Haupt Schöpfer Schöpfer / O'Shea Jackson Jr.

Schöpfer / O'Shea Jackson Jr.

  • Sch%C3%B6pfer Oshea Jackson Jr

img/creator/46/creator-oshea-jackson-jr.jpg' Direkt aus Compton , verrückte Mutter …« Hoppla, falsch, O'Shea. „Komm schon, Bryan! Ich habe ein Baby auf dem Weg bekommen und ein Haus, das ich gerade aus der Kraft von was bezahlt habe Sie erzählte mir!' - Eiswürfel, Direkt aus Compton , wo besagtes Baby jetzt ein Erwachsener ist , der seinen Vater spielt .Anzeige:

Er mag das Ebenbild seines Vaters sein, aber O'Shea Jackson Jr. (geboren am 24. Februar 1991) ist weit davon entfernt, eine Kopie zu sein.

Als Sohn der bahnbrechenden Gangsta-Rap-Ikone Ice Cube verlief seine frühe Karriere ähnlich wie die seines Vaters: Unter dem Namen „OMG“ trat er erstmals mit seinem Bruder Darrel „Doughboy“ Jackson auf zwei Tracks aus dem Album ihres Vaters von 2010 auf Ich bin der Westen und veröffentlichte später sein eigenes Mixtape, Jackin' für Beats , zwei Jahre später. Sein größter Anspruch auf Ruhm ist jedoch die Darstellung seines Vaters im N.W.A-Biopic Direkt aus Compton , sowohl sein erster großer Kinofilm als auch seine erste Hauptrolle. Seitdem war Jackson in einer Vielzahl gefeierter Haupt- und Nebenrollen zu sehen, von Komödien bis hin zu Dramen.


Anzeige:

Film:

  • Direkt aus Compton (2015) als sein Vater
  • Ingrid geht nach Westen (2017) als Dan Pinto
  • Höhle der Diebe (2018) als Donnie Wilson
  • Langer Schuss (2019) als Lanze
  • Godzilla: König der Monster (2019) (2019) als Chief Warrant Officer Jackson Barnes
  • Nur Barmherzigkeit (2019) als Anthony Ray Hinton

Fernsehen:

  • Betrunkene Geschichte (2018) als DJ Kool Herc (Folge: 'Game Changers')
  • Das jetzt (2020)
  • Stolzieren! (TBA)

Diskographie:

  • Jackin' For Beats (2012, Mixtape)

Anzeige:

Tropen und Triva im Zusammenhang mit seiner Karriere:

  • Freestyle-Version: Jackin' For Beats ist ein Mixtape, das sich um O'Shea dreht, der die besten Rap-Songs der Zeit, von Dr. Dre bis Drake, freestyled.
  • Wie der Vater, so der Sohn: Wie sein Vater begann er als Rapper, bevor er auf die Leinwand wechselte, obwohl seine Filmrollen etwas vielfältiger waren als die Rollen, die sein Vater normalerweise spielt.
  • Vetternwirtschaft: Spitz sowohl von ihm als auch von seinem Vater abgewendet, wenn nicht geradewegs herausgefordert. Ice Cube ließ ihn Schauspielunterricht nehmen Direkt aus Compton , und die meisten Rollen von O'Shea waren bisher völlig anders als die seines Vaters und außerhalb Compton , unabhängig von der Produktionsfirma seines Vaters, Cube Vision.
  • Unheimliche Familienähnlichkeit: Praktisch allein aufgrund dessen wurde er als sein Vater besetzt Direkt aus Compton .
  • Was hätte sein können: Er hätte fast abgelehnt, seinen Vater zu spielen Compton , bis ihm klar wurde, dass er es bereut hätte, wenn jemand anderes die Rolle bekommen hätte.

Interessante Artikel