frühen Staffel 3 von Titan Comics spielt.
  • Anzeige:
  • Wikinger: Aufstand (2016) – Eine Serie mit vier Ausgaben, die nach den Ereignissen des Pariser Überfalls von Titan Comics spielt.

Tabletop-Spiele

  • Jarl: Das Legespiel der Wikinger - Ein Legespiel von Catalyst Game Labs.
  • Wikinger: Überfall und Eroberung - Ein strategisches Deckbuilding-Kartenspiel von High Roller Games Inc.
  • Wikinger: Das Brettspiel - Ein Strategiespiel zum Erkunden und Plündern von Catalyst Game Labs.

Wikinger enthält Beispiele für:

alle Ordner A-E öffnen/schließen
  • Absurd scharfe Klinge: Bischof Heahmunds Schwert ist scharf genug, dass Ivar einen großen weißen Hai mit einem einzigen Schlag mit einer Hand in zwei Hälften schneiden kann. Etwas Lampenschirm von Ivar, der angibt, dass das Schwert von Zwergen gemacht worden sein muss.
  • Action-Girl:
    • Ragnars Frau Lagertha ist eine Schildmaid, die gelegentlich Männer auf ihren Raubzügen begleitet. Sie hat Ragnar in der Vergangenheit das Leben gerettet, aber er beschützt sie immer noch.
    • Horiks Frau Gunnhild ist ebenfalls eine Schildmaid.
    • Nachdem Thorunn ihre Freiheit erlangt hat, trainiert sie als Schildmaid und kämpft bei Überfällen an der Seite von Björn.
    • Torvi entwickelt sich im Verlauf der Serie zu einer Schildmaid.
    • Jede Armee, an der Nordmänner beteiligt sind, besteht zu etwa 10 % aus unbenannten Schildmaiden.
  • Aktion Mama:
    • Lagertha ist sowohl Schildmaid als auch Mutter von zwei Kindern.
    • Die Frau der Schildmaid und Königin von Horik, Gunnhild.
  • Aktion Prolog:
    • In der ersten Szene der Show treten Ragnar und Rollo auf einem Schlachtfeld in den Arsch.
    • Die zweite Staffel beginnt mit einem gewaltigen Kampf zwischen den Horden von König Horik und Jarl Borg.
  • Angepasst Aus: Angesichts der Tatsache, dass das wirkliche Leben dazu neigt, Unmengen von Charakteren zu enthalten, ist es eine Selbstverständlichkeit, einige Leute auszulassen. Auch wenn man bedenkt, dass die Sagas eine ebenso enorme Menge an Charakteren aufweisen und sich manchmal widersprechen, ist es verständlich, dass einige Leute ausgelassen werden, während andere zu zusammengesetzten Charakteren werden.
    • Bemerkenswerte historische Persönlichkeiten ausgelassen: Charlamagne, Guthrum, Edmund der Märtyrer, König Osberht, Erik Bloodaxe, Hæstein und Aethewulfs Söhne Æthelstan, Æthelbald und Æthelberht sowie seine Tochter Æthelswith.
    • Bemerkenswerte legendäre Charaktere ausgelassen: Thora Town-Hart, Eysteinn Beli, Áki und Grima, Heimer, Gardar Svavarsson, Naddoddr, Hákon der Gute, Daxo und Ragnars Söhne Eiríkr, Agnar und Ragnvald.
  • Anpassungsnationalität :
    • Thorkell der Große, ein historischer Jarl von Skåne, wird in einen norwegischen Jarl verwandelt.
    • Nun, für einen bestimmten Wert der Nationalität, da kein derzeit existierender Nationalstaat in den Jahrhunderten, in denen die Wikinger stattfinden, auch nur annähernd gebildet wurde, aber Ragnar Lothbrok in fast jeder primären mittelalterlichen Quelle, die wir aus der Wikingerzeit haben, ist fast immer entweder ein König von Dänemark oder Schweden (oder manchmal beides), und seine Söhne enden normalerweise durch Erbschaft als Könige beider Orte, wie Sigurd in Dänemark und Björn in Schweden. Ragnar selbst hat normalerweise regional angemessene Vorfahren, je nachdem, ob er in Dänemark oder Gotaland lebt. In der Show wird Ragnars Familie jedoch ausdrücklich als Norweger bezeichnet, um sie in Konflikt mit Harald Finehair zu bringen, der hier auch eine Figur ist.
  • Adipose Rex: King Aelle ist ein Berg von einem Mann, der oft beim Schlemmen gesehen wird.
  • Entzückend frühreifes Kind: Björn nimmt es auf sich, seine Eltern vom Streit abzuhalten. Ragnar : Es ist eine tolle Sache, wenn das kleine Schwein einem Wildschwein das Zuhören beibringt.
  • Erwachsene Angst
    • Die Hintergrundgeschichte von Earl Haraldson. Seine Söhne wurden brutal ermordet und hinterließen ihm eine Hülle von einem Mann.
    • Lagerthas, Siggys und Helgas Töchter erkranken und sterben an Fieber.
    • Ragnar kehrt nach Kattegat zurück und findet seine Tochter und mehrere seiner Freunde tot vor. Gerüchte über seine Untreue haben sich bereits aus Gotaland verbreitet, was dazu führte, dass seine Ehe langsam auseinanderbrach, undseine Frau verlässt ihn und nimmt ihren Sohn mit.
  • Age Lift: Da es sich um eine komprimierte Adaption handelt, sind Charaktere wie Rollo und die Ragnarssons erheblich jünger.
  • Alle Mythen sind wahr: Die Metaphysik sowohl des nordischen als auch des christlichen Glaubens wird impliziert, dass sie gültig ist, wie zum Beispiel wannOdin erzählt den Wikingern von Ragnars TodundAthelstan erscheint Ragnar posthum.
  • Alles im Handbuch:
    • Man muss wirklich mit der Mythologie von König Harald vertraut sein, um zu verstehen, warum er sich nach der Hochzeit die Haare schnitt. Sie erklären es ein bisschen, aber es ist ziemlich vage.
    • Und wenn Sie nicht den ersten Teil von The Saga of the People of Laxardal gelesen haben, würden Sie nicht verstehen, dass Jorunn die Tochter von Kjetill Flatnose ist und dass Helgi the Lean Eyvinds und die komplexe Familiendymanik, die ihre Ehe in der Show impliziert.
    • In einem Web-Link erklärt der Seher, wie Ragnar zu dem Namen „Lothbrok“ kam, und zeigt eine interessante Wendung in einigen Episoden der Sagen.
  • A Love to Dismember: Jarl Borg hört nicht nur auf den Rat des Schädels seiner geliebten ersten Frau, er streichelt ihn auch liebevoll. An einer Stelle gibt er ihm einen etwas einseitigen Zungenkuss.
  • Aluminium-Weihnachtsbäume:
    • Manche Zuschauer stehen tätowierten Wikingern wie Rollo und Co. skeptisch gegenüber getragen von Floki. Diese Merkmale werden tatsächlich von arabischen Kaufleuten in Kontakt mit Wikingern beschrieben.
    • Einige Leute finden den relativen Mangel an Metallrüstungen der Wikinger schwer zu glauben, aber die Archäologie legt nahe, dass der durchschnittliche Wikinger tatsächlich nicht schwer gepanzert war. In Skandinavien wurden bisher nur wenige Metallhelme oder Kettenhemden aus der Wikingerzeit gefunden. Es wurde angenommen, dass nur Huskarls und Thegns regelmäßig schwer gepanzert waren.
    • Die markante und seltsam aussehende Wikingerfrisur, bei der die hintere Hälfte des Kopfes rasiert ist, basiert auf historischen Aufzeichnungen.
    • Viele Zuschauer lehnten die Idee ab, dass die Mercianer ihre Armeen an gegenüberliegenden Ufern eines Flusses in zwei Teile teilen würden, ohne die Möglichkeit, sich gegenseitig zu verstärken. Diese Leute wären schockiert, wenn sie das tatsächlich erfahren würden passiert in einer Schlacht gewannen die Wikinger, nur mit den Franken unter Karl dem Kahlen anstelle der Angelsachsen von Mercia.
    • Einige Zuschauer fandenRagnar infiltriert Paris in seinem Sargweit hergeholt sein. Diese Sequenz basiert auf Berichten, dass ein Wikinger (entweder Bjorn oder Hastein) 860 n. Chr. die italienische Stadt Luna mit der gleichen List plünderte, obwohl diese Geschichte von zweifelhafter Authentizität ist.
    • Von Wikingern benutzte Armbrüste? Und in diesen Zahlen? Es ist nicht so unwahrscheinlich, wie Sie denken. Die Nordmänner hatten eine Vorliebe für ausländische Waffen und Rüstungen, insbesondere für solche fränkischer Herkunft. Sie würden ausländische Waffen und Rüstungen entweder durch Handel oder Plünderung erhalten. Die Armbrüste, die die Nordmänner benutzen, sind fränkischen Ursprungs und stammen eindeutig aus der Plünderung von Paris.
  • Amazon Brigade: Abgesehen von Lagertha, die gerne eine Vielzahl von Schildmaiden um sich hat, hat Oleg einen Kader weiblicher Krieger, die ihm immer folgen.
  • Zweideutig Bi: Ragnar, Floki, Athelstan, Ecbert, Aslaug und sogar Kaiser Charles haben alle zweideutige Beziehungen zu Mitgliedern des gleichen Geschlechts. Es ist nie klar, ob sie gerecht sind Ja wirklich intensive Freundschaften oder tatsächliches romantisches Interesse.
  • Einvernehmliche Exen:Ragnar und Lagerthain der zweiten Staffel. Es wird gezeigt, dass sie immer noch sehr freundlich miteinander sind, undLagerthaEs wird gezeigt, dass sie ihren Ex-Mann häufig unterstützt, wenn er mit jemand anderem in Konflikt steht. In Staffel 4 verstehen sich Ragnar und Lagertha besser als Ragnar und Aslaug.
  • Wut-Montage: Rollo (von Wikinger-Herkunft) hat am Hof ​​in Paris eine Lektion in Altfranzösisch. Der Unterricht läuft überhaupt nicht gut. Rollo spricht zunehmend fließend Angrish, das dem Altfranzösischen ähnelt, und dann eskaliert es nur noch dazu, eine Buchseite in winzige Stücke zu zerreißen und zu zerknittern, seinen eigenen Tisch umzudrehen, seinen Lehrer am Kragen zu packen, diesen Lehrer durch den Raum zu schleudern und einen Stuhl umzuwerfen und aus dem Zimmer stürmen.
  • Ärgerliche Pfeile: Variiert je nach Bedarf der Handlung. Mooks fallen natürlich sofort tot um, wenn sie von Pfeilen getroffen werden, Hauptfiguren sind normalerweise in Sicherheit, während Nebenfigur Torstein mit einem Pfeil in den Arm geschossen wird, nur damit sich die Wunde infiziert und eine Amputation erfordert. In Staffel 1, in der Ragnar getroffen wird, ist es etwas untergraben, und es dauert viele Monate, bis er sich vollständig erholt hat. Halfdan wird an einer Stelle angeschossen und tritt immer noch,aber es kann als gerechtfertigt angesehen werden, weil er erst nach einem Zeitsprung von mindestens einem Jahrzehnt wieder auftaucht. Torvi wurde zweimal angeschossen und ist so gesund wie eh und je.
  • Anti-Held: Ragnar ist ein plündernder Mörder, aber nicht schlimmer als jeder andere Krieger seiner Kultur. Es hat sich auch gezeigt, dass er Persönlichkeitsfehler hat und Fehler macht. Er hat eine außereheliche Affäre, die seine liebende Frau vertreibt und ihn teilweise von seinem ältesten Sohn entfremdet. Er zeigt sich gelegentlich als egoistisch, anfällig für Wut und scheint manchmal einfach den Verstand zu verlieren. Er hat jedoch auch positive Aspekte in seinem Charakter, die ihn davor bewahren, ein Schurken-Protagonist zu werden.
  • Jeder kann sterben: Nur ab dem Ende von Staffel 5dreiCharaktere aus der ersten Staffel leben noch:Lagertha, Björn und vermutlich Rollo. Bis zum Ende der sechsten Staffel scheint diese Zahl zu sinkenNull.
    • Floki ist in der ersten Folge der Show und lebt am Ende noch in Neufundland. Er ist sogar in der letzten Szene und sieht sich mit Ubbe den Sonnenuntergang an.
  • Aristokraten sind böse:
    • Earl Haraldson ist ein kleiner Despot, der sein Volk beherrscht und verfolgt.
    • König Aelle verrät seinen eigenen Bruder und bestraft Versagen mit qualvollen Hinrichtungen.
    • Jarl Borg ist eine hinterlistige Schlange, die Zwietracht und Verrat unter seinen Feinden sät.
    • König Ecbert scheint ein rücksichtsloser, aber vernünftiger Monarch zu sein, bis er in Staffel 3 einen Hund durchtrittim Wesentlichen die Frau seines Sohnes zu prostituieren.
  • Rüstung ist nutzlos: Die Wikinger haben kein Problem damit, sich durch gepanzerte englische Soldaten zu hacken, normalerweise ohne selbst gepanzert zu sein. Ragnar trägt für sein Duell mit dem Earl eine Ringrüstung, und die einzige Wunde, die er erleidet, ist ein Hieb, der direkt durch den Mantel geht.
  • Arrangierte Heirat :
    • Der Graf heiratet seine Tochter für 20 Pfund Silber mit einem alten schwedischen Grafen. Zuvor bietet er Rollo ihre Hand als Bezahlung für einen Gefallen an.
    • Um ihr Bündnis zu besiegeln und zur Vereinigung Englands beizutragen, heiratet König Ecbert seinen Sohn mit der Tochter von König Aelle.
    • Horik schlägt vor, dies zwischen seinen Töchtern und Ragnars Söhnen zu tun.Es dauert nicht, da Ragnar hat alles von Horiks Töchtern getötet, als der König versucht, Kattegat zu übernehmen.
  • Künstliche Gliedmaßen: Graf Odo hat eine Metallhand. Als Kommandant der Verteidigung von Paris verlor er offenbar seine Hand im Kampf.
  • Künstlerische Freiheit – Geografie: Wo fangen wir an...
    • Das Kattegat liegt in Norwegen, aber anscheinend kann man von Hebeby, das in Süddänemark/Nordsachsen lag und durch das Meer vom großen Skandinavien getrennt war, mit dem Pferd dorthin reisen.
      • Ganz zu schweigen davon, dass Kattegat im wirklichen Leben der Name des Sunds ist, der Jylland von der heutigen Westküste Schwedens trennt und mit keiner historischen Siedlung in Verbindung steht.
    • Es wird gezeigt, dass Uppsala in den Bergen liegt, im Gegensatz zu den eigentlichen eher flachen Acker- und Waldgebieten. Von den berühmten Hügeln von Uppsala gibt es keine Anzeichen. Ebenfalls ausgeschlossen ist eine beeindruckende Halle mit Scharnieren aus Speeren und Speeren, die an der Tür angebracht sind.
    • Die Gebiete um Uppsala und die heutige Westküste Schwedens werden gemeinhin als unwirtliche Einöde dargestellt. In Wirklichkeit gehören diese Gebiete zu den fruchtbarsten landwirtschaftlichen Flächen der Region und waren es definitiv während der Wikingerzeit.
  • Künstlerische Lizenz – Geschichte: Hat eine eigene Seite.
  • Künstlerische Freiheit – Schiffe: Bei Langschiffen wird immer wieder gezeigt, dass sie ihre Steuerruder auf der falschen Seite haben. Sie werden links angezeigt, wenn sie rechts sein sollten, wie auf der Steuerbordseite, wie auf der Steuerbordseite.
  • Wie das Gute Buch sagt...: Athelstan hängt sehr an seiner Bibel und hat sie zitiert. Ragnar macht eine heidnische Variation, indem er ein Gedicht zitiert, das Odin in der nordischen Mythologie zugeschrieben wird. Und Bischof Heahmund liebt es wirklich, das Buch der Psalmen zu zitieren.
  • Aufgestiegenes Extra: Alicia Agneson als Freydis und Donna Dent als Rafarta.
  • Wie du weißt :
    • Jarl Borg merkt das seinen nordischen Mitmenschen an ist der Baum, der den Himmel trägt.
    • Unterwandert mit Athelstan. Ragnar muss Athelstan sagen, dass er dazu neigt, von „Heiligen“ und „Wundern“ zu sprechen, als ob Ragnar eine Ahnung hätte, wovon er spricht.
  • Versuchte Vergewaltigung: Lagertha ist 5-0 gegen Möchtegern-Vergewaltiger
  • Autobots, rockt ab! : E-Gitarre ist gelegentlich im Soundtrack während angespannter oder actiongeladener Passagen zu hören. Die frühen Werbespots nutzten AWOLNATIONs „Sail“.
  • Axt-verrückt: Ivar neigt dazu, spontan Menschen zu töten, normalerweise mit einer richtigen Axt.
  • An Axe To Grind: Viele Wikinger bevorzugen Äxte im Kampf.
  • Zurück zum Finale: Nachdem ich unter mysteriösen Umständen eine Weile aus der Erzählung ausgestiegen bin,Flokizeigt wieder für die letzten beiden Folgen der Serie.
  • Badass-Familie:
    • Ragnars erste Frau und seine Söhne sind allesamt knallharte Kämpfer wie er.
    • König Ecbert, sein Sohn Aethelwulf und sein Enkel Alfred sind allesamt fähige Herrscher, Strategen und Kämpfer im Kampf.
    • Horik auch, in geringerem Maße. Er ist ein großartiger Krieger und seine Frau ist eine Schildmaid, was sie Ragnar und Lagertha ähnelt.
  • Badass Beard: Die meisten Wikinger tragen sehr beeindruckende Bärte.
  • Badass Crew: Ragnars Bande in Staffel 1 scheint die härteste Gruppe von Kriegern zu sein, die es gibt.
  • Böser Chef:
    • Aufgrund der Gier und Paranoia von Earl Haraldson kann es genauso gefährlich sein, einer seiner treuen Anhänger zu sein, wie einer seiner Feinde zu sein. Er geht so weit, einem seiner Männer die Erlaubnis zu geben, mit der Frau des Earls zu schlafen und den Mann dann hinrichten zu lassen, als er das Angebot annimmt.
    • König Horik auch. Ragnar zeigte ihm nichts als Loyalität und versuchte dennoch, ihn zu töten.
  • Bash Brothers: Ubbe und Ivar schließen sich zusammen, um sich an Lagertha zu rächen.
  • Bart der Barbarei: Die Wikinger haben wilde, barbarische (und beeindruckende) Bärte im Gegensatz zu den einfachen Bärten oder glatt rasierten Aussehen der Sachsen.
  • Schönheit wird nie getrübt:
    • Rollos grausame Gesichtsnarben verblassen bis zu dem Punkt, an dem sie kaum noch sichtbar sind.
    • Untergraben. Thorunns grausame Gesichtsnarben werden zu einem wichtigen Handlungspunkt. Sie hat ein sehr schwer verletztes Gesicht und verlässt Björn.
  • Big Bad Ensemble: Abhängig vom Handlungsbogen und der Perspektive gab es im Laufe der Serie mehr als ein Big Bad, wobei Earl Haraldson als Big Bad für den ersten Teil von Staffel 1 fungierte, Ragnar als Big Bad von die fränkische Perspektive und Lagertha, die als Big Bad für Ubbes folgenden Handlungsbogen dienenihr Mord an Aslaug.
  • Zweisprachiger Bonus: Das ist tatsächlich Altnordisch und Altenglisch, das sie sprechen, oder so nah wie die meisten Linguisten kommen können.
  • Gegenüberstellung Geburt/Tod:Der Sohn von Athelstan und Judith wird in derselben Episode geboren, in der Athelstan von Floki ermordet wird.
  • Bittersüßes Ende:Ivars Selbstzerstörung findet ein Ende, als er weinend auf dem Schlachtfeld stirbt. Hvitserk wird von den Christen gefangen genommen und zur Konvertierung gezwungen. Das letzte, was wir von ihm sehen, ist ein Lächeln mit hohlen Augen. Auf Gedeih und Verderb wird Kattegat jetzt von Ingrid, einer rücksichtslosen Zauberin, regiert. Ubbe und Floki teilen einen friedlichen Moment der Reflexion, während sie auf den Sonnenaufgang über dem Ozean in der Neuen Welt blicken, aber wir wissen aus der Geschichte, dass dort keine dauerhafte nordische Siedlung entstehen wird, also wird seine Gruppe sie entweder verlassen oder aussterben.
  • Offensichtliche Lügen: Ragnars Behauptung, er und seine Männer seien Händler des Sheriffs von Northumbria, der sie trifft, wenn sie zum zweiten Mal in England landen. Während der Sheriff selbst verzweifelt zu versuchen scheint, es zu glauben, wird die Behauptung schnell widerlegt, als Floki einem nordumbrischen Soldaten ein Kreuz stiehlt und die beiden Seiten daran gehen, sich gegenseitig umzubringen. Dies geschah wirklich nach der Angelsächsische Chronik , wohlgemerkt.
  • Blinder Seher: Die Augen des Sehers scheinen zu sein genäht geschlossen.
  • Blut aus dem Mund:Ragnarnachdem er während der Belagerung von Paris verwundet worden war.
  • Blutritter: Die meisten Wikinger scheinen den Nervenkitzel des Kampfes zu genießen, obwohl dies das bestimmende Merkmal von Harald Schönhaar und Halfdan dem Schwarzen zu sein scheint, die darüber sprechen, wie sie sich im Kampf am lebendigsten fühlen, wie verrückt gackern, während sie kämpfen, und sogar einen nehmen Moment, um mitten im Nahkampf miteinander herumzualbern.
  • Bondage Is Bad : Graf Odo peitscht gerne angekettete Frauen aus, obwohl er sagt, dass er es nur mit willigen Teilnehmern tut. Weil er eine einflussreiche Position in der Stadt hat, kann er Frauen, die seine Gunst suchen, davon überzeugen, seinen Fetisch zu ertragen.
  • Braids of Action: Die Wikinger tragen sie für ihre Haare und Bärte. Ragnars charakteristische Frisur ist ein einzelner dicker Zopf.
  • Break the Haughty: Wann immer die Norsemen-Charaktere einen Verlust erleiden, denken sie, dass die Götter sie aus irgendeinem Grund bestrafen. Wichtige Beispiele:
    • Ragnar kann sich nur vorstellen, dass sein und Lagerthas Sohn deswegen eine Fehlgeburt erlitten haben.
    • Rollo ist so neidisch auf Ragnar, dass er den Sinn seines Lebens nicht mehr sehen kann und denkt, die Götter spielen nur mit ihm und necken ihn mit dem Glück seines Bruders. Er verfällt oft in Trunkenheitsattacken, je nachdem wie sehr er die jeweilige Situation an sich heranlässt.
    • Flokiführt den Überfall auf Paris an, nur um mit einer vernichtenden Niederlage gedemütigt zu werden – er kann nicht verstehen, warum er für alles, was er getan hat, bestraft werden sollte, und verflucht die Götter, bevor er in Verzweiflung gerät.
  • Den Drachen schikanieren:
    • Die Leute scheinen immer wieder zu vergessen, dass Lagertha eine Schildmaid ist und weiß, wie man kämpft. Die Leute versuchen dreimal, sie sexuell zu missbrauchen, und jedes Mal gewinnt sie die Oberhand über ihren Angreifer.
    • Grundsätzlich jeder, der Ivar beleidigt. Das habe ich bekommenSigurdgetötet.
  • das tiefe the boys wiki
  • Hasenohren-Anwalt: Floki ist... komisch. Allerdings ist er auch ein brillanter Schiffbauer.
  • Der Bus kam zurück:
    • König Aelle kehrt in Staffel 2 als Verbündeter von König Ecbert zurück.
    • Erlendur Horiksson und Torvi, die Ehefrau von Jarl Borg, kehren in S 3 E 4 zurück, um sich mit Kalf zusammenzuschließen, nachdem sie seit dem Finale von Staffel 2 bzw. dem Ende der Episode Blood Eagle nicht mehr erwähnt wurden.
    • Thyri kehrt in Staffel 3 kurz zurücknach ihrem Tod Siggy erscheint, kurz bevor sie ertrinkt. Es bleibt unklar, ob sie ein Geist ist oder ob dies nur Siggys sterbende Halluzination ist.
    • Nachdem Athelstan in Staffel 3 von Floki getötet wurde, kommt er in Staffel 4 dreimal zurück – die ersten beiden Male soll er gleichzeitig Ragnar und König Ecbert in Kattegat bzw. Wessex als … ein Geist von erscheinen eine Art? Das nächste Mal erscheint er in Ragnars Halluzination einfacherer Zeiten neben der vorherigen Inkarnation von Ragnars Familie.
    • Sinric taucht in Staffel 5 für die Bjorn-Halfdan-Bromance wieder auf, nachdem er fast die ganze vierte Staffel weg war. Das ist eine Lücke von über 20 Folgen!
    • Rafarta tritt in Staffel 1 in der allerersten Folge als Schwester des Opfers von Eric Tryggvasson auf: des Mannes, den Earl Haraldson wegen Mordes anklagt. Dann taucht sie in Staffel 5 als Eyvinds Frau wieder auf. Während dies leicht ein Fall gewesen sein könnte, in dem sie nur eine Schauspielerin wiederverwendet haben, lassen sie Rafarta Aud eine Geschichte über ihren Großvater erzählen, die die gesamte Eric Tryggvasson-Verschwörung beschreibt und im Grunde klar macht, dass es sich um dieselbe Figur handelt.
    • Rollo macht einen Überraschungsbesuch in der Hälfte der 5. Staffel, nachdem er einige Zeit in Frankreich war.
    • Der Anführer von Ivars Leibwächter verschwindet, nachdem Ivar und Hvitserk York verlassen haben, nur um in Folge 5.20 als Ivars Drache aufzutauchen.
  • Kain und Abel: Oder Baldr und Hodr. Ein Lieblingsthema der Show. Man muss darüber nachdenken, ob Hirst ungelöste Geschwisterprobleme hat?
    • Rollo und Ragnar. Rollo hat sein Leben in Ragnars Schatten verbracht und ist auf alles in seinem Leben neidisch. Während der gesamten Show ist er ständig versucht, seinen Bruder zu seinem eigenen Vorteil zu verraten.Am Ende der dritten Staffel nimmt er ein französisches Angebot an, Herzog der Normandie zu werden und die Tochter des Kaisers Gisla zu heiraten, als Gegenleistung dafür, dass er Paris gegen seinen Bruder verteidigt. Als Ragnar in Staffel 4 das nächste Mal versucht, Paris zu überfallen, schlachten Rollos Truppen die Wikinger ab.
    • Ivar mit Sigurd-Ubbe-Björn. Nach der stumpfen Reaktion von Ivar und AslaugTod des kleinen SiggySigurd hasst sie beide leidenschaftlich, und Ivar erwidert den Gefallen. Björn will seine Halbbrüder nicht verletzen, ist aber bereit, jeden zu töten, der versucht, Lagartha zu verletzen. Ivar wiederum ist bereit, jeden seiner Brüder zu töten, die seiner Rache an Lagartha im Wege stehen. Ubbe unterstützt Ivar zunächst, ärgert sich aber zunehmend darüber, dass er die Kontrolle über die Große Heidenarmee übernommen und Ubbe ins Abseits gedrängt hat. Obwohl Ubbe mit Bjorn verbündet ist, ist er sich auch ziemlich bewusst, dass Ubbe die natürliche Wahl wäre, Kattagat zu erben, wenn Ivar besiegt wird und Bjorn etwas zustößt.
    • Jarl Borgs Bruder versuchte ihn zu vergiften und tötete versehentlich seine erste Frau, was Borgs Beginn der Dunkelheit verursachte.
    • Kaiser Karl und seine Brüder ist ein weiteres Beispiel, wenn auch nicht so tiefgehend erforscht.
    • LetztlichHarald und Halfdanwird dies, nachdem dieser beschließt, nicht mehr im Schatten seines Bruders zu leben, und dann Björn verschuldet wird.
  • Rückruf: In Staffel 1, als Floki das Kloster in Lindisfarne durchsucht, inspiziert er ein Pergament und zündet es an, wodurch Athelstans Arbeit im Kloster zerstört wird. In Staffel 4, als er das Schloss von Wessex überfällt, zündet er eine Schriftrolle an, setzt ein ganzes Pergamentkabinett in Brand und zerstört erneut Athelstans Werk.
    • In Staffel 1 malt Ragnar in Episode 1.7 ein blutiges Kreuz auf die Stirn von Aethelwulf dem Älteren, bevor er ihn tötet.In Staffel 4 revanchiert sich Aella für den Gefallen, indem sie Ragnar ein blutiges Kreuz in die Stirn schneidet.
  • Aufruf an den alten Mann:
    • Björn stellt seinen Vater zur Rede, weil er Lagertha betrogen hat.
    • Umgekehrt, als Ragnar seine Söhne mutig herausfordert, ihn niederzuschlagen, weil er sie verlassen hat.
    • Aethelwulf ruft seinen Vater an, sowohl darüber, wie die große heidnische Armee, die für sie gekommen ist, wegen Ecberts Aktionen hier ist, als auch darüber, wie Echbert ihn sein ganzes Leben lang manipuliert und gedemütigt hat. Insbesondere verweist er auf Ecbert, der ihn zwingt, das aus der Untreue seiner Frau geborene Kind großzuziehen.
  • Canis Major: Björn führt seinen riesigen Wolfshund zum Ding.
  • Kann kein Geheimnis bewahren: Als Siggy fragt, ob er ein Geheimnis bewahren kann, grinst Floki und sagt: „Nein!“
  • Cassandra Truth: Floki ist Athelstan gegenüber völlig antagonistisch und lehnt seine Religion ab und warnt ständig alle um ihn herum (insbesondere Ragnar), Christen nicht zu vertrauen oder mit ihnen Frieden zu schließen. Nicht, weil er sie für schlechte Menschen hält, sondern weil er glaubt, dass der christliche Gott darauf aus ist, die nordischen Götter zu zerstören, und die einzige Lösung die völlige Zerstörung des einen oder anderen Glaubens sein wird. In Anbetracht dessen, was schließlich mit dem nordischen Heidentum durch die Hände der Christen passiert ist, hat er nicht Unrecht.
  • Kind durch Vergewaltigung:
    • Möglicherweise bei Astrids Baby der Fall. Sie wurde von einer Gruppe vergewaltigt, bevor sie schwanger wurde, obwohl das Baby auch von ihrem Ehemann stammen könnte.Dies scheint der Grund zu sein, warum Astrid Lagertha dazu bringt, sie zu töten.
    • Es gibt auch ein mehrdeutiges Beispiel mit Ingrid. Zuerst wird sie von Harald vergewaltigt und stellt sich später als schwanger heraus. Sie besteht darauf, dass das Baby von Björn ist, obwohl Harald darauf besteht. Es ist ungewiss, ob sie lügt, oder das ist Wunschdenken.
  • Das Christentum ist katholisch: Im Jahr 793 n. Chr. war es England. Es ist Jahrhunderte vor dem großen katholischen/orthodoxen Schisma und der noch späteren protestantischen Reformation.
  • Cliffhanger:
    • Staffel 1 endet mitAslaug ist schwanger mit Ubbe, Ragnars zweitem Sohn, und Rollo beschließt, seinen Bruder zu verraten und mit Jarl Borg zu kämpfen.
    • Staffel 3 endet mitRagnar enthüllt Floki, dass er weiß, dass er Athelstan getötet hat.
    • Das Midseason-Finale von Staffel 4 hatRagnar steckt ein Schwert in den Boden und brüllt, dass jemand, einschließlich seiner Söhne, versucht, ihn zu töten.
  • Kaltblütige Folter:
    • Haraldson verteilt einiges davon anRollen.
    • Während der Plünderung von Winchester lässt König Horik den Bischof an eine Säule binden und langsam mit Pfeilen durchlöchern. Es endet erst, als Athelstan ihn von seinem Elend erlöst.
    • Es ist eher eine Hinrichtungsmethode als Folter, aber der Blutadler ist eine wirklich schreckliche Art, jemanden zu töten.
    • Aelle foltertRagnarbevor man ihn tötet und es ist in der Tat kaltblütig.
    • Lagertha nutzt dies, um Informationen von Egil dem Bastard zu erhalten.
  • Combat Breakdown: Ragnar und Earl Haraldsons Duell. Sie beginnen mit Schwert und Schild, aber ihre Schilde werden zerschmettert und Ragnars Schwert zerbricht. Es schließt mit Äxten.
  • Trost für die Witwe: Rollo sucht Siggy auf und bietet ihr seinen Schutz nach dem Tod ihres Mannes an. Zu ihrem Glück schien sie sich vorher für ihn zu interessieren.
  • Comic-Buch-Zeit: Das einzige konkrete Datum, das in der Show angegeben wird, ist, dass die erste Episode im Jahr 793 n. Chr. spielt. Danach wird der Zeitablauf sehr vage gehandhabt, wobei verschiedene Charaktere unterschiedlich schnell altern und große Zeitsprünge überall eingestreut sind. Bis zur Mitte von Staffel 4 wird keine bestimmte Zahl genannt, als nach einem langen Zeitsprung erwähnt wird, dass Magnus bereits über 12 Jahre alt ist.
  • Zusammengesetzter Charakter:
    • Der Hauptheld Ragnar Lodbrok springt gelegentlich selbst für verschiedene andere nordische Häuptlinge ein. Zum Beispiel wurde sein gewagter und cleverer Trick, sich tot zu stellen und sich in einem Sarg nach Paris zu schleichen, ursprünglich angeblich von einem anderen berühmten Wikinger-Angreifer, Hastein, bei der Eroberung von Luna, Italien, durchgeführt. Allerdings war Hastein ein guter Kumpel von Björn und möglicherweise auch Ragnars Sohn.
    • Der gesamte Pariser Handlungsbogen in Staffel 3 besteht aus drei separaten historischen Ereignissen, die zusammengeklebt sind – die schnelle und erfolgreiche Belagerung von Paris im Jahr 845 durch Ragnar, als die Wikinger die Stadtmauern durchbrachen, Paris überrannten und besetzten und anschließend mit rund 2.570 Kilo ausgezahlt wurden aus Silber; die viel längere und gescheiterte Belagerung von Paris in den Jahren 885-886 durch Rollo, Sigfred und Sinric, als die Wikinger die Stadt mehrmals mit ausgefeilten Belagerungswaffen stürmten, während Paris von Graf Odo verteidigt wurde; und die Mittelmeerreise von Hastein und Björn Ironside in den Jahren 859-862, als sie die Wachen der Stadt Luna austricksten, indem sie eine Beerdigung von Hastein inszenierten.
    • So besteht der fränkische König in der Show aus Karl II. dem Kahlen (843-877), dem Enkel Karls des Großen, und Karl III. dem Dicken (885-888), dem Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Ironischerweise ist der König der Show sowohl der Enkel Karls des Großen als auch der Kaiser, aber weder kahl noch fett.
    • Die fränkische Prinzessin Gisla ist im Allgemeinen Prinzessin Gisela, Rollos zukünftiger Frau, nachempfunden, aber ihre fromme Einstellung, ihre klerikalen Redeweisen, ihre Weigerung, verschiedene Adlige zu heiraten, und ihre heldenhaften Taten während der Belagerung von Paris ahmen Gozlin nach, den Bischof von Paris, der für seinen Kampf und seine Aufmunterung bekannt ist Moral.
    • Die Tradition gibt Ragnar drei Frauen – Lagertha, Thora und Aslaug. Thora ist die einzige, die in jeder Version vorkommt, also wurde sie ironischerweise beschnitten. Aslaug übernimmt die Rolle der gotischen Prinzessin Ragnar, die Lagertha verlässt, während Thora in Gesta Danorum porträtiert wird. Björn wurde zu Lagerthas Sohn ernannt, was er in keiner Saga-Quelle war. Es ist interessant festzustellen, dass Ragnars berühmte Söhne fast immer seiner zweiten Frau zugeschrieben werden.
    • Gyda übernimmt die Rolle von Ragnars mehreren namenlosen Töchtern.
    • Hvitserk und Halfdan werden zu einem kombiniert. Es ist insofern gerechtfertigt, als einige Historiker vorgeschlagen haben, dass Hvitserk und Halfdan unterschiedliche Namen für dieselbe Person sind.
      • Hvitserk wird auch mit Guthrum kombiniert und teilt letztendlich sein Schicksal.
    • Ivar the Boneless nimmt Attribute von Eirik Bloodaxe und Harald Wartooth an, die geradlinigere schurkische Charaktere sind als Saga-Ivar.
  • Komprimierte Anpassung: Mit Charakteren wie der Mutter und der Stiefmutter von Alfred dem Großen sowie Ereignissen wie der Belagerung von Paris dauert diese Serie fast 150 Jahre und reduziert sie auf nur wenige Jahrzehnte.
  • Crapsack World: Das Setting der Serie ist unbestreitbar düster. Mord, Chaos, Zerstörung, Täuschung und Fanatismus sind weit verbreitet.
  • Verkrüppelnde Kastration: Lagertha legt Wert darauf, abzuschneidenalleinseine Männlichkeit mit einer Klinge, bevor er zulässt, dass er für immer getötet wird.
  • Glaubenskrise:
    • Athelstan.
    „Wo bist du Herr? Sag mir, ist es dein Wille, dass ich hier bei diesen Heiden bin? Wie dient es Ihnen? Ich verstehe nicht und zum ersten Mal in meinem Leben bin ich wütend auf dich. Du lässt zu, dass meine Brüder geschlachtet und verkauft werden. Ist das wirklich dein Wille? Zum ersten Mal fühle ich mich einsam. Wo bist du, Herr? Wo bist du? Und warum antwortest du mir nicht?“
    • Das wird noch schlimmer, wennEr wird von den Angelsachsen gefangen genommen, wo er wieder in das Christentum und die angelsächsische Kultur eintaucht, während er sich gleichzeitig von der Wikinger-Religion angezogen fühlt, die er seit Jahren praktiziert.
    • Haraldsson hat einen über die nordischen Götter.
    • Sogar der Fundamentalist Floki hat einen hinter sichdie Niederlage der Wikinger beim ersten Angriff auf Paris. Er tat alles, um den Göttern zu gefallen, und wurde dennoch mit völligem Versagen belohnt.
  • Bordsteinstampf-Kampf:
    • Die Kämpfe gegen die Armeen der Mercianer enden mit gewaltigen Siegen für die Streitkräfte der Wikinger und Wessex, obwohl die Mercianer ihnen zahlenmäßig überlegen sind. Die Mercianer können dem Angriff der Wikinger nicht standhalten, laufen in die Flucht und ihre Anführer werden getötet oder gefangen genommen.
    • Rollo (jetzt Herzog der Normandie und Schwiegersohn des Kaisers) fügt seinem Bruder einen zu, als er zum ersten Mal versucht, Paris erneut zu überfallen. Ihre zweite Schlacht ist enger umkämpft.
    • Die Niederlage der Northumbrier durch die Große Heidenarmee.
    • Ivar und Haralds Armeevon Lagerthas Armee flankiert werden, wird die seltene Wache, angeführt von Hvitserk, von den sami-Partisanen niedergeschlagen und Harald muss fliehen und Heahmund dem Tode überlassen. Beim zweiten Mal dreht es sich um sie.
  • Rückschnitt auf die Realität:
    • In einer Episode kommt ein christlicher Missionar, der in Skandinavien predigt, ins Kattegat, wo er von den Einheimischen sehr rau begrüßt wird, als er ihnen sagt, dass ihre Götter falsch sind. Aslaug stellt ihn vor die Herausforderung, die Macht und Existenz des christlichen Gottes zu beweisen: einen glühenden Stahlstab über eine relativ kurze Strecke zu tragen, ohne Schaden zu nehmen. Der Missionar scheint es perfekt zu machen, zum Erstaunen aller ... und dann sehen wir, dass dies tatsächlich ein Imagine Spot war, den der Missionar ohne visuelle Hinweise für das Publikum hatte. Dann wird die Stahlstange tatsächlich in die Hände des Missionars gelegt, und das Ergebnis ist ... unordentlich. Und sehr, sehr schmerzhaft für den unglücklichen Missionar. Nachdem er sein Wunder nicht vollbracht hat, befiehlt Aslaug seine Hinrichtung.
    • Harald hat einen sterbenden Traumsein Bruder kehrt aus Walhalla zurück, um mit ihm ein letztes Lied zu singen. Dann schneiden wir zu Harald, der allein im Sterben liegt.
  • Zynismus-Katalysator: Wenn Sie in Wikinger-Skandinavien eine Führungsposition innehaben, ist diese fast gegeben.
    • Für Earl Haraldson war es der Mord an seinen Söhnen.
    • Für Jarl Borg war es sein Bruder, der versuchte, ihn zu vergiften, und seine Frau starb dabei.
    • westlich von Ekel höllischer Hammer
    • Ragnar leidet an mehreren kleinerenKauko, Erik, Leif, Arne und seine Tochter Gyda zu verlierenin der ersten Staffel und schlägt auf Björn in einer zynischen, aber ergreifenden Tirade darüber ein, dass Glück niemandem garantiert wird. WannFloki ermordet Athelstaner wird schließlich in eine noch tiefere Grube des Zynismus gedrängt. Es half nicht, dass es teilweise seine Schuld war, weilAthelstan schlug vor, dass er gehen sollte, nachdem er ganz Kattegat entfremdet hatte, als er schließlich wieder zum Christentum konvertierte und seinen Armring wegwarf.
  • Dark Age Europe: Die Serie spielt in den letzten Jahrhunderten des frühmittelalterlichen Europas.
  • Dunkler und ausgefallener: Die Show wird mit jeder Staffel etwas dunkler. Während sich die ersten Staffeln hauptsächlich auf Ragnars Aufstieg zur Macht konzentrieren, wird sein Aufstieg schließlich durch die zunehmende Entfremdung von seinen Verbündeten und einen langsamen körperlichen Niedergang gemildert. In der folgenden Staffel 5Ragnars Tod, wird die Geschichte von seinen Söhnen übernommen, deren Feindseligkeiten sie schnell in einen Krieg gegeneinander versetzen.
  • Tod durch Anpassung: In den SagenSigurd Snake-in-the-Eye wurde nicht von seinem Bruder Ivar getötet. Er heiratete eine von Aelles Töchtern und trat tatsächlich die Nachfolge seines Vaters als König von Dänemark an, da seine Brüder zu sehr damit beschäftigt waren, anderswo zu plündern und zu erobern. Hier wird sein Leben abgebrochen.
  • Tod eines Kindes: Kinder können in dieser Show genauso getötet werden wie alle anderen auch,auch von anderen Kindern. Tatsächlich wird das Sterben von Kindern ziemlich nonchalant und ziemlich regelmäßig (durch Unfälle, Krankheit...) dargestellt.
  • Todessucher: Tostig ist verärgert darüber, dass alle seine plündernden Freunde im Kampf gestorben sind und ihn zurückgelassen haben. Er will sich ihnen in Valhalla wieder anschließen.
  • Niederlage bedeutet Freundschaft: Nach einer Niederlage gegen die Ecbert/Aelle-Koalition erklären sich einige der Wikinger bereit, sich als Söldner anzumelden, um bei der Eroberung von Mercia zu helfen.
  • Eiskönigin auftauen:Prinzessin Gislaist entsetzt über den Heiratsbefehl ihres VatersRollen, und trotz seiner vielen Versuche, ihre Zuneigung zu gewinnen, beleidigt und erniedrigt er ihn öffentlich auf Schritt und Tritt (auch bei der Hochzeitszeremonie selbst). Erst nach seiner gequälten Liebeserklärung beginnt sie aufzutauen und sie genießen eine wirklich liebevolle Beziehung.
  • Vorsätzliche Wertedissonanz :
    • Die Wikinger behandeln Vergewaltigung und Plünderung wie eine weitere Tatsache des Lebens.
    • Die Feinheiten des Wikingerrechts:
      • Wenn Sie jemanden in Notwehr töten, müssen Sie die Tötung dem nächsten Haushalt melden. Sie können an zwei Häusern vorbeigehen, wenn Sie glauben, dass die Familien Verwandte der Toten sind und versuchen, Sie anzugreifen, aber nur zwei.
      • Diebe sind dafür gemacht, den Spießrutenlauf zu führen, und jeder muss ihn mit Sachen bewerfen.
      • Sklaven haben absolut keine Rechte oder Schutz. Athelstan bemerkt, dass ein Mann einen Sklaven ohne Konsequenzen vergewaltigen kann, aber keine freie Frau, und dass Ragnar ihn legal töten könnte, ohne Konsequenzen zu tragen.
      • Jeder Mann, der einem Häuptling vereidigt wurde, muss an einer Versammlung (Thing) teilnehmen, in der Fälle verhandelt werden, damit er mit der Pflicht als Geschworenen rechnen kann. „Jeder Mann“ umfasst das, was wir heute Minderjährige nennen würden.
    • Die kulturelle Kluft zwischen Engländern und Nordländern.
    • Die Wikinger sehen es als große Ehre und heilige Pflicht an, den Göttern geopfert zu werden.
    • Die lässige Haltung der Wikinger gegenüber dem Tod mag für manche moderne Zuschauer beunruhigend sein, aber angesichts ihrer religiösen und kulturellen Einstellung war sie ziemlich natürlich.
    • Ragnar schlägt vor, Polygamie zu praktizieren, und er gibt an, dass dies eine gängige Praxis ist. Laut den Machern der Show könnte ein Wikinger mehrere Konkubinen haben, die von seiner Frau akzeptiert werden, weil sie keine Bedrohung für ihre Position darstellen. Ragnar schlägt jedoch vor, Aslaug zusätzlich zu nehmen Ehefrau, was Lagertha nicht akzeptieren kann.
    • Der Blutadler ist eine Methode, um jemanden hinzurichten, von dem Sie glauben, dass er Ihnen schweres Unrecht getan hat, und beinhaltet, dass Ihr Rücken aufgeschnitten, Ihre Rippen zerschmettert und Ihre Lungen aus dem Rücken herausgerissen und auf Ihre Schultern gelegt werden. Wenn Sie es ertragen, ohne zu schreien, wird es als eine so mutige Tat angesehen, dass Sie nach Walhalla gehen, obwohl Sie nicht im Kampf getötet wurden
  • Designated Girl Fight: Lagertha wird zum Kampf geschicktHoriks Frau, eine andere Schildmaid.
  • Haben sie oder haben sie nicht? : Es wurde nie klargestellt, ob Thyri und Athelstan in Uppsala Sex hatten. Obwohl ihre Interaktionen ziemlich suggestiv sind, wird nie klar, ob sie tatsächlich etwas anderes getan haben, als sich zu küssen und sich auszuziehen.
  • Disc-One Final Boss:Earl Haraldson ist der Hauptschurke der ersten Folgen, wird aber Mitte der ersten Staffel besiegt.
  • Erinnert Sie das an etwas? :
    • Als Aethelwulfmassakriert die heidnische Siedlungund ein Kreuz verbrennt, wird es die amerikanischen Zuschauer stark an die Brutalität des KKK erinnern.
    • Einige der Hauptfiguren haben ziemlich starke Assoziationen mit bestimmten religiösen Figuren:
      • Ragnar, zu OdinBesonders am Ort seiner Hinrichtung, wo er mit einem zugeschwollenen Auge an einem Baum hängt.
      • Lagertha zu Freya.Sie gewinnt an Macht, die mit Ragnar vergleichbar ist. Hat ihr Aussehen mehrmals mit dem von Freya verglichen.
      • Rollo zu Thor.Thor musste irgendwann seinen Hammer bergen und tut dies als Frau verkleidet. Rollo wird parallel dazu ein fränkischer Herr. Seine ausgefallenere Kleidung sieht krass wie ein schlecht sitzendes Kleid aus, besonders im Vergleich zur Kleidung anderer Franken.
      • Floki und Loki.Er ist während der gesamten Serie stark im Dialog mit Loki verbunden. Seine Bestrafung für das Töten von Athelstane stammt ebenfalls direkt von Odins Bestrafung von Loki.
      • Björn Ironsides und Baldr.Baldr ist besonders immun gegen Schaden von allem außer Efeu, der in Form eines Pfeils geformt wurde. Björn wird „Ironsides“ genannt, weil er in seinem ersten Kampf kein einziges Mal verletzt wurde, und danach gibt es viele Geschichten über seine Unverwundbarkeit. Björns letzte tödliche Wunden stammen ebenfalls von Pfeilen, obwohl er zugegebenermaßen bereits im Sterben lag.
      • Athelstan und Jesus. Barmherzig, trotz der Schrecken um ihn herum? Überprüfen. Gekreuzigt? Überprüfen.Zweites Kommen? Überprüfen. Von einem Heiden getötet? Überprüfen.
  • Der Hund beißt zurück: Nach den meisten Misshandlungen in zwei Saisons durch seine Hände,Torvi schnappt schließlich zu und tötet Erlendur mit seiner eigenen Armbrust.
  • Verdammte Heimatstadt: Athelstan war ein Mönch im Kloster Lindisfarne, und seine Zerstörung durch die Nordmänner markiert den Beginn seines Charakterbogens.
  • Doom Troops : Ivars persönliche Wache wird von Mooks mit gruseligen Gjermundbu-Helmen kompromittiert, was sie im Vergleich zu anderen Wikingern oder christlichen Mooks, die Helme mit offenem Gesicht tragen, entmenschlicht.
  • Der Drache :
    • Svein zu Haraldson.
    • Aethelwulf der Ältere zu Ecbert.
    • Erlendur an seinen Vater König Horik.
    • Halfdan an seinen älteren Bruder Harald,bis Björn Halfdan das Leben rettet und er defekt wird.
    • Rollo wird dies zuKaiser Karl nach Graf Odo erweist sich als illoyal und besteht mit Bravour.
    • Whitehair to Ivar the boneless.
  • Dragon Their Feet: Svein kann nichts anderes tun, als zuzusehen, wie Earl Haraldson im Duell getötet wird. Rollo vergräbt dann eine Axt in seiner Brust.
  • Hat eine Brücke auf ihn fallen lassen:König Aethelwulferleidet eine tödliche anaphylaktische Reaktion auf einen Bienenstich.
  • Drowning My Sorrows: Rollo neigt zu Depressionen, während denen er zu einem wertlosen Betrunkenen wird.
  • Alter, wo ist mein Respekt? : Floki gibt Ragnar danach ein Ohr davonRagna stirbt. Da Ragnar vortäuschte, hörte er das Ganze.
  • Duell bis zum Tod: Ragnar fordert Earl Haraldson zu einem Duell heraus, das im Stil der Wikinger ausgetragen wird.
  • Wegen der Toten:
    • Earl Haraldson befiehlt, dass der Leichnam eines Hingerichteten an die Schweine verfüttert wird. Ragnar missbilligt, da der Verurteilte eine solche Schande nicht verdient hat.
    • Nachdem einige seiner Männer im Kampf getötet wurden, nehmen sich Ragnar und die anderen Wikinger die Zeit, sie ordentlich zu begraben und haben sogar ein Trankopfer für die Toten über ihren Gräbern.
    • Umgekehrt mit den Morden an Earl Haraldsons Söhnen. Die Mörder entehrten sie und ihren Vater, indem sie sie mit ihren abgetrennten Köpfen begruben, die ihr Gesäß küssten. Sie wurden auch in einem flachen Grab begraben, damit Tiere an die Leichen gelangen konnten.
    • Die Beerdigung von Earl Haraldsonist eine große Angelegenheit mit viel Trinken, Kämpfen und endet in einem Wikingerbegräbnis und einem Menschenopfer einer Sklavin, um sich ihrem Herrn im Jenseits anzuschließen.
  • Seltsamkeit der frühen Rate:
    • In den ersten beiden Folgen der Serie werden die Haare auf Ragnars Kopf oft offen getragen, sodass es ein bisschen so aussieht, als hätte er eine Meeräsche. Ab der dritten Folge sind seine Haare, solange er sie hat, vollständig in seinen Pferdeschwanz zurückgebunden.
    • In der zweiten Folge der ersten Staffel vergewaltigt Rollo Flokis Sklaven. Rollo vergewaltigt nie wieder und Flokis Sklave taucht nie wieder auf.
  • Elefant im Wohnzimmer: Nachdem die Nordmänner sich auf Ragnarök bezogen haben, fragt Athelstan, was es sei, was zu peinlicher Stille führt, bis er das Thema wechselt. Er zermürbt sie schließlich.
  • Ende einer Ära: Die zweite Hälfte der 6. Staffel wird als das goldene Zeitalter der Wikinger-Raider präsentiert. Legenden wie Ragnar, Legartha, Floki und Rollo sind entweder tot oder sesshaft. Die Zeit der Ragnarssons geht zu Ende und die Leute, die sie als Führer ersetzen, sind mehr Politiker als Kriegsführer. Die Sachsen und Franken haben gelernt, sich zu verteidigen, und Überfälle der Wikinger werden von großen organisierten Armeen beantwortet, die von erfahrenen Generälen angeführt werden, die entschlossen sind, ihre Länder zu verteidigen.
  • Kind schrecklich:
    • Erlendur scheint das zu seinnach dem Tod seiner gesamten Familie im Finale der zweiten Staffel.
    • Ivar beginnt auch, Schattierungen davon zu zeigen, nachdem er sich mit einem anderen Kind, das es ist, um ein Spielzeug gestritten hatvon Ivar mit einer Axt ermordet. Die Farbtöne sind immer dunkler geworden, seit...
  • Enemy Eats Your Lunch: Bei einem Überfall stürmen die Wikinger mitten in der Messe in eine Kapelle. Und Floki wandert lässig zum Altar und nimmt einen Schluck des geweihten Weins … und spuckt ihn zum Entsetzen der Christenversammlung aus (nach katholischer Theologie hat Floki gerade buchstäblich das buchstäbliche Blut Christi ausgespuckt – eine Tat, die ist ungefähr so ​​sakrilegisch, wie man es im katholischen Glauben tun kann).
  • Charaktermoment etablieren:
    • Ragnar und Rollo machen kurzen Prozess mit mehreren feindlichen Stammesangehörigen in der östlichen Ostsee.
    • Lagertha bekämpft zwei Vergewaltiger im Alleingang.
    • Floki springt aus dem Gebüsch und erschreckt Björn.
    • Earl Haraldson schlichtet einen Streit zu Unrecht, weil er persönlich in den Fall investiert ist.
    • König Horik schleicht sich inkognito in den Tempel von Uppsala, um einen Streich zu spielen.
    • König Ecbert wird schwimmend in seinem römischen Bad vorgestellt. Als er erfährt, dass die Nordmänner eingefallen sind, denkt er ruhig über seinen Zug nach. Dies begründet seine kalte, berechnende Persönlichkeit und sein Interesse an klassischer Kultur.
    • Als Kaiser Charles vorgestellt wird, will er vor der Ankunft der Wikinger aus Paris fliehen, hat aber ebenso Angst vor dem, was seine Herren denken werden. Prinzessin Gisla wird vorgestellt und informiert ihn darüber, dass es undenkbar ist, die Stadt zu verlassen.
    • König Harald Feinhaar prahlt in Ragnars Halle.
    • Bischof Heahmund wird vorgestellt, der eine Beerdigung durchführt und dann die Witwe in seinem Bett direkt neben seiner Rüstung und seinem Schwert schlägt, die mit einem lateinischen Schutz gegen das Böse versehen sind. Hier ist ein Mann mit Füßen sowohl auf der Erde als auch im Himmel.
    • König Olaf wird zum ersten Mal gesehen, wie er sich in einer Sauna entspannt, nachdem er seinen sturen Knut-Troll Hvitserk hatte.
  • Jeder nennt ihn Bar Keep: Der Seher im Kattegat wird nur als „der Seher“ bezeichnet.
  • Böser Onkel:
    • Die sechs Onkel von König Horik töteten seinen Vater, seine Mutter und seine Geschwister. Er gewann seinen Thron, indem er sie herausforderte und dann einen nach dem anderen tötete.
    • Rollenwird eins mit Ragnars Söhnen, obwohl ihre Feindschaft zunimmt und abnimmt.
    • Heruntergespielt, aberIvarzählt sicherlich zu Björns Kindern.
  • Expository Hairstyle Change : Frisuren ändern sich, um den Lauf der Zeit und Veränderungen im Charakter zu zeigen:
    • Ragnar schneidet seine Haare in Staffel 3 kurz und hat sich in Staffel 4 den Kopf rasiert, um den Lauf der Zeit zu zeigen. In demZwischensaisonfinale von Staffel 4, sein Bart ist länger gewachsen, um sein Altern über etwa 10 Jahre zu zeigen.
    • Björn ändert allmählich seine Haare und seinen Bart, um sie an die seines Vaters anzupassen, was zeigt, dass er langsam den Mantel seines Vaters übernimmt. In Staffel 5 schneidet er seine Haare ab, was den Fortschritt von Ragnars Stil widerspiegelt.
    • In Staffel 4 wurden Flokis Haare an den Seiten getrimmt und schließlich vollständig rasiert, um sein Alter zu zeigen. Auch sein Bart wird irgendwann länger.
    • Rollo schneidet seine Haare auf Schulterlänge zudem Pariser Stil entsprechen.
    • Erlendur lässt sich zwischen den Staffeln 2 und 3 einen Bart und lange Haare wachsen, was sein Alter und seine aus den Fugen geratene Natur zeigt.
    • Lagertha hat ihre Haare in Staffel 5 kurz geschnitten, um ihr „neues Leben“ darzustellen.
    • In der letzten FolgeHvitserk hat sich in christlicher Gefangenschaft einen Vollbart wachsen lassen, möglicherweise ein Beard of Sorrow aufgrund seiner erzwungenen Bekehrung.
  • Expy:
    • Floki zu Loki. Dies ist Lampenschirm von dem Moment an, in dem er erwähnt wird.
    • Passenderweise wird Helga eine Expy von Sigyn, Lokis Frau.
  • Eye Scream: Lagertha liefert ihrem missbräuchlichen Ehemann Sigvard einen schnellen mit einem Tranchiermesser. Ohne auch nur hinzusehen.
FK
  • Dem Tod mit Würde begegnen:
    • Jarl Borg wehrt sich nicht und macht keine Szene, wenn er hingerichtet wird. Er schreit auch nicht während des Blutadlers, der seinen Platz in Valhalla sichert.
    • Athelstan rechnet mit seiner Ermordung durch Floki. Er betet vorher und ist absolut gelassen, wenn er ins Gesicht geschlagen wird.
    • Earl Siegfried nutzt diesen Tropus aus, indem er erklärt, dass er seine Enthauptung friedlich akzeptieren würde, wenn jemand seine Haare halten würde.Er lacht ein letztes Mal über die Franken, indem er seinen Kopf wegzieht, kurz bevor die Axt fällt, sodass dem Mann, der seine Haare hält, die Hände abgehackt werden.
    • Ragnarsagt kein Wort, wenn er gefoltert wird, und brüllt aus vollem Halse ein knallhartes Gedicht.
    • König Ecbert und sein Bischofbeide entscheiden sich aus Prinzip dafür, sich der Invasionsarmee zu opfern, und tun dies mit Würde.
  • Gesicht-Fersen-Drehung:
    • König Horik ist zunächst ein Verbündeter von Ragnar, dann ein zähnegebissener Teamkollege, dann ein regelrechter Feind.
    • Untergraben von Floki, der vorgibt, Ragnar an Horik zu verraten, aber tatsächlich mit Ragnar gegen Horik plant.
  • Fisch aus dem Wasser: Athelstan, ein englischer Mönch unter den heidnischen Wikingern. Er geht ihre Wege mit langsamer, aber wachsender Souveränität.
    • SpäterRollenin Franken.
    • Björn und Halfdan bei ihrem Abenteuer im Mittelmeer. Keiner von ihnen ist wirklich sicher, was wirklich passiert ist.
    • Heahmundnachdem er von Ivar genommen wurde.
  • Vorausdeutung :
    • Zu Beginn der zweiten Staffel gibt Floki bei einem Wegwerfartikel zu, dass er kein Geheimnis bewahren kann.Wir sehen später, wie er hinter Ragnars Rücken mit Horik plant, finden aber später heraus, dass er Ragnar alles zurückmeldet.
    • In der Premiere von Staffel 4 zeigt Erlendur Einar eine fränkische Armbrust und bemerkt, wie nützlich die Waffe in der Zukunft sein wird.Gegen Ende der Folge benutzen die Männer von Erlendur und Kalf die Armbrüste, um Einar und alle seine Anhänger abzuschlachten.
    • Als kleiner Junge ermordet Ivar impulsiv ein anderes Kind wegen eines Spielzeugs, und viele seiner Momente mit Sigurd sind bis zur vierten Staffel antagonistisch, wobei die beiden ein paar Mal zu potenziell tödlicher Gewalt kommen und zum Glück unterbrochen werden der Sinn des Running Gag.Und dann ermordet Ivar versehentlich Sigurd, weil diesmal niemand seine Axt fangen kann.
  • Forgotten Fallen Friend: Die Show ist dessen bei mehreren Gelegenheiten schuldig. Floki ist der Beste darin, sich an die Freunde (und Feinde) zu erinnern, die gegangen sind. Björn ist darin besonders schlecht. Björn kommt vorbeiThorunnsverschwindet ziemlich schnell und vergisstSnaefridexistierte nach ihrem Tod, ganz zu schweigen davon, dass er es nie erwähntder Tod seiner Tochter Siggy. Seitdem ist es besonders nervigAslaugs und IvarsReaktion auf Letzteres soll sie in ein schlechtes Licht rücken. Björns offensichtliche Amnesie über den Tod seiner Lieben wird auch erschütternd, wenn Harald bringt seine gefallenen Lieben regelmäßig nach deren Tod auf.
  • Freeze-Frame-Bonus: Während des Vorspanns, wenn der Donner rollt, sieht man kurz eine Figur auf einem Feld stehen. Dies ist ein Einzelbild vonGanzSie selber.
  • Freundlicher Feind: In Staffel 4 erklärt König Ecbert offen, dass er Ragnar liebt, obwohl er sein größter Feind ist. Er scheint das Gefühl zu haben, dass nur Ragnar ihn wirklich als würdigen Gegner versteht. Ragnar ist freundlich zu Ecbert, würde ihn aber viel lieber besiegen, als sein Freund zu sein.
  • From Nobody to Nightmare: Passiert so oft, dass es praktisch das Thema der Show ist.
    • Ragnar beginnt die Show als bescheidener Bauer und Plünderer, steigt aber zum König von Kattegut auf.
    • Rollo spielt Ragnar die zweite Geige, bis er zum fränkischen König aufsteigt.
    • Während Ivar für seine Abstammung berühmt ist, beginnt er wegen seiner körperlichen Herausforderungen als The Load, wird aber zum schrecklichsten Charakter der gesamten Serie, mit einer Krone, einem Kult und einer langen Reihe militärischer Siege.
  • Der Fundamentalist:
    • Floki ist der Religiöseste in Ragnars Gruppe. Er ist der einzige, der Rollo dafür kritisiert, dass er eine Taufe durchgemacht hat, und ist der erste, der versucht, sich freiwillig für Menschenopfer zu melden. Er schikaniert Athelstan oft wegen seines christlichen Hintergrunds und ist am meisten besorgt über Ragnars Plan der Koexistenz von Nordmännern und Christen.Es spitzt sich in Staffel 3 zu, als Floki eine religiöse Vision hat, die ihn dazu inspiriert, Athelstan zu ermorden.
    • König Aelle ist inbrünstig und streng fromm, bis zu dem Punkt, dass er die heidnischen Wikinger unterschätzt, weil sie nicht Gottes Gunst haben.
    • Heahmund, große Zeit.
  • Genius Bruiser: Die Wikinger als Ganzes. Die Christen tun sie häufig als heidnische, wilde Barbaren ab. Sie sind in der Tat Heiden, sie können sicherlich wild sein, und Barbarei ist relativ, aber nichts davon schließt den Einsatz fortschrittlicher Kriegsführungstaktiken aus.
  • Glasgow Grin : Rollo bekommt einen dank Haraldsons Folter. Die Narben verblassen mit der Zeit so gut wie vollständig.
  • Gott ist gut: Zwischen Athelstan und Ragnar diskutiert. Als treuer Priester glaubt Athelstan, dass er gut ist und die Wikinger eine Strafe von ihm für die Sünden seines Volkes sind. Ragnar sagt, er sei gierig (um das Kloster mit Gold zu stopfen) und dumm (um das Gold nicht zu schützen).
  • Gott war mein Copilot: Mehrdeutig. Ragnar betet an einem Punkt in der ersten Staffel zu Odin und kann sich trotz schwerer Verwundung von Earl Haraldsons Männern befreien. Haraldson : Leugnen Sie, dass Sie ein Verbrecher sind? Nur der Niederlage würdig? Nur des Todes würdig?
    Ragnar : ( kniete und klammerte sich an seine Wunden ) Ich akzeptiere mein Schicksal. Lass mich mit meinem Gott sprechen.
    Haraldson : ( befiehlt seinen Männern, sich abzuwenden, damit Ragnar beten kann )
    Ragnar : Odin, Herr der Herren, Vater , Hilf mir.
  • Gutes Haar, böses Haar:
    • Viele Wikinger, einschließlich unseres Helden Ragnar, haben aufwändige Frisuren, die sie wie Biker oder Heavy-Metal-Rockstars aussehen lassen und uns daran erinnern, dass dies knallharte Wikinger sind.
    • Halfdan, ein gruseliger, schurkischer Charakter, hat schlaffe Haare wie ein Goth-Kind, die im Allgemeinen eine Seite seines Gesichts bedecken, was ihn schurkisch aussehen lässt.
  • Gute Menschen haben guten Sex: Ragnar und Lagertha haben ein leidenschaftliches und befriedigendes Sexualleben, obwohl sie entschlossene Antihelden sind. Inzwischen wird angedeutet, dass Earl Haraldson im Alter impotent geworden ist. In Staffel 2 belohnt Siggy Rollo dafür, dass er ein besserer, verantwortungsbewussterer Mensch beim Sex ist.
  • Guter Hirte: Athelstan nimmt seine Berufung ernst; sein „größter Schatz“ ist eine schmucklose Bibel, und er weigert sich wegen seines Keuschheitsgelübdes, sich einem Dreier mit Ragnar und Lagertha anzuschließen. Ragnar ist so beeindruckt von seinem Charakter, dass er ihn während seiner Abwesenheit mit der Leitung der Familienfarm beauftragt. Ragnar: Ich sehe ihn nicht als Sklaven. Er ist eine verantwortungsbewusste Person.
  • Going Native: Charaktere nehmen die Gebräuche ihrer neuen Umgebung an, vergessen aber nie ganz, wer sie sind.
    • Athelstan wird immer mehr Wikinger, bis er sich im Kampf beweist und Ragnars Thane wird, obwohl er seinen Glauben nie aufgibt.
    • Rollenwird viel fränkischer, nachdem er sich ihnen angeschlossen hat, springt aber wieder an Bord eines Wikingerüberfalls, sobald er die Chance dazu bekommt.
    • Ubbe und Magnusversuchen, ihrer neuen Religion zu folgen, aber angesichts des Todes beten sie immer noch zu dem Gott, mit dem sie aufgewachsen sind.
  • Grünäugiges Monster: Floki tötetAthelstanweil er ein Heide ist, aber vor allem, weil er eifersüchtig auf Ragnars Liebe zu ihm ist. Ragnar sagt das in Staffel 4.
  • Grau-und-Grau-Moral :
    • Ragnar ist ein mörderischer Wikinger-Räuber, aber er beschützt sein Volk und seine Familie. Seine größten Feinde sind ebenso rücksichtslos, aber es wird oft gezeigt, dass sie sich sehr um ihre Lieben kümmern.
    • Athelstan wiederum ist in seinem Glauben an Ragnar und die anderen Wikinger in Konflikt geraten, wenn Ragnar ihm kontinuierlich Freundlichkeit zeigt, und kämpft thematisch während der gesamten Serie mit diesem Tropus.
    • Harald ist ein gewalttätiger Kriegsherr, der Christen hasst und regelmäßig gegen rivalisierende Könige kämpft, um ihr Land zu beanspruchen, um König von ganz Norwegen zu werden. Er ist sich nicht zu schade, seine Verbündeten und sogar anzugreifentötet seinen Bruder ohne zu zögernwenn er ihn anmacht. Das Töten verfolgt ihn jedoch, er wird von den Menschen, die er regiert, sehr geliebt, ist sehr tragend und beschützend gegenüber seinen Lieben, und als er die Gelegenheit hat, seinen Liebesrivalen und Rivalen eines begehrten Königreichs im Kampf sterben zu lassen, stirbt er beschließt, ihn zu retten und wird dafür verwundet.
  • Leistenangriff: Bevor er stirbt, kastriert Lagertha Einar.
  • Behinderter Badass: Ivar der Knochenlose hat deformierte Beine, die sein Gewicht nicht tragen können, aber er kann seine Brüder bis zum Stillstand bekämpfen, während er auf einem Baumstamm sitzt. Er ist auch ein besserer Schütze mit Pfeil und Wurfaxt. Auch wenn er am Boden krabbelt, ist er niemand auf die leichte Schulter zu nehmen.
  • Glück in der Sklaverei: Heruntergespielt; Athelstan hat „kein Interesse“ an der Flucht, aber er wäre lieber ein freier Mann. Natürlich ist ihm auch bewusst, dass er kampfunfähig und weit weg von zu Hause in einem fremden Land ist – selbst wenn er fliehen sollte, erkennt er, dass er keine wirkliche Chance hat, nach Hause zu kommen.
  • Hast du es jemand anderem erzählt? :Ragnarfragt dies den einzigen Überlebenden der massakrierten nordischen Siedlung in Wessex und erwürgt ihn dann, um das Massaker geheim zu halten.
  • Kopfstoß der Liebe:
    • Ein Standardzug der Wikinger, um ihre Zuneigung zueinander zu zeigen. Ragnar und später seine Söhne scheinen sie besonders gern zu machen.
    • Ein zärtliches, unerwartetesvon Aethelwulf nach Kwenthrith, als er sie und ihren Sohn aus Sicherheitsgründen nach Wessex bringt.
    • Harald und Halfdan machen das auch oft.
  • Fersenseitige Karusselltür :
    • Rollo, der ständig zwischen Loyalität zu Ragnar und Verbitterung darüber hin- und hergerissen ist, im Schatten seines Bruders zu leben.Er scheint seinen Bruder für immer verraten zu haben, nachdem er ein Vasall der Franzosen geworden ist, die Tochter des Kaisers geheiratet und Ragnars Überfall abgewehrt hat.
    • Jarl Borg wechselt auch mehr als einmal zwischen Bündnis und Feindschaft mit Ragnar.
    • Athelstan wird das oft vorgeworfen. Wenn er den Wikingern oder den Sachsen nicht treu ist, ist Athelstan Ragnar gegenüber zumindest sehr loyal.
    • König Harald war in jedem Wikinger-Team der Serie außer Lagertha's.Nicht aus Mangel an Versuchen.
  • Helme sind kaum heroisch: Hauptfiguren tragen selten Helme, selbst wenn sie ansonsten vollständig gepanzert sind. Helme sind auch unter einfachen Soldaten ziemlich selten, obwohl sie, wenn sie getragen werden, von gesichtslosen Mooks getragen werden . Ein perfektes Beispiel sind Ivars Leibwächter. Alle außer Whitehair tragen gesichtsbedeckende Helme, was deutlich macht, dass er ihr Anführer ist.
  • Heroischer BSoD:
    • Rollo leidet häufig darunter und reagiert oft mit übermäßigem Trinken . Er hat insbesondere einen, nachdem er nach Kattegat zurückgekehrt ist, um ihn zu findenSiggistarb, während er weg war, was zu einem massiven Alkoholrausch führte und einen Kampf mit seinem Neffen Bjorn auslöste, der ihn prompt in einer Straßenschlägerei vor all seinen Mitkriegern verprügelte.
    • Ragnar, danachAthelstans Tod.
    • Lagertha, zuerstnachdem er Astrid getötet und gegen Ivar verloren hatteund dannwatching Heahmund die.
  • Historischer Domänencharakter:
    • Rollo, Björn, König Aelle, Aethelwulf, Horik I., König Ecbert von Wessex, Kwenthrith, Prinzessin Judith, Ivar der Knochenlose, Alfred der Große, Harald Finehair, Euphimius, Kassia, Oleg der Prophet, Igor I., Thorkell der Große, Ziyadat Allah , Elsewith, Aethelred, Ubbe/Ubba, Prudentius von Troyes, König Aella, Papst Leo IV, John Scotus Eriugena und Bischof Heahmund. Und das zählt nicht die halblegendären Figuren.
    • Mehrfach unterwandert. Wenn zum Beispiel eine große Sache darüber gemacht wird, dass Harald einen ehrgeizigen Krieger namens Egil trifft, der wie ein Berserker kämpft und ein entstelltes Gesicht hat, könnte man denken, dass die Show ihre Version von Egil Skallagrimsson macht. Nein, nur ein anderer Typ namens Egil mit einem einigermaßen angemessenen Aussehen.Und Torvis Sohn Guthrum ist es nicht der Guthrum, der neben Ivar und Ubbe einer der Anführer der Großen Heidenarmee war und schließlich wurde der über die Länder herrschte, die die Wikinger in England eroberten.
  • Historischer Insider-Witz:
    • Als Ragnar Anhänger rekrutiert, heißt der Wikinger, der am lautesten gegen die Idee ist, nach England zu gehen, 'Knut'. Ausgerechnet ein dänischer Prinz würde gegen Ende der Wikingerzeit in England einfallen und sein zweiter Wikingerkönig werden (der erste war die kurze Regierungszeit seines Vaters Svein Forkbeard).
    • Floki macht in der ersten Folge Witze darüber, wie Björn seinen berühmten Vater übertreffen wird und Ragnar ihn dafür hassen wird. In der nordischen Saga ist genau das passiert, und viele von Ragnars späteren Handlungen waren von seiner Angst motiviert, dass seine Söhne ihn im Ruhm in den Schatten stellen würden. Während Bjorn zu viel Ruhm gelangt, nimmt Ragnar ihm oder seinen anderen Söhnen ihre Leistungen nie übel.
    • Zwei von Ragnars Männern, Eric und Leif, sind Vater und Sohn. Sie sind nach den Entdeckern Eric the Red und seinem berühmteren Sohn Leif Ericsson benannt, die in Nordamerika gelandet sind. Aber sie sind es nicht, da sie Jahrhunderte zu früh leben und beide in der ersten Staffel sterben.
    • Horik bemerkt, wie er in der achten Folge von Christen gehört hat. Historisch gesehen war Horiks Vorgänger zum Christentum konvertiert, und Horik selbst widersetzte sich heftig den Versuchen des Heiligen Ansgar von Hamburg-Bremen, die Dänen zu missionieren.
    • Rollos zukünftiger Ruhm wird in frühen Episoden viele Male angedeutet. Er gründete nicht nur die Normandie, sondern fast jeder europäische Herrscher kann seine Vorfahren auf ihn zurückführen. Bis heute haben nur wenige andere Menschen mehr zu Europa beigetragen als er.
    • In der ersten Staffel wurde König Aelles Schlangengrube eingeführt, an der Ragnar in den Sagen starb.In der vierten Staffel stirbt Ragnar auch in der Show.
    • In einer der frühesten Episoden vergleicht sich Ragnar mit einem Eber und sein Sohn Björn mit einem Ferkel, was an ihn erinnertseine berühmten letzten Worte: „Wie würden die Ferkel grunzen, wenn sie wüssten, wie der alte Eber leidet!“
    • Aslaug prophezeite ihrem Sohn Sigurd eine Schlange im Auge, als Hommage an ihren Vater Sigurd, der gegen eine Riesenschlange kämpfte und sie tötete, und als Strafe für Ragnars Arroganz. Und dann kommt das Baby mit einem deformierten Augapfel zur Welt, der aussieht, als würde eine Schlange seine Iris durchbohren. Im wirklichen Leben spekulieren Historiker immer noch darüber, warum Sigurd „Sigurd Snake-In-The-Eye“ genannt wurde, da es keine konkrete Erklärung für seinen Spitznamen gibt.
    • In Staffel 3 gibt Ragnar dann vor, zum Christentum zu konvertierentäuscht seinen Tod vor und bittet um eine christliche Beerdigung / Beerdigung, die erfordern würde, dass sein Körper nach Paris gebracht wird. Während der Zeremonie springt er aus seinem Sarg, wirft seinen Männern einige Waffen zu, und gemeinsam schaffen sie es, die Tore der Stadt für die anderen Nordmänner zu öffnen. Dies ist eine Taktik, von der gesagt wird, dass sie vom wirklichen Leben verwendet wurde Björn Ironside um eine italienische Stadt zu plündern.
    • Eine wirklich grausame, wo AstridsVergewaltigerheißt Hakon, das ist der Name des historischen Harald'ssind.
  • Historisches Bösewicht-Upgrade: Die Königin von Mercia gibt an, dass ihr Bruder Saint Kenelm sie als Kind vergewaltigt hat. Sie tötete ihn aus Rache und wurde so etwas wie ein sexuelles Raubtier. Der Legende nach war er ein heiliger Junge, der von seiner Schwester für sein Erbe getötet wurde. Historisch ist wenig über Kenelm bekannt, und seine Schwester ging in ein Nonnenkloster.
  • Geschichte wiederholt sich:
    • Bjorn geht einen ähnlichen Weg wie Ragnar. Er wird ein gefeierter Krieger, der König von Kattegat, und heiratet zwei Frauen: zuerst eine Schildmaid und dann eine Zauberin. Seine Frisur geht auch durch die gleiche Sequenz wie die von Ragnar.
    • In geringerem Maße ist Ubbe Ragnars wahrer Nachfolger seiner Kinder durch Aslaug: Er führt eine Expedition weiter als andere Wikinger vor ihm und wird zu einem angesehenen Anführer. In der letzten Szene der Serie bemerkt Floki, dass Ubbe wie sein Vater aussieht.
  • Hollywood-Genetik: Ragnars Sohn mit der kleinwüchsigen Lagetha ist mindestens einige Zentimeter größer als alle seine Söhne von Statuesque Stunner Aslaug.
  • Hollywood-Taktik:
    • Wenn Ragnars Wikinger in Staffel 1 auf eine zahlenmäßig überlegene Streitmacht stoßen, treten sie ihnen an einem offenen Strand entgegen, anstatt an dem engen Engpass zu bleiben, an dem sie begonnen haben. Das macht aber nichts, denn die sächsischen Soldaten versuchen nicht einmal, sie zu flankieren. Die Szene fungiert auch als massive Abneigung gegen die Call That a Formation? Subtrop; Die Sachsen stürmen als unorganisierte Masse herein, nur um von einem disziplinierten Schildwall vollständig niedergemetzelt zu werden.
    • Während die Serie im Allgemeinen gut darin ist, Schildmauertaktiken im Kampf zu zeigen, verzichtet Staffel 5 darauf und präsentiert Schlachten und ungeordnete Nahkämpfe ohne etablierte Kampflinie, in denen Soldaten Solo-Duelle ausfechten, die von Feinden umgeben sind.
  • Ehre vor Vernunft: Nachdem Ragnars Schwert zerbricht, lässt der Earl Ragnar ihre Schilde zerschmettern und wirft dann sein eigenes Schwert weg, damit sie innehalten und sich mit Äxten bewaffnen können. Dies könnte an der rituellen Natur des Duells liegen.
  • Geile Wikinger: Die Hauptfiguren sind Wikinger, und ihre Plünderung hat großen Einfluss auf die Handlung.
  • Hörner der Barbarei : Obwohl im Allgemeinen abgewendet, sehen wir zu Beginn der Serie einen gehörnten Helm, der für zeremonielle Zwecke verwendet wird, und ein Gesetzloser trägt in der sechsten Staffel einen gehörnten Helm im Kampf.
  • Menschenopfer :
    • Eine Sklavin wird im Rahmen einer Beerdigung der Wikinger geopfert. Dieses Element ist in Ahmed Ibn Fadlans Bericht über die Rus vorhanden.
    • Neun Menschen werden vom Uppsala-Tempel geopfert. Die Opfer müssen bereit sein und an die nordischen Götter glauben.
    • Nach einem Kampf opfert Björn einen Kriegsgefangenen, um den Göttern für den Sieg zu danken.
    • Earl Jorgensen meldet sich freiwillig als einer.
    • Ivar opfert zwei Jungen, um den Sieg in York zu sichern. Dies fördert die Kluft zwischen ihm und Ubbe.
    • In der sechsten Staffel bietet sich eine Schildmaid als Opfer an, um sich ihr anzuschließenLagerthain Walhalla.
  • Menschlicher Schild: Ragnar benutzt sich selbst als einen von ihnen, um Athelstan in „The Choice“ vor Horiks verstecktem Bogenschützen zu schützen. Er weiß, dass Horik versuchen wird, den Priester zu töten, sobald er außer Sichtweite ist, also bietet Ragnar an, Athelstan zurück zu Ecberts Territorium zu eskortieren und ihn physisch vor jeder Art von Angriff zu schützen.
  • Heuchlerischer Humor: König Ecbert warnt seine Schwiegertochter vor den Gefahren, sich in ihn zu verlieben 'interessant' Leute... nachdem ich die letzten beiden Episoden so gut wie offen umworben hatteLagertha.
  • Ich bin X, Sohn von Y: So heißt Earl Haraldson, aber wir erfahren nie den X-Teil seines Namens, also ist es strittig. Auch die Kinder werden so bezeichnet. Zum Beispiel nennen viele Leute Björn „Sohn von Ragnar“. Das ist Wahrheit im Fernsehen, da Familien keinen Familiennamen hatten – was wir unter einem Nachnamen denken würden, wäre einfach der Name ihres Vaters plus ein Suffix von Sohn oder Tochter. Einzelpersonen könnten Nachnamen haben, die im Grunde Titel waren, aber sie fungierten nicht als Familiennamen.
  • Eisblaue Augen:
    • Wie das Plakat der Show andeutet, wird Ragnars eisiger, blauäugiger Blick häufig verweilt, und er zeigt kein Zögern beim Töten. Sie sind noch beeindruckender, wenn sein Gesicht und sein Kopf mit rotem Blut bedeckt sind und das Einzige, was man von seinem Gesicht sehen kann, zwei strahlend blaue Augen sind, die ihn anstarren.
    • Ivar hat die Augen seines Vaters. Wann immer seine Verrücktheit zu fließen beginnt, neigt er dazu, der Kamera einen Kubrick-Blick zu geben, der seine strahlend blauen Augen betont. In der letzten Staffel bemerkt Hvitserk, dass Ivars Augen immer „blau werden“, wenn er dabei ist, verrückt zu werden und sich zu verletzen.
    • WannOdin erscheinter hat auch einen.
    • Als Ubbetötet König Frodosie erscheinen auch auf ihm. In der letzten Staffel werden die amerikanischen Ureinwohner von Ubbes strahlend blauen Augen erschreckt, weil sie ein schlechtes Omen sind.
  • Ich habe deine Frau: Erlendur versucht Torvi zu zwingen, Bjorn zu töten, indem er ihren Sohn bedroht, der sich in der Obhut seines Volkes befindet. Stattdessen tötet sie Erlendur.
  • Aufgespießte Handfläche: Athelstan lässt sich dies während der Kreuzigung an Händen und Füßen antun. Die Narben schmerzen ihn noch Monate später, obwohl das Schreiben und Malen seiner dominanten Hand ein wenig geholfen zu haben scheint.
  • Wichtiger Haarschnitt:
    • Nachdem Athelstan versucht ist, mit seinen neuen Wikinger-Besitzern nach Hause zu gehen, rasiert er seine stoppelige Tonsur, um sein Bekenntnis zu seinem Lebensstil als Mönch zu bekräftigen. Je mehr er sich jedoch der nordischen Kultur widmet, desto haariger wird er.
    • Ragnar rasiert sich nach Athelstans Tod vollständig den Kopf, komplett mit ähnlichen blutigen Schnitten, die Athelstan erlitten hat, als er versuchte, seine Tonsur in der ersten Staffel zu behalten.
    • In der dritten Staffel hat Björn seinen Haarschnitt auf eine kürzere Version von Ragnars charakteristischem Mohawk-Zopf geändert, während Ragnar seine Haare bis auf Stoppeln rasiert hat. Dies deutet darauf hin, dass Bjorn schließlich seinen Vater verdrängt. Schließlich beginnt auch Björn, sich den Kopf zu rasieren und vollendet den gleichen Frisurenzyklus wie sein Vater.
  • Inzest Subtext: Die vier jüngeren Ragnarssons haben einige Szenen, die sie als … ungewöhnlich nah darstellen.
    • Sie alle schlafen (oder versuchen es in Ivars Fall) mit derselben Frau, Margrethe, obwohl es im Kattegat tonnenweise berechtigte Mädchen gibt, die mit den berühmten Söhnen von Ragnar Lothbrok schlafen wollen würden.
    • Ivar sieht seinen Brüdern mehrmals heimlich beim Sex zu. Es kann nicht alles der bloßen Neugier wegen etwas zugeschrieben werden, das er noch nie erlebt hat.
    • Ubbe bietet Hvitserk Sex mit seiner neuen Frau Margrethe an. Nicht weniger in ihrer Hochzeitsnacht. Das wäre an sich seltsam, aber die Art und Weise, wie das Ende der Szene gefilmt wird, macht es unklar, ob sie sich abwechseln oder ob sie mit ihr schlafen werden zusammen zu dritt.
    • Einige der Interaktionen, die Ivar mit Ubbe hat, wirken wie ein Schwarm nach dem Vorbild von Weil du nett zu mir warst, da sein älterer Bruder einer der wenigen Menschen ist, die ihn respektieren und ihn verteidigen, wenn die anderen Wikinger ihn verspotten. Vergleichen Sie auch, wie er Ubbe bei ihrem Verhandlungstreffen ablehnt, damit, wie Harald seinen Bruder Halfdan ablehnt. Haralds Reaktion erinnert an Ragnars, aber Ivar wirkt wie ein aufgebrachter Liebhaber mit Betonung auf Intimität.
  • Instant Expert : Passiert in Bezug auf Sprachen. Zu verschiedenen Zeiten bitten Ragnar, Lagertha und Rollo darum, Fremdsprachen unterrichtet zu werden. Alle von ihnen sind in der nächsten Folge fließend.
  • Zusammenspiel von Sex und Gewalt :
    • Lagertha greift ihren Ehemann Ragnar an, um ihn davon zu überzeugen, dass er sie auf eine Wikingerreise mitnehmen soll. Er versucht, es als Vorspiel zu benutzen.
    • Ragnar schneidet sich in die Handfläche und verschmiert überall Blut, während er Aslaugs Schlafzimmer sucht. Seine ursprüngliche Absicht war es, sie zu töten.
    • Sobald Thorunn frei ist, besteht sie darauf, dass Bjorn gegen sie kämpft, woraufhin sie sich in die Arme fallen.
  • Ironisches Echo: Der Todesgesang der Wikinger („Up on overturned kiel…“) taucht diesmal wieder aufrezitiert von Rollo, während er zusieht, wie die Truppen seines Bruders von den Franken, mit denen er verbündet ist, abgeschlachtet werden.Sprechen Sie über das Salzen der Wunden, nicht wahr?
  • Ironischer Spitzname: Halfdan der Schwarze ist blond.
  • Ich ergebe mich, Trottel: Als Jarl Borg ins Kattegat einfällt, nutzt der ältere Krieger dies, um Rollo Zeit zu geben, mit der Frau und den Kindern seines Bruders auszuweichen.
  • Alles dreht sich um mich :
    • Aslaug, nachdem Jarl Borg Kattegat übernommen hat, obwohl sie behauptet, dass es um ihre Kinder geht. Jeder im Dorf, der eine Waffe führen konnte, starb gerade, um ihre Flucht zu sichern, aber ihre größte Sorge ist, dass das Versteck, das Rollo für sie findet, nicht ihren Standards entspricht. Die Person, die sich ihre Klagen anhören und sie beruhigen muss, ist Siggy, die selbst ihre Söhne, ihren ersten Ehemann, ihren Status und schließlich ihre Tochter verloren hat. Später besteht Aslaug darauf, dass Ragnar sich nicht wieder mit Jarl Borg verbünden soll. Nicht weil sie es für einen schlechten Schachzug hält oder wegen dem, was er Kattegat angetan hat, nein, ihr Hauptgrund ist, dass er sie beleidigt und gedemütigt hat.
    • Trotz der Wildheit und Zahl der heidnischen Nordmänner ist Kaiser Charles zu stolz, seine Brüder um Hilfe bei der Verteidigung von Paris zu bitten, obwohl dies potenziell zum Untergang führen könnte Tausende zu ihrem Tod. Für ihn haben seine Probleme mit seinen Brüdern Vorrang vor dem Leben all seiner Untertanen.Dann im Staffelfinale untergraben, als er bitter das er enthüllt hätten schickte seinen Brüdern um Hilfe und sie lehnten ab.
  • Idiot:
    • Earl Haraldson ist pompös, arrogant und zwingt andere zu sagen, was für ein großartiger Herrscher er ist.
    • Earl Bjarni droht beiläufig damit, seine Frau zu schlagen, wenn sie ihm keine Heringe besorgt.
    • Erlendur behandelt seine Frau kühl, genießt es, Menschen zu foltern und schreckt nicht davor zurück, seinen eigenen Adoptivsohn zu töten.
  • Känguru-Gericht: In der ersten Folge hält der Earl ein Gericht über einen Mordprozess, bei dem es um Landstreitigkeiten geht. Der Earl ist offensichtlich sauer, weil er das Land für sich haben wollte. Alle stimmen gegen den Mann, um den Earl zu besänftigen. Als Ragnars Sohn seine Hand nicht hebt, besteht der Earl demonstrativ darauf, dass der Junge sich den anderen anschließt. Später versucht er, Ragnar den Mord an Knut anzuhängen, indem er Rollo eine falsche Aussage machen lässt. Rollo verrät ihn jedoch und rettet Ragnar.
  • Tritt den Hund:
    • Earl Haraldson verflucht einen Mann, der kurz vor der Hinrichtung steht. Ragnar und sein Sohn missbilligen dies.
    • Rollo vergewaltigt Flokis Sklavin kurz vor der Reise, was seine späteren Konflikte mit Ragnar ankündigt.
    • Der schwedische Earl droht beiläufig damit, seine neue Frau zu schlagen.
    • Ragnar versucht, Athelstan dazu zu bringen, geopfert zu werden. Aufgrund von Deliberate Values ​​Dissonance bleibt jedoch unklar, ob Ragnar beabsichtigte, Athelstan mit Opfern zu ehren oder zu vermeiden, einen seiner wertvollen Kämpfer zu verlieren.
    • Graf Odo scheint ein ziemlich normaler, engagierter Typ zu sein. Dann wird entdeckt, dass er eine hatgeheimen Kerker, wo er Frauen ankettet und sie auspeitscht. Soweit wir wissen, macht er das nur mit willigen Frauen, und er verspricht aufzuhören, wenn sie darum bitten, aber der allgemeine Ton ist gruselig.
    • Harald und Halfdan zeigen unnötigen Sadismus und Brutalität, indem sie eine Familie französischer Bauern vergewaltigen, verstümmeln und ermorden, während die nordischen Streitkräfte ihre Schiffe bewegen. Björn protestiert nicht aus praktischen Gründen gegen ihre Taten, teilt aber ihre offensichtliche Freude an der Tat nicht.
  • Killed Offscreen : Untergraben vonRagnar im Finale der dritten Staffel. Er wird krank im Bett gezeigt, und es wird angedeutet, dass er nicht mehr viel Zeit hat. Dann, nach einer Werbepause, wird er plötzlich tot gezeigt. Es stellt sich heraus, dass er seinen Tod nur vorgetäuscht hat, obwohl er rechtmäßig krank ist.
  • König Inkognito: König Horik schleicht sich in Bauerntracht in den Tempel von Uppsala, um dort den Priestern einen Streich zu spielen.
  • Klingonische Werbung:Ragnar tötet Earl Harldson und wird ein Earl, dann tötet er König Horik und wird ein König. Im Finale der vierten Staffel fordert er seine Untertanen auf, ihn zu töten und an seiner Stelle König zu werden.
  • Kubrick Starren:
    • Ragnars eisblauer Blick wird für zusätzliche Intensität oft mit einem Kubrick Stare gekoppelt.
    • Ivar tut dies in der zweiten Hälfte von Staffel 4 ziemlich häufig, mit gleichem Schwerpunkt auf seinen Icy Blue Eyes .
L-P
  • Frau Macbeth:
    • Siggy spielt diese Rolle für Earl Haraldson, obwohl sie einige seiner eher paranoiden Bemühungen nicht unterstützt. Als sie mit Rollo zusammenzieht, dauert es nicht lange, bis sie ihren alten Tricks nachgeht.
    • In Staffel 5 versucht Margrethe, dies für Ubbe zu sein.
    • Freydis wird dies zu Ivar.
  • Sprachbarriere :
    • Es gibt eine Sprachbarriere zwischen Nordmännern und Sachsen, deren Land Ragnar und Co. bedeutet einzudringen. Ragnar verschont das Leben eines Mönchs und Schreibers Athelstan, als er feststellt, dass Athelstan Altnordisch versteht und spricht. Er hält es für nützlich, die Sprache zu lernen und macht ihn zum Sklaven. Ragnar schafft es, die Sprachbarriere zu überwinden, da er Altenglisch lernen kann.
    • Zwischen Franken und Nordmännern steht eine Sprachbarriere. Untergraben, als sich herausstellt, dass ein Reisender Altfranzösisch spricht und dolmetschen kann.
    • Um Paris zu retten, muss Prinzessin Gisla von Frankreich Rollo, einen Nordmann und Ragnars Bruder, heiraten. Sie verstehen kein Wort in der Sprache des anderen. Rollo wird gezeigt, wie er von einem Geistlichen am Hof ​​Altfranzösisch unterrichtet wird, und er hat eine abscheulich Zeit. Es geht darum, eine Buchseite in winzige Stücke zu zerreißen und zu zerknüllen, plötzlich fließend angrisches Kauderwelsch zu sprechen, das Altfranzösisch ähnelt, seinen eigenen Tisch umzudrehen, seinen Lehrer am Kragen zu packen, ihn quer durch den Raum zu schleudern, zur Sicherheit einen Stuhl umzuwerfen und zu stürmen aus.
    • Ubbes Gruppe der Nordmänner undDie historisch frühen amerikanischen Ureinwohner können trotz der erheblichen Sprachbarriere glücklicherweise mit freundschaftlichen Beziehungen mit einfachen Worten und Körpersprache beginnen. Es ist ein Lampenschirm, dass die Miꞌkmaq bereits einige Worte des Altnordischen kennen, was zeigt, dass Floki es geschafft hat, nach Vinland zu gelangen und in der Nähe lebt.
  • Großer Schinken: Linus Roache als König Ecbert, besonders am Ende Der Usurpator , wo er wirkliche mundschäumende Wut demonstriert. 'Mein Name , und meine Wort , als König von Wessex, bedeutet nichts zu ihnen! Aber es kann nicht sein, kann nicht sein. Es kann nicht sein. Ich kann Verrat nicht zulassen und nicht tolerieren. Wachen! '
  • Grundlage des Nachnamens: Earl Haraldsons Vorname wird nicht offenbart, was seltsam ist, wenn man bedenkt, dass „Haraldson“ ein Patronym und kein Nachname ist, also sollte er „Earl [Vorname]“ genannt werden.
  • Left Hanging : Eine Episode endet damit, dass Athelstan sich Lagertha mit den Wunden der Stigmata an seinen Händen nähert. Seltsamerweise wird es nie wieder erwähnt.
  • Ein hellerer Grauton:
    • Ragnar ist dies im Vergleich zu einigen anderen Wikingern; Er zeigt häufig Gnade gegenüber Feinden und Hilflosen. Mehr als alles andere präsentiert die Show seine primäre Tugend, nämlich seine zukunftsorientierte Einstellung und seinen Wissensdurst.
    • Ubbe ist sogar noch leichter und hört im Gegensatz zu Ragnar tatsächlich vollständig auf zu überfallen (er ist davon angewidert, nachdem er es ausprobiert hat) und unternimmt politische Schritte, um zu einer auf Handel und Landwirtschaft basierenden Wirtschaft statt auf Krieg überzugehen.
  • Liebenswerter Schurke: Ragnar ist ein Plünderer, aber er kennt Grenzen und ist ein umgänglicher Kerl.
  • Das niedrige Mittelalter: Die Schau umfasst zwei Jahrhunderte frühmittelalterlicher europäischer Geschichte.
  • Zum Glück schützt mich mein Schild: Wikinger sieht man oft mit ihren runden Holzschilden. Sie hämmern vor dem Kampf mit ihren Äxten auf sie ein. Die meisten Schlachten beinhalten Schildwand-Taktiken.
  • Zum Sklaven gemacht: Dies passiert Athelstan und den Mönchen von Lindisfarne, die während des Überfalls verschont geblieben sind.
  • Made of Iron : Wird aufgerufen, wenn Ragnar Bjorn den Spitznamen „Ironside“ gibt, da Bjorn während einer Schlacht mitten im Kampf war und keine Wunden erlitten hat.
  • Magischer Realismus: Die Serie als Ganzes betont die Tatsache, dass die Charaktere den Vorstellungen von göttlicher Vorherbestimmung und Schicksal folgen, sodass die Dinge, die ihnen widerfahren, für sie in gewissem Maße übernatürlich sind. Dies trägt zu einem epischen, mystischen Gefühl bei, das an die Eddas erinnert, die die Show inspiriert haben.
    • Ragnar hat eine Vision von Odin und Walküren nach einem Kampf in der ersten Szene der Show und mehr in der gesamten Serie. Andere religiöse Charaktere haben religiöse Visionen, die ihren eigenen Glauben betreffen. Es wird bewusst unklar gelassen, ob es sich um übernatürliche Visionen handelt oder ob es sich nur um Halluzinationen handelt.
    • Aslaugs Prophezeiungen, etwa über Sigurds Auge.
    • Der Seher als Ganzes. Er macht eine Reihe von Prophezeiungen, die ziemlich genau sind, weigert sich aber auch häufig, einige der pointiertesten Fragen zu beantworten. Es wird auch impliziert, dass er mehrere hundert Jahre alt ist.
    • Athelstan hat mehrere christliche Visionen, wie blutende Stigmata, Dämonen und engelhaftes Licht. Er ist momentan von einer Vision geblendet,was seine endgültige Bestätigung seines christlichen Glaubens bewirkt.
    • Floki hat eine Vision von einem seiner blutenden Mastspitzen, was er als Zeichen der Götter nimmt.
    • Harbard der Wanderer. Aslaug, Helga und Siggy haben alle denselben Traum von seiner Ankunft. Er scheint magische Kräfte zu haben und kann es sein oder auch nichtOdin oder Loki.
    • Gerade als ein Berserker angeheuert wird, um Björn zu töten, wird er von einem Bären angegriffen. Ein Zufall, oder hat der Berserker sein Seelentier hinter sich hergeschickt?
    • Nachdem Ragnar gestorben ist, kreisen Schwärme von Raben am Himmel, ähnlich wie bei Ragnars religiöser Erfahrung in S 1 E 1, und alle seine Söhne werden von einer einäugigen Gestalt in einem schwarzen Umhang besucht und wissen sofort, dass Ragnar tot ist.
    • WannIvar stirbt auf der anderen Seite der Welt, Floki reagiert wie auf einen plötzlichen Schüttelfrost oder Schmerz.
    • Ingrids Fluch der Blindheit funktioniert offenbar.
    • South Park im Schrank gefangen
  • Mamas Baby, Papas Vielleicht: Prinzessin Kwenthrith behauptet, der Vater ihres Sohnes sei Ragnar. Diese Behauptung wird von fast jeder einzelnen Figur, die sie zum ersten Mal hört, in Frage gestellt. Das wird schließlich in Staffel 4 enthülltSie hatten nie Sex, so dass eine solche Behauptung unmöglich wäre.
  • Mama Bär: Lagertha droht damit wenn ihren Kindern Schaden zugefügt wird, während er sich um sie kümmert. Und dann, nachdem sie über Horiks Absicht informiert wurde, Björn und seine jungen Brüder im Finale der zweiten Staffel zu töten, ist sie bei ihrem Angriff auf Horiks Frau und seine Soldaten absolut bösartig und tötet jeden, der mit dem König in Verbindung steht oder möglicherweise daran beteiligt war Handlung.
  • Manipulativer Bastard:
    • Graf Haraldson versucht , obwohl er oft von seinen pessimistischen Annahmen behindert wird, dass alle Männer so gierig und hinterhältig sind wie er.
    • König Horik und Jarl Borg übertreffen ihn in den Staffeln 1 und 2 bei weitem.obwohl Ragnar es schafft, beide zu überlisten.
    • Und in Staffel 3Ecbert und Ragnarlass sie alle im Staub.
  • Maske der Vernunft:Kjetill Flachnaseträgt es ganz gut, bis er ein lässtSlasher-Lächelnknacken Sie es in Episode 5.17und fährt fort, Eyvinds Familie kaltblütig zu ermorden.
  • Mauve Shirt: Erik Marteinn, der in Ragnars Team der große Kerl zu sein schien, wird in Episode 4 getötet.
  • Vielleicht magisch, vielleicht weltlich: Es ist nicht ganz klar, wo der magische Realismus endet und der echte Realismus beginnt. Viele Charaktere haben Erfahrungen sie glauben sind übernatürlich, aber es ist nie bestätigt, inwieweit diese Erfahrungen real sind. Besonders hervorzuheben ist der Seher, dessen Prophezeiungen alle wahr werden, aber oft so vage sind, dass viele Ergebnisse zum Wortlaut seiner Vorhersagen passen würden. Die Leute rufen ihn darauf an, aber der Seher weigert sich, mehr zu sagen, wenn die Leute ihn nach Details drängen. Auf die Frage, ob die Götter tatsächlich existieren, antwortet der Seher nur mit Lachen. Ragnar scheint das Problem gegen Ende der 4. Staffel zu beenden, wo er eine „The Reason You Suck“-Rede zur Religion im Allgemeinen hält und die Götter und die Religion als gefährliche Fantasien anprangert, abgesehen davon diese Szene selbst hat übernatürliche Elemente.
  • Bedeutungsvoller Name: Björn bemerkt, dass Floki einen Namen hat, der wie Loki klingt. Er ähnelt in vielerlei Hinsicht der Rolle des Trickstergottes: ein enger Verbündeter des Helden auf seinen Reisen, wie Loki es für Thor ist (in diesem Fall Ragnar); kein muskulöser Krieger, aber seine Intelligenz ist eine große Hilfe (Floki ist Ingenieur und gibt Ragnar wichtige Ratschläge); verursacht häufig Unheil und Ärger (unnötiges Niederbrennen des Klosters, Herbeiführen einer Schlacht durch Abreißen eines Kruzifixes von einem Soldaten). In Staffel 2 verbindet er sich offen mit Loki und benennt seine Tochter nach Lokis erster Frau.In Staffel 4 wird seine Strafe für das Töten von Athelstan direkt aus dem gezogen, was Loki für das Töten von Baldur passiert ist – gefangen in einem Fluss, angekettet in einer Höhle, um gequält zu werden, indem er nur mit ihren treuen Frauen tropft, um ihre Qual abzuwenden.
  • Männer werden alt, Frauen werden ersetzt: Im Laufe der ersten vier Staffeln vergehen etwa 20 Jahre. Männliche Hauptfiguren wie Ragnar, Floki, Rollo und König Ecbert altern alle sichtbar über diese Zeit, während weibliche Charaktere wie Lagetha, Aslaug, Helga und Judith keine Anzeichen von Alterung zeigen.
  • Mercy Kill: Athelstan schneidet gnädigerweise die Kehle eines Bischofs auf, den die Wikinger gefesselt hatten und auf den Pfeile schießen.
  • Der Mühlstein: Horik wird dieser für Ragnar. Er geht auf einen Deal mit Jarl Borg zurück, der ihren bevorstehenden Überfall gefährdet und Ragnar in eine sinnlose und kostspielige Fehde mit Borg verwickelt. Er sabotiert Ragnars Verhandlungen mit König Ecbert und führt die Wikinger in eine Falle. Zuerst ist er von Revenge Before Reason motiviert, aber am Ende der zweiten Staffel verschwört er sich aktiv gegen Ragnar.
  • Pilz-Samba:
    • Athelstan scheint zu halluzinieren, als ihm die Details von Ragnarök erzählt werden. Es könnte etwas damit zu tun haben, was sie ins Feuer getan haben, damit es raucht.
    • Ragnars Gruppe isst Pilze im Tempel von Uppsala. Wir sehen einen Teil von Athelstans Reise aus seiner Perspektive. Komischerweise sehen die Pilze selbst verdächtig nach Pfifferlingen aus und nicht .
    • Ragnar isst „chinesische Medizin“ (wahrscheinlich Opium) und hat eine surreale, halluzinatorische Erfahrung.
    • Während sie an Fieber leidet, halluziniert LagerthaRagnars Hinrichtungin dem sie für mehrere Zuschauer einspringt.
    • Hvitserk gerät aufgrund des übermäßigen Trinkens und Essens von Pilzen in einen nahezu dauerhaften Zustand des Deliriums.
  • Nie gelernt zu lesen: Alle Wikinger (außer Floki, der Runen kennt), was die Wahrheit im Fernsehen ist, da Wikinger im wirklichen Leben Analphabeten waren und nicht in der Lage waren, ihre eigene Geschichte aufzuzeichnen, insbesondere in den früheren Jahren des Heidentums. Die einzige Hauptfigur, die lesen und schreiben kann, ist der angelsächsische Mönch Athelstan.
  • Kein Kill wie Overkill:
    • Ragnar lässt Horik wiederholt stechen, bevor er selbst einen Todesstoß versetzt und dann mit Kopfstößen und Gegenständen in der Nähe auf seine Leiche einschlägt.
    • Ein zufälliger Soldat wird mit zwei Schwertern aufgespießt und rennt einige Zeit herum, bevor er stirbt.
  • Non-Action Guy: Obwohl Aslaug Ragnars Frau und Nachfahrin von Helden ist, ist sie eine der wenigen erwachsenen weiblichen Figuren, die keine Schildmaid ist und keine Fähigkeiten im Kampf hat.
  • Nicht alt werden dürfen : Gilt für einige Charaktere, aber nicht für andere, was im Verlauf der Serie immer deutlicher wird:
    • Abgesehen von Änderungen in der Garderobe und im Make-up sehen sowohl Lagertha als auch Aslaug zum Zeitpunkt des Zeitsprungs in der Mitte der vierten Staffel genau gleich aus, obwohl zu diesem Zeitpunktbeide haben Söhne, die erwachsene Männer sind. Lagerthas Haare werden in Staffel 5 endlich (auf einmal) grau.
    • Rollo bleibt bis Staffel 4 genau derselbe. In Staffel 5 ist er jedoch endlich grau geworden und sieht ziemlich älter aus, zusätzlich zu den Schmerzen des Alters.
  • Nicht so anders: 'Manchmal klingt dein Gott wie einer unserer Götter.' Gelegentlich wird auf die Ähnlichkeiten zwischen nordischen, angelsächsischen und fränkischen Kulturen hingewiesen. Berechtigt, da alle drei verschiedene Ableger derselben germanischen Wurzeln sind.
  • Off Screen Moment of Awesome: Der Sieg der Großen Heidenarmee über die Northumbrianer.
  • Oh, mein Gott! : Wir waren in Hel und zurück!
  • Ominöser lateinischer Gesang: In diesem Fall nordischer Gesang. Während des zweiten Wikingerangriffs wird ein Lied von Wardruna mit authentischen Instrumenten aus der Wikingerzeit gespielt. Es zeigt Männer und Frauen, die Zitate aus altnordischen Runengedichten darüber singen, wie Reichtum die Freude und Quelle der Zwietracht unter Männern und der Pfad der Schlange ist. Dieser Gesang wird im Verlauf von Staffel 2 immer häufiger.
  • Omniglot
    • Eine der wertvollsten Eigenschaften von Athelstan, sowohl für die Wikinger als auch für König Ecbert. Bisher wurde gezeigt, dass er Altenglisch, Altnordisch, Latein, Griechisch, Hochdeutsch und möglicherweise mehrere andere Dialekte und Sprachen, die auf dem Hauptkontinent heimisch sind, entweder fließend oder halb fließend lesen, schreiben und sprechen kann.
    • Rollo erhält die Übersetzungsdienste eines Wanderers, der die fränkischen und nordischen Sprachen kennt. Als Ergebnis seiner Reisen soll er eine Vielzahl anderer Sprachen beherrschen.
  • Ein Steve Limit: Der Bruder von König Aelle und der Sohn von König Ecbert heißen beide Aethelwulf. Ersteres erscheint jedoch nur kurz in Staffel 1, während letzteres während der gesamten Staffel 2 zu sehen ist.
  • Nur eine Fleischwunde: Die Hauptfiguren erleiden einige schwere Wunden, erholen sich aber immer wieder in Kampfform.
  • Raus, verdammter Ort! : Athelstan blättert schuldbewusst in der Bibel eines Mönchs, den er getötet hat, und halluziniert, dass ein illustrierter Jesus echtes Blut blutet. Das Blut sickert auf Athelstans Hände und veranlasst ihn, sie verzweifelt abzuwischen, aber das Blut ist verschwunden.
  • Papier Zerstörung des Zorns: Rollo hat am Hof ​​in Paris eine Lektion in Altfranzösisch. Der Unterricht läuft überhaupt nicht gut. Rollo spricht zunehmend fließend Angrish, das dem Altfranzösischen ähnelt, und dann eskaliert es einfach, eine Buchseite in winzige Stücke zu zerreißen und zu zerknittern, seinen eigenen Tisch umzudrehen, seinen Lehrer am Kragen zu packen, ihn durch den Raum zu schleudern, einen Stuhl umzuwerfen und aus dem Zimmer stürmen.
  • Streichle den Hund:
    • Rollo. Nach all seinen früheren Kick the Dog-Momenten ist Rollo in der vierten Folge zu sehen, wie er einem kranken, alten Engländer Wasser gibt, anstatt ihn zu töten (er stiehlt dann jedoch die Tasse und den Krug) und im Namen seines Bruders vor Gericht aussagt, wenn er hätte ihn für Schätze und eine gute Ehe verraten können.
    • Ragnar versteckt bei einem Überfall ein Kind vor seinen eigenen Männern.
    • Aslaug befreit einen ihrer Sklaven, damit ihr Stiefsohn Björn sie umwerben kann. Es ist eine der seltenen Gelegenheiten, in denen Aslaug die Gelegenheit hat, etwas Selbstloses zu tun.
    • Aethelwulf droht, einen feindlichen Soldaten zu foltern, aber sobald er die Informationen hat, die er braucht, lässt er den Mann gehen und bietet ihm sogar einen Drink an. Es ist sein Versuch, sich von seinen Wikinger-Verbündeten (die er als totale Wilde bezeichnet) zu distanzieren. In Staffel 4 entpuppt er sich als liebevoller Vater des Bastards seiner Frau, Alfred.
    • In Ecberts letzten Szenen verabschiedet er sich herzlich und liebevoll von seiner Familie.
  • Gertrud spielen: Aufgrund der über 20 Jahre laufenden Serie geschieht dies, wenn Kinder zu Erwachsenen heranwachsen, während ihre Eltern weiterhin von den gleichen Schauspielern gespielt werden.
    • Katherine Winnick (Lagertha) und Alexander Ludwig (Bjorn Ironside), die ihren Sohn spielen, liegen nur vierzehn Jahre auseinander. In diesem Fall liegt es jedoch an einem Zeitsprung, da Björn vom Kind zum Erwachsenen heranwächst. Travis Fimmel, der Ragnar, Björns Vater, spielt, ist sogar noch knapper – zwölf Jahre älter.
    • Die Schauspielerin, die Königin Judith spielt, ist nur 10 Jahre älter als der Schauspieler, der in der fünften Staffel ihren Sohn Alfred spielt.
  • Schwangere Badass:
    • Thorunn, auf unverantwortliche Weise. Wenn Sie schwanger sind, dann ist es eine schlechte Idee, in die Schlacht zu ziehen. Ragnar erzählt ihrem Freund, wie leicht das im wirklichen Leben schiefgehen kann.
    • Lagertha hat dies in Staffel 4. Es führt dazu, dass sie eine weitere Fehlgeburt hat.
  • Beförderung zum Vorspann: John Kavanagh, der den blinden Seher spielt, wird in Staffel 4 zum Vorspann befördert. Dasselbe gilt für Moe Dunford.
  • Proud Warrior Race Guy: Alle Wikinger. Ihre Vorstellung vom Paradies besteht darin, den ganzen Tag zu kämpfen und die ganze Nacht zu feiern.
  • Gemeinfreies Artefakt:
    • Das . Sein erstes historisches Erscheinen stammt aus dem 12. Jahrhundert, aber Legenden verorten es bis in die Regierungszeit Karls des Großen.
    • Der Mook zum ◊ trägt, was aussieht wie a
    • Die Soldaten von Earl Bjarni tragen originalgetreue Nachbildungen des Coppergate-Helms. Was ist nicht der richtige Ort, Zeit oder Kultur.
QS
  • Vergewaltigung als Hintergrundgeschichte: Kwenthrith wurde von ihrem Onkel und ihrem älteren Bruder vergewaltigt, zusammen mit zahlreichen Männern, die der erstere mitgebracht hatte. Deshalb verachtet sie ihren Onkel so sehr.
  • Vergewaltigung ist eine besondere Art des Bösen: Vergewaltigung wird immer als Kick-the-Dog-Moment für Charaktere verwendet, aber die nordische Kultur ist diesbezüglich ambivalent. Rollo vergewaltigt eine Sklavin und wird als Bösewicht gehänselt. Knuts versuchte Vergewaltigung einer freien nordischen Frau wird als klares Indiz für Schurkerei gespielt. Die einzige Erwähnung von Vergewaltigung durch unseren Helden Ragnar besteht darin, den Einsatz gegen seine Frau zu verurteilen.
  • Vergewaltigung, Plünderung und Brand: Die ursprüngliche Absicht der Wikinger in England ist es, es einfach für Reichtum zu plündern, bevor sie nach Hause zurückkehren. Der aufgeschlossenere Ragnar erkennt, dass es in seinem fruchtbaren Boden mehr Reichtum gibt und will ihn stattdessen kolonisieren.
  • Bewertet mit M für Manly: Es ist eine Show über Wikinger, die auf altnordischer Poesie und legendären Sagen basiert.
  • Rabenhaar, Elfenbeinhaut: Das gemeinsame Merkmal aller Nicht-Wikinger-Prinzessinnen in der Show. Kwenthrith, Judith, Gisla und Katia sind alle sehr blasse, dunkelhaarige Schönheiten.
  • Die Realität ist unrealistisch: Einige Zuschauer beschwerten sich über Danila Kozlovskys Akzent, der Oleg den Propheten spielte, und nannten es „falsch klingend“ und wie ein Amerikaner, der zu sehr versucht, russisch zu klingen. Anscheinend war ihnen Danila tatsächlich nicht bewusst ist Russisch und sein Englisch sind ein Produkt des phonetischen Erlernens seiner Zeilen, da er kein fließender Sprecher ist.
  • Real Men Wear Pink: Floki, der Seher und die Schamanen von Uppsala trägt Augen-Make-up, ebenso wie eine Reihe anderer Charaktere in der gesamten Serie.
  • Ablenkungsmanöver :Floki, der sich bei Helga über Ragnar beschwert, gibt seinem offensichtlichen Verrat an Ragnar Glaubwürdigkeit, aber sein Verrat war ein Trick.
  • Red Oni, Blue Oni: Ein bestimmendes Thema in der Serie ist der Kontrast zwischen heidnischen Wikingertraditionen und christlichen Traditionen. Die Bräuche der Wikinger sind in der Regel rauer, blutiger und aggressiver, während die christlichen Bräuche düsterer, ätherischer und zurückhaltender sind.
  • Religion ist Magie: Ingrid wirkt Zaubersprüche, indem sie die nordischen Götter zusammen mit dem Mischen von Pflanzen und anderen Dingen anruft.
  • Erinnerst du dich an den Neuen? :
    • In Staffel 4 begrüßt Rollo einen Charakter namens Erik, als wäre er ein alter Freund. Erik erschien nur in dieser Folge.
    • In Staffel 6 fragt König Hakon Björn, ob er sich an ihn von dem Überfall auf Paris erinnert.
  • Übergangsritus :
    • In der ersten Folge ist Ragnars Sohn alt genug geworden, um an einer Sache teilzunehmen und darin abzustimmen. Er gelobt auch dem Grafen Treue und erhält zeremonielle Ringe. In Staffel 4 wiederholt Ragnar das Ritual mit Sigurd und Ubbe.
    • Athelstan verdient sich das Recht, sich Thane zu nennen, nachdem er im Kampf Tapferkeit bewiesen hat.
  • Roaring Rampage of Revenge:Ragnars Tod durch die Hand der Engländer löst dies für fast ganz Skandinavien aus, und Krieger kommen von überall her, um ihn zu rächen.
  • Royals, die tatsächlich etwas tun:
    • Grundsätzlich führt jeder nordische König, der in der Show aufgetreten ist oder erwähnt wurde, seine Männer persönlich ins Feld. Wenn sie es nicht tun, liegt es daran, dass sie damit beschäftigt sind, woanders zu kämpfen.
    • König Aelle und König Ecbert sind beide aktiv in der Verteidigung ihrer Reiche.
  • Aufrüttelnde Rede: Prinzessin Gisla hält eine beeindruckende Rede, die die Verteidiger von Paris während des Angriffs der Nordmänner auf die Mauern versammelt: Prinzessin Gisla : Soldaten! Bürger von Paris! Seht die Oriflamme. Siehe die heilige Flagge von Saint-Denis. Erblicken Sie die heilige Flagge von Frankia. Seht, Soldaten Christi. Dass, wo immer die Oriflamme ist, unseren Feinden kein Pardon gewährt werden soll. Soldaten, zeigt keine Gnade. Kämpfe weiter! (Soldaten schreien) Kampf bis zum Tod!
  • Regel der Symbolik: Sehen Sie das lustige V-Symbol? Es enthält die Valknut, die Streifen auf dem Segel eines Langschiffs und das Symbol von Yggdrasil und die Klinge eines Schwertes, um den Glauben und die Traditionen der Nordmänner als Volk vollständig zu umfassen.
  • Sprecht eure Gebete :
    • König Aelles Bruder tut dies, während Ragnar und seine Männer sein Lager angreifen, anstatt zu versuchen, seine Soldaten zu sammeln oder sich dem Massaker zu widersetzen.
    • Auch von den Priestern von Lindisfarne getan, wenn die Wikinger einfallen. Dies führt zu ihrem Untergang, da der Klang ihrer Gebete die Wikinger dazu bringt, ihr Versteck zu finden.
    • Im Finale der zweiten Staffel lässt die Wasserfallszene von Ragnar und Athelstan, die zusammen beten, Vorahnungen und Verzahnungen zuHoriks Invasion im Kattegat. In diesem speziellen Fall funktioniert das Gebet.
  • Scenery Porn: Skandinavien aus der Wikingerzeit ist so hübsch ...
    • Es gibt diese weitläufigen Landschaftsaufnahmen in Episode 8 und auch die Aufnahme des Tempels von Uppsala, der majestätisch auf einem Hügel thront. Ungenau darin, dass Uppsala Flachland ist, aber verdammt , es sieht wunderschön aus.
    • Die Aufnahme der Berge, als Athelstan zum ersten Mal ins Kattegat gebracht wird. So wild, so ungezähmt, so herrlich .
    • Jede der Wasserfallkulissen im Finale der zweiten Staffel ist absolut wunderschön.
    • Die Szenen, in denen Flokientdeckt Island.
  • Skylla und Charybdis:Astrid ist die Geliebte von Lagertha. Astrid wird von Harald entführt, der ihr daraufhin einen Heiratsantrag macht. Astrid akzeptiert. Als ihr klar wird, dass Harald und Ivar Kattegat überfallen und Lagertha töten werden, versucht sie, sie zu warnen – die Männer, die sie rekrutiert, vergewaltigen sie am Ende. Es wird gezeigt, dass Astrid bald darauf schwanger ist und somit eine mögliche Folge der Vergewaltigung ist. Astrid bleibt die Wahl, wieder zu Lagertha überzulaufen und sich dem Zorn von Harald zu stellen, oder zu riskieren, dass er von der Vergewaltigung und damit von ihrem geheimen Verrat erfährt und sich seinem Zorn stellt.
  • Geheimer Charaktertest: Earl Haraldson bietet seine Frau einem seiner Spione an. Der Mann akzeptiert, also lässt der Earl ihn hinrichten.
  • Sich selbst erfüllende Prophezeiung: Die Seherin sagte Lagertha, dass sie nie wieder ein Kind zur Welt bringen würde. Aus diesem Grund ist die Zeit für den zweiten Überfall auf Paris gekommenLagertha ergreift keine Vorkehrungen, um ihre Schwangerschaft zu schützen, nimmt an allen Kämpfen und an der äußerst anstrengenden körperlichen Anstrengung teil, um zu helfen, die Boote über die Hügel zu bewegen, was zu einer weiteren Fehlgeburt führt.
  • Sinnliche Slawen: Katia.Es wird stark angedeutet, dass Oleg und Katia ihn manipulieren, um herauszufinden, was aus Dir geworden ist.
  • Sexuelle Erpressung: Astrid wird zum Sex mit einer Gruppe von Männern gezwungen, da ihr gedroht wird, dass ihre Verschwörung gegen Harald aufgedeckt wird, wenn sie sich nicht unterwirft.
  • Sexy Priester:
    • Athelstan hat einige Bewunderer in der Fangemeinde. Und einige sind jetzt auch in der Show.
    • Heahmund.
  • Shell-Shocked Veteran: Halfdan wird schließlich als dies und entlarvtLagertha ist gegen Mitte der 5. Staffel einer geworden.
  • Gezeigt ihre Arbeit: Eines der Probleme, mit denen die Macher der Show konfrontiert waren, als sie dies machten, war, dass es nur so wenige Quellen gibt, die die Nordländer genau darstellen. Schließlich wurde ihre Geschichte wie die der Mongolen in erster Linie von den Menschen geschrieben, denen sie die Scheiße aus dem Leib prügelten. Die Showrunner mussten sich also hauptsächlich auf skandinavische Sagen verlassen, um eine einigermaßen sachliche Darstellung davon zu malen. Trotzdem hat diese Show in Bezug auf die Geschichte viele Dinge richtig gemacht:
    • Ragnar wird gezeigt, wie er wartet, bis die Dorfbewohner bei der Messe sind, bevor er eine christliche Siedlung überfällt. Laut den Sagen war dies in der Tat die Lieblingstaktik von Ragnar Lodbrok.
    • Das Duell zwischen Haraldson und Ragnar, einem Holmgang, ist sehr genau dargestellt. Bis hin zu Sveins formeller Rezitation der Regeln des Duells und dem Treffen der beiden Parteien auf einem vorher festgelegten Grundstück. Sogar die Schilde stimmen, denn beide Männer haben Helfer, die ihnen ihren Schildersatz geben. Die Ersatzwaffenregel ist auch historisch korrekt. Historisch gesehen endeten frühe Holmgangs tatsächlich mit dem Tod. Später wurden jedoch First Blood und andere solche Maßnahmen eingeführt, um dies einzudämmen. Das einzige, was zu fehlen scheint, ist, dass eine Platte auf den Boden gelegt werden sollte, um den Bereich zu markieren, und vier Pfosten an jeder Ecke der Platte platziert werden sollten.
    • Flokis Schiffbauvortrag in der ersten Folge ist echt.
    • Die Beschreibung des Uppsala-Tempels stammt direkt von Adam von Bremen, obwohl diese Quelle in Frage gestellt wurde, da Adam von Bremen selbst nie dort war. Der Tempel oder ein Gebäude, das für religiöse Zeremonien genutzt wurde, war wahrscheinlich echt, aber wir werden wahrscheinlich nie wissen, ob es so aussieht. Es macht jedoch Anspielungen auf Rekonstruktionen des Uppåkra-Tempels.
    • Weit zurück in der ersten Folge erzählt Ragnar Bjorn die Geschichte, wie er Lagerthas Hand in der Ehe gewann – indem er einen riesigen Bären mit seinem Speer tötete und einen riesigen Hund erwürgte, die Tiere, die ihr Zuhause bewachten. Dies ist wörtlich aus dem übernommen Taten der Dänen aus der Feder von Saxo Grammaticus.
    • In einer Episode landen die Wikinger in England und werden von einem Beamten für Händler gehalten, den sie dann ermorden, als er versucht, sie zur königlichen Villa des Königs zu führen, damit sie eine Handelssteuer auf ihre Waren zahlen können. Diese ganze Sequenz geschah laut Angelsächsischer Chronik tatsächlich.
    • Die Praxis eines Heiden, der zum Christentum konvertierte, um einen Deal zu besiegeln, als die Wikinger mit den Sachsen handelten, taucht in vielen historischen Fällen auf. Um beispielsweise den Frieden von Wedmore zu besiegeln, wurde der Wikinger Guthrum mit dem angelsächsischen Namen Athelstan zum Christentum getauft und akzeptierte König Alfred den Großen als seinen Adoptivvater. Die Wikinger, die die Taufe auf eine nicht ernsthafte Weise behandeln, wie in der Show zu sehen ist, haben auch eine gewisse Grundlage in historischen Tatsachen; Die Konversionen wurden allgemein nur als rechtliche Bindung angesehen und trugen oft wenig dazu bei, den Einfluss der Wikinger auf die Gebiete, die sie in England eroberten, zu verringern.
    • Ragnar zitiert genau und schön Runatal , die Geschichte, wie Odin die Runen fand, indem er sich mit seinem eigenen Speer auf Yggdrasil opferte.
    • Rollos Tattoos scheinen Darstellungen von Sköll und Hati zu sein, den Söhnen von Fenrir Hrodvitnir.
    • Rollos Kriegsgesang in einer der ersten Schlachten gegen die Engländer lehnt sich eng an ein Todesgedicht von an (obwohl er einige Jahrhunderte nach den Ereignissen der Show lebte.)
    • Ecberts Wunsch, Herrscher über ganz England zu werden, ist in der Realität begründet, da Ecbert zahlreiche Annäherungsversuche machte, um benachbarte sächsische Königreiche zu erobern, und es tatsächlich gelang, Mercia und andere Orte zu seiner Domäne hinzuzufügen.
    • Es gibt häufig Szenen, in denen Charaktere skandinavische Überlieferungen zitieren. Zum Beispiel, wenn Lagertha oder Aslaug Gute-Nacht-Geschichten erzählen oder der Seher versucht, etwas klarzustellen.
    • Die Runen, die Floki schnitzt, sind genau dargestellt.
    • Das dass Ragnar und seine Gefährten in 1x08 anwesend sind, wird genau dargestellt, fast wörtlich übernommen von blóts, ​​die als in Schweden stattfindend beschrieben werden, wie in Gutasaga oder Adams von Bremens Bericht über Uppsala.
    • Das rituelle Waschen und Naseputzen in derselben Schüssel, an dem Ragnars Crew teilnimmt, bevor sie in See sticht, ist einer der berühmtesten zeitgenössischen Darstellungen von Wikingern nachempfunden, der des arabischen Reisenden Ahmad ibn Fadlan, der einer Gruppe von Wikingern begegnete Russisch (Wikinger) im 10. Jahrhundert im Wolgagebiet und beschreibt neben vielen anderen Beobachtungen zu ihrem Aussehen und ihren Bräuchen genau eine solche Szene (was er ziemlich ekelhaft findet).
    • Der König oder Gemeindevorsteher führt das Opfer durch. Soweit wir wissen, wäre es wirklich passiert.
    • Das Massaker an den nordischen Siedlern durch christliche Sachsen, dargestellt in Usurpieren wurde wahrscheinlich von dem berüchtigten Massaker am Saint Brice Day inspiriert, bei dem Aethelred the Unready jeden dänischen Siedler in England abschlachten ließ, von denen viele Heiden warenHinweisSkandinavien war zu dieser Zeit noch nicht vollständig christianisiert, und unter denen, die neben Knut Seweynsson Vergeltung ausübten, waren die berüchtigten Jomswikinger, die dafür bekannt waren, wilde Heiden zu sein
    • In „Breaking Point“ erklärt ein christlicher Missionar arrogant die nordischen Götter für falsch und akzeptiert einen Test, bei dem es um die Handhabung von glühenden Eisenstangen geht, die von Aslaug aufgestellt wurden, um die Macht seines Gottes zu beweisen. Dies leitet sich aus Chroniken der Christianisierung der Nordmänner ab, die die Missionare vergöttern. Diese Chroniken behaupten, dass die Missionare aufgrund des Segens Gottes leicht mit dem Eisen umgehen konnten und so die Nordmänner leicht davon überzeugten, sich taufen zu lassen. Dies wird in einem Imagine Spot erwähnt, der den Missionar gegenüberstellt denkt die Tortur wird gehen (ohne dass er sich verbrennt) und dann die Realität zeigen (seine Hände werden zu einem Cris verbrannt).
    • Der Glaube der Angelsachsen, dass die Römer ein Volk von Riesen waren, basiert auf realen mittelalterlichen Reaktionen auf die massiven und mysteriösen römischen Ruinen.
    • Rollos Zerstückelung des Beins eines gefangenen mercianischen Soldaten und spätere Erklärung: 'Es war der Winkel des Beins, ich konnte mir nicht helfen.' ist einer Szene in der Fóstbrœð-Saga entnommen, in der Torgeir einem Hirten mit fast der gleichen Begründung den Kopf abschlägt.
    'Er hatte mir nichts Unrechtes getan, aber die Wahrheit ist, dass ich nicht widerstehen konnte, als er so bequem zum Behauen dastand.'
    • Ragnar Lothbrok konvertierte in keiner der Sagen, in denen er auftaucht, zum Christentum, auch nicht als Trick, doch die Taufe in S 3 EP 09 könnte einen Kern der Wahrheit enthalten, da sie von einem Vorfall während Ragnars Belagerung von Paris inspiriert sein könnte. Kurz gesagt, es gab eine Seuche, die die Seite der Wikinger verwüstete, und als sich Opfer für Odin und Thor als unwirksam erwiesen, um sie zu lindern, „befragte“ Ragnar einen fränkischen Gefangenen, der vorschlug, dass sie es mit Fasten versuchen sollten (es war Ostern). Durch reinen Zufall begann die Pest zu verschwinden, als sie dies taten.
    • Im Finale der dritten Staffel sind die Krieger inRagnarsTrauerzug singt die berühmte 77. Strophe ab Lärm 's Gastshow .
    • Araber auf Handelsreise nach Skandinavien? Obwohl es selten vorkam und sie nur bis Haithabu kamen, ja, das kam vor.
    • Das Lied, das Harald und Halfdan singen, nachdem sie die Bauern geschlachtet haben, ist ein echter skaldischer Vers, den Egil Skallagrimsson im Alter von sechs Jahren komponiert hat.
    • Der Schmied in Staffel 1 hat eine Nachbildung eines Kühlsteins aus der Wikingerzeit mit dem Bild von Loki.
    • Ivars Mord an einem anderen Jungen während eines Spiels erinnert an einen ähnlichen Vorfall aus dem Leben des legendären isländischen Skalden Egil Skallagrimsson.
    • Ecberts Geschichte von Charlamange, der weint, wenn er sich das kommende Wikingerzeitalter vorstellt, ist fast wörtlich von Gesta Karoli übernommen.
    • Ivar und Whitehair haben jeden Earl unter ihrer Fuchtel, der Steuern und 60 Soldaten für Ivars Armee bereitstellt, genau wie Harald Finehair es getan hat.
  • Die Geißel Gottes: Die Kirche und einige Adlige des Königreichs Northumbria glauben, dass die Wikinger von Gott gesandt wurden, um die Sachsen für ihre Sünden zu bestrafen. Andere Adlige glauben jedoch, dass sie stattdessen von Satan gesandt worden sein könnten. Und wieder andere haben diese verrückte Vorstellung, dass sie nur wilde Männer sind, die aus ihren eigenen Launen kommen, um zu plündern, ohne übernatürlichen Ursprung. Ragnar wird nach seiner Eroberung von Paris persönlich so genannt.
  • Halt die Klappe, Hannibal! : In der zweiten Staffel versucht Jarl Borg erneut, Rollo zum Verrat zu verführen, aber Rollo schlägt ihm einfach ins Gesicht.
  • Geschwisterrivalität: Ragnar und Rollo.
    • Oleg mit Askold und Dir.
  • Slasher-Lächeln: Ragnar und Ivar tragen diese oft, aber das gruseligste Beispiel ist, wenn Kjetill dies Floki antut.
  • Schlag-Schlag-Kuss: Ragnars liebste Art von Sex mit Lagertha scheint Versöhnungssex zu sein.
  • Slobs vs. Snobs: Ein besonders blutiges Beispiel. Die Konflikte zwischen Wikingern und christlichen Europäern werden auf diese Weise dargestellt, wobei die Wikinger die erdigen, wilden Schlampen und die Christen die steifen, raffinierten Snobs sind.
  • Den rutschigen Hang hinunterrutschen: Ivar, obwohl es eher so ist, als würde man fröhlich auf einen Schlitten hüpfen und wahnsinnig gackern, wenn er schneller fährt. Brudermord. Verbrennung. Zwangseinspeisung von geschmolzenem Metall. Ein Gott bin ich. Zufällige, unbegründete Hinrichtungen. Seinem Feind dabei zu helfen, seine eigenen Männer/Frauen zu töten, weil „er es gut macht“. Er verursacht sogar, dass „Anyone Can Die“ für Charaktere seit der ersten Staffel existiert.
  • Der Smart Guy:
    • Floki, der Schiffsbauer, der ein hochmodernes Boot entwirft, das die Reise nach England machen kann. Es stellt sich heraus, dass er auch ein gutes Maß an medizinischem Wissen hat. Er ist jedoch immer noch ein Wikinger, also interessiert es ihn mehr, zu sehen, wie Pergament brennt, als seine detaillierten Zeichnungen zu studieren.
    • Athelstan ist wahrscheinlich der gebildetste Charakter in der Serie. Im Gegensatz zu den Wikingern kann er mehrere Sprachen lesen, schreiben und sprechen, verbrachte Zeit am Hof ​​Karls des Großen und zeigt viel Wissen über Kulturen und Religionen außerhalb seiner eigenen. Zur Zeit von Athelstans Gefangennahme in Wessex ist er auch der führende Experte sächsischen Blutes über die Nordmänner, ihre Kultur und das Heidentum im Allgemeinen geworden. Und während er dort lebt, eignet er sich für gute Maßnahmen auch Kenntnisse der römischen Kampftaktik an.
    • Die Charakterisierung von Ivar dem Knochenlosen als intelligent beginnt in Staffel 4, als er bei Floki in die Lehre geht und in sehr jungen Jahren Hnefatafl-Spiele gewinnt. Er wird später auch bei einer Schachpartie mit Alfred gezeigt, der im wirklichen Leben als The Chessmaster bekannt war.
  • Kluge Leute spielen Schach:
    • König Horik und Ragnar spielen während wir über Zukunftspläne sprechen.
    • Ivar wird gezeigt, wie er als kleines Kind Hnefatafl-Spiele gewinnt, um ihn als genialen Krüppel zu etablieren.
    • Alfred, der zukünftige Alfred der Große, spielt Schach mit Ivar und zeigt seine Zukunft als fähiger Herrscher.
  • Schlangengrube: König Aelle benutzt eine Grube voller giftiger Schlangen, um die Todesstrafe auszuführen.
  • Schnee bedeutet Tod:Siggiertrinkt im Winter, während um sie herum Schnee fällt.
  • Soap Opera Disease: In Staffel 3 beginnt Ragnars Gesundheit allmählich zu versagen, entweder als Folge einer Krankheit, der Anhäufung von Kampfwunden oder einer Kombination aus beidem. Er ist in einem so schlechten Zustand, dass sein Tod vorgetäuscht ist und seine ganze Familie und Freunde es glauben. Zu Beginn der vierten Staffel ist er zu Hause bettlägerig. Die 'Medizin', die er kurzzeitig einnimmt, hilft ihm, wirkt aber auch halluzinogen und ist es auch sehr süchtig machend. Nach dem Zeitsprung in Staffel 4 sind die meisten davon geheilt, aber er scheint immer noch einen schwachen Rücken zu haben.
  • Irgendwo weint ein Herpetologe: König Aelles Giftschlangengrube ist tatsächlich mit nicht giftigen und nicht einheimischen Pythons gefüllt.
  • Standard-Heldenbelohnung: Obwohl sie seinen Antrag bereits abgelehnt hatte, hofft Graf Odo eindeutig, Prinzessin Gislas Hand zu gewinnen, nachdem sie den Angriff der Wikinger auf Paris erfolgreich abgewehrt hat. Als er sie persönlich danach fragt, verweigert Gisla eine klare Antwort und versichert ihm nur, dass sie ihm zutiefst dankbar sein wird, wenn es ihm tatsächlich gelingt, die Stadt vor Eindringlingen zu verteidigen.Untergraben, als sie stattdessen Rollo heiratet, in einer Umkehrung des Standards: Rollo bekommt die Prinzessin und rettet dann das Königreich.
  • Stealth Pun: Angesichts dessen, wie viele Leute es nicht erkennen würden. Wenn Ragnar sagt „wenn das kleine Schwein dem Eber das Zuhören beibringt“, nennt er sich nicht einen Perversen. Der Eber ist das Symbol des Fruchtbarkeitsgottes Frey. In Anbetracht der Szene direkt vor dem Zitat sagt er, dass er immer noch geil ist, weshalb Lagertha ihn schubst.
  • Stockholm-Syndrom: Athelstans Respekt und Zuneigung zu Ragnars Familie wachsen mit der Zeit trotz der Tatsache, dass Ragnar ihn gewaltsam versklavt hat. Ein Teil des Grundes, warum Athelstan hier bleibt, ist jedoch, dass Ragnar ihn gut behandelt und er nirgendwo anders hingehen kann. In Staffel 2 fühlt er sich wie ein Teil der Familie, und Ragnars Familie fühlt sich genauso.
  • Ein Sturm zieht auf :
    • Wird in der Promotion für Staffel 1 stark beschworen. In Staffel 2, vor dem entscheidenden Kampf, bemerken Aslaug und Lagertha Sturmwolken, die sich über Kattegat zusammenziehen, und sagen: „Die Götter kommen.“HinweisDie Æsir sind auch bekannt als die Götter der Erschlagenen
    • Der Seher überquert praktisch den Despair Event Horizon beim Tod von Ragnar, weil er die kommenden Schrecken voraussieht. Schließlich kommt der schlimmste Schrecken für ihn.
    • Freitag Nacht Lichter (Film)
  • Selbstmord durch Cop:
    • Torsteintut dies im Wesentlichen, nachdem er seinen Arm verloren hat und sich allein den Mercianern nähert. Er schafft es, einen von ihnen mitzunehmen, bevor er abgeholzt wird. Dies versichert, dass er nach nordischem Glauben nach Valhalla gehen wird, da er in einer Schlacht starb.
    • Es kann argumentiert werden, dass dies was istRagnar tat es auch.
  • Überraschend realistisches Ergebnis:
    • König Horik ist ein religiöser Schläger, der fest davon überzeugt ist, dass alles, was passiert, so geschieht, weil es vom Schicksal bestimmt ist, dass es passiert. Als solcher kümmert er sich nie um Kleinigkeiten wie Strategie und Taktik, er stürmt einfach direkt auf den Feind zu und versucht, so viele wie möglich zu töten. Wann immer Horik gegen Feinde kämpft, die auf die Schlachtfeldstrategie achten, bekommt Horik seinen Hintern zugesteckt.
    • Bei der Belagerung von Paris passiert dies beiden Seiten:
      • Die Wikinger machen den Fehler, zu versuchen, die Stadt zu stürmen, und lernen eine schmerzhafte Lektion, warum dies im Allgemeinen der letzte Ausweg für eine mittelalterliche Armee war. Sie erleiden enorme Verluste und schaffen es nie über die Stadtmauern hinaus.
      • Sobald sich die Nordmänner jedoch auf eine orthodoxere Belagerung einlassen, werden die Franken in der Stadt davon getroffen. Die vielen Menschen und Nutztiere, die unter mittelalterlichen hygienischen Bedingungen so lange auf engstem Raum leben müssen, führen zwangsläufig dazu, dass eine Seuche ausbricht und die Stadt zu verwüsten beginnt. Hinzu kommt, dass durch die Abgeschottetheit von der Außenwelt die Lebensmittel in der Stadt bald zur Neige gehen. Obwohl die Franken einen großen Sieg gegen die Wikinger errungen haben, sind sie dennoch gezwungen, eine „Begone“-Bestechung zu versuchen, um die Nordmänner zum Verlassen zu bewegen, bevor sich ihre Situation noch verschlimmert oder bevor die Nordmänner von den Zuständen in der Stadt erfahren und versuchen, sie zu plündern wieder.
    • Als ein christlicher Missionar versucht, im Kattegat zu predigen, dass die Aesir falsche Götter sind, und die Einheimischen zum Christentum zu bekehren, fordert Aslaug den Mann auf, die Macht seines Gottes zu beweisen, indem er versucht, ein glühendes Stück Metall durch das Dorf zu tragen. Der Missionar hat einen Imagine Spot, an dem Gott ihn beschützt, und er tut dies unversehrt. Als er das Kunststück jedoch tatsächlich versucht, läuft es nicht so gut für ihn.
    • Welche verrückte Ansicht Lagertha auch immer über Aslaug und sich selbst hat, Tatsache ist, dass ihre „Armee der Befreiung“ in Wirklichkeit eine Invasionsarmee ist. Die Menschen im Kattegat reagieren darauf.
    • Magnus hat während eines Rückzugs auf einem Schlachtfeld ein Gespräch mit Harald, ohne zu versuchen, sich mit einem Schild zu schützen.Er wird von Whitehair mit einem Pfeil angeschossen.
    • Passiert Floki und damit auch Helgi. Floki bringt einen Haufen Wikinger, die zuvor in eine Blutfehde verstrickt waren, auf eine Insel am Ende der bekannten Welt mit wenigen Ressourcen und versucht, sie zu einer egalitären Gesellschaft zu machen. Es dauert nicht lange, bis die alte Spannung wieder auflebt und Floki schließlich gezwungen ist, mindestens die Hälfte der gesamten Gemeinschaft ins Exil zu schicken. Während die Verbannten von Krankheiten und Hunger heimgesucht werden, kehrt Helgi zurück, um Hilfe zu holen. Er und Floki glauben, dass Kjetill Eyvind und den anderen Verbannten helfen wird, obwohl sie ihn verärgert und zwei seiner Kinder getötet haben.Getreu der Forderung der nordischen Kultur nach Rache ermordet Kjetill alle Verbannten, einschließlich Helgi.
  • Symbolisches heiteres Untertauchen: WieLagerthas Übergang nach Walhallawird visualisiert.
TZ
  • Teenager sind klein: Björn, der viel älter als seine Halbbrüder ist, ist auch deutlich größer als sie.
  • Fernsehgeografie: Die animierte Scenery Porn Establishing Shot of Uppsala zeigt die Siedlung auf einem Berg. Real Life Uppsala liegt auf einer Ebene, die einzigen nahegelegenen Erhebungen sind einige Grabhügel; passend aus der Wikingerzeit.
    • Haithabu liegt in einer Art Tal, nicht in einem dänischen Sumpf wie im wirklichen Leben.
    • Oleg will das angestammte Land der Rus in Skandinavien zurückerobern, was aus irgendeinem Grund eine Invasion Norwegens beinhaltet. Egal, die Rus kamen aus Roslagen, einer Region in Schweden das ist sogar der Ursprung des Namens für Schweden in mehreren Sprachen: Ruotsi (Finnland), Rootsi (Estnisch) und Rusĭ (Ostslawisch).
  • Thanatos-Gambit:Ragnars letzter Überfall auf Englandwie er sterben will, aber will, dass es zu seinen eigenen Bedingungen geschieht. Nämlich erbegibt sich auf eine schlecht vorbereitete Expedition, von der er weiß, dass sie zum Scheitern verurteilt ist, und stellt sich dann König Ecbert und überredet ihn, ihn Aella auszuliefern. Ragnar weiß, dass sein Tod durch Aellas Hand seine Söhne zur Rache aufstacheln und eine nordische Invasion in England auslösen wird.
  • Ein Dreier ist heiß:
    • Nordmänner scheinen es merkwürdig zu mögen, ihre Frauen doppelt zu verbünden.
      • Ragnar und Lagertha laden Athelstan ein, sich ihnen im Bett anzuschließen.
      • Floki lädt einen anderen von Ragnars Plünderern ein, mit ihm und Helga ins Bett zu gehen.
      • Jarl Borg erinnert sich, dass er Frauen mit seinem Bruder geteilt hat.
      • Ubbe teilt seine neue Frau mit Hvitserk, sogar in seiner Hochzeitsnacht.
    • Ragnar versucht, Lagertha dazu zu bringen, einem Dreier-Ehearrangement mit Aslaug zuzustimmen, wird aber vehement zurückgewiesen, bevor er auch nur einen Dreier andeuten kann. Eine Szene in Staffel 2, in der Ragnar neben einem nackten Aslaug und Lagertha aufwacht, hätte einen Dreier-Sex impliziert, aber sie wurde aus der US-Ausstrahlung der Folge gelöscht.
  • Zeitversetzter Akteur:
    • In Staffel 1 wurde Ragnars Sohn Bjorn von Nathan O'Toole gespielt, wird aber nach einem Zeitsprung in Staffel 2 gegen Alexander Ludwig ausgetauscht.
    • Ragnars andere Söhne werden im Midseason-Finale von Staffel 4 alle gegen ältere Schauspieler eingetauscht.
  • Zeitsprung: Zwischen den Folgen 1 und 2 der zweiten Staffel vergehen vier Jahre. Es gibt auch mehrmals in der Serie kürzere Zeitsprünge, sodass jede Staffel etwa ein oder zwei Jahre umfasst. Das Midseason-Finale von Staffel 4 hat den bisher größten Zeitsprung, wobei ungefähr acht bis zehn Jahre vergehen.
  • Gesetzlich oder gut sein; Laut Gesetz muss Ragnar Earl Haraldson gehorchen und nach Osten nach Rape, Pillage, and Burn segeln. Er glaubt jedoch, dass er das Richtige tun und nach Westen nach Rape, Pillage, and Burn segeln sollte. Er geht zu einem Seher, um Rat zu erhalten, was zu tun ist, und der Seher sagt ihm, dass, wenn er die Gunst der Götter gewinnen kann, sie die Gesetze für ihn außer Kraft setzen werden. Ragnar scheint dies so zu interpretieren, dass der Earl ihn nicht erfolgreich für Ungehorsam bestrafen kann, wenn er in seinem Unterfangen sehr erfolgreich ist.
  • Token Good Teammate: Athelstan ist der einzige absolut moralische, freundliche und nicht mörderische Held, obwohl er auch der naivste ist. Er zeigt sogar Respekt und großes Interesse an der Religion der Nordmänner, obwohl er ein frommer katholischer Priester ist. Als er jedoch in ihre Lebensweise eintaucht, beginnt seine Tugend zu schwinden, als er sich zwischen dem bescheidenen christlichen Gelehrten und dem wilden Wikinger-Angreifer hin- und hergerissen wiederfindet. Lagertha : Dann bist du immer noch unschuldig. Es scheint keine Rolle zu spielen, wie viele Erfahrungen Sie haben, Athelstan. Am Ende bist du immer noch wie der junge Mönch, den ich zum ersten Mal getroffen habe.
    • Wenn Ubbe erwachsen wird, wird er zu den Söhnen von Ragnar, da er der einzige Sohn ist, dessen Moral argumentiert werden kann, ist weiß.
  • Zusammen im Tod: WannLagertha's Leichenkahn sinkt unter den Wellen, sie schwimmt auf den Meeresboden und legt sich neben die Steinfigur von Ragnar, dann verwandelt sie sich zusammen mit ihm in Stein.
  • Zu dumm zum Leben:
    • Bruder von König Aelle. Zuerst scheint er kompetent genug zu sein und weigert sich, die Nordmänner zu bekämpfen, wo sie im Vorteil sind, aber dann versäumt er es, Wachposten um sein Lager zu stellen; Als die Wikinger in dieser Nacht angreifen, beginnt Aelles Bruder zu beten, anstatt in den Kampf zu ziehen, und als er fertig ist, ist seine gesamte Streitmacht besiegt.
    • Yidu droht, Ragnars dunkles Geheimnis preiszugeben und versucht davonzulaufen, was dazu führt, dass Ragnar sie ins Wasser schleift und ertränkt.
    • Magnus glaubt, dass er unbesiegbar ist und führt auf dem Schlachtfeld ein lockeres Gespräch, während sich seine Armee zurückzieht. Er wird mit einem Pfeil angeschossen.
  • Zu gut für diese sündige Erde:
    • Gyda, Ragnars einzige Tochter, stirbt, als die Pest Kattegat heimsuchte.
    • Athelstan kann sich wohl als solcher qualifizieren, da er vor seinem Tod in „Born Again“ ins Christentum wiedergeboren wurde.Da er bei weitem der moralisch beste Charakter in der Serie ist, ist es ziemlich passend.
    • Angbodaauch.
  • Hat ein Level in Badass erreicht:
    • Athelstan in der zweiten Staffel ist mutig und kampferprobt genug, um sich im Kampf zu beweisen, und wird als Than akzeptiert.
    • Björn altert im Laufe der Show von einem temperamentvollen Jungen zu einem hartgesottenen Kriegsveteranen.
    • Torvi reift von einer misshandelten Ehefrau zur Schildmaid heran.
  • Folterkeller:Graf Odo hat einen, wo er gerne Frauen ankettet und auspeitscht. Die Frauen sind jedoch so erpicht auf seine Gunst, dass sie sie bereitwillig ertragen.
  • Tranquil Fury : Ragnar verbindet dies oft mit Dissonant Serenity, wenn er weit genug getrieben wird – die Situationen, in denen er persönlich daran beteiligt ist, eine wichtige Figur zu töten, erinnern daran, dass er, obwohl er nicht auf Gewalt zurückgreift, um seine Probleme sofort zu lösen, er kann zwanzigmal gnadenloser sein als alle um ihn herum, wenn er es will.
  • Übersetzungskonvention: Die Show wird zeigen, welche Charaktere in der Szene Englisch sprechen. Wenn es andere Charaktere gibt, die eine andere Sprache sprechen, wird diese nicht übersetzt. Die Sprache Englisch kann manchmal in einer einzigen Szene hin und her wechseln.
  • Trappedby Mountain Lions: The Icelandic Arc.
  • Dreiecksbeziehungen:
    • Rollo ist dies sowohl für Ragnar und seine Frau Lagertha als auch für den Earl und seine Frau.
    • Ragnar hat das mit Lagertha und Aslaug.
    • Ubbe, seine Frau und sein Bruder Hvitserk
  • Trojanisches Pferd :Wie der dritte Überfall auf Paris gelingt, mit Ragnar im Einsatz selbst als Trojanisches Pferd.
  • Hässlicher Kerl, heiße Ehefrau: Haraldsons schöne junge Tochter ist mit einem alten und hässlichen schwedischen Grafen verheiratet. Bis sie es mit einer Messerstecherei annulliert.
  • Würdeloser Tod: Die Söhne von Earl Haraldson werden brutal ermordet, ihre Köpfe abgeschnitten und gegen ihren Hintern gelehnt und als Zeichen der Respektlosigkeit gegenüber ihrem Vater in einem flachen Grab zurückgelassen.
  • Der Unfavorit: Sigurd spricht sich dagegen aus, Aslaug zu rächen, weil sie ihn, solange er sich erinnern kann, kalt behandelte, während sie Ivar verwöhnte.
  • Unausgesprochene Plangarantie: Ragnar neigt dazu, seine Pläne vor anderen und dem Zuschauer geheim zu halten, und die meisten seiner Pläne sind erfolgreich.
    • Sein Plan dazuverraten Jarl Borg geht ohne Probleme los. Bis zum Ausbruch des Verrats ist nicht klar, was Ragnar vorhat.
    • Abgewendet mitsein Plan, Athelstan opfern zu lassen. Athelstan verkündet im letzten Moment sein Christentum und schließt ihn vom Opfer aus. Stattdessen meldet sich einer von Ragnars stärksten Kriegern freiwillig.
    • Seine Pläne dazuverraten Jarl Borg und König Horik sind beide entsprungen, bevor der Zuschauer sich ihrer bewusst wird.
    • In Staffel 3 plant er diesseinen Tod vortäuschen und seine Beerdigung nutzen, um ein Mitglied der königlichen Familie zu entführen, um die Tore von Paris zu öffnen, wird dem Publikum sowie allen seinen engsten Vertrauten außer seinem Sohn vorenthalten.
    • Und zuvor scheitert der sehr detaillierte und dem Publikum erklärte Plan, Paris anzugreifen, spektakulär.
    • Rollos erster Plan zur Verteidigung von Paris wird ausführlich erklärt und geht reibungslos auf. Als Ragnar jedoch einen Plan entwickelt, seine Schiffe auf dem Landweg zu bewegen und in die andere Richtung anzugreifen, entdeckt er zur Überraschung des Publikums, dass Rollo diese Taktik ebenfalls geplant hat, und Rollo gewinnt auch diesen Kampf.
    • Kaiser Karls Plan, den Hof von potentiellen Verrätern zu säubern, wird dem Publikum nicht offenbart. Er lässt Roland, Therese und die Zuschauer glauben, dass er Roland denselben Gefallen tut, den er Odo gegeben hat, und noch einiges mehr. Dann, als Rollo Paris verteidigt, hat er die Geschwister zum Abendessen, wo sie beide sofort ermordet werden.
    • Haralds und Ketills Plan, die Wahl zu manipulieren, um Harald zum König von Norwegen zu machen.
  • Urinprobleme: Kwenthrith uriniert auf Ragnar, angeblich um eine Wunde zu behandeln.
  • Zuschauer sind Genies: Der zweite Teaser-Trailer platziert die Charaktere unter dem Weltenbaum Yggdrasil und ist so voll von Anspielungen auf die nordische Mythologie, dass man einen Wettstreit um die Namen machen könnte. Ragnar ist Odin, Aslaug ist Freyja, Lagertha ist eine Walküre, Athelstan ist Tyr, König Ecbert ist Fenrir, König Horik ist Jörmungandr, Floki ist Heimdal, Siggy ist Sigyn und Rollo ist Loki. Der rote Hahn ist Fjalar und der Hirsch ist Dain. Das Tattoo auf Rollos linkem Arm zeigt Sköll, den Sohn von Fenrir, der die Sonne jagt. Sköll bedeutet „ Verrat '.
  • Viking Funeral: Episode 6 hat ein Beispiel, das fast vollständig aus Ahmed Ibn Fadlans Bericht über die Rus stammt.
  • Bösewicht Protagonist:
    • Aus heutiger Sicht sind die Protagonisten Wikinger-Räuber, die keine Probleme damit haben, ihre Feinde zu plündern, zu vergewaltigen und zu ermorden. Kurz gesagt, sie sind die Aggressoren für so ziemlich 99 % der Serie.
    • Wird während und nach der Übergabe von Ragnar an Ivar deutlich verstärkt.
  • Kriegerdichter: Rollo singt ein Gedicht über die Unausweichlichkeit des Todes, um seinen Schildbrüdern im Kampf gegen die Sachsen Mut und Entschlossenheit zu verleihen. Ragnar zitiert das Rúnatal – die Geschichte, wie Odin die Runen gewann, wie sie im Hávamál angegeben sind. Historisch betrachteten die Nordländer Gedichte und Sagen als sehr männlich.
  • The Watson: Als Außenstehender erhält Athelstan viele Informationen über die nordische Gesellschaft und Kultur.
  • Wir kämpfen zusammen: In Staffel 4 sind sich Ragnars Söhne einig in ihrem WunschRagnars Tod rächenaber es gibt klare Trennungen zwischen ihnen. Björn ist der Älteste und angesehenste, aber er ist Lagarthas Sohn und macht keinen Hehl daraus, dass er sich über seine Brüder auf die Seite seiner Mutter stellen wird. Ivar und Sigurd verachten sich gegenseitig und ihre Auseinandersetzungen enden meist kurz davor, dass einer den anderen umbringt. Ubbe und Ivar sind beide unnachgiebig in ihrem Wunsch, Lagertha zu töten – wobei Ubbe vorsichtiger ist, insbesondere angesichts von Björns Position –, aber sowohl Sigurd als auch Hvitserk sind sich der Fehler ihrer Mutter bewusster, wobei Sigurd ihr gegenüber äußerst ärgerlich ist und glaube nicht, dass es sich überhaupt lohnt, sie zu rächen. Außerdem glaubt Ivar, dass Ragnar ihn zum Anführer machen wollte, aber Björn, ein erfahrener Kriegsführer, findet die Idee absurd und wird von den anderen Brüdern unterstützt.
  • Wir können gemeinsam regieren: Der Earl bietet an, Rollo zu seinem Schwiegersohn und damit mutmaßlichen Erben zu machen, im Austausch dafür, dass Rollo vor Gericht gegen Ragnar aussagt. Rollo ist sicherlich versucht, das Angebot anzunehmen, aber am Ende unterstützt er Ragnar.
  • Wham-Folge:
    • Die Show verlief ziemlich reibungslos, die Spannung stieg langsam an … bis „Raid“: Earl Haraldson brennt Ragnars Farm nieder und treibt ihn unter, fängt und foltert Rollo und verheiratet seine Tochter mit einem schwedischen Earl. Gut fünf, sechs Monate vergehen, bis sich die Charaktere von den Schäden erholt haben.
    • Born Again in Staffel 3 hatdie Enthüllung, dass Ecbert nicht so freundlich ist, wie er sich darstellt, und er befiehlt Aethelwulf, alle in der Wikingersiedlung zu töten. Im Kattegat stirbt Athelstan durch Flokis Hand.
  • Was für schöne Augen! : Ragnars eisblaue Augen .
  • Was zum Teufel, Held? :
    • Floki kritisiert Rollo dafür, dass er sich von Christen taufen lässt, ungeachtet der Tatsache, dass Rollo dies nur als List tut.
    • Viele Menschen trauern Ragnar um seine kontroversen Entscheidungen, darunter auchAslaug heiraten und Athelstan behalten. Insbesondere gefällt es niemandem, wie er scheinbar zum Christentum konvertiert und seinen eigenen Tod vortäuscht. In Staffel 4 wird es noch schlimmerals die Nachricht von dem Massaker an den nordischen Siedlern bekannt wird und dass Ragnar davon wusste und nichts sagte.
  • Frauen sind zart: Von denen, die den Blutadler von besuchenJarl Borg, wenden sich alle Frauen außer Lagertha, der Schildmaid, entweder ab oder fallen in Ohnmacht.
  • World of Badass: Es ist eine Show über Wikinger!
  • Würdiger Gegner :
    • Earl Haraldson verrät, dass er Ragnar mag und dass Ragnar nicht viel anders ist als der Earl in seiner Jugend. Aufgrund der Politik der Wikinger kann der Earl Ragnar jedoch nicht erlauben, erfolgreich zu sein, da dies die Machtbasis des Earls untergraben würde, und er kann Ragnar nicht vertrauen, dass er nicht versucht, ihn an sich zu reißen.
    • Auch Ragnar sieht Haraldson auf ähnliche Weise, trotz all der Trauer und Zerstörung, die ihm der Earl zugefügt hat. Nachdem er Haraldson getötet hat, schmeißt Ragnar ihm zu Ehren eine glorreiche, bombastische Beerdigung und erwacht.
    Athelstan : Warum haben Sie zugestimmt, Earl Haraldson eine so große Beerdigung zu gewähren? War er nicht dein Feind? Ragnar : Er war auch ein großer Mann und ein Krieger. Er hat sich in diesem Leben seinen Ruhm erworben. Und jetzt, im Tod, verdient er eine solche Beerdigung.
    • König Ecbert und Ragnar scheinen so füreinander zu empfinden, obwohl zwischen ihnen noch etwas anderes vor sich geht.
  • Würde ein Mädchen schlagen: Die meisten Wikinger-Räuber vergewaltigen jede Engländerin, die sie finden können. Lagerthas zweiter Ehemann missbraucht sie auf eigene Gefahr.
  • Würde kein Mädchen schlagen: Wir sehen nie, dass Ragnar Frauen persönlich missbraucht, im Gegensatz zu vielen anderen Wikingern. Er verschont Siggys Leben und sagt nichts, als Rollo sie heiratet und Lagertha sie in seinen Haushalt lässt. Als er ein englisches Mädchen entdeckt, das sich vor seinen Angreifern versteckt, hilft er, sie vor ihnen zu verbergen. Im Finale von Staffel 1 scheint er kurz zu überlegen, als er mit einem Messer zu Aslaugs Schlafquartier geht, sie am Ende aber unversehrt zurücklässt. Er tut jedochLassen Sie Horiks Töchter durch einen Stellvertreter töten, und in Staffel 4 schlägt er Aslaug, als sie seinen Berserkerknopf drückt, indem er Athelstans Mord herabsetzt.
  • Würde ein Kind verletzen:
    • Earl Haraldson lässt Svein einen 13-jährigen Jungen töten, um die Schätze des Earls im Jenseits zu beschützen.
    Haraldson : Du hast genug von diesem Leben gesehen, Junge.
    • Ragnar lässt Horiks gesamte Familie töten, einschließlich seiner vielen jungen Töchter. Fair ist fair, Horik wollte Ragnars junge Söhne töten.
    • Aethelwulf und seine Männer schlachten jeden in der Wikingersiedlung in Wessex ab, und es gibt halbgrafische Todesfälle eines Mädchens, das von Pferden zertrampelt wird, und eines Jungen, der dem Überfall zu entkommen scheint, nur um von einem Bogenschützen erschossen zu werden.
    • Erlendur droht, den Sohn von Torvi und Jarl Borg (der standardmäßig sein Adoptivsohn ist) zu ermorden, wenn sie seinem Befehl nicht nachkommt.
  • Ihr Make-up läuft: Flokis Kajal-Eyeliner verläuftwährend er bei Torsteins Körper sitzt und Ragnar über seine anhaltende Loyalität gegenüber den nordischen Göttern befragt.
  • Zerg Rush: Die Rus-Fußsoldaten sind fast so hart wie die Nordmänner, aber nicht ganz. Allerdings gibt es einfach so verdammt viele von ihnen. In der Schlacht um VestfoldSie gewinnen teilweise, weil die von Björn, Harald, Thorkell und Olaf aufgestellten Streitkräfte viel zu ausgedehnt sind, um die Verteidigung effektiv zu bemannen.
  • Zip Me Up : Die Halskettenvariante dieses Trope spielt sich zwischen König Ecbert und Lagertha ab, in der erstere letztere eine Halskette schenkt und sie sorgfältig um ihren Hals befestigt (wobei sie die Gelegenheit nutzt, ihr Haar zu berühren, während er dabei ist).

'Jeder muss eines Tages sterben.'

Interessante Artikel