Haupt Musik Musik / Metropole Pt. 2: Szenen aus einer Erinnerung

Musik / Metropole Pt. 2: Szenen aus einer Erinnerung

  • Musikmetropole Pt

img/music/98/music-metropolis-pt.jpg Anzeige:

(klick) (klick) (klick) (klick)

Schließen Sie die Augen und beginnen Sie sich zu entspannen. Atme tief ein und langsam wieder aus. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung; Mit jedem Atemzug werden Sie entspannter.

Stellen Sie sich vor, Sie lesen eine Webseite über Metropole Pt. 2: Szenen aus einer Erinnerung , ein 1999er Rockoper / Konzeptalbum der Progressive Metal Band Dream Theater . Es folgt die Geschichte eines Mannes namens Nicholas und seiner hypnoseinduzierten Erforschung eines vergangenen Lebens, in dem es um Liebe und Mord als junge Frau namens Victoria Page ging.

Wenn ich jetzt von zehn auf eins zurückzähle, werden Sie sich friedlicher und ruhiger fühlen.

Zehn. (klick) Neun.(klick) Acht. (klick) Sieben.

Sie betreten einen sicheren Ort, an dem Ihnen nichts schaden kann.

(klick) Sechs. (klick) Fünf. (klick) Vier. (klicken)

Das Album ist eine Fortsetzung des Songs „Metropolis Pt. 1: The Miracle and the Sleeper“ aus dem Album der Band von 1992 Bilder und Worte . Szenen aus einer Erinnerung erweitert die Geschichte und das thematische Konzept, das ursprünglich im Lied präsentiert wurde, erheblich, indem es narrative Texte aus der Sicht mehrerer Charaktere verwendet, die mit technisch und rhythmisch detaillierter Musik und Instrumentalstücken durchsetzt sind.

Anzeige:

(klick) Drei. (klick) Zwei.

Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt eine ernsthafte, tiefgründige Zusammenfassung der Handlung des Albums lesen möchten, brauchen Sie nur nachzuschauen .

(klicken) Eins.


Trackliste:HinweisDie meisten Pressungen trennen die Szenen 2, 3 und 7 über jeweils zwei Spuren.

  1. „Szene 1: Regression“ – 2:06
  2. 'Szene 2: Ouvertüre 1928 / Seltsames Deja Vu' – ​​​​8:41
  3. 'Szene 3: Through My Words / Fatal Tragedy' - 8:00
  4. „Szene 4: Jenseits dieses Lebens“ – 11:23
  5. „Szene 5: Durch ihre Augen“ – 5:29
  6. „Szene 6: Zuhause“ – 12:53
  7. 'Szene 7: Der Tanz der Ewigkeit / Ein letztes Mal' - 10:00
  8. „Szene 8: Der Geist geht weiter“ – 6:38
  9. 'Szene 9: Endlich frei' - 12:00

Anzeige:

Szenen aus einer Erinnerung bietet Beispiele für:

  • Album Title Drop: Der Ausdruck „Scenes from a Memory“ erscheint in „Home“.
  • Alles im Handbuch: Weder in den Texten noch auf der Verpackung gibt es einen Hinweis daraufDer Hypnotherapeut tötet Nicholas.Offiziell bestätigt wurde es nur im Kommentartrack einer Live-DVD.
  • Arc Words: Der Satz „Öffne deine Augen“ taucht viele Male auf dem Album auf. Die erste Person, die dies sagt, ist der Hypnotherapeut am Anfang des Albums, aber die Worte werden später von wiederholtEdward kurz bevor er Victoria tötetund vonden Hypnotherapeuten, bevor er Nicholas tötet.
  • Der Bösewicht gewinnt:Edward ermordet Julian und Victoria und beschuldigt Julian erfolgreich dafür. Der Hynotherapeut tötet auch Nicholas, obwohl wir nicht wissen, ob er damit durchgekommen ist.
  • Großes Übel:Edward und seine Reinkarnation, der Hypnotherapeut. Es wird impliziert, dass der einzige Grund, warum Victoria mit Nicholas kommuniziert, darin besteht, ihn zu warnen, dass der Hypnotherapeut ihn ermorden wird, wie Edward es mit Victoria getan hat, was zu der weiteren Implikation führt, dass das gesamte Album Teil eines endlosen Kreislaufs von Mord und Wiedergeburt ist.
  • Break the Cutie: Nicholas beginnt als relativ glücklicher Mann und wird langsam gebrochen, als er von Victorias Leben und vorzeitigem Tod erfährt, bis zu dem Punkt, an dem er weinend an ihrem Grab zusammenbricht.
    • Töte die Süße:Eduardtat dies Victoria.Der Hypnotherapeut tut dies bei Nicholas.
  • Breather Episode: 'Through My Words', 'Through Her Eyes' und 'The Spirit Carries On' sind dies aus musikalischer Sicht.
  • Call-Forward: Kurze Ausschnitte aus „Home“ und „Through Her Eyes“ sind während „Regression“ zu hören
  • Korrupter Politiker:Edward nutzt seinen Einfluss als Senator, um die Zeitungen dazu zu bringen, den Tod von Julian und Victoria als Mord-Selbstmord statt als Mord darzustellen.
  • Dunkle Reprise:
    • „Through Her Eyes“ kann als heruntergespielte Version von „Through My Words“ angesehen werden. Der Klavierpart in den Strophen und im Refrain des ersteren macht die Gesamtheit des letzteren aus.
    • Der Refrain von „One Last Time“ wird danach in „Finally Free“ wiederholtDie Enthüllung, dass der Hypnotherapeut Edward ist, der sowohl Victoria als auch Julian in ihren vergangenen Leben getötet hat.
  • Downer Ending: Es wird stark angedeutet, dass am Ende von „Finally Free“Nicholas wird von dem Hypnotherapeuten getötet, der eine Reinkarnation von Edward ist, dem Mann, der Victoria getötet hat.Auf der Live-DVD von der Band bestätigt. Es grenzt ehrlich gesagt beim ersten Mal an Sudden Downer Ending, obwohl es beim späteren Hören ziemlich gut angedeutet wird.
  • Dreaming of Times Gone By: Sowohl durch die Hypnotherapie-Sitzungen, die Nicholas durchläuft, als auch als Vorbereitung für die Handlung selbst, wobei die Träume von Victoria der Grund sind, warum er überhaupt den Therapeuten aufsucht.
  • Epischer instrumentaler Opener: 'Overture 1928', dem jedoch ein Track mit Texten vorangeht ('Regression').
  • Epic Rocking: Das Album ist fast 80 Minuten lang, verteilt auf 12 Songs, der längste (Home) mit zwölf Minuten und 53 Sekunden, dicht gefolgt von „Finally Free“ (11:59) und „Beyond This Life“ (11:22).
  • Fading into the Next Song: Natürlich, wenn man bedenkt, dass es eine Rockoper ist. Untergraben mit dem Übergang zwischen „Through Her Eyes“ und „Home“, da es zwischen zwei Akten übergeht.
  • Genrewechsel: Die letzten paar Minuten von „Finally Free“ enthalten keine Musik, sondern spielen sich wie eine Radiosendung ab.
  • Gratuitous Panning: Die Uhr tickt zu Beginn von „Regression“, mehreren Teilen von „Beyond This Life“, der Soundeffekt-Sektion von „Home“ und dem Ende von „Finally Free“.
  • Spukhaus-Historiker: Der alte Mann, der Nicholas in „Fatal Tragedy“ von Victorias Mord erzählt. Es wird in „Strange Déjà Vu“ beschrieben.
  • Der Held stirbt:Der Therapeut tötet Nicholas.
  • Wenn ich dich nicht haben kann...:Edward ermordet schließlich Victoria, weil sie ihn mit ihrem Ex-Freund Julian betrogen hat.
  • Instrumentals: „Ouvertüre 1928“ und „Der Tanz der Ewigkeit“.
„Öffne deine Augen, Nicholas.“ *schrei* *statisch*-->
  • Karma Houdini:Soweit wir wissen, werden weder Edward noch der Hypnotherapeut jemals für ihre Verbrechen vor Gericht gestellt.
  • Last Note Nightmare: „One Last Time“ untergräbt dies. Der Klavierpart am Ende klingt irgendwie gruselig, aber der letzte Akkord ist ein fröhlich klingender Akkord, der den nächsten Song „The Spirit Carries On“ einleitet.
  • Miniscule Rocking: „Regression“ (2:07) und „Through My Words“ (1:07)
  • Mord an der Hypotenuse:Edward tötet schließlich seinen Bruder Julian und Victoria für ihre Affäre.
  • Kein Name genannt: Namen für den Hypnotherapeuten und den Spukhaus-Historiker werden nie genannt.
  • One-Woman Wail: Am Anfang von „Through Her Eyes“ und am Ende von „The Spirit Carries On“
  • Erinnerungen an frühere Leben: Die Handlung dreht sich um Nicholas' Versuche, die Geheimnisse seines früheren Lebens, Victoria, zu lösen.
  • Das wahre Leben schreibt die Handlung: Der Nachrichtenausschnitt am Ende von „Endlich frei“ ist ein CNN-Bericht über den Tod von John Kennedy Jr. Er wurde eingefügt, um zu zeigen, dass die modernen Abschnitte im Jahr 1999 stattfinden.
  • Reinkarnation: Nicholas ist eine Reinkarnation von Victoria, und der Hypnotherapeut ist eine Reinkarnation von Edward.
  • Die Enthüllung: „Endlich frei“. Unbekannt für Nicholas,Edward tötet seinen Bruder Julian, während Julian und Victoria ihre Beziehung (angeblich) im Geheimen wieder aufleben lassen; Edward fordert Victoria dann auf, „[ihre] Augen zu öffnen“, bevor er sie tötet. Er pflanzt Julian einen Abschiedsbrief und übernimmt dann seine Rolle als Zeuge, über den früher im Album (in „Beyond This Life“) als Zeitungskolumne berichtet wurde.Der Grund, warum Nicholas sich dessen nicht bewusst ist, ist, weilsein Hypnotherapeut beendete die Sitzung abrupt, gerade als Nicholas sich damit abgefunden hatte, eine wiedergeborene Victoria zu sein, so dass Nicholas sich dieser Offenbarung oder der Tatsache, dass sein Hypnotherapeut eine Reinkarnation von Edward war und sich darauf vorbereitete, ihn zu töten, nicht bewusst werden konnte ( wieder) – etwas, wovor Victoria ihn warnen wollte.
  • The Roaring '20s : Die vergangenen Segmente mit Victoria spielen im Jahr 1928.
  • Siamesische Zwillingslieder: 'Regression' -> 'Ouvertüre 1928' -> 'Strange Deja Vu' und 'Through My Words' -> 'Fatal Tragedy'.
  • Spoken Word in Music: Das Album enthält Sprachausgabe für den Hypnotherapeuten, Victoria, Julian und Edward.
  • Triumphant Reprise: „The Spirit Carries On“ enthält eine vollständige Band-Wiederholung des Akustik-Tracks „Regression“, komplett mit einem Gospel-Chor.
  • Ungewöhnliche Zeit: Es taucht hier und da auf. „The Dance of Eternity“ (dessen Noten das aktuelle Seitenbild für besagten Tropus darstellen) ist eines der bekanntesten Beispiele dieses Tropus mit über hundert Taktwechseln in weniger als sieben Minuten.
  • Unerledigte Geschäfte: Eine Variante. Victoria wird nicht ausdrücklich als Geist erwähnt, aber sie versucht, durch seine Träume mit Nicholas zu kommunizieren, um ihn dazu zu bringen, ihren Mord zu untersuchen.Und um ihn vor seinem bevorstehenden Tod zu warnen.
  • Teufelskreis :Das Wunder tötet Metropolis erneut.
  • Bösewichtslied: Jeder Teil, der aus Edwards Sicht gesungen wird. Beispiele sind die zweite Strophe und der zweite Refrain von „Home“ und die erste Strophe von „Finally Free“.
  • Wham-Linie:„Öffne deine Augen, Viktoria!“Selbst wenn der Zuhörer alles zusammensetzt, ergibt es keine spätere Zeile,„Augen auf, Nikolaus!“, weniger beunruhigend.
  • Was ist mit der Maus passiert? :Es wird nicht erwähnt, wer der moderne „Sleeper“ (Julians Reinkarnation) ist, obwohl einige vermuten, dass es sich um den alten Mann in „Fatal Tragedy“ oder die Frau von Nicholas handelt, die in „Through Her Eyes“ erwähnt wird.
  • Reiß die Kette des Hundes:Nicholas glaubt, den Mord an Victoria aufgeklärt und die Bedeutung seiner Träume herausgefunden zu haben. Er geht glücklich nach Hause, schaltet Musik ein und wird prompt vom Hypnotherapeuten ermordet.

„ÖFFNE DEINE AUGEN, NIKOLAUS“ *VRRRRRRP*KSSSSSHHHHHHHHHT (Stichwort „Das gläserne Gefängnis“.)

Interessante Artikel