Haupt Manga Manga / Miss Kobayashis Drachenmädchen

Manga / Miss Kobayashis Drachenmädchen

  • Manga Miss Kobayashis Drachenm%C3%A4dchen

img / manga / 29 / manga-miss-kobayashis-dragon-maid.pngChu-chu ja!HinweisIm Uhrzeigersinn von der Mitte: Tohru, Elma, Lucoa, Kanna Anzeige:

Miss Kobayashis Drachenmädchen ( Kobayashi-san Chi no Maid Dragon Kobayashi-sanchi no Maid Dragon) ist einStück des LebensUrban Fantasy-Manga von Cool-Kyou Shinsha. Es begann mit der Serialisierung imSeinenZeitschrift Monatliche Aktion im Jahr 2013.

Kobayashi war nur eine fleißige Otaku-Softwareprogrammiererin, die in Tokio lebte, bis sie sich eines Nachts betrank. In ihrer betrunkenen Benommenheit kletterte sie auf einen Berg, stieß auf einen verwundeten Drachen namens Tohru und zog ein riesiges, göttliches Schwert aus ihr heraus, das ihr Leben rettete. Bevor sie nach Hause ging, sagte Kobayashi zu Tohru, dass sie bei ihr wohnen könne, wenn sie wolle. Als sie am nächsten Tag aufwacht und sich an nichts erinnern kann, eilt sie zur Arbeit und trifft Tohru vor ihrer Wohnungstür. Nachdem Tohru Kobayashis betrunkenes Gerede über Dienstmädchen gehört hat, verwandelt sie sich auf magische Weise in ein überwiegend menschliches Dienstmädchen und widmet ihr Leben der Aufgabe, Kobayashis Dienstmädchen zu sein. Natürlich nichts über Dienstmädchen oder menschliche Gesellschaft wissend.

Anzeige:

Im Jahr 2016 wurde es von Seven Seas Entertainment lizenziert und begann im Oktober mit der Veröffentlichung in Nordamerika. Kurz darauf entstand ein Spin-Off mit Kunst von Kimura Mitsuhiro mit dem Titel Miss Kobayashis Dragon Maid: Kannas Alltag begann im Dezember 2016, das ebenfalls von Seven Seas lizenziert ist. Ein weiteres Spin-off mit Kunst von Kazama Ayami mit dem Titel Miss Kobayashis Dragon Maid: Elmas Office Lady Diary begann im August 2017 und ist ebenfalls von Seven Seas lizenziert. Ein drittes Spin-off mit Kunst von Utamaro mit dem Titel Miss Kobayashis Dragon Maid: Lucoa ist mein xx begann im Januar 2019. Ein viertes Spin-off mit Kunst von Nobuyoshi Zamurai mit dem Titel Miss Kobayashis Drachenmädchen: Fafnir der Einsiedler begann im November 2020.

Eine Anime-Adaption mit 13 Folgen, produziert vonKyoto-Animationlief während der Anime-Saison Winter 2017. Regie führte Yasuhiro Takemoto, wobei Yuka Yamada als Serienkomponist, Miku Kadowaki als Charakterdesigner und Nobuaki Maruki als Chief Animation Director fungierten. Eine zweite Staffel wurde im Februar 2019 unter dem Titel angekündigt Miss Kobayashis Dragon Maid S HinweisDas „S“ steht für „Super Supreme Second Life Start“.. Während die Zukunft der nächsten Staffel für eine Weile in der Luft lag, wurde sie schließlich uraufgeführt, da mehrere der wichtigsten Mitarbeiter der Show (einschließlich Regisseur Yasuhiro Takemoto) zu den vielen Opfern des Brandanschlags von 2019 auf Kyoto Animation gehörten Juli 2021. Eine ONA-Serie mit dem Titel Minidora (Mini Dragon) wurde im April 2021 im Vorfeld der zweiten Staffel veröffentlicht.

Anzeige:

Es ist für das weltweite Streaming auf Crunchyroll mit Untertiteln und mit einem englischen Dub auf FUNimation verfügbar . Ein lateinamerikanischer Dub wurde ebenfalls veröffentlicht.


Diese Arbeit enthält Beispiele für die folgenden Tropen:

alle Ordner öffnen/schließen Tropes 0-B
  • 2D-Visuals, 3D-Effekte: Die Videospiele, die die Charaktere im Anime spielen, werden in 3D gerendert, was ziemlich gut funktioniert, weil es sie wie echte Videospiele aussehen lässt.
  • 6 ist 9 : Passiert in Kannas Alltag wenn Kannas Klasse die Sitzordnung ändert und die Schüler Nummern zogen, um zu bestimmen, wo sie platziert werden würden. Saikawa, die hofft, neben Kanna (die Platz 5 gezeichnet hat) zu sitzen, reagiert entsetzt, als sie annimmt, dass sie Platz 9 gezeichnet hat, nur um zu erfahren, dass sie ihn verkehrt herum gehalten und tatsächlich Platz 6 gezeichnet hat.
  • Eigentlich ziemlich lustig:
    • Kobayashi bittet Tohru und Kanna, „auf ihrem Niveau“ zu spielen. Torru: Mein Rücken!! Mein Rücken!!
      Dasselbe: Ich bin so müde, dass ich sterben werde.
      Kobayashi: Das ist einfach gemein. Das bin aber ganz und gar ich.
    • In Kapitel 107, als Tohru und Elma über die Ehe diskutieren und was sie für jeden von ihnen bedeutet, hat Tohru das Gefühl, dass sie praktisch mit Kobayashi verheiratet ist, indem sie zusammenlebt. Apfel: Einfach zusammen leben ... huh. (Stolz und vor Freude) Wenn das der Fall ist, dann bin ich mit allen Leuten in dieser kleinen Stadt in diesem kleinen Land verheiratet.
      Torru: Was hat es mit dieser verdrehten Logik auf sich? Sie brechen das Gesetz der Bigamie.
      Apfel: Die Strafe für Bigamie ist nur eine zweijährige Haftstrafe. Das ist garnichts.
      Tohru schweigt, bevor er lächelt und mit Elma lacht.
  • Anpassungsfähige Bescheidenheit:
    • Im Anime (Folge 3) wurde die Imagine Spot-Szene, in der Kanna und Tohru sich gegenseitig sauber leckten, verpixelt, im Manga (Kapitel 11) nicht (obwohl Genitalien und Brustwarzen nicht gezeigt wurden).
    • Im Anime hatten Kanna und Tohru ihre Kleider an, als sie meditierten, um (noch mehr) Superkräfte zu erlangen (Folge 5), im Manga (Kapitel 18) hatten sie das nicht (wieder waren ihre Brustwarzen und Genitalien von Haaren bedeckt). .
    • In der zweiten Folge von Drachenmädchen S , als Kobayashi aufwacht, um zu sehen, wie Kanna während der Zeit, in der er mit ihr schläftIlulu verwandelt sie in einen Mann, Kanna ist in ihrem üblichen gelben Nachthemd zu sehen. Im Manga (Kapitel 37) wird sie völlig nackt gezeigt (auch hier wurden keine Genitalien oder Brustwarzen gezeigt).
  • Adaptation Dye-Job: Allen weiblichen Drachen wurde im Anime mehrfarbiges Haar gegeben.
  • Anpassungserweiterung: Der Anime fügt viele Dinge hinzu.
    • Episode 1 fügt eine Szene hinzu, um zu erklären, wie Tohru weiß, wie Dienstmädchen aussehen sollen. Um es kurz zu machen, sie sah zwei Mädchen, die während ihres Fluges zu Kobayashis Haus Werbung für ein Dienstmädchen-Café machten.
    • Episode 3 beginnt damit, dass Kobayashi beschließt, umzuziehen, weil es nicht genug Platz für sie, Tohru und Kanna gibt.
    • In Folge 4 kauft der Kobayashi-Haushalt Schulmaterial für Kanna.
    • Episode 6 endet mit einem Blick auf das Privatleben von Makoto und Fafnir. Außerdem sehen wir tatsächlich das Gespräch zwischen Kobayashi und Georgie, an dem Dienstmädchen beteiligt sind.
    • In Episode 7, der Strand-Episode der ersten Hälfte, gibt es viel mehr als nur den Manga. Lucoa und Shouta kommen auch mit der Gruppe, und eine Sitzung zum Auftragen von Sonnencreme, ein kurzes Schwimmrennen, ein Wassermelonen-Smashing-Spiel und Lucoas Badeanzug-Posen werden hinzugefügt.
    • Die erste Hälfte von Episode 9 zeigt, wie Kobayashi Überstunden macht, damit sie den Tag frei bekommt, um zum Sportfest in Kannas Schule zu gehen (im Manga war es der Elterntag). Die zweite Hälfte ist original zum Anime und zeigt das Sportfest selbst.
    • Episode 10 ist ein Anime-Original, in dem die Besetzung ihre eigene Version zeigt Das kleine Streichholzmädchen für ein Altersheim zu Weihnachten.
    • Episode 11 enthält eine erweiterte Version von Kapitel 3 von Kannas Alltag wenn alle zu Silvester in einen Schrein gehen. Es hat auch mehrere Anime-Originalsegmente von Kobayashi, Tohru und Kanna, die unter einem bleiben kotatsu .
    • Episode 12 beginnt mit einer erweiterten Version von Kapitel 12, in der Tohru die Hausarbeit erledigt und Einkäufe macht, bevor er Omurice macht.
    • Episode 13 basiert auf den Kapiteln 19 und 20,Außer dass Tohrus Vater sie nach Hause bringt, entkommt sie, um Kobayashi zu finden, und er kommt, um sie wieder zurückzunehmen.Es endet mit einem Besuch des Haushalts von Kobayashi in Kobayashis Familienhaus.
    • Die OVA fügte zusätzliche Szenen für das Segment zum Valentinstag hinzu, die sich auf den Rest der Besetzung und weitere Aktivitäten während der Reise der heißen Quelle konzentrierten.
  • Angepasste Sexualität: Im japanischen Dub bestätigt oder leugnet Koboyashi ihre Sexualität nicht. Im englischen Dub sagt sie Tohru unverblümt, dass sie hetero ist.
  • Anpassung Erklärung Befreiung :
    • Im Manga benutzte Tohru Magie, um die notwendigen Papiere zu erstellen, damit Kanna zur Schule gehen konnte. Der Anime schnitt diese Szene heraus und entschied sich stattdessen für eine Sequenz, in der die beiden und Kobayashi Schulsachen kaufen, während Fafnir und Tohrus Wohnungssuche in der nächsten Folge erklären, wie Drachen mit Papierkram umgehen.
    • In The Stinger für das Dodgeball-Kapitel erklärte Tohru, dass sie eine magische Hülle um den Ball gelegt hat, damit er nicht zerbricht, während sie spielen. Der Anime schnitt dies heraus, was zu einem geringfügigen Fall von führte Kühlschranklogik für den Betrachter.
    • Im Manga kommt die Hot Springs-Episode nach Ilulus Angriff auf Tohru, wobei Takiya die Reise ausdrücklich vorschlug, weil er wusste, dass etwas Schweres passiert war, und den anderen einen Urlaub geben wollte, um sie zu beruhigen und das Gemeinschaftsgefühl zwischen ihnen aufrechtzuerhalten die Gruppe. Da Ilulu in der ersten Staffel des Anime nicht aufgetaucht ist, entfernt die OVA diesen Teil einfach und lässt Takiya die Community-Erklärung verwenden.
  • Anpassungsinduziertes Handlungsloch:
    • Da die Kapitel nicht in der richtigen Reihenfolge angepasst werden, verliert Lucoa und Fafnir, die Tohru während des Dodgeball-Kapitels überprüfen, den größten Teil seiner Bedeutung. Im Manga passierte es direkt nach dem ganzen Debakel mit Tohrus Vater, aber im Anime passierte es vorher.
    • WannTohrus Vater bringt sie zurück nach HauseIm Finale der ersten Staffel bemüht sich Kobayashi nicht, die anderen Drachen (außerhalb von Kanna) um Hilfe zu bitten, obwohl er ihnen im Laufe der Staffel nahe gekommen ist. Im Manga findet das Ereignis viel früher statt (am Ende des zweiten Bandes), als Fafnir und Lucoa gerade erst vorgestellt wurden, während Elma noch nicht einmal erschienen war.
    • Aufgrund der Veränderung, wie Kanna die von Tohru hergestellte Schokolade in die Hände bekommt, lässt die Anime-Adaption des Valentinstagkapitels den entscheidenden Handlungspunkt aus, wie der Liebestrank keine Wirkung hatte, wenn er von einem Drachen konsumiert wurde (im Manga Kobayashi ist sich dessen nicht bewusst und isst am Ende etwas von der Schokolade, wenn sie von Kanna angeboten wird, weil sie annahm, dass, wenn Kanna sie ohne seltsame Auswirkungen isst, es für sie sicher wäre, es auch zu essen).
  • Alien-Mittagessen: Tohru versucht, Kobayashi etwas zu servieren exotisch Mahlzeiten. Auch ihre Versuche, sich den eigenen Schwanz zu bedienen, sind ein Running Gag.
  • Außerirdische Nichteinmischungsklausel: Drachen dürfen sich nicht auf der Erde einmischen.
  • Altar-Diplomatie: Ungeachtet dessen, was ihr Name glauben machen möchte, ist die Harmony-Fraktion keine einzelne einheitliche Organisation, sondern eher eine lose Ansammlung politischer Einheiten. Infolgedessen nehmen sie oft an arrangierten Ehen teil, um friedliche Bündnisse miteinander zu pflegen.
  • Immer in Klasse Eins: Im Anime abgewendet (der Manga gibt nie an, in welcher Klasse sie sich befinden). Kanna und Saikawa sind in Klasse 3-2 und Shouta ist in Klasse 5-3.
  • Vergnügungspark: Kobayashi, Tohru und Kanna besuchen einen in Kapitel 50 (Ilulu entschied sich, zu Hause zu bleiben, weil sie sehr müde war).
  • Rüstungsbrechende Frage: Der Bandit tut dies versehentlich Tohru an, als sie sie fragt, wie es ist, ein Drache zu sein. Tohru hatte sich nie für frei gehalten und sich nie gefragt, was sie tun würde, wenn sie es wäre.
  • Rüstungsbrechende Antwort: Kobayashi gibt Elma eine, als sie sie unhöflich nennt, weil sie ihr Gespräch mit Tohru unterbrochen hat. Sie weist darauf hin, dass sie ihre Wohnung mit ihrem Einzug zerstört hat und die Regeln einer Welt lernen sollte, bevor sie versucht, sie zu beschützen.
  • Hintergrund Magic Field: Während Kannas Einführung wird erwähnt, dass es der Erde an Umgebungs-Mana mangelt (im Gegensatz zur anderen Welt). Während Tohru und Lucoa in der Lage sind, ihre eigenen zu produzieren, müssen die anderen Drachen andere Energieformen (wie Strom aus Steckdosen oder Feuer aus Gasherden) umwandeln, um sich aufzuladen.HinweisSie kann Verwenden Sie den Überschuss, den Tohru und Lucoa produzieren, aber es schmeckt schrecklich.
  • Lockvogeltaktik :
    • In einem Kapitel von Kannas Alltag wo Kanna, nach dem Erlernen von IluluGender-BenderZauberspruch, der ihn versehentlich auf Saikawa wirft, zeigt ein Panel eine Außenaufnahme einer Toilette, in der Saikawa schreit, was darauf hindeutet, dass sie ein 'Ding' bemerkt hat, das sie nicht haben sollte. Stattdessen war der Schrei darauf zurückzuführen, dass sie eine der Stalltüren zerbrach, als sie sie öffnete (wobei der Zauber ihr aufgrund von Kannas Unerfahrenheit einige männliche Züge verlieh, anstatt ihre Anatomie zu verändern).
    • In Kapitel 100, während Tohru und Elmas Wettbewerb darüber, wer einen bekommen kannmännlicher Kobayashium ihr Herz schneller schlagen zu lassen, versuchen beide schließlich, indem sie ganz nackt werden ... nur damit sie sich in ihre Drachengestalt verwandeln.
  • Bait-and-Switch-Lesben: Viele Leser des Mangas erwarteten einen Fokus auf die blühende Romanze zwischen Kobayashi und Tohru. Leider konzentriert sich der Großteil der Geschichte auf die provisorische Drachenfamilie, die Kobayashi umgibt, mitKobayashi weist Tohrus Avancen konsequent zurück.
  • Strandfolge:
    • Kobayashi, Tohru und Kanna besuchen den Strand in Kapitel 16/der ersten Hälfte von Episode 7. Shouta und Lucoa schließen sich ihnen im Anime an. Während die Anime-Version einige traditionelle Strandpossen und Fanservice hinzufügt, handelt es sich hauptsächlich um eine introspektive Diskussion über Familie und Erwachsensein.
    • Ein weiterer Ausflug zum Strand findet in Kapitel 100 statt. Der große Unterschied zwischen diesem besteht darin, dass nicht nur Elma und Ilulu mitmachen (zusammen mit Shouta und Lucoa in der Manga-Version), sondern Kobayashi auch dank eines Unfalls die Zeit verbringt Tagals ein Mann.
  • Big Applesauce: In Kapitel 62 verbringt Kanna einen Tag in New York City, nachdem sie von zu Hause weggelaufen ist.
  • Big, Thin, Short Trio: Kimun, Damocles und Telne bilden in Kapitel 84 eins, wobei Kimun der Große, Damocles der Dünne und Telne der Kleine ist.
  • Schwarzes Blut: Heruntergespielt. Das Blut aus der Wunde, die Tohru hatte, als sie Kobayashi zum ersten Mal traf, war schwarz, aber das Blut, das wegflog, als Kobayashi das Schwert herauszog, war dunkelrot. Wahrheit im Fernsehen , da Blut beim Trocknen eine grün-schwarze Farbe annimmt, was darauf hindeutet, dass Tohru dieses Schwert eine Weile in sich steckte.
  • Bland-Name-Produkt:
    • Im Anime hat Kobayashi ein Schachbrettmuster-Spielsystem, das als „180“ gekennzeichnet ist. Ein anderes ihrer Systeme trägt die Aufschrift „GS5'.
    • Fafnirs private Spielhalle in Kannas Alltag hat Schränke für Bürgersteigkrieger II , Codius , Gespenster und Geister undPac-Typ.
    • In Kapitel 70 gibt es einen Spielzeugladen namens TOY'S' PLUS (mit dem P in PLUS rückwärts).
    • In Kapitel 59 genießt Elma Priky (Pocky) und Maji-Kekse (Meiji).
    • Einige der in Kapitel 52 gezeigten Bücher Kannas Alltag enthalten Erugon und Porry Hutmacher .
    • In Kapitel 79 gehen Tohru und Ilulu zu einem ANI QRO (UNI QLO) Geschäft.
  • Gebleichte Unterhose: Lucoas Beziehung zu Shouta liest sich exakt wie der Beginn der Hentai-Arbeiten des Autors (monströses Mädchen mit großen Brüsten, das einem schüchternen kleinen Jungen die Zügel anlegt), und könnte auch eine Parodie darauf sein, einfach abschneiden, bevor etwas wirklich NSFW passiert.
  • Die blinden führen die blinden :
    • Als Kanna zum ersten Mal in Kobayashis Wohnung einzieht, nimmt Tohru sie mit in die Stadt, um ihr den „gesunden Menschenverstand“ der Erde beizubringen. Während sie ein paar Details richtig macht, ist das meiste, was sie ihr sagt, unterhaltsam falsch.
    • In einem Kapitel von Elma's Office Lady Diary , versucht Elma, trendige, arbeitsgerechte Kleidung zu shoppen. Natürlich sind die Leute, die ihr helfen, Lucoa und Ilulu.
  • Die Körperteile, die nicht genannt werden dürfen: Wenn Kobayashi ihr Geschlecht verdreht hat, bezeichnen sie und Tohru (die normalerweise gerne über sexuelle Dinge sprechen) ihren Penis als „das“, „eines davon“ oder (in inoffiziellen Übersetzungen) a 'Ding'.
  • Buchstützen: Sowohl die erste als auch die letzte Episode des Anime beginnen mit einem westlichen Drachen, der über die Stadt fliegt.
  • Langweilig, aber praktisch: In Kapitel 34 von Elma's Office Lady Diary Tohru hat Kanna und Saikawa passende Outfits für ihren Ausflug in den Zoo zusammengestellt. Die Gründe dafür sind, dass zwei Mädchen, die identisch gekleidet sind, helfen, eines zu finden, wenn eines fehlt, indem sie einen Hinweis haben, um Leute zu zeigen, oder weil sie in passenden Outfits sind, werden sie leichter in Erinnerung bleiben, wenn ihr Chaparone von ihnen getrennt ist und sie finden muss.
  • Sowohl Ordnung als auch Chaos sind gefährlich: Innerhalb der „Order“-Fraktion gibt es Drachen, die geben sich alle Mühe, Streit unter den Menschen zu verursachen, indem sie zum Beispiel Menschenopfer fordern, um Probleme zu lösen, die sie leicht ändern könnten, andere, die menschliche Gesetze missbrauchen, um sich als Götter verehren zu lassen, einige, die nur eine Ausrede haben wollen, um rechtmäßig Chaosdrachen zu töten. und einige, die grenzwertig Lawful Stupid sind. Zu den Drachen in der „Chaos“-Fraktion gehören Tempelritter, die denken, dass Menschen die wahren Monster sind, die ihre Freunde und Familie töten, viele, die dagegen sind, dass Menschen Drachen als immer chaotisch böse bezeichnen, Sozialdarwinisten, die denken, dass Drachen niemals moralisch fehlbar sind solange Sie können jeden töten, der versucht, sie aufzuhalten, und viele, die einfach nur chaotisch böse oder chaotisch dumm sind.
  • Atemwaffe: Alle sechs Hauptdrachen der Serie wurden mit ihrer gezeigt. Es wurde jedoch gezeigt, dass nur Tohru und Elma ihre sowohl in Drachenform als auch in menschlicher Form verwenden, die anderen vier (Kanna, Fafnir, Lucoa und Ilulu) wurden nur in einer ihrer beiden Formen gezeigt (Drachenform für Kanna & Lucoa und menschliche Gestalt für Fafnir & Ilulu).
  • Brick Joke: In Kapitel 7 von „Elmas Office Lady Diary“ schlägt Kobayashi vor, dass Elma sich eine Sonnenbrille für ihren ersten „Todesmarsch“ besorgen soll. Erst am Ende des Kapitels erfährt sie, dass sie ihre Augen vor Sonnenlicht schützen sollen, wenn sie nach drei Tagen Nonstop-Arbeit endlich das Büro verlässt.
  • Breite Striche: Kannas Alltag ist angeblich im Kanon der Hauptserie, leiht sich aber einige Elemente aus dem Anime aus, wie den Kunststil und das Layout von Kobayashis Wohnung. Insbesondere Kapitel 19 enthält mehrere Verweise auf Episode 6.
  • Buffet Possenreißer: Elma wird schließlich von einem Buffet in ihrem Spin-off verbannt, nachdem sie innerhalb von 2 Stunden über 100 Teller mit Essen gegessen hat.
  • Bug Catching : Kanna wird in Episode 7 als Teil ihrer Sommerhausaufgaben auf der Suche nach Bugs gesehen.obwohl sie sich nie die Mühe macht, ein Netz zu benutzen.
Tropen C-D
  • Rückrufen :
    • Als Kanna im Manga mit Saikawa in den Park geht, bezeichnet sie die Wippe als Katapult, genauso wie Tohru es an ihrem ersten gemeinsamen Tag tat, nachdem Kanna bei Kobayashi eingezogen war. Nachdem Kobayashi im Anime erklärt hat, dass Wippen eigentlich etwas sind, auf dem Kinder spielen, kommen die Drachen auf die Idee, dass Sie sie benutzen, indem Sie jemanden an jedem Ende auf und ab springen lassen und die Person am anderen Ende fliegen lassen, also wenn Kanna zu geht mit Saikawa parken, bezeichnet sie die Wippe stattdessen als „das Ding, mit dem man fliegt“.
    • Während Tohru Kanna in Episode 2 beibringt, wie die menschliche Welt funktioniert, sehen sie einen Typen, der mit einem Handy telefoniert und immer wieder sagt: „Das ist böse“. Tohru sagt, dass dies magische Worte sind, die Sie durch die meisten Gespräche bringen. Kanna wiederholt dies jedes Mal, wenn einer ihrer Klassenkameraden versucht, ihr in Folge 4 etwas zu zeigen.
    • In Folge 12 spielt Tohru das gleiche Reinigungslied wie in Folge 3.
    • In Kapitel 43 wird Tohru gebeten, sich einem Nachbarschaftsüberwachungskomitee anzuschließen, weil sie den Taschendieb in Kapitel 5 gestoppt hat.
    • Die Medizin, die Tohru Kobayashi in Kapitel 42 gab, kehrt in Kapitel 35 zurück Kannas Alltag , wobei Kanna einen Tag mit Katzenohren verbringt, nachdem es für ein Ergänzungsgetränk gehalten wurde. Kanna versteckt auch ihre Katzenohren, wenn sie nach draußen geht, indem sie den Hut aus dem Outfit trägt, das Tohru am Ende von Kapitel 4 trug.
    • Während der OVA wiederholen Takiya und Fafnir die Tanzroutine, die sie in Episode 6 geübt haben, während sie Tischtennis spielen.
    • Als Kanna in Episode 3 zu ihrer neuen Wohnung gefahren wird, sagt sie „das ist also ein Auto“ in Bezug auf ihren Wunsch, in einem Rücken zu fahren, als Tohru ihr zum ersten Mal etwas über die menschliche Gesellschaft „beibrachte“.
    • Als Chloe zu Besuch kommt Kannas Alltag , erwähnt Kanna, die Freiheitsstatue gesehen zu haben.
    • Fafnir erwähnt, dass er den Kochwettbewerb beurteilt hat, als Tohru ihm und Elma hilft, Bentos in Kapitel 10 von zuzubereiten Elma's Office Lady Diary .
    • Wenn Elma und Ilulu rasiertes Eis im Süßwarenladen in anbieten Elma's Office Lady Diary , Elma verwendet Eis vom Südpol, nachdem Ilulu im Kapitel über rasiertes Eis erwähnt hatte, wie etwas davon vorhanden war Kannas Alltag .
  • Die Cameo: Mehrere von anderen Cool-kyou Shinsha-Werken.
    • In Kapitel 7 wird gezeigt, dass Miki einen Crêpe-Stand besitzt, in Kapitel 10 ein Foto in Tohrus Kochbuch und in Kapitel 54 auf der Freundesliste von Takiyas Handheld.
    • Es werden mehrere Verweise darauf gemacht Ojojojo , das offensichtlichste davon ist, dass Kobayashi für das Unternehmen arbeitet, das Haru am Ende dieser Serie gegründet hat. Ein Foto von Haru erscheint in der Zeitung, die Kobayashi in Kapitel 13 gelesen hat, außerdem werden sie und Aki später beide (indirekt) von Takiya in Kapitel 55 erwähnt. Gramps ist in Kapitel 62 zu sehen, wie er Kanna beim Skateboarden zuschaut. Und dann taucht Haru auf richtig in Kapitel 83 (obwohl ihre Augen nie gezeigt werden), um Elmas neuen Arbeitsvorschlag anzusprechen.
    • Die Metzgerei Horiuchi aus RaButa erscheint in Kapitel 25. Tohru erwähnte auch, dass sie von Herrn Horiuchi (entweder Harundo oder seinem Vater) etwas über Weihnachten erfahren hatte.
    • Frau Rabbit (aus dem gleichnamigen Oneshot) taucht in verschiedenen Formen von Merchandise auf, von einem Schlüsselbund, den Kanna nach ihrem ersten Schultag von Kobayashi bekommen hat, bis hin zu einem Kuscheltier-Wärmflaschenbezug, den die Kobayashis beim Kauf mitnehmen Neu kotatsu in Kannas Alltag . Die eigentliche Frau Hase taucht auch bei Comiket auf.
    • Cool-kyou Shinshas Hentai-Autor-Avatar ist auch direkt hinter Frau Rabbit im Comiket zu sehen.
    • Hoka aus Metsuko ni Yoroshiku ist in Kapitel 43 als Mitglied der 'Dragon Busters' zu sehen und trägt ihre charakteristische Stahlpfeife. Kanna liest auch Pfirsichjunge Riverside am Anfang des Kapitels.
  • Kann Fiktion nicht von Realität unterscheiden: Tohru und Kanna glauben schließlich, dass Menschen auf der Erde Energiestrahlen abfeuern und Heldentaten von übermenschlicher Kraft vollbringen können, nachdem sie „The Marix“ gesehen haben. Um fair zu sein, sie kommen aus World of Badass, wo solche Dinge an der Tagesordnung sind.
  • Kanonischer Einwanderer:
    • Kapitel 55 verwendet die Szenenübergänge mit 5 Symbolen, die im Anime zu sehen sind.
    • Während sie nie in der Hauptserie auftaucht, wurde das Design für Saikawas Mutter aus Episode 9 verwendet Kannas Alltag .
  • Hausmeister-Umkehrung: Wird aufgerufen, dann unterwandert Kannas Alltag . Kanna kümmert sich um Saikawa, wenn sie Fieber bekommt, und versucht ein paar Tage später, sich selbst eine Erkältung zu holen, damit Saikawa sich um sie kümmern kann. Da sie ein Drache ist, hat sie eine ideale Krankheitsimmunität, sodass ihre Versuche, krank zu werden, fehlschlagen.
  • Katzenlächeln: Tohru trägt in Folge 5 einen zur Schau, während sie Kobayashi an ihrem Arbeitsplatz heimsucht.
  • Zensiert für Comedy:
    • Fafnirs 'Curse Anthology', sein Versuch, einen Manga zu machen, ist für die Zuschauer völlig verpixelt. Tohru weist darauf hin, dass er gesetzt hat tatsächlich Anweisungen für echte Flüche, einschließlich wie man Menschen tötet. Sie erwähnte auch, dass der Verkauf für 1000 Yen (etwa 9 bis 10 US-Dollar im Jahr 2016) ein ziemliches Schnäppchen sei.
    • Tohrus Weihnachtsgeschenk für Kobayashi war ein seltsames und noch lebendes Ding aus ihrer Welt, das sie zermahlen und auf ihren Rücken auftragen musste, um ihre Rückenschmerzen loszuwerden.
    • Einige der übrig gebliebenen Zutaten von Tohrus Omurice zappeln immer noch, als Kobayashi nach Hause kommt.
  • Charakter im Logo: Die Anime-Version zeigte Tohrus Hörner und seinen Dienstmädchen-Kopfschmuck.
  • Cheeky Mouth: Passiert in der Anime-Adaption besonders für Charaktere weiter hinten in einer Szene. Der Anime hält sich im Allgemeinen an Frontaufnahmen von sprechenden Charakteren. Profilaufnahmen und viele Charaktere im Hintergrund fallen jedoch in diese Kategorie.
  • Tschechows Waffe: Am Ende des Azad-BogensKobayashi zeigt eine riesige Summe magischer Kraft, die in ihr wohntund später in Kapitel 95Shouta enthüllt harmlos, dass Zauberer mit einer hohen magischen Reserve geboren werden, während normale Menschen sich bis zu dieser Stufe hocharbeiten müssen. Kobayashi überlegt dann kurz, warum sie so viel tun konnte.
  • Tschechows Schütze: In Kapitel 83 hilft eine Frau namens Tatsuzawa Kobayashi, Takiya und Elma, ein Projekt pünktlich bei der Arbeit zu erledigen, ohne zu erklären, wer sie ist, außer einer Omake, die angibt, dass sie kurz nach Elma in der Firma angefangen hat.Kapitel 106 enthüllt, dass sie tatsächlich ein auf Harmonie ausgerichteter Drache ist, der speziell auf die Erde geschickt wurde, um Elma zu ersetzen, nachdem sie ihre arrangierte Ehe abgeschlossen hatte.
  • Weihnachtsfolge:
    • Kapitel 8 im Manga. Es war auch, als Fafnir und Lucoa offiziell vorgestellt wurden.
    • Der Anime hat es mit Episode 10 geschafft, in der die Besetzung ein Theaterstück für ein Altersheim aufführt.
    • Kannas Alltag hat ein Kapitel, in dem Kanna und Saikawa an Heiligabend Kekse an ihre Freunde und die Menschen in ihrer Nachbarschaft verteilen.
  • Klone sind auch Menschen: In einem Kapitel von Kannas Alltag Während der Ereignisse von Kapitel 85 entwickelt Kanna eine so enge Beziehung zu einem der Tohru-Klone, dass sie versucht, sie zu verstecken, als der echte Tohru sie zusammentreibt, um sie in den Orbit zu schicken, um sie loszuwerden.
  • Clue, Evidence, and a Smoking Gun : In der letzten Skizze des sechsten DVD-Specials spielt Tohru die Rolle von Sherlock Holmes und weist darauf hin, dass Lucoa gerade wegen ihrer nassen Haare, ihres verschwitzten Körpers und aus der Badewanne kam völliger Mangel an Kleidung.
  • Die Mäntel sind ausgezogen: In Kapitel 64, etwa nach einem Drittel des Übungskampfs von Tohru und Elma, legen sie ihre äußersten Kleidungsschichten ab (und aus irgendeinem Grund nimmt Tohru ihr Haarteil ab), bevor sie ihren Kampf wieder aufnehmen. Wenn man bedenkt, wie viel aggressiver Elma unmittelbar danach wird, ist es offensichtlich, dass sie ihre Bewegung maximieren sollte.
  • Farbcodierte Charaktere: Heruntergespielt, da die Charaktere kaum ihre zugeordneten Farben tragen. Die Drachen haben auch Muster, die in der Eröffnung / dem Ende dazu passen.
    • Kobayashi: Grün
    • Tohru: Rot kariert
    • Kanna: Rosa Tupfen
    • Lucoa: Lila horizontale Balken
    • Elma: Blaue vertikale Balken
    • Fafnir: Bläuliches Lila mit aufwändigem Paisley-Muster.
  • Farbfehler:
    • Kobayashi, als sie Tohru das erste Mal in ihrer Drachengestalt sieht, nachdem sie nüchtern geworden ist.
    • Kobayashi und Takiya, als sie Fafnir zum ersten Mal in seiner monströsen humanoiden Form sehen (Folge 3).
    • Fafnir verlässt Comiket 90 völlig niedergeschlagen und ohne Farbe, weil er nicht einmal ein Exemplar seines Mangas verkaufen konnte. Es passiert wieder, wenn niemand die Fortsetzung bei Comiket 91 kaufen will.
  • Kochduell: In Kapitel 23 veranlasst Kanna, dass sie ein Bendou-Mittagessen für ihr Schulpicknick haben möchte, Kobayashi und Tohru, sich darüber zu streiten, wer von ihnen der bessere Koch ist, um zu entscheiden, wer das Mittagessen zubereitet.
  • Cooler Quellcode: Gelegentliche Aufnahmen von Kobayashis Computer im Anime zeigen, dass sie in Python programmiert.
  • Superkraft zum Aufblasen der Deckung: Kanna konnte Tohru ausfindig machen, nachdem sie mit einer Wellenbewegungspistole einige Regenwolken beseitigt und ihre Superkraft und Geschwindigkeit eingesetzt hatte, um einen Taschendieb zu fangen.
  • Kreative Unfruchtbarkeit: Drachen sind sehr gut darin, Magie auszuführen, aber fast alle Zaubersprüche wurden von Menschen erschaffen, da die Drachennatur nicht gerade förderlich für die Art von langfristiger kooperativer Anstrengung ist, die erforderlich wäre, um sie zu erschaffen.
  • Crossover-Kosmologie:
    • Zumindest Aztec ,Nordisch,japanisch, Ainu, baskische und christliche Mythologie sind wahr (Tohru ist kein großer Fan von Jesu Vater).
    • Ein Kapitel von Kannas Alltag wo der Kobayashi-Haushalt Geistergeschichten erzählt, zeigt, dass die japanische urbane Legende von Mary-san tatsächlich wahr ist, mit ihrem Besuch von Orten, an denen ihre Geschichte erzählt wird, in der Hoffnung, ihren Besitzer zu finden. Allerdings erkennt nur Kanna dies, da Kobayashi und Tohru davon ausgehen, dass Mary-san eine von Kannas Schulkameraden war, die zu ihrer Wohnung kam, um einen gewissen Angstfaktor hinzuzufügen, als Kanna die Geschichte erzählte.
  • Cue the Sun : Es dämmert, als Tohrus Vater in der letzten Folge geht, und die Sonne beginnt über den Horizont zu lugen, kurz nachdem Tohru Kobayashi verprügelt hat.
  • Curb-Stomp Battle:
    • Tohru und ihre Freunde spielen Völkerball gegen einige Leute, die Saikawa in Kapitel 21 gemobbt haben. Kobayashis Erzählung weist sogar darauf hin, wie übertrieben es war, 4 Drachen mit Superkräften gegen eine Gruppe gewöhnlicher, untrainierter Menschen antreten zu lassen.
    • Shouta gewinnt in Kapitel 66 ein Zaubererduell gegen William in etwa fünf Sekunden. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, war keiner der Zauber, die er gewirkt hat, anstößiger Natur.
    • In Kapitel 95 verwendet Tohru die TatsacheShouta muss von einem mächtigen magischen Wesen geküsst werden, um seine überfließende magische Kraft zu absorbierenLucoa in einen Kampf zu überreden.Lucoa kommt mit ernster Absicht zu Tohru und wischt mit dem jüngeren Drachen den Boden.
  • Curb Stomp Cushion: Während Tohru und Ilulu in ihrem Duell zunächst ebenbürtig auftreten und Ilulu sogar ein paar gute Treffer landen, wird schnell klar, dass Ilulu keine wirkliche Siegchance hat und Tohru nur die Angst vor Kollateralschäden zurückhält . Sobald Elma eine Schutzbarriere errichtet hat, beendet Tohru den Kampf mit einem einzigen Angriff.
  • Ausschneiden-und-Einfügen-Übersetzung:
    • Als sich Fafnir im Dub Kobayashi und den anderen vorstellte, drückte er seine totale Verachtung für die Menschenwelt aus und bat darum, getötet zu werden, um ihm den Schmerz zu ersparen, dort zu sein. Im japanischen Original, im deutschen Dub und im Manga wollte er nicht sein Ende finden, sondern wollte enden die Welt .
    • Im deutschen Dub benutzte Tohru „Gott sei Dank“ und andere ähnliche Redewendungen, obwohl sie die Götter und den abrahamitischen Gott mehr hasst als die anderen.
  • Niedlichkeitsüberladung: Riko Saikawa macht häufig einen Kurzschluss, wenn Kanna ihr Komplimente macht oder etwas Süßes tut.
  • Toter als tot: Tohru drohte, nicht nur den Körper von Clemene zu zerstören, sondern auch seine Seele, weil er Kobayashi verletzt hatte. Sie macht es jedoch nicht wirklich durch, sondern entscheidet sich stattdessen dafür, eines seiner Hörner abzubrechen und sein Gedächtnis zu löschen.
  • Deliberate Values ​​Dissonance: Ein Doppelschlag. Die verschiedenen Drachen haben nicht nur Probleme, Menschen zu verstehen, weil sie Drachen sind, sondern alle ihre Informationen über Menschen bis zu diesem Zeitpunkt basieren auf einer völlig anderen Kultur, deren Werte dem modernen Japan fast so fremd sind wie den Drachen.
  • Köstliche Ablenkung: Kapitel 11 von Elma's Office Lady Diary lässt Kobayashi Taiyaki benutzen, um Elma von einem Einbrecher abzulenken, damit sie ihn nicht tötet oder verletzt.
  • Die Zahnarzt-Episode: Band 4 von Kannas Alltag hat ein kurzes Bonuskapitel, in dem Saikawa wegen einer Karies zum Zahnarzt geht und Kanna sie zur emotionalen Unterstützung begleitet (und ihr hilft, ihren Mund weiter zu öffnen, indem sie ihre Hand hält).
  • Entgleistes Märchen: Episode 10 der Version von Das kleine Streichholzmädchen , dank der Entscheidung der Besetzung, die Geschichte interessanter zu gestalten, beinhaltet zweiMagische Mädchen, einer von ihnender alte Mannvon den Japanern Kasajizo Folktale, die ein Herrenhaus in Brand gesteckt haben, und tun sich dann mit Kuranosuke Oishi zusammen, um gegen Kouzuke-no-suke Kira zu kämpfen, die sich als Drache herausstellt.
  • Deserted Island: Das letzte Kapitel des Mexiko-Bogens beginnt Lucaa ist mein xx Shouta und Lucoa hängen an einem fest, nachdem sie auf dem Heimflug in einen Sturm geraten sind und Lucoa leidet(oder möglicherweise vorgibt zu leiden)von Gedächtnisverlust.
  • Diät-Episode: Kobayashi geht auf eine während eines Kapitels von Kannas Alltag .
  • 'Abendessen, Bad oder Sex'-Angebot: Das zweite Kapitel von Miss Kobayashis Dragon Maid: Kannas Alltag beginnt damit, dass Tohru Kobayashi fragt, ob sie „eine Magd, einen Drachen oder sie“ will. Kobayashi weist darauf hin, dass keine davon echte Optionen sind.
  • Unverhältnismäßige Vergeltung:
    • Zu Beginn von Episode 5 sprengt Tohru ein paar Vögel, die an der Wäsche zerren, die sie zum Trocknen aufgehängt hat. Diese Explosion zerstört vermutlich die Vögel, zusammen mit der Kleidung und dem Balkon, obwohl es scheint, dass sie es repariert, nachdem der Vorspann fertig ist.
    • Ein kleiner Running Gag drin Elma's Office Lady Diary ist, dass Tohru versuchen wird, Elma für alles zu töten, was letztere mit Kobayshi tut, was sie nicht gutheißt. Beispiele sind: Kobayashi zu einem Mixer bringen, Kobayashi betrinken lassen (und in Australien enden) und Tohru neue Essensideen geben, die Tohru selbst ruiniert, indem sie versucht, ihr den Schwanz zu servieren. Es hört jedoch ziemlich auf, nachdem das Spinoff den Punkt in der Zeitleiste erreicht hat, an dem Kapitel 64 des Hauptmangas stattfindet.
  • Abgelenkt durch die Sexy: Während der Kavallerieschlacht der fünften Klasse am Sporttag konnte Shoutas Team die anderen Klassen im Alleingang besiegen, weil sie zu abgelenkt waren, weil Lucoa ihm zujubelte. Auch Kobayashi bekommt in Kapitel 37 danach eine Dosis davon abIluluvertauscht ihre Genitalien , der ständig gegen die Gier nach Tohru ankämpft.
  • Völkerball ist die Hölle: Besonders wenn die Spieler Drachen mit Superstärke sind.
  • „Do It Yourself“-Titelmelodie: Die Schlussmelodie des Anime wurde von den Synchronsprecherinnen von Tohru, Kanna, Elma und Lucoa gesungen.
  • Doomed New Clothes : Elma verbringt Kapitel 8 ihres Spin-offs damit, sich ein neues Outfit zu kaufen. Sie schafft es nicht einmal aus der Vordertür des Ladens, bevor die Kleidung in Fetzen gerissen wird (von ihren eigenenKnebel Brüste, nicht weniger).
  • Willst du kopulieren? :
    • Tohru bekennt sich fast sofort zu ihrer Liebe zu Kobayashi und stellt dann klar (womit sie Love You and Everybody trotzt) mit 'Ich meine sexuell!'
    • Nachdem der Kuss von Kanna und Saikawa unterbrochen wurde, erwähnt Kanna im Manga Omake 'Ich wollte *** Sie.' Die letzten beiden Wörter wurden im Anime stummgeschaltet.Hinweis deuten darauf hin, dass es in dem zensierten Dialog darum ging, dass Kanna es wollte lecken Saikawa. In diesem Fall könnte es sich um eine Form der Wertedissonanz handeln, da Drachen es anscheinend für akzeptabel halten, sich gegenseitig zu lecken.Beim Funimation-Dub dieser Szene sind die meisten Dialoge von Kanna bis auf die letzten beiden Worte „Drachenstil“ stummgeschaltet.
    • Auf die Frage, was sie machen möchtenach ihrem Heel-Face Turn, Ilulus Antwort ist 'Ich möchte mit Kobayashi züchten.'
    • Untergraben in Kapitel 81, als Ilulu denkt, dass sie in der Nähe von Takeo in Hitze gerät und verwirrt ist, als sie merkt, dass sie das nicht fühlt.
  • Dramatische Ironie :
    • Während eines Flashback-Kapitels erzählt Tohru einem Banditen, dass sie niemals einen Menschen auf ihrem Rücken reiten lassen würde. Heutzutage beschwert sie sich oft darüber, dass Kobayashi sich weigert, sie zur Arbeit zu fahren.
    • Nachdem Tohru als Vergeltung dafür auftauchte, dass er Kobayashi verletzt hatte, versuchte Clemene, Elma um Hilfe zu rufen. Es ist viel wahrscheinlicher, dass – wenn Elma hätten aufgetaucht – sie könnte mit Tohru in eine Enemy Mine-Situation geraten sein und stattdessen aufgrund ihrer eigenen Beziehung zu Kobayashi in Konflikt geraten sein.
    • Tohrus Vater hat keine Ahnung, dass er ihr beigebracht hat, ihre Schulden immer zurückzuzahlen, teilweise der Grund dafür ist, dass sie bei Kobayashi bleibt.
Tropen E-F
  • E.T. Gab uns Wi-Fi: Laut Shoutas Vater gaben uns Zauberer JavaScript.
  • zuko avatar der letzte airbender
  • Eiffelturm-Effekt: Als Kanna in Kapitel 62 nach New York City fliegt, landet sie am Fuß der Freiheitsstatue.
  • Elementare Absorption: Drachen können Mana zurückgewinnen, indem sie ihre jeweiligen Elemente absorbieren. Das kann zu niedlichen Momenten führen, wie zum Beispiel, dass Kanna ihre eigene Steckdose hat, damit sie ihren Schwanz einstecken kann, oder Ilulu, die während der Arbeit ein Feuerzeug für Snacks mit sich herumträgt. Sie können auch das umgebende Mana verwenden, das Tohru produziert, aber Ilulu behauptet, dass es schrecklich schmeckt.
  • Emotionale Reife ist körperliche Reife: Jeder der in der Serie gesehenen Drachen, die sich in Menschen verwandeln, hat deutlich gemacht, dass ihr menschliches Aussehen weniger mit ihrem tatsächlichen äquivalenten Drachenalter und mehr mit ihrem geistigen Alter zusammenhängt, da selbst unter Berücksichtigung des proportionalen Alterns, Lucoa (eines der ältesten Wesen in der Serie) ist aufgrund ihrer mütterlichen und doch kindlichen Denkweise und Damocles (der im Vergleich zu seiner Tochter Tohru und anderen jungen erwachsenen Drachen, obwohl er anständig alt ist, tatsächlich viel jünger als Lucoa und ihre Altersgenossen ist, ziemlich jugendlich ) ist aufgrund seiner strengen, aber einigermaßen vernünftigen Aura der Autorität eher betagt. Dies ist besonders deutlich bei Ilulu, der zwar sehr deutlichist kein Kindund wird direkt als ungefähr in Tohrus Alter angegeben, ist geistig und emotional so verkümmert, weil sie ihre Eltern verloren hat und keine elterlichen Ersatzkräfte vorhanden sind, um die Lücke zu füllen.
  • Unterhaltsam falsch: Saikawa und einige andere außerhalb der Hauptdarsteller haben den Eindruck, dass Kobayashi Kannas Mutter ist. Dies ist keine unangemessene Annahme. Kanna lebt in Kobayashis Haus, wird in der Schule als „Kanna Kobayashi“ und Kobayashi bezeichnet ist ein elterlicher Ersatz für Kanna. Außerdem argumentiert Kobayashi nicht wirklich gegen die Beschreibung, auch wenn sie gezeigt hat, dass sie sie nicht mag, und sie selbst bemerkt, dass sie alt genug ist, dass einige ihrer Klassenkameraden eigene Kinder haben. Saikawa tut Beachten Sie einige Ungereimtheiten darin, wie Kanna ihre Mutter 'Kobayashi' nennt und ihre Magd als 'Lady' Tohru bezeichnet, aber von Kannas Niedlichkeit so überwältigt ist, dass sie diesen Gedanken nie weiterverfolgt.
  • Jeder kann es sehen: Die meisten Leute fragen sich, ob Ilulu und Taketo ein Paar sind, wenn sie sie zusammen sehen. Taketo macht die ganze She Is Not My Girlfriend-Routine, während Ilulu keine Ahnung hat, wovon sie reden, weil sie nicht versteht, was Dating ist.
  • Augen sind mental: Die Drachen behalten ihre Reptilienpupillen, wenn sie menschliche Gestalt annehmen, obwohl sich die Farbverteilung auf der Iris ändert (statt einer dunkleren Farbe, die die Pupille umreißt, wird sie zu einem Farbverlauf von oben nach unten). Lucoa ist eine Ausnahme von der Regel, obwohl das wahrscheinlich daran liegt, dass sie ursprünglich eine Göttin war.
  • Fake-Out Fade-Out: Kapitel 53 des Hauptmangas hat einen Abschnitt, in dem Georgie Kobayashi erzählt, was es wirklich bedeutet, ein Dienstmädchen-Outfit zu tragen. Dann geben sie sich die Hand, während „The End“ erscheint. Dann sagt Tohru, dass sie den Punkt verfehlen, dann erscheint schließlich Elma und fragt sie (Tohru), was sie für Kobayashis Dienstmädchen-Outfit gezeichnet hat, und das Kapitel geht noch ein paar Seiten weiter, bevor es schließlich endet.
  • Gefälschte Zauberei: Zum Lachen gespielt, als Tohru und Kanna eine Illusion des Löffelbiegens im Fernsehen für echte Magie halten. Sie verbringen den Rest des Kapitels damit, zu lernen, wie man es macht (mit einer stereotypen Kampfkunst-Trainingsmontage). Es ist nicht so, dass es mächtiger wäre als ihre eigene Magie (Tohru ist praktisch ein ausgewachsener Reality Warper), aber ihr Stolz als Drachen lässt sie nicht akzeptieren, dass Menschen etwas tun können, was sie nicht können.
  • Falsche Kameraeffekte: Aus dem OP: Wir sehen uns einen Countdown mit jedem der Drachen an, gefolgt von falschen Filmschäden wie vertikalen Linien und Schmutz auf der Projektorlinse. Als ob wir eher eine Dokumentation als einen Anime sehen würden!
  • Familienunternehmen: Ilulu bekommt in Kapitel 51 einen Job im Süßwarenladen der Familie Aida. Taketo soll ihn erben, aber er soll nicht wirklich interessiert sein (obwohl er angesichts all der Ship Tease, die er mit Ilulu hat, wahrscheinlich bleiben wird sowieso in der Familie).
  • Fantastisches Obst und Gemüse:
    • Während des Kochwettbewerbs mit Kobayashi bringt Tohru etwas aus ihrer Welt mit, das wie Obst aussieht, aber Zähne und Bisse wie ein Tier hat.
    • Tohru kehrt in ihre Dimension zurück, um einige Zutaten für ein Omurice-Essen zu besorgen, um das Kobayashi zuvor gebeten hat. Einige der Gegenstände, die sie zurückholt, sind Früchte aus dieser Region.
  • Fantastisches medizinisches Körperprodukt: Wenn man Tohru glauben darf, hat Drachenspeichel heilende Eigenschaften (zusätzlich dazu, dass er empfindliche Kleidung waschen kann), aber Ilulu sagt, dass sie nur nach einer Ausrede sucht, um Kobayashi zu lecken.
  • Phantastischer Rassismus:
    • Tohrus weniger als hervorragende Sicht auf Menschen (Kobayashi ist natürlich die Ausnahme) taucht mehrmals auf, aber sie lässt langsam nach, als sie sich an das Leben auf der Erde gewöhnt. Andere Drachen zeigen auch Anzeichen dafür, aber es wird nur wirklich fokussiertIlulus Charakterbogen.
    • Interessanterweise zeigt Lucoa nie Anzeichen von Rassismus (höchstwahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass sie die meiste Zeit damit verbracht hat, direkt mit Menschen zu interagieren und ihre Entwicklung voranzutreiben).
  • Fantastic Romance: Jede Drache/Mensch-Beziehung ist standardmäßig so.
  • „Fantastische Reise“ Handlung: Takiya schlägt vor, dass Tohru dies tun könnte, um Kobayashis Fieber in Kapitel 42 zu heilen. Tohru schießt die Idee ab und sagt, dass Kobayashis Körper nicht in der Lage wäre, damit umzugehen.
  • Fantasy Kitchen Sink: Die „Andere Welt“, aus der die Drachen stammen, ist eine mittelalterliche europäische Fantasy-Welt mit Aspekten verschiedener Mythologien und Folklore.
  • Feather Boa Constrictor: Emily wird mit ihrem Schlangenvertrauten vorgestellt, der um ihren Hals gewickelt ist, als wäre es ein Schal.
  • Feuer, Eis, Blitz: Die Beziehung zwischen Tohru, Kanna und Elma ist auf diese Weise aufgebaut, wobei Tohru Feuer, Kanna Blitz und Elma Eis ist.
  • Erster Schultag Folge: Kapitel 13 konzentrierte sich auf Kannas ersten Schultag und ihr erstes Treffen mit Saikawa. Der Anime (Episode 4) hatte auch einen Abschnitt, in dem sie, Kobayashi und Tohru Schulsachen einkaufen gehen.
  • Fisch aus dem Wasser:
    • Tohru hat keine Ahnung, wie man richtig mit Menschen umgeht. Kanna noch weniger. Auch wenn sie mit der Zeit besser werden.
    • Dann ist da noch Elma, die absolut ratlos ist, was Büroarbeit angeht.
  • Flashback Nightmare: Die erste Episode endet damit, dass Tohru einen ihrer Kämpfe gegen die Götter hat, gefolgt von Kobayashis distanziertem Versuch, sie zu trösten.
  • Blumenmotiv: Episode 13 dreht sich um eins. Zuerst wird darüber gesprochen, als Saikawa Kanna einen Hirtentäschel gibtHinweisCapsella bursa-pastorisnachdem ich herausgefunden habe, dass es 'Ich biete dir alles an' bedeutet. GemäßTohru wird von ihrem Vater entführt, zeigt die Kamera die Blume viele Male. Es wird schließlich von Tohru nach der letzten Schlacht wiederholt, wo sie Kobayashi sagt, dass sie alles haben kann.
  • Flowers of Romance: Saikawa gibt Kanna in Folge 13 eine Hirtentasche, nachdem er herausgefunden hat, dass dies „Ich biete dir alles an“ bedeutet.
  • Essen als Bestechung: Kobayashi überredet Elma, Tohru beim Kampf gegen Ilulu zu helfen, indem er ihr Süßigkeiten anbietet. Schon bei Elmas Debüt brachte Tohru sie dazu, ihr Duell zu vergessen und wegzugehen, indem er ihr eine ganze Tüte Sahnebrot anbot.
  • An Halloween bin ich selbst: Einige der Cosplayer bei Comiket sind tatsächlich Kreaturen aus Tohrus Welt.
  • Die Macht ist stark mit diesem: Mehrere Zauberer versuchen, Kobayashis magische Kräfte zu spüren, nachdem sie den ersten Platz bei einer Magierprüfung belegt hat. Am Ende spüren sie stattdessen Tohru (der neben ihr saß), was dazu führt, dass Kobayashi fälschlicherweise für Badass gehalten wird. Alle Drachen reagieren auch, wenn Tohrus Vater im Anime auftaucht.
  • Fremdes Schimpfwort: Tohru ruft Takiya an, Kobayashis Arbeitskollegin und Ziel ihres Hasses, weil sie angeblich versucht hat, Kobayashi zu verführen (nur in Tohrus liebesverstörtem Verstand),
  • Vorausdeutung :
    • Elmas wahrer Grund, Tohru zur Erde zu folgen (Wiederbelebung ihrer Freundschaft) wurde schon bei ihrem ersten Auftritt angedeutet, als sie sagte, sie würde sie zurück in die andere Welt bringen. Nicht töten, nicht besiegen; zurückbringen.
    • Als Ilulu läufig wird, gibt Tohru Kobayashi Beispiele für die verschiedenen Arten der Fortpflanzung von Drachen. Einer von ihnen ist die einzig modische Art, wie zwei Drachen in freier Wildbahn aufeinander treffen und brüten.Die beiden dort gezeigten Drachen sehen aus wie stilisierte Versionen von Tohru und Elma und enthüllen schließlich, dass Elma in Torhu verliebt ist.
    • Das heilige Schwert, das Tohru anfangs erstochen hat, als er Bewusstsein erlangte, wird in den Kapiteln 85 und 88 kurz angedeutet, bevor er tatsächlich vorgestellt wird.
  • Formulaic Magic: Magic ähnelt JavaScript. Genauer gesagt war es der Basis für Javascript
  • Jungbrunnen: Kapitel 41 von Elma's Office Lady Diary , Lucoa züchtet einen Drachenwelt-Pilz auf der Erde, der jeden, der ihn isst, in ein Baby verwandeln kann, in der Hoffnung, Shota als Säugling zu sehen, wobei Elma es bemerkt und fortfährt, ihn zu essen.
  • Freeze-Frame-Bonus: Der Schmetterling, der in Episode 2 zu sehen ist, ist ein Eulenschmetterling, der das Feld irgendwo in Mittel- oder Südamerika platzieren würde (was ungefähr auf der gegenüberliegenden Seite des Planeten von Japan liegt).
  • Die Freunde, die niemals hängen:
    • Die Drachencharaktere interagieren häufig als Gruppe, knüpfen jedoch normalerweise nur mit Tohru oder den Menschen ihrer Bekannten Kontakte. In Kapitel 61 sucht der normalerweise sehr asoziale Fafnir jedoch Lucoa auf, die normalerweise nur entweder mit Tohru oder Shouta zu sehen ist, um Hilfe als Modell für den Manga zu erhalten, den er zeichnen möchte.
    • Das Kannas Alltag Spinoff behebt dies mit Kanna. In der Hauptserie interagiert sie hauptsächlich mit den anderen im Kobayashi-Haushalt und ihren Klassenkameraden. Das Spinoff enthält Kapitel wie sie und Saikawa, die Fafnirs geheime Spielhalle finden und Lucoa um Hilfe bestechen. Die Hauptserie enthält auch ein Kapitel, in dem Elma mit Kanna, Saikawa und Shouta angelt, und eines, in dem Kanna ihre Drachengefährten um ihre Meinung fragt, wenn es darum geht, für welche Drachenfraktion sie sich einsetzen soll.
    • Kapitel 6 von Elmas Spinoff beginnt damit, dass sie mit Lucoa auf einem Festival abhängt, aber es dreht sich mehr um ihr Babysitten auf Kanna und Ilulu.
  • Freundlicher Feind:
    • Tohru und Elma waren in der Hintergrundgeschichte so, da sie enge Freunde geworden waren, obwohl sie Mitglieder gegensätzlicher Drachenfraktionen waren. Ihre Freundschaft hat sich zu Beginn der Geschichte aufgrund persönlicher Probleme (hauptsächlich im Zusammenhang mit Elmas Essgewohnheiten) längst zu einer heftigen Rivalität entwickelt, wenn auch eine mit starken Vitriolic Best Buds-Untertönenund am Ende entfachen sie ihre Freundschaft später wieder.
    • Es ist anscheinend genetisch bedingt. Die Väter von Tohru und Kanna (beide hochrangige Chaosdrachen) haben kein Problem damit, mit Elmas Großmutter (der zweiten Befehlshaberin der gesamten Harmoniefraktion) durch die Bar zu gehen.
  • Lustige Hintergrundveranstaltung: Jede Menschenmenge, die in Episode 9 mit Lucoa gedreht wurde, zeigt sehr glückliche Männer und verärgerte Frauen.
Tropen G-H
  • Gewinnen:
    • Jedes Mädchen mit einer großen Oberweite im Anime.
    • Die Eröffnung beinhaltet eine Szene, in der 3 Lucaas ihre Brust wie Welpen auf Crack hüpfen lassen.
  • Geodätische Besetzung: Die Besetzung ist aufgeteilt in Drachenpaare und den Menschen, mit dem sie am meisten in Verbindung gebracht werden (Tohru und Kobayashi, Kanna und Saikawa, Lucoa und Shouta, Fafnir und Takiya, Ilulu und Taketo, Tohrus Vater und Shoutas Vater, Kimun und Azad ). Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist Elma, die stattdessen mit Nahrung gepaart wird .
  • Gilligan-Schnitt:
    • In Episode 2 will Tohru Kanna zum Spielen nach draußen bringen und bittet Kobayashi, mitzukommen. Sie lehnt ab und erklärt, dass „ich keinen Sport mache“. Schnitt zu einem schreienden Kobayashi in den Klauen eines fliegenden Tohru, auf dem Weg zu einem leeren Feld, Gott weiß wohin. Wenigstens Kobayashis Lungen wurden trainiert...
    • In einem Kapitel von Kannas Alltag , als Shouta mit Kanna und Saikawa darüber spricht, wie seine Klassenkameraden sagen, dass er wie ein Mädchen aussieht, schlägt Saikawa vor, dass er sich wie eines verkleidet. Während Shouta erklärt, dass er es nicht tun möchte, hat Lucoa das Gespräch belauscht, als er sich mit ihm traf, was dazu führte, dass Shouta im nächsten Panel wie ein Mädchen gekleidet war.
  • Going Native: Keiner der Drachen scheint die Absicht zu haben, in ihre Welt zurückzukehren, und passt sich sehr gut an das Leben auf der Erde an. Es wird sogar in Kapitel 15/Episode 5 besprochen.
  • Gory Discretion Shot: Mit gespielt. Während Tohrus Kampf mit Clemene im Anime,Der Kamerawinkel und die Folie hindern uns daran, zu sehen, was Tohru zu sein scheint, der Clemenes Kopf zerquetscht, obwohl wir es hören können ... bis sich herausstellt, dass Tohru ihn nicht getötet, sondern nur verprügelt hat (im Sinne des Drachen, ihn zu setzen nahe Tod, da Drachen einen Heilungsfaktor haben), löschte seine Erinnerung an die Ereignisse und schnitt sein Horn ab.
  • Geh durch mich hindurch:
    • Kobayashi tut dies für Ilulu, als sie von Clemene angegriffen wird. Trotz der Regel, dass Drachen Menschen auf der Erde keinen Schaden zufügen dürfen, schlägt Clemene sie einfach beiseite.Es festigt jedoch Ilulus Heel-Face Turn, was dazu führt, dass sie unmittelbar danach dasselbe für Kobayashi tut.Das lässt Clemene aber trotzdem nicht zögern. Stattdessen bedankt er sich bei den Göttern für sein Glück und beschwört einen sehr wütenden Tohru herauf, der ihn dann fast um sein Leben schlägt, weil er Kobayashi verletzt hat.
    • Taketo tut dies auch für Ilulu, als sie in Kapitel 89 auf eine Gruppe von Schlägern treffen, wobei Ilulu ähnliche Gefühle erfährt, die sie während des Clemene-Vorfalls hatte, als Taketo sie beschützte.
  • Ende des Einschlafens:
    • Untergraben in Kapitel 22. Nachdem sie die Dinge mit ihren Nachbarn geklärt haben, damit sie nicht so laut sind, beschließen Kobayashi, Tohru und Kanna, sich hinzulegen und ein Nickerchen zu machen. Es wäre friedlich gewesen, wenn Tohru nicht im Schlaf mit den Zähnen geknirscht hätte. Armer Kobayashi.
    • Direkt am Ende von Episode 1 gespielt (ohne Tohrus kurzen Flashback Nightmare).
  • Unentgeltliches Japanisch: Als Tohru ein Fotoalbum mit Fotos von Kobayashi als kleines Kind sah, quietschte sie 'Chibi Kobayashi!!' im Dub und 'Miss Kobayashi ist so liebenswert!!' im japanischen Original.
  • Großer Offscreen-Krieg: Der Drachenkrieg zwischen den Fraktionen Ordnung und Chaos. Die Charaktere beziehen sich häufig darauf, aber die Tatsache, dass die Geschichte auf der Erde spielt (die eine etablierte demilitarisierte Zone ist), bedeutet, dass sie nie gezeigt wird.Das eine Mal, als die Handlung in die andere Welt führt, wird der Kampf, der stattgefunden hätte, dank Kobayashis Intervention vermieden.
  • Gruppenbild-Ende: Invertiert. Zu Beginn versuchen Kobayashi, Tohru und Kanna, ein Selfie zu machen, nur damit die Nebendarsteller sie mit einer Fotobombe bombardieren.
  • Hände spielen im Theater: In Elma's Office Lady Diary , Elma hat ein Typ-B-Szenario, nachdem sie von einer Kollegin von dieser Praktik erfahren hat, und da sie denkt, dass sie es in einem Kino machen muss, versucht sie es mit Kanna und Fafnir. Es führt zu einem Typ-A-Szenario, in dem Saikawa, als sie sieht, wie Elma Kanna auf die Wange küsst, in Panik gerät und Kanna, die denkt, dass ihre Freundin durch den Film erschreckt wird, fortfährt, ihre Hand zu halten.
  • Glück in der Sklaverei: Besprochen in Kapitel 28, als Tohru einen Banditen traf, der davon träumte, ein Dienstmädchen zu sein. Als Drache fiel es Tohru schwer zu verstehen, warum sich jemand bereitwillig einem anderen unterwarf, besonders jemandem, der gerade seine Freiheit erlangt hatte. Tohru : Du versklavst dich, nicht wahr?
    Bandit : Aber es ist meine eigene Wahl.
  • Heilungsfaktor: Wann immer ein Drache ernsthaft gegen einen anderen Drachen kämpft, zeigt sich, dass er über unglaublich starke Selbstheilungskräfte verfügt, die die meisten Verletzungen in Sekunden heilen, wobei Wunden, die für Menschen tödlich wären, innerhalb von Minuten verschwinden. Es braucht unglaublich mächtige Angriffe, wie göttliche Schwerter oder einen Drachen mit einem gleichwertigen oder höheren Leistungsniveau, der sie angreift, um sie tatsächlich potenziell zu töten, und selbst dann, wenn der Angriff abgebrochen wird, bevor er tödlich sein kann, würde sogar eine tödliche Wunde für sie tödlich sein in wenigen Stunden stabilisieren.
  • Heh Heh, You Said 'X': In Kapitel 86, als Shouta und Lucoa an einem Kaufhaus angehalten haben, das Crêpes verkauft, haben sie diesen Austausch, während sie ihre Brust leicht vorstreckt. Lukas: Es ist so süß und köstlich mit all der Milch darin.
    Shouta: Du lässt es absichtlich schmutzig klingen, nicht wahr?
    Lukas: Ich meinte eigentlich [den Crêpe], aber ...
    Shouta: Eh!? Huh!?! Es tut uns leid.
  • Heroic Sacrifice : Beschworen in Elma's Office Lady Diary wenn in Kapitel 34Elma, Saikawa und Kanna sind im Zoo. Wenn einige Ziegen Elmas Hungeraura spüren, bekommen sie Angst und eine ist bereit, sich vor sie zu legen, um gefressen zu werden, um ihre Artgenossen zu retten. Elma schreit, dass dies nicht nötig ist und findet ein paar Snacks, um ihren Hunger zu stillen.
  • Sechseckiger Sprechballon: Der Anime verwendet solche, die mit den jeweiligen drakonischen Merkmalen der Charaktere personalisiert sind (Flügel für Tohru, Hörner und Schwanz für Kanna usw.).
  • Verstecke deine Andersartigkeit: Im Gegensatz zu den anderen Drachen verstecken Elma und Kanna beide ihre Hörner, wenn sie in der Öffentlichkeit sind. Die anderen geben es einfach als Cosplay aus, aber Elma arbeitet in einem Büro und Kanna geht zur Schule (zwei Orte, an denen Cosplay nicht erlaubt wäre).
  • Heilig ist nicht sicher: Heilige Waffen urteilen nicht darüber, wen sie verletzen, wobei Tohru erwähnte, dass das Schwert, das ihren Rücken durchbohrte, jeden Sterblichen, der es berührte, gedanklich vergewaltigt hätte (Kobayashi konnte es nur entfernen, weil sie Atheistin ist, und auch ziemlich betrunken, als sie Tohru fand.). Außerdem war der eine namentlich genannte Charakter, der einen trug, ein eklatanter Rassist, der versuchte, einen Krieg herbeizuführen.
  • Gehörnter Humanoider: Alle Drachen haben Zugang zu einer Little Bit Beastly-Form, obwohl männliche Drachen dazu neigen, ihre vollständige menschliche oder vollständige Drachenform zu bevorzugen.
  • Schrecklicher Campingausflug: In Kapitel 59 begleitet Elma einen Picknickausflug mit Kanna, Saikawa und Shouta (obwohl das Zelt vermuten lässt, dass sie dort die Nacht verbrachten). Die typischen Probleme von Campingausflügen betreffen Elma (sich im Wald verirren und nach den Kindern suchen, nachdem sie Shouta bei seiner Manaforschung begleitet haben, ohne sie zu informieren; Zusammenstoß mit einem Bären), nur bei ihrSchließlich geht er aus Frustration in den vollen Drachenmodus, wobei Kanna und Shouta Saikawa daran hindern müssen, diese Seite von Elma zu sehen.
  • Heiße-Quellen-Episode: Die Hauptdarsteller besuchen in Kapitel 33 eine Stadt mit heißen Quellen.
  • Menschenopfer :
    • Während Drachen der Ordnungsklasse Menschen dabei halfen, stärker und besser zu werden, verriet Elma, dass sie normalerweise von Menschen verlangten, sich selbst zu opfern, um anderen in ihrer Gruppe zu helfen.
    • Tohru beschwerte sich tatsächlich über das Klischee, dass junge Mädchen immer die Opfer seien, als sie Kobayashi zum ersten Mal traf. Tohru : Ja!! Denken Sie nicht, dass alle Drachen Lolicons sind, die um kleine Mädchenopfer bitten!! Prinzessin moe meinen Arsch !!
  • Die Menschheit ist ansteckend: Die Drachenpsychologie ist viel einfacher als die eines Menschen (da sie sowohl eine Einzelgängerart als auch Apex-Raubtiere sind, die nicht wirklich so viel nachdenken müssen), aber sie lernen sehr schnell. Daher wird jeder Drache, der längere Zeit in der menschlichen Gesellschaft verbringt, beginnen, bestimmte menschliche Konzepte wie Romantik, familiäre Zuneigung und sogar altersbedingte Reife auszudrücken.
Tropen I-L
  • Ich habe WAS gegessen?! : In Kapitel 31 von Kannas Alltag , stellt Kanna einige hausgemachte Kerzen in Form von Schokoladenmarken und Eiscreme mit Schokoladenschale als Sommerhandwerk für die Schule her. Die Kerzen werden versehentlich von Ilulu gegessen, der nach einem nächtlichen Snack sucht.
  • Ich dachte, jeder könnte das tun: Tohru und Kanna glauben zunächst, dass die Erde eine Welt der Badass ist, wie die, aus der sie kommen, nachdem sie „The Marx“ gesehen haben. Es ist ein echter Schock für sie, als Kobayashi enthüllt, dass Erdenmenschen keine Energiestrahlen abfeuern oder Heldentaten von übermenschlicher Kraft vollbringen können.
  • Ideale Immunität gegen Krankheiten: Drachen sind gegen alle Krankheiten immun, was dazu beiträgt, die Tatsache auszugleichen, dass ihre enorme Größe die persönliche Hygiene oft zu einem Problem macht.
  • Idiosynkratische Episodenbenennung:
    • Jedes Manga-Kapitel trägt den Titel „[Charakter] und [Thema des Kapitels]“. Bis Kapitel 38 war die Figur im Titel immer einer der Drachen, auch wenn das Hauptaugenmerk auf einem der Menschen lag.
    • Kapitel von Kannas Alltag sind mit „[Thema des Kapitels] Zeit“ betitelt.
    • Der Anime hat konventionelle Titel, die das übergeordnete Thema der Episode beschreiben, gefolgt von einem bissigen Kommentar in Klammern.
  • Ich nehme sie mit nach Hause! : Im letzten Blu-ray-Kurzfilm hat Kobayashi eine gedämpfte Version davon als Reaktion darauf, dass Kanna traditionelle russische Kleidung trägt.
  • Impact Silhouette : In Episode 8 heruntergespielt. Als Tohru Elma aus der Wohnung sprengt, ähnelt das Loch nicht wirklich ihrem Körper ... aber ihr Horn hinterlässt oben eine fast perfekte Kontur.
  • Inkonsistenter Dub:
    • Untertitel Beispiel. In der Vorschau auf Folge 10 stellt sich Sanae als „Josie“ und nicht als „Georgie“ vor.
    • Kobayashis Arbeitsplatz wurde zunächst als „Hell Tours Ltd.“ lokalisiert. im Manga, bevor er in Band 9 mit dem ursprünglichen japanischen Namen 'Jigokumeguri' bezeichnet wird.
  • Instant Turn-Off: In Kapitel 37 des Mangas aGeschlecht gebogenKobayashi wird schließlich von Tohru abgeschreckt, als sie ihr Dienstmädchen-Outfit auszieht (die Erzählung vergleicht es mit dem Gefühl, einen Cosplayer aus seinem Kostüm zu sehen).
  • Freundschaft zwischen den Generationen: Das Gildentreffen, zu dem Fafnir im sechsten ging Minidora short hatte eine breite Altersspanne für die anwesenden Personen, wobei der älteste (außer Fafnir selbst) ein Mann mittleren Alters und der jüngste ein Mädchen Ende Teenager / Anfang Zwanzig war.
  • Interspezies-Romantik: Tohru und Kanna sind beide in einen Menschen verliebt (und Lucoa versucht, Shouta für Kost und Logis zu verführen), aber nur Kannas Gefühle für Saikawa beruhen auf Gegenseitigkeit.
  • Isst du etwas? : Im ersten Kapitel von Elma's Office Lady Diary Als Tohru wissen will, ob Kobayashi und Elma eine Affäre haben, fragt Elma: 'Ist [eine Affäre] lecker?'
  • Kimodameshi: Kanna und Saikawa tun dies in Kapitel 8 von Kannas Alltag , Erkunden Sie ein verlassenes Gebäude, in dem die Leute gelegentlich Lichter sehen, obwohl dort kein Strom fließt.Es stellte sich heraus, dass Fafnir es in seine eigene private Arkade verwandelt hatte, indem er Magie benutzte, um die Schränke mit Strom zu versorgen.
  • Tempelritter: Clemene, die bereit ist, unschuldige Zuschauer zu töten und die Alien Non-Interference Clause im Namen von Frieden und Harmonie mit aller Kraft zu ignorieren.
  • Knockback Slide: Tohru tut dies, wenn sie Fafnirs Ball fängt.
  • Kraken und Leviathan: Tohru hat anscheinend schlechte Beziehungen zu Leviathan und erwähnt, dass er einmal versucht hat, sie zu töten.
  • Language of Magic: Die Serie kreuzt dies mit Formulaic Magic und E.T. Gab uns Wi-Fi, als bekannt wurde, dass bestimmte Programmiersprachen (wie JavaScript) tatsächlich von Zauberern erstellt wurden, die auf die Erde migrierten und es ihrem magischen System nachempfunden hatten. Das Codieren hat jedoch keine magischen Effekte, da die Erde nicht genug Umgebungsmana hat, um Zauber zu wirken.
  • Lasergesteuertes Karma: In den Kapiteln 74 und 75 wird offenbart, dass Kanna dazu verleitet wurde, mit dem mächtigen magischen Gegenstand zu spielenAzad, eine menschliche Zauberer-Verbündete ihres Vaterswas zu ihrer Verbannung führte, und der Trickster wusste aufgrund ihrer Vorgeschichte mit anderen Streichen, dass ihr Versuch, die Schuld auf jemand anderen abzuwälzen, ignoriert werden würde. Jetzt, zum jetzigen Zeitpunkt, trifft Kanna auf den Tricksterund zeichnet heimlich ihre Unterhaltung auf, wenn er sich über seine Taten freut, wie er alle Drachenarten hasst und beide Drachenfraktionen gegeneinander ausspielt. Kanna nimmt das Ganze auf ihrem Tonbandgerät auf und als Kobayashi und Tohru auf dem nahe gelegenen Schlachtfeld ankommen, wo eine Schlacht stattfinden wird, sendet sie ihnen die Nachricht über ihr Handy, was seinen Ruf auf beiden Seiten zerstört.
  • Leaning on the Fourth Wall: In Folge 1 sagt Kobayashi zu Tohru: „Du kannst nicht die gleichen Klamotten tragen wie in einem Anime. '
  • Lernen wir das Fleisch kennen: Tohru grillt ihren eigenen Schwanz, um ihn an Kobayashi zu verfüttern, obwohl es hilft, dass sie ihn nachwachsen lässt.
  • Leichter und weicher: Während die Hauptserie bereits ziemlich unbeschwert ist, gehen die Spin-offs noch weiter. Dies gilt insbesondere für Kannas Alltag , weil Kanna der Protagonist ist (zusammen mit seinem Puni-Plüsch-Kunststil).
  • Missbrauch von Schlupflöchern: Versucht und untergraben in Kapitel 86. Elma und Tohru, die beide Autofahren gelernt haben, sind in einem Rennen an verschiedene Orte gefahren. Auf dem Weg zum letzten Platz, alle gefesselt und Elma hinter Tohru, wird Elma von Kobayashi daran erinnert, das Tempolimit nicht zu überschreiten, um zu gewinnen. SoElma steigt aus und trägt das Auto mit höheren Geschwindigkeiten, rationalisierend, dass es keine Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt, wenn man zu Fuß ist. Kobayashi disqualifiziert Elma später für diesen Stunt.
  • Lost in Translation: Kobayashi arbeitet für Jigokumeguri, die Firma, die Haru Jigokumeguri am Ende des Jahres gegründet hat Ojojojo . Allerdings sieht oder klingt Jigokumeguri nicht wie ein Nachname, also übersetzte Seven Seas Entertainment ihn zunächst in „Hell Tours Ltd.“ und ließ die „Verse“-Implikationen weg, bevor Jigokumeguri in Band 9 verwendet wurde.
  • Liebestrank :
    • In Kapitel 10 / der OVA versucht Tohru, Kobayashi etwas Valentinsschokolade zu geben, die sie mit einem Liebestrank versetzt hat. Kobayashi ahnt etwas, aber sie isst es später am Tag trotzdem aus Versehen. Die Pralinen enthielten Alkohol, daher kommt nichts davon, außer dass sich Kobayashi über Tohrus Dienstmädchen-Outfit beschwert.
    • In Kapitel 37 versetzt Tohru Kobayashis Abendessen mit einem Liebestrank, nachdem er herausgefunden hat, was Ilulu isthat es ihr angetan.
Tropen M-N
  • Magie aus Technologie: Invertiert. Die Programmiersprache, die in Kobayashis Büro verwendet wird, ist dem Formulaic Magic der Serie nachempfunden (und ist nah genug dran, dass Kobayashi eine hochrangige Magieprüfung bestehen kann, ohne zu lernen). Das heißt, Programmieren hat eigentlich keine magischen Kräfte, da der Erde ein magisches Hintergrundfeld fehlt, obwohl nicht angegeben ist, ob jemand wie Elma (die sowohl Programmiererin als auch fähig ist, Magie einzusetzen) einen Zauber wirken könnte oder nicht.
  • Marshmallow Hell: Die arme Shouta erhält dies schließlich von LucoaKnebel Brüstewährend er sich in Episode 8 ein Bett teilt. Die ersten beiden Male lässt Shouta träumen, dass er von einem riesigen Ball zerquetscht und dann von einer Bärentatze erstickt wird. Beim dritten Mal träumt er davon, gegen einen Sumoringer zu kämpfen und Lucoa indirekt aufzuspüren.
  • Maskerade: Verschiedene magische Wesen aus Tohrus ursprünglicher Welt finden Zuflucht und verstecken sich als normale Bewohner auf der Erde, um ihrer rauen Crapsack-Welt zu entkommen. Für sie ist die relative Stabilität der Erde und das Fehlen magischer Bedrohungen ein virtuelles Paradies.
  • Eintagsfliege–Dezember-Romanze:
    • Fafnir bringt dies zur Sprache, als Tohru sagt, dass sie nicht vorhat, in ihre Welt zurückzukehren. Sie hat kein Problem damit. Torru: Wenn ich die Zeit schätze, die ich hier verbringe. Ich würde in der Tat genauso viel Traurigkeit empfinden. Aber ich glaube nicht, dass ich dieses Gefühl der Traurigkeit jemals „Bedauern“ nennen werde.
    • Kanna und Saikawa sind auch verliebt, wobei Kanna über diese Situation nachdenkt, nachdem Saikawa die kurze Lebensdauer von Glühwürmchen in Kapitel 27 von erwähnt hat Kannas Alltag .
  • Sinnvolles Hintergrundereignis :
    • In Kapitel 62, wo Kanna nach New York flieht, während sie mit ihrer neuen Freundin Chloe spielt,Tohru kann gesehen werden, wie sie sie im Hintergrund eines Panels beobachtet. Es ist so klein gezeichnet, dass Sie es möglicherweise nicht bemerken, bis die Kapitelende-Bonusseite in der Bandveröffentlichung darauf hinweist.
    • Als Kobayashi in Kapitel 97 nach Hause geht,die menschliche Gestalt des Heiligen Schwertesgeht neben ihr her. Sie könnten sie beim ersten Mal leicht mit einem zufälligen Passanten verwechseln.
  • Bedeutungsvolles Echo: Wenn Kobayashi es versuchtHelfen Sie Ilulu, ihre tragische Bigotterie gegenüber Menschen zu überwindenIn Kapitel 38 sagt die Person zu Kobayashi: 'Du versuchst, mich auszutricksen.' Wenn am Ende des Kapitels alles gesagt und getan ist, umarmt die Person Kobayashi unter Tränen und fragt: 'Kannst du mich austricksen?'
  • Medieval European Fantasy: Das Universum, aus dem die Drachen stammen, soll so aussehen, weil Tohru oft „Kreuzritterbasen“ erwähnt, die ihr Ärger bereiteten, und Abenteurer, die sie belästigen würden, wenn sie zu lange an einem Ort bliebe. Sie ärgert sich auch über die Assoziation von Drachen als Prinzessinnen-Entführer.
  • Unter einem Wasserfall meditieren: Zum Lachen gespielt. Tohru und Kanna tun dies, um zu lernen, wie man Löffel biegt (ohne ihre eigene Drachenkraft oder magische Kraft).
  • Mega Meal Challenge: Kanna und Saikawa erhalten beide extra große Parfaits, die kostenlos sind (plus ein Foto mit einem der Dienstmädchen), wenn sie in weniger als einer halben Stunde gegessen werden, wenn sie in das Maid Cafe gehen, in dem Tohru arbeitet Kannas Alltag . Kanna isst etwa die Hälfte von ihr in weniger als fünf Sekunden.
  • Meido: Offensichtlich gibt es Tohru selbst, aber Dienstmädchen werden von den erwachsenen Menschen als unglaublich ernste Angelegenheit behandelt. Kobayashi, Makoto und Saikawas Schwester sind allesamt massive Dienstmädchen-Otakus (letztere bis zu dem Punkt, dass sie vorgibt, einer zu sein, wenn Gäste vorbeikommen); und der Bandit, den Tohru einmal getroffen hat, setzte es mit Freiheit gleich, ein Dienstmädchen zu werden.
  • Verwechselt mit Pädophilen: Zweimal in Kapitel 102:
    • Als Kimun Kamui im ​​Park mit Kanna Fangen spielt, kommt Saikawa vorbei und bekommt Angst, dass Kanna von einem gruseligen Typen verfolgt wird.
    • Am Ende des Kapitels, nachdem Saikawa akzeptiert hat, dass der Mann Kannas Vater ist, spielt sie jetzt Fangen mit dem Paar im Park. Ein Nachbar von Kobayashi glaubt, Kimun sei hinter den Mädchen her und ruft die Polizei.
  • Vermisstes Kind: Ein Kapitel in Kannas Alltag konzentriert sich auf Kanna und Ilulu, die einem jungen Mädchen helfen, nach ihrer Mutter zu suchen, nachdem sie in einem Einkaufszentrum getrennt wurden.
  • Moe Couplet: Kobayashi und Kanna. Die Tatsache, dass beide normalerweise The Stoic sind, macht all ihre Mutter-Tochter-Interaktionen umso liebenswerter.
  • Moment Killer: Während Tohru Zuflucht vor Kobayashis Meido-Diskussion mit Saikawas Schwester sucht, hindert Tohru Kanna und Saikawa daran, sich zu küssen (und angesichts dessen, was Kanna am Ende des Kapitels dachte, verhinderte sie viel mehr als das).
  • Moon Rabbit : Lucoa erwähnt in Kapitel 2 von Lucaa ist mein xx dass sie für den Hasen auf dem Mond verantwortlich war (in direktem Bezug zur aztekischen Mythologie).
  • Muggel machen es besser: Kleines Beispiel. Tohru und Kanna erwähnen, dass das Gemüse und der Reis der Erde dem überlegen sind, was in ihrer Welt zu finden ist, aufgrund einer Magie, die als „selektive Züchtung“ bezeichnet wird.
  • Muggelsport, Supersportler:
    • Saikawa fordert ein paar Spielplatz-Rüpel zu einer Runde Völkerball heraus, bevor ihr klar wird, dass sie kein Team hat. Zum Glück ist sie die beste Freundin von Kanna, die dann alle ihre Drachenfreunde um sich versammelt, um die Herausforderung anzunehmen. Unnötig zu sagen, dass die Drachen die Opposition verwüsten. Tatsächlich waren sie so gelangweilt von dem Mangel an Herausforderungen, dass sie beschlossen, das Spiel untereinander fortzusetzen, ohne sich zurückzuhalten, was dazu führte, dass der Ball mit Überschallgeschwindigkeit herumgeschleudert wurde.
    • Untergraben, als Kanna an der Sportveranstaltung ihrer Schule teilnimmt. Sie hat ihre Drachenfähigkeiten unter Kontrolle gehalten, so dass es nicht offensichtlich ist, dass sie übermenschlich ist, obwohl sie am Ende immer noch die beste Athletin ihrer Klasse ist.
  • Mehrteilige Episode: Mehrere
    • „Ilulu and Work“, der sich darauf konzentriert, wie Ilulu anfängt, in Aidas Süßwarenladen zu arbeiten und Taketo zum ersten Mal trifft.
    • 'Tohru and The Past', das sich mit Tohrus Vergangenheit befasst, bevor sie auf die Erde kam.
    • 'Shouta and Magic School', wo Kobayashi und Tohru Shouta zu einer Beförderungsprüfung für Zauberschulen begleiten.
    • Kannas Alltag hat „Zeit für Chloe“, wo das Mädchen zu Besuch kommt, das Kanna kennengelernt hat, als sie nach New York abgehauen ist, und eine zweiteilige Geschichte über ihre Klasse, die ein Theaterstück für das Kulturfestival ihrer Schule aufführt.
    • Elma's Office Lady Diary hat einen, in dem Elma eine Trinkparty für ihr Büro plant.
    • Lucaa ist mein xx zeigt eine, in der Lucoa und Shouta Mexiko besuchen und mit Emily an einem Wizards Tourmanemt teilnehmen.
  • Mehrfarbiges Haar: Tohru, Kanna, Lucoa und Elma im Anime, die alle ihre Haarfarbe von einer Farbe zur anderen haben. Und während Ilulu nie im Anime auftauchte, Wort Gottes sagte, dass sie lila Spitzen gehabt hätte .
  • Weltlicher Luxus: Tohru und Kanna sind begeistert von der Idee, ein eigenes Zimmer zu haben, wenn sie in eine neue Wohnung ziehen, da sie in der anderen Welt nie allzu lange an einem einzigen Ort bleiben konnten (aus Angst, von Menschen gejagt zu werden Krieger).
  • Weltlich gemacht ehrfürchtig:
    • In Kapitel 21, nach der Curb-Stomp-Schlacht, entscheiden sich die Drachen für ein Match untereinander. Ihre enormen übermenschlichen Fähigkeiten verwandeln den relativ bescheidenen Dodgeball-Sport in einen epischen Kampf mit massiver Zerstörung von Eigentum ... der im Handumdrehen durch Magie behoben wird (und die Erinnerungen der Umstehenden gelöscht werden).
    • In Episode 2 benutzen Tohru und Kanna die Wippe, um sich gegenseitig in die Luft zu werfen, nachdem Kobayashi versucht hat, ihnen die richtige Verwendung zu erklären.
  • Staunen über weltliche Gegenstände: Kobayashi nimmt Tohru und Kanna mit, um Vorräte für Kannas ersten Schultag einzukaufen, und die beiden Drachen sind fasziniert von all dem Briefpapier, dem sie begegnen.
  • Mord ist die beste Lösung: Parodiert.
    • Fafnirs erste Lösung für jedes Problem, vom Putzen über das Einkaufen bis hin zu Kinderspielen, ist immer: „Töte sie. Töte sie alle.'
    • Tohru schlägt oft vor, jeden Menschen zu töten, den sie in irgendeiner Weise als störend empfindet, bevor sie sich mehr an das Leben auf der Erde gewöhnt.
    • Nachdem Kanna erfahren hat, dass Tohru nicht in die „Drachenwelt“ zurückkehrt, weil sie in Kobayashi verliebt ist, versucht Kanna, Kobayashi zu töten, ihr fehlt jedoch das Mana, um ihr wirklichen Schaden zuzufügen.
  • Mysterious Animal Senses: Das erste Kapitel von Kannas Alltag enthüllte, dass das Haustierkaninchen für Kannas Grundschulklasse ihre drakonische Natur spüren kann und deshalb Angst vor ihr hat.
  • Mythologie-Gag: Das Playboy-Bunny-Outfit, das Tohru während des zweiten DVD-Specials trug, war eine vereinfachte Version von dem, das sie auf dem Cover von Kapitel 18 trug.
  • Die neutrale Zone: Die Erde wird unter Drachen so behandelt, mehr noch, weil es zur Zerstörung des Planeten führen würde, wenn wirklich gewalttätige Drachen auftauchen würden, als der Krieg zwischen den Ordnungs- und Chaosfraktionen. Tatsächlich ist der Hauptgrund, warum Tohrus Vater und Elma ursprünglich auftauchten, dass Tohru gegen die Regeln verstoßen hat (obwohl sich Elmas Grund später als viel persönlicher herausstellen würde).
  • Wird nie fett : Drachen können lächerliche Mengen an Nahrung essen, ohne ein einziges Pfund zuzunehmen, obwohl dies angesichts der schieren Größe ihrer wahren Gestalt wahrscheinlich mit dem Gepäck der Gestaltwandler zusammenhängt. Zwei von Elmas Kollegen sind eifersüchtig auf ihre Fähigkeit, an einem All-you-can-eat-Buffet zu essen, ohne an Gewicht zuzunehmen, da sie beide auf Diät waren.
  • New Year Has Come: Episode 11 deckt alle Grundlagen ab: Mochi machen, Schrein- und Festivalbesuche in Kimonos, den ersten Sonnenaufgang beobachten, Hatsuyume, tagelang unter dem Kotatsu herumhängen, Orangen essen, Neujahrskarten, Kindern Geld geben , und sich darüber beschweren, dass der ganze Anime in der Pause ist.
  • Nippel und Dimed:
    • Während der Hot Springs-Episode in Kapitel 33 sind Lucoa und Tohru einmal komplett oben ohne zu sehen, die anderen Mädchen jedoch nicht. Die Jungs hingegen haben Barbie Doll Anatomy.
    • Als Tohru eine kranke Kobayashi auszieht, werden die Brustwarzen ihrer nicht vorhandenen Brüste gezeigt.
    • Im Kapitel über die Läufigkeit von Ilulu sehen wir ihre und Toorus Brustwarzen.
  • Die Nase weiß:
    • Als Elma zur Arbeit in Kobayashis Büro kommt, kann Tohru den anderen Drachen an Miss Kobayashi riechen und beschuldigt sie, sie betrogen zu haben.
    • Tohru ist in der Lage, Kanna und Saikawa aufzuspüren, wenn sie sich darin verirren Kannas Alltag indem du Kobayashis Duft auf Kannas Rucksackanhänger folgst.
    • In der Hauptserie tut Ilulu dies auf Vorschlag von Kobayashi, um den Besitzer einer verlorenen Puppe zu finden. Der Regen wäscht jedoch den Geruch weg, bevor sie sie finden kann.
  • Keine Übertreibung: Als Ilulu von einem kleinen Mädchen gefragt wurde, warum ihre Brüste so groß seien, antwortete sie, dass sie dort ihr ganzes Drachenfeuer gespeichert habe. Der Anime enthüllte später, dass sie nicht im Geringsten scherzte, da sie rotglühend glühten, kurz bevor sie Tohru vernichtete.
Tropen O-R
  • Off-Model: Gelegentlich weichen die Brustgrößen des Drachen im Manga vom Standard ab. Dies fällt normalerweise nicht auf, es sei denn, Sie achten darauf, aber es ist gelegentlich wirklich offensichtlich, wie wenn Sie Elma sehen, eine der vollbusigsten Figuren der Serie, gezeichnet mit a ◊.
  • Noch einmal, mit Klarheit! : Die Szene, in der sich Kobayashi und Tohru treffen, wird dreimal gezeigt. Das erste Mal in Kapitel 2 zeigt Tohru nur in Drachengestalt und nur mit den wenigsten Details (da Kobayashi immer noch an einem Kater leidet, während er sich daran erinnert). Das zweite Mal in Kapitel 32 zeigt es viel detaillierter, wie zum Beispiel, warum Kobayashi so betrunken war, die Schwertwunde auf Tohrus Rücken und den vollen Umfang des Gesprächs, das unterging, während Tohru in menschlicher Form war. Dann wird es in Kapitel 58 ein drittes Mal besucht, wenn der Leser endlich die Umstände sieht, die dahinterstecken, wie und warum Tohru verwundet wurde.
  • Einseitiges Armdrücken: Kapitel 40 enthält mehrere Beispiele während eines Armdrücken-Turniers. Takiya wird sein Handgelenk von Ilulu wie ein Zweig gebrochen, Kanna kann Lucoas Arm nicht einmal bewegen, obwohl er beide Hände benutzt, und der einzige Grund, warum Tohru im Finale nicht gegen Lucoa verlor, war, dass sie Shouta bestochen hatte, um sie abzulenken.
  • Gegensätzliche Themenbenennung: Kanna und ihr Vater Kimun haben einen Himmel/Erde-Kontrast und sind jeweils nach Sturm- und Berggottheiten benannt. Es hilft, ihre Like Father, Im Gegensatz zu Son-Dynamik zu unterstreichen.
  • Ordnung gegen Chaos: Die Drachengesellschaft ist in drei Fraktionen unterteilt: diejenigen, die die Welt in Ordnung halten wollen, diejenigen, die Zerstörung und Macht suchen, und diejenigen, die beides nicht wollen. Tohru, Fafnir und Ilulu sind Teil der Chaos-Fraktion. Elma ist Teil der Ordensfraktion. Lucoa ist Teil der Zuschauerfraktion. Kanna ist Teil der Kanna-Fraktion.
  • Otaku: Einige der Charaktere sind Otaku für Dienstmädchen.
  • Unsere Drachen sind anders: Aufgrund der Fantasy Kitchen Sink-Natur von Cool-kyou Shinshas Vers haben alle Drachen sehr unterschiedliche Kräfte und Erscheinungen. Obwohl diejenigen, die ähnliche Horndesigns haben, verwandt sind.Hinweiswie Damocles / Tohru, Kimun / Kanna und Elma / TelneDie einzigen wirklichen Konsistenzen scheinen ihre Fähigkeit zu fliegen und Magie zu benutzen (im Allgemeinen sich in menschliche Form zu verwandeln). Es ist auch wichtig anzumerken, dass Tohrus Kampf mit den Göttern und Quetzalcoatls Hintergrundgeschichte zeigen, dass Drachen in der Serie die Machtstufe unterhalb der Gottheit sind.
  • Panty Shot: Kanna gab Riko einen, als sie sich auf dessen Bett fallen ließ, nach Rikos Reaktion zu urteilen.
  • Eltern als Menschen: Kobayashis Eltern waren so, als sie aufwuchs, und sie endet als eine, wenn sie Kannas Elternersatz wird. Kobayashi: Elterntag... meine Eltern kamen nie. Sie waren mit der Arbeit beschäftigt. Es sollte die Familie unterstützen, und das habe ich verstanden.
  • Teilung des Meeres: In Lucaa ist mein xx , tut Lucoa dies, um einen ertrinkenden Schüler im Schulpool zu retten. Der Rest der Klasse ignoriert diese Darstellung von Magie mehr oder weniger, da sie einen 'Fuzzy-Zauber' auf sie gewirkt hat.
  • Brieffreunde: In Kapitel 71 tauschen Kobayashi und Kanna Briefe mit Kannas Vater Kimun aus. Obwohl Kimun nicht wirklich versteht, wovon sie reden (und meistens nur über Sake schreibt), sieht er es als Chance, mehr über sie zu erfahren.
  • Wahrnehmungsfilter: Drachen können durch „kognitive Hemmung“ verhindern, dass ihre Anwesenheit von den Sinnen der Menschen wahrgenommen wird; Es soll eine Art Magie sein, zu der alle Drachen fähig sind, obwohl sie sich anscheinend selbst in ihrer Verwendung trainieren müssen. Kanna kann es zum Beispiel noch nicht verwenden.
  • Platonische Co-Elternschaft: Kobayashi fungiert als Mutter für Kanna, während Tohru so etwas wie eine Mischung aus einer Mutter und einer älteren Schwester ist. Trotz Tohrus Schwärmerei für Kobayashi bleibt ihre Beziehung nicht romantisch.
  • Portmanteau: Kobayashi nennt Tohru gelegentlich einen „Chorogon“ (aus Chor ichHinweisEinfache Personund Dra Gon ).
  • Portmantitel :
    • Das „Maid Dragon“-Bit im Kana des japanischen Titels lautet „Meido ragon“.
    • Taken Up to Eleven mit dem BD-Special Kobayashi-san chi no OODragon. Das OO dient als Leerzeichen, und dem Publikum werden Dinge wie Bandragon, New Zealandragon, Mermaidragon, Avocadoragon und Do-Re-Mi-Fa-So-La-Ti-Doragon präsentiert.
  • Ptero Soarer: Episode 6 zeigte a Quetzalcoatlus mit Quetzalcoatl/Lucoa in Verbindung zu bringen, da das Tier nach der aztekischen Gottheit benannt wurde, auf der sie basiert. Genannt Quetzalcoatlus ist eingeschweißt (die Umrisse der Knochen sind schwach sichtbar), scheinbar nackt (obwohl der Kunststil es schwer zu sagen macht) und hat Fingerfüße und transparente Flügelmembranen, aber zumindest hat es die richtigen Proportionen und anatomischen Merkmale (Pteroidenknochen , Flügel vom vierten Finger gestützt usw.).
  • Public Bathhouse Scene: Ein Kapitel von Kannas Alltag beinhaltet, dass die Mitglieder des Kobayashi-Haushalts zu einem gehen, wenn die Wasserversorgung in ihrem Wohnhaus ausfällt.
  • Puni Plüsch: Die meisten Gesichter der Kinder und weiblichen Erwachsenen sind an den Ecken ziemlich rund.
  • Puppy Love : Kanna und Saikawa, mit einer Prise Mayfly–December Romance . Obwohl, ihre Beziehung ist weit erwachsener in der Natur als es der Standard für Grundschulkinder ist, also grenzt es gefährlich an Schulmädchen-Lesben. Saikawa hat einen Squee-Gasm, wenn Kanna etwas Süßes tut, und Kanna ... na ja ... Dasselbe: Ich wollte sie ████.HinweisDie letzten beiden Wörter wurden im Anime jedoch stummgeschaltet schlagen vor, dass der zensierte Dialog davon handelte, dass Kanna Saikawa lecken wollte, was sie schließlich ein paar Folgen später tat.
  • Real-Place-Hintergrund: Der Anime spielt .
  • Relativ fadenscheinige Ausrede:
    • Tohru und Kanna tarnen sich beide als Kobayashis Cousins ​​aus Übersee. Genau wie die Hörner stellt es niemand in Frage.
    • Im Anime halten Shoutas Klassenkameraden Lucoa für seine große Schwester.
  • Dreisatz:
    • Diese Serie liebt es so sehr, drei Hauptfiguren in ihrer Besetzung zu haben, dass sie bis Kapitel 53 fünf verschiedene Trios eingeführt hat, diese fünf sind: Kobayashi, Tohru & Kanna, Kobayashi, Takiya & Elma, Tohru, Lucoa & Fafnir, Kanna, Elma & Ilulu und Kanna, Saikawa & Shouta.
    • In den Blu-ray-Kurzfilmen enden Lucoas erste beiden Auftritte damit, dass sie wegen unanständiger Entblößung verhaftet wird. Als sie ein drittes Mal auftaucht, fragt Kobayashi, ob es noch einmal passieren wird, und Lucoa antwortet: 'Diese Art von Witz ist nicht lustig, wenn Sie ihn mehr als zweimal machen.' Es passiert wieder, und es ist immer noch lustig.
    • In Elmas Tagebuch Kapitel 15 Als Elma sich einigen Kollegen in einem Hallenbad anschließt, schließen sich Lucoa und Shouta ihnen an. Wie oben, wenn Lucoa am Ende viel Haut zeigt, wird sie wieder weggebracht. Dies geschieht dreimal.
    • Zu Beginn des Haupt-Manga erhält Tohru drei Anfragen, in ihre Heimatdimension zurückzukehren. zuerst von Kanna in Kapitel 6, dann von Damocles in Kapitel 20 und schließlich von Elma in Kapitel 24. Alle drei Male reagiert sie auf die gleiche Weise, indem sie ihnen sagt, dass sie nicht in diese Dimension zurückkehren möchte.
    • In ihrer ersten Folge/Kapitel 24 und 26 des Hauptmangas wird Elma dreimal von Tohru aus Kobayashis Wohnung geschmissen. Das erste Mal wird sie dazu verleitet, durch ein Portal zu einem anderen Kontinent zu gehen, beim zweiten Mal schickt Tohru Elma mit einer Tüte Windbeutel weg (beides in Kapitel 24), beim letzten Mal in Kapitel 26 wird sie herausgeschossen die Wohnung und in einen Park, als Tohru ihre Atemwaffe gegen Elma einsetzt.
    • Viele der Mini-Dora Shorts halten sich an diese Regel. Einige Beispiele:
      • Kurz 3: Tohru bringt Kobayashi und Kanna zu drei verschiedenen Orten, an denen sie sich entspannen können, wobei Kobayashi aufgrund der extremen Natur dieser Orte gegen sie ist.
      • Kurzfilm 4: Der Kurzfilm zeigt drei Beispiele von Saikawa, die Kanna in ihre Schulkunstprojekte integriert.
      • Kurzfilm 7: Der Kurzfilm zeigt dreimal, wo Kanna durch den Fernseher vom Frühstück abgelenkt wird.
      • Kurz 8: Während drei Punkten des Sagens kann Kobayashi sagen, wie spät es bei der Arbeit ist, nur indem er das Knurren von Elmas Magen hört.
      • Kurz 9: Kanna probiert drei verschiedene Frisuren an Kobayashi aus.
      • Kurz 10: Das 'Erste Seminar zum Verhalten in der menschlichen Gesellschaft' besteht aus Tohru, der drei Szenarien darüber liefert, wie Menschen natürlich auf eine Situation reagieren sollten, wobei die älteren Drachen es falsch machen und Kanna es richtig macht.
      • Short 12: Tohru macht drei Bento-Mahlzeiten, die Kobayashi missbilligt, bevor sie es richtig macht.
      • Kurz SP 1: Stellt drei Nächte hintereinander dar, in denen Kanna angeblich auf der Couch einschläft, nur um zu enthüllen, dass sie in der zweiten Nacht Müdigkeit vortäuscht, nur damit sie ihren Kopf auf Tohrus Brüste legt (wobei Kobayashi in der dritten Nacht nachkommt). .
  • Running gag :
    • Kobayashis Rückenschmerzen. Im Manga wird dies übersetzt ( wahrscheinlich zu Recht ) als Poschmerzen.
    • Tohru versucht, Kobayashi ihren Schwanz zu füttern.
    • 48. Maid Art 'Macht einsetzen, die nichts mit Maiden zu tun hat'
    • Saikawa hat einen Squee-Gasm, wenn Kanna im Anime etwas Süßes tut (im Manga tat sie das nur einmal).
    • Im Anime legt Tohru den Hörer bei Fafnir auf, während er noch spricht.
Tropen S-T
  • Leider durch Mythen charakterisiert: Die Besetzung umfasst Charaktere, die aus Mythen stammen, alle als formwandelnde Drachen. Quetzalcoatl hat einen Gender Flip undFafnirgeht von einem Zwerg zu einemBishōnender sich nicht viel um Schätze kümmert. Tohru, das gleichnamige Drachenmädchen, ist eine Subversion. Während ihr Name von der japanischen Übersetzung von Thor abgeleitet ist, wird tatsächlich angegeben, dass er einen anderen Ursprung im Universum hat.
  • Scary Stinging Swarm: Im Bären-Thementeil des zweiten Blu-ray-Kurzfilms bringt Kanna einen Bienenstock für den Honig mit, und die Bienen greifen Kobayashi an.
  • Eigennützige Erinnerung: In Episode 12 arbeitet Tohru ihre Erinnerung an Kobayashi aus, die sie bat, ihre Omurice gut in etwas aus einem Shoujo-Anime zu verwandeln, mit Tohru als der Heldin des Dienstmädchens und Kobayashi als der hübschen Bifauxnen.
  • Send in the Clones: Kapitel 85 beinhaltet verschiedene Klone von Tohru als Ergebnis ihrer Häutung und der abgestoßenen Haut, die aufgrund von Tohrus selbst produziertem Mana zum Leben erweckt wird.
  • Serious Business: Meido ist für viele Menschen in der Geschichte eine sehr ernste Sache.
  • Die sieben Geheimnisse: Ein Kapitel in Kannas Alltag zeigt Kanna und ihre Freunde, die nachts ihre Schule besuchen, um ihre möglichen Geheimnisse zu untersuchen, wobei das Ende darauf hindeutetEs gibt tatsächlich einen Geist, der die Schule heimsucht, der die Form von Saikawa annimmt, der in dieser Nacht krank war, als er bei den Mädchen war.
  • Sex verkauft:
    • Das ist der ganze Grund, warum Fafnir Lucoa gebeten hat, für einen seiner Doujinshis zu modeln, weil ihm jemand in einem MMO gesagt hat, dass sie eine unanständige, unanständige Frau zeigen sollen. Während er aufgrund seines Kunststils keine verkaufen kann, ist ihre ausverkauft, wobei dies der implizite Grund ist, wenn man nach Shoutas Reaktion auf eine Kopie urteilt.
    • Eingetaucht Kannas Alltag . Lucoa wird das Maskottchen für eine Farm, auf der sie freiwillig gearbeitet hat, aber sie wurde ausgewählt, weil sie eher süß als sexy ist. Es ist auch gerechtfertigt, da man sich kein besseres Maskottchen für Produkte wünschen könnte als eine buchstäbliche (ehemalige) Göttin der Landwirtschaft.
  • Gestaltwandler-Gepäck : Damit wurde gespielt. Drachen sind in der Lage, Magie einzusetzen, um ihre Größe zu verändern und (mit genügend Geschick) menschliche Gestalt anzunehmen, wobei die überschüssige Masse in Mana umgewandelt wird. Während dies keine Gewichtsprobleme verursacht, vergleicht Tohru das Gefühl all dieser komprimierten Magie mit dem Tragen eines Anzugs, der mehrere Nummern zu klein ist.
  • Shapeshifter Default Form : Es wurde damit gespielt, dass die menschlichen Formen, in denen die Drachen normalerweise erscheinen, tatsächlich ihre wahren Formen sind, genauso wie ihre drakonischen Formen. Es wird erklärt, wie ihre Essenz aussehen würde, wenn sie als Menschen geboren würden, dh eine süße / schöne Form für Drachen bedeutet eine süße / schöne Form für Menschen. Grundsätzlich können sie zwar die Art wechseln, haben aber keine Kontrolle darüber, wie sie aussehen.
  • Shapeshifting Lover: Die Serie hat einiges davon, wenn man bedenkt, dass die Hälfte der Besetzung Werdrachen sind. Das heißt, obwohl es viele Arten von Ship Tease gibt, gibt es keine echten Paare.
  • Schiff necken:
    • Kobayashi und Tohru sind die primären Hänseleien, aber Kobayashi bekommt auch ein paar ziemlich diskrete Schiffshänseleien mit Elma und offenere Schiffshänseleien mitIlulu.
    • Obwohl vergleichsweise wenig, gibt es Hänseleien zwischen Kobayashi und Takiya. Im Gegensatz zu den anderen Hänseleien wird dies auf einer gewissen Ebene erwidert.
    • Ilulu und Taketo werden ziemlich gehänselt. Ilulu gibt sogar an, dass Taketo kurz nach ihrem Treffen „direkt nach Kobayashi rangiert“.
  • Schockierend teure Rechnung:
    • Heruntergespielt; Als Tohru Kobayashi erklärt, wie Drachen Energie gewinnen, veranlasst das Thema, wie Kanna Energie gewinnt, indem sie ihren Schwanz an die Steckdose anschließt, Tohru zu erkennen, dass ihre Stromrechnung deshalb so hoch war.
    • Als Kobyashi das Preisschild für den Rucksack sah, den Kanna wollte, fragte sie den Angestellten sarkastisch, ob er aus Gold sei.
  • Gezeigt ihre Arbeit:
    • Die meisten Fakten über die Drachen stammen aus der tatsächlichen Mythologie, wie Tohrus Freundin Herensuge, die von einem Ei ohne Eigelb getötet wurde, und die Tatsache, dass Lucoa (alias Quetzalcoatl) mit ihrer eigenen Schwester schlief.
    • In der Hochzeitsausgabe der OODragon BD-Specials ist Kanna in ihrem Hochzeitsszenario in russische Kleidung gekleidet, was widerspiegelt, wie Ushishir (die Heimat des tatsächlichen Kanna Kamuy) derzeit unter russischer Kontrolle steht.HinweisSo wie alle anderen Inseln in .
  • Kranke Folge:
    • In Kapitel 42 pflegt Tohru Kobayashi, der an einer Erkältung erkrankt ist.
    • Kanna kümmert sich in einem Kapitel um Saikawa Kannas Alltag . Sie versucht auch ( scheitert ) , eine Hausmeisterumkehr herbeizuführen .
  • Sigil Spam: Die Silhouette eines Hasenkopfes taucht überall im Anime auf (stellvertretend für Cool-Kyou Shinshas Autoren-Avatar).
  • Finstere Silhouetten: während einer Team Shot-Szene in der Titelsequenz an Fafnir (ganz links) und Lucoa (ganz rechts), da ihre Drachenformen zu der Zeit, als der Anime produziert wurde, noch nicht im Manga erschienen waren.
  • Sir-erscheint-nicht-in-diesem-Trailer: Obwohl Fafnir einer der frühesten Drachen ist, die in der Serie vorgestellt wurden, erscheint er auf keinem der Manga-Cover (bis etwa 6 Bände nach seinem Debüt), noch bekommt er einen Charakter Kunst im Anime für sich. Das meiste, was er seit langem bekam, war eine Unterschrift schikishi das kommt mit Band 4 der Blu-Ray-Veröffentlichung des Animes, und sogar das wird mit Takiya geteilt. Er bekam jedoch einen Spin-Off-Manga, der seiner Seite der Dinge gewidmet war.
  • Schlaf süß:
    • Kanna, viel. Besonders der Teil, wo sie versucht, einen Schlafplatz zu finden. Tatsächlich sagt sie selbst, dass dies eine ihrer drei Lieblingsbeschäftigungen in ihrem PV für Staffel 2 ist.
    • Nachdem Tohru und Kobayashi die Nachbarn dazu gebracht haben, sich zu beruhigen, schläft Kobayashi auf der Couch ein, und dann tut Tohru dies Kobayashi an ... nur damit das Geräusch von Tohrus Zähneknirschen sie aufweckt.
    • Eine Variante passiert in Kannas Alltag : Kobayashi und Tohru entdecken, wie weich und kuschelig Kannas Fell ist, wenn sie in ihrer Drachengestalt ist, und beide dösen auf ihr ein. Kanna hingegen findet es nicht so charmant.
  • Die Schlaflosen: Drachen müssen nicht schlafen, obwohl sie dazu in der Lage sind. Kapitel 41 geht darauf eingehend ein.
  • Pyjamaparty:
    • Das Staffelfinale des Anime zeigt das Ende von einem, in dem Kanna bei Saikawas Haus übernachtet. Bemerkenswert in diesem Saikawa nicht eine Niedlichkeitsüberladung haben, obwohl sie im selben Bett wie Kanna sindweil sie sah, wie verärgert sie darüber war, dass Tohru in die andere Welt zurückgebracht wurde.
    • Kapitel 44 des Kannas Alltag lässt Saikawa eine Pyjamaparty für Kanna und Chloe veranstalten, wenn letztere nach Japan kommt. Als Clingy Jealous Girl verbringt sie einen guten Teil ihrer Zeit damit, zu beweisen, dass sie Kanna näher steht als Chloe (bevor die beiden sich unweigerlich anfreunden).
  • Schlangenbeschwörer: Die erste Folge von Staffel 2 hat eine kurze Szene, in der Shouta seine Blockflöte für die Schule übt und Lucoa (deren wahre Form eine gefiederte Schlange ist) anfängt, hin und her zu tanzen, wann immer sie es hört.
  • Schlangen sind unheimlich: Mit gespielt. Emily, die mit einer Schlange vertraut ist, kennzeichnet sie als Tyrannin gegenüber Shouta, aber die Schlange selbst scheint ziemlich gutartig zu sein.
  • Space Is Noisy : Während einer Episode von ein bisschen abgewendet Minidora wo der Kobayashi-Haushalt versucht, sich zu entspannen, während er am Mond schwebt, da die Szene still ist und der gesamte Dialog durch Untertitel bereitgestellt wird.
  • Spoiler-Eröffnung: Das Intro des Anime verdirbt viele Charaktere, die sich vor ihrem ersten Auftritt der Hauptbesetzung anschließen. Dies setzt sich mit der zweiten Staffel fort, die Ilulu nach der Fersenwende weitaus prominenter zeigt als ihr anfängliches bösartiges Auftreten.
  • Spoon Bending: Torhu und Kanna sehen, wie jemand dies im Fernsehen tut. Sie versuchen es selbst, aber ohne Erfolg.
  • Stealth Pun: Es ist immer nur für einen Moment auf dem Bildschirm zu sehen, aber es scheint, dass Kobayashi auf die Programmiersprache spezialisiert ist .
  • Der Stachel:
    • Folge 12 endet mitein Portal aus der anderen Welt öffnet sich,Aufbau von Folge 13.
    • Ebenso endet Kapitel 23 mit einem Monster aus der anderen Welt, das durch ein Portal kommt, das Tohru vergessen hat, hinter sich zu schließen, und Kapitel 24 einrichtet.
  • Beschwörungsritual: Lucoa zog in Shoutas Haus ein, nachdem sie in eine Dämonenbeschwörung eingegriffen hatte, die er durchführte. Das hat ihn natürlich dazu gebracht, das zu glauben sie ist ein Dämon, und ihre Persönlichkeit hilft nicht gerade bei ihren Versuchen, ihn vom Gegenteil zu überzeugen.
  • Super leichtgläubig: Drachen sind nicht dumm, aber ihre einfache Weltanschauung bedeutet, dass sie sehr leicht zu täuschen sind. Natürlich ist es nicht gerade eine kluge Entscheidung, dies zu tun, da es tendenziell schlecht für die Gesundheit ist, ein mehrere Stockwerke großes Apex-Raubtier zu verärgern.
  • Super-Nicht-Ertrinken-Fähigkeiten: Tohru erwähnt während der Strand-Episode, dass Drachen unter Wasser atmen können, was Kobayashi dazu veranlasst, sich zu fragen, ob sie Kiemen haben.
  • Supering in Your Sleep: Was Ilulu dazu veranlasstVerwandeln Sie Kobayashi wieder in einen Mannin Kapitel 100, als sie davon träumt, dass Take ein Mädchen wird, nachdem sie von einer Schlange gebissen wurde und sie ihre Magie einsetzt, um das Problem zu lösen.
  • Überraschend realistisches Ergebnis:
    • Lucoas extrem knappe Badebekleidung führt dazu, dass sie wegen Überbelichtung weggeschleppt wird zweimal , und im zweiten DVD-Special wird sie wegen ihres „Dragon Milk Cow“-Cosplays sogar wegen unanständiger Entblößung verhaftet.
    • Tohru hat festgestellt, dass Kobayashis betrunkene Eskapaden ihre Gesundheit beeinträchtigt haben.
  • Synchrone Episoden: Passiert von Zeit zu Zeit in Kannas Alltag .
    • Die meisten Ereignisse in Kapitel 12 finden ungefähr zur gleichen Zeit wie Kapitel 53 des Hauptmangas statt.
    • „Magic Time“ findet statt, während Kobayashi und Shouta die Zaubererprüfungen ablegen.
    • 'Molting Time' passiert während der Ereignisse von Kapitel 85, als Kanna einem der Tohru-Klone nahe kommt.
  • Den Kampf nach draußen führen: Zwischen Tohru und Elma
    • Als Elma zum ersten Mal debütiert, fordert sie Tohru zu einem Kampf in Kobayashis Haus heraus. Tohru schafft es jedoch, Elma auszutricksen, indem er dies aufruft und ein Portal zu dem Ort öffnet, an dem sie kämpfen sollten, und nachdem Elma durchgetreten ist, schließt sie das Portal. Elma stellt fest, dass sie sich auf einem anderen Kontinent befindet und verbringt den ganzen Tag damit, zu Kobayashis Haus zurückzukehren.
    • Während die Hauptdarsteller in einem Zug sitzen, fangen Tohru und Elma wieder ohne Grund an zu streiten und sehen aus, als würden sie sich gegenseitig in Stücke reißen, woraufhin Lucoa ihnen sagt, dass sie draußen kämpfen sollen.
  • Tamer und Chaster: Zickzack. Der Anime ist im Durchschnitt deutlich weniger riskant als der Manga und konzentriert sich mehr auf die Themen der gefundenen Familie, aber gleichzeitigKyoto-Animationfügte Fanservice zu Szenen hinzu, wo im Manga keiner existierte (am prominentesten in der Beach Episode zu sehen, wo Lucoa mitkam).
  • Technisch nackter Gestaltwandler: Die Kleidung, die die Drachen normalerweise tragen, sind eigentlich ihre Gestaltwandler. Diese Kleidung ist immer noch abnehmbar, wie gezeigt wird, als Tohru versucht, Kobayashi in Kapitel 37 zu verführen.
  • Teleportationsverbot: Nachdem Azad klar wird, dass seine Pläne nach Süden gegangen sind, versucht er sich wegzuteleportieren, nur damit Tohru offenbart, dass sie die Umgebung mit ihrem Mana gesättigt hat (was es für niemanden außer ihr unmöglich macht, Teleportationsmagie bis dahin einzusetzen zerstreut).
  • Ten Paces and Turn: Tohru und Elma tun dies im vierten Blue Ray Special. Als Chaosdrache dreht sich Tohru nach einem einzigen Schritt um und schießt Elma in den Rücken.
  • Teru-Teru Bōzu: Kobayashi macht einige nach ihrem Vorbild, Tohru und Kanna während eines Regensturms in Episode 6 (komplett mit Hörnern im Fall der beiden letzteren).
  • Der Tetris-Effekt: Ein Nicht-Gaming-Beispiel im Universum in Elma's Office Lady Diary . Elma versucht, Tohru zu löschen, indem sie auf einer imaginären Tastatur die Löschtaste drückt, nachdem sie aufgrund einer bevorstehenden Frist zusätzliche Zeit im Büro verbracht hat.
  • Diese zwei Mädchen: Es gibt zwei Mädchen, die oft gezeigt werden, wie sie mit Kanna und Saikawa spielen Kannas Alltag , sowie die beiden weiblichen Kolleginnen von Kobayashi und Elma, die in erscheinen Elma's Office Lady Diary .
  • Kitzelfolter: Saikawa kitzelt gnadenlos Ilulus Magen, um herauszufinden, warum Valentinsbonbons mit einer Notiz darauf herumliegen, nachdem Kanna sie zu sich eingeladen hat. Kanna ist gerade unterwegs, um Zutaten für die Herstellung von Schokolade zu besorgen, und Ilulu weiß nichts. Als Kanna zurückkommt und die Dinge klärt, entschuldigt sich Saikawa, während Ilulu ihren Ärger zum Ausdruck bringt.
  • Time Abyss: Der Dialog in Kapitel 19 impliziert, dass Drachen lebensfähig sind Milliarden von Jahren.
  • Heute Abend küsst sich jemand: Der Trailer für die OVA hat eine Einstellung, in der es so aussieht, als würden sich Kobayashi und Tohru gleich küssen.In Wirklichkeit forderte Kobayashi Tohru auf, näher zu kommen, damit sie betrunken über ihr Dienstmädchen-Outfit schimpfen konnte. Natürlich würde jeder, der das entsprechende Kapitel des Mangas (Kapitel 10 für Interessierte) gelesen hat, das Ergebnis im Voraus wissen.
  • Totempfahlgraben: Am Anfang eines Kapitels von Kannas Alltag , Kanna und Saikawa tun dies, als sie versuchen, Georgie als Maskottchen im Vergnügungspark zu ersetzen, nachdem sie sich den Fuß verstaucht hat.
  • Übersetzungskonvention: Während Kannas Besuch in New York City in Kapitel 62 sprachen alle Englisch, also erwarb Kanna Untertiteldaten von Leuten, die auf der Straße sprachen (laut Manga), um die Sprache zu lernen, und von da an war alles Englisch bis auf wenige Worte ins Japanische übersetzt. Vermutlich gilt dies auch für Rückblenden in die andere Welt.
  • Gefangen in einer anderen Welt: Während keiner der Drachen von der Erde stammt, haben die meisten von ihnen die Fähigkeit, interdimensionale Portale frei zu beschwören. Die einzigen, die auf der Erde „gefangen“ sind, sind Kanna und Elma. Kanna könnte theoretisch jederzeit mit Tohrus Hilfe zurückkehren, aber sie würde sowieso nur auf die Erde zurückgeschickt, weil sie verbannt worden war. Elma hingegen blieb bei der Jagd nach Tohru stecken, ist nicht in der Lage, ihre eigenen Portale zu erstellen, und hat nicht die besten Beziehungen zu denen, die es können.
  • Wahres Sehen: Kannas Alltag zeigt, dass Elfen in der Drachenwelt (oder zumindest Nina) eine Fähigkeit haben, bei der sie ihre Finger wie ein Zielfernrohr benutzen und sehen können, wenn jemand tatsächlich ein Drache ist, der die Form eines Menschen annimmt.
  • Tsundere: In Kapitel 16 fragt Tohru, ob Kobayashi ein Tsundere ist ... nur damit letzterer es nicht nur trocken leugnet, sondern darüber schimpft, was ein Tsundere ist und wie moderne Fiktion anscheinend den Sinn des Charakterarchetyps verfehlt . Kobayashi: Nein, tsunderes sind Menschen, die die meiste Zeit 'tsun' sind, sich aber 'dere' zuwenden, wenn sie mit der Person, die sie mögen, allein sind. Ich möchte kein Fundamentalist sein, aber was ich heutzutage bei Tsunderen empfinde, ist, dass sie, sobald sie 'hier' gehen, einfach so bleiben ...
Tropen U-Z
  • Steuerbefreiung für Untote: Tohru wird gezeigt, wie er Magie benutzt, um den notwendigen Papierkram zu erledigen, wenn Kanna zur Schule gehen will. Kobayashi: Es hat sogar das Wasserzeichen ...
  • Folgen zum Valentinstag:
    • Kapitel 10 / die erste Hälfte der OVA, in der es um eine von Tohru hergestellte Schokolade geht, die mit einem Liebestrank versetzt ist, der Menschen betrifft. Während Tohru sich nach einer strengen Warnung dagegen entscheidet, es ihr zu geben, bekommt Kobayashi immer noch versehentlich etwas davon, als Kanna die Schokolade in die Hände bekommt, und der junge Drache gibt Kobayashi dann ein Stück.
    • Eine Valentinstagsgeschichte erscheint auch in Kapitel 6 von Kannas Alltag , in der Ilulu annimmt, dass die Schokolade, die Kanna für Saikawa gemacht hat, für sie war.
  • Visuelles Wortspiel: Die Eröffnung zeigt eine Szene, in der Tohru immer kleinere Versionen von sich selbst aus ihren Hörnern sprießen lässt. Es ist ein .
  • Vitriolic Best Buds : Tohru und Elma waren in der Hintergrundgeschichte enge Freunde, bis sie einen Streit hatten ... jedenfalls theoretisch. Obwohl sie behaupten, erbitterte Rivalen zu sein, verhalten sie sich immer noch wie Freunde (nur solche, die mitten in einem schlimmen Streit sind), etwas, das Kobayashi wiederholt Lampenschirme macht.Dabei hilft natürlich, dass beide heimlich wieder Freunde werden wollen, was in Kapitel 64 auch geschieht.Der Anime machte dies sogar zum Thema ihres gemeinsamen Image-Songs, obwohl er nie die Kapitel rund um ihre Freundschaft behandelte.
  • Vomit Discretion Shot : Ein Teil des Katzen-Cosplays im 2. speziellen Blu-ray-Kurzfilm ist die Darstellung einer Katzenallergie durch Kanna und Tohru, die auf den Boden kotzen, aber das Erbrochene und ihre Gesichter sind zum Glück verpixelt .
  • Anstecknadel der Liebe: Wird in Folge 5 besprochen, als eine TV-Show, die Tohru sieht, behauptet, dass dies das ist, was Mädchen von ihren Liebhabern am meisten erwarten.
  • Wallbonking : Berechtigtes Beispiel, wenn Fafnir a spielt Dunkle Seelen Expy, nur damit Takiya seine Augen bedeckt, als Reaktion auf einen betrunkenen Kobayashi, der Tohru auszieht. Der Spielcharakter wird dann gezeigt, wie er in einen Flur hineingeht und wiederholt sein Schwert gegen die Wand eines Flurs schwingt, weil er den Bildschirm nicht sehen kann.
  • Seltsamkeits-Zensor:
    • Die meisten Umstehenden scheinen die Aktionen, die irgendeiner der Drachen unternimmt, überhaupt nicht zu bemerken, wie als Tohru unmenschliche Kraft und Geschwindigkeit einsetzte, um einen Handtaschendieb aufzuhalten, oder als sie am helllichten Tag eine massive Wellenbewegungskanone abfeuerte, die dabei Sturmwolken wegwehte in voller Drachengestalt. Sie bemerken die Hörner, aber alle geben das nur als Cosplay aus. Es wird später erklärt, dass es durch die Magie der „kognitiven Hemmung“ seitens der Drachen verursacht wird.
    • Während des Dodgeball-Kapitels, in dem Tohru und seine Freunde gegeneinander kämpfen und den Park zerstören, in dem sie sich befinden, erklärt Lucoa, dass sie den Park wiederherstellen und das Gedächtnis der Zuschauer manipulieren wird, um ihre Identität geheim zu halten.
    • In Kapitel 38 zeigt Tohru auch, dass sie in der Lage ist, Erinnerungen zu manipulieren, indem sie Clemenes Gedächtnis löscht.
    • In Kapitel 6 von Lucaa ist mein xx , gibt Lucoa gegenüber Shouta zu, dass sie seine gesamte Klasse mit einem „Fuzzy-Zauber“ belegt hat, der sie vergisst, was sie tut, während sie sich immer noch bewusst ist, dass sie da ist. Sie fährt fort, seine Wirkung zu demonstrieren, indem sie den Pool a la Moses teilt, um einen ertrinkenden Studenten zu retten, ohne dass jemand einen Kommentar abgibt.
  • Werdrache: Die Drachen können zwischen drei Gestalten wechseln. Ihre Drachenform ist ihre natürliche Form, mitverschiedene Erscheinungsbilder je nach Drache. Sie können auch eine überwiegend menschliche Form annehmen, die einige Aspekte ihrer Drachenform beibehält, hauptsächlich ihre Schwänze und Hörner, mit der Option, Flügel zu manifestieren; Ihre Schuppen verwandeln sich in dieser Form ebenfalls in Kleidung. Die dritte Form ist eine vollständig menschliche, die nur die zur Kleidung gewordenen Schuppen beibehält; Ilulu kann diese Form nicht richtig annehmen, da sie Probleme hat, ihre Klauen und ihren Schwanz zu verstecken. Lucoa erklärt es so, dass sie ihre Essenz von ihrem natürlichen Erscheinungsbild als Drachen zu ihrem natürlichen Erscheinungsbild als Menschen verschieben, aber Fafnirs Debüt und Ilulus Schwierigkeiten implizieren, dass sie das Aussehen ihrer menschlichen Form basierend auf Vorlieben und Erfahrung ändern können.
  • Wir waren früher Freunde: Tohru und Elma reisten mehrere Jahrzehnte zusammen, bevor sie anfingen, sich zu hassen. Die völlige Bosheit zwischen ihnen entstand nicht, bis Tohru angewidert wurde, dass Elma ihre Ideale zugunsten des Essens aufgab und als Vergeltung ihren Palast niederbrannte. Allerdings ist Kobayashi davon überzeugt, dass sie eher Vitriolic Best Buds als Erzrivalen sind (und Elmas Traum im ersten Kapitel ihres Spin-Offs deutet an, dass sie gerne alles wieder so hätte, wie es früher war).
  • Wham-Linie:
    • Das erste Kapitel von Elma's Office Lady Diary hat eine Zeile auf der vorletzten Seite, die ihre früheren Interaktionen mit Tohru in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Apfel : Nächstes Mal bringe ich Tohru sicher zurück! Und dann...Wir könnten in diese Zeiten zurückgehen... und zusammenbleiben...
    • Kapitel 96 der Hauptserie enthält ein weiteres, in dem Elma involviert ist, als sie Tohru für ihre Kochkünste beglückwünschtund offenbart, dass sie in sie verliebt ist. Apfel :Ich wünschte, du könntest mir jeden Tag etwas [Miso-Suppe] machenHinweisFür diejenigen, die es nicht wissen, ist es ein traditioneller Japaner, ein Mädchen zu fragen, ob sie jeden Tag Miso-Suppe für dich machen würden Heiratsantrag .
  • Was ist dieses Ding, das du „Liebe“ nennst? : Drachen haben eine sehr vereinfachte Sicht auf zwischenmenschliche Beziehungen, da sie dazu neigen, eine einsame Spezies zu sein. Dinge wie Romantik oder familiäre Bindungen sind ihnen völlig fremd, und es wird ausdrücklich gesagt, dass diejenigen, die ein Verlangen nach solchen Dingen äußern, es von der Nachahmung von Menschen gelernt haben. Ein besonderes Beispiel dafür wäre, wenn Ilulu ein warmes Gefühl in ihrer Brust bekommt, nachdem sie von Taketo einen Kopfstreichel bekommen hat und fälschlicherweise glaubt, dass sie läufig wird.
  • Wann kommst du nach Hause, Dad? : Abgewendet, als Kobayashi ursprünglich sagte, dass sie nicht am Elterntag (Sporttag im Anime) an Kannas Schule teilnehmen könne, da dies der Starttag für ein Projekt sei, an dem sie arbeite, aber sie habe dann noch mehr verrückte Stunden gearbeitet als es war sowieso normal zu gehen, nachdem man erkannt hatte, wie wichtig es für Kanna war.
  • Rückblende der gesamten Episode: Es gibt mehrere Kapitel, die Rückblenden von Tohrus Vergangenheit zeigen, insbesondere Kapitel 32, das zeigt, wie sie und Kobayashi sich zum ersten Mal trafen.
  • Zaubererduell: Shouta wird in Kapitel 66 von William zu einem Duell herausgefordert. William versucht, einen Feuerball zu werfen, aber Shouta teleportiert sich einfach hinter ihn und schlägt ihn mit einem Schlafzauber nieder.
  • World of Badass: Nicht das aktuelle Setting, sondern die Welt, aus der Tohru und die anderen stammen. In Episode 2 liefern sich Tohru und Kanna einen fantastischen DBZ-ähnlichen Kampf mit coolen Explosionen, Kampfaura und Energiestrahlen. Sie nennen es Spielerei/Roughhousing, da sie nur bei dem sind, was als a angesehen wird Mensch Ebene in ihrer Welt.
  • Welt der Buxom: Alle weiblichen Drachen (mit Ausnahme von Kanna) haben große Brüste, sehr zu Kobayashis Ärger.
  • Wundlecken: Tohru versucht Kobayashi zu lecken, wenn Kobayashi verletzt ist. Sie behauptet, dass ihr Speichel ein Gerinnungsmittel ist (ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Bakterien im Körper eines Drachen nicht überleben können), aber Ilulu vermutet, dass es sich tatsächlich um einen Fall von geilem Lecken handelte.
  • Du willst verklagt werden? :
    • In Kapitel 9 bekamen Tohru und Kanna den Eindruck, dass es in Kobayashis Welt reale Übermenschen aus dem Film „The Marix“ gibt, während es im Anime ein unbenannter fiktiver Ninja-Film war, in dem ein Ninja mit seinem Schwert eine Stahltür zerschnitt.
    • In Kapitel 11 vergleicht Kobayashi Tohru mit einem LegendärenPokémon, weil sie an einen neuen Ort ziehen würde, wenn ihr aktuelles Zuhause gefunden würde.
  • Dein Normales ist unser Tabu : Aufgrund der Tatsache, dass ihre enorme Größe es schwierig macht, ein geeignetes Gewässer zu finden, halten es die meisten Drachen für völlig in Ordnung, sich gegenseitig sauber zu lecken. Als Tohru zugibt, dass sie es schon einmal mit Kanna gemacht hat, weist Kobayashi darauf hin, dass es nach menschlichen Maßstäben wirklich unzüchtig ist.
  • Yuri Genre: Meistens heruntergespielt und zum Lachen gespielt; Kobayashi zeigt wenig Interesse an jeder , romantisch oder sexuell, geschweige denn Mädchen. Es hält immer noch nicht die Tohru und Kobayashi Ship Tease auf.
  • Zombie-Apokalypse: Wird zum Lachen in „Lucoa is my xx“ gespielt, als Lucoa die ganze Stadt in Zombies verwandelt, um Halloween zu feiern, nachdem sie einen Horrorfilm gesehen hat, weil sie denkt, dass es Spaß machen würde.

Interessante Artikel