Haupt Serie Serie / Es ist immer sonnig in Philadelphia

Serie / Es ist immer sonnig in Philadelphia

  • Serie Sein Immer Sonniges Philadelphia

img/series/67/series-its-always-sunny-philadelphia.jpgMit Freunden wie diesen... bist du am Arsch. Dee: Wirst du wirklich all deine Überzeugungen über Bord werfen, nur um die Chance zu haben, flachgelegt zu werden? Dennis: Ich habe eigentlich keine Überzeugungen...Anzeige:

es ist immer sonnig in Philadelphia ist eine von der Kritik gefeierte Sitcom, die 2005 begann und in den ersten acht Staffeln auf FX und seit Staffel 9 auf FXX ausgestrahlt wurde. Wiederholungen wurden auf Comedy Central, MTV2 und Viceland ausgestrahlt, während die gesamte Serie auf Netflix (in Irland und Irland) gestreamt werden kann Großbritannien) und Hulu (auch in den USA). Vierzehn Staffeln wurden produziert, vier weitere haben offiziell grünes Licht bekommen, was sie zur am längsten laufenden amerikanischen Live-Action-Sitcom aller Zeiten macht.

Die Show folgt einer Gruppe von Freunden, die regelmäßig „The Gang“ genannt wird und aus Dennis Reynolds (Glenn Howerton), Deandra „Sweet Dee“ Reynolds (Kaitlin Olson), Charlie Kelly (Charlie Day) und Ronald „Mac“ McDonald ( Rob McElhenney). Zusammen betreiben sie Paddy's Pub, eine angeschlagene Spelunke mit irischem Flair in Süd-Philadelphia. Dennis ist der eitle Prep aus einer reichen Familie, Dee ist seine flache, schrille und unsichere Zwillingsschwester, die Ambitionen hat, Schauspielerin zu werden, Charlie ist der aufgeregte Idiot, der von der Kellnerin in einem Café besessen ist, und Mac ist der Möchtegern-Bruiser , der für immer in der Pubertät steckt, sowie T-Shirts mit abgeschnittenen Ärmeln. In der zweiten Staffel tritt Danny DeVito der Besetzung als Dennis und Dees nachlässiger Vater Frank bei, ein zwielichtiger, millionenschwerer Geschäftsmann, der von der Verderbtheit der Bande angezogen wird und beschließt, ihre Pläne zu finanzieren.

Anzeige:

Die Show unternimmt große Anstrengungen, um den unsympathischen Comedy-Protagonisten und die schiere komödiantische Soziopathie auf neue Höhen und Tiefen zu bringen. Die Drei-Jungs-Ein-Mädchen-Struktur und die selbstsüchtigen Charaktere haben viele Kritiker dazu veranlasst, die Show mit ihr zu vergleichen Seinfeld , und wurde häufig genannt ' Seinfeld on Crack ' von Kritikern in den frühen Staffeln. Wir sagen es so: Wenn Seinfeld gekennzeichnete amüsante Idioten , Es ist immer sonnig Funktionen legitim schreckliche Leute . Darüber hinaus zeigt die Show einen weitaus verdorbeneren und aggressiveren Lebensstil als alles, was Jerrys Wohnung zu bieten hatte.

Hat eine Shout-Out-Seite.


Anzeige:

Diese Show bietet Beispiele für:

alle Ordner A-G öffnen/schließen
  • Absurd geräumiger Abwasserkanal:
    • Im „Thunder Gun Express“. Dee wird gefangen und endetin Scheiße getränkt sein.
    • Wird in „Dee Gives Birth“ erwähnt, als Frank und Charlie zugeben, dass sie häufig in die Kanalisation gehen, um nach Schätzen zu suchen, was Dennis und Mac eklig macht.
    • In „Die Gang wird als Geisel gehalten“ sehen wir, dass die Luftkanäle über Paddys Pub unglaublich komplex sind und sogar Charlies Versteck, das „Bad Room“, enthalten.
  • Zufällige Anspielung:aufgerufen
    • Aus „Mac und Charlie sterben“: Dee: Charlie, mach auf! Wir haben ein Arschloch in der Bar. Du musst es ausfüllen!
      Charlie: (auf Mac) (seufzen) Okay, ich muss ihr Schwanzloch füllen, Bruder.
    • 'Whack off' ist ständig in 'The Gang Gets Whacked' verwendet. In der gleichen Episode behauptet Mac, dass er hart ist und jeden, der ihm in die Quere kommt, explodieren wird.
    • Charlie und Mac diskutieren in 'The Gang Dances Their Asses Off' darüber, wie man Dennis' Gesicht eincremt. Charlie: ....und Sie werden gleich die weißglühende Sahne eines Achtklässlerjungen sehen.
    • Lampenschirm in „The Gang Solves the Gas Crisis“, wo Mac sich auf das Trio von Typen bezieht, die mehrmals „in den Arsch gepflügt“ (d.h. von den Benzinpreisen verarscht) werden und klarstellen muss, dass er nicht über schwulen Sex spricht.
    • In „Dennis and Dee Get a New Dad“ sprechen Charlie und Mac darüber, hart (tough) zu werden, ohne dass ihnen Zeug (Heroin) in den Arsch geschoben werden muss. Frank ist verständlicherweise verwirrt.
    • In „Mac und Dennis kaufen ein Teilzeitnutzungsrecht“ erhalten wir Folgendes: Dennis : Mac, ich glaube dieser Typ hat sich hier gerade über ein Fass gebeugt. Mac : Er hat? Dennis : Ja, zu unserem Vergnügen.
    • Die ganze 'Creampie'-Diskussion bei Gugino.
    • In Episoden wie „The Gang Dines Out“ und „Thundergun Express“ erzählt Frank den Leuten, wie er und Charlie es genießen, miteinander zu schlafen.
  • Versehentliche Entführung: Passiert ein paar Mal. Normalerweise ist die Bande einfach zu dumm, um zu bemerken, was sie tun.
  • Versehentliche falsche Benennung:
    • Als Teil eines Plans, Dennis und Bon Jovi zur gleichen Zeit an denselben Ort zu bringen, gibt Frank vor, ein Unternehmer zu sein, der die Philadelphia Soul kaufen will (ein Arena-Fußballteam, an dem Bon Jovi damals beteiligt war). Während des Treffens bezeichnet Frank ihn als „Von Joni“ und dann als „Bovine Joni“.
    • In „The Gang Beats Boggs“ verwechselt Dee wiederholt die Baseball-Legende Wade Boggs mit Boss Hogg, der Figur aus Dukes of Hazzard.
    • In „Wer hat Dee schwanger?“ ​​beschreibt Mac sein Kostüm als „Diese Figur aus Der Herr der Ringe, Vigil Morgenstein“.
  • Der Ace : Country Mac ist das Gegenteil von Mac und verwandelt alle Mac-Fehler in Positive.
  • Erworbener situativer Narzissmus: „Blumen für Charlie“. Die Titelfigur fällt so sehr in diese Kategorie, dass er tatsächlich anfängt, The Waitress unattraktiv zu finden.
  • Schauspieler Anspielung
    • In „Sweet Dee has a Heart Attack“ entkommt Frank auf die gleiche Weise wie Chief Bromden aus einer Nervenheilanstalt Einer flog über das Kuckucksnest . Danny DeVito spielte in diesem Film eine Nebenrolle.
    • In „Dennis und Sweet Dees Mutter ist tot“ erwähnt Dennis und Dees leiblicher Vater Bruce, dass er Pfarrer ist; Stephen Collins, der Bruce spielt, trat in seiner bekanntesten Rolle als Pastor auf 7. Himmel . Allerdings siehe „Lustiges Aneurysma“-Moment im YMMV-Tab.
    • In „Charlie hat Krebs“ erzählt Dee ihrer Freundin Artemis, dass die Bar einen hat Kojote hässlich Sache los. Kaitlin Olson hatte einen sehr kurzen Auftritt in dem Film.
    • In „The Gang Beats Boggs“ steigt Dennis in Fargo aus dem Flugzeug. Glenn Howerton spielte eine wiederkehrende Rolle in der nach der Stadt benannten Serie.
    • Franks Make-up-Job aus der Leichenhalle in 'Frank Reynolds' Little Beauties' lässt ihn wie den Pinguin darin aussehen Batman kehrt zurück , eine von Danny DeVitos bekannteren Filmrollen.
    • Der Wissenschaftler in „Flowers for Charlie“ wird von Burn Gorman gespielt, der in „Flowers for Charlie“ einen Wissenschaftler an der Seite von Charlie Day spielt pazifischer Raum . Die Folge wurde von den Showrunnern von geschrieben Game of Thrones , in dem auch Gorman eine wiederkehrende Rolle spielte.
    • Da Maniac, gespielt von Roddy Piper, trägt fast immer eine schwarze Lederjacke, ähnlich der, die er oft als Wrestler trug.
    • Wahrscheinlich unbeabsichtigt, aber in der Pilotfolge erwähnt Dee an einer Stelle, dass sie in der vergangenen Nacht einen seltsamen Traum über das Leben in Cleveland, Ohio, hatte. Vor dieser Serie hatte Kaitlin Olson eine wiederkehrende Rolle Die Drew-Carey-Show die in Cleveland, Ohio spielt.
  • Adam Westing:
    • In „Dee Made a Smut Film“ spielt sich Richard Grieco als verwahrloster Schauspieler, der nichts Besseres zu tun hat, als die Titelrolle in „The Movie of“ zu spielen Dennis Reynolds: Ein erotisches Leben .
    • Comedian Sinbad und Matchbox 20-Frontmann Rob Thomas spielen in „Dennis Reynolds: An Erotic Life“ sich selbst als misshandelnde Geisteskranke.
    • In „The Gang Turns Black“ spielt Scott Bakula eine abgewrackte Version von sich selbst, die jetzt Hausmeister in einem Altersheim ist.
  • Zärtlicher Spitzname: In „The Gang Exploits a Miracle“ versucht Dee wiederholt, Rickety Cricket dazu zu bringen, sich in sie zu verlieben, weil die anderen Mitglieder der Gang sagten, sie sei nicht attraktiv genug für ihn. Sie spricht ihn bei ihrem letzten Versuch, ihn zu verführen, mit „Matty“ an.
  • Air-Zitate:
    • Die allererste Folge („The Gang Gets Racist“), nachdem Mac, Charlie und Dennis Dees Freund Terrell getroffen haben, der ein Promoter ist: Mac: Ehrlich gesagt denke ich, wir sollten darüber nachdenken, Terrell einzustellen. Du hast ihn gehört! Wenn er befördert, wollen alle und die Mama rein!
      Charlie: Das ist wahr – sie haben, äh, „Nigger, die an Sparren hängen“.HinweisTerrell hatte zuvor erwähnt, dass in Bezug auf die Anzahl der Leute, die einen Club besuchten, in dem er war, „Niggas an den Dachsparren hingen“.
      Kellnerin: [geht in die Szene, nachdem er Charlies obigen Kommentar gehört hat] Wow. Hübsch .
      Charlie: Nein ... nein, das war ich nicht -
    • Mac versucht in der Folge „Underage Drinking: A National Concern“ aus Staffel 1, das Servieren von Alkohol an Teenager bei Paddy zu rechtfertigen: Dee: Wir haben auch eine soziale Verantwortung, Teenager vom Trinken abzuhalten.
      [später, im selben Gespräch]
      Mac: Vielleicht haben wir eine 'soziale Verantwortung' [wobei Charlie auch leise zitiert] um diesen Kindern einen sicheren Hafen zu bieten, um Kinder zu sein.
  • Air-Vent Passageway: Paddy's Pub hat einen. Die Bande hat es ein paar Mal benutzt, um sich zu verstecken. Es ist anscheinend so komplex, dass nur Charlie sich darin auskennt.
  • Der Alkoholiker:
    • Die Kellnerin hat wirklich ein Alkoholproblem.
    • Vermutlich Artemis, die sagt, dass sie sich nicht erinnert die meisten Nächte in 'Wer hat Dee schwanger?'
    • Dees Schauspiellehrer an der High School. Der einzige Grund, warum er damals so inspirierend war, war, dass er die ganze Zeit betrunken war und jeglichen Charme oder Antrieb verloren hat, wie Dee entdeckt.
    • Die Bande stellt fest, dass Country Mac nie ohne eine Dose Bier in der Hand ist, aus der er trinkt. Sie vermuten, dass er wahrscheinlich deshalb von seinem Motorrad gestürzt ist, was ihn schließlich getötet hat.
    • Die gesamte Bande, abgesehen von Frank, erkennt, dass sie Alkoholiker sind, die einen schrecklichen Entzug durchmachen werden, wenn sie mit dem Trinken aufhören. Betrunken zu sein ist ihr normaler Zustand.
  • Alkoholinduzierte Idiotie: Kommt oft vor.
  • All-American Face: Invoziert in „The Gang Wrestles for the Troops“; Mac, Charlie und Dennis planen, als Adlermänner oder „Birds of War“ auf die Bühne zu gehen und den Foreign Wrestling Heel-Terroristen Talibum zu besiegen. Das Publikum ist von ihrer Leistung überwältigt und Cricket schafft es, sie alle zu besiegen. Das Publikum stellt sich hinter Frank, als er buchstäblich als Garbage Wrestler auftritt und Talibum besiegt.
  • Alliterative Familie: Dennis und Deandra Reynolds. Laut Frank in „The Gang Gets Analyzed“ sollten es Drillinge werden und das dritte Kind sollte „Donnie“ heißen, aber der Fötus wurde von Dennis und Dee resorbiert.
  • Alles nur ein Traum:
    • Macs Eis-Slapshot in der Mitte in „Mac’s Big Break“.
    • Ebenso das Ende der Reunion-Episode, in der sich ein großer Triumph als betrunkener Wahn entpuppt.
    • Ein guter Teil der Handlung in „Dennis Reynolds: A Erotic Life“. Natürlich ist es eine viel dunklere Drehung.
    • Das Ende von „The Gang Turns Black“ entpuppt sich alsein Traum von Old Black Man. Als er jedoch in einen Spiegel schaut, sieht er Scott Bakulas Gesicht.
  • Alle Liebe ist unerwidert: Charlie liebt die Kellnerin, die sich nicht weniger um ihn kümmert. Die Kellnerin ist in Dennis verknallt, dem sie völlig egal ist. Rickety Cricket liebt Dee, dem er völlig egal ist. Spüren Sie hier ein Muster?
  • Aluminium-Weihnachtsbäume: In der Folge „Mac und Dennis trennen sich“ erklärt Charlie, dass alle Kalikokatzen weiblich sind. Obwohl dies nicht ganz der Fall ist, ist die überwiegende Mehrheit der Kalikokatzen tatsächlich weiblich.
  • Mehrdeutige Störung:
    • Charlie ist Analphabet, wahnhaft, kindisch, hat keine sozialen Fähigkeiten, ist seit mehr als einem Jahrzehnt von einer Frau besessen, ist ein Idiot Savant und hat eine bizarre Schwarz-Weiß-Ansicht der Welt und der Moral. Es wird stark impliziert, dass er so ist, weil er im Mutterleib einen Hirnschaden erlitten hat; sein Fötus hat anscheinend eine Abtreibung überlebt, obwohl Frank argumentiert, dass es wahrscheinlicher ist, dass seine Mutter unmittelbar nach der Abtreibung von jemand anderem schwanger wurde (was nicht überraschend wäre). Außerdem sind seine beiden (angeblichen) leiblichen Eltern psychisch krank (Bonnie mit OCD, Frank mit Psychose und Angstzuständen), seine stark implizite Belästigung in der Kindheit hat ihn mit traumatischen Erinnerungen zurückgelassen, die gelegentlich an die Oberfläche kommen (wie in 'Nightman'). und er missbraucht seit seiner Kindheit Substanzen (von Klebstoff über Terpentin bis hin zu Alkohol und allem dazwischen). Er hat viel vor.
    • Untergraben mit Dennis; er istoffiziell mit Borderline-Persönlichkeitsstörung diagnostiziertin „Psycho Pete kehrt zurück“.
  • Zweideutig Bi: Viele Aktionen der Bande haben homoerotische Untertöne.
    • Charlie und Frank haben eine sehr seltsame Lebenssituation in ihrer Wohnung. Sie schlafen im selben Bett und verpflichten sich, dieses Arrangement fortzusetzen. Sie spielen häufig das Spiel „Nightcrawlers“, bei dem sie gemeinsam auf dem Boden herumzappeln. Frank sieht Charlie auch beim Masturbieren an. Als Charlie seinen eigenen Tod vortäuscht, kreiert Frank eine lebensgroße Charlie-Puppe, gibt vor, er sei es und hat möglicherweise Sex mit ihr. In einer späteren Folge bekommen Charlie und Frank eine eingetragene Lebenspartnerschaft, allerdings nur für die Versicherung. Als Frank kurz geht, ist Charlie verzweifelt und schmiedet einen Plan, um Frank „wieder in [seine] Arme“ zu bekommen. Er sagt seiner Mutter, dass sie Frank nicht so gut kennt wie er und nennt sie einen Männerdieb.
    • In „The Gang Sells Out“ erklärt Dennis Frank und Mac, die mit großem Interesse zuhören, „Bottoms“, „Power Bottoms“ und „Twinks“ in anschaulichen Details. Diese Szene erhält einen Rückruf in „The Gang Recycles Its Trash“, wo Dee Frank und später Dennis andere Aspekte der schwulen Kultur erklärt. In einer anderen Folge ist Dennis beeindruckt von Dees Einschätzung eines schwulen Mannes und erklärt, dass er ihn „nie zufrieden stellen könnte“.
    • In „The Gang Gets Racist“ hatte Dennis vielleicht Sex mit einem Mann, während er völlig betrunken war.
    • Mac ist besessen von muskulösen Männern und schaut sich Actionfilme speziell an, um den Körperbau der Stars zu sehen. Er ist auch besessen von Chase Utley. Mac gibt zu, ihn zu lieben, besteht aber darauf, dass es eine brüderliche Liebe ist, keine romantische.
    • In „Hundred Dollar Baby“ trainieren Mac und Dennis Charlie als Straßenkämpfer im Untergrund. Mac und Dennis bereiten Charlie vor dem Training vor, indem sie ihm jeweils die Hand und die Schultern massieren. Nachdem sie darauf bestehen, dass Charlie ohne sein Hemd trainiert, beschließen sie, sich zu berauschen, bevor sie mit dem Training fortfahren. Charlie bedeutet Dennis, mit der Schultermassage fortzufahren, und Dennis steht suggestiv nahe... während er in sein Ohr stöhnt.
    • Lampenschirm in „Mac & Dennis: Manhunters“ von Frank, der diese Teebeutel-Generation, die männliche Brustwarzen reibt, einfach nicht verstehen kann. Auch unterlaufen, da Frank es gleich dem Generationskonflikt ankreidet.
    • Zwischen Mac und Dennis, besonders in der Folge „Mac und Dennis trennen sich“, in der die beiden beschließen, „eine Pause einzulegen“.
    • Dennis trägt einen Tanga, während er Mac sagt, dass er ihn für ihn trägt, während Mac ein Handtuch präsentiert, das seinen Arsch und seinen enormen Penis andeutet, und in einer späteren Szene pumpt Mac eine Schrotflinte auf und ab, bevor er ihre Flüssigkeit in den wartenden Mund eines knienden Dennis schießt.
    • In „The Gang Gets Analyzed“ nimmt Mac einen schwarzen Stift und beschuldigt einen Therapeuten, ihn damit an einen Penis denken zu lassen. Dann beginnt er unbewusst zu streicheln und daran zu saugen. Dennis sagt, dass Mac in ihrer Wohnung so oft an Stiften lutscht, dass er sie verstecken muss.
    • In „The Nightman Cometh“ beschuldigt Dennis Mac, erregt worden zu sein, während er vorgab, ihn zu vergewaltigen.
    • In einem Moment der Aufregung versucht Mac tatsächlich, Dennis zu küssen.
    • In „The Gang Dines Out“ gehen Charlie und Frank essen, um ihren „Jahrestag“ zu feiern, während Mac und Dennis ihr monatliches Abendessen zusammen einnehmen. Jedes Paar verhält sich wie ein romantisches Paar. Ebenfalls in der Folge versuchen mehrere Charaktere, eine Gastgeberin zu streicheln, indem sie ein Trinkgeld in ihre Bluse schieben, aber Mac schiebt einen Dollarschein in die Hosentasche eines männlichen Kellners.
    • In „Dee und Dennis ‚Mom Is Dead“ versucht die Bande, neue Freunde zu finden und von jedem Typen, den sie ansprechen, mit Schwulen verwechselt zu werden. Später finden sie zwei College-Typen, fesseln sie und sagen, dass sie ihnen Zeug in den Hintern schieben werden, um sie zu benebeln, weil „das ist, was Freunde tun“.
    • Während er als Schulhausmeister arbeitet, meldet sich Charlie freiwillig, um die Gesichtsfarbe eines Schülers zu entfernen, indem er ihn badet. Der Schulleiter verwirft die Idee, also schlägt Charlie dem Jungen vor, sich zu baden, während er zuschaut.
    • Ein paar Möglichkeiten, wie Dennis seine Burschenschaftskollegen schikanierte, bestanden darin, ihnen die Spitze seines Schwanzes für kurze Zeit (während sie schliefen) in den Mund zu stecken und ihnen vor ihrem besten Freund Bananen in den Hintern zu schieben.
    • In 'Thunder Gun Express' redet die Bande aufgeregt darüber, wie die männliche Hauptrolle im Film 'hanged dong' ist. In „The Gang Squashes Their Beefs“ sagt Dennis, dass es ihm gefällt, dass die Thunder Gun-DVD nicht bewertet ist, weil die Dong-Szene möglicherweise ein paar Sekunden länger sein könnte.
    • In dem schlecht gedrehten Film Lethal Weapon 6 von The Gang folgt auf eine unangenehme Wrestling-Szene zwischen Mac und Dennis unter der Dusche sofort ein Schnitt auf einen Stripclub. Dies geschah, damit die Charaktere feststellen konnten, dass sie „nicht schwul sind“. Beachten Sie, dass dies nach einer Szene war, die die Volleyballszene von Top Gun imitierte, einschließlich der Musik.
    • Als sie die Chance bekommt, bei einem Pornofilm Regie zu führen, ist Dee auf die Brüste der Hauptdarstellerin fixiert und redet zwanghaft weiter darüber, selbst wenn sie ihr sagt, wie sie emotional sein soll.
  • Amplified Animal Aptitude: Agent Jack Bauer, Dennis' Katze in 'Bums: Making a Chaos All Over The City'.
  • Und nennen Sie ihn „George“! : In „The Gang Gets Analyzed“ enthüllt Charlie, dass er eine tote Taube in seinem Mantel trägt. Es war nicht tot, als er es dort hineinsteckte, aber er 'hat es vielleicht zu fest umarmt'.
  • Und zeig es dir: Das letzte Schicksal des Nightman.
  • Arc Words: „Der Witz geht auf mich“ in „The Gang Broke Dee“.
  • Wirst du mich nicht vergewaltigen? : Mac nimmt Anstoß wegen ihrer Sportlehrerin nicht ihn belästigen.
  • Panzerbrechende Reaktion: In der Episode „Dennis' Double Life“ der 12. Staffel versucht Charlie scheinbar zum millionsten Mal, sich bei der Kellnerin in Gunst zu setzen. Er lädt sie in seine Wohnung ein (und sie lässt ihn buchstäblich für ihre Zeit bezahlen) und erklärt ihr, wie großartig ihr Leben seiner Meinung nach sein könnte, wenn sie zusammen wären. Aber er tut dies, indem er ihr Beleidigungen über ihre aktuelle Lebenssituation entgegenschleudert und ihr im Wesentlichen sagt: „Du wärst kein Stück Scheiße mehr, wenn du dich mit mir anlegen würdest“: Kellnerin: Was ist so toll an mir, Charlie? Was fehlt dir? Warum bist du so besessen von mir? Ich meine, du hast es selbst gesagt, ich bin ein Chaos. Also, warum suchst du dir nicht einfach jemanden Besseren?
    Charlie: Nun, weil es niemanden gibt, der besser ist. Und ich liebe dich.
  • Gepanzerter Schrank Homosexuell:
    • Es wird zunehmend impliziert, dass Mac dies ist. Die Gang legt am 'Mac Day' Lampenschirme voll auf und was sie betrifft, ist Mac bestimmt Fröhlich.
    • Ab Staffel 12, Folge 6, ist Mac nicht mehr im Schrank.
  • Brandstiftung, Mord und Jaywalking: In 'Dee Gives Birth:' Mac: Weißt du, es braucht Disziplin, um ein Kind großzuziehen, weißt du? Du musst Regeln aufstellen – du musst Grundregeln aufstellen!
    Charlie: Setzen Sie Grenzen! Weißt du, wie, äh ... lass sie nicht Kokain nehmen! Holen Sie sie aus dem Internet!
  • Künstlerische Freiheit – Geografie: In „Mac and Charlie Die“ erwähnt Dee, dass sie die Spring Garden Street entlang durch den Fairmount Park rannte, um zurück zu Paddy's in South Philly zu gelangen. Schaut man sich einen Stadtplan an, wird deutlich, wie falsch das ist, denn die Spring Garden Street verläuft von Ost nach West durch Center City und liegt bereits südlich des Fairmount Park. Es ist ein wenig überraschend, dass dieser Fehler nicht entdeckt wurde, da Rob McElhenney im wirklichen Leben aus Philadelphia stammt.
  • Kunstverschiebung:
    • In „A Very Sunny Christmas“ wird Frank nach einem Autounfall ohnmächtig und stellt sich vor, in einer Rankin-Bass-Stop-Motion-Weihnachtsspezialwelt zu sein.
    • Auch in „The Gang Saves The Day“: Charlies Fantasie ist komplett animiert, von Pixar inspiriert und parodiert Hoch .
  • Solange es fremd klingt: Unterlaufen. Charlie denkt, er spricht Mandarin, aber es stellt sich als kompletter Kauderwelsch heraus.
  • Arschloch-Opfer: Ab und zu gewinnt die Gang, fast immer gegen jemanden, der noch abscheulicher ist als sie.
  • An der eigenen Beerdigung teilnehmen: Mac und Charlie in „Mac und Charlie sterben“. Das ist es, was Dennis darauf hinweist, dass sie nicht wirklich tot sind, als er sie auf dem Dach herumschlagen und reden hört. Laut Dennis beobachteten sie die Beerdigung durch die Lüftungsschlitze und sprachen mit voller Lautstärke.
  • Appeal des Autors: Im Universum füllt Mac Lethal Weapon 5 und 6 mit so viel homoerotischem Subtext, dass es für einen schwulen Porno gehalten wird.
  • Axe-Crazy: Der Anführer von Charlies und Macs alter Gang, Psycho Pete, den Charlie als „düster und mysteriös“ beschreibt, hat seine Familie ermordet und aufgefressen. Es wird schließlich untergraben, als sich herausstellt, dass Pete soziale Angstzustände und Depressionen hatte. Er hat nie jemanden getötet oder gegessen, und sein furchterregender Ruf ist ein Produkt des Klatsches der Bande.
  • Award-Snub:aufgerufen„The Gang Tries verzweifelt to Win an Award“ ist ein Kommentar zum Mangel an Emmy-Nominierungen der Serie (obwohl die Ereignisse der Folge bedeuten würden, dass die Crew kein Material für die Nominierung einreicht) und wirft aus irgendeinem Grund Widerhaken auf die Shows , tun Preise gewinnen, trotz Dingen wie müden Will-sie-oder-werden-nicht-sie-Plots und Lachspuren.
  • Babys machen alles besser:Im Fall von Charlie und der Kellnerin ist es dekonstruiert. Ihre Beziehung verschlechtert sich, nachdem Charlie sich weigert, ihr bei der Erziehung eines Kindes zu helfen.
  • Badass Longcoat : Gefälscht. Die männlichen Mitglieder der Gang lieben Trenchcoats und Staubtücher. Mac besitzt einen schwarzen Staubwedel, den die anderen Jungs begehren.
  • Lockvogeltaktik :
    • Die Episode „The Gang Goes to the Jersey Shore“, die auf dem Höhepunkt von Jerseyufer , lässt den Zuschauer sofort glauben, dass es mehrere Take Thats im Guido-Lebensstil geben wird, der in der oben genannten Show dargestellt wird. Tatsächlich hat die eigentliche Episode nichts damit zu tun und stellt Guidos in ihrem einzigen Auftritt in der Episode tatsächlich als heldenhaft, freundlich und gutmütig dar, anstatt sich auf all die anderen Schrecken der Küste zu konzentrieren.
    • In „The Maureen Ponderosa Wedding Massacre“ sieht es so aus, als würde Ryan McPoyle Liam McPoyle Oralsex geben, aber es stellt sich heraus, dass er nur untergetaucht ist.
  • Ballistischer Rabatt: Dennis und Dee tun dies bei einer Waffenmesse, wenn der Verkäufer beschließt, den Preis zu erhöhen. Als Antwort richten der Verkäufer und alle anderen ihre Waffen auf sie.
  • Ballonfahrten: Charlie träumt davon, dass sein Haus in „The Gang Saves the Day“ von Luftballons in die Höhe gehoben wird.
  • Batman-Gambit:
    • Die Flip-Cup-Challenge am Ende von „The Gang Reignites The Rivalry“.Die Bande stellt Dee an den Anfang ihrer Aufstellung gegen die Verbindungsjungen, in dem Wissen, dass die Verbindungsjungen alle fertig wären, bevor Dennis, Mac oder Charlie trinken müssten, und vergiftete vorher alle Biere.
    • Dee zieht in „The Gang Dances Their Asses Off“ gleich mehrere aballe eliminieren, damit sie den Tanzwettbewerb gewinnen kann. Es funktioniert auch fast, außer dass Rickety Cricket ihren letzten Versuch vermasselt.
    • In „The Gang Finds a Dumpster Baby“ gerät Dennis in eine Rivalität mit einem örtlichen Umweltschützer, der versucht, einen Baum vor dem Bulldozer zu schützen. Also bietet Dennis an, sich an den Baum zu ketten, wissend, dass der Typ darauf bestehen würde, es selbst zu tun. Dann, während der Typ die ganze Nacht im Regen an den Baum gekettet ist, hat Dennis Sex mit seiner Freundin. Um das Ganze abzurunden, kommt er am nächsten Tag zurück, kettet den Kerl los und sieht zu, wie der Baum trotzdem planiert wird.
    • Ausgerechnet Charlie plant einen in 'Mac Bangs Dennis' Mom'. Es ist fast vollständig erfolgreich.
    • In „Charlie and Dee Find Love“ heckt Charlie einen Plan aus, bei dem er The Waitress scheinbar für ein anderes Mädchen verlässt. Er hat sie wirklich benutzt, um die Kellnerin dazu zu bringen, ihn zu bitten, aus Verzweiflung zurückzukommen, nachdem eine Reihe von Unfällen ihr klar gemacht hat, dass sie ihn braucht.
    • Charlie hat es in der Episode „Charlie hat Krebs“ der ersten Staffel versucht. Er log Dennis an, dass er Krebs haben könnte, und forderte Dennis ausdrücklich auf, es niemandem zu erzählen, insgeheim in der Hoffnung, dass er es der Kellnerin erzählen würde, von der Charlie glaubte, dass sie aus Sympathie mit ihm ausgehen würde (als er bemerkte, dass sie ein 'Live Strong'-Armband trug). .
  • Beach-Episode: „Die Bande geht an die Küste von Jersey“. Was in der Tat Sonnig Mode, ist kaum so sexy, sonnig oder lustig, wie es jede andere Show hätte.
  • Schönheitswettbewerb: „Franks kleine Schönheiten“ handelt von dem gleichnamigen Schönheitswettbewerb für Kinder.
  • Berserker-Knopf:
    • Charlie verliert den Verstand bei dem Gedanken, dass jemand Sex mit seiner Mutter hat, was bedauerlich ist, da seine Mutter eine Prostituierte ist.
    • Dennis nimmt auch jeden Schlag gegen seinen Narzissmus sehr schlecht hin.
    • Sprich in Macs Gegenwart nicht schlecht über Chase Utley und missachte seinen Körperbau.
    • „Nennen Sie Charles Grodin noch einmal einen verbitterten alten Mann. Schau was passiert! '
  • Bindle Stick: Charlie versucht erfolglos, einen zu konstruieren.
  • Großes Nein!' : Liam McPoyle, mehrmals.
  • Großes 'Halt die Klappe!' : Im Cold Open von „The Gang Gets Invincible“ ist die Besetzung in einen bissigen Streit verwickelt, ob eine Maus oder ein Skorpion in einem Kampf auf Leben und Tod gewinnen würde. Charlie lässt einen großen davon raus, um das sinnlose Gezänk zu beenden. Charlie Kelly: Halt die Klappe UUUUUUP!!! DEN MUND HALTEN! OH MEIN GOTT, ist mir egal! Wir streiten uns nur über den dümmsten Scheiß; eine Ratte, ein Skorpion, das ist mir egal, Mann!
  • Größer ist besser im Bett:Dennis.
  • Große, verkorkste Familie: Frank war ein schrecklicher Vater, der Dennis und Dee unerbittlich emotional quälte und sich erfolgreich mit seiner Nichte anlegte. Ihre Mutter war für Dee eine herzlose Schlampe. Das hat sich ergebenCharlie gehört (wahrscheinlich) Frank echt sind, undDennis und Dee waren eigentlich Bastardkinder, die aus einer Affäre ihrer Mutter hervorgegangen waren. Mac war in Staffel 2 der Liebhaber ihrer Mutter.
    • Die McPoyles, die sich seit tausend Jahren kreuzen, und das sieht man.
  • Schwarze Komödie: Ein Grundnahrungsmittel der Show. Einige der schwärzesten Witze sind:
    • In „Mac and Dennis: Manhunters“ glauben Dee und Charlie, dass sie menschliches Fleisch gegessen haben, und gehen so weit, ein Leichenschauhaus zu betreten, um eine Leiche auszuschlachten. Am Ende schlägt Charlie vor, Franks Kalb abzuschneiden und zu essen, worauf Dee mit einem stöhnenden „Oh ja“ antwortet.
    • Die häufige Andeutung, dass Dennis ein Date-Vergewaltiger ist.
    • Charlies Geschichten über den mysteriösen 'Nightman' sind stark impliziert, dass es sich um seine verschwommenen Erinnerungen daran handelt, wie er als Kind von seinem Onkel missbraucht wurde.
    • Frank versucht sich in einer Folge zweimal zu erhängen.
    • „The Gang Broke Dee“ lässt die Bande absurde Anstrengungen unternehmen, um Dees Träume nur aus Unterhaltungswert zu zerstören.
    • In „Sweet Dee Gets Audited“ veranstaltet die Bande eine gefälschte Beerdigung für das Baby Dee, das als Leihmutter getragen wird, um die IRS-Prüfung zu vereiteln, die ihr bei dem Versuch auferlegt wurde, das Kind als unterhaltsberechtigt zu beanspruchen. SeparatLampenschirmvon fast jeder Figur.
    Frank Reynolds: Das ist dunkel. Dennis Reynolds: Das Dunkelste, was wir je gemacht haben.
    • In „PTS Dee“ manipuliert Dee einen Mann, damit er das Gesicht seiner Tochter fickt, was eine Familienbeziehung komplett ruiniert. All das, weil er behauptete, mit Dee zu schlafen, sei der Tiefpunkt.
  • Blackface: In „Lethal Weapon 5“ und „The Gang Makes Lethal Weapon 6“ verwendet Mac Make-up, um die Rolle von Murtaugh zu spielen. Der Rest der Bande argumentiert, dass er ein schwarzes Gesicht trägt, und zeigt auf das Bild von Al Jolson, um ihn zu kritisieren. Sein Make-up beginnt sich in einer Szene abzuwaschen, die in einer Dusche gedreht wurde. Dennis weigert sich, seine Haut dunkler zu machen und trägt nur einen Schnurrbart, obwohl er eine „schwarze Stimme“ macht. In einer anderen Szene verwendet Dee auch Make-up, um Murtaughs Tochter darzustellen. Der Trope hat dazu geführt, dass diese Folgen 2020 von Netflix gestartet wurden.
  • Der Leere: Grüner Mann.
  • Blood from the Mouth / Bloody Hilarious: In „Frank's Pretty Woman“ benimmt sich Charlie wie ein Südstaaten-Millionär und versucht aus „Realismus“ Blut zu husten. Schade, dass er 'wie hundert' Blutkapseln schluckt und Projektil erbricht Blut über sein Date.
  • Body Sushi: Nachdem Frank seinen Job als leitender Angestellter bei Atwater Capital in der Folge „Frank ist wieder im Geschäft“ zurückbekommen hat, trifft er einige potenzielle japanische Investoren bei einem Nyotaimori-Essen. Frank : Ich möchte, dass dieses Sushi-Dinner die Titten sind!
    Charlie : Okay, du willst also, dass es richtig teuer wird.
    Frank : Nein! Nein! Ich meine, ich will es von den Titten einer Japanerin fressen!
  • Bondage Is Bad: Dennis wurde mehr oder weniger als sexuelles Raubtier etabliert. Zu dieser Charakterisierung kommt eine Szene hinzu, in der er verrät, dass er ein Fach in seinem Kofferraum hat, das mit Klebeband und Kabelbindern gefüllt ist, weil er gerne „fesselt und gefesselt wird“.
  • Booze Flamethrower: In „The Gang Solves the Gas Crisis“ tun Mac und dann Charlie dies mit einem Schluck Benzin.
  • Flaschenfolge: Viele
    • „CharDee MacDennis: The Game of Games“ und „The Gang Solves the Bathroom Problem“ werden vollständig in der Kneipe und ohne zusätzliche Charaktere außerhalb der Gang gedreht.
    • „Charlie Work“ aus Staffel 10 wird vollständig in, vor und hinter Paddy's Pub gedreht, allerdings mit zusätzlichen Charakteren.
    • „The Gang Gets Trapped“ aus Staffel 7 treibt dies auf die Spitze, indem er fast vollständig im Schrank des Hauses der Familie gefilmt wird, in das die Gang eingebrochen ist, in der Hoffnung, eine Vase zu stehlen.
    • Staffel 8 „The Gang Gets Analyzed“ wird komplett im Büro eines Psychologen gedreht.
    • Staffel 8 „The Gang Dines Out“ wird komplett in einem Restaurant gedreht.
    • Staffel 11 „Mc Poyle vs. Ponderosa: Der Prozess des Jahrhunderts“ findet komplett vor Gericht statt.
    • Der zweite Teil der 11. Staffel „The Gang Goes to Hell“ spielt fast ausschließlich in einem Raum auf einem Schiff.
    • „Charlie’s Home Alone“ aus Staffel 13 wird fast ausschließlich im Pub und auf dem vorderen Gang gedreht.
  • Bottomless Magazines: In „The Gang Gets Held Hostage“ feuert Frank seinen Revolver (einen Smith & Wesson Model 19 mit einer Kapazität von sechs Schuss) ungefähr 12 Mal ab, ohne nachzuladen.
  • Brot, Eier, panierte Eier: Ein älterer, afroamerikanischer Nebencharakter debütiert in Staffel 11, und da niemand seinen Namen kennt, nennt Dennis ihn „Old Man“ und Mac nennt ihn „Black Man“. Schließlich bleibt der Name „Old Black Man“ hängen.
  • Brechen Sie die Süße:
    • Matthew Mara (Rickety Cricket) entwickelt sich von einem sauberen, reifen und erfolgreichen Priester zu einer cracksüchtigen Straßenratte, die den Verstand verloren hat, ihre Beine, ihren halben Kehlkopf und ihr rechtes Auge nicht mehr voll nutzen kann. Alles dank Dee.
    • In 'Mac Bangs Dennis' Mom' ​​führt Charlies Plan, sich an Dennis zu rächen und Sex mit der Kellnerin zu haben, dazu, dass sie emotional zusammenbricht. Am Ende der Folge betritt sie Paddy's in einem Zustand totaler Hysterie (im Vergleich zu Beginn der Folge, als sie sogar Charlie gegenüber freundlich war) und liefert in einem Anfall manischer Wut einen der berüchtigtsten Monologe in der Geschichte der Serie ('IT FALLS OFF!!!!'). In einer späteren Folge versucht die Bande, die Kellnerin in den Wahnsinn zu treiben, damit sie Charlie erlaubt, sie erneut zu verfolgen.
    • Abgewendet mit 'Ben dem Soldaten', der süß, vertrauensvoll, liebenswert und uneigennützig ist. Er scheint auch immun gegen die Possen der Hauptfiguren zu sein, möglicherweise weil er zu naiv ist, um ihre Motive zu erkennen. Auch nachdem er viele Male durch die Mangel gegangen ist, behält er seine positive und freundliche Art. Irgendwann fängt er an zu weinen, als er zugibt, dass Dee ihn regelmäßig dazu bringt, Sex mit ihr zu haben.
  • Break the Haughty: Dennis hält eine sehr hohe Meinung von seinem Intellekt, seinem Aussehen und seinem Status als Frauenheld. Wenn eines davon in Frage gestellt wird, sind die Ergebnisse in der Regel spektakulär, wie seine Golden God-Rede beim Highschool-Treffen, sein Zusammenbruch bei Family Fight oder wenn er es istsowohl von Mac als auch von Charlies Müttern abgelehntin der Folge 'Mac Bangs Dennis' Mom'.
  • Ziegelwitz:
    • Franks Rumschinken, der verloren geht und dann am Ende von „The Gang Goes to the Jersey Shore“ auftaucht.
    • Zu Beginn der Folge „The Gang Solves the North Korea Situation“ bemerken Mac und Charlie kurz, dass es ihnen schwer fällt, das Alter der Koreaner zu bestimmen, was später zu einem großen Handlungspunkt wird, als die koreanische „Frau“ Charlie vorschlägt, sich zu drehen heraus zu sein zwölf Jahre alt.
    • In „Charlie Rules the World“ sagt Frank: „Wir könnten alle im Weltall im Traum einer Schildkröte sein!“ Der Abspann zeigt nur eine riesige Meeresschildkröte, die im Weltraum schwebt.
    • In „Charlie regiert die Welt“ verkündet Dennis, dass er sich selbst in die Luft sprengen wird, wenn Charlie jemals die Welt regieren sollte. Gegen Ende der Episode ist Charlie der mächtigste Spieler in einer Online-Videospielwelt geworden, und Dennis bläst eine andere Version von sich selbst in eine von Isolationstanks inspirierte Vision.
    • In der Folge „Charlie hat Krebs“ der ersten Staffel schlägt Mac Carmen die Transsexuelle und wird von zwei Männern verfolgt, weil sie etwas begangen haben, was sie als Hassverbrechen empfinden. Fünf Staffeln später verprügelten sie in „The World Series Defense“ Charlie, weil er die „Philly Phrenetic“ angegriffen hatte. 'Alter, ist das ein Hassverbrechen?' 'Nein, es ist kein Hassverbrechen.' ‚Du willst ihm trotzdem in den Arsch hämmern?' 'Definitiv.'
    • Im ersten Teil des zweiteiligen Highschool-Reunion-Finales sieht die Bande Schmittys Namensschild (ein ehemaliges Mitglied der Bande, gespielt von Jason Sudeikis) und kommentiert, dass er das Ganze wahrscheinlich überspringen und erst am Ende auftauchen wird um 'hereinzustürzen und die gröbste Tussi hier zu knallen.' Am Ende des zweiten Teils, gleich nachdem eine sehr betrunkene Kellnerin erklärt hat, dass sie Sex mit der nächsten Person haben wird, die sie anspricht, taucht Schmitty aus dem Nichts auf und sagt Hallo zu ihr. Sie verleitet ihn zum Sex und ruiniert Charlies Chance, sie endlich zu bumsen.
    • In „Charlie Work“ nimmt sich Charlie aus irgendeinem Grund immer wieder die Zeit, einen bestimmten Hocker mehrmals auf den Boden zu schlagen, wenn er daran vorbeigeht. Am Ende der Folge liefert es einen letzten Beweis für Charlies verrückte Bereitschaft durchzerfällt, wenn Dee darin sitzt – er wusste sie würde darauf sitzen das Schemel.
  • Bring My Brown Pants: Macs Cousin Country Mac besucht die Bande in „Mac Day“. Gegen Ende der Folge entschärft Country Mac eine gefährliche Situation,während Mac verrät, dass er sich vielleicht in die Hose gemacht hat.
  • Bruder-Schwester-Inzest:
    • Viele Male mit Dennis und Dee gehänselt.
      • Wird in 'The Gang Broke Dee' zu einer Art Kanon, wo die Bande auch versehentlich Dennis bricht, der Dee seine Liebe gesteht und sagt, dass er der Richtige für sie ist.
      • Spielte mit im Night Man-Musical, das Dee und Dennis als Liebespaar darstellt, was dazu führt, dass ein Kuss in eine erotisch aufgeladene Umarmung umgewandelt wird. Dee ist auch ziemlich besorgt, dass sie dadurch wie ein Pädophiler aussieht.
      • In dem treffend betitelten „Who Got Dee Pregnant?“ Dennis wird zu seinem Entsetzen davon überzeugt, dass er der Vater ist. Die McPoyles antworten, indem sie ihm sagen, er solle es genießen.Es stellt sich heraus, dass er es nicht ist.
      • In „Frank ist wieder im Geschäft“ will Dennis Dee helfen, mit ihm „abzusteigen“, indem er Identitätsdiebstahl begeht, und beide wurden offenbar in einem Massagesalon „gewichst“.
      • Angeklagt von Frank in 'Dennis and Dee Get a New Dad'. Als Dennis und Dee sich mit Frank treffen, um ihn zu fragen, ob er nicht ihr Vater sein könnte, geht er sofort davon aus, dass sie vögeln.
      Frank : Deine Schwester zu schlagen ist pervers, Dennis.
      Dennis : Ich schlage meine Schwester nicht!
    • Die McPoyles, Bruder-Schwester und Bruder Bruder.
  • Bumbling Sidekick : Charlie, der auch so aussieht.
  • Hintern-Affe:
    • Dee und Charlie sind die am meisten missbrauchten Mitglieder der Bande.
    • Wackelige Grille so sehr. Er wird ständig manipuliert und dann von Sweet Dee zurückgewiesen. Nachdem er aus seiner kindlichen Verliebtheit in sie herausgewachsen war, wurde er Priester, aber Dee manipuliert ihn, damit er aufhört und lehnt ihn erneut ab. Alle seine Interaktionen mit der Bande beinhalten, dass er gedemütigt und / oder schrecklich verletzt wird. Mit jedem aufeinanderfolgenden Auftritt verschlechtern sich Crickets Leben und körperliche Gesundheit ein bisschen mehr, bis zu dem Punkt, an dem er zu einem hinfälligen und psychotischen Penner geworden ist.
    • Es gibt auch einen Typen in „The Gang Solves the Gas Crisis“. Franks Van kracht dreimal in sein Auto, bis der Van den Weg des Pinto nimmt.
    • In Staffel 10 scheint Dennis der neue Butt-Monkey zu sein. Im Laufe der Saison landet er schließlich: Er lebt in Dees Wohnung, schläft mit einer unattraktiven Frau, strandet allein in North Dakota, findet heraus, dass die meisten Frauen, mit denen er ausgegangen ist, ihn tatsächlich hassen, bei ihm wird eine Borderline-Persönlichkeitsstörung diagnostiziert (was auch so wäre eine gute Sache sein, da er Medikamente dafür bekommen hat, aber er weigert sich, es zu glauben), sein Auto in einen Fluss gefahren, eine Nacht draußen verbracht und einen totalen Zusammenbruch im nationalen Fernsehen erlebt.
    • Der arme Walt in „The Gang Broke Dee“. Er ist ein bescheidener Typ, den Dennis rekrutiert, um einen Mann zu sein, von dem er möchte, dass Dee aus ihrer Depression herauskommt, und ihn ständig herabsetzt. Frank : Wer ist der Streber?
      Dennis : Wer, dieser Typ? Das ist Walter. Ja, der Typ hat kein Selbstwertgefühl, genau wie Dee, also passen sie perfekt zusammen. Also, nachdem sie heute Abend [im Stand-up] bombardiert hat, werde ich sie zusammenstellen und dadurch die Situation und sie kontrollieren, wie ich es immer getan habe und immer tun werde.
      Mac : Was?
      Dennis : Uh Walt, nur Walt- Walt ist der Plan.
      Walt : Ich bin Walter.
      Dennis : Ja, sei still, Walt. Sie wissen, wer du bist.
      Walt : Es tut mir Leid.
      • Und später, nachdem Dennis Dee Walt vorgestellt hat: Walt : Hallo, ich bin Walt.
        Dennis : Sie kennt deinen verdammten Namen, Walt; Ich habe es tausendmal gesagt.
  • Rückruf: Die Show hat eine ziemlich starke Kontinuität, daher gibt es viele Rückrufe zu früheren Ereignissen (und gelegentlich tauchen auch Nebenfiguren später wieder auf):
    • Ein kleines Beispiel: Mac beginnt in der Folge „Charlie hat Krebs“ zum ersten Mal mit Carmen, einer Transgender-Frau, abzuhängen. An einem Punkt während der Episode gibt sie Mac einen so harten Low-Five, dass seine Hand schmerzt. Später, in „Mac ist ein Serienmörder“, fühlen sich Mac einige von Carmens männlichen Tendenzen unwohl, und er zitiert die Tatsache, dass sie „wirklich stark“ ist und ihn verletzt, wenn sie während ihrer Knutsch-Sessions ihre Hände benutzt.
    • In „The Gang Hits The Road“ fragt Mac Dee, warum sie ihr „beschissenes kleines Auto“ überhaupt gekauft hat. Sie antwortet, dass es daran liegt, dass sie ihr letztes Auto gegen eine Wand gerammt haben, und verweist auf Mac und Charlies gefälschten Selbstmordplan aus 'Mac and Charlie Die (Part 1)'.
    • Erörtert, wobei auf den fraglichen Trope wörtlich Bezug genommen wird, in 'The Gang Makes Lethal Weapon 6'.
  • Calvinball:
    • CharDee MacDennis, ein bizarres Brettspiel, das sich die Bande ausgedacht hat. Es zu spielen und die Regeln zu erklären, nimmt eine ganze Episode in Anspruch.
    • Nightcrawlers, der Running Gag eines Spiels zwischen Charlie und Frank. Es ist nicht viel darüber bekannt, außer dass es anscheinend darum geht, wie Würmer im Dunkeln herumzukriechen.
  • Lager : ◊, die Band, die Charlie und Dennis in „Sweet Dee's Dating a Retarded Person“ gründen.
  • Can't Get Away with Nuthin' : Trotz offensichtlicher Sabotage im Sichtfeld des Schiedsrichters jeder wer trifft den Boden für irgendein Vernunft wird während des Tanzmarathons in „The Gang Dances Their Asses Off“ disqualifiziert.
  • Captain Ersatz: Der Philly Phrenetic in der World Series-Episode ist ein offensichtlicher für das echte Maskottchen der Phillies, den Phillie Phanatic. Es wird sogar von Charlie am Ende der Episode mit einem Lampenschirm versehen, als er die rechtlichen Probleme erwähnt, die entstehen würden, wenn sie das Maskottchen tatsächlich als Phanatic darstellen würden.
  • Car Hood Sliding : In „Shaping Americas Youth“ hat die Bande ein Hausgemachtes gemacht Tödliche Waffe Fortsetzung, die eine Szene enthält, in der die Charaktere von Frank und Dennis nacheinander einen Motorhaubenschlitten an einem Auto ausführen.
  • Besetzung voller Autoren: Rob McElhenney (Mac) hat die Show mit Hilfe von Glenn Howerton (Dennis) erstellt, und die beiden sowie Charlie Day (Charlie) haben von Anfang an für die Show geschrieben. Ein anderer angestellter Autor (unter anderem), David Hornsby, spielt Rickety Cricket.
  • Casting-Gag:
    • Mac wird als Armored Closet Gay dargestellt, der Homophobie in einem fadenscheinigen Versuch nutzt, seine eigene Homosexualität zu leugnen. Rob McElhenneys Mutter ist lesbisch und seine Kindheit war aufgeteilt zwischen der Erziehung durch seinen Vater und seiner Mutter und ihrem Partner.
    • Dennis ist ein soziopathischer, eitler Narzisst, dessen Selbstwert jede tatsächliche Intelligenz überwiegt. Glenn Howerton ist ein Juilliard-Absolvent, der eine Karriere in der Luft- und Raumfahrttechnik in Betracht zog, bevor er sich entschied, in die Schauspielerei einzusteigen.
    • Frank ist ein gieriger, waffenfreudiger, halsabschneiderischer republikanischer Geschäftsmann. Danny DeVito ist ein Bernie Sanders unterstützender Progressiver, der ihn konsequent bei all seinen Bewerbungen um öffentliche Ämter unterstützt hat und neben seiner Philanthropie für kleine Theater häufig ein Wahlkampfersatz für ihn war.
    • Eine Figur namens Kellnerin ist Charlies zielstrebige Besessenheit; Er ist ein Stalker mit einem Crush, der sie ständig um Verabredungen drängt. Die Kellnerin wiederum ist unhöflich, sarkastisch und abweisend gegenüber Charlie, flirtet oft offen mit seinen Freunden, um sich an ihm zu rächen, oder behandelt ihn einfach wie Dreck, obwohl er nie den Hinweis versteht. Charlie wird von Charlie Day gespielt und die Kellnerin wird von Mary Elizabeth Ellis gespielt. Die beiden sind seit 2006 (ein Jahr nach Beginn der Show) glücklich verheiratet und haben ein gemeinsames Kind.
    • In ähnlicher Weise schikaniert Mac (gespielt von Rob McElhenney) oft Dee (gespielt von Kaitlin Olson), den Butt-Monkey der Paddy's Pub-Gang, und die beiden gehen sich häufig gegenseitig an die Kehle. Wenn sie gebeten werden, aWerden sie oder werden sie nicht?Szenario, um Kunden zu locken, die sie sehr unnachgiebig haben nicht Chemie. Im wirklichen Leben begann das Paar, sich zu verabreden, während es zusammen in der Show auftrat, und hat seitdem auch geheiratet.
    • Charlie ist ein großer Fan der Philadelphia Eagles, während Charlie Day selbst eigentlich ein Fan der New England Patriots ist, was die Ereignisse von „Charlie’s Home Alone“ und „The Gang Wins the Big Game“ sehr ironisch erscheinen lässt.
  • Schlagwort: Sehr oft diskutiert und Lampenschirm.
    • Mac fängt an, Leute in „The Gang Hits the Road“ „Bozo“ zu nennen, sagt, es sei sein „neues Ding“, dann fragt er Charlie, ob er es cool findet.
    • In 'Mac's Big Break' ist Mac darauf fixiert, Leute 'Jabroni' zu nennen, was Charlie großartig findet.
    • Nachdem Franks gefragt hat: 'Was ist los?' ein paar Mal fragt Mac spöttisch, ob er versucht, es zu seinem neuen Schlagwort zu machen.
    • Mac sagt oft: 'Leute, ich habe große Neuigkeiten!' oder eine Variation davon, wenn er Paddy's Pub betritt. Dies ist ein Lampenschirm in „Chardee MacDennis“, als Mac an der Bar ankommt, ohne einen Handlungshaken zu liefern, und die Bande bemerkt, wie ungewöhnlich das ist.
    • Leute in der Bande rufen oft 'Eyyoooo!' immer wenn sie mitten in einer Szene bei Paddy ankommen.
    • Charlie beruft sich in „Charlie Work“ darauf und bringt Dennis dazu, buchstäblich jedes Mal „Okay, okay, okay“ zu sagen, wenn er den Gesundheitsinspektor sieht.
  • Mit runtergelassener Hose erwischt: Passiert Charlie. Mehrmals.
  • Debatte „Höhlenmenschen vs. Astronauten“: Häufig eingesetzt.
    • Das Ratten-gegen-Skorpion-Argument aus dem Cold Open von „The Gang Gets Invincible“.
    • In „The Gang Solves the Bathroom Debate“ verbringt die Bande einen ganzen Nachmittag damit, darüber zu streiten, wer welches Badezimmer in der Bar benutzen darf.
    • In „Reynolds v. Reynolds: The Cereal Defense“ streitet die Bande zunächst in einem Scheinprozess in einer Bar. Frank stürzt in Dennis' Land Rover und verursacht, dass er eine Schüssel Müsli, die er gerade gegessen hat, auf dem Armaturenbrett verschüttet; Frank argumentiert, dass das Essen einer Schüssel Müsli in einem Auto unverantwortlich ist und Dennis daher kein Recht hat, eine Entschädigung zu verlangen. Sie werden schnell von Mac in eine weitere Debatte darüber abgelenkt, ob natürliche Selektion und Evolution real sind oder nicht.
  • Promi-Paradoxon:
    • Die Episode „The Gang Wrestles for the Troops“ beginnt damit, dass die Bande sich ein WWF-Wrestling-Match ansieht und ihre Fangemeinde für die Wrestler der 80er Jahre zum Ausdruck bringt, wobei viele WWF-Wrestler aus dem wirklichen Leben erwähnt werden. Später in der Folge besuchen Dennis, Mac und Charlie eine lokale Amateur-Wrestlingshow und engagieren den Star der Show, Da'Maniac, für ihre eigene Show. Da'Maniac wird von dem professionellen Wrestler Roddy Piper gespielt, der in den 80er Jahren sehr groß war. Trotzdem wird er wie ein ganz anderer Mensch behandelt.
    • In der Folge „Die Gang kauft ein Boot“ der sechsten Staffel wollen Mac und Dennis auf ihrem Boot ein paar „P Diddy-Partys“ schmeißen. Dee kreiert einen „P Diddy Boat Dance“, während er Notorious B.I.G. Song 'Mo Money Mo Problems', in dem Diddy (damals bekannt als Puff Daddy) vorkam. In der Folge 'Charlie's Mom Has Cancer' der 8. Staffel tritt Sean 'Diddy' Combs jedoch als Gastdarsteller auf und spielt Dr. Jinx , ein Kirchengärtner, der behauptet, ein Praktiker der homöopathischen Kräutermedizin zu sein.
  • Centipede's Dilemma: Dee hat ein echtes Problem mit dem Ersticken während des Flip-Cups in 'The Gang Reignites the Rivalry'.
  • Chainsaw Good: Als die Gang entdeckt, dass Dees Nachbar einen Kühlschrank voller menschlicher Köpfe hat, erstarren sie, als der Kerl nach Hause kommt … außer Frank, der die Episode beendet, indem er seine Kettensäge auf Touren bringt.
  • Chaotic Dumm: Als die Bande feststellte, dass Charlie der „Wild Card“ der Gruppe ist, nahm Charlie dies als Stichwort, um völlig verrückt zu werden. Nicht, dass er weit zu gehen hatte.
  • Charakterprüfung: In „Frank fällt aus dem Fenster“, wo Franks titelgebender Vorfall ihn mit einer Verletzung zurücklässt, die seine Erinnerung an die letzten 10 Jahre seines Lebens auslöscht. Man sieht Frank, wie er sein kurzlebiges „neues Blatt“-Verhalten aus Staffel 2 wieder aufgreift, wo er schwach versucht, eine moralisch aufrichtige Vaterfigur zu sein, bevor ihn seine Zeit mit der Bande zurück zu seiner tief verwurzelten Verderbtheit führt. In diesem Sinne besteht der eigentliche „Character Check“ darin, dass Frank sich so verhält, wie wir es von ihm erwarten.
  • Charakterentwicklung: Bewusst getrotzt. Die Bande lernt nie aus ihren Erfahrungen. Tatsächlich verschlechtern sich ihre Moral und ihr mentaler Zustand mit jeder Jahreszeit weiter.
    • Direkt im Finale der 12. Staffel gespielt.Während der gesamten Saison war Dennis im Vergleich zu früheren Saisons merklich ruhiger und er sagt direkt, dass er Gefühle hat. Dies wird in Dennis' Doppelleben wichtig, weil er beschließt, einem One-Night-Stand zu helfen, ihren Sohn großzuziehen, um zu versuchen, einen Kreislauf von Verletzungen zu verhindern, den Frank in Gang gesetzt hat. Dies ist jedoch vorübergehend.
    • Gerade für Mac jemanden gespielt, der vom homophoben Frauenheld zum verschlossenen Homosexuellen aufsteigtoffen schwul und stolz darauf bis zum Ende der 13. Staffel.
  • Charakterisierung marschiert weiter:
    • In der ersten Staffel ist Dee häufiger die Stimme der Vernunft, während sie in späteren Episoden genauso verrückt und erbärmlich wird wie die Jungs. Dies wurde geändert, nachdem Kaitlin Olson mehr von „den lustigen Sachen“ machen wollte, die die Jungs taten, und ihren Charakter nicht nur auf „Awww, you guyyyys …“ reduzieren wollte.
    • In den frühen Staffeln interessiert sich Mac ausschließlich für Frauen, und seine Fixierung auf muskulöse Actionhelden wird gespielt, weil er in der Pubertät feststeckt. In einer frühen Folge ist er schockiert, dass Frank lieber Zeit mit männlichen Models als mit heißen Mädchen verbringt. In späteren Staffeln wird Mac jedoch zunehmend als verschlossener schwuler Mann gespielt, sodass er aufhört, Interesse an Frauen zu bekunden. „Frank fällt aus dem Fenster“-Lampenschirme ändern diese Veränderung, als Mac und Charlie eine Handlung aus der zweiten Staffel nachstellen, in der Mac versucht, Sex mit Stripperinnen zu haben. Charlies ist verwirrt darüber, warum Mac das tun möchte, erinnert sich dann aber, dass Mac 2006 immer noch an Frauen interessiert war.
  • Tschechows Waffe:
    • In der Folge „The Gang Finds a Dead Guy“ der ersten Staffel erwähnt Pop-Pop den „Bastardvater“ von Dennis und Dee. Frank gibt sein Debüt in der nächsten Staffelpremiere.
    • Der Nachtmann kommt. Nun, Tschechows Musical.
    • In „Die Kellnerin heiratet“:
    Charlie: 'Ich werde ein schnelles H auf diese Schachtel kleben, damit wir alle wissen, dass Hornissen darin sind.'
    • Dee möchte eine Leihmutter sein.Ihre Schwangerschaft in der sechsten Staffel ist eigentlich eine Leihmutter – für Carmen, die Transsexuelle
  • Chemisch induzierter Wahnsinn: Frank hat eine Reihe von psychisch bedingten Drogen genommen, was dazu führte, dass er in schmutzigen Hosen durch die Straßen wanderte. Dann wird er in eine Nervenheilanstalt gebracht (eine Schauspieler-Anspielung, in der Danny DeVito war Einer flog über das Kuckucksnest ). Sobald das Medikament nachlässt, bricht er aus.
  • The Chessmaster: Charlie überraschenderweise in „Mac Bangs Dennis' Mom“, „Charlie and Dee Find Love“ und „Charlie Work“.
  • Kindheitsfreunde: Mac und Charlie kannten sich, seit sie kleine Kinder waren, und verbanden sich über ihr schreckliches Leben zu Hause. Nachdem Mac anfing, mit Dennis und den anderen coolen Kids in der High School abzuhängen, gelang es ihm, auch Charlie in ihren Kreis zu holen.
  • Klassentreffen: 'Das High School Reunion'.
  • Cluster-F-Bombe:Charlies Weihnachtsmann im Einkaufszentrum flippt im Weihnachtsspecial aus.
  • Komödiantische Soziopathie
  • Komischerweise den Punkt verfehlt:
    • In „Charlie has Cancer“ hat Charlie Angst vor Krebs. Dee fixiert sich darauf, wie schrecklich er ohne seine Haare aussehen würde.
    • Charlie scheint die Wendung zu denken Der sechste Sinn ist, dass Malcolm Crowe die ganze Zeit von Bruce Willis gespielt wurde.
    • In „Sweet Dee has a Heart Attack“ bemerken Charlie und Mac, nachdem sie erfahren haben, dass die Regierung nicht für die Gesundheitsversorgung zahlt, dass sie genauso gut in einer kommunistischen, sozialistischen Diktatur leben könnten, weil die kostenlose Gesundheitsversorgung schon immer ganz amerikanisch war Konzept?
  • Coming-Out-Story: Untergraben in „The Gang Goes To Hell“.Direkt in „Hero or Hate Crime?“ gespielt.
  • Kavalkade der Kontinuität:
    • „The High School Reunion“ besteht nur aus Verweisen auf vergangene Episoden, die viele einmalige Charaktere zurückbringen und auf Dinge verweisen, die vor der Serie und dergleichen passiert sind.
    • In „Thunder Gun Express“ erzählt Frank einem Boot voller asiatischer Touristen eine Reihe von Ereignissen aus früheren Episoden.
    • „The Gang Recycles Their Trash“ basiert ausschließlich auf Kontinuitätsnicken. Die Bande fängt an, ihre alten Witze aufzuwärmen, was dazu führt, dass Dee immer wieder fragt: 'Haben wir das nicht schon einmal gemacht?' Als Reaktion darauf beginnt die Bande, einige ihrer früheren Pläne aktiv nachzubilden. Viele der Witze aus früheren Episoden werden mit einer neuen Wendung neu erstellt.
    • „Frank fällt aus dem Fenster“ enthält eine Reihe von Verweisen auf frühere Episoden. Frank und Charlie machen Grilled Charlies und Rum Ham, bevor Frank aus dem Fenster fällt und denkt, dass es 2006 ist. Die Bande versucht, Szenen aus frühen Episoden mit einer neuen Wendung nachzustellen, um Frank davon zu überzeugen, dass es immer noch 2006 ist, und ihn dazu zu bringen, ihnen sein ganzes Geld zu geben . Frank bekommt Flashbacks zu den Originalszenen, bis er schließlich herausfindet, dass es der heutige Tag ist.
  • Kontinuitätsnicken:
    • In der Folge, in der die Bande einen Roadtrip unternimmt, verrät Charlie, dass er die Stadt Philadelphia in seinem ganzen Leben nie verlassen hat. Als sie sich der Stadtgrenze nähern, gerät er in Panik und bricht die Reise ab. Einige Staffeln später in „The Gang Gets Stranded In The Woods“ haben sie ihn im Kofferraum ihres Autos eingesperrt, damit er nicht entkommt, wenn sie zu einer Party außerhalb der Stadt gehen. Dies wird in 'The Gang Goes to the Jersey Shore' erneut erwähnt, wo die Bande beschließt, an die Küste zu gehen, aber zuerst die Logistik bespricht, Charlie auszuschalten.
    • Wenn ein Charakter in einer Episode eine schwere Verletzung erleidet, überträgt sich das normalerweise auf die nächste.
    • Die Bande hat anscheinend nur eine VHS-Kassette, die sie ständig überspielen. Immer wenn wir kürzlich aufgenommenes Filmmaterial sehen, werden Ausschnitte von Aufnahmen aus früheren Episoden in den leeren Stellen zwischen den Bearbeitungen abgespielt.
    • In „Mac and Charlie: White Trash“ trägt Charlie Cutoffs und zeigt Mac ihren „Vorteil“ – die Fähigkeit, einen breiteren Spagat zu ziehen, was Dennis ihm in „The Gang Gets Extreme: Home Makeover Edition“ zeigte.
    • Als die gleichnamige Nutte in „Frank's Pretty Woman“ plötzlich anfängt, Crack zu rauchen, fühlt sich Dennis extrem unwohl und verlässt schnell den Raum, was darauf hindeutet, dass seine Sucht von „Dennis and Dee Go on Welfare“ immer noch ein Problem ist. Später spricht er darüber, wie toll Crack ist und wie sehr er sich einen weiteren Hit wünscht.
    • In der Folge „Mac ist ein Serienmörder“ wird Dee von einem Zuhälter namens Pepperjack in einem Park angesprochen. Er sagt, dass sie seine „Top-Ho“ sein könnte, wenn sie nur „von diesem Crack Rock aufstehen“ würde. Dee antwortet: „Ich bin auf keinem Crack Rock! Nun, da war dieses eine Mal …“ und bezieht sich auf die Folge „Dennis und Dee gehen auf Sozialhilfe“, in der Dennis und Dee absichtlich süchtig nach Crack werden, um mehr Sozialleistungen zu erhalten.
    • In „Frank's Pretty Woman“ ist Roxies Klient „Tiger Woods“ tatsächlich derselbe Schauspieler, der angeheuert wurde, um Donovan McNabb in „The Gang Gets Invincible“ zu verkörpern.
    • Charlies kleines Unterarmtattoo, das er sich in „Dennis and Dee Get a New Dad“ zu geben begann, ist anscheinend von dieser Folge an vorhanden, obwohl niemand jemals darauf hinweist und es nur im Handumdrehen erstellt wurde – und Sie werden es vermissen -es Nahaufnahme zu beginnen. Es lautet „SCHLECHTE NEUIGKEITEN“, anscheinend war beabsichtigt, „SCHLECHTE NACHRICHTEN“ zu lesen, wurde aber nie fertiggestellt.
    • In „The ANTI-Social Network“ und „The Gang Beats Boggs“ nennt sich Frank Dr. Mantis Toboggan, den Alias, den er in „The D.E.N.N.I.S. System.'
    • Auch in „The ANTI-Social Network“ bemerkt Dennis, nachdem er von einem Fremden zum Schweigen gebracht wurde, dass der Fremde nicht wusste, wer er war und wie er ein Mann mit einem „Kofferraum voller Klebeband und Kabelbinder“ sein könnte. In 'The High School Reunion Part 2: The Gang's Revenge' wird enthüllt, dass Dennis tatsächlich ein Geheimfach in seinem Kofferraum voller Klebeband und Kabelbinder hat.
    • „The High School Reunion“ ist eine Continuity Cavalcade mit Verweisen auf Macs Hund Poppins und eine Reihe von Nebenfiguren und Ereignissen aus früheren Staffeln.
    • In „Charlie and Dee Find Love“ erwähnt Mac den Wrestler „The Maniac“ aus „The Gang Fights for the Troops“ und sagt, dass er „geschmiert“ werden muss, was der Maniac in der Folge ankündigt. Der Maniac kehrt auch in „Mac und Dennis kaufen ein Timeshare“ zurück.
    • In einer Folge möchte Dee zu einem Konzert von Josh Groban gehen und den Typen treffen. Sie sagt, sie will „platzen“, weil er es liebt, wenn seine Damen „platzen“. In „The Gang Saves the Day“ fantasiert Dee davon, ihn zu heiraten, und einer der Gründe, warum er sie mag, soll sein, dass sie auftaucht.
    • In Macs Traumhimmel in „The Gang Saves the Day“ sieht er Rex, das männliche Model, über das Mac sagte: „Sein Vogel wird nicht aufhören.“ Rex taucht auch in „Ass Kickers United: Mac and Charlie Join a Cult“ auf.
  • Verhütungstäuschung: Während sie versuchen herauszufinden, wer Dee schwanger gemacht hat, befragen Mac und Charlie alle Männer, mit denen sie in dieser Zeit geschlafen hat, einschließlich Bill Ponderosa. Bill verrät, dass er es sein könnte, da er jede Frau, mit der er schläft, anlügt, dass er eine Vasektomie hatte, nur weil er nicht gerne Kondome trägt. Während Bill es urkomisch findet, starren Mac und Charlie ihn völlig angewidert an.
  • Coole und ungewöhnliche Bestrafung: In 'Mac & Dennis: Manhunters' jagen Mac und Dennis Rickety Cricket mit der Absicht, ihn mit Teebeuteln zu traktieren oder ihm Schamhaare ins Gesicht zu kleben.
  • Der Verderber: Der schreckliche Einfluss der Bande hat die Angewohnheit, die Moral aller anderen zu ruinieren, die ihren Weg kreuzen.
  • Gerichtssaal-Folge:
    • 'Reynolds v. Reynolds: the Cereal Defense' (spielt in einem gefälschten Gericht in Paddy's).
    • „The World Series Defense“ und „McPoyle v. Ponderosa: Trial of the Century“ (beide spielen in einem echten Gerichtssaal).
  • Crapsack World: Selbst wenn die Gang spontan sterben würde, wäre das Philadelphia, in dem sie leben, immer noch ein ziemlich verkommener und gefährlicher Ort.
  • Gruselige Puppe :Die lebensgroße Sexpuppe, die Mac kauft und sich anzieht, um Dennis zu ähneln, nachdem er die Show zwischen den Staffeln verlassen hat. Trotz seiner starren Augen und seines ständig offenen Mundes überwinden einige Charaktere ihre Abneigung gegen ihn und gehen sexuelle Beziehungen mit ihm ein oder halluzinieren Gespräche mit ihm.
  • Gruseliger Onkel: Charlies Onkel Jack, der stark als Kinderschänder verdächtigt wird.
  • Verbrechen nach Verbrechen:
    • Passiert der Bande in 'Paddy's Pub: Die schlimmste Bar in Philadelphia'.
    • Was Dennis, Dee und Frank in „Charlie Catches a Leprechaun“ tun.
  • Krimineller Doppelgänger: Die selbsterklärende Folge „Dennis sieht aus wie ein registrierter Sexualstraftäter“.
  • Cringe Comedy: Die Show stützt sich auf vieles davon. Besondere Beispiele sind die Birds of War in 'The Gang Wrestles for the Troops', der Schönheitswettbewerb in 'Frank Reynolds' Little Beauties' und 'The High School Reunion Part 2: The Gang's Revenge'.
  • Crosscast-Rolle: Kim, der Besitzer der nordkoreanischen Bar, wird von einer weiblichen Schauspielerin gespielt, die Kim Jong-ils verweichlichtes Aussehen verspottet. Die Bande fragt ihn direkt, ob er ein Mann oder eine Frau ist.
  • Tanzen ist ein ernstes Geschäft: In der Folge „The Gang Dances Their Asses Off“, in der Paddy's Pub einen Tanz-Athon veranstaltet, an dem ganz Philadelphia teilnehmen kann. Begründet wird die Serious Business damit, dass Charlie aus Versehen den Preis des Gewinnspiels als ausgeschrieben hat Eigentum an der gesamten Bar . Allianzen, Sabotage undgebrochene Kniescheibenerfolgen.
  • The Danza: Beispiel aus dem Universum in 'Mac und Charlie schreiben einen Film', in dem Mac und Charlie möchten, dass die Hauptrolle von Dolph Lundgren gespielt wird. Als sie versuchen, es Dennis vorzustellen, besteht Charlie auf der Hauptfigur zudem mit dem Namen Dolph Lundgren. Mac argumentiert, dass dies verwirrend wäre.
  • Date Rape: Ein Running Gag für Dennis ist seine Vorliebe für Dates, die in eine Grauzone für Date Rape geraten.
  • Dead Air: Tritt während der Podcast-Aufnahme von Dee und Dennis in „Mac’s Big Break“ auf, was Frank dazu veranlasst, Gast Rickety Cricket hinzuzuziehen.
  • Tod durch Sturz: Als FrankSauger schlägt Bobby, seinen alten Boxrivalen, Bobbys Sturz wirft seine eigene Tochter um, und sie landet mit dem Hals voran auf einem Holzstuhl (mit einem lauten Knackgeräusch), was vermutlich bestenfalls gelähmt ist.
  • Dekonstruktive Parodie: Von der traditionellen Sitcom. Jared: Im Gegensatz zu den befriedigenden und sentimentalen Erzählungen, die in klassischen Sitcoms verwendet werden, Es ist immer sonnig hat einen Großteil seiner zwölf Staffeln damit verbracht, zu erforschen, was passiert, wenn eine Gruppe narzisstischer Soziopathen ihre verrückten Ideen von einem trollförmigen Millionär finanzieren lässt. Anstatt üblichen Tropen zu folgen, die von Shows wie verwendet werden Beifall , Freunde , und Wie ich deine Mutter kennengelernt habe , Es ist immer sonnig untergräbt sie aktiv und ist damit die perfekte Anti-Sitcom.
    • Ein bemerkenswertes Beispiel ist die Flandernisierung, die im Universum gerechtfertigt ist, da jedes Mitglied der Gang bestenfalls ein Delinquent ist und so voneinander abhängig ist, dass sich ihre Schrecklichkeit gegenseitig nährt und ihren Charakter weiter degeneriert. Es hilft nicht, dass sie alle Drogenprobleme haben, hauptsächlich Alkoholismus.
    • Die üblichen Sitcom-Witze, die auf Doppelmoral setzen: Missbrauch, Frau auf Mann und Doppelmoral: Vergewaltigung, Frau auf Mann, werden abgewendet und gelegentlich dekonstruiert. Dee ist ebenso häufig Opfer von Slapstick wie ihre männlichen Freunde, und ihre Sexualdelikte, zusammen mit denen ihrer männlichen Kollegen, werden überhaupt nicht entschuldigt. Auch die Doppelmoral der Viktimisierung wird für einige der Charaktere ernst genommen, wie zCharly und Dennis.
    • Episoden wie „The Gang Tries To Win An Award“ und „Old Lady House: A Situation Comedy“ sind direktere Aufnahmen stereotyper Sitcoms und verspotten Lachspuren und andere Sitcom-Klischees.
    • Charlies Sehnsucht nach der Kellnerin kann als Dekonstruktion des Standards angesehen werdenWerden sie oder werden sie nicht?Nebenhandlung in Sitcoms. Die Beziehung selbst ist von Charlies Seite einseitig, da die Kellnerin Charlie wirklich hasst, und Charlie, der den Hinweis nicht versteht, sich alle Mühe gibt, die Kellnerin zu verfolgen und sogar in ihr Haus einzudringen.Wenn sie in Staffel 12 zusammenkommen, ist es unglaublich kurzlebig, weil Charlie nicht bereit ist, Zeit in die Erziehung eines Kindes zu investieren, was impliziert, dass seine Liebe zu ihr eher oberflächlich ist.
  • Delinquenten: Mac und Charlie waren dies während ihrer gesamten Kindheit/Jugend. Rückblicke auf sie im Alter von 8/9 Jahren zeigen ihre Haupthobbys wie das Werfen von Steinen auf Züge / Katzen und das Verbrennen von Müll.
  • Eloquenzwahn: Charlie, wenn er sich als Anwalt ausgibt. Charlie: [leicht] Dann werde ich einfach zurückfallen, weil ich das Gefühl habe, mich völlig überflüssig gemacht zu haben.
    Rechtsanwalt: Ja, du hast .
  • Department of Redundancy Department: Mac spielt damit mehr als einmal mit Phrasen wie „Mehr besser“ und „Mehr größer“.
  • Verdorbenes Bisexuelles: Die McPoyle-Brüder.
  • Haben wir diesen Witz nicht schon benutzt? : The Cold Open zu „The Gang Recycles Their Trash“, das dem Dialog, der „The Gang Solves the Gas Crisis“ eröffnet, sehr ähnlich ist. Dee sogar Lampenschirme, 'All das, ich habe das alles schon einmal gehört.' Dies geschah bewusst von den Machern, die sich ärgerten, als einige Fans dachten, ihnen würde das Material ausgehen.
  • Haben sie oder haben sie nicht? :Charlie und Deein 'Die Bande verpasst das Boot.' Sie machen rum, wir schalten auf Werbung um und ihre nächste gemeinsame Szene ist schmerzlich unangenehm.In einer späteren Staffel wird bekannt, dass sie tatsächlich zusammen geschlafen haben, aber es war nicht ganz einvernehmlich von Charlies Seite.
  • Digging Yourself Deeper: Eines der ersten Gespräche in der Serie beinhaltet Mac, Dennis und Charlie, die über sich selbst stolpern, um einem Schwarzen, den Dee angestellt hat, zu beweisen, dass sie nicht rassistisch sind.
    • Ein brillanter in „Frank Reynolds kleine Schönheiten“, als er merkt, dass sein Mikrofon hinter der Bühne steht, während er über Nekrophilie spricht:
    Frank : Entschuldigung, Entschuldigung, das war ein Fehler. Der Hausmeister hat die PA-Anlage erwischt. Typ aus Puerto Rico, heh! Weißt du, die Kinder sind großartig. Ich liebe die Kinder. Nicht in sexueller Hinsicht, nein. Ich war zwanzig Jahre verheiratet, und sie war eine Schlampe, aber sie war alt. Ich hatte nie ein Problem damit, es mit ihr zu treiben.
  • Digitale Piraterie ist böse: Auf den DVD-Extras der zweiten Staffel bittet Rob McElhenny die Zuschauer scherzhaft, weder die Folgen zu raubkopieren noch die DVD an ihre Freunde zu leihen, sondern ihre Freunde dazu zu bringen, ihre eigenen Kopien zu kaufen. Damit er wirklich, wirklich reich werden kann.
  • Dirty Coward: Mac, Dennis und Charlie fliehen immer vor einer Konfrontation.
    • Als jemand versucht, sie in einer Gasse zu überfallen, werfen sie Dee zu Boden, rennen davon und lassen sie zurück.
    • Als die Jungs feststellen, dass sie nicht genug Geld haben, um ihre Restaurantrechnung zu bezahlen, stimmen sie zu, das Problem zu lösen, wie sie jedes Problem lösen, und rennen sofort weg.
    • Als Mac und Charlie nicht genug Geld haben, um die Dutzend Prostituierten zu bezahlen, die sie angeheuert haben, rennen sie weg, immer noch mit Zylinder und Frack.
  • Behinderung als Entschuldigung für Jerkassery: Charlie als echte (vorübergehend) behinderte Person, die versucht, ein lauter, wütender behinderter Kriegsveteran zu sein, in der Hoffnung, dass sie den Kriegsveteranenteil respektieren würden.
  • Disposable Vagrant: Charlie und Dee, die nach jemandem suchen, den sie töten können, um herauszufinden, wie menschliches Fleisch schmeckt, ohne in Schwierigkeiten zu geraten, treffen auf einen Obdachlosen und laden ihn zurück in Charlies Wohnung.
  • Störung des Theaters:
    • Die Folge „Das erotische Leben des Dennis Reynolds“ hat eine Szene, in der Mac und Frank nach einem Teil ihres Plans, Dennis als Jon Bon Jovis Sexualberater erscheinen zu lassen, in einem Theater sitzen, wo sie laut sprechen und einen Laserpointer auf den Bildschirm richten , miteinander streiten, mit einem anderen Theaterbesucher kämpfen und Anrufe von Dennis beantworten, um ihn aus der Reha zu holen.
    • In „Charlie Kelly: King Of The Rats“ nimmt Dee Charlie mit in einen 3-D-Film, wo er die meiste Zeit damit verbringt, laut Spaghetti zu essen und sich darüber beschwert, dass er den Film nicht versteht (was er nicht einmal beachtet). .
    • In 'Thundergun Express' bis 11 angewählt. Als die Gang schließlich zum Film kommt, schreien sie absichtlich und ärgern andere Kinobesucher, um sie dazu zu bringen, sich zu bewegen. Dee stinkt schrecklich von einer Reise durch die Kanalisation, Mac prahlt lautstark mit „hängendem Schwanz“ und Dennis ist beschäftigt einen Handjob bekommen von einer Frau, die er gerade kennengelernt hat. Dann ruft Frank eine Bombendrohung an und sorgt dafür, dass der gesamte Film abgesagt wird.
  • Dissimile : Frank in 'Mac Is a Serial Killer' bezüglich des Verhörs von Mac mit einer Kettensäge: Frank : Jemandem ein Geständnis abzuringen, ist wie einen schönen Tanz zu machen ... einen schönen Tanz ... mit einer Kettensäge.
  • Distaff Counterpart: Im zweiteiligen Finale der 11. Staffel erfahren wir, dass Dee ihre eigene Version von Dennis' „Implication“ hat – die „Insinuation“. Dee : „Es ist so, wenn ich mit einem Typen alleine bin und wir herumalbern, wird er ganz nervös, wenn es ums Knallen geht. Also dann, ich unterstellen dass es eine Schande wäre, wenn mein Bericht über das, was passiert ist, anders wäre als er und er am Ende einen Anruf vom Sheriff bekommen würde. Sie wissen, was ich meine? Und boom, wir pflügen.'
  • Von Sexy abgelenkt: In „Sturm des Jahrhunderts“ missachten Mac, Dennis und Charlie die Warnungen des Wetterberichts völlig Schneesturm der Kategorie 5 aufgrund ihrer wandernden Augen, die sich ganz auf den gut ausgestatteten Meteorologen Jackie Denardo konzentrieren. Anschließend kanalisieren die Jungs den spanischen Sender, wo sie sich auf die ebenfalls vollbusige Wetterfee Evita Sanchez fixieren. Dann verbringen sie ein wenig Zeit damit, zwischen den Prognosen hin und her zu blättern. Natürlich.
  • Der Ditz: Ben der Soldat ist ein echter Idiot.
  • Erinnert Sie das an etwas? :
    • (jedenfalls die zweite Hälfte) klingen wie ein Bericht über jemanden (möglicherweise Charlie, da er das Lied geschrieben hat), der im Schlaf von einem Mann belästigt wurde, der in sein Zimmer eingebrochen ist. Es wurde mit Lampenschirm versehen.
    • Politisch: In „The Gang Solves The North Korea Situation“ wird das Dilemma der Bande mit dem koreanischen Restaurant parallel zu den amerikanisch-koreanischen Beziehungen geführt. Der Besitzer, 'Mr. Kim“, wird verdächtigt, sein Bier „angereichert“ zu haben.
    • In „The Gang Goes Jihad“, wo die Auseinandersetzungen der Bande mit einem Israeli, der das Land kauft, auf dem sich ihre Bar befindet, und später eine Mauer drumherum bauen, eine Parallele zum israelisch-palästinensischen Dilemma darstellt. Der Israeli erinnert die amerikanischen Charaktere daran, dass ihr Land auch durch Landraub geschaffen wurde.
    • In „Das Aluminiummonster Vs. Fatty Magoo' werden die Arbeitsbedingungen der Sklaven sogar als Konzentrationslager bezeichnet, aus dem Lautsprecher dröhnt deutsche Propaganda, die Arbeiter werden als Osteuropäer bezeichnet. Dies ist eine Art Lampenschirm, wenn Mac sagt: 'Die deutsche Kriegspropaganda war eine nette Geste.'
    • Auch in 'The Aluminium Monster...' erfindet Dennis Kleiderbestellungen, die nicht der Realität ihrer Nachfrage entsprechen, was der zentralisierten Planwirtschaft der Sowjetunion sehr ähnlich ist.
  • Schleich dich nicht so an mich heran:
    • In einer Rückblende in „Charlie Has Cancer“ schlägt Mac Dee ins Gesicht, als sie ihn von hinten packt. Dies ist eine Vorahnung dafür, dass er Carmen in der Öffentlichkeit dasselbe antun wird, was dazu führt, dass ein paar Typen ihn wegen etwas verfolgen, was sie für ein Hassverbrechen halten. Ein Gespräch mit Dennis deutet darauf hin, dass dies ein allgemeines Problem ist.
    Mac: Sie packte mich von hinten. Es war instinktiv.
    Dennis: Das weiß ich, Mann. Du greifst nicht.
    Mac: Du greifst nicht von hinten!
    • In 'A Very Sunny Christmas' wird ein subtiles Kontinuitätsnicken gegeben, als Mac, während er versucht, Charlie vom Weihnachtsmann eines Einkaufszentrums herunterzureißen, einer Frau instinktiv mit dem Ellbogen ins Gesicht stößt, als sie hinter ihm herrennt.
  • Dramatischer Donner: In „The Gang Goes to Hell“ verfolgt Dennis eine junge Frau auf einem Kreuzfahrtschiff, aber er kommt eher als Stalker/Vergewaltiger rüber als alles andere. Als er schließlich mit dem Mädchen spricht, flirtet er mit ihr in einem Flur und sagt ihr Dinge wie „Ich habe dich beobachtet“ und „Wir können nirgendwo hingehen“, während ein heftiger Sturm alles unterbricht, was er sagt. Dennis: Der Donner ist wirklich-- er bringt diese ganze Sache durcheinander. Es lässt alles, was ich sage, finster erscheinen, was nicht beabsichtigt ist.
  • In den Wahnsinn getrieben: Mac und Dennis, als sie kurz in die Vororte ziehen.
  • Hat eine Brücke auf ihn fallen lassen:Country-Macam „Mac-Tag“.Er stürzt von seinem Motorrad. Er fuhr nicht besonders schnell, oder wich aus oder so, er kippte nur ein paar Sekunden, nachdem er losgefahren war, nach links. Die Bande ging davon aus, dass es ihm wahrscheinlich gut gehen würde, bis sich herausstellte, dass es ihn getötet hatte.
  • Dummkopf-DJ:
    • Die Q-Crew in „Die Gang tanzt sich den Arsch ab“.
    • In 'Mac's Big Break' moderieren Dee und Dennis eine Radiosendung, in der sie über Probleme und aktuelle Ereignisse diskutieren, aber das Paar verlagert sich schnell darauf.
  • Dumbass hat Recht: Als Mac aufgefordert wird, den Kreationismus zu verteidigen, leistet er überraschend gute Arbeit, indem er die Frage des Beweises des Kreationismus geschickt umgeht. Stattdessen weist er darauf hin, dass Dennis und Dee es nicht wissen Jack Scheiße darüber, wie die Evolution tatsächlich funktioniert, also ist ihr 'Glaube' daran nicht gültiger als sein Glaube an den Kreationismus. Dennis gibt an, dass er weiß, dass es ein Problem mit Macs Argument gibt, aber nicht genug über das Problem weiß, um es anzufechten.
  • Dumm ist gut: Charlie ist das dümmste Mitglied der Bande, aber auch das netteste. Die Bande als Ganzes gehört jedoch gleichzeitig zu den schlimmsten Leuten in der Show und den dümmsten.
  • Schwindende Party: 'Thunder Gun Express.' Zuerst wird Dennis im Verkehr ausgesetzt. Dann schafft es Frank nicht in den Zug. Mac ist zu dick, um in einen Gully zu passen. Schließlich steckt Dee ihren Schuh in einem Gitter in der Kanalisation fest und lässt Charlie ganz allein zurück. Alle (außer Frank) kommen trotzdem ins Kino.
  • Early Rate Weirdness: Die erste Staffel.
    • Charakterisierung wurde nicht auf die Hauptfiguren festgelegt: Charlie war eher ein ungeschickter Verlierer als ein halbgebildeter Verrückter, Dee ist der einzig gesunde Mann, Dennis ist eitel, aber kein grenzwertiger Sexualstraftäter, und Mac ist kein kleiner Name. Großes Ego .
    • Die Episodentitelkarte erschien nach dem Titel der Show, was einen der charakteristischen Gags der Show praktisch unmöglich machte.
    • Frank wurde erst in der ersten Folge der zweiten Staffel vorgestellt.
  • Isst Babys: Dee verwendet dies als Drohung in „The Hundred Dollar Baby“, um Mike Tyson zu paraphrasieren. Dee : Ich werde deine Babys essen, Schlampe!
  • Peinlicher Spitzname:
    • Als Mac sich in der zweiteiligen Folge „The Gang Get's Whacked“ der Mafia anschließt, erhält er von seinen neuen Landsleuten den Spitznamen „Pussyhands“.
    • Macs Highschool-Klassenkameraden enthüllen, dass er einst als „Ronny the Rat“ bekannt war, weil er immer andere verpfiff.
  • Episches Scheitern: Die Bande ist darauf spezialisiert, dass ihre Pläne auf spektakuläre Weise scheitern.
    • Staffel 3 Folge „The Gang Sells Out“: Als ein Geschäftsmann anbietet, Paddy’s Pub zu kaufen, aber den Deal nach zwei Minuten, in denen er sich mit dem Wahnsinn der Bande auseinandergesetzt hat, vom Tisch zieht, holt Frank seine „Yellow Jacket Boys“ aus den 1950er Jahren zu Hilfe. Erstens versuchen sie, den Eindruck zu erwecken, dass es in der Nähe des neuen Kaufinteressenten des Geschäftsmanns ein „schäbiges Element“ gibt, was nicht funktioniert, weil Frank und die Yellow Jackets nur Buben spielen und singen. Dann versuchen sie, den Geschäftsmann in seinem Haus einzuschüchtern, und der angeblich „verrückte“ Hawky macht einen Schritt und stirbt sofort an einem Herzinfarkt.
  • Epische Kamerafahrt: In „Charlie Work“ muss sich Charlie mit einem Gesundheitsinspektor, dem neuen Plan von The Gang und einem hartnäckigen LKW-Fahrer auseinandersetzen. Es ist eine Hommage an Wahrer Detektiv . Dennis, der ständig „All right, all right, all right“ im Stil von Matthew McConaughey liefert, ist ein Hinweis darauf.
  • Episodentitelkarte: Wird oft für Gags verwendet, da der Titel entweder den vorhergehenden Dialog fast wörtlich zitiert („Charlie Goes America All Over Everybody’s Ass“) oder die vorweggenommene Schlussfolgerung zu dem enthüllt, was die Bande gerade besprochen hat. Frank : Ich will an dieser Aktion teilnehmen, weil ich mich zu Tode langweile, hier zu sitzen. Dee : Nein, das ist eine schlechte Idee. Wenn Sie sich einmischen, wird normalerweise jemand verletzt. Frank : Das ist lächerlich. Ich spiele nur mit den Jungs herum. Wie wird jemand verletzt? *Schnitt zur Titelkarte: „Frank setzt Sweet Dee in Brand“
  • Europäer sind pervers: Die Folge „Mac und Charlie sterben“ ist stark von diesem Tropus geprägt. Mac: Europa ist führend bei sexuellen Experimenten, und es ist an der Zeit, dass wir aufholen.
  • Sogar das Böse hat Maßstäbe: Die Bande fast hat überhaupt keine Moral.
    • Kurz nachdem er der Bande vorgeschlagen hat, einen unfreiwilligen Wettbewerb für nasse T-Shirts zu veranstalten, indem er die Türen abschließt und alle Frauen in der Bar abspritzt, findet Frank heraus, dass das koreanische Mädchen, das Charlie als Vorgruppe in den Wettbewerb gestellt hat, tatsächlich zwölf Jahre alt ist. Er wirft sich sofort vor den Schlauch, damit sie nicht nass wird, und durchnässt sich dabei. Wenn es um das Thema sexuelle Ausbeutung von Kindern geht, ist die ganze Bande angewidert und nimmt den Teil aus 'The Gang Spies Like U.S.' Zum Beispiel, wo Mac und Dennis entsetzt sind, wenn sie ein Gespräch falsch interpretieren und denken, dass Charlie vorschlägt, dass sie Kinder auf diese Weise aus Profitgründen ausnutzen sollten.
    • In „Dennis and Dee Go on Welfare“ ist Mac angewidert, dass Dennis und Dee Sozialbetrug begehen wollen, damit sie Geld bekommen, um ihre Traumkarriere zu finanzieren, da er der Meinung ist, dass Sozialhilfe nur für die Armen und Verzweifelten ist, wie Drogen Suchtkranke und Menschen, die geistig oder körperlich zu behindert sind, um einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.
    • Die Bande verbreitet oft kulturell und rassistisch unsensible Kommentare und Ansichten, zeigt aber immer, dass sie grundsätzlich gegen Vorurteile ist. Mitglieder der Bande streiten oft darüber, ob etwas, das einer von ihnen sagt oder tut, akzeptabel ist. Sie alle eint der Hass auf Nazis.
    • Frank ist normalerweise die einzige Stimme, die Bedenken hinsichtlich der Behandlung von Rickety Cricket hat. Er sagt Mac und Dennis, dass Cricket, der Menschen jagt, ihn über den Rand treiben und ihm helfen wird, sie von seinem Rücken zu bekommen, reagiert mit Sorge, wenn er Cricket beim Wrestling die Kehle durchschneidet, und ignoriert sogar Dees (und Crickets eigene) Einwände und einen bevorstehenden Sturm Cricket in ein Krankenhaus zu bringen, nachdem er ihm in die Hand geschossen hat.
    • Mac, Charlie und Dee nehmen alle Anstoß an der Vorstellung, dass das Anstarren von ahnungslosen Mädchen oder das Aufblitzen von ihnen einem Streich nahe kommt oder überhaupt angenehm ist.
    • In „The Gang Gets Whacked“ ist Frank dagegen, dass die Gang Kokain verkauft, um eine Stromrechnung zu finanzieren, in der es heißt: „Nur die größten Scheißstücke handeln mit Drogen“. Er ist nicht oben verwenden Drogen jedoch. Er war auch damit einverstanden, seinen eigenen Sohn in derselben Folge als Gigolo zu pimpen.
    • Die gesamte Bande ist trotz ihres eigenen unmoralischen und widerlichen Lebensstils von der Familie McPoyle beunruhigt. Berechtigt, da die McPoyles viel verdorbener sind als die Bande.
    • Als Dennis mit Mac in die Vororte zieht, ist er trotz all seiner verdorbenen Neigungen empört darüber, dass einer ihrer Nachbarn in der Unterteilung zu schnell fährt, weil er befürchtet, dass spielende Kinder auf der Straße verletzt werden könnten.
  • Alle zusammen zur Schule gegangen: Wird fast zum Running Gag. Während wir aus seiner Einführung wissen, dass Rickety Cricket mit der Gang zur High School ging, enthüllen spätere Episoden nach und nach, dass ein beträchtlicher Teil der Nebendarsteller es auch tat und die Gang einfach zu egozentrisch ist, um sich daran zu erinnern. Dies erreicht seinen Höhepunkt in „The High School Reunion“, einer Kavalkade der Kontinuität, in der alle zuvor als Klassenkameraden bezeichneten Charaktere zu sehen sind.
  • Jedes Auto ist ein Pinto: Untergraben, als Mac und Charlie versuchen, Dees Auto in die Luft zu jagen, in der Erwartung, dass es leicht in Flammen aufgehen würde. Sie versuchen, es gegen eine Wand zu rammen, schießen auf den Benzintank und werfen schließlich eine Granate hinein, aber es geht nie in Flammen auf.
  • Jeder nennt ihn 'Barkeeper':
    • Die Kellnerin. Niemand in der Bande kennt ihren Namen, nicht einmal ihr Stalker mit einem Crush Charlie. Dennis nennt sein Sextape „Kellnerin (Coffee Shop)“. Dee nennt sie „Kellnerin“ ins Gesicht. Sie reagiert jedes Mal angewidert, wenn das passiert. Später wird bekannt, dass sie alle mit ihr zur High School gegangen sind und Dee in einigen ihrer Klassen war. Sogar der Typ, der mit ihr verlobt war, bezeichnet sie als „diese Café-Kellnerin“.
    • Der Rechtsanwalt. Niemand nennt ihn jemals beim Namen, obwohl die Bande weniger Interaktionen mit ihm hat.
  • Genau das, was es verspricht: Mindestens 80 % der Episodentitel.
  • Genaue Worte: Als die Gang Charlies „Fantasie“-Buch liest, um zu sehen, was er sich vielleicht zu seinem Geburtstag wünscht, kämpfen sie damit, was er mit „Wurmhüten“ meint. Am Ende entscheiden sie sich für drei verschiedene Möglichkeiten – einen Hut aus Würmern, einen Hut, der ihn macht suchen wie ein Wurm, und ein Hut für einen Wurm.
  • Extrem Omnisexuell: Frank fühlt sich jetzt zu Pumas hingezogen, aber nicht mehr zu Maultieren.
  • Extremer Allesfresser:
    • Macs alter Hund Poppins frisst Zigarettenstummel, Shampoo und Hustensaft, und auch Dennis würde Bronzer nicht an ihm vorbeibringen.
    • Frank und Charlie essen Zeitungen, Kreditkarten und Wolfshaare.
    • aufdringliches kitsune senko-san
  • Eyepatch of Power: Wird von Mac und Dennis diskutiert, die nicht verstehen, warum Liam nicht einfach eine normale Augenklappe bekommt.
  • Das Gesicht: Dennis ist das, relativ zum Rest der Gruppe. Er erweist sich häufig als das einzige Mitglied der Gruppe, das in bestimmten sozialen Situationen funktionieren kann, obwohl er kaum ein sozialer Mensch ist.
  • Scheitern ist die einzige Option : Die ehrgeizigen Pläne der Bande gehen nie auf, obwohl ihre kleinen Pläne gelegentlich reibungslos aufgehen, oft mit glorreichen Ergebnissen.
  • Fake-Band: Electric Dream Machine und Chemical Toilet aus „Sweet Dee’s Dating a Retarded Person“.
  • Faking the Dead : Untergraben, als Mac und Charlie dies tun, um angeblich Macs Vater zu entkommen, von dem sie glauben, dass er darauf aus ist, sie zu töten. Später hat sich das herausgestelltMacs Vater wollte nichts mit ihnen zu tun haben und niemand außer Frank dachte tatsächlich, dass sie tot seien.
  • Fan-Fehldienst:
    • Frank, völlig nackt,reißt eine Couch auf und rutscht herausin 'Ein sehr sonniges Weihnachtsfest.' Es sieht so aus, als würde das Sofa ihn gebären. Wird von Fox für den Start des neuen Zuhauses der Show, FXX (Neustart von Fox Soccer), wiederverwendet, wenn das Filmmaterial eines Fußballspiels von genau dieser Szene abgeschnitten wird.
    • Die beiden obdachlosen Männer haben in „The Gang Goes To The Jersey Shore“ unter einem Pier Analsex.
    • Ein weiterer Obdachloser masturbiert in der Gasse hinter Paddy's Pub in 'Bums: Making a Chaos All Over the City'.
    • Wieder Frank, völlig kahl, halbnackt, von Kopf bis Fuß mit Händedesinfektionsmittel bedeckt und sich auf dem Boden windend in „The Gang Gets Quarantined“.
  • Fanfilm: Im Universum. Die Bande macht zwei inoffizielle Fortsetzungen für die Tödliche Waffe Serie.
  • Fan-Service: Die Bande beruft sich oft absichtlich darauf und stellt attraktive Frauen ein, wenn sie versucht, ihre derzeitigen Pläne aufzupeppen. Aufgrund der zweideutigen Sexualität der männlichen Mitglieder der Bande gehören dazu gelegentlich auch ebenso nackte Männer.
  • Fantasy-Sequenz: Die Prämisse von 'The Gang Saves the Day'. Die Gang wird bei einem Überfall auf einen Lebensmittelladen erwischt und stellt euch vor, wie sie den Tag retten würden.
    • Mac stellt sich vor, er löscht Ninjas mit seinem Karate aus, während er sich abmüht, Wortspiele in seine Bond-One-Liner einzufügen, und steigt dann in einen homoerotischen Himmel auf.
    • Sweet Dee stellt sich vor, sie bringt die ganze Bande um, gibt dem Räuber die Schuld, gerät in eine Zeugenumsiedlung und wird ein großer Star.
    • Dennis stellt sich vor, er sei angeschossen worden, und wird dann von Jackie Denardo wieder gesund gepflegt, bis sie selbst verkrüppelt wird und er Mercy sie tötet, anstatt sich zu revanchieren, hauptsächlich weil ihre Brüste kleiner geworden sind.
    • Frank stellt sich vor, dass er kostenlose Hotdogs verschlingt, während der Räuber den Rest der Bande tötet.
    • Charlie stellt sich vor, dass er die Kellnerin beschützt und sie dazu bringt, sich in ihn zu verlieben. Sie leben ein glückliches Leben nach dem Vorbild Hoch , nur mit mehr Hausmeistern und Ratten.
  • Fat Bastard: Mac wird in der siebten Staffel zu einem, obwohl er sich vormacht, dass er „Masse kultiviert“, und später das Gewicht fallen lässt. Bill Ponderosa ist ein klassisches Beispiel, da er ein fauler, übergewichtiger Idiot ist.
  • Von der Ladefläche eines Lastwagens gefallen: Kokain im Wert von 25.000 Dollar, das einigen Gangstern in „The Gang Gets Whacked“ gehörte.
  • Weiblicher Frauenfeind: Süßer Dee in Pik. Sie schlägt auf die meisten weiblichen Charaktere ein und versucht, sie in allem zu übertreffen, wobei sie normalerweise kläglich scheitert. Sie ruft ihre wenigen Freundinnen (Artemis und die Kellnerin) nur an, wenn sie sie für etwas brauchen muss, und beleidigt sie normalerweise in der Zwischenzeit. In 'A Woman's Right To Chop' scheint sie kurzhaarige Frauen zu verteidigen, macht sich aber genauso über ihr Aussehen lustig wie die Jungs.
  • Fünf-Mann-Band:Lampenschirmwährend „The Gang Solves the Gas Crisis“, während die Bande darüber streitet, welche Rolle sie in der Band einnehmen. Die endgültige Version: Dennis ist The Looks, Charlie ist The Wild Card, Frank ist The Muscle, Mac ist The Brains und Dee ist The Useless Chick.
  • Fünf-Sekunden-Vorahnung: Am Anfang von „The Gang Squashes Their Beefs“ schreit Liam McPoyle Mac und Dennis an, dass er keine Tiefenwahrnehmung habe, weil er ein Auge verloren habe. Dies führt direkt zu einem Gag, in dem er versucht, ihre Videoshop-Mitgliedschaft zu widerrufen, indem er ihre Karte mit einer Schere schneidet, aber die Karte nicht mit der Schere ausrichten kann und komplett verfehlt.
  • Flandern: Jedes Mitglied der Bande wird in seinen Charakterisierungen extremer. Berechtigt, da ihr anhaltender geistiger Abbau und ihre gewalttätigen, destruktiven, co-abhängigen Beziehungen durch ihren Alkoholismus akzentuiert werden.
    • Charlie, der schwachsinnige Verlierer mit einem Schwarm, wird zu einem Analphabeten und völlig verrückten Stalker, der dazu neigt, unangemessen zu schreien. Die Tatsache, dass er ständig gefährliche Stoffe zu sich nimmt, könnte seinen sich verschlechternden Geisteszustand rechtfertigen.
    • Mac begann als ziemlich normaler irisch-katholischer Möchtegern-Bruiser, aber seine Fixierung auf Karate und Fitness sowie seine homoerotischen Untertöne sind sehr übertrieben geworden. Macs Flandern scheint dem steigenden Druck geschuldet zu sein, hetero zu erscheinen, was einen Moment lang niemand abkauft.
    • Dennis beginnt als eitler Vorbereiter, hat sich aber zu einem soziopathischen und narzisstischen sexuellen Abweichler und grenzwertigen Vergewaltiger entwickelt. Mac: 'Alter, was ist das für ein Zeug, das du schnappst?'
      Dennis: „WERKZEUGE! WERKZEUG! Das sind mein Klebeband, Kabelbinder und Handschuhe, ich muss mein WERKZEUG haben!“
      Charlie: „Warum hast du einen Haufen seltsamer Werkzeuge in einem versteckten Fach in deinem Auto?“
      Dennis: „Fetisch! Fetisch Scheiße! Ich mag es zu binden, ich mag es, GEBUNDEN ZU WERDEN!“
    • Ursprünglich die Stimme der Vernunft, werden Dees Unsicherheit, Schrillheit und Alkoholismus in späteren Staffeln hochgespielt. Der Missbrauch von Dee durch die Gang nimmt im Laufe der Jahreszeiten ebenfalls zu und missbraucht sie bis zu dem Punkt, an dem es zu offensichtlichen psychotischen Ausbrüchen kommt. Wort Gottes ist, dass dies absichtlich getan wurde, da der einzige Grund, warum Dee weiterhin mit solchen Soziopathen rumhängen würde, darin besteht, dass sie selbst ebenso soziopathisch wäre.
    • Frank hat sich im Laufe der Show absichtlich flanderisiert. Bei seiner Einführung ist er ein zwielichtiger Geschäftsmann, der den verdorbenen Lebensstil der Bande leben möchte. Sein Haar wird von Saison zu Saison immer wilder und sein Verhalten wird immer verdorbener. In Staffel 5 ist er ein komplettes Durcheinander. Frank: „Ich weiß nicht, wie viele Jahre ich noch auf dieser Erde habe, aber ich werde damit ganz verrückt.“
    • Möglicherweise von Dennis in „The Gang Misses the Boat“ mit einem Lampenschirm versehen, als er darüber schimpfte, wie bizarr die Bande geworden ist. „Übrigens sind wir alle so verdammt komisch geworden!“
  • Für Doom the Bell Tolls: In „A Very Sunny Christmas“, wenn Charlie durchdreht, und in „Who Got Dee Pregnant?“. als Dennis denkt, er sei der Vater von Dees Baby.
  • Vorahnung: Einige Beispiele sind:
    • 'High School Reunion 1 & 2'
      • Der alte Highschool-Freund Schmitty ist auf mysteriöse Weise beim Highschool-Treffen abwesend, aber Mac bemerkt, dass er wahrscheinlich in der letztmöglichen Sekunde auftauchen wird, um das ekelhafteste anwesende Mädchen mit nach Hause zu nehmen. Ratet mal, was passiert.
      • Mac versucht Charlie zu sagen, dass sie sich nicht verbiegen werden, weil sie jetzt erwachsen sind. Sie werden keilförmig.
      • Nachdem Dee „Baby Got Back“ singt und dabei ihren echten Rücken zeigt, weist die Gang darauf hin, dass es in dem Lied um „große schwarze weibliche Hintern“ geht, und spricht darüber, wie toll sie schwarze Ärsche finden. Dennis versucht später, mit einer schwarzen Frau zu schlafen und kommentiert ihren Hintern.
      • „Das Anti-Social Network“, sagt Dennis, „ich könnte ein Mann mit einer Handvoll Hämmer und einem Koffer voller Klebeband und Kabelbinder sein.“ In 'The High School Reunion Teil 2',Er verrät, dass er tatsächlich einen Koffer voller Klebeband und Kabelbinder hat.
    • In einer Rückblende in „Charlie Has Cancer“ schlägt Mac Dee ins Gesicht, als sie ihn von hinten packt. Dies ist eine Vorahnung dafür, dass er Carmen in der Öffentlichkeit dasselbe antun wird.
    • In „Hundred Dollar Baby“ sagt Dee in einer Steroid-induzierten Wut: „Ich werde diese Schlampe lähmen!“ über das Mädchen, gegen das sie kämpfen soll (die Tochter von Franks altem Boxrivalen). Am Ende der Folge schlägt Frank seinen Rivalen.der in seine Tochter fällt; Wenn sie fällt, landet ihr Hals direkt auf einem Stuhl und ein schnappendes Geräusch ist zu hören, was stark darauf hindeutet, dass sie schließlich doch gelähmt war.
  • Foreign Wrestling Heel: In „The Gang Wrestles For The Troops“ bekommt Rickety Cricket die Rolle von „Amerikas meistgehasstem Terroristen, dem Talibum!“ Er wird schnell zur Maske, wirft Dee mit einem Stuhl um, während sie ein Pre-Match-Lied singt, und besiegt Dennis und Charlie, indem er ihnen Sand in die Augen wirft.
  • Vier-Temperament-Ensemble: Es variiert zwischen den Episoden, aber zum größten Teil ist Charlie zuversichtlich, Dennis ist phlegmatisch, Mac ist cholerisch, Frank ist leukinisch und Dee ist melancholisch.
  • Freeze-Frame-Bonus: In „The Gang Saves the Day“ stellt sich jede der Hauptfiguren vor, wie sie idealerweise bei einem Überfall auf einen Supermarkt reagieren würde. In Dees Segment wird sie im Rahmen ihres Zeugenschutzes zu einer gefeierten Schauspielerin. Wir sehen einen kurzen Clip der anscheinend höchstbewerteten Sitcom aller Zeiten, Covingtons Haus , und während des Abspanns werden zwei Männer als 'Load Wipers' aufgeführt.
  • Freudsche Entschuldigung:
    • Macs Vater war ein Meth-Dealer, der die meiste Zeit seines Lebens im Gefängnis war, und seine Mutter kümmerte sich überhaupt nicht um ihn. Er sucht ständig Anerkennung und Aufmerksamkeit.
    • Charlie war ein Abtreibungsüberlebender (kann zu seinen beeinträchtigten geistigen Fähigkeiten beigetragen haben oder auch nicht) ohne Vater (obwohl Frank Charlies vermisster Vater sein könnte), eine Zwangsstörung, anmaßende und sexuell promiskuitive Mutter und wurde höchstwahrscheinlich als Kind missbraucht.
    • Dennis hat eine völlig amoralische Vaterfigur (Frank) und eine Mutter, die glaubte, er könne nichts falsch machen und ihn gegenüber Dee offen und stark begünstigte. Im Alter von vierzehn Jahren wurde er von der Bibliothekarin der Schule vergewaltigt, und es wird angedeutet, dass er nach diesem Vorfall keine Emotionen mehr empfindet. Er glaubt, dass er ein perfekter Mensch ist und insgesamt soziopathisch ist.
    • Dee hat auch Frank als Vater, und ihre Mutter kritisierte alles an ihr, machte bekannt, dass Dee unerwünscht war (trotz der Tatsache, dass sie und Dennis zweieiige Zwillinge sind) und bevorzugte Dennis gegenüber ihr. Sie hat ein sehr geringes Selbstwertgefühl (unterstützt dadurch, dass sie die meiste Zeit ihrer Teenagerjahre damit verbringen musste, aufgrund von Skoliose mit schweren Zahnspangen zu gehen) und eine Wäscheliste von Neurosen. Die Bande sieht es als ihre Pflicht an, sie emotional niederzuschlagen.
  • The Friends Who Never Hang : Im Allgemeinen abgewendet, da jedes potenzielle Duo in der Gang ein paar Episoden zusammen bekommt, aber Dennis und Charlie haben selten gemeinsame Handlungsstränge, ohne dass Mac oder Frank als Vermittler zwischen den beiden fungieren, und Mac und Dee haben nur eine Handvoll davon Episoden, die sich nur um sie beide drehen.
  • Freundschaftsmoment:
    • Die gesamte Gruppe versucht ihr Bestes, um nur einen Tag lang weniger zynisch zu sein und kommt in „Charlie Kelly: König der Ratten“ zusammen, um Charlie einen guten Geburtstag zu bereiten.
    • Das Weihnachtsspecial endet damit, dass die Bande ihren schrecklichen Feiertag bedauert, indem sie gemeinsam Steine ​​auf Züge werfen. Die Episode endet mit einem Flashback von Mac und Charlie als Kinder, die Arm in Arm davonlaufen.
    • Das Ende von „The Gang Dines Out“ beinhaltet fast eine Schlägerei zwischen Frank und Charlie gegen Dennis und Mac, aber sie werden abgelenkt, als ein Kellner umfällt, weil Dee seine Schnürsenkel zusammengebunden hat. Während sich der Kellner vor Schmerzen auf dem Boden windet, tauschen alle Komplimente aus und stoßen an.
  • Lustige Hintergrundveranstaltung: Im Vergleich zum Rest der Gang ist Dennis in sozialen Situationen, in denen sie zwangsläufig jemanden anlügen müssen, bei weitem am glaubwürdigsten. Es ist auch unvermeidlich, dass jemand (normalerweise Charlie) die Dinge vermasselt, indem er plötzlich einen lächerlichen Kommentar macht, und Dennis kann oft gesehen werden, wie er sich bemüht, seine Frustration in seinem Gesichtsausdruck und/oder seiner Körpersprache zu verbergen.
  • Gainax-Ende: Das Finale der 10. Staffel, „Ass Kickers United“, endet damit, dass Jojo auf dem Rücken einer Riesenschildkröte durch den Weltraum schwebt, ein Rückruf auf die Folge „Charlie Rules the World“ der 8. Staffel, in der Frank sagt, dass wir das könnten alles nur 'der Traum einer Schildkröte im Weltraum'.
  • Gambit-Pileup:
    • Untergraben in der Folge 'Who Pooped The Bed?' wo Artemis glaubt, dass die ganze Bande in eine davon verwickelt ist, um sich gegenseitig anzuhängen, dass sie in Franks und Charlies Bett kacken. Frank verrät dann, dass er alle Poops gemacht hat, denn „Poop ist lustig!“.
    • Direkt in 'Mac Bangs Dennis' Mom' gespielt.
  • Spielshow-Auftritt: „Die Gang geht auf Familienkampf.“
  • Garbage Wrestler: Frank, buchstäblich, in „The Gang Wrestles for the Troops“.
  • Genius Serum: Untergraben, als Charlie, bekannt dafür, der am wenigsten intelligente der Hauptdarsteller zu sein, in ein Experiment verwickelt wird, um ein Geheimdienstmedikament zu testen. Er scheint plötzlich über Nacht extreme Intelligenz zu entwickeln, liest Tonnen von Büchern in allen möglichen Sprachen, obwohl er normalerweise Analphabet ist, und wird dabei auch noch ein Idiot. Dann stellt sich jedoch heraus, dass die Droge nichts bewirkt hat – Charlie stand unter dem Placebo-Effekt, und er verstand nicht nur nichts, was er las oder sagte, sondern die einzige wirkliche Wirkung, die es hatte, war, dass er auf seine Freunde und Familie herabblickte.
  • Genuine Human Hide: Es ist schwer zu hören, da die Hauptfiguren sich ständig anschreien, aber in der Folge „Hundred Dollar Baby“ droht Dee, Charlies Gesicht abzureißen, ein Shirt daraus zu machen und es zu tragen.
    • In einer Episode kommentiert Dennis die Freude daran, „die Haut eines anderen Mannes zu tragen“.
  • Gilligan-Schnitt:
    • In „Mac and Charlie: White Trash“ wird die gesamte Bande (außer Frank, dem es gut geht, zur Unterschicht zu gehören) davon besessen, edel und raffiniert zu wirken. Im öffentlichen Schwimmbad versuchen Dennis und Dee, sich zu entspannen: Dee: Au! Was zur Hölle?! Was war das?!
      Dennis: Was ist passiert?
      Dee: [hebt einen Gegenstand auf, der sie getroffen hat] Das ist ein Stein, Dennis! Diese Kinder bewerfen sich zum Spaß mit Steinen! Was für Wilde bewerfen sich gegenseitig mit Steinen, um Spaß zu haben?!
      [Schnitt zu Mac und Charlie, die genau das tun]
    • In der Folge „Frank setzt Sweet Dee in Brand“ versucht Dee, als „schmutzige betrunkene Hure [wie Paris Hilton]“ berühmt zu werden, indem sie jeden Abend durch die Clubs hüpft. Dennis ist jedoch derjenige, der sich in den Clubs von Philadelphia einen Namen macht und daher vorschlägt, seine Verbindungen zu nutzen, um Dee berühmt zu machen: Mac: Ich glaube nicht, dass Dee so verzweifelt darauf aus ist, berühmt zu werden. Ich meine, niemand ist so erbärmlich.
      [Schnitt zu Dee und Dennis in einem Nachtclub]
      Dee: Ich kann nicht glauben, wie berühmt ich gleich werde!
    • Mehrere Episoden enthalten nach dem Cold Open einen Gilligan-Schnitt als Smash Cut auf der Titelkarte: Dennis: Wir haben große Träume, Mac. Wir werden ihnen folgen.
      Mac: Ihr habt nichts ohne diese Bar.
      Dennis: Mach dir keine Sorgen um uns, Mac. Uns wird es gut gehen.
      [Schnitt zur Titelkarte: 'Dennis und Dee gehen auf Wohlfahrt']

      Dee: Du denkst, ich wüsste nicht, ob der Typ, mit dem ich ausgehe, es ist Verzögert?
      [die Jungs sehen sie ungläubig an]
      Dee: Auf keinen Fall gehe ich mit einer behinderten Person aus.
      [Schnitt zur Titelkarte: 'Sweet Dee geht mit einer behinderten Person aus']

      Frank: Ich will an dieser Aktion teilnehmen, weil ich mich zu Tode langweile, hier zu sitzen.
      Dee: Nein, das ist eine schlechte Idee. Wenn Sie sich einmischen, wird normalerweise jemand verletzt.
      Frank: Das ist lächerlich. Ich spiele nur mit den Jungs herum. Wie kann jemand verletzt werden?
      [Schnitt zur Titelkarte: 'Frank setzt Sweet Dee in Brand']
  • Gut, dass ich daran gedacht habe: Dennis macht das mehr als einmal.
  • Guter Polizist/böser Polizist: Mac und Dennis beschließen, beim Versuch, ein Haus zu verkaufen, die Routine „Guter Makler/Böser Makler“ anzuwenden. Sie beschatten ihre Strategie, indem sie die Namen Hugh Honey und Vic Vinegar annehmen. Die Ergebnisse sind vorhersehbar katastrophal.
  • Got Me Doing It : In „Mac und Dennis ziehen in die Vororte“ nennt Mac den alten Mann, den Frank als denjenigen darstellt, mit dem er ein Jahr lang schlafen wird, wenn sie die Wette verlieren, den „schwarzen Mann“. Dennis korrigiert ihn, dass es rassistisch sei, ihn so zu nennen, nur um einen Satz später versehentlich dasselbe zu tun.
  • Gratuitous Ninja: Macs Fantasie in „The Gang Saves the Day“ beinhaltet einen unerklärlichen Ninja-Angriff.
  • Gutturaler Growler:
    • Da’Maniac in „Die Bande ringt um die Truppen“. Er hat einen weiteren Auftritt in „Mac und Dennis kaufen ein Timesharing“.
    • Mac beschwört die Trope in „The Gang Saves The Day“ herauf.
HM
  • Eine Handvoll fürs Auge: Rickety Cricket streut Dennis und Charlie während des Wrestling-Matches Sand in die Augen in „The Gang Wrestles for the Troops“.
    • Dee wendet eine ähnliche Strategie an, um sich und Dennis in „The Gang Goes to the Jersey Shore“ von gewalttätigen Kriminellen fernzuhalten. Bonuspunkte für die Verwendung von Sand, den sie und Dennis zu der Zeit gezwungen waren, nach einem Grab zu graben.
  • Schädlich für Minderjährige: „Charlie will eine Abtreibung“ und „Trinken von Minderjährigen: Ein nationales Anliegen“.
  • Hate Sink: Sogar in einer Show mit fünf wahnhaften Idioten sticht Barbara Reynolds (Mutter von Dennis und Dee und Franks Ex-Frau) als abscheuliche Schlampe hervor. Sie verbringt ihre Bildschirmzeit damit, bösartig zu sein (Dee einen Fehler zu nennen und ihr Aussehen zu beleidigen), manipulativ (zu lügen, dass Frank ihre Kinder gezeugt hat, als sie erfuhr, dass er mehr Geld als ihr leiblicher Vater hatte, und Mac verführte, nur um Frank zu ärgern, bevor sie ihn beiseite warf). und eitel (niemand kümmert sich besonders darum, wenn sie an einem „verpfuschten Halslifting“ stirbt).
  • Heroischer BSoD:
    • Charlie erlebt eine, als er entdeckt, dass seine Mutter eine ehemalige Prostituierte ist. Nachdem er es nach ein paar Minuten überwunden hat, indem er es 'tief vergraben' hat (und sich auch weigert, es ganz zu glauben), bekommt er eine andere, viel schlimmer BSOD, als er beim Einkaufen mit Mac einen Weihnachtsmann in einem Einkaufszentrum sieht (was Erinnerungen an zahlreiche Männer auslöst, die als Weihnachtsmänner verkleidet sind und an den Weihnachtsmorgen einer nach dem anderen zu ihm nach Hause kommen und sich vermutlich mit Bonnie abwechseln).
    • Dennis hat einen nach ihmbeschließt, sein Kind zu verlassen. Dann erkennt er, dass er nur einen weiteren Zyklus von Schmerzen fortsetzen würde und beschließt, Philadelphia zu verlassen, um seinen Sohn großzuziehen.
  • Heroischer komödiantischer Soziopath: Die gesamte Gruppe, insbesondere Dennis. Der „heroische“ Teil ist jedoch normalerweise zufällig.
  • Herr Doktor: Dr. Albert Zimmermann in der Folge „Psycho Pete Returns“, der Frank auf der „Narrenfarm“ behandelte, spricht mit deutschem Akzent und weist viele Qualitäten dieses Tropus auf.
  • Heteronormativer Kreuzritter: Mac ist ausgesprochen gegen Homosexualität, trotz immer offensichtlicherer Hinweise, dass er Armored Closet Gay ist.
  • Er, der Monster bekämpft: Einige der häufigsten Opfer der Bande, insbesondere Rickety Cricket, Dennis und Dees leiblicher Vater Bruce, die Kellnerin und der Anwalt, beugen sich oft auf sehr niedrige Ebenen, um Vergeltung zu suchen, normalerweise in Form derselben Art von hinterhältigen Plänen, für die die Bande bekannt ist. Diese anfänglich anständigen Charaktere sind alle genauso unsympathisch geworden wie die Hauptdarsteller, indem sie versuchen, der Bande Karma aufzuzwingen, was immer entweder nach hinten losgeht oder am Ende nur den Status quo für die Folge nächste Woche wiederherstellt.
  • Heterosexuelle Lebenspartner :
    • Dennis und Mac, obwohl das „Heterosexuelle“ zunehmend umstritten ist, zumindest für Mac.
    • Charlie und Frank sind definitiv das. Nur wenige andere würden das Elend tolerieren, in dem sie zusammen leben, aber darüber hinaus unterstützen sie enthusiastisch die seltsamen Gewohnheiten des anderen (wie Kanalreinigung), haben ihre eigenen Traditionen und Spiele (wie Nightcrawlers) und verlassen sich aufeinander, um ihre erklären zu können gemeinsame Verrücktheit, die für alle anderen, einschließlich Gang, so gut wie unverständlich ist. Natürlich könnte Frank auch sein Vater sein, aber er wird es nicht anerkennen.
    • Mac und Charlie, weil sie Freunde aus Kindertagen waren, bevor sie die Reynolds trafen, kommen gelegentlich zurück, wenn Dennis und Dee sich aufgrund ihrer vermeintlichen Erziehung in der Oberschicht hochnäsig verhalten und die eher „weißen“ Mac und Charlie entfremden.
  • Hidden Wire: Charlie trägt einen während seiner Serpico shtick in 'Bums: Ein Durcheinander in der ganzen Stadt machen'. Das Problem ist, dass es nur ein normales Tonbandgerät in voller Größe ist, an das ein normales Mikrofon in voller Größe angeschlossen ist.
  • Holy Burns Evil: In „The Gang Goes to Hell“ verbrennt Franks Kreuzhalskette seine Haut, was die Bande dazu veranlasst, sich zu fragen, ob er das reine Böse ist. Es stellt sich heraus, dass Mac Batteriesäure auf den Rücken aufgetragen hat, um Frank davon zu überzeugen, seine gottlosen Wege zu ändern.
  • Horror-Hunger: Charlie und Dee bekommen „The Hunger“ in „Mac and Dennis: Manhunters“, nachdem sie Menschenfleisch gegessen haben. Frank enthüllt später, dass es sich um Waschbärfleisch handelte, und ihr unerklärlicher Hunger bedeutet wahrscheinlich, dass sie Bandwürmer haben.
  • Human Notepad: Charlie in „Die Bande wird als Geisel gehalten“. Es ist ein Trick, nur damit er Mac ins Gesicht furzen kann.
  • Menschen sind Bastarde: Es ist schwer, selbst die sympathischeren Charaktere zu bemitleiden, da sie alle auf die eine oder andere Weise Arschlöcher sind, von denen die meisten andere Menschen im Handumdrehen anlügen, manipulieren und/oder verletzen werden, um das zu bekommen, was sie wollen wollen. Die einzige unbestreitbare Ausnahme ist Ben der Soldat, dessen Tugend und Güte sich wirklich von einer Besetzung voller Soziopathen, Verrückten und Fanatiker abhebt.
  • Jagd auf das gefährlichste Wild: In der Episode „Mac und Dennis: Menschenjäger“ sind Mac und Dennis … Menschenjäger. Ihr Steinbruch ist Rickety Cricket.
  • Heuchlerischer Humor: Eine häufige Quelle für Lacher.
    • In „The Gang Reignites the Rivalry“ schimpft Dennis laut darüber, dass andere Menschen keinen Respekt haben, als er das Haus eines fast Fremden zerstört, und wiederholt seine Schimpftirade, nachdem die Person, deren Haus er zerstört hat, verärgert zurückkommt.
    • Mac beschuldigt Carmens Ehemann, schwul zu sein, weil er eine postoperative Transgender-Frau geheiratet hat, als er selbst Sex mit Carmen hatte prä-op .
    • In „The Gang Dances Their Asses Off“ sagt ein Landstreicher zu Rickety Crick (ebenfalls obdachlos): „Halt die Klappe, Straßenratte!“
    • In „Mac and Charlie: White Trash“ erklären Mac und Charlie, dass das öffentliche Schwimmbad voller ekelhafter Menschen ist, während sie in der Öffentlichkeit Bier kippen, rülpsen und die Dosen überall hinwerfen.
    • Mac und Charlie vermuten, dass ein Junge eine Bedrohung für die Schule darstellt, weil er ganz in Schwarz gekleidet ist und ein gewalttätiges Videospiel spielt. Später erinnern sie sich, dass sie gewalttätige Spiele und Filme mögen und keine Menschen töten wollen.
    • Während einer Rückblende in „Franks Bruder“ spricht Frank über die Eröffnung eines integrierten Jazzclubs, in dem „Schwarze und Weiße miteinander auskommen“. Dann fügt er hinzu: „Allerdings keine Orientalen“.
    • In „Reynolds v. Reynolds“ beinhaltet der verzweifelte Versuch des Katholiken Mac, zu beweisen, dass die Evolution nicht real ist, dass Aristoteles von Gallileo als „Hündin“ bezeichnet wird, weil er beweist, dass der Geozentrismus falsch ist. Gallileo wurde bekanntermaßen wegen dieses Glaubens (neben anderen Gründen) von ... der katholischen Kirche als Ketzer vor Gericht gestellt.
  • I Banged Your Mom: In der kryptisch betitelten Folge „Mac Bangs Dennis’ Mom“ knallt Mac die Mutter von Dennis und Dee, Dennis versucht aus Rache, Macs und später Charlies Mutter zu knallen, und die Kellnerin knallt Frank, um es Dennis heimzuzahlen.
  • 'Ich kann nicht hinsehen!' Geste: In „The Storm of the Century“ versucht Dennis, ein paar attraktive Mädchen dazu zu bringen, während des titelgebenden Hurrikans zu Paddy's zu kommen. Als sie verraten, dass sie einen Freund haben, zuckt Charlie zusammen und wendet sich sofort ab, als ihm klar wird, dass Dennis im Begriff ist, auf die beiden Frauen zu wüten, was er absolut tut.
  • Ikonischer Sequel-Charakter: Frank wird in der zweiten Staffel vorgestellt.
  • Idiosynkratische Episodenbenennung: Die meisten Episoden beginnen normalerweise mit „The Gang …“ (z. B. „The Gang Dines Out“) oder haben einen oder mehrere Mitgliedernamen (z. B. „Mac und Dennis trennen sich“).
  • Idiot Savant: Charlie in vielen Episoden. Gelegentlich wird offenbart, dass sich unter Charlies blödem Äußeren ein Jerkass befindet Herrlicher Bastard.
    • In „Sweet Dee Dates a Retarded Person“ ist er ein musikalisches Wunderkind. In einer späteren Folge schreibt er ein ganzes Musical.
    • Er konstruiert eine Reihe von Gambits in „Mac Bangs Dennis' Mom“, „Charlie has Cancer“ und „Charlie and Dee Find Love“, um die Kellnerin zu bumsen.
    • In „The Gang Exploits a Miracle“ wird er zum Effektivisten Prediger.
    • In „Charlie Rules the World“ wird Charlie zum mächtigsten Spieler in einem MMO, verwandelt Dee in seinen persönlichen Sklaven und übernimmt fast die Kontrolle über Paddy's Pub.
    • In „Charlie und Dee finden Liebe“ behält Dennis – in einem der wenigen wohlwollenden Momente in seiner Charaktergeschichte – Charlies aufkeimende Beziehung im Auge, aus Angst, dass das reiche Mädchen, das Charlie kennengelernt hat, ihn für einen grausamen Streich ausnutzt. als sich herausstellte, dass sie Charlie ehrlich liebte und Charlie tatsächlich Drogen nahm Sie als Teil eines hinterhältigen Plans, mit der Kellnerin zusammenzukommen.
  • Ich liebe die Toten: Besprochen von Frank und einem Leichenbestatter in „Franks kleine Schönheiten“.
  • Stellen Sie sich Spot vor: Dennis hat einen in „Mac und Dennis ziehen in die Vororte“; Er konfrontiert seinen freundlichen Nachbarn, indem er sich nackt auszieht und ihm ins Gesicht schreit. Es stellt sich heraus, dass es nur ein Tagtraum war und dass der Nachbar nicht wirklich da war, als er in die Realität zurückkehrt.
  • Ich bin ein Menschenfreund: Frank bringt Charlie und Sweet Dee dazu, menschliches Fleisch zu essen, nachdem sie nicht aufhören wollten, seinen Kühlschrank zu plündern. Sie fangen bald an, sich ununterbrochen danach zu sehnen. Es stellt sich heraus, dass Frank sie tatsächlich mit Waschbärfleisch gefüttert hat und ihr großer Hunger von einem Bandwurm verursacht wird.
  • Imperial Stormtrooper Marksmanship Academy: In der Episode „Die Gang wird als Geisel gehalten“ schießt Frank aus nächster Nähe auf die McPoyles, ohne jemanden zu treffen.
  • Angedeutete Vergewaltigung: Dennis hat eine Strategie, bei der er ein Mädchen in eine Situation bringt, die sie zwingt, Sex mit ihm zu haben, und sie wird aufgrund der „Verwicklung“ nicht nein sagen. Obwohl dies als sehr gruselig dargestellt wird, wird dies nie als Vergewaltigung durch Nachahmung bezeichnet. Dee hat auch ihre eigene Version der „Implikation“, die sie dazu bringt, ihre Dates wegen falscher Vergewaltigungsvorwürfe zu bedrohen, es sei denn, sie haben Sex mit ihr. Aber sie benutzt nie das Wort Vergewaltigung.
  • I'm Standing Right Here : Im Wartezimmer des Krankenhauses in „The Gang Goes to the Jersey Shore“ konstruieren Dennis und Dee eine akribisch detaillierte Erzählung, in der es um einen Teilzeitjob eines Teenagers geht, der einer Abwärtsspirale von Kokaingewohnheiten Platz macht , Einzimmerwohnungen, alleinerziehende Mutterschaft und HIV-Infektion, basierend auf einer etwas altbacken aussehenden Frau, die bei ihnen sitzt. Sie weist darauf hin, dass sie alles hören kann, gibt aber zu, dass ihre Einschätzung nicht besonders ungenau ist.
  • Inzestuöses Casting: Wird im Universum einige Male aufgerufen. Dennis und Dee spielen den Dayman bzw. sein Liebesinteresse in „The Nightman Cometh“ (Charlie hat Dennis ursprünglich als Nightman besetzt, um dies zu vermeiden, aber Mac bat ihn, die Teile zu tauschen, weil der Nightman Karate-Moves verwenden darf). . Dee und Dennis spielen auch Statisten, die in „Mac und Charlie schreiben einen Film“ und im Gang-Film Ehemann und Ehefrau sind Tödliche Waffe 6 , Dennis spielt die Figur Riggs, die mit Murtaughs Tochter verlobt ist, gespielt von Dee (aber Mac übernimmt die Rolle, bevor sich die beiden Figuren während ihrer Hochzeit küssen müssen).
  • Unglaublich offensichtlicher Fehler:
    • 'Ist das ein Babyphone?'
    • Charlies Serpico -inspirierter Draht ist ein Tonbandgerät, das mit Klebeband an seiner Brust befestigt ist, und ein Mikrofon in voller Größe, das vor ihm sitzt. Es täuscht gerade niemanden.
  • Von Natur aus lustige Worte: 'RUM HAM!'
    • Immer wenn Kindesmissbrauch auftaucht, verwendet die Show das Wort „diddle“. Angeblich um zu unterbieten, wie schwer das Thema ist.
  • Einweihungszeremonie:
    • In „The Gang Reignites the Rivalry“ besuchen Frank und Dennis Dennis' altes Burschenschaftshaus und stellen fest, dass die aktuellen Trübungsrituale sehr viel Tazing beinhalten.
    • Die Bande richtet einen ein, um Schmitty in der Bande willkommen zu heißen, aber er findet es urkomisch und nimmt es nicht ernst, was dazu führt, dass er sofort rausgeschmissen wird.
  • In Medienres: „The Gang Gets Trapped“ beginnt damit, dass ein Teil der Bande in den Schränken einer reichen Südstaatenfamilie gefangen ist, die gerade nach Hause gekommen ist. Während die meisten Episoden damit beginnen, dass jemand in die Bar platzt, nachdem er Neuigkeiten gehört hat, die er ausnutzen kann, streiten sie sich in dieser ungewöhnlich nur über die unsichtbaren Ereignisse, die dazu geführt haben. Reservoir Dogs -Stil.
  • Innocent Bystander: Der unbenannte Typ in „The Gang Solves the Gas Crisis“, dem dank The Gang ständig schlimme Dinge passieren.
  • Innocent Inaccurate: Die Weihnachts-'Traditionen' von Macs und Charlies Familie. Mac erkennt nicht, dass sein Vater bei Nachbarn einbrach, während Charlie nicht erkennt, dass seine Mutter eine Prostituierte war.
  • Unschuldig bedeutet naiv: Ben der Soldat ist der einzige wirklich anständige und freundliche Charakter in der gesamten Serie, fast bis zu einem kindlichen Grad unschuldig. Außerdem ist er dümmer als eine Tüte Steine ​​und kann sich darauf verlassen, dass er auf die verschiedenen Betrügereien der Gang hereinfällt (darunter ein Schneeballsystem und Dees kontrollierendes Verhalten, wenn sie sich verabreden). Normalerweise landet er jedoch einfach aufgrund seiner Unachtsamkeit an der Spitze.
  • Spitzname der Serie:
    • 'Süße Dee' für Dee.
    • Charlie bekommt in der sechsten Staffel einen Hausmeisterjob an einer örtlichen High School; Die Studenten nennen ihn Professor.
    • Mac ist ein Spitzname; sein richtiger vollständiger Name ist Ronald McDonald.
    • Mac, Charlie und Dee hatten spöttische Spitznamen von den beliebten Kindern in der High School; Mac war Ronnie die Ratte (weil er ein „Narkose“ war), Charlie war Dirtgrub (wegen seiner schlechten Hygiene) und Dee war das Aluminiummonster (wegen ihrer Rückenstütze).
    • Rickety Cricket (richtiger Name Matthew), weil er als Kind in der Schule laute wackelige Beinschienen hatte, ist die Bande die einzige Person, die ihn immer noch so nennt.
    • Ingrid Nelson, eine ehemalige Schulfreundin von Dee, erhielt wegen ihrer Fettleibigkeit den Spitznamen „Fatty Magoo“. Irgendwann zwischen der High School und ihrer ersten Folge verlor sie alles. Dee versucht immer noch verzweifelt, den Spitznamen aufrechtzuerhalten, wird aber normalerweise von anderen Leuten niedergeschlagen, die Lampenschirme machen, weil es keinen Sinn mehr macht.
  • Wahnsinnige Trolllogik: Wird prominent angezeigt, wenn Dennis über Beziehungen spricht, wenn Mac über Zähigkeit oder ein Badass spricht, wenn Frank über Geschäfte spricht und wann immer Charlie über irgendetwas spricht.
  • Hartnäckige Terminologie: Im ersten Teil von „The Gang Gets Whacked“ muss die Gang in weniger als einer Woche 25.000 Dollar verdienen, um die Mafia für Drogen zu bezahlen, die Charlie und Dee unwissentlich gestohlen haben. Dennis 'Rolle besteht darin, seine 'Dienste' an alte Frauen in einem Country Club zu verkaufen: Dennis: Nein, ich bin keine Prostituierte, okay? Es gibt keine alten Damen und Typen. Ich werde jedoch einen sehr wichtigen Dienst leisten, da ich gerne als „schöner Gefährte“ bezeichnet werden möchte.
    Charlie: An Typen?
    Dennis: Nein, nicht für Jungs. An alte, schicke, reiche Damen, die mit mir edle, exotische, ausgefallene Dinge unternehmen wollen.
    Mac: Toll. Dennis, du bumst weiter Typen.
  • Verkehr mit dir: Charlie bestreitet, dass der Text seines Songs „Night Man“ irgendetwas damit zu tun hat, dass ein Typ mitten in der Nacht in sein Zimmer kommt und ihn vergewaltigt. Obwohl die Show stark angedeutet hat, dass er routinemäßig von seinem Onkel sexuell belästigt wurde, nimmt das Lied einen dunklen Unterton an. „Jede Nacht kommst du in mein Zimmer und drückst mich mit deinen starken Händen fest
    Ich versuche, dich zu bekämpfen
    du kommst in mich hinein
    Du füllst mich auf und ich werde zum Nachtmann
  • Freundschaft zwischen den Generationen: Frank ist im Grunde genommen das für den Rest der Gang, besonders für Charlie. Unabhängig von den wenigen Momenten, in denen sie auf Frank scheißen (wie auf einander), ist es unbestreitbar, dass er ein Kernmitglied der Gang ist und er wahrscheinlich die nicht konfrontativen Interaktionen mit den anderen hat. Besonders mit Charlie, mit dem er beide lebt, mit dem er am besten befreundet ist und mit dem sie beide ihre eigene seltsame kleine Nummer am Laufen haben.
  • Ironischer Name: 'Sweet' Dee ist alles andere als.
  • Ich nehme Anstoß an dem letzten! :
    • In „The Gang Solves the North Korea Situation“, als Mac in einem neuen Mantel die Bar betritt: Mac: Es ist keine Jacke, es ist ein Staubtuch. Es ist wie eine Jacke, nur dass es länger, dicker und viel knallharter ist. Ich sehe aus wie Lorenzo Lamas, und Frauen finden es unwiderstehlich.
      Dee: Nun, dieser Teil ist einfach nicht wahr.
    • In 'The Gang Group Dates': Dennis : Sie bekommen Ihr Selbstwertgefühl, wenn Sie sich davon überzeugen, dass Sie hart und hetero sind.
      Mac : Ich bin hart.
    • In 'Die Gang spioniert wie die USA': Dennis : Er wird es lieben, wie „hübsch“ und „blond“ du bist.
      Dee : Tu das nicht! Ich bin blond!
    • Aus „Charlie regiert die Welt“: Charlie: Glaubst du, ich würde das alles zum Mittagessen aufgeben?! Du dummes, fettes Schwein.
      Julia: Ich bin nicht fett.
    • „Charlie wird verkrüppelt“: Frank: Ich möchte wieder so leben wie du, Charlie. Ich möchte erbärmlich und verzweifelt und hässlich und hoffnungslos sein.
      Charlie: Okay, ich bin nicht hässlich.
  • I Think You Broke Him: „The Gang Broke Dee“, gerade als Dennis ihnen erzählen will, was seiner Meinung nach mit Dee passiert ist, springt es auf die Titelkarte der Episode. Später in der Folge wird vermutet, dass die Bande schließlich zerbrachDennisauch.
  • Es ist immer Frühling: Draußen ist es immer ein sonniger, warmer Tag, obwohl es in Philadelphia ziemlich kalt werden kann. Der Pilotfilm für die Show trug den Titel „It’s Always Sunny on Television“ und bezog sich direkt auf diese Trope. Bemerkenswerte Lampenschirme und Subversionen umfassen:
    • In einer Episode bereitet sich die Stadt auf einen riesigen Sturm vor, der auf sie zukommt, aber das Wetter ist immer noch perfekt, und Frank bemerkt: 'Es ist verdammt warm!'
    • In der Weihnachtsfolge, die direkt auf DVD zu sehen ist, fangen die Darsteller tatsächlich an, Winterkleidung zu tragen, aber selbst dann ist das Wetter immer noch sonnig.
    • In „The Gang Beats Boggs“ kommt die Bande in Los Angeles an und stellt fest, wie trostlos und bewölkt es dort ist. Das sonnige Wetter ist also wirklich typisch für Philadelphia.
  • Er wird „Tro-PAY“ ausgesprochen: Frank benennt seinen Club nach seiner Freundin „Shadynasty“. Es wird „Shuh-Dynasty“ ausgesprochen, nicht „Shady Nasty“, wie ein Patron vermutet.
  • It Tastes Like Feet: In der Folge „How Mac Got Fat“ beschwert sich ein Kunde bei Paddy's darüber, dass sein Getränk nach Bleichmittel schmeckt. Und es geht nicht darum, einfach ein Beispiel für etwas zu verwenden, das würde vermutlich schmeckt schlecht; er hat tatsächlich Recht, als Charlie bestätigt, dass er die Gläser tatsächlich in Bleichmittel taucht, „um sie schneller zu reinigen“.
  • Ivy League für alle: Dennis und Dee gingen an die University of Pennsylvania. Dennis hat seinen Abschluss gemacht. Dee nicht. 'The Lawyer' besuchte Harvard Law.
  • Jacob Marley Apparel: Wird von Dee und Dennis aufgerufen, als sie Franks alten Geschäftspartner verkleiden, um Frank in „A Very Sunny Christmas“ einen Schrecken einzujagen.
  • Idiot:
    • Alle Hauptfiguren sind kämpferisch, kleinlich und grausam zu allen.
    • Colin, ein Typ, mit dem Dee ein bisschen ausgeht. Dennis beschreibt ihn als ein Filmklischee der 80er Jahre.
  • Jerkass Ball: Charlie am Ende von „Charlie and Dee Find Love“. Nachdem er seine Romanze mit Ruby enthüllt hatte, war es ein Schachzug, die Kellnerin dazu zu bringen, ihre einstweilige Verfügung aufzuheben, was ist In seinem Charakter tritt er dann ohne wirklichen Grund die schluchzende Ruby, während sie am Boden liegt, indem er sie eigenmächtig dafür beschimpft, dass sie sich vor ihrer Familie und ihren Freunden wie eine reiche Schlampe benimmt. Ruby war nicht nur das Bild der Süße, Charlie wird normalerweise als die moralischste und mitfühlendste der Gruppe dargestellt bei weitem .
  • Jerk with a Heart of Gold: Wohl alle. Obwohl es keinen Zweifel daran gibt, dass sie extremen Narzissmus zeigen, scheinen sie sich auch wirklich umeinander zu kümmern. Dennis' Besessenheit, Dee während der Geburt betreut zu sehen; Charlie und Mac wollen Väter werden, als ihnen klar wird, dass keiner der Männer, mit denen Dee ausgegangen ist, fitte Eltern zu sein scheinen; sich an den Händen halten, bevor sie denken, dass sie gleich ertrinken; ihre vollständige Akzeptanz von Macs Homosexualität – es ist selten, aber manchmal zeigen sie den Hauch einer Möglichkeit von Gutmütigkeit.
  • Juggalo: Dargestellt in „Dee Reynolds: Shaping America’s Youth“. Charlie bezeichnet ihn fälschlicherweise als „Jongleur“.
  • Jonglieren mit geladenen Waffen: Die Gang im Allgemeinen, aber Frank im Besonderen.
  • Kafka-Komödie: Ben Smith, Dees Freund während der gesamten fünften Staffel, ist ein recht gutherziger, fürsorglicher Mann, der Dee wie eine Königin behandelt, obwohl sie ihn ständig auf die Probe stellt. Er ist auch wunderschön mit einem 'dummen'Hinweis(im richtigen Sinne)Körper, aber Dee stößt ihn weg, weil sie paranoid ist, dass er einen ausgeklügelten Plan anwendet, um in ihre Hose zu kommen, nur weil Dennis offenbart hat, dass er anderen Frauen dasselbe angetan hat. Während dies eines der offensichtlicheren Beispiele in der Serie ist, gibt es viele Fälle von Charakteren außerhalb von The Gang, die verarscht werden, weil sie unwissentlich den Fehler gemacht haben, nett zur Hauptdarstellerin zu sein.
  • Kangaroo Court: Die Bande scheint den Eindruck zu haben, dass man das Kangaroo Court anrufen kann, um einen Prozess für ungültig zu erklären.
  • Karma Houdini: So ziemlich jeder, der noch mehr Idiot ist als die Bande und es schafft, einen oder mehrere von ihnen zu verarschen. Die Bande selbst trifft wohl zu, wenn sie einen Charakter ruiniert, der einen noch größeren Butt-Monkey-Status hat.
  • Katanas sind einfach besser: Mac streitet mit Charlie darüber, ob sein Katana Charlies Pistole überlegen ist, obwohl Mac es als „Säbel“ bezeichnet.
  • Kavorka-Mann: Obwohl er ein ständig betrunkener Verrückter ist, weckt Charlie mehrere sehr attraktive Mädchen, die sich für ihn interessieren, aber er weist sie alle grausam zurück, normalerweise, um die Kellnerin weiter zu stalken.
  • Kayfabe: Frank weigert sich zu glauben, dass Pro-Wrestling falsch ist.
  • Know-Nothing Know-It-All: Alle vier. Charlie: Diese Bar läuft auf Müll. Jetzt ist es total grün. Dennis: Wie wird Müll verbrennen grün? Charlie: Ich könnte es auf eine Mülldeponie werfen, wo es Millionen von Jahren bleiben wird, oder ich könnte es verbrennen und in den Himmel verschwinden lassen, wo es sich in Sterne verwandelt. Mac: Das klingt nicht richtig, aber ich weiß nicht genug über Sterne, um es anzufechten.
  • Kiss Diss : Mac versucht, Dennis bei zwei verschiedenen Gelegenheiten zu küssen, nur dass Dennis beide Male aus dem Weg geht.
  • Großer Schinken:
    • Normalerweise Dees Theaterfreundin Artemis und beim Handeln. Dies führt dazu, dass Dee zunächst einen melodramatischen, aber realen Zusammenbruch mit einer Zeilenlesung verwechselt.
    • Charlie: 'VIETGODDAMNNAM IST WAS PASSIERT!' 'ROCK, FLAGGE UND EEEEAAAAAAGLLLLLLLEEE!' „DAS IST NICHT VORBEI, BIS ICH SAGE, ES IST ÜBERRRRRR!“ „Ihr wollt alle SERPICO ausprobieren, ist es das?!“
    • „The Nightman Cometh“ ist nur ein Sammelsurium von Schinken. Besonders bei Mac – er kaut die Landschaft nicht so sehr, wie er sie verschlingt.
  • Large Ham Radio : Dennis und Dee in 'Mac's Big Break', der Dumbass DJ-Variante.
  • An die vierte Wand gelehnt:
    • „Die Gang versucht verzweifelt, einen Preis zu gewinnen“ handelt von der Bande, die versucht, einen Preis für ihre Bar zu bekommen, aber es geht auch darum, dass die Show noch nie einen Emmy gewonnen hat. Es gibt eine Reihe von Meta-Referenzen zur Show selbst und zum Sitcom-Genre:
      • Dennis schlägt vor, dass Mac und Dee etwas sexuelle Chemie bekommen, was sie beide abstoßend finden. Hinter den Kulissen heirateten die beiden Schauspieler.
      • Die Bande sagt, dass Dee weniger lustig und stattdessen langweilig und gesund sein sollte, weil die Leute lustige Frauen hassen. Dies ist ein Hinweis darauf, wie Dee ursprünglich die Stimme der Vernunft sein sollte, bis Kaitlin Olson protestierte und die Figur lustiger machte.
      • Charlie beschließt, ein Lied für die Bar zu schreiben, weil die Bar kein Lied hat. Die Show verwendet klassische Standardmusik als Thema. Bezieht sich auch auf „The Nightman Cometh“, wo Charlie ein Musical schreibt, das allgemein als die beste Folge der Serie angesehen wird und die eine Auszeichnung am meisten verdient.
      • Die Charaktere diskutieren das Verhalten rivalisierender Bars, die alle generische Tropen sind, die von Mainstream-Sitcoms verwendet werden, und stellen fest, wie sich die Bande nicht an sie anpasst.
      • Die Bande stellt fest, dass die Farben in einer der konkurrierenden Bars viel zu grell sind. Die Gäste reagieren auch auf das Treiben der Barkeeper, lachen oder sagen im Chor „Awwww“, und Dennis bemerkt die Verrücktheit der Tatsache, dass sie einen schwarzen Barkeeper haben, der von Weißen umgeben ist.
      • In diesem Zusammenhang versucht die Gang, die preisgekrönte Bar nachzuahmen, indem sie einen Schwarzen bekommt, aber sie erinnern sich gegenseitig daran, nicht zu viele zu bekommen, oder sie werden eine 'Schwarze Bar'. Dennis: Schwarze Balken gewinnen keine Preise. Ich weiß nicht warum, sie tun es einfach nicht.
    • Dennis und Dee werden aufgefordert, einen Philadelphia-Akzent zu sprechen, können es aber nicht. Keiner der Schauspieler stammt aus Philly oder legt für die Show einen Philly-Akzent auf. Tatsächlich ist nur Rob McElhenney tatsächlich in der Stadt aufgewachsen, und sein Akzent ist kaum wahrnehmbar, nachdem er einen Großteil seines Erwachsenenlebens damit verbracht hat, ihn zu begraben.
    • 'Frank's Brother' lässt Leute in den Rückblenden an Franks Alter zweifeln und sagen, dass er viel jünger aussieht, während es offensichtlich ist, dass Frank wie immer aussieht, ohne anderes Make-up, nur mit einer anderen Perücke.
  • Lies to Children: „A Very Sunny Christmas“ offenbart, dass die Familien von Mac und Charlie sehr interessante „Weihnachtstraditionen“ hatten. Macs Familie müsste zu einem fremden Haus gehen und alle Geschenke öffnen und gehen, bevor die dort lebende Familie sie einfangen könnte (Dies war die Begründung von Macs Vater, warum es im Mac-Haushalt nie Geschenke gab – eine andere Familie hatte ihre in einer großen Schleife gestohlen) und mehrere Weihnachtsmänner kamen, um Charlies Mutter am Weihnachtsmorgen aufzuheitern (lesen Sie: Kunden, die Mrs. Kelly für ihre Dienste als Prostituierte suchen).
  • Leichter und weicher: Charlies Song „Day Man“ im Vergleich zu „Night Man“.
  • Wie ein altes Ehepaar: Mac und Dennis werden im Universum so beschrieben. In „Mac und Dennis ziehen in die Vororte“ bis elf, als die beiden ein Haus zusammenbekommen und sich wie ein Paar verhalten, dessen Ehe zerbröckelt. Es gibt sogar eine Szene, in der Mac Dennis damit konfrontiert, wo er tagsüber war, nicht unähnlich einem Ehepartner, der den anderen beschuldigt, sie betrogen zu haben.
  • Begrenzte Garderobe:
    • Ben trägt immer die Jeansshorts, die Frank ihm in seiner ersten Folge gibt.
    • Charlie trägt mehr als alle anderen Hauptdarsteller immer wieder die gleiche Kleidung, was seine Armut unterstreicht. In einer Folge gibt er an, dass er seine alten Kleider repariert, anstatt etwas Neues zu kaufen. Zu seinen bemerkenswerten Favoriten gehören sein schwarz-rotes Pferde-T-Shirt, seine grüne Army-Jacke und seine lange Thermo-Unterwäsche – er trägt auch die gleiche untergroße braun-schwarze Krawatte, wenn eine Situation formelle Kleidung erfordert. Einige dieser Kleidungsstücke sind tatsächlich Eigentum von Charlie Day.
  • Long-Runners: Die kommende 15. Staffel wird es zur am längsten laufenden amerikanischen Drehbuch-Live-Action-Komödie aller Zeiten machen Die Abenteuer von Ozzie und Harriet . Es wird derzeit bis Staffel 18 verlängert. Die Darsteller haben erklärt, dass sie die Show so lange machen werden, wie es ihnen erlaubt ist.
  • Langer Song, kurze Szene: Der größte Teil der Standardmusik ist auf Szenenübergänge verbannt und wird nur wenige Sekunden lang abgespielt. Die vollständigen Songs sind in der Regel 2-3 Minuten lang.
  • Liebes-Dodekaeder: Die Beziehungen in der Show entwickeln sich allmählich zu einer besonders verdrehten Version davon, hauptsächlich aufgrund der zunehmend giftigen Co-Abhängigkeit der Gang. Nämlich:
    • Mac ist in Dennis verliebt, der ihn irritierend findet, aber gelegentlich seine Gefühle ausnutzt, um ihn zu manipulieren. Charlie und Dee hatten in den frühen Staffeln einige Ship Tease, die darin gipfelten, dass sie in „The Gang Misses the Boat“ miteinander schliefen (obwohl dies später enthüllt wirdwaren auf Charlies Seite nicht einvernehmlich). Charlie ist besessen von der Kellnerin, die ihn hasst, aber mit Dennis (in den sie unklugerweise verknallt ist), Frank und Ex-Gang-Mitglied Schmitty geschlafen hat, und macht mit Mac Handkram. Sie geht kurz eine Beziehung mit Charlie ein, während sie versucht, während des Zeitsprungs zwischen den Staffeln 12 und 13 schwanger zu werden, bricht die Sache jedoch ab, sobald Dennis zurückkehrt. Es gibt auch viel Inzest-Subtext zwischen Dennis und Dee sowie Frank und Charlie, wobei das letztere Paar sogar in einer Episode heiratet.
    • Die Dinge werden noch komplizierter, sobald die Eltern ins Bild aufgenommen werden. Dennis und Dees Mutter Barbara hatten Sex mit Mac, was Dennis dazu veranlasste, aus Rache zu versuchen, sowohl Macs als auch Charlies Mütter zu verführen. Das Finale der zweiten Staffel enthüllt, dass der leibliche Vater der Zwillinge nicht Frank ist, sondern Bruce Mathis, mit dem Barbara vor etwa dreißig Jahren eine Affäre hatte. Etwa zur gleichen Zeit betrog Frank auch Sie mit Bonnie Kelly, was ihn zu einem wahrscheinlichen Anwärter auf Charlies abwesenden Vater macht. Frank und Bonnie haben während der gesamten Serie eine gelegentliche sexuelle Beziehung, und Bonnie schläft auch mindestens einmal mit Luther (Macs Vater), während sie mit Macs Mutter in einem lebt Les Yay gefüllte Beziehung.
  • Liebe Märtyrer:
    • Charlies Mutter fühlt sich von Männern angezogen, die sie wie Dreck behandeln. Sogar Frank gibt zu, dass er sich ein wenig dafür schämt, wie schlecht er sie behandeln muss, um ihr Interesse aufrechtzuerhalten.
    • Klapprige Grille an Dee.
  • Low-Class Lout: Die ganze Bande, einschließlich Dennis und Dee, die in der Ivy League ausgebildet wurden (obwohl Dee ausstieg, während Dennis seinen Abschluss machte). Frank ist eigentlich unglaublich wohlhabend, aber er entscheidet sich dafür, so zu leben, weil es Spaß macht.
  • Luke ich bin dein Vater: Abgewendet, in allen Fällen sind sich die Väter ihrer Vaterschaft entweder nicht bewusst oder leugnen sie.
    • Bruce Mathis erfüllt diesen Tropus, als er Dennis und Dee auf MySpace aufspürt. Natürlich entfremden sie ihn schnell, indem sie ihr völlig schreckliches Selbst sind.
  • Lyrische Dissonanz: 'Alone' von Herz spielt wann immergut ausgestattetDie Nachrichtensprecherin Jackie Denardo erscheint auf dem Bildschirm, um Dennis' Lust und Ekstase zu signalisieren, eine Chance zu haben, mit ihr zusammenzukommen. Auch wenn es insofern eine gewisse Relevanz hat, als der Text des Liedes von dem Erzähler handelt, der nicht weiß, wie er seine schmerzende Liebe zu jemandem gestehen soll, was sich mit Dennis' sprachgebundenem Zustand verbindet, als er versucht, mit ihr zu sprechen, hat es immer noch eine Bedeutung einen unendlich tragischeren Ton als Dennis' Versuch, mit einer Frau zu sprechen, die er nur heiß findet.
  • Aus Eisen:
    • Poppins, Macs Hund, scheint seit einem Jahrzehnt auf der Schwelle des Todes zu stehen.
    • Agent Jack Bauer, die unzerstörbare Schrottplatzkatze, die Dennis kurzzeitig adoptiert.
  • Keep the Lie : Als Frank aus dem Fenster fällt und denkt, es sei 2006, beschließt die Bande, mitzumachen, um eine zweite Chance zu bekommen, Frank dazu zu bringen, ihnen Geld zu geben. Der Trick besteht darin, so zu tun, als hätten Dennis und Dee Smartphones erfunden und alle Neuigkeiten aus der Gegenwart versteckt.
  • Lassen Sie den Hund aussagen. In „McPoyle vs. Ponderosa: The Trial of the Century“ ruft Charlie den Vogel der McPoyle-Familie vor den Zeugenstand, um zu beweisen, dass er der wahre Schuldige ist. Seine Versuche, ihn zu einer Aussage zu bringen, scheitern, aber der Fall wird verworfen, als er den Anwalt mitten im Gerichtssaal angreift.
  • Make-up ist böse: In Charlies Musical in Der Nachtmann kommt , Mac (als Nightman) und Frank (als Troll) sind die am stärksten geschminkten Schauspieler auf der Bühne. (Frank hat Ohren- und Nasenprothesen und Mac hat einen umwerfenden geflügelten Eyeliner).
  • Meme-Bestätigung: In „The Gang Goes to a Water Park“ tun Charlie und Frank so, als hätte Frank AIDS, um bei allen Fahrgeschäften an die Spitze zu kommen, nachdem sie bemerkt haben, dass ein Kind mit Leukämie Teil eines speziellen Programms ist kommen Sie an die Spitze der Linien.Nachdem sie alle Fahrten gefahren sind, bemerken sie eine letzte, die nicht auf der Karte ist, die Thunder Gun Express-Fahrt, stellen aber fest, dass die Fahrt noch nicht geöffnet ist und sich noch im Test befindet. Sie entscheiden sich trotzdem dafür, damit zu fahren, aber weil es kein Wasser gibt, reißt die Reibung von der trockenen Rutsche Franks Rücken auf und er landet in der darunter liegenden Lache und spuckt überall Blut aus seinem Rücken. Weil alle glauben, er habe AIDS, geraten sie alle in Panik und
  • Metaphorisiert:
    • In „Charlie Has Cancer“ haben Dennis und Charlie einen Streit, der darin gipfelt, dass Charlie Dennis sagt, dass „manchmal ein paar Eier aufschlagen muss, um ein Omelett zu machen“: Dennis: Oh, also schmeißt du jetzt Lebenslektionen hin?
      Charlie: Ich werfe Eier!
    • In der Episode „Making Dennis Reynolds a Murderer“ der 12. Staffel versuchen Mac und Charlie zu erklären, warumHarte Beweise dafür, dass Maureens Tod nichts mit Dennis zu tun hatte, wurden in einer Kriminaldokumentation vom Typ „Unsolved Mysteries“ weggelassen: Mac: Es ist so, als würde man eine Tüte Chips essen. Es wird dich nie wirklich satt machen, und am Ende wird dir schlecht, aber du willst zurück, um mehr zu bekommen.
      Charlie: Sie wollen mehr Chips. Mord ist Chips.
  • Miles Gloriosus : Mac, häufig gesehen, wie er Faux-Karate-Moves ausführt und verschiedene Kampfkunst-Insignien zeigt. In Wirklichkeit flieht er vor einer Konfrontation und wird in Kämpfen zusammengeschlagen. Charlie schlägt vor, mindestens einen Karate-Kurs zu besuchen, wenn er behaupten will, darin ein Meister zu sein.
  • Minderheiten-Show-Ghetto:aufgerufenBesprochen in „The Gang verzweifelt versucht, einen Preis zu gewinnen“, wo Bars eine kaum verschleierte Allegorie für Sitcoms sind. Dennis sagt, dass „schwarze Balken“ keine Preise gewinnen. Er weiß nicht warum. Sie tun es einfach nicht.
  • Verwechselt mit schwul:
    • In der Pilotfolge verstärkt Dennis absichtlich seine Camp Straight-Tendenzen, um mehr Tipps und Aufmerksamkeit von Paddys schwulen Kunden zu erhalten.
    • In „Charlie Has Cancer“ geht eine Frau in der kostenlosen Klinik davon aus, dass Dennis schwul ist und auf seine HIV-Ergebnisse wartet.
    • In „The Gang Cracks the Liberty Bell“ werden die kolonialen Kollegen von Dennis und Mac fälschlicherweise für „Sodomiten“ gehalten.
    • In 'The High School Reunion Part 2: The Gang's Revenge' wird Dennis von der Frau, die er zu verführen versucht, aufgrund seines Make-ups, seines Gürtels und seiner Verwendung einer beschleunigten Version des D.E.N.N.I.S. System.
    • In „Charlie and Dee Find Love“ wird auf einem Video gezeigt, wie Mac eingeölt ist und mit einem anderen Mann in einer Position ringt, die aussieht, als würde er anal penetriert. Mac versucht zu protestieren, aber die Bande sagt, dass es wirklich keine andere Möglichkeit gibt, das Video zu interpretieren.
  • Verwechselt mit Mörder:
    • Die Folge 'Mac ist ein Serienmörder.' Er bumst tatsächlich wieder Carmen die Transsexuelle.
    • Macs Vater in „Dennis sieht aus wie ein registrierter Sexualstraftäter“ und „Mac und Charlie sterben“.
  • Verwechselt mit Rassismus:
    • In „The Gang Gets Racist“ trifft die Bande auf Dees neuen schwarzen Freund und stolpert ständig in rassenunempfindliche Aussagen, nur um bei der Erkenntnis sofort zusammenzucken.
    • In „The Gang Goes Jihad“ überwacht die Bande ständig die Äußerungen der anderen, damit sie nicht als Antisemiten rüberkommen, obwohl sonst niemand da ist, der sie hört.
    • Der B-Plot in „Mac und Dennis: Manhunters“ Dee und Charlie versuchen zu entscheiden, welche Leiche sie im Leichenschauhaus essen sollen, und sie machen sich Sorgen, rassistisch zu sein, weil sie beide finden, dass der Weiße schmackhafter aussieht.
  • Mondgrün:
    • Aufgerufen. Franks Lied in „The Nightman Cometh“ hat die Zeile „Du musst den Trollzoll zahlen, um in die Seele dieses Jungen zu gelangen.“ Franks Aussprache klingt eher wie „boy's hole“, und er weigert sich, es besser auszusprechen.
    • In „Die Gang löst die Gaskrise“ versuchen Dennis, Mac und Charlie, Benzin von Tür zu Tür zu verkaufen. Charlie nimmt während ihres ersten Verkaufsversuchs ohne guten Grund einen südlichen Akzent an. Als er einer älteren Frau sagt, dass sie „sie satt machen“ wollen, lässt sein Akzent sie glauben, er sage „fühl dich satt“, und sie ruft die Polizei.
    • Als die Bande beschließt, Paddys zu verkaufen, sagt Frank ihnen, dass sie zuvor von dem potenziellen Käufer „umworben“ werden müssen. Charlie denkt, er sagt, sie sollten etwas 'Holz' besorgen.
  • Geld, lieber Junge: Ein Beispiel aus dem Universum. In einer Episode wird Frank überfallen und verjagt seine potenziellen Angreifer mit Waffen. Er wird eingeladen, ins Fernsehen zu gehen und seine Geschichte zu erzählen, was ihn zu einer kleinen Berühmtheit in Philadelphia macht, wenn er darauf besteht, dass jeder so viele Schusswaffen wie möglich kauft, was die Stadt (und die Gang selbst) in einen Wahnsinn über ihre Rechte nach dem zweiten Verfassungszusatz versetzt. Alles gipfelt darin, dass Frank eine große Kundgebung im Rathaus organisiert, bei der alle mit ihren neuen Waffen marschieren. Am Ende der Folge sagt Frank den anderen, dass er nicht die Absicht hat, zur Kundgebung zu gehen. Dann enthüllt er, dass ihm die zweite Änderung überhaupt egal ist – es stellt sich heraus, dass er eine Beteiligung an Gunther's Guns gekauft und alle absichtlich manipuliert hat, indem er mit ihrer Angst gespielt hat, um ein Vermögen zu machen. Die Show endet damit, dass Frank, der kürzlich Hunderte von Wasserfiltern gekauft hat, seine Berühmtheit dazu bringt, sie zu verhökern, indem er behauptet, Phillys Wasser bestehe zu „90 % aus Giftstoffen“.
  • Mehrteilige Folge: 'Mac und Charlie sterben Teile 1 und 2', 'The Gang Gets Whacked Part 1 und 2', 'The High School Reunion Part 1 and 2' und 'The Gang Goes to Hell Part 1 and 2' .
  • Musikalische Folge:
    • 'Der Nachtmann kommt'. In der ersten Hälfte geht es um das Making-of, in der zweiten Hälfte um die Performance.
    • In „The Gang goes Black“ verwandelt sich die Bande in Schwarze, nachdem sie The Wiz gesehen hat, und bricht ständig in Lieder aus. Sie sind jedoch die einzigen Charaktere außer Scott Bakula, die dies tun, was sie für andere nur wie Verrückte aussehen lässt.
  • Meine Schwester ist tabu! : Nun, Mutter.
    • Direkt mit Dennis in 'Mac Bangs Dennis' Mom' gespielt. Dennis ist wütend, als er herausfindet, dass Mac mit seiner Mutter geschlafen hat. Am Ende sagt er Mac ab und kämpft mit ihm.
    • Invertiert mit Charlie in 'Dennis sieht aus wie ein registrierter Sexualstraftäter'. Als Frank auszieht, um bei Charlies Mutter einzuquartieren, ist Charlie sauer seine Mutter dafür, dass er ihm seine heterosexuelle Lebenspartnerin weggenommen hat, obwohl Frank sie schrecklich behandelt.
  • Mystery Meat: Charlie und Dee sind besessen von dem unglaublich leckeren Fleisch, das Frank ihnen gibt.
N-S
  • Namen, vor denen man sehr schnell wegläuft: Das Boot, das die Bande in „The Gang Buys a Boat“ kauft, heißt Der ertrinkende Matrose.
  • Narm: Beispiel aus dem Universum mit „The Nightman Cometh“. Charlies Musical sorgte für viel Gelächter, sehr zu seiner Bestürzung. Artemis: Wir bekommen viel Gelächter; das ist gut! Charlie: Das ist nicht gut; das ist keine komödie!
  • Nazi-Opa: Dennis und Dees Opa bittet Charlie, den er für Dennis hält, seine alte Armeeuniform zu holen, während er antisemitische Flüche ausstößt.
  • Negative Kontinuität: Untergraben. Die Gang deutlich glauben dass die Welt so funktioniert, und während die Episoden alle größtenteils eigenständig sind, wird es immer deutlicher, dass jede schlechte Entscheidung, die die Gang trifft, dauerhafte Auswirkungen hat, die sie scheinbar unbewusst aus ihren Erinnerungen entfernen. In Wirklichkeit hat die Serie eine unglaublich enge Kontinuität und baut im Laufe der Zeit unzählige Rückrufe und Kontinuitätsnicken auf.
  • Nimm niemals ein Messer mit zu einem Schusswechsel: Mac argumentiert, dass sein Schwert eine bessere Waffe als eine Pistole ist, weil er eingehendem Feuer ausweichen wird, wenn er sich für einen Hieb nähert. Charlie zeigt, dass er diese Taktik zunichte machen kann, indem er einfach seine Pistole leicht bewegt.
  • Nie gelernt zu lesen: Charlies Lese- und Schreibfähigkeiten sind fast nicht vorhanden. Es wird oft vermutet, dass er eine Lernbehinderung hat.
    • In „The Great Recession“ enthüllt Charlie, dass er jeden Morgen das „Closed“-Schild in der Bar einschaltet und glaubt, dass „Coors“ darauf steht.
    • Charlies Drehbuch für Dennis' Werbespot in „The Gang Runs For Office“ zählt kaum als Englisch.
    • Charlie liest das „Privat“-Schild an einer Tür als „Pirat“ und fragt sich, ob ein Pirat dahinter wohnt.
    • Charlies scheint ein Rebus aus einfachen Bildern und von Hühnern zerkratzten Wörtern zu sein.
    • Charlie unterschreibt unwissentlich einen Vertrag, in dem er sich bereit erklärt, Paddy's an den Gewinner eines Tanzwettbewerbs zu übergeben (verwechselt das Wort 'Preis' mit 'Stolz', während er den Pub als Gastgeber des Wettbewerbs anmeldet). Am Ende der Episode verkündet Mac, dass Charlie wirklich lesen lernen muss.
    Mac : Verdammt, Charlie! Ihr Analphabetismus hat uns wieder verarscht!
  • Sprich niemals schlecht über die Toten:
    • In „A Very Sunny Christmas“ sagt Frank dies über den Geschäftspartner, von dem er sein Vermögen unterschlagen hat, obwohl er nicht weiß, dass der Typ tatsächlich lebt und Dee schlecht über ihn gesprochen hat Frank auf jeden Fall.
    • Charlie schreit in „Mac and Charlie: White Trash“ wütend auf, als Dee sagt, dass sie hofft, dass Mac und Charlie wie Mülltüten sterben, wie es ein Kind aus ihrer Kindheit getan hat.
    • Am 'Mac Day' abgewendet. GemäßCountry Mac wird getötet, weist Mac bei der kleinen Beerdigung, die sie für ihn abhalten, ausdrücklich darauf hin, dass er wahrscheinlich in der Hölle schmoren wird, weil er „queer“ ist, und der Rest der Bande gibt zu, dass sie seine Taten seither nicht mehr so ​​sehr mochten wie zuvor er wurde von ihnen getötet.
  • Ninja Pirate Zombie Robot: In „The Gang Gets Quarantined“ planen die Hauptfiguren, an einem Gesangswettbewerb teilzunehmen, der von Boyz II Men beurteilt wird. Um ihre Gewinnchancen zu erhöhen, erfinden sie sich eine falsche Hintergrundgeschichte, in der sie „religiöse, stotternde Armeeschausteller“ (die auch singen) sind.
  • Keine Tiere wurden verletzt: Direkt mit Dennis' Katze Agent Jack Bauer und Macs Hund Poppins gespielt, aber in anderen Episoden abgewendet.
  • Keine Bisexuellen: Als Macs transparenter Schrank immer offensichtlicher wird, stimmt der Rest der Gang einstimmig zu, dass er schwul ist. Obwohl er in den frühen Staffeln Interesse an und Sex mit Frauen zeigt, wird die Möglichkeit, dass er bisexuell ist, nicht einmal in Betracht gezogen. Als Mac endlich aus dem Schrank kommt, ist er schwul und nicht bisexuell.
  • Kein Ende: Lampenschirm in „Charlie Rules the World“. Dennis sagt: „Manchmal enden die Dinge einfach.“ Die Show wird dann auf den Abspann reduziert.
  • Kompromissloser Schlagabtausch: Nach 12 Saisons, in denen es völlig versagt hat, hart zu sein, entfesseln Mac und Charlie endlich einen brutalen Schlagabtausch ... gegen einen Haufen Mittelschüler.
  • Keine Innenstimme: Charlie im Besonderen, aber jeder in der Bande neigt zu brüllenden Auseinandersetzungen an öffentlichen Orten.
  • Nicht tödliche Explosionen: Charlie und Mac sind enttäuscht, dass eine Handgranate kein Auto in die Luft jagen kann. Als Charlie Mac sagt, er solle dorthin gehen, um auf den Kraftstofftank zu schießen, erklärt er, dass jede Explosion „uns einfach aus dem Weg räumen wird“.
  • Nudel-Vorfall: Mac: Bruder, die Hälfte der Geschichten, die du uns gerade vorgelesen hast, waren totaler Bullshit! Dennis: Ja, Mann, aber ich habe das Mädchen im Brunnen gebumst! Diese Geschichte war wahr, die Hot Dogs, die Haferflocken, alles!
    • In „Mac und Dennis kaufen sich ein Timesharing“ steckte Frank irgendwie in nichts als seiner Unterwäsche in einer Spielplatzspule fest. Warum das passiert ist, wird nie verraten.
  • Keine sozialen Fähigkeiten: Die Gang im Allgemeinen. Bekannte Soziopathen können besser Kontakte knüpfen als diese Leute:
    • „Dennis und Dees Mutter ist tot“ zeigt, dass Dennis, Charlie und Mac zu denken scheinen, dass männliche Kameradschaft hauptsächlich eine Kombination aus körperlicher Misshandlung umfasst Esel und die allerschlimmste Einweihung in die Studentenverbindung, Up to Eleven .
    • In 'The Gang Gets a New Member' behandeln die Jungs etwas so Einfaches wie das Hinzufügen eines neuen Mitglieds - ihres alten Highschool-Freundes Schmitty - zur Gruppe mit der Ernsthaftigkeit, ihn in eine Art gruseligen Geheimbund aufzunehmen, ganz zu schweigen von der Erwartung dass er zu einer bestimmten Zeit den ganzen Tag in der Bar auftaucht. Schmitty findet das sehr merkwürdig.
    • Und dann ist da noch Frank, der mit der Gang rumhängt, um ein absoluter Psychopath zu sein.
  • Nicht, wo sie dachten: 'Die Gang geht zum Grand Canyon.' Nach einem tagelangen Kampf, um auf die Straße zum Grand Canyon zu kommen, erlaubt die Gang einem jungen Tramper, Dees Auto zu fahren, damit sie sich betrinken und im U-Haul ohnmächtig werden. Am nächsten Morgen stellen sie fest, dass sie angehalten haben und steigen an dem aus, was sie für den Canyon halten … und stellen fest, dass der Anhalter das Auto gestohlen und sie direkt vor Paddy's Pub gestrandet hat, wo sie gestartet sind.
  • No, You: Jeder einzelne der Hauptcharaktere ist unreif und schlecht im Denken, sodass sie oft kein besseres Comeback als „No, you are“ aufbringen können.
    • Dee zu Dennis, während beide Franks Haus in „Charlie Gets Crippled“ der 1. Staffel ausrauben: Dennis: Ich bin ein Mann und ich bin stark. Ich kann schwere Sachen tragen. Du bist eine Frau, du bist schwach, und du kannst es nicht.
      Dee: Du bist eine Frau u du bist schwach.
      Dennis: Das macht keinen Sinn.
      Dee: Du keinen Sinn machen.
    • Charlie in „Die Gang tanzt sich den Arsch ab“: Mac: Charlie, dein Analphabetismus hat uns wieder verarscht!
      Charlie: Dein Analphabetismus macht uns fertig!
      Dennis: Das macht keinen Sinn! Er ist kein Analphabet!
    • Die betrunkene Kellnerin auf Dee zu in zwei separaten Szenen aus der Folge „Who Pooped the Bed?“: Dee: Du solltest nicht in einem Schuhgeschäft trinken.
      Kellnerin: Du sollte nicht in einem Schuhgeschäft trinken.

      Dee: Du hast eine schlechte Einstellung, wenn du trinkst.
      Kellnerin: Du eine schlechte Einstellung haben, wenn du bist trinken, du großfüßige Schlampe.
  • Von Corpse He's Alive :
    • In „Dee Gives Birth“ versuchen Dennis und Dee, einen loszuwerdenersichtlichLeiche, die in Dees Krankenzimmer gebracht wird, indem man ihm eine Sonnenbrille aufklebt und seine und Dennis' Handgelenke zusammenbindet, damit sie gemeinsam winken. Die Ähnlichkeit zu Wochenende bei Bernie istanerkannt.
    • Versucht mitWackelige Grilledamit die Bande in 'The Gang Cracks the Liberty Bell' ihren eigenen Arsch retten kann.
  • Verdammt! :
    • Das Ende von „Mac und Dennis: Manhunters“, wo das Titelduo Rickety Cricket und Dennis verführerisch sagt: „Ich denke, es sind nur wir. Es gibt nur dich und uns und ein paar säuerliche … verschwitzte … Eier.« Cue-End-Credits.
    • In „Die große Rezession“ lassen sich Mac und Dennis von einem Restaurant inspirieren, das sie häufig besuchen, um „Paddy's Dollars“ zu starten, ein Anreiz, Kunden dazu zu bringen, mit echtem Geld Paddy's Dollars zu kaufen, die nur in Paddy's Pub funktionieren. Der Plan schlägt fehl, als Mac und Dennis vergessen, den Kunden den Kauf von mehr Paddy's Dollar in Rechnung zu stellen, und die Kunden die Paddy's Dollar einfach weiterverwerten, ohne tatsächlich echtes Geld auszugeben. Der Ausdruck auf den Gesichtern von Mac und Dennis, als sie erkennen, dass sie es vermasselt haben, ist definitiv Oh Mist! .
  • Der älteste Beruf:
    • Dennis arbeitet vorübergehend als Prostituierte in „The Gang gets whacked“
    • Dee wird von einem Zuhälter namens Pepper Jack in „Frank setzt süße Dee in Brand“ für eine Prostituierte gehalten.
    • Charlies Mutter ist eine (ehemalige) Prostituierte.
    • Frank trifft sich mit Prostituierten (oder, wie er es ausspricht, „Huren“) und versucht, eine seiner Prostituierten in „Frank's Pretty Woman“ zu heiraten.
  • Alter Freund, neues Geschlecht: Parodiert in „The High School Reunion“, wo Frank das Namensschild einer Frau stiehlt.
  • Einmal pro Episode: Ein Charakter wird 'GODDAMMIT!' in Verzweiflung.
  • Ein-Stunden-Arbeitswoche : Obwohl der Zeitplan der Bar es der Bande erlaubt, tagsüber frei zu haben, werden sie häufig nachts beim Ausgehen gezeigt, sogar in andere Bars, und sie werden selten gesehen, wie sie mit ihren eigenen Gästen interagieren. Dies könnte einer der Gründe sein, warum sie anscheinend nie Geld verdienen.
  • The Oner: 'Charlie Work' zeigt eine längere Einzelaufnahme eines verrückt vorbereiteten Charlie, der Dee, Dennis, Mac und Frank fachmännisch durch die Bar dirigiert, um Probleme bei einem Überraschungsbesuch erfolgreich vor einem Gesundheitsinspektor zu verbergen, bevor sie sie bemerken kann und einen verrückten Plan durchziehen, an dem ein Steakbote beteiligt ist. Es gibt ein paar Schnitte, die durch eine sich schließende Tür getarnt sind, aber jede einzelne Einstellung ist immer noch ziemlich lang.
  • Nur unter ihrem Spitznamen bekannt:
    • Rickety Cricket, die er hasst . Als Charlie und Dee ungeduldig darauf warten, dass er vom Verkauf ihres Kokains zurückkommt, klopft er an die Tür und sagt: 'It's Matt... Matthew Mara!' sie erkennen nicht einmal den Namen.
    • In „Charlie and Dee Find Love“ erhält Dennis einen Anruf, aber seine einzige Antwort auf den Anrufer, der sich vorstellt, ist „Wer?“. Das passiert ungefähr dreimal, bevor er herausfindet, dass es die Kellnerin ist, und schreit verzweifelt: „Nenn dich das nächste Mal einfach ‚die Kellnerin‘!“
  • Nur ein Name: Bis Staffel 7 erfahren wir nicht den vollständigen Nachnamen von Mac, geschweige denn seinen Vornamen. Selbst im Abspann von „Lethal Weapon 5“ wird er nur als „Mac“ aufgeführt. In „The High School Reunion“ wird es endlich enthülltRoland McDonald, was erklärt, warum er „Mac“ bevorzugt.
    Mac: Die Leute nennen mich nicht mehr so!
  • Nur gesunder Mann:
    • Sweet Dee in der ersten Staffel spielt normalerweise diese Rolle. Schauspielerin Kaitlin Olson schaffte es, die Charakterisierung bis zur zweiten Staffel zu entfernen, und seitdem ist Dee genauso dumm, angriffslustig und krass wie der Rest der Bande. In späteren Episoden kann jedes Mitglied der Gang diese Rolle spielen, abhängig vom Thema der Episode.
    • „The Gang Gets Trapped“ unterstreicht die Bedeutung eines Only Sane Man; Dennis kommentiert, wie die Probleme der Gang von der Tatsache herrühren, dass sie keine bestimmte Person haben, die die anderen regiert, wenn sie dummen Scheiß machen:
    „Du eskalierst Scheiße. Wir eskalieren alles sofort auf 10. Es ist lächerlich. Ich meine, jemand kommt mit einem absurden Plan oder einer Idee herein und dann plötzlich jeder ist Auf dem Gas, niemand auf der Bremse, niemand denkt !'
  • Ooh, mein Akzent verrutscht:
    • Ziemlich oft in 'The Gang Cracks the Liberty Bell'.
    • Der größte Teil der Bande versucht an verschiedenen Stellen, einen falschen Akzent zu verwenden, insbesondere Dee. Es ist so ziemlich immer absolut schrecklich, besonders Dee.
  • Undurchsichtige Linsen: In „Pop-Pop: The Final Solution“ ermöglicht Macs Sonnenbrille ihm, jemanden anzusehen, ohne dass er seine Augen sieht. Er nutzt sie, um Bedrohungen einzuschätzen.
  • Pædo Hunt: Frank willigt schließlich versehentlich ein, einen Schönheitswettbewerb für Kinder zu veranstalten, und verbringt die ganze Episode damit, klarzustellen, dass er kein 'Diddler' ist.Es stellt sich heraus, dass der eigentliche Täter der Inspektor ist, der den Festzug untersucht, der am Ende der Episode vom FBI festgenommen wird.
  • Papa Wolf: Frank trifft in der Folge „Hundred Dollar Baby“ auf seinen alten Boxrivalen Bobby und fordert ihn schließlich zu einem Boxkampf heraus. Bobby weigert sich, bis Frank Bobbys Tochter bedroht, was ihn anfeuert und ihn dazu bringt, Franks Herausforderung anzunehmen.
  • Elterlicher Inzest:
    • Frank, der wahrscheinlich Charlies leiblicher Vater ist, heiratet Charlie in der sechsten Staffel (als Teil eines Betrugs). Zum Glück haben sie keinen Sex.
    • Aufgerufen vonDee, der einen männlichen Stripper engagiert, um seiner Tochter einen Lapdance zu geben.
  • Parkour: Wackelige Grille Ausgerechnet er ist ein Parkour-Experte geworden, nachdem er auf die Straße verbannt wurde, ohne dass dem Zuschauer ein Grund klar wird.
  • Das Passwort ist immer 'Swordfish' :
    • Das Passwort für die Orgie ist „Orgie“ (obwohl, wie es bei einer Bademantel-Buffet-Party aussieht, niemand abgewiesen wurde).
    • Dennis vermutet richtig, dass die gesamte Bande „Paddy's Pub“ als Passwort verwendet.
  • Phrasenfänger:
    • Fast jeder in der Gang hat „Gottverdammt, Charlie!“ geschrien. während seiner unvermeidlichen Momente der Dummheit.
    • Ebenso wird jeder, der sich über Dee aufregt (selbst für etwas, das eindeutig nicht ihre Schuld ist), ziemlich wahrscheinlich etwas in der Art von „Dee, du Schlampe!“ sagen.
  • Pizza Boy Special Delivery: Wird von Frank während der Folge „The Gang Gets Quarantined“ beiläufig erwähnt, nachdem er Dee beschimpft hat, weil er versucht hat, Pizza zu bestellen (während die fünf Hauptfiguren sich in einer Bar zurückziehen, um eine Grippeepidemie zu vermeiden): Frank: Das kannst du nicht! Das ist eine Quarantäne! Nichts geht raus, nichts kommt rein! Besonders ein Pizzabote, der von Haus zu Haus geht, mit Geld umgeht und einsame Weiber fickt! Sie sind dreckig!
  • Placebo-Effekt: In „Flowers For Charlie“ diskutieren Charlie und Mac die Möglichkeit, dass die Pillen nur Placebo sind.Es stellt sich heraus, dass sie es sind.
  • Der Plan: Charlie versucht es in der Folge „Mac Bangs Dennis‘ Mom“.
  • Platonischer Valentinstag: In der Folge „The Gang Tends Bar“ behandelt die Gang den Valentinstag wie ein ernstes Geschäft. Dennis versucht, auf die üblichen Possen der Gang zu verzichten und einmal die Bar zu führen, weil ihm niemand etwas zum Valentinstag schenkt, und Dee wird eifersüchtig, als Charlie versucht, eine Valentinstagskarte für Franks Bandwurm zu basteln, bis zu dem Punkt, an dem sie ihm mit einer Tüte Puderzucker droht getarnt als Anthrax, wenn er ihr nichts gibt.
  • Fangen mit dem alten Mann spielen: Parodiert in „PTS Dee“. Dennis versucht, mit Charlie als seinem Manager eine Karriere als männlicher Stripper zu starten, aber Dennis' Unsicherheiten und eine gesunde Dosis verrückter Trolllogik führen dazu, dass sie als 'Daddy and The Boy' auftreten, ein Vater-und-Sohn-Duo, das vorgibt, einen zu spielen Fangspiel auf der Bühne zu 'Cat's In The Cradle'. Das weibliche Publikum buht sie hinter der Bühne aus.
  • Politiker küssen Babys: Parodiert in einer Episode, in der Mac versucht, eine Frau dazu zu bringen, ihm ihr Baby zu geben, damit Dennis es küssen kann. Natürlich ist sie ein bisschen verrückt.
  • Popkulturelle Osmose: Charles Gounods „Trauermarsch einer Marionette“ erscheint in „Frank geht in Rente“. Obwohl das Lied, wie die gesamte Musik in der Show, gemeinfrei und ziemlich Standardmusik ist, denken die meisten Leute nur, dass es das Thema ist Alfred Hitchcock Geschenke .
  • Power Trio: Viele versuchte Anrufungen in „The Gang Solves the Gas Crisis“.
  • Hübsche Fliege für einen Weißen: L'il Kev aus 'Sweet Dee is Dating a Retarded Person'. Allerdings wird er viel sympathischer dargestellt als die Hauptdarsteller.
  • Gefängnisse sind Turnhallen: In „Mac and Charlie Die“ macht Macs Vater KlimmzügeSarah-Connor-Stilwenn die Wachen kommen, um ihn herauszulassen.
  • Produktplatzierung: Tritt nach ein paar Staffeln ein.
    • Die Bar hat plötzlich einen Haufen Coors-Werbeartikel. Es gibt einen Witz darüber, dass Charlie das „Coors“-Schild einschaltet, das sich als „Geschlossen“-Schild entpuppt.
    • In einer Episode besuchen der Mac und Dennis Dave und Busters und versuchen, sein Power Card-System zu emulieren. Es gibt einen gewissen Beiß-in-die-Hand-Humor darüber, wie Mac und Dennis denken, dass es ein nobler Ort ist, Rotwein bestellen und sagen: 'In einer Spielhalle gibt es kein besseres Steak!'
    • Dee taucht mit einer Tasche und einem Getränk von Subway auf. In einer anderen Folge spielt eine Szene in einer U-Bahn.
    • In „The Gang Squashes Their Beefs“ gibt es in der Eröffnungsszene ein FX-Display mit dem Firmenlogo und einem Sons of Anarchy-Poster.
  • Interpunktiert! Für! Betonung! : Charlie, dem Weihnachtsmann entgegen, in 'A Very Sunny Christmas': Charlie: Hast du Scheiße... meine... Mama?
  • Rassistische Oma: In „Frank setzt Sweet Dee in Brand“ suchen Mac, Charlie und Frank in einem Pflegeheim nach einem Skandal. Was sie finden, ist eine süße, leicht durchgeknallte alte Frau. Wer hasst die Schwarzen.
  • Rage Breaking Point:
    • Die Bande hat die angeborene Fähigkeit, selbst die freundlichsten, nicht konfrontativen Menschen schnell und mühelos an ihre emotionalen Grenzen zu bringen.
    • In „Thundergun 4: Maximum Cool“ der 14. Staffel versucht die Moderatorin einer Fokusgruppe während der gesamten Folge ihr Bestes, um mit der Bande ruhig und professionell umzugehen, obwohl sie sich absolut verrückt verhält. Irgendwann wird es ihr zu viel und sie fährt Charlie an: Moderation: ... FICK, Mann! Was?! Wie kommst du darauf nicht?!
  • Katholisch erzogen: Mac. Ein häufiger Witz, da er sehr predigt, aber nicht erkennt, wie heuchlerisch seine Handlungen sind (oder er glaubt einfach nicht, dass die Regeln tatsächlich für ihn gelten, wie in „Charlie Wants An Abortion“).
  • 'Rashomon'-Style: In 'Who Got Dee Pregnant?' Die Bande versucht sich zu erinnern, wer auf ihrer Halloween-Party Sex mit Dee hatte, mit sehr unterschiedlichen Erinnerungen der verschiedenen Charaktere an die Ereignisse dieser Nacht. Mac behauptet, einen großen Mann bewusstlos geschlagen zu haben, mit dem Charlie sich gestritten hat, Dennis behauptet, er habe auf der Party eine attraktive Frau aufgegabelt, und Charlie behauptet, er habe mit The Waitress rumgemacht. Darüber hinaus ähnelt Dees 'sexy Angel'-Kostüm in all den Rückblenden allmählich einem Vogel, und sie zeigt vogelähnliches Verhalten, bis sie schließlich als buchstäblicher Strauß dargestellt wird, der Mac (der sie irgendwie verstehen kann) unzusammenhängend anschreit.
  • Bühnenanweisungen laut vorlesen: Am Ende von Charlies Stück in „The Nightman Cometh“. Mac : Bühnenfrost!
    Dennis : Sagen Sie nicht „Stage Freeze“. Machs `s einfach.
  • Realistische Ausdrucksweise ist unrealistisch: Abgewendet. Die Show bietet viele überlappende und überbrüllte Dialoge, einige davon improvisiert, einige unbeholfen unzusammenhängend oder wiederholt.
  • Realität folgt:
    • In „The Gang Misses the Boat“ versucht Frank, sich einer neuen „Gang“ anzuschließen und die gleichen Situationen zu schaffen, die die alte Gang durchgemacht hat. Während die echte Bande es schafft, eine Bar zu führen, selbst wenn sie Dinge tut, die sie in Wirklichkeit definitiv ihre Lizenz kosten sollten, hat die neue Bande nach einer Nacht mit Frank nicht nur ihre Lizenz verloren, sondern es droht eine Geldstrafe von 75.000 Dollar.
    • Während der Folge 'Die Gang geht an die Küste von Jersey',Charlie und The Waitress verbindet eine gemeinsame Liebe zum Strand. Sie verbringen eine Nacht zusammen, lachen und toben, und Charlie glaubt, dass er endlich durchgebrochen ist und ihre Zuneigung verdient hat, teilweise dank der magischen und romantischen Natur des Strandes. Es stellt sich heraus, dass sie high von Ecstasy war und sie kehrt sofort in den Status quo zurück, in dem sie von ihm abgestoßen wird.
    • In „The Gang Broke Dee“ erfahren wir, was Dee in den Jahren ständiger Niederlagen durch die Bande erlitten hat. Dies führt dazu, dass Dee unter Selbstwertproblemen und klinischen Depressionen leidet, die bis zu ihrer Selbstmordgedanken gehen.
    • In „Gun Fever Too: Still Hot“ versuchen Dennis und Dee, die Notwendigkeit strengerer Waffengesetze zu beweisen, indem sie in den örtlichen Waffenladen gehen und eine kaufen. Sie geben dem Besitzer ihre Ausweise zur Überprüfung ... und ihnen wird sofort der Kauf verweigert, da die Aufzeichnungen zeigen, dass Dennis kriminelle Vorgeschichte und Dee in eine Institution eingeliefert wurden.
  • Die Realität ist unrealistisch: In „Mac and Charlie Die“ (Teil 1) versuchen die beiden Charaktere, ein Auto mit einer Handgranate zu zerstören. Es kommt nicht einmal in die Nähe, da Handgranaten für Antipersonenzwecke und nicht für Sprengstoffe mit hoher Sprengkraft bestimmt sind. Dann kaufen sie eine Pistole und versuchen, auf den Kraftstofftank zu schießen, was sie fassungslos feststellen, dass es keine Wirkung hat, außer ein paar Einschusslöcher in der Karosserie zu hinterlassen.
  • Das wahre Leben schreibt die Handlung:
    • The Other Wiki, die Figur des Green Man und die Kulisse für seine Einführung in „The Gang Gets Invincible“. Rob McElhenney sagte, dass die Idee zu Green Man entstand, als ein Freund von ihm sich nach dem Besuch eines Spiels der Philadelphia Eagles plötzlich auszog und mitten auf dem Parkplatz einen grünen Lycra-Bodysuit anzog. Er rannte über den Parkplatz und gab jedem, dem er begegnete, ein High Five, was einen riesigen Aufregungsausbruch auslöste, da alle mit dem Mann fotografiert werden wollten. Dieses Ereignis löste Gesänge von „Grüner Mann! Green Man!“, der angeblich mehrere Stunden andauerte und McElhenney dazu inspirierte, die Figur irgendwie in die Show zu integrieren.
    • Kaitlin Olsons Schwangerschaft wurde als Dee erklärtWiederbelebung ihrer Bemühungen, eine Leihmutter für Geld zu werden.
  • 'The Reason You Suck' Rede: Nachdem Frank Dennis' Nase beleidigt hat: Dennis: 'Meine Nase wurde von den Göttern selbst erschaffen, Frank. Mein Körper wurde nach den Proportionen von Michelangelos David modelliert. Du hingegen, naja... du bist ein Abgrund der Verzweiflung. Frank, du der Ekel mich. Du Ekel jedermann . Und du wirst niemals... je auf dieser Werbetafel sein.'
  • Refuge in Audacity: Die bestimmende Qualität des Humors. Dee : Es tut mir Leid! Ich bin ein bisschen damit beschäftigt, mir Sorgen zu machen, von der Mafia getötet zu werden, weil ein obdachloser Priester mit all unseren Drogen davongelaufen ist!
  • Reunion Revenge: Zickzack. Dee benutzt dies als Rechtfertigung dafür, mit der alten coolen Clique in „The High School Reunion“ abzuhängen, obwohl sie wirklich nur auf ihrer guten Seite sein will. Also versucht der Rest der Bande, sich ohne sie zu rächen.Sie werfen sie später aus der Clique, weil sie dachten, sie hätte mit Cricket geschlafen. Und die ganze Bande plant gemeinsam ihre Rache; alle aus unterschiedlichen Gründen und scheitern zweimal kläglich, einmal ohne es zu merken.
  • Wiederholungsbonus:
    • In „Die D.E.N.N.I.S. System“ sagt Dennis zu Charlie, er solle am Karnevalsstand der Kellnerin (wo sie arbeitet) einen Preis gewinnen und ihn „der vollbusigsten Frau, die er finden kann“ geben (mit der Begründung, dass „[seine] Gleichgültigkeit gegenüber der Kellnerin nur [ihn] für sie attraktiver machen'). Als sie auf der Messe ankommen, stellt sich heraus, dass es an ihrem Stand keine Preise gibt, und wir finden heraus, dass Charlie stattdessen, wiederum auf Dennis' Geheiß, einen Carny bezahlt hat, um die Kellnerin zu erstechen, damit er sie retten kann. Es ist möglich, die Tatsache zu übersehen, dass die Kellnerin, die einen Stand ohne Preise hatte, Dennis zwang, beim ersten Anblick der Folge eine Änderung des Plans vorzunehmen, vermutlich außerhalb des Bildschirms.
    • 'Wer hat Dee schwanger gemacht?' ist beim erneuten Ansehen sogar noch lustiger, weil Sie das wissenDee lügt darüber, dass einer aus der Gang der Vater ihres Kindes ist.
    • In 'A Cricket's Tale', Rickety Crickethalluziniert, dass ein ausgewachsener Hund eine schöne menschliche Frau namens Belle ist. Er verliebt sich in sie und macht am Ende der Folge mit 'Belle' vor seinem Bruder und seinem Vater rum, sehr zu deren Ekel. Wenn man sich die Folge ein zweites Mal ansieht, werden einige von Belles hundeartigen Eigenschaften deutlicher; Zum Beispiel behauptet sie, dass Danny sie tritt, wenn er sie bei der Arbeit beim Schlafen erwischt und sie eine Schlampe nennt. Die Art und Weise, wie sie ihre Hände auf Crickets Brust legt, wenn sie rumknutschen, ist auch sehr ähnlich der Art und Weise, wie ein Hund es tut, wenn er mit einem Menschen spielt.
  • Rätsel für die Ewigkeit: In „Dennis Reynolds: Ein erotisches Leben“ beschließen Charlie und Dee, „eine Meile in den Schuhen des anderen zu gehen“. Als Charlie erklärt, wie er nachts schläft und warum er in einen Eimer statt in eine Toilette uriniert, sagt er nur: „Du tust es nicht Willst du das Badezimmer benutzen?' Wir erfahren nie, was das bedeutet.
    • „Mac und Dennis kaufen ein Timesharing“ hat Frank, der es geschafft hat, in einer Spielplatzspule stecken zu bleiben, aus der er nicht herauskommt (was alle verständlicherweise fragen, wie das passiert ist), aber nie erklärt hat, wie er dazu gekommen ist.
  • Rock-Oper: Der Nachtmann kommt , geschrieben von Charlie.
  • Room Full of Crazy : Charlie zieht einen zusammen, als er in „Sweet Dee Has a Heart Attack“ verrückt wird, als er für ein Büro arbeitet.
  • Running gag :
    • Dee einen Vogel nennen:
      • In „The Gang Gives Back“ sagt Mac, dass Dee in ihrem kanariengelben Hosenanzug wie Big Bird aussieht.
      • In „Mac ist ein Serienmörder“ beschuldigen Mac und Dennis Dee, wie Larry Bird auszusehen. Dem widerspricht sie sie aussehen wie Larry Bird, was nicht den gleichen Effekt hat.
      • Untergraben in einer anderen Episode, in der Dee vorhersagt, dass die Jungs sie wieder einen Vogel nennen werden. Mac erwidert, dass er diesmal „Fisch“ sagen wollte, weil ihre Augen so weit voneinander entfernt sind.
      • In „Who Got Dee Pregnant?“ trägt Dee auf einer Halloween-Party ein Engelskostüm, aber die Bande nennt es ein Vogelkostüm, und es wird mit jeder Nacherzählung der Geschichte immer vogelähnlicher, bis sie es in Macs Version ist ein echter Strauß.
      • In „Mac und Dennis: Manhunters“ bekommt Dee zusammen mit Charlie einen Heißhunger, nachdem sie vermeintliches Menschenfleisch gegessen hat. Während sie Fleischbrötchen isst, fängt sie an, wie ein Vogel in ihr Essen zu picken.
      • In „The Gang Saves the Day“ stellt sich Dee vor, dass Josh Groban ein Lied darüber singt, wie schön sie ist und nicht wie ein Vogel.
    • Dennis' gruselige Fixierung auf sexuelle Eroberung, bis hin zum Borderline-Date-Vergewaltiger:
      • Sein D.E.N.N.I.S. System ist eine Methode, um Frauen mit Lügen und emotionaler Manipulation dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben.
      • In „Fatty Magoo vs the Aluminium Monster“ sagt Dennis: „Ich werde ein Nein nicht als Antwort akzeptieren, weil ich mich einfach weigere, das zu tun, weil ich ein Gewinner bin und Gewinner … wir hören nicht zu Worte wie „nein“ oder „nicht“ oder „stopp!“ Diese Wörter sind einfach nicht in unserem Wortschatz.“
      • Dennis stellt in „The Gang gets a Boat“ fest, dass Frauen wegen „der Implikation“ immer auf Boote aussteigen. Er muss immer wieder darauf bestehen, dass er es nicht tun würde eigentlich die Frauen auf dem Boot vergewaltigen.
      • In „Der Sturm des Jahrhunderts“ beschuldigt Dee Dennis, Mädchen im Bunker vergewaltigt zu haben.
      • In „The Anti-Social Network“ sagt Dennis: „Ich könnte ein Mann mit einer Handvoll Hämmer, einem Koffer voller Klebeband und Kabelbindern sein.“ In „The High School Reunion Part 2“ verrät er, dass er tatsächlich einen Koffer voller Klebeband und Kabelbinder hat. Er holt sie, weil er wütend ist, dass eine Frau ihn zurückgewiesen hat.
      • In „How Mac got Fat“ kommentiert Mac: „Dennis sagt mir immer: ‚Lass dich niemals durch den Widerstand eines anderen davon abhalten, das zu bekommen, was du willst.“
      • Dennis' Praxis, alle seine sexuellen Eroberungen ohne ihr Wissen aufzuzeichnen, wird in einer Reihe von Episoden angesprochen. In „Charlie and Dee Find Love“ behauptet er, dass in seinem Schlafzimmer ständig Kameras laufen.
      • In „Charlie Rules the World“ prahlt Dennis damit, „fast ohne Widerstand“ in ein Date einzutreten. In seinem Video des Abends hat er auch gesehen, wie sie ihren Kopf bis auf Schritthöhe herunterdrückt. Obwohl er es im Gegenzug bekommt, wenn er die Astralebene betritt, und der britische Dennis, nachdem er ihm einen Haarschnitt und einige weise Ratschläge gegeben hat, dasselbe mit ihm tut.
      • In „Reynolds vs. Reynolds: The Cereal Defense“ wird enthüllt, dass Dennis mehrere Haftbefehle wegen sexuellen Fehlverhaltens hat.
      • In „Paddy’s Pub: Home of the Original Kitten Mittens“ sagt Dennis zu The Lawyer, dass er sich in sein Haus schleichen wird, während seine Frau schläft, und sich „in ihre wirklich nette“ hineinbegeben wird, sodass beide Ehepartner sich gegenseitig betrügen werden.
      • In „The Gang Squashes Their Beefs“ fragt sich Frank, warum Dennis immer versucht, die Leute dazu zu bringen, einen Vertrag zu unterschreiben. Dennis sagt, die Tatsache, dass es schriftlich ist, bedeutet, dass sie tun müssen, was sie vereinbart haben.
      • In „The Gang Goes to Hell“ wird Dennis’ Versuch, durch Berufung auf „die Implikation“ zu flirten, in die Gefängniszelle geworfen.
    • Macs Wahn, hart zu sein, sein Katholizismus und seine homoerotische Fixierung auf den Körperbau anderer Männer.
    • Die Autos von Sweet Dee werden ständig vom Rest der Bande gestohlen und zerstört. Lampenschirm in 'Reynolds vs. Reynolds: The Cereal Defense'.
    • Die Bande besitzt offenbar nur eine VHS-Kassette und überspielt sie einfach immer wieder. Immer wenn sie ein neues Video zeigen, bluten Ausschnitte vergangener Videos aus früheren Episoden an den Rändern aus.
  • Rule of Funny : Charaktere neigen dazu, die Rolle des Only Sane Man zu übernehmen oder fallen zu lassen, um der Prämisse einer Episode gerecht zu werden. Zum Beispiel hat Dee kein Problem damit, extrem rassistische Stereotypen zu spielen und trägt in Staffel 4 ein gelbes Gesicht, was den Rest der Bande entsetzt. In Staffel 5 schließt sich Dee dem Rest der Bande an und kritisiert Macs Verwendung von Blackface. In Staffel 6 trägt Dee selbst ein schwarzes Gesicht.
  • Trauriger Clown: Wird in „The Gang Broke Dee“ aufgerufen.
  • Sanity Slippage: Jeder aus der Bande erleidet im Laufe der Serie einen erheblichen geistigen Verfall. Zu viel Kontakt mit der Bande tut dies auch Rickety Cricket und Maureen Ponderosa und in geringerem Maße der Kellnerin und dem Anwalt.
  • Freche schwarze Frau:
    • Die Krankenschwester, mit der Dennis in „Dee Gives Birth“ fertig werden muss.
    • Der Sachbearbeiter in „Dennis und Dee gehen auf Wohlfahrt“.
  • Satire: Ein Großteil des Humors der Serie kommt von der rücksichtslosen Verspottung der schlimmsten Aspekte der menschlichen Natur und Gesellschaft, wobei die Hauptfiguren häufig als Stellvertreter für umfassendere kulturelle Ideen dienen.
  • Scary Black Man: Zwei verschiedene Bit-Charaktere passen zu diesem Trope:
    • In „The Gang Runs For Office“ schüchtern die Gewerkschaftsvertreter Mac mit einem großen Schwarzen namens Marvin ein, dessen einzige Zeile in der Folge eine Drohung ist, Mac in die Kehle zu stechen.
    • In „The Gang Gets Invincible“ ist der Trainer für die öffentlichen Eagles-Testspiele ein großer, einschüchternder schwarzer Mann, der etwa 80 % der Zeit, in der er spricht, aus voller Kehle schreit.
    • Z, gespielt von Chad Coleman, ist das gruseligste Mitglied der gruseligen Leute, die unter der Brücke herumhängen.
  • Der Sündenbock: Geben Sie im Zweifelsfall Sweet Dee die Schuld. Dennis: Facebook verbindet heutzutage alle. Die Leute tauchen in einer Bar auf, die nicht einmal ein Schild hat und nur ein altmodisches, ekelhaftes Getränk serviert, das niemand mag! Verdammt, ich hasse Gin! Dee, du Schlampe!
  • Intrigant: Frank ist ein selbsternannter Intrigant, aber die gesamte Bande brütet in praktisch jeder Episode Pläne aus, normalerweise mit düsterem Erfolg.
  • Scheiß drauf, ich bin hier raus! :
    • Mac in „Frank ist wieder im Geschäft“: Asiatischer Junge: Oh hallo. Sie müssen Mr. LeFevre sein.
      Dennis: Ja, das bin ich.
      Asiatischer Junge: Überraschung! Ich bin ganz bei dir. Mir wurde gesagt, es gäbe nur einen, aber ich kann euch beide mitnehmen. Könnte ein bisschen wund werden, aber ich werde es schaffen.
      [ schlagen ]
      Mac: Okay, nun... ich bin hier raus.
    • Mac hat dies auch mindestens zweimal getan (Folgen „The Gang Runs for Office“ und „The Gang Exploits a Miracle“), indem er lautstark ausrief, dass er „seine Hände von der Situation wäscht“.
    • In 'Frank's Pretty Woman' versucht The Gang, Franks neuer Freundin ein neues Gesicht zu geben. Sie sind aufrichtig daran interessiert, ihr zu helfen, obwohl sie, wie Dennis es ausdrückt, „unaussprechlich krass“ ist. Doch in dem Moment, in dem sie Dennis „Babyschwanz“ nennt, entscheidet er, dass er fertig ist.
  • Seinfeldian Conversation: Die Bande wird leicht abgelenkt und die bizarrsten Dinge im Detail diskutieren, wie zum Beispiel den Unterschied in der Schwulengemeinschaft zwischen Bären, Twinks und 'Power-Bottoms'. Lampenschirm in einer Folge, in der ein Rezensent beschreibt, wie sich Kunden in der Bar oft selbst bedienen müssen, weil die Gang zu sehr damit beschäftigt ist, zu streiten.
  • Selbstironie:
    • Die Jungs, die sich über Dees Aussehen lustig machen, sind ein Running Gag, obwohl Dee genauso aussieht wie ihre Schauspielerin.
    • In der Staffel, in der Mac fett wird, verspotten die Darsteller wiederholt sein ekelhaftes Aussehen, was der springende Punkt war.
    • Vor der 8. Staffel stellte die Werbekampagne die Besetzung so dar, als sei sie gefeuert und durch einige Prominente der B-Klasse und Waschungen ersetzt worden. In der erweiterten Promo wird gezeigt, wie jeder Darsteller verzweifelt versucht, an seinem alten Job festzuhalten, da er nichts anderes zu tun hat. Die Promos enden damit, dass die Besetzung die neue Besetzung anschaut und sagt, wie sehr sie ihren Ersatz bevorzugt.
  • Selbstparodie: „The Gang Recycles Their Trash“, in dem die Gang ständig kommentiert, wie ähnlich die Ereignisse früheren Episoden sind, in denen die Gang einen verrückten Plan hat, und versucht, die Teamdynamik zu verzerren, damit sie die Nase vorn haben. Das war in der achten Staffel, normalerweise um den Punkt herum, an dem Sitcoms die Ideen ausgehen, und die Folge endete als ein kleiner Metakommentar zu Erzählmustern und der Notwendigkeit, dass Shows frisch bleiben.
  • Eigennütziger Speicher:
    • In „Who Got Dee Pregnant?“ versucht die Bande, die Antwort auf den Titel herauszufinden, indem sie sich an Ereignisse aus der Halloween-Nacht erinnert, was zu einer Reihe von Geschichten im „Rashomon“-Stil führt. Mac erinnert sich, eher ein Badass gewesen zu sein, der Charlie geholfen hat, einen Typen zu verprügeln. Dennis erinnert sich, dass die Pfauendame mehr an ihm interessiert war und mit ihr punktete und Charlie glaubt, er hätte mit The Waitress rumgemacht.
    • Dennis war in der High School nicht so beliebt, wie er dachte, hauptsächlich weil er behauptete, ein goldener Gott zu sein (metaphorisch gesprochen), obwohl er nichts hatte, was seine Behauptung untermauerte. In „Underage Drinking: A National Concern“ ruft er den Rest der Bande dazu auf, ihre Highschool-Erfahrungen zu romantisieren.
    • Die Bande tanzt andas Ende von 'High School Reunion 2'.Zuerst sehen wir eine choreografierte Tanznummer. Dann kommt es darauf an, wie sie tatsächlich tanzen, und es sieht aus wie ein chaotisches Durcheinander. Sie sind später überrascht, dass sonst niemand ihren Tanz mochte.
  • Sequel Episode: Davon gibt es eine ziemlich große Anzahl:
    • „Gun Fever 2: Still Hot“ (Staffel 9) bis „Gun Fever“ (Staffel 1).
    • 'The Gang Makes Lethal Weapon 6' (Staffel 9) bis 'Dee Reynolds: Shaping America's Youth' (Staffel 6).
    • 'The Nightman Cometh' (Staffel 4) bis 'Sweet Dee is Dating a Retarded Person' (Staffel 2).
    • „Pop-Pop: The Final Solution“ (Staffel 8) bis „The Gang Finds a Dead Guy“ (Staffel 1).
    • „The World Series Defense“ (Staffel 5) und „The Gang Gets Stranded in the Woods“ (Staffel 6) handeln beide von der Vorliebe der Gang für die Philadelphia Phillies.
    • „The Gang Gives Back“ (Staffel 2) ist eine Fortsetzung von „The Gang Goes Jihad“, dem einige Folgen vorausgehen.
  • Serienmörder-Köder: Zum Lachen gespielt in „Mac ist ein Serienmörder“: Aus Angst, dass Mac sich herausschleicht, um einheimische blonde Frauen zu ermorden (er ist tatsächlich in einer geheimen Beziehung mit Carmen, einer transsexuellen Frau), beschließen Dennis und Dee, zu versuchen, ihn zu fangen mit Dee, die sich als Prostituierte ausgibt ... was damit endet, dass sie fast von einem seltsamen Zuhälter namens Pepper Jack rekrutiert wird und Dennis einen tauschen muss Fraggle Rock Thermos, um sie zurückzubekommen.
  • Sexy rückenfreies Outfit: Dee versucht sich in „The High School Reunion“ darauf zu berufen, um darauf hinzuweisen, dass sie keine Rückenstütze mehr hat.
  • Ship Tease / Ship Sinking: In „The Gang Goes to the Jersey Shore“ trifft Charlie am Strand auf die Kellnerin. Sie beleidigt ihn nicht nur nicht, sie verbringen sogar eine lustige, romantische Nacht zusammen.Sie war auf Ecstasy und hat morgens keine Liebe mehr übrig.
    • Dennis erzählt Dee, dass er es herausgefunden hat, nachdem er eine Reihe von Typen durchgesehen hatdas er ist wirklich der perfekte Typ für sie, obwohl er ihr Zwillingsbruder ist.Sie antwortet, indem sie ihm sagt, er solle 'einen Schwanz lutschen' und ihn die Treppe hinunter treten.
    • Charlie und Dee werden ein paar Mal gehänselt, vor allem, wenn sie in „The Gang Misses the Boat“ rummachen und miteinander schlafen, aber „Time’s Up For The Gang“ versenkt sie, indem sie enthüllen, dass ihre Begegnung in der vorherigen Folge bei Charlie nicht einvernehmlich war Ende.
  • Szene ohne Hemd:
    • Dennis häufig, weil er glaubt, körperlich perfekt und unwiderstehlich zu sein. Zieht oft sein Hemd aus, um Frauen zu verführen – häufig jedoch ohne Erfolg, wie zum Beispiel in „The Gang Solves the North Korea Situation“ und „Charlie and Dee find Love“.
    • Mac hat im Finale der siebten Staffel einen sehr denkwürdigen.
    • Mac, nachdem er in Staffel 13 gerippt wurde.
  • Auf den Kraftstofftank schießen: Untergraben, als Mac und Charlie versuchen, Dees Auto auf diese Weise in die Luft zu jagen (oder genauer gesagt, indem sie auf den Kraftstoff schießen). Deckel ) und es funktioniert nicht.
  • Frei für alle schreien: Dies ist, was die Gang für einen Standardweg des Meinungsaustauschs hält: sich gegenseitig anschreien, egal wie unangemessen die Umgebung ist (in der Bar, in schicken Restaurants, am Gericht usw.)
  • Bein zeigen:
    • Dee verführt den Finanzbeamten der Stadt, um Bestechungsgelder zu bekommen. Sie verführt auch Rickety Cricket, um den Wandfleck der Bande als Wunder zu segnen.
    • In einem seltenen männlichen Beispiel versucht Dennis oft, sich seinen Weg durchs Leben zu bahnen, mit unterschiedlichem Erfolg. Er verführt Margaret McPoyle erfolgreich, als sie und ihre Brüder die Bande als Geisel nehmen, aber es hilft nicht; Aufgrund ihrer Taubheit hat sie keine Ahnung, dass der Sex ein Trick für seine Freiheit ist. Charlie und Mac konkurrieren mit Dennis und versuchen, einen Bankangestellten zu einem Kredit zu überreden.
  • Ein einfacher Plan: Geht immer, immer schrecklich schief.
  • Single-Target-Sexualität: Charlie fühlt sich von der Kellnerin angezogen und nur die Kellnerin. Er verfolgt andere Frauen immer nur in Plänen, um sie eifersüchtig zu machen, die kläglich scheitern.
  • Slapstick kennt kein Geschlecht: Dee leidet eher unter körperlichen Schmerzen als die Jungs in der Show. Ihr Bein wurde von Obdachlosen zerschmettert, ihr Gesicht von einem Metallklappstuhl eingeschlagen, vergiftet und angezündet zweimal .
  • Schläft mit allen außer dir: Die Kellnerin schläft mit jedem außer Charlie.
    • Dies hat jedoch ein Ende im Finale der 13. Staffel, in dem Charlie sie endlich dazu bringt, mit ihm zu schlafen.
  • Ärmel sind für Wimps: Fast alle Hemden von Mac sind entweder ärmellos oder ärmellos, um seine Waffen zu zeigen.
  • Verzerrte Prioritäten: Frank ist bereit, Gott weiß wie viel Geld zu verschwenden, nur um eine Tierrechtsgruppe zu verspotten, ist aber gleichzeitig zu gierig, um ein paar Cent für eine Mautstraße zu bezahlen.
  • Ski-Resort-Episode: „The Gang Hits The Slopes“, wie der Titel schon sagt, lässt The Gang in den Poconos Skiurlaub machen, wo sie Franks Pläne finden, den Berg zu kaufen und ihn in ein exklusives Resort für reiche CEOs zu verwandeln, es sei denn sein alter Rivale kann Dennis in einem Rennen schlagen. In den beiden Nebenhandlungen versuchen Mac und Dee, die glorreichen Tage des Resorts in den 80ern noch einmal zu erleben, und Charlie versteht sich mit einem europäischen Model, indem er anzügliche Skifilme dieses Jahrzehnts parodiert.
  • Kleiner Name, großes Ego:
    • Dennis ist ein gutaussehender Frauenheld, aber seine eigene Meinung über seine sexuelle Mystik ist zu göttlichen Ausmaßen aufgeblasen. Dies reicht anscheinend bis zur High School zurück, als er herumlief und behauptete, die Schule als goldener Gott zu regieren, während all die wirklich coolen Kids ihn hinter seinem Rücken auslachten.
    • Mac hat einen Hauch von Small Name, Big Ego in Bezug auf seine Kampffähigkeiten, die in Wirklichkeit fast nicht vorhanden sind.
  • Smart Ball: Alle fünf Hauptfiguren sind wahnsinnige Idioten, aber irgendjemand wird das aktuelle Schema und/oder die Handlungen einer anderen Figur als verrückt, seltsam oder dumm empfinden. Manchmal geht dies Hand in Hand damit, dass die Figur etwas recht Intelligentes sagt oder weiß. Insbesondere Mac neigt dazu, zwischen einem bonafiden Only Sane Man und dem einzigen Mitglied der Gruppe, das weniger intelligent als Charlie sein kann, hin und her zu springen.
  • Smash Cut : In „The Gang Dances Their Asses Off“ sehen wir jedes Mal, wenn jemand zu einem Dance-Off herausgefordert wird, nur die ersten Sekunden, bevor ein Smash Cut zu den Ergebnissen kommt.
  • Snapback: Während die Show normalerweise für eine Sitcom überraschend viel Kontinuität aufweist, gibt es einige Snapbacks.
    • „Dee and Dennis Go On Welfare“ endet damit, dass Dennis und Dee süchtig nach Crack sind. In der nächsten Folge geht es ihnen gut, obwohl es eine Handvoll Rückrufe gab.
    • Macs Gewichtszunahme in der siebten Staffel kehrt zu Beginn der achten Staffel zurück, in der er auf seinen plötzlichen und enttäuschenden Gewichtsverlust verweist.
      • Lampenschirm in „The Gang Gets Analyzed“, als Mac und der Therapeut über seinen plötzlichen Gewichtsverlust sprechen.Es stellt sich heraus, dass Dennis ihm heimlich Pillen gegeben hat, die Mac den Appetit verschlagen haben, damit er wieder dünn wird.
  • So schlecht, es ist gut: In-Universe, der Amateurfilm der Bande Tödliche Waffe 5 . Alle Teenager, die sich den Film ansehen, werden lachend gezeigt und geraten wirklich in den Film, und einer von ihnen sagt, dass es „der beste Film aller Zeiten“ ist.
  • Der Soziopath: Dennis. Er manipuliert, beutet andere aus, zeigt kaum Empathie und denkt, dass andere seltsam oder inkompetent sind, weil sie seine bizarren Ideen nicht teilen. Er hat ein starres, egoistisches Selbst- und Weltbild, das bei der kleinsten Abweichung von seiner eng definierten Vorstellung vom Leben ausrastet. In Staffel 10 wird bei ihm eine Borderline-Persönlichkeitsstörung diagnostiziert.
  • Soft-Spoken Sadist: Dennis in seinen gruseligsten Momenten.
  • Sohn einer Hure: Es wird immer deutlicher, dass Charlies Mutter seine ganze Kindheit lang eine Prostituierte war, ohne dass er jemals klüger wurde.
  • Soundtrack-Dissonanz:
    • Die gesamte Themenmusik ist Easy Listening Production Music.
    • Am Ende von „Frank's Pretty Woman“ wird Roy Orbisons Song wiederholtdie Bande, die eine tote Prostituierte in den Flur schleppt und sie fallen lässt.
    • In 'Die Gang geht an die Küste von Jersey', Dennis und Deewerden mit vorgehaltener Waffe gezwungen, an einem bewaffneten Raubüberfall teilzunehmen und einen kaltblütig getöteten Arzt zu begrabenwährend „Vacation“ von The Go-Go im Hintergrund läuft.
    • „The Gang Saves The Day“ sieht DennisJackie Denardo mit einem Kissen ersticken und sie tötenzu den Klängen von „Walking on Sunshine“ von Katrina & The Waves.
    • Tschaikowskys „Tanz der Zuckerfee“ überspielt mehr als einmal eine dramatische Szene.
    • Das Ende von „Charlie’s Mom Has Cancer“ hatDennis und Dee graben das Grab ihrer toten Mutter aus, um vermeintliches Geld zu finden, nur um den Sarg zu öffnen und nur das Skelett ihrer Mutter zu finden. Die beiden brechen zusammen, als sie sie sehen, während Frank sich darüber freut, dass er sie zurückbekommen hat, weil sie ihn senil genannt haben.Der fröhliche, optimistische „Clique Chic“ spielt darüber.
  • Titel der Sonderausgabe:
    • „A Very Sunny Christmas“ zeigt genau die gleichen Aufnahmen von Philadelphia, aber mit einer weihnachtlich geschmückten Landschaft.
    • Die Halloween-Episode der achten Staffel bietet gruselige Musik und rote Titel über einem schwarzen Bildschirm anstelle der Standard-Titelsequenz.
    • Staffel 11 bekommt zwei Variationen: „The Gang Hits the Slopes“ bezieht sich auf Filme aus den 80er Jahren mit Blocktext über einer Aufnahme von Leuten, die Ski fahren, während E-Gitarre spielt, und „Being Frank“, wobei der Abspann über Franks Spiegelbild erscheint, während er sich für den Tag liest , mit zarter Klaviermusik statt der üblichen Melodie.
  • Sprachzentrierte Arbeit: Ein Großteil des Humors der Show basiert auf den bizarren Gesprächen, die die Bande miteinander führt.
  • Spirituelle Antithese: Rob McElhenney geschaffen Dekonstruktion von Freunde , wobei die Hauptfiguren egozentrische Idioten sind, die ihre Freunde nicht unterstützen. Viele Zuschauer und Kritiker haben es auch so bezeichnet Beifall und andere traditionelle Sitcoms. Einige Episoden, wie „The Gang Tries To Win An Award“ und „Old Lady House: A Situation Comedy“, sind geradezu Take Thats bei stereotypen Sitcoms.
  • Spiritueller Nachfolger:
    • Die Show wird häufig beschrieben als Seinfeld auf Drogen . Seinfeld mag Arschlöcher als Hauptprotagonisten gezeigt haben, aber die Protagonisten in Sonnig sind unglaublich verdorben, da sie alle während der gesamten Serie mehrere Sexualstraftaten und andere kriminelle Aktivitäten begangen haben.
    • Der charakteristische schwarze Humor der Show, ihre manische Herangehensweise an das Geschichtenerzählen und ihr furchtloser Einsatz von Satire haben viele dazu veranlasst, sie als Live-Action zu bezeichnen Süd Park .
  • Der Sponsor :
    • Charlies vom Gericht angeordnete AA-Treffen werden viel freiwilliger, als The Waitress anbietet, seine Sponsorin zu sein. Leider tut sie das nur, um Dennis näher zu kommen und lässt Charlie fallen, wenn es nicht klappt.
    • Frank wird ein Sponsor, aber er fühlt, dass seine einzige Verantwortung darin besteht, jede Laune seines Schützlings zu unterstützen, damit er sich besser fühlt.
  • Inszenierung einer Intervention: In dem treffend betitelten „The Gang Gives Frank an Intervention“ fühlt sich The Gang, als würde Frank „über die Runden gehen“ und beispielsweise versuchen, Sex mit seiner Schwägerin zu haben. Sie versuchen ihm dabei zu helfen, zu sehen, was aus ihm geworden ist, aber leider ist die Idee von The Gang, „Eingreifen!“ zu schreien. wiederholt und machen laute heulende Geräusche (wie eine Sirene), während sie ihn beleidigen. Sie versuchen auch, spontane Interventionen gegen Charlie zu inszenieren, weil er Analphabet ist, und gegen Mac, weil er Gail the Snail geschlagen hat.
  • Stalker mit einem Crush :
    • Charlie, für die Kellnerin.
    • Die Kellnerin selbst, für Dennis. Er sagt, dass er seine Nummer ständig ändern muss, aber sie findet immer seine neue heraus.
  • Stockholm-Syndrom: Wird in „Die Gang wird als Geisel gehalten“ erwähnt, wenn die meisten Mitglieder der Bande fälschlicherweise glauben, dass es sich um eine körperliche Krankheit handelt. Mac: Oh mein Gott, er verbrennt! Offensichtlich erkrankt Charlie an einem schlimmen Fall von Stockholm-Syndrom!
  • Stock Music : Der Soundtrack und der Titelsong bestehen daraus, wahrscheinlich als Überbleibsel aus dem niedrigen Budget der Show, die zu Beginn anfing.
  • Stout Strength : Wird von Mac in Staffel 7 behauptet, als er 70 Pfund Fett zunimmt und sagt, dass die zusätzliche Masse ihn stärker macht. Er behauptet, „Masse zu kultivieren“. In Staffel 8 ist er sehr enttäuscht, das Gewicht verloren zu haben.
  • Heterosexuell:
    • Dees Freund aus der Schauspielklasse, der im Pilotfilm als Paddys Promoter fungiert.
    • Eine Führungskraft der Restaurantkette, die versucht, Paddy's Pub aufzukaufen. Nachdem die Bande seine Orientierung erfahren hat, kommt sie zu dem Schluss, dass er ein „Bär“ sein muss, und beginnt dann mit einer grafisch detaillierten Diskussion über die schwule Kultur, was zu einem heimlichen Hi/Bye seitens der Führungskraft führt.
    • Macs Cousin Mac stellt sich als schwul heraus, sehr zur kollektiven Akzeptanz von The Gang. Nun, alle außer Mac.
    • Letztlich,Mc selbst.
  • The Straight Man: Kann jeder sein, je nachdem, wer den Sanity Ball bekommt, obwohl diese Rolle in den frühen Staffeln hauptsächlich Dee vorbehalten war.
    • Dennis übernimmt diese Rolle wahrscheinlich am häufigsten, während Charlie am seltensten den Sanity Ball bekommt.
    • Oft Dee, wenn sie mit Charlie zusammen ist, denn Kaitlin Olson ist am erfolgreichsten darin, trocken zu bleiben, wenn Charlie Day aus dem Stegreif zu improvisieren beginnt. Allerdings war Charlie für Dee auch The Straight Man („The Gang Solves Global Warming“).
  • Seltsame Köpfe denken gleich:
    • Dennis und Dee haben unabhängig voneinander genau die gleiche Reaktion auf Charlies Plan, ein Ledergeschäft in Arizona zu eröffnen. Dennis weist darauf hin.
    • Dennis und Frank bestehen getrennt darauf, dass der andere ihren Tisch im Restaurant besuchen und ihm „ihren Respekt erweisen“ muss, und nicht umgekehrt.
    • Mac lässt Dennis keine Apfelschalen essen, weil er glaubt, dass sie giftig sind. Später isst Dennis einen Apfelkern und Charlie sagt ihm, er solle Erbrechen herbeiführen, weil er das glaubt Samen ist giftig. Und als Frank fragt, warum Dennis sich übergeben hat, sagt Charlie ihm, dass er einen Apfelkern gegessen hat, Frank sieht ihn geschockt an, was andeutet, dass er glaubt, dass er auch giftig ist. Mac glaubt das auch und fordert Dennis auf, ein paar Zigaretten zu rauchen, damit der Rauch die Bakterien aus dem Samen erstickt.
    • In „The Gang Escapes“ glaubt Dennis, dass Franks lautstarkes Kaugummikauen ein Machtspiel ist, weil „die Oberkuh immer weidet“. Als er Mac schickt, um ihm etwas Kaugummi zu besorgen, weigert sich Frank, es zu teilen, weil er genau dasselbe glaubt und nicht will, dass Dennis seine Dominanz als „Kopfkuh“ behauptet.
  • Sprecher mit seltsamer Syntax: Frank versucht es in „CharDee MacDennis: The Game of Games“, da Teil der Spielregeln des Titels ist, dass niemand während des Spiels Fragen stellen darf; Es gibt jedoch Stoppzeiten, bei denen dies nicht gilt: Frank: Kann ich jetzt Fragen stellen, die die Uhr angehalten hat?
    Dee: Okay, nur weil du die Wörter durcheinander gebracht hast, ist es noch lange keine Frage.
  • String-Theorie: In „Sweet Dee Has a Heart Attack“ stellt Charlie ein Schwarzes Brett zusammen, um die Firmenverschwörung zu skizzieren und zu beweisen, dass Pepe Silvia und Carol in der Personalabteilung nicht existieren.
  • Stilistisch saugen:
    • Fast alles, was Charlie schreibt, ist entweder völlig unleserlich oder völlig verrückt, oft beides. Das beste Beispiel dafür wäre sein Song „The Nightman“—Charlie behauptet, es gehe darum, dass der Nachtmann ihn füllt und er zum Geist des Nachtmanns wird, aber die Texte klingen eher so, als handelten sie von einem Mann, der in sein Haus einbricht und ihn vergewaltigt ihm. Später, als Mac Dennis Charlies Texte gibt, fragt Dennis, ob es eine Seite aus einem Malbuch sei. Sein Musical „The Nightman Cometh“ ist eine ebenso seltsame Geschichte, die durch das schlechte Schauspiel von The Gang und Dees Paranoia, als Pädophiler angesehen zu werden, noch verschlimmert wird.
    • Während der gesamten Serie versucht The Gang, Filme, Videopräsentationen und Werbespots zu machen. Fast alle von ihnen sind übersät mit schlechtem Schauspiel und Nicht-Folgen sowie sporadischen Ausschnitten von Clips aus ihren früheren Unternehmungen, die sie nicht löschen wollten.
  • Stupid Evil: Die Bande ist im Grunde das. Dennis denkt dass er ein Magnificent Bastard ist, aber in Wirklichkeit ist er genauso idiotisch wie die anderen.aufgerufen
  • Scheiße beim Tanzen: Dee in „The Gang Buys a Boat“, als sie ihren P. Diddy-Bootstanz vorführt und Mac ihr sagt, dass sie wie ein Schlauchbootmann auf einem Gebrauchtwagenhändler aussieht, aber sie findet es großartig.
  • Summation Gathering : In 'Wer hat das Bett gekackt?'.
  • Super Identikit: Ein Polizeiskizzenzeichner zeichnet a perfekt Bild von einem Typen, den Dennis und Charlie in „The ANTI-Social Network“ aufzuspüren versuchen. Das Erstaunliche ist, dass das Paar den Typen mit Klappentexten wie „Er hatte eine lästige Nase“ beschrieb. Es war die Art von Nase, die Sie einfach schlagen wollen.'
  • Super Zwangsstörung:
    • Wie in „Macs Mutter brennt ihr Haus nieder“ offenbart, hat Mrs. Kelly die Angewohnheit, Lichtschalter zu betätigen, Türen zu verriegeln usw. in Dreiergruppen, bevor sie ins Bett geht, „damit Charlie nicht stirbt“. Es ist anscheinend ansteckend, wie Charlie und Mac herausfinden.
    • Miss Kelly brachte Charlie auch dazu, sich jeden Monat impfen zu lassen und in jeder Grippesaison Bubble-Boy-Anzüge zu tragen.
  • Umgeben von Idioten :
    • Dennis kommentiert, dass er und Dee in „Paddy's Pub: The Worst Bar In Philadelphia“ sind.
    • Dee am Ende von 'Who Pooped The Bed?' woals Frank verrät, dass er derjenige war, der ins Bett gekackt hat, und zwar weil „Kacken lustig ist“. Alle Jungs lachen darüber, während Dee nur den Kopf schütteln und sagen kann: 'Ich hasse mein Leben.'
  • Verdächtig spezifische Ablehnung:
    • In „Franks kleine Schönheiten“ investiert Frank unbewusst in einen Schönheitswettbewerb für Kinder, der untersucht wird – dem ehemaligen Investor wurde sexuelles Fehlverhalten gegenüber den Teilnehmerinnen vorgeworfen. Infolgedessen ist Frank übermäßig paranoid, wenn es darum geht, als Pädophiler angesehen zu werden, und taucht natürlich mehr als einmal in diese Trope ein. Lampenschirm von Mac: Frank: Das ist schlecht! Wir müssen definitiv einen Song darüber schreiben, wie wir Kinder nicht veräppeln! [Singen] Kinder nicht verarschen... es ist nicht gut, Kinder verarschen...
      Mac: Es gibt keinen schnelleren Weg für die Leute zu denken, dass Sie Kinder betrügen, als einen Song darüber zu schreiben!
    • In „The Gang Makes Lethal Weapon 6“ gibt es eine Szene mit Riggs (Mac) und Murtaugh (Dennis) in einem Stripclub: Murtaugh: Ich bin wirklich froh, dass wir in diesen Stripclub Riggs gekommen sind. Ich schaue mir gerne schöne, nackte Frauen an.
      Takelage: [lächelnd] Das liegt daran, dass wir nicht schwul sind.
  • Sweet Polly Oliver: Dee in „The Gang Gets Invincible“. Natürlich endet es nicht gut.
TZ
  • Tippen Sie auf den Kopf:
    • Charlies bevorzugte Lösung für den Umgang mit einem von ihm entführten Journalisten – ihn mit einer Flasche KO zu schlagen, was Easy Amnesia über die ganze Sache auslöst. Der Rest der Bande ist nicht davon überzeugt, dass es so funktioniert.Es ist nicht.
    • In „Dennis Reynolds: Ein erotisches Leben“ schlägt Frank Dennis bewusstlos.Er verbringt die nächsten 24 Stunden mit Halluzinationen.
  • Nimm das! :
    • Dennis und Mac liefern sich ziemlich bösartige Jabs Sex and the City in 'Wer hat das Bett gekackt?'.
    • „The Gang verzweifelt versucht, einen Preis zu gewinnen“ enthält einige Witze über Preisverleihungen und die stereotypen Sitcoms, die nominiert werden.
    • „Old Lady House: A Situation Comedy“ ist ein weiterer Hohn auf traditionelle Sitcoms. Die Folge nimmt traditionelle Drei-Kamera-Sitcoms rücksichtslos auseinander und zeigt, wie sie Lachspuren und musikalische Hinweise verwenden, um das Publikum dazu zu bringen, über Situationen zu lachen, die sonst langweilig oder sogar verstörend erscheinen würden. Die anderen Sitcom-Konventionen wie Drop-In Character und Everybody Laughs Ending werden mit Dees Pech und seinem Bedürfnis nach Aufmerksamkeit grausam untergraben. Frank: Wenn diese anderen Leute lachen, weiß ich wann ich soll lachen!
  • Teer und Federn: „Die Bande knackt die Freiheitsglocke“.
  • Tempting Fate: Am Ende einiger Cold Openings sagen ein oder mehrere Mitglieder etwas, das gegen den Titel der Episode verstößt: Mac: 'Ich werde meinen Vater retten!' (Titel erscheint: Mac tötet seinen Vater )
  • Angst vor Keimen:
    • Seltsamerweise wird Frank äußerst Angst vor Keimen in „The Gang Gets Quarantined“, nachdem ein Bekannter an der Grippe gestorben ist.
    • Miss Kelly ließ sie und Charlie in jeder Grippesaison Bubble-Boy-Anzüge tragen und ließ ihn jeden Monat impfen.
  • Third-Person-Person: Pepper Jack, ein Zuhälter, der in „Mac ist ein Serienmörder“ vorkommt.
  • Dies ist für die Betonung, Schlampe! : Einer der beliebtesten Tropen der Show.
    • Macs traditionelle Begrüßung lautet „Was geht ab, Hündinnen?“.
    • In „Die Bande wird als Geisel gehalten“:
    Dee: GEH AUF DIE KNIE, BITCHEEEESSSSSSSS!!
    • Viet-GODDAMN-NAM IST WAS PASSIERT! JETZT HOL MIR EIN BIER, BITCH!
    • In „Die Gang löst die Gaskrise“:
    Charlie: 'Wildcard, Hündinnen!'
    • Dee in „Hundred Dollar Baby“, als er einen rivalisierenden Boxer bedroht.
    Dee: 'Ich werde deine Babys essen, Schlampe!'
    • Der Hauptdarsteller/Dayman (Dennis) in „The Nightman Cometh“, bevor er Antonio den Troll (Frank) mit einer Waffe tötet.
    Frank: 'Was zum Teufel ist das?' Dennis: „Du weißt, was es ist, Schlampe! KNALL! KNALL! '
  • Benennung der Themenzwillinge: Dennis und Deandra Reynolds. Laut Frank gab es einen dritten Zwilling namens Donnie, aber Dee und Dennis nahmen ihn im Mutterleib auf.
  • This Loser Is You: Die ganze Bande, so ziemlich, aber besonders Charlie.
  • Throw the Dog a Bone: Mac wird in den späteren Staffeln der Show zum Butt-Monkey, und insbesondere der Widerspruch zwischen seiner Sexualität und seiner Religion ist eine häufige Pointe. Das heißt, bis es Zeit für ihn ist, sich vor seinem homophoben Vater zu outen, was zu einer unglaublich emotionalen Tanzroutine für Luther, Frank und andere Gefangene führt. Es wird zu 100% ernst genommen und wird eine der herzzerreißendsten Szenen in der gesamten Show.
  • Titelverlust: Fast. Dees Mutter beschwert sich über Dees Haut und sagt ihr: „Es gibt einen Sonne in Philadelphia.'
  • Title In: The Cold Open zu jeder Episode beginnt mit dem Eröffnungsdialog, der über schwarze Titelkarten mit „[Time]“, „On a [day]“, „Philadelphia, PA“ gespielt wird. Damit wird in 'Mac's Banging The Waitress' gespielt, wenn Macs Intro zu einem Video, das er filmt, den Titelkarten ein Erzählecho verleiht. „Okay, es ist 2:30 Uhr … an einem Mittwoch … Philadelphia PA. Hallo Amerika, hier ist Mac...'
  • Toilettenhumor: In „Who Pooped The Bed?“ (Wer hat aufs Bett gekackt?) beschworen, hat der Übeltäter wiederholt auf das Bett gekackt, einfach weil „Poop lustig ist“. Der Rest der Bande stimmt zu, sehr zu Dees Abscheu.
  • Hat ein Level in Jerkass erreicht: Charlie, der am Ende von „Charlie and Dee Find Love“ oft als das netteste/unschuldigste Mitglied der Gang auftritt,enthüllt, dass er nur mit einem Mädchen zusammen war, um die Kellnerin eifersüchtig zu machen, und tut dies sehr öffentlich und beleidigt sie erheblich.
  • Zu viele Informationen: Artemis, sie will manche Typen beeindrucken: „Ich habe ein gebleichtes Arschloch!“
  • Der Zahn tut weh: Untergraben; Mac führt Charlie eine Zange an den Mund, um ihren Tod vorzutäuschen. Trotz einer dramatischen Anhäufung, einen Zahn herauszureißen, rutscht er zur Überraschung von beiden einfach heraus. Dann nimmt Charlie zwei weitere zufällig mit seinen Fingern heraus und untersucht sie. Mac: Alter, du solltest dir wirklich mehr die Zähne putzen, denn das ist nicht normal .
  • Markenzeichen Lieblingsessen:
    • Die McPoyles haben eine seltsame Faszination für Milch und gehen sogar so weit, sie über ihre Wunden zu gießen. Sie gießen es auch gegenseitig und sich selbst aus, um es auf Partys zu feiern, als wäre es Champagner.
    • Es gibt ein paar Hinweise darauf, dass Charlies Lieblingsessen 'Milchsteak' ist, was anscheinend ein in Milch gekochtes Steak ist. Er scheint auch süchtig nach Käse zu sein, bis zu dem Punkt, an dem er sich nicht davon abhalten kann, ihn zu essen, wenn er in der Nähe ist.
    • Frank scheint Eier zu mögen (normalerweise hart gekochte) und wird in einigen Folgen erwähnt. Sein Interesse an Eiern geht gelegentlich über das bloße Essen hinaus; Zum Beispiel kreiert er in 'Paddy's Pub: Home of the Original Kitten Mittens' ein grün bemaltes 'Paddy's Pub'-Ei als Merchandise für die Bar.
  • Tragischer Traum: Dee war in den ersten Staffeln besessen davon, eine berühmte Broadway-Schauspielerin zu werden. Schließlich wird ihr gesagt, dass sie zu alt ist und aufgeben und stattdessen Schauspiellehrerin werden soll.
  • Trainingsmontage: Charlie und Dee trainieren für ihre Kämpfe in „Hundred Dollar Baby“, während sie gleichzeitig haufenweise Steroide nehmen.
  • Triang Relations: Ein Typ 5, mit Charlie, The Waitress und Dennis. Charlie ist obsessiv in die Kellnerin verliebt, die ihn verachtet. Sie wiederum ist in Dennis verknallt, der sich dessen bewusst ist und es nutzt, um sie und Charlie zu manipulieren und zu erniedrigen. Angesichts der Crapsack-Welt, in der die Show stattfindet, werden diese Schwärmereien ständig von den Teilnehmern und Außenstehenden manipuliert.
  • Wahre Gefährten: Dysfunktionale, aber dennoch eine Gemeinschaft.
  • Trunk Shot: POV des Kritikers Charlie, der in 'Paddy's Pub: The Worst Bar In Philadelphia' entführt wurde,und sein Nachbar.
  • Twofer Token Minority: Tyrel, Dees Freund aus ihrer Schauspielklasse in „The Gang Gets Racist“, ist ein schwuler Schwarzer.
  • Two Lines, No Waiting : Wird gelegentlich verwendet, normalerweise, wenn die Besetzung in Dennis, Mac & Dee und Frank & Charlie getrieben wird. Lampenschirm am Anfang von 'The Gang Exploit the Mortgage Crisis', als Dee in die Bar kommt und über ihre Pläne spricht, ein Kind zu ersetzen, und Frank hereinkommt und über das Haus spricht, das er gerade gekauft hat. Der Rest der Bande Abstimmung auf welches Thema sie achten werden, wobei Dennis erwähnt, dass es „sauberer“ wäre, sich auf eines zu konzentrieren, wenn man bedenkt, dass es schwierig wäre, „beide zusammenzuarbeiten“.
  • Uncanny Valley Make-up: Frank lässt sich in „Frank Reynolds' Little Beauties“ von einem Leichenbestatter schminken, um seine übermäßigen Blutergüsse zu verbergen. Er übertreibt es und lässt Frank wie eine lebende Leiche aussehen.
  • Unkonventioneller Umgang mit Lebensmitteln : Wenn Frank und Artemis Sex haben, beschäftigen sie sich gerne mit „Essen“. Frank steckt Artemis Speckstücke ins Haar, damit sie sich „wie ein Cobb-Salat anfühlt“. Sie verwenden auch ein Hamburgerbrötchen für nicht näher bezeichnete Zwecke.
  • Underdressed für den Anlass:
    • Die Bande taucht bei einer Beerdigung in ihrer alltäglichen Freizeitkleidung auf, weil Frank ihnen gesagt hat, dass sie zu einem Barbecue gehen.
    • Macs Vorstellung von formeller Kleidung ist es, eine Krawatte über einem kurzärmligen Poloshirt zu tragen.
  • Der Unfavorit: Dee, in den Augen ihrer Mutter. Sie behauptetin ihrem Testamentdass Dee 'ein Fehler' war, währendderselbe Willespricht hoch von Dennis. Dee Lampenschirme weist darauf hin, dass dies keinen Sinn macht, da sie und Dennis Zwillinge sind.
  • Unglücklicher Kindheitsfreund: Rickety Cricket, der wirklich überhaupt nicht Dees Freund war, sondern die einzige Person in der Schule, die erbärmlich genug war, ihr zu erlauben, ihn zu manipulieren.
  • Unnötige Rauheit: In „The Gang Gives Back“.
  • Die Enthüllung:
    • Die Tatsache, dass alle Namensschilder tragen müssen, bedeutet in „The High School Reunion“, dass wir endlich Macs vollständigen Namen herausfinden. Die High School fertigte jedoch nicht einmal ein Namensschild für die Kellnerin an.
    • Als die Kellnerin Dennis anruft, fragt er, wer es ist und sagt, dass er den Namen nicht kennt. Wir schneiden auf die Kellnerin, die mit ihm spricht, aber sie wiederholt ihren Namen nicht, also bleibt es ein Rätsel.
  • Unsympathischer Comedy-Protagonist: Alle von ihnen. Wenn es dir leid tut Serienmörder Wer sich mit der Bande kreuzt, Ihre Charaktere sind Bastarde.
  • Verbales Tick:
    • Franks Jersey-Akzent kommt heraus Ebenso mit . Dies ist so etwas wie ein Running Gag, den Danny DeVito während seiner gesamten Karriere gemacht hat.
    • Die Bande neigt auch dazu, das Wort „Pop“ häufig als Verb in unterschiedlichen Kontexten zu verwenden. Sagen Sie zum Beispiel, dass jemand sein Hemd „ausziehen“, in einem Geschäft „ausziehen“ oder ein Namensschild „anziehen“ wird.
    • 'Geh daran vorbei', 'Können wir einfach daran vorbei gehen?' usw. verwendet werden .
  • Zuschauer sind Idioten: Ein diskutierter Trope in „The Gang Makes Lethal Weapon 6“. Mac improvisiert ständig As You Know-Dialoge und muss wiederholt sagen, dass die Zuschauer nicht so dumm sind wie er.
  • Villainous Breakdown: Dennis erlebt diese ein paar Mal.
    • Als er von seiner alten Burschenschaft zurückgewiesen wird, wird er immer unruhiger und schreit in rauem Falsett, dass sie alle „Idioten“ sind! und er ist ein gottverdammter Legende! '
    • Als er von der Frau des Mannes zurückgewiesen wird, der bei seinem Highschool-Treffen Sex mit seiner Verabredung zum Abschlussball hatte, eilt er zu seinem Auto und holt Gegenstände wie Seile und Klebeband. Wenn er befragt wird, beginnt er zu schreien, dass er seine „Werkzeuge“ braucht und dass er „binden und“ muss sein gebunden.'
    • Als er entdeckt, dass er auf einer Dating-Website immer niedrigere Raten erhält, wird er zunehmend besessen von der Suche nach Bestätigung als „Fünf-Sterne-Mann“. um sich bei der Kellnerin zu entschuldigen (und beleidigt sie am Ende) und stürmt schließlich wie verrückt auf Paddy's zu und schreit alle Mädchen an, da er ihre Zustimmung nicht braucht.
    • Erreicht seinen erschreckenden Höhepunkt in „Mac und Dennis ziehen in die Vororte“. Das Titelszenario treibt Dennis schließlich in den völligen Wahnsinn, bis zu dem Punkt, an dem er wirklich dazu bereit ist Töte Mac in blinder Wut weil er nicht mehr mit ihm umgehen kann.
  • Visionen eines anderen Selbst: Die erfundene Geschichte der Bande über sich selbst in revolutionären Zeiten in „The Gang Cracks the Liberty Bell“. Unter anderem wird Dee als Hexe von Dennis versklavt.
  • Erbrechen-Kettenreaktion: Dee reicht schon aus, um in „Mac kämpft gegen die Homo-Ehe“ zu würgen, um Macs Würgereflex auszulösen.
  • Vulgärer Humor: Für eine Weile zeigten ihre Anzeigen für die Show Leute, die einfach jedes einzelne anstößige und tabuisierte Thema auflisteten, das in der Serie gezeigt wurde, und endeten damit, dass der Leser sagte, dass sie es ganz sicher nie sehen wollen würden.
  • Verrückter Heiratsantrag: Charlies Musical „The Nightman Cometh“ entpuppt sich als einer von diesen (natürlich für die Kellnerin). Drei Vermutungen, wie sie antwortet.
  • Wollen ist besser als Haben:Charlie merkt, dass er die Kellnerin nicht liebt und sie eine „Schlampe“ ist, nachdem sie zusammen geschlafen haben.
  • Eine Flagge auf dem Kopf tragen: Charlie trägt in „Charlie Goes America All Over Everybody’s Ass“ ein Kopftuch mit amerikanischer Flagge.
  • Wir sollten uns ein weiteres Band besorgen: Die Gang besitzt anscheinend nur ein Band zur Verwendung in ihrem Camcorder. Bruchstücke früherer Videos, die sie aufgenommen haben, erscheinen in den leeren Stellen zwischen den Schnitten oder nachdem das Band abgespielt wurde, darunter: The Jihad Tape, Macs öffentlich zugängliche Nachrichtensendung, Dennis Wahlkampfrede, Dee wird in Brand gesteckt, The Fight Milk Advert, Dee's Leprechaun Impression, Project Badass usw. Es ist besonders lustig, wenn man bedenkt, dass Dennis einen ganzen Kleiderschrank voller hunderter selbstgedrehter Sextapes auf VHS hat.
  • Wir kannten dich kaum: Hawkey von den Yellow Jacket Boys.
  • 'Gut gemacht, mein Sohn!' Guy : Mac, der immer noch in der Pubertät steckt, sucht verzweifelt die Anerkennung seines unheimlichen, eigensinnigen Vaters Luther. Während Luther im Gefängnis ist, versucht Mac erfolglos, ihm zu zeigen, dass er „hart“ ist. Als Luther zum ersten Mal aus dem Gefängnis kommt, engagiert sich Mac emotional dafür, seine Eltern wieder zusammenzubringen, und stottert: „Das ist ungefähr glücklich Jungen!' Er versucht sogar, sich an seinen Vater zu binden, indem er ihn zu den Häusern aller fährt, die für seine Verurteilung verantwortlich waren. Am Ende von „Mac & Charlie Die Part II“ hinterlässt Luther eine Notiz, in der er Mac sagt, dass er ihn immer noch liebt, obwohl Mac ihn mit seinen ständigen Fehlern vertrieben hat.
  • Was zum Teufel ist das für ein Akzent? :
    • In einem Isolationstank hat Dennis eine Vision von einer britischen Version von sich selbst, die Weisheit vermittelt. Eine Szene später platzt er mit einem anderen und wirklich schrecklichen britischen Akzent in Dees Wohnung. Der Rest der Bande hält ihn auf und fragt, welchen Akzent er zu sprechen versucht. Dennis gibt zu, dass es in seinem Kopf besser geklungen hat.
    • In „Char Dee Mac Denis 2: Electric Boogaloo“ müssen die Spieler in Level 2 einen Globus drehen und während der gesamten Runde im Akzent sprechen, wo immer sie landen. Mac und Charlie landen auf Brasilien und können es nicht, also machen sie am Ende einen, der eher nach Los Angeles Mexikaner klingt. Dennis und Dee verstehen Philadelphia, und Dees Akzent ist nicht einmal annähernd Philadelphia, er klingt auch nicht nach etwas Realem.
  • Wham Folge: Dennis' DoppellebenCharlie schläft mit der Kellnerin und stellt fest, dass es nicht alles ist, was er sich erhofft hat. Dennis ist möglicherweise endgültig aus der Bande verschwunden, nachdem er gegangen ist, um seinen Sohn großzuziehen.
  • Wham Line: In „Hero or Hate Crime?“ geht die Bande in ein Schiedsverfahren darüber, wer einen Lotterie-Rubbelpreis beanspruchen darf; Der Titel bezieht sich darauf, dass Frank Mac (der damals das Ticket in der Hand hielt) vor einem herunterfallenden Klavier rettete, indem er „ACHTE, SCHWEINE!“ schrie und ihn auf die Gefahr aufmerksam machte. Am Ende der Folge trifft die zuständige Anwältin ihre Entscheidung: Mac hat Anspruch auf das Geld, aber nur, wenn er tatsächlich schwul ist. Er kommt eifrig heraus und fordert den Gewinn ein, und die Gang geht davon aus, dass er jetzt, da er das Geld hat, „wieder reingeht“. Und dann lässt Mac eine Zeile fallen, die alles verändert: „Ich weiß es nicht. Vielleicht ... vielleicht werde ich bleibe aus. Ja. Ich bin … ich bin schwul.“
  • Wenn alles, was Sie haben, ein Hammer ist ... : Frank hat eine Smith & Wesson Model 19 Stupsnase, die zum ersten Mal in 'Charlie Goes America All Over Everybody's Ass' auftauchte und seitdem zufällig aufgetaucht ist. Immer wenn er etwas oder Schlimmeres auspeitscht, wird jemand erschossen. Eine Menge. Außer wenn er in „The Gang Gets Held Hostage“ in seiner einseitigen Schießerei gegen die McPoyles jeden Schuss verfehlt.
  • Gesamte Plot-Referenz:
    • „Flowers for Charlie“ ist eine ganze Handlung, auf die Bezug genommen wird Blumen für Algernon . Passenderweise heißt die Hauptfigur im Buch auch Charlie und heißt die Verfilmung Charlie .
    • „Die Gang wird als Geisel gehalten“ ist Die Hard in der Bar .
    • „Dennis Reynolds zum Mörder machen“ ist eine davon Einen Mörder machen , mit Dennis als Steven Avery und Charlie als Brendan Dassey. Die Szene, in der Frank ein Geständnis in ein heißes Mikrofon platzt, während er angeblich die Toilette benutzt, ist ein Hinweis darauf Der Jinx , eine weitere True Crime-Dokumentarserie, die ungefähr zur gleichen Zeit herauskam.
  • Widget Series : In-Universe , die öffentlich zugängliche TV-Show des Dancing Man, in der es sich nur um einen Mann handelt, der ohne Hemd vor grünen Hintergründen tanzt. Die Bande findet es seltsam faszinierend.
  • Wildcard: Charlie. Deutlich gemacht in „The Gang Solves the Gas Crisis“.
  • William Telling: Dee und Frank werden in „The Gang Cracks the Liberty Bell“ auf frischer Tat angehalten. Sie wollten es gerade mit a versuchen Donnerbüchse .
  • Mit einem Fuß im Bus:In 'Dennis' Double Life' geht Dennis am Ende der Folge, um sein Kind in North Dakota großzuziehen. In der nächsten Folge „The Gang Makes Paddy’s Great Again“ taucht Dennis am Ende der Folge plötzlich wieder auf.
  • Mit Freunden wie diesen... : Man fragt sich, warum die Bande trotz all der Male, in denen sie sich gegenseitig verarscht haben, Freunde bleibt.
  • Würde einem Kind wehtun: Mac und Charlie verbringen eine Episode damit, von einem Rudel Mittelschüler gemobbt zu werden, nur um schließlich zuzuschnappen und einen kompromisslosen Schlag gegen sie auszulösen. Nach ihrer Flucht vermuten sie, dass sie mindestens einen von ihnen getötet haben.
  • Falsches Genre Savvy : Konstant, da die Bande sich für viel intelligenter und fähiger hält, als sie ist. Dee hält sich für ein kluges und raffiniertes Mädchen, Dennis für einen charmanten Frauenhelden, Mac The Ace und Charlie für einen cleveren Kerl, obwohl sie ein Haufen Soziopathen sind.
    • Die Bande versucht, das Haus einer hispanischen Familie „überraschend umzugestalten“, aber mit ihrer dunklen Kleidung und dem Gerede davon, „sich um die Dinge zu kümmern“, glaubt die verängstigte Familie, dass sie gleich ermordet werden.
    • Dennis geht davon aus, dass er an seiner Highschool als „goldener Gott“ empfangen wird, ohne zu wissen, dass er in der Schule nur ein Versager war.
    • In „The Gang Turns Black“ versucht die Bande mit Serien wie „Quantum Leap“ und scheitert, sich zu entscheiden, wie sie umkehren soll Der Zauberer als Referenzen. Keiner von ihnen kommt näher, und das zeigt sich am Endees war alles der Traum von Old Black Man.
  • Reiß die Kette des Hundes:
    • In „The High School Reunion Part 2: The Gang’s Revenge“ ist die Kellnerin so betrunken und deprimiert, dass sie sagt, dass sie Sex mit dem nächsten Gesprächspartner haben wird. Charlie steht direkt vor ihr und will gerade sprechen … und dann kommt Schmitty heraus nirgends und sagt „Hallo“.
    • Dee in „The Gang Broke Dee“. Dee überwindet ihre Depression, um eine erfolgreiche lokale Komikerin zu werden, und bekommt schließlich einen Auftritt bei Conan angeboten. Es stellte sich heraus, dass das Ganze ein Xanatos-Gambit von Mac, Charlie und Frank war, nur um zu zeigen, dass es noch schlimmer kommen könnte.
    • In „The Gang Reignites the Rivalry“ werden Mac und Charlie von zwei College-Frauen auf einer „Paint Party“ angesprochen – das heißt, beide Paare bemalen sich gegenseitig die leicht bekleideten Körper und nehmen dann gemeinsam eine Dusche, um sie abzuwaschen. Mac und Charlie lassen sich von den beiden Frauen anmalen und sollen sie im Gegenzug anmalen, werden aber von zwei der Burschen angesprochen, die sie zwingen zu gehen, da sie nicht in der Bursche sind.
  • Noch ein Weihnachtslied: Dee und Dennis ziehen in „A Very Sunny Christmas“ ein weitgehend erfolgloses auf Frank.
  • You Are Fat : In 'The Gang Goes to the Jersey Shore' über Mac: Dee: Steig in das verdammte Auto, du fett, fetter arsch, fett, fetter arsch!!
  • Du gehst, Mädchen! : Dee nimmt an den Fußballspielen teil, nur um zu beweisen, dass ein Mädchen fitter und fähiger sein kann als Mac und Dennis. Sie kommt weiter als jeder von ihnen, aber es änderte nichts an ihrer Meinung über sie. Natürlich hilft es nicht, dass sie sich gleich den Fuß gebrochen hat, nachdem sie sich als Mädchen entpuppt hatte.
  • Sie verwenden dieses Wort immer wieder: Dee beschuldigt Charlie in „The Nightman Cometh“ in Bezug auf seine Verwendung des Wortes Metapher. In der Live-Version ihres Dialogs sagte sie dies wörtlich.
  • Ihre andere Linke: 'A Very Sunny Christmas': Charlie: Wie ist das? Das sieht besser aus?
    Mac: Uh, nein, du musst es ein wenig nach links bewegen.
    Charlie: Okay, los geht's. [bewegt den Kranz nach rechts] Wie ist das?
    Mac: Nein, deine andere ist links.
    Charlie: Uh... meine andere Linke? Ich habe nur noch eine übrig.
    Mac: Es ist nur ein Ausdruck. Bewegen Sie es einfach in die andere Richtung. [Bewegung nach links]
    Charlie: Wozu soll dieser Ausdruck dienen? Für jemanden, der zwei Linke hat?
    Mac: N— nein... bewege es einfach in die andere Richtung. Bewegen Sie es in die andere Richtung!
    Charlie: Gegenüber dein links!
    Mac: Deine Linke und meine Linke sind gleich, weil wir in die gleiche Richtung schauen!
    Charlie: [macht Summergeräusche] Wir sind zwei verschiedene Menschen; wir können nicht dasselbe übrig haben!
  • Du willst verklagt werden? : Der „Philly Phrenetic“ in „The World Series Defense“. Ganz am Ende der Episode erklärt Charlie, dass es wirklich der Phanatic ist und dass er nur „Phrenetic“ sagt, um eine Klage von MLB zu vermeiden.
  • Jünger als sie aussehen: In „The Gang Solves the North Korea Situation“ treffen Charlie und Dennis ein koreanisches Mädchen, von dem sie schließlich feststellen, dass es erst 12 Jahre alt ist. Die Schauspielerin, die sie porträtierte, war damals 24 Jahre alt.
  • Ihr Kopf A-Splode : Passiert zuOberst Cricketals Frank es schafft, die Donnerbüchse in „The Gang Cracks the Liberty Bell“ zu entstören.
  • Du bist nicht mein Typ: In 'Mac Bangs Dennis' Mom' ​​versucht Dennis, Macs Mutter und später Charlies Mutter zu verführen, um es ihnen für zwei verschiedene Übertretungen heimzuzahlen. Er scheitert beide Male, weil ihn keine Frau attraktiv findet, und das sagen ihm beide so deutlich wie möglich.
  • Verrückter Plan: Mindestens einer pro Folge. Es geht immer schrecklich, schrecklich schief.
    • In The Gang Gets Trapped beginnt die Episode auf halbem Wege Einer ihrer verrückten Pläne, der Kontext der Situation enthüllte sich allmählich.Nachdem sie ein Indiana-Jones-Kostüm erworben haben, streitet sich die Bande darüber, wer es tragen soll, und teilt es auf. Dee erzählt ihnen von einer Vase, die an eine Familie versteigert wurde, und die Bande beschließt, sie für das Museum zurückzustehlen, das sie ursprünglich an sie verkauft hat.

Interessante Artikel