Haupt Film Film / Spider-Man: Weit weg von zu Hause

Film / Spider-Man: Weit weg von zu Hause

  • Film Spinnenmann

img/film/83/film-spider-man.jpg „Stark hat dich ausgesucht. Er hat dich zu einem Rächer gemacht. Ich brauche das. Das braucht die Welt.“ HinweisVon links nach rechts: Nick Fury,Spider Man, und Mysterio . ‚Ich glaube nicht, dass Tony das getan hätte, was er getan hat, wenn er nicht gewusst hätte, dass Sie hier sein würden, nachdem er gegangen ist.'Glücklicher Hogan Anzeige:

Spider-Man: Weit weg von zu Hause ist ein Superheldenfilm aus dem Jahr 2019 unter der Regie von Jon Watts und der 23rdRate derMarvel Cinematic Universe. Eine Fortsetzung von 2017 Spider-Man: Heimkehr , es ist auch der elfte und letzte Film der MCU-Phase 3 sowie das Ende des 23 Filme umfassenden Infinity Saga Myth Arc , eine Coda zum Höhepunkt der Infinity Saga in Rächer: Endspiel , und die zweite Koproduktion zwischen Disneys Marvel Studios und Sonys Columbia Pictures Division.HinweisIn der Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen unterstützt Sony finanziell und erhält alle Gewinne von All Solo Spider Man Filme. Marvel behält im Gegenzug die volle kreative Kontrolle und behält die Gewinne aus allen Team-up-Filmen, in denen die Figur von Spider-Man auftritt.

Stellen Sie acht Monate nach den Ereignissen von ein Endspiel , Weit weg von zu Hause folgt Peter Parker – besser bekannt als der Held der VerbrechensbekämpfungSpider Man– auf einer europäischen Klassenfahrt in der Hoffnung, nach dem Tod seines ehemaligen Mentors Tony Stark eine Pause von den Superhelden zu machen, als er unerwartet in einen weiteren kolossalen Konflikt gezwungen wird, diesmal gegen internationale Einheiten, die als Elementals bekannt sind. Abgesehen davon, dass er Unterstützung von Nick Fury und einem wiederauflebenden S.H.I.E.L.D. erhält, erhält Peter auch die Hilfe eines unerwarteten Verbündeten: eines Mannes mit übernatürlichen Fähigkeiten, der den Namen Mysterio trägt.

Anzeige:

Die Filmstars Tom Holland (Peter Parker/Spider-Man), Samuel L. Jackson (Nick Fury), Zendaya (Michelle „MJ“ Jones), Cobie Smulders (Maria Hill), Jon Favreau (Happy Hogan), J.B. Smoove (Mr . Dell), Jacob Batalon (Ned Leeds), Martin Starr (Mr. Harrington), Marisa Tomei (May Parker), Jake Gyllenhaal (Quentin Beck/Mysterio), Tony Revolori (Eugene „Flash“ Thompson), Angourie Rice (Betty Brant ) und Remy Hii (Brad Davis).

Eine Fortsetzung mit dem Titel Spider-Man: Kein Weg nach Hause , soll am 17. Dezember 2021 erscheinen.

Vorschauen: .


Anzeige:

Spider-Man: Weit weg von zu Hause bietet Beispiele für:

alle Ordner öffnen/schließen Tropen # bis D
  • 20 Minuten in die Zukunft: Zick-Zack. Acht Monate später eingestellt werden Rächer: Endspiel bedeutet, dass dieser Film im Jahr 2024 spielt und Peter und seine Freunde zurücklässt, um in einer Welt zu navigieren, die ihnen um fünf Jahre voraus ist (die acht Monate, die sie zurück sind, nicht mitgerechnet). Dem Film fehlen jedoch die üblichen Insignien dieses Tropus, da die durch den Snap verursachte Massenstörung die Gesellschaft daran gehindert hat, sich normal weiterzuentwickeln, und die Welt mehr oder weniger so aussieht wie in der Gegenwart.
  • Action Survivor: Im Höhepunkt, währendIm Tower of London in die Enge getrieben, versuchen Peters Klassenkameraden und Happy, sich mit den ausgestellten Waffen zu wehren. MJ knüppelt eine Drohne mit einem Streitkolben, Betty findet eine Hellebarde und Happy versucht erfolglos, einen Schild im Captain-America-Stil zu werfen.
  • Schauspieler Anspielung:
    • In ihrer letzten Szene trägt MJ ein T-Shirt, auf dem Jeanne d'Arc abgebildet ist, und bezieht sich darauf .
    • Happy Hogan ruft Nick Fury irgendwie verschlüsselt an und erfindet eine Geschichte über ein Surfbrett, von dem alle dachten, es gehöre Fury. Offensichtlich haben sie zugesehen Schlangen auf einem Flugzeug bis zum Schluss.Es ist eigentlich eine verschlüsselte Nachricht an Talos, der derzeit Fury darstellt. Talos' erster Auftritt auf der Erde war als Surfer, also war dies eine Bestätigung dafür, dass Mysterio nicht auf dem Vormarsch war.
  • Eigentlich ziemlich lustig:
    • Während Spider-Man im Trailer einige Idioten fesselt, fragt eine Gruppe Polizisten, ob er der neue Iron Man sein wird. Spider-Man antwortet, dass er das nicht kann, weil er zu sehr damit beschäftigt ist, ihre Arbeit zu erledigen. Die Bullen quittieren die Brandwunde mit guter Laune.
    • Flash Thompsons Fanboying über Spider-Man bei gleichzeitiger Beleidigung von Peter bringt letzteren zum Schmunzeln.
  • Anpassungsattraktivität: Der ursprüngliche Mysterio in den Comics wird als kleiner, unattraktiver Mann dargestellt. Dies steht im Gegensatz zu seinem Filmgegenstück, gespielt von dem gutaussehenden Schauspieler Jake Gyllenhaal. Dies passt zu der Veränderung seiner Hintergrundgeschichte, da Mysterio in den Comics aufgrund seines Aussehens ein gescheiterter Schauspieler war.
  • Anpassungs-Jerkass:
    • Die Comic-Version vonMysterio war für den größten Teil seiner Geschichte so etwas wie ein Scherzbösewicht, wenn nicht gar eine richtige Goldfish Poop Gang, mit Zielen, die nicht viel komplizierter waren als „Banken durch unnötig fortschrittliche Technologie auszurauben“ oder „zu versuchen, Spider- Der Mensch durch allzu komplexe Todesfallen '. Diese Version des Charakters ist sich voll und ganz bewusst, dass Spider-Man ein Kind ist und nicht nur bereit ist, ihn und alle seine Freunde zu töten, sondern möglicherweise Dutzende, wenn nicht Hunderte von unschuldigen Menschen in den Prozess, nur um sich wie ein echter Held aussehen zu lassen.
    • In den Comics,J. Jonah Jameson war antagonistisch gegenüber Spider-Man, aber die Figur behielt (noch) ein Gefühl der Ehre. Am wichtigsten war, dass Jameson im Universum als guter Journalist galt, der seine Recherchen durchführte, und wegen seines hohen Ansehens drückten Leute wie Tante May und Gwen Stacy in den Comics ihre Abneigung gegen Spider-Man aus, da Jameson wirklich viel aufgebaut hatte des jahrelangen Vertrauens unter seinen Lesern, dass sie ihm gegenüber Spidey's Glauben schenken. Ebenso wurde Jameson als Verfechter der Bürgerrechte in ASM #91-92 (veröffentlicht 1970-1971) sowie in seiner Beteiligung an der X-Men Handlungsbogen 'Operation: Zero Tolerance' (wo er Bastion im Grunde sagte, er solle Jonah sein Bestechungsgeld in den eigenen Arsch stecken), mit ziemlich progressiven Neigungen. Hier wird Jameson als fanatischer, Angst machender Verschwörungstheoretiker neu interpretiert, der direkt nach Alex Jones modelliert wurde (mit dem Jameson, gelinde gesagt, eine Reihe politischer Meinungsverschiedenheiten hätte), während „TheDailyBugle.net“ einen umstrittenen Ruf hat (ähnlich wie ), als es in den Comics den Ruf hatte, eine „aktenkundige Zeitung“ zu sein. Alles in allem ist dies auch ein Fall von Older Than They Think.J. Jonah Jamesons frühe Auftritte im Jahr 1963 beinhalteten, dass er Spider-Man verleumdete und Verschwörungstheorien in den Fernsehnachrichten aufstellte. Er war auch bemerkenswert nicht der Herausgeber der Horn sondern besaß die Firma, die es veröffentlichte, und nutzte seine Macht als solche, um unverblümt Lügen über Spider-Man zu verbreiten.
  • Anpassungsdestillation: Mysterio ist eine Mischung aus mehreren verschiedenen Versionen:
    • Sein heroischer Aspektkommt von seinen Ursprüngen in ASM #13, sowie von Stan Lees Spider-Man-Zeitungsstreifen der in The Oughties eine Seriengeschichte von Mysterio als Held gemacht hat (der Spider-Man dort im Gegensatz zur ursprünglichen L-D-Geschichte tatsächlich überzeugt hat) und dessen Motivation und Herkunft ein Groll ist, den er gegen einen Helden hegt, der seine zivile Karriere ruiniert.HinweisIn dem Zeitungsstreifen war dies Spider-Man, der das Set von Becks Low-Budget-Horrorproduktion zerstörte, weil er dachte, es sei ein echtes Monster, das einen Zivilisten angreift, und nicht eine Szene im Film, so gut war Becks VFX-Arbeit. Anstatt dies als Hommage an seine eigene Kunstfertigkeit zu sehen, war Beck wütend darüber, dass der Angriff von Spider-Man seine Produktion zerstörte, da ein solcher Unfall nicht von der Versicherung der Produktion abgedeckt war, wodurch sie und Becks Filmkarriere untergingen.
    • Sein mehrmörderische Herangehensweise und Tendenz, Teenager ins Visier zu nehmen, sowie seine Vorliebe für Mind Rape und Gaslighting , obwohl immer in geringem Maße vorhanden, wurde erheblich gesteigert Wächter Teufel (wo er Daredevil nachging und Karen Pages Tod verursachte) sowie Alter Mann Logan (wo er Wolverine manipulierte, um die X-Men zu töten, darunter mehrere Teenager in der X-Mansion).
    • Diese Version von Mysterio behauptet, ein Reisender von einer parallelen Erde zu sein. In Spider-Men , das Ultimativ Version von Mysterio wurde enthülltein Android zu sein, der von der regulären 616-Vision von Mysterio kontrolliert wurde, der zu einer parallelen Erde gereist war, wenn auch aus ganz anderen Motiven – er behauptete nicht, zu versuchen, die Welt zu retten, und hatte es einfach satt, gegen 616 Spider-Man zu verlieren so sehr, dass er versuchte, seine kriminelle Karriere auf einer seiner Meinung nach verletzlicheren Erde neu zu beginnen.
  • Ein Äsop: AlsGeheimnissagt: „Es ist leicht, Menschen zu täuschen, wenn sie sich bereits selbst täuschen“.
    • Es fällt den Menschen leicht zu glauben, was sie glauben wollen, anstatt sich mit der Wahrheit auseinanderzusetzen. Peter ist so erpicht darauf, dass jemand anderes die Bürde übernimmt, „der nächste Tony Stark“ zu sein, dasEr sieht eifrig das Beste in Quentin Beck und tappt leicht in seine Falle, weicht seiner Verantwortung aus und zögert, nur damit dies fast zu einer Katastrophe führt. Das MCU Hold Out for a Hero ermöglicht es vielen, sich an Mysterio als Ersatz-Goldfisch zu klammern, den er zu seinem Vorteil ausnutzt, indem er Leute wie Talos 'Fury', Peter und J. Jonah Jameson täuscht.
    • Niemand ist wirklich, was er zu sein scheint.Die 'Nick Fury' und 'Maria Hill', die wir im ganzen Film gesehen haben, sind eigentlich das Skrull-Paar Talos und Soren. Flash Thompson ist bei weitem nicht so ein Idiot mit einem guten Leben, als das er sich darzustellen versucht. Wie in der Tower Vault-Szene deutlich wird, nehmen MJ und andere Highschool-Kids meistens Posen an, um ihre Unsicherheiten zu verbergen. Das gilt auch für Peter, der sich selbst unterschätzt und Tony überschätzt. Wie Happy Peter erinnert: „Niemand kann Tony gerecht werden … nicht einmal Tony Stark“, der „ein Chaos war … und überall“.
  • Alternatives Universum: Nachdem erklärt wurde Doktor Seltsam und weiter diskutiert in Rächer: Endspiel , dieser Film zeigt, dass S.H.I.E.L.D. ist sich der Existenz des Multiversums bewusst.
  • Alternatives ausländisches Titellied: Die japanische Veröffentlichung enthält ein Lied von Ling Tosite Sigure mit dem Titel
  • Alle deine Kräfte vereint: Als der riesige Elementar London angreift, scheint es, als wären die vier vorherigen Elementare zurückgekehrt und hätten sich zu einem vereint. Peters Lehrer haben es sogar damit verglichen Power Rangers oder Voltron .
  • Alles im Handbuch: Die Tägliches Signalhorn ARG bietet einige zusätzliche Details darüber, was zwischen dem Ende des Films und The Stinger passiert ist, zusammen mit dem, was nach besagtem Stinger passiert ist, und erweitert die Folgen des Blip.
  • Mehrdeutige Situation: Nur werenthüllte die Identität von Spider-ManAm Ende? Es ist möglich dassMysterio starb nicht wirklich und benutzte eine Illusion, um es vorzutäuschen (wie er es in den Comics getan hat), und tat dies, um ihm eine letzte Bosheit aufzuzwingen. Die banalste Idee ist, dass es so warjemand in seiner Crew wie William Ginter Riva, der es getan hat (tatsächlich hat er gezeigt, wie er etwas – möglicherweise Mysterios manipuliertes Filmmaterial – auf ein Flash-Laufwerk herunterlädt, kurz nachdem der Londoner Angriff auseinandergefallen ist).. Wie auch immer, wir wissen es nicht.
  • Amicable Exes: Ned und Betty trennen sich am Ende des Films, wo sie sich beide einig sind, dass sie ihre Beziehung genossen, aber es Zeit war, sie zu beenden. Peter ist verwirrt darüber, da sie vor ungefähr einer Woche plötzlich angefangen haben, sich zu verabreden, sich die ganze Reise über wie krankhaft Süße benommen haben und sich plötzlich getrennt haben.
  • Und Darsteller: 'Mit Marisa Tomei und Jake Gyllenhaal'.
  • Arc Words: 'Der nächste Iron Man.'
  • Armor-Piercing Question : Die Geständnis-Nachtszene: Peter: Hast du mich nur beobachtet weil du dachtest, ich wäre Spider-Man?
  • Künstliche Intelligenz: Gespielt mit: Tonys letztes Geschenk an Peter ist eine Augmented-Reality-Brille, die als Schnittstelle zu einer KI namens E.D.I.T.H. die an das Stark-Netzwerk angeschlossen ist. Im Vergleich zu anderen Stark-KIs, die im MCU zu sehen sind (wie J.A.R.V.I.S., F.R.I.D.A.Y., Vision oder sogar Karen), ist E.D.I.T.H. scheint nicht so intelligent zu sein. Sie legt Befehle wörtlich aus, handelt nie auf eigene Faust und kommt einer Stellungnahme am nächsten, wenn sie ein paar Sicherheitswarnungen gibt.
  • Künstlerische Freiheit – Biologie: Tulpen blühen im Frühling, spätestens im Mai, daher gäbe es in den Niederlanden im Sommer kein Feld mit blühenden Tulpen in verschiedenen Farben. Aber es macht eine schöne Aufnahme.
  • Künstlerische Lizenz – Filmproduktion: Quentin Beck a.k.a. Mysterioträgt einen Motion-Capture-Anzug, der seine Bewegungen während gefälschter „Superhelden-Kämpfe“ auf seine künstliche Projektion von sich selbst abbildet, aber es ist nur die Unterschicht und ein benutzerdefinierter Bubble-Helm ohne ◊ von echten (es ist möglich, dass die Sensoren aus Sorge im wirklichen Leben, dass sie die in ihren Szenen verwendete CGI stören könnten, vom Anzug weggelassen wurden).
  • Künstlerische Freiheit – Geographie: Flüge von den Niederlanden nach London würden entweder über Essex oder Kent gehen; Dorset liegt 160 Meilen südwestlich von London.
  • Aufgestiegen Extra:
    • Michelle Jones geht von einem beworbenen Extra in Heimkehr zu einem der wichtigsten Teile von Weit weg von zu Hause .
    • William Ginter Riva (auch bekannt als der Typ Obadiah Stane, der Tony Stark anschrie, der in einer Höhle mit einer Kiste voller Schrott einen Lichtbogenreaktor bauen konnte), der von einer namenlosen Figur stammt, die nur in einer Szene von auftauchte Ironman Zu werdender Mission Control und Stellvertreter von Quentin 'Mysterio' Beck.
    • Betty Brant hat im ersten Film nur ein paar Zeilen, die sich hauptsächlich auf die Schulankündigung am Anfang beschränken, aber sie ist während des gesamten Films eine bedeutende Nebenfigur.
  • Ascended Fridge Horror: Der Film berührt einige Effekte von „The Blip“, die in „The Blip“ nicht angesprochen wurden Rächer: Endspiel , wie Familien, die ihr Zuhause verlieren, weil neue Bewohner einziehen, während sie weg sind, und Teenager, die sich mit jüngeren Geschwistern und Klassenkameraden auseinandersetzen müssen, die plötzlich fünf Jahre älter sind als beim letzten Mal, als sie sie gesehen haben. Es geht jedoch nicht zu sehr auf sie ein (es wird vielmehr darauf hingewiesen, dass dort sind Probleme haben, aber dass die Leute sie ohne große Beschwerden durcharbeiten, weil sie einfach froh sind, dass The Decimation rückgängig gemacht wurde).
  • Wie Sie wissen: Nachdem Peter E.D.I.T.H. zu Mysterio derBar löst sich auf und enthüllt, dass es eine Illusion war. Mysterio gibt dann ungewöhnlich ein ausführlich Prosten Sie auf seine versammelte Crew an, die praktischerweise detailliert beschreibt, wer sie alle sind und welche Rolle sie in ihrem laufenden Plan spielen.
  • Grausamer Alias:
    • Tante May nennt es in einer Diskussion zu Peters gefahrenerkennendem Spinnensinn das „Peter-Kribbeln“. Er fleht sie immer wieder an nicht um es so zu nennen.
    • Ned erzählt Betty, dass der Superheld im schwarzen Anzug, der definitiv kein Spider-Man ist, 'Night Monkey' heißt.
    • Heruntergespielt mit Mysterio. MJ weist darauf hin, dass die Nachrichtenagenturen in Venedig ihn auf Italienisch tatsächlich einen „Man of Mysterio“ nennen, aber die Kinder nennen ihn immer noch „Mysterio“. Beck ist verwirrt, als Peter ihn beim Treffen so nennt, beschließt aber später, den Namen anzunehmen.
    • The Big Bad nimmt es übel, dass Tony solch fortschrittliche holographische Technologie genommen und ihr den krassen Namen „B.A.R.F.“ gegeben hat.
  • Angriffsdrohnen: Die E.D.I.T.H. Die KI hat die Kontrolle über ein ganzes Arsenal schwebender Roboterdrohnen, die in einem umlaufenden Satelliten untergebracht sind.
  • Rückhändiges Kompliment : Flashs Art, Peter zu seiner neuen Brille (die Tony Stark ihm hinterlassen hat) zu gratulieren, besteht darin, zu fragen, wie er sich eine so teure Marke leisten konnte.
  • Badass Bystander : Die beiden Coldstream Guards im Tower of London treten in Aktion und nehmen es mit gewöhnlichen Sturmgewehren mit den High-End Attack Drones auf, die eine zerstören und eine andere schwer beschädigen.
  • Der Bösewicht gewinnt:Auch nach seinem Ableben, Mysterioschafft es, das letzte Lachen zu erwischenalle seine Verbrechen (und seinen Tod) an Spider-Man hängen, bevor er der Welt seine wahre Identität offenbart. Jameson feiert ihn sogar als „den größten Superhelden aller Zeiten“, was bedeutet, dass er seinen guten Ruf in der Öffentlichkeit behalten kann.
  • Lockvogeltaktik :
    • Beim Passieren der Sicherheitskontrolle am Flughafen wird Peters Gepäck markiert und zur Durchsuchung geöffnet. Ganz oben auf dem Stapel liegt sein Spider-Man-Anzug, und Peter versucht zu erklären, dass es nur ein Kostüm ist. Der Agent schiebt den Anzug beiseite und hält die Banane hoch und sagt, dass es nicht erlaubt ist.
    • Nachdem er die Drohne vor dem Bus abgeschossen hat, springt Peter zerzaust wieder hinein. Seine Klassenkameraden, die zuvor abgelenkt waren, drehen sich um und sehen ihn an, und Betty sagt misstrauisch: „Ich weiß, du denkst, wir bemerken Peter nicht, aber … dein neuer Look? Ich liebe es.'
    • Als MysterioSpidey in einer endlosen Mind Rape-Illusion gefangen hält, wird er plötzlich von Nick Fury von hinten herausgeholt. Unglücklicherweise für Peter entpuppt sich dies als eine weitere grausame Illusion, und er hat Mysterio gerade eine Liste mit Zielen gegeben.
    • In den Schlussminuten erzählt Peter über seine Rückkehr in die USA, wie er all die Lügen und Geheimhaltungen satt hat. Es folgt eine Aufnahme von ihm, wie er mit einem unsichtbaren Publikum spricht, wobei er sein Kostüm trägt, aber nicht die Maske.Schnitt, um zu zeigen, dass er mit May und Happy in der Wohnung der Familie Parker spricht und versucht, den Status ihrer Beziehung herauszufinden. Nicht einmal sie sind sich einig, was sie sind.
  • Köder den Hund:Quentin Beckdient als Good Cop für Furys Bad Cop,Beruhigung von Peter über sein Trauma und Nick, der ein Stock im Schlamm ist. Es ist alles ein Trick von Peter, ihm die EDITH-Brille zu geben. Er war Peter nach Hause gehen lassen, bis er herausfand, dass MJ Spider-Man darauf aufmerksam machte, dass Quentin ein Betrüger ist.
  • Bash Brothers: Tom Holland beschreibt die Arbeitsbeziehung zwischen Spider-Man und Mysteriobis Mysterio sein wahres Gesicht zeigtals wie Waffenbrüder.
  • Batman Gambit: So schafft es MysterioHolen Sie sich das E.D.I.T.H. Brille von Peter Parker. Er malt sich als edler Held und nutzt Peters gutes Herz aus. Er weigert sich sogar, als Peter ihm die Brille zum ersten Mal anbietet, um sein Image als bescheidener Held zu untermauern. Als Peter darauf besteht und Beck die Brille aufsetzt, sehen wir, dass seine Gesichtsbehaarung absichtlich Tonys nachahmt. Peter vertraut ihm dadurch noch mehr und glaubt, dass die Brille bei Beck in den richtigen Händen ist.
  • Kampfpaar: Auf eine urkomisch bizarre Weise,Fury und Hill sind dies während der gesamten Dauer des Films, da sich herausstellt, dass sie tatsächlich Talos und Soren sind, a Ehepaar Skrull . Dies versetzt den „Ich habe dich“-Moment, in dem Hill die Drohne in die Luft jagt, um Fury zu töten, in einen romantisch Erklärung.
  • Beta-Paar: Ein Großteil des Films dreht sich um Peter und MJ, die versuchen, ihre romantischen Gefühle füreinander zu steuern; Peter versucht, die richtige Zeit und den richtigen Ort zu finden, um seine Gefühle zu gestehen, und MJ versucht, mutig genug zu sein, sich zu öffnen und ihre zu gestehen (wofür sie sich stark versteckt haben soll). Jahre , wohlgemerkt). Währenddessen kommen Ned und Betty während der Flugreise nach Europa zusammen und sind während der gesamten Reise unerträglich lieb.und untergraben diesen Trope auf urkomische Weise, als sie sich nach ihrer Rückkehr nach Hause einvernehmlich trennen ... so wie Peter und MJ zusammengekommen sind.
  • Besser als Freunde: Am Ende der ReiseNed und Bettytrennen sich gegenseitig, weil sie entscheiden, dass sie nicht zueinander passen, aber immer noch Freunde sind.
  • Big Bad Ensemble: Die Elementals, vier Monster aus Mysterios Universum, die kommen, um diese Welt zu vernichten.Es wird mit der Enthüllung untergraben, dass sie eigentlich nur Hologramme sind, die von Mysterio, dem echten Big Bad, kontrolliert werden, der sich als nächster Rächer aufstellen will.
  • Große verdammte Helden:
    • Während des Feuerelementarangriffs in Prag sind Ned und Betty in einem Riesenrad gefangen und rufen „Night Monkey“ um Hilfe. Als der Elementar das Riesenrad angreift und es zum Einknicken bringt, kann Spider-Man die Fahrt an Ort und Stelle halten und sie schließlich zu einem nahe gelegenen Gebäude vernetzen, während Mysterio einen Kamikaze-Angriff durchführt, der den Elementar zerstört. Darin heruntergespielt, dass Mysterio und Spider-Man nach dem Kampf etwas trinken gehen, während Ned und Betty ziemlich vergessen sind.
    • Gerade als das Big Bad Peter in den Seilen hat, taucht Nick Fury auf und bringt ihn zu Fall.Untergraben, als Peter, sobald er Fury die Informationen gibt, um die er gebeten hat, ein böses Lachen von sich gibt und sich die ganze Zeit als Mysterio offenbart.
  • Big Good: Nick Fury, Mentor von Peter Parker und Leiter von S.H.I.E.L.D. mit Maria Hill.
  • Bloodless Carnage: Obwohl es einen größeren Umfang und Umfang hat als Heimkehr in Bezug auf Bedrohung, Weit weg von zu Hause zeichnet sich dadurch aus, dass es keinen einzigen Tod auf dem Bildschirm gibtAbgesehen vom Hauptschurken. Keiner der Dialoge oder Nachrichtenberichte erwähnt Opfer des Elementarangriffs im Prolog oder später in Venedig und Prag.Mysterios Plan, die Drohnen mit „heißen Waffen“ einzusetzen, um eine hohe Körperzahl für die Londoner Illusion zu produzieren, wird von seinem Team mit Bestürzung begrüßt, was impliziert, dass ihr vorheriger inszenierter Angriff nicht dazu gedacht war, jemanden zu töten.
  • Bond Villain Dummheit: The Big Bad macht sich nie die Mühe, nach einer Leiche zu suchen, wenn er glaubt, Peter getötet zu haben.
  • Bindung durch gemeinsame Ohrstöpsel: Ein Teil von Peters Plan, MJ nahe zu kommen, besteht darin, auf dem Flug nach Venedig neben ihr zu sitzen, damit sie dieselben Filme über gemeinsame Kopfhörer über seine Doppeladapterbuchse ansehen können. Sein Versuch, die Sitzplätze neu zu ordnen, geht jedoch schief und er sitzt schließlich neben einem der Lehrer, während sein Rivale Brad sich Kopfhörer mit MJ teilt.
  • Buchstützen: Dieser Film bietet eine schöne für das Ganze Infinity-Saga (Phase eins bis drei). Der erste Film, Iron Man endet mitTony enthüllt der ganzen Welt während einer Pressekonferenz seine geheime Identität und schenkt der Gruppe ein schiefes Lächeln. Dabei wird Peters geheime Identität von Mysterio aufgedeckt und ausgestrahlt Das tägliche Signalhorn was dazu führt, dass Peter mit einem Curse Cut Short reagiert.
  • Bowdlerisierung: Einige Versionen des Trailers verändern Flashs „What's up, dickwad?“ zu 'buttwad' oder häufiger 'Loser'.
  • Brot, Eier, panierte Eier: MJs Faszination für das italienische Wort „boh“: MJ: Es kann eine Million Dinge bedeuten. „Ich weiß nicht“, „Verschwinde aus meinem Gesicht“, „Ich weiß nicht und verschwinde aus meinem Gesicht …“
  • Brechen Sie das Museumsstück aus: Sehr buchstäblich, als Happy und die Kinder, die mit ihm im Museum in der Nähe der Tower Bridge gefangen sind, die antiken Waffen des Museums und sogar einen geworfenen Schild verwenden, um sich gegen ihre Angreifer zu verteidigen.
  • Break the Cutie: Nachdem sie eine Schreckensvision nach der anderen durchgemacht hatMysterios Illusionen spielen mit seinen Blockaden und Unsicherheiten, während er ihn buchstäblich durch mehrere Geschichten prügelt, gefolgt von einem Zugunfall, als Peter sich wieder mit Happy trifft, unterzieht er ihn einem Test, was nur sie sagen würden, um sicherzustellen, dass er es nicht warnur eine weitere von Mysterios Illusionenbevor ich in Tränen ausbreche.
  • Verschnaufpausen-Episode: Kommt aus dem hohen Drama von Endspiel , dieser Film ist ein isolierter Vorfall mit ziemlich niedrigen Einsätzen, der unbeschwerter und komödiantischer ist, während er als Epilog zu fungiert Unendlicher Krieg Storyline und Phase 3 als Ganzes.Untergraben mit der Mid-Credits-Szene, die Spider-Man komplett aus dem Konzept bringt, wenn seine geheime Identität aufgedeckt wird.
  • British Royal Guards : In einer Abkehr von ihrer üblichen Darstellung in der Fiktion sieht man ein Paar von ihnen, wie sie kompetent auf zwei Angriffsdrohnen schießen (und sie abschießen).
  • Building Swing: Ein Grundnahrungsmittel von Spider-Man, aber an einem Punkt tut er dies mit MJ in seinen Armen.
  • Bully Hunter: Zweimal im Film stellt sich MJ gegen jemanden, der Peter gegenüber ein Idiot ist. Zuerst bringt sie eine Stewardess dazu, Flashs Martini zu konfiszieren, nachdem Flash eine abfällige Bemerkung über Peters Herkunft aus der unteren Mittelschicht gemacht hat. Dann, nachdem er in London gelandet ist, platzt Brad darüber, Peter halbnackt mit einer mysteriösen Frau zu sehen, und beschwert sich, dass sich niemand für die „Wahrheit“ interessiert; MJ antwortet mit einem Zitat von George Orwell und fragt dann Brad, warum er Menschen im Badezimmer fotografiert.
  • Der Bus kam zurück:
    • William Ginter Riva, der Techniker, den Obadiah Stane angeschrien hat, taucht hier wieder aufeiner von Mysterios Partnern. Dies ist die längste Busreise des gesamten Marvel Cinematic Universe, mit satten 11 realen Jahren, die zwischen den Auftritten vergehen.
    • Erik Selvig, der seitdem in keinem echten MCU-Film mehr aufgetreten ist Avangers: Zeitalter des Ultron , tritt als Moderator einer der Dokumentationen auf, die Peter kurz überlegt, sich im Flugzeug anzusehen.
    • In einem einzigartigen, Franchise-übergreifenden Beispiel hat The StingerJ. K. Simmons tritt als J. Jonah Jameson auf, das erste Mal, dass die Figur in einem Live-Action-Film auftritt überhaupt in einem Dutzend Jahren und zwei ganze Franchises.
  • Busman's Holiday: Peter hofft wirklich, in Europa einfach eine Pause vom Superheldendasein zu machen, nur um am Ende Nick Fury zu helfen. Die Tatsache, dass die Klassenfahrt zufällig mitten in den Elementarangriffen gefangen wird, hilft der Sache nicht weiter.
  • Hintern-Affe: Herr Harrington. Er tut immer sein Bestes, um den Kindern eine gute Zeit zu bereiten und sie zu beschützen, aber am Ende wird er unglücklicherweise dazu verleitet, sie in Gefahr oder lahme Aktivitäten zu führen, wofür er die Schuld trägt. Der andere Lehrer auf der Reise nennt sich offen den 'coolen Lehrer' und distanziert sich von Harringtons Entscheidungen, an diesem Image festzuhalten, und überlässt Harrington die ganze eigentliche Arbeit. Und um das Ganze abzurunden, erwähnt Harrington beiläufig, dass seine Frau vorgab, im „Blip“ zu sterben, damit sie mit einem anderen Mann davonlaufen konnte, und er eine Beerdigung für sie abhielt, die zum Lachen gebracht wird, wenn er es in seiner normalen Sprache sagt lässiger Ton. Trotz alledem, jedes Mal, wenn Scheiße den Ventilator trifft, ist er es stets sofort in Aktion, um die Schüler zu schützen, und er ruft schließlich Mr. Dell an, weil er nicht dasselbe getan hat.
  • Rückrufen :
    • Als Spider-Man fragt, warum Thor ihnen nicht helfen kann, sagt Nick Fury, dass er nicht auf dem Planeten ist. Am Ende von Endspiel , Thor schloss sich den Guardians of the Galaxy an.
    • Es stellte sich heraus, dass MJ auf die gleiche Weise herausgefunden hatte, dass Peter Spider-Man war, wie Adrian Toomes es getan hatte, insbesondere indem er das Washington-Denkmal erwähnte.
    • Als Peter Happy bittet zu beweisen, dass er wirklich er selbst ist, erwähnt Happy, dass sie zusammen nach Deutschland gehen Captain America: Bürgerkrieg .
    • „Back in Black“ von AC/DC wird zum ersten Mal seither gespielt Ironman ab 2008, als Peter seinen neuen Anzug organisiert.
    • Der Zweck von E.D.I.T.H. scheint die Verwirklichung von Starks Wunsch zu sein, „eine Rüstung auf der ganzen Welt zu bauen“, die ein treibender Wunsch von ihm war, der zum ersten Mal in Age of Ultron gezeigt wurde, nur stattdessen mit einem vertrauenswürdigen menschlichen Führer anstelle einer unabhängigen KI.
    • In einer frühen Szene schlägt May ihm eine Banane ins Gesicht, was zu dem „Peter Tingle“-Witz führt. Eine Banane bereitet ihm nach der Landung in Italien erneut Ärger, wo sich ein Sicherheitsbeamter mehr dafür interessiert als für das Superhelden-Kostüm, das May ebenfalls in sein Gepäck geschmuggelt hat.
    • Als Happy zum ersten Mal Peters Freunde trifft, freut sich Flash, jemanden kennenzulernen, der für Spider-Man arbeitet. Happy stellt schnell fest, dass er funktioniert mit Spider-Man, nicht zum ihm. Als MJ und Peter wieder zusammenkommen, spricht sie Happy an und beschreibt ihn als „diesen verschwitzten Kerl … ich glaube, er arbeitet für dich oder so?“. Peter ziemlich verwirrt zurücklassend.
  • Der Cameo-Auftritt:
    • Tony Stark und Obadiah Stane haben kurze Gastauftritte in Form einiger schneller Rückblenden dazu Captain America: Bürgerkrieg und Ironman bzw.
    • In der Mid-Credits-SzeneJ. K. Simmons tritt als J. Jonah Jameson auf und spielt seine ikonische Rolle zum ersten Mal seit 12 Jahren wieder in einem Live-Action-Format.
    • In der After-Credits-SzeneBen Mendelsohn und Sharon Blynn traten als Talos und Soren auf, das Skrull-Paar, das mit Nick Fury und Carol Danvers zusammenarbeitete Kapitän Marvel (2019) , nachdem sie sich den ganzen Film über als Nick Fury und Maria Hill verkleidet hatten, während der echte Nick Fury eine Mission im Weltraum durchführte.
  • Kann es nicht ausspucken: Peter und MJ kümmern sich beide umeinander, fühlen sich aber noch nicht wohl damit, es in Worte zu fassen. Peter hat sich aufgemuntert, indem er ein aufwendiges Liebesgeständnis auf der Spitze des Eiffelturms geplant hat. Als Paris strittig wird, da die Kinder am nächsten Tag nach Hause zurückkehren sollen, versucht er es erneut in Prag, nur um von MJ überrascht zu werden, die enthüllt, dass sie seine geheime Identität kennt. Sie verwüstet ihn dann versehentlich, indem sie behauptet, dass ihr Interesse an ihm nur darin bestand, zu sehen, ob ihre Theorie richtig war, aber größere Probleme tauchen auf, bevor sie erklären kann, dass das nicht das war, was sie meinte.Nachdem Mysterio besiegt wurde und sie sich wiedervereinen, sagen sie sich endlich, wie sie sich fühlen, und sie haben ihren ersten Kuss. Bei der Auflösung sind sie ein Paar.
  • Captain Ersatz: Während er in Europa ist, trägt Spider-Man einen neuen, von S.H.I.E.L.D. in Auftrag gegebenen Stealth-Anzug, um seine Anwesenheit dort zu „verstecken“. Der Tropus ist Lampenschirm, als Ned behauptet, dass Spider-Man im Stealth-Anzug eigentlich ein europäischer Nachahmer namens Night Monkey ist.
  • Casting-Gag: Jake Gyllenhaal war einmal im Rennen, um Tobey Maguire zu ersetzen Spider Man 2 wenn er sich von einer Rückenverletzung nicht erholen konnte. Während dieser Zeit datierte er auch mit Kirsten Dunst, die Mary Jane Watson in porträtiertediese Trilogie. Gyllenhaal macht sich darüber lustig mit a Er veröffentlichte den Titel „Ich habe gerade festgestellt, dass ich nicht Spider-Man spiele“, der darin besteht, dass er eine Ausgabe von liest Der unglaubliche Spiderman mit Mysterio auf dem Cover voller Ehrfurcht.
  • Zentrales Thema: Passend zu einer Spider-Man-Geschichte handelt der Film von der Verantwortung, die mit dem Besitz großer Macht einhergeht, wobei die Macht in diesem Fall die Position des Nachfolgers von Tony Stark ist.
  • Cerebus Call-Back: Wenn die'KOTZEN.' Gerät erscheint zuerst in Captain America: Bürgerkrieg , gibt es einen kurzen Gag über die Lahmheit des Akronyms des Geräts, wobei Tony selbst sagt, dass er sich irgendwann etwas Besseres einfallen lassen sollte. Es stellt sich heraus, dass der Mann, der erstellt hatDiese holografische Technologie wurde von Tonys bissigem Umgang mit seinem Lebenswerk massiv beleidigt und hegt einen massiven Groll. Obwohl es auch klar ist, dass seine geistige Instabilität der Grund war, warum er überhaupt gefeuert wurde. Sein Self-Serving Memory zum Beispiel lässt ihn sich ein Publikum vorstellen, das über den Namen lacht, obwohl dieser Teil im eigentlichen Film nie passiert ist.
  • Tschechows Gag : Flashs obsessive Angewohnheit, während der Reise live zu streamen, erweist sich als praktisch, wenn Peter einen seiner Streams nutzt, um schnell seine Freunde aufzuspüren. Als Happy Flash erzählt, dass seine Videos letztendlich Spider-Man geholfen haben, kann der Typ nicht anders, als Fanboy darüber zu sein, dass sein Held ihm in den sozialen Medien „folgt“.
  • Tschechows Waffe:
    • Der Spinnensinn auch bekannt der 'Peter Tingle'. Es wird am Anfang des Films erwähnt und dann komplett ignoriertbis sich Spider-Man in seinem letzten Kampf mit Mysterio vollständig darauf verlässt, um die Illusionen zu „durchschauen“ und die unsichtbaren Drohnen zu entdecken.
    • TonysKOTZEN. Technik aus Bürgerkrieg kommt 10 Filme später wieder ins Spiel.Quentin Beckerstellt und würde es schließlich verwendenErschaffe seine vielen Illusionen als Mysterio.
  • Tschechows Schütze:Becks leitender Assistentist derselbe Labortechniker, dem Obadiah Stane seine berüchtigte „In einer Höhle, mit einer Kiste voller Schrott“-Rage gab. Der Film hat sogar einen Rückblick auf die Originalszene.
  • Klassenfahrt : Nach Europa, um Naturwissenschaften zu studieren. Obwohl zwischen Mr. Harringtons Versäumnis, zu überprüfen, ob die Museen geöffnet waren, und Nick Fury, der schließlich die Reise entführte, eigentlich nicht viel Wissenschaftsunterricht im Gange ist.
  • Cliché Storm: Aufgerufen vonMysterio in seiner falschen Superheldenidentität und Hintergrundgeschichte. Er ist ein Umhang tragender, laserschießender Flying Brick aus einer Welt, die von einer Reihe generischer Doomsday-Schurken verwüstet wurde, die von lächerlich klingendem Techno-Geschwätz angetrieben werden, und sucht Rache nicht nur für die Zerstörung seiner Welt, sondern auch für seine tote Familie. Sogar sein Kampfgeplänkel enthält solche Klassiker wie ‚Das ist für meine Familie!' und ‚Du hast mir alles genommen!'
  • Cliffhanger: Die Mid-Credits-Szene dient als eine für den gesamten Film, mitMysterio und J. Jonah Jameson enthüllen der ganzen Welt das Geheimnis von Spider-Man und beschuldigen ihn für die Elementarangriffe und Mysterios Tod.
  • Zusammenklappbarer Helm: Mysterios ikonischer Fishbowl-Helm reiht sich in die lange Liste der Superhelden-Kopfbedeckungen ein, die im Handumdrehen im Kragen des Kostüms verschwinden.Insofern untergraben, existiert das Goldfischglas im Gegensatz zu den anderen nur als Teil von Mysterios holografischer Verkleidung.
  • Zusammengesetzter Charakter:
    • In den Marketingmaterialien heißen die Elementals Cyclone, Sand Man, Hydro Man und Molten Man; alle sind kleinere Mitglieder der Rogues Gallery von Spider-Man – aber alle waren Menschen mit Macht über ein entsprechendes Element. Die Gruppe mystischer Elementarwesen, die im Quellmaterial gemeinsam als Elementals of Doom bezeichnet werden, sowie die ansonsten unbenannte Elematrix waren ursprünglich die Feinde der Fantastischen Vier.Ebenso wie die Elementals of Doom waren sie auch eine „künstliche“ Bedrohung. In den Comics waren sie real und wurden vom Alchemisten Diablo erschaffen, während diese Elementals sowohl Rauch und Spiegel als auch militärische Waffen sind.
    • Happy Hogan nimmt Aspekte von Jarvis an, hauptsächlich seine Romanze mit Tante May, die in passiert ist Spider-Man von JMS im Vorfeld Bürgerkrieg .
  • Kontinuitätsnicken:
    • Peter, der seinen neuen Anzug herstellt, spiegelt direkt Tony wider, der die Mark 3-Rüstung entworfen hat Ironman , wobei Peter unabsichtlich Tonys eigene Aktionen an einigen Stellen nachahmt. Happys Gesicht glüht warm vor Liebe und Stolz bei dem Anblick, wenn er sieht, dass sein Ehrenneffe wirklich die heldenhafte Seele seines „Vaters“ geerbt hat.
    • Eine Szene in der letzten Schlacht spiegelt die Haltung von Captain America gegen Thanos wider Rächer: Endspiel , woSpider-Man hält eine große Stahlplatte als Schild in seiner linken Hand und einen Energiekern, der in eine Bombe verwandelt wurde und mit einem Riemen an seiner rechten hängt und wie ein großer Hammer aussieht.
    • Im Hintergrund einer Szene, in der Spider-Man durch New York schwingt, wird der ehemalige Avengers/Stark Tower umgebaut, nachdem er vom verstorbenen Tony Stark an eine bisher unbekannte Firma verkauft worden war Heimkehr .
    • So wie Spider-Man: Heimkehr , endet dieser Film mit einem Parker urkomisch schreien „Was zum Teufel!“ , ganz verständlich wiePeter sieht zu, wie seine geheime Identität auf der Leinwand im Madison Square Garden in der 31. Straße aufgeflogen wird und wird selbst von Mysterios sterbender Botschaft des Mordes beschuldigt.
  • Kontrastierender Sequel-Antagonist: Es gibt einige Überschneidungen mit Adrian Toomes/The Vulture undMysterio insofern, als sie moralisch graue Bösewichte mit Kräften sind, die ihnen durch Technologie verliehen wurden, unterstützt von Ingenieuren in ihrem Team, und beide einen starken Groll gegen Tony Stark hegen. Auch hat keiner von Anfang an eine Beschwerde mit Spider-Man, sondern muss sich mit seiner Beteiligung an ihren Plänen befassen, die ihn zu ihrem Rivalen machen. The Vulture möchte jedoch unauffällig bleiben und wertvolle Technologie stehlen und verkaufen, um seine Familie zu unterstützen, während Mysterio die Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchte, um zu fördern, dass er ein Held auf Avengers-Niveau ist. Die Nachhaltigkeit ihrer Ziele ist unterschiedlich, da The Vulture einfach eine weitere Punktzahl wollte, um sich und seiner Familie finanzielle Unabhängigkeit zu verschaffen, und plante, sich „in den Ruhestand“ zu versetzen, während Mysterios heroische Fassade im Laufe der Zeit schwer aufrechtzuerhalten sein wird und weitere „echte“ Helden dazukommen die Rächer. Obwohl beide die geheime Identität von Spider-Man kennen, behält The Vulture es für sich, zu ehren, dass Peter seine Tochter gerettet hat, während Mysterio Peters Identität nach seiner Niederlage öffentlich preisgibt.
  • Vorgetäuschter Zufall: Die Hauptbesetzung der Teenager und Tante May aus dem ersten Film wurden praktischerweise alle „ausgeblendet“, damit sie in diesem Film im gleichen Alter zurückkehren konnten.
  • Konvektions-Schmonvektion: Nicht eine einzige Person wird (sichtbar) vom Feuerelementar lebendig geröstet, selbst wenn er groß genug wird, um den gesamten Platz zu füllen, auf dem er erscheint. Besonders lächerlich wird es, wenn Nick Fury und Maria Hill, die keinerlei Schutzkleidung tragen, direkt auf ihn zufahren, aus ihrem Auto aussteigen , und versuchen Sie, ihn vom Boden aus zu bekämpfen.Es ist fast so, als wäre das Feuerelementar überhaupt nicht da ...
  • Cooler Helm: Mysterio behält die klassische „Fishbowl“-Kopfbedeckung aus den Comics.
  • Verrückt genug, um zu arbeiten: Lampenschirm von Mysterio während seines Toasts'An Guterman; die Geschichte, die Sie über einen Soldaten von einer anderen Erde namens Quentin geschrieben haben, der in Europa gegen Weltraummonster kämpft, ist total lächerlich , und anscheinend genau das, was die Leute jetzt glauben!'
  • Erschaffe deinen eigenen Bösewicht: Dies ist das zweite Mal, dass Peter sich mit einem Bösewicht auseinandersetzen muss, der sogar indirekt durch die Handlungen von erstellt wurdeTony Stark oder Stark Industries. Offensichtlich hat selbst der Tod Stark nicht davon abgehalten, neue Feinde zu inspirieren.
  • Cringe-Comedy:
    • Der Film beginnt mit einem Schauder als Whitney Houstons schockierend unangebrachtes „I Will Always Love You“ schmettert auf dem Bildschirm zu einer stöhnenden Amateur-Hommage an die gefallenen Avengers, vollgestopft mit Comic Sans-Schriftart, körnigen Bildern, Stock-Übergängen und schlechter Bearbeitung. Nur ein paar 16-Jährige, die sich schlecht in den 20er Jahren auskennenthJahrhundert Popkultur von vor ihrer Geburt würde denken, dass die Verwendung der Hit-Single aus Der Leibwächter war eine glänzende Idee, wenn man bedenkt, dass es A) ein Trennungslied ist und B) es war bereits sechs Jahre nach seiner Veröffentlichung als kitschig genug angesehen, um parodiert zu werden Die Simpsons 1998, geschweige denn 2024, überhaupt noch ernst genommen werden.
    • Auf dem Weg nach Prag wird Peter von Fury in einen Schuppen in der Nähe des Busses gerufen, wo seine Freunde warten, nur um eine große, kalte arische Schönheit in engem Leder zu haben, die ihn anschreit, er solle sich ausziehen und die Tarnung anprobieren passen, dass S.H.I.E.L.D. wie für ihn gemacht ... Parker seufzt und gehorcht und zieht gerade rechtzeitig seine Jeans aus, damit Brad hereinstolpern kann, und sieht, was Peter zu sein scheint, der sich darauf vorbereitet, Sex mit einer großen europäischen Valkyrie-Dominatrix zu haben ...
    • Während er in den Niederlanden gefangen ist, versucht er zu bestätigen, dass Happy Hogan tatsächlich glücklich ist und nicht noch eine weitere Mysterio-generierte Hologramm-/Illusionsfalle, verlangt Peter, dass er ihm etwas erzählt, was nur Happy über Peter wissen würde. Der leidgeprüfte Stark-Leibwächter antwortet also, dass er weiß, dass Peter Tonys Kreditkarte benutzt hat, um einen Pornofilm im Hotel anzusehen, als er zuvor in Berlin war, um dabei zu helfen, Captain America festzunehmen. Peter sagt ihm, er solle in eiliger Verlegenheit aufhören, umarmt den Mann aber dankbar.
  • Titel mit Querverweisen: Der erste Film hatte Spider-Man Kommen Heimat. Jetzt ist er es weit entfernt von Heimat.
  • Cruel Twist Ending: Wenn es so aussieht, als hätte Peter alles für ihn am Laufen,Jonah Jameson erscheint mit manipuliertem Filmmaterial von Mysterio und deckt Peters geheime Identität auf, während er ihm gleichzeitig einen Mord anlastet.
  • Curse Cut Short : Wir haben jetzt mit einem Running Gag begonnen Heimkehr wo die letzte Zeile des Films vor dem Abspann von 'What the f—- ?!?'
  • Schneiden Sie Lex Luthor einen Scheck aus: Gespielt mit.Quentin Beck ist ein Genie, das eine Technologie erfand, die Simulationen erzeugen konnte, die so real waren, dass fast niemand erkennen konnte, dass es sich um Illusionen handelte. Diese Technologie hat fast so viele Verwendungsmöglichkeiten wie Dollars, die damit legitim verdient werden könnten. NochEr benutzt es, um nach dem Endspiel einen falschen Helden zu machen.Darin unterwanderter hat es entwickelt zum Stark Industries und Tony haben es für seine BARF-Technologie umfunktioniert, die in zu sehen ist Bürgerkrieg , es als nur nützlich als therapeutische Erholung abtund. Beck ist wütend darüber, so übervorteilt zu werden, und das hat er eigentlich nicht besitzen die Technik selbst und brauchte Peters E.D.I.T.H. Brille, um Zugang zu mehr als einer Handvoll Drohnen zu erhalten. Er stellt sich als so instabil heraus, wie Tony Stark dachte, er sei; Er ist hungrig nach Ruhm und hat kein Problem damit, viele Verluste zu verursachen, wenn er sich wie ein „Held“ aussehen lässt – obwohl die Illusionstechnologie leicht hätte verwendet werden können, um legitimerweise ein Held zu werden.
  • Maid aus Not: MJ sieht die Drohnen in London, während die Klasse vor dem Angriff flieht.Als sie, Happy, Betty, Ned und Flash in den königlichen Gewölben gefangen sind. Sie nimmt eine Keule und Schläge eine der Drohnen. Dies verschafft allen Zeit, die Drohnen im Gewölbe einzufangen, und die anderen folgen ihrem Beispiel, indem sie mittelalterliche Waffen greifen
  • Dare to Be Badass: Der große Antrieb dieses Films ist Peter, der versucht, seinen Platz in der Welt zu finden, jetzt wo Tony Stark, das Big Good aus dem Marvel Cinematic Universe ist weg. Happy, Fury und Mysterio versuchen Peter zu helfen, sich in diese Richtung zu drängen. Sogar Peter merkt an, dass es einen „neuen Iron Man“ geben muss.
  • Darker and Edgier : Ein charakterspezifisches Beispiel: Die Version vonJ. Jonah JamesonDie in der Mitte des Abspanns gezeigte Szene ist nicht wirklich ein komödiantischer Idiot wie seine vorherigen Inkarnationen, sondern eher im Einklang mitheutige extreme Nachrichtenmoderatorendie ihr Ziel gnadenlos verbal niederknüppeln.
  • Darkest Hour : Beim anschließenden Flug nach LondonPeter wurde von Mysterio gründlich besiegtHappy weist darauf hin, in was für einer Situation er sich befindet. Glücklich: Du bist ganz allein, deine Freunde sind in Schwierigkeiten. Was wirst du dagegen tun?
  • Dark Reprise: WannMysterios wahres Gesicht wird enthüllt, eine unheimliche nehmen anspielt sein zuvor heroisch klingendes Leitmotiv.
  • Dawn of an Era: Der Film stellt eine neue Post-Thanos-Bedrohung und den Aufstieg neuer möglicher Helden nach der Demontage der Gründungs-Avengers vor.
  • Diabolus ex Machina: Nachdem die vier Elementare besiegt sind, tauchen sie in London auf, verschmolzen zu einer massiven Form, die bereits Energie aus dem Erdkern bezieht.Dies ist im Universum. Mysterio will eine echte Bedrohung auf Avengers-Niveau, um sich wirklich einen Namen zu machen. Es ist auch das, was Fury schließlich davon überzeugt, dass Mysterio lügt.
  • Nicht zu Ende gedacht:
    • Brad, rein für die Evulz, macht ein Foto von Peter, der seine Hose für eine Frau auszieht, und plant, es M.J. zu zeigen. Peter löscht das Foto, aber Brad erzählt allen, was passiert ist. Er erwartete nicht, dass M.J. die Kontrolle über seine Geschichte übernahm und darauf hinwies, dass Brad Peter ins Badezimmer folgte, mit der vollen Absicht, ein Foto von ihm zu machen. Das ekelt den Rest der Klasse an, und sogar Flash nennt Brad einen Widerling.
    • Tonys Plan, EDITH nach seinem Tod an Peter zu übergeben, hat nicht so gut funktioniert, da Peter noch ein Kind ist und EDITH eindeutig nicht so raffiniert ist wie die meisten von Starks KIs.
  • Wollte kein Abenteuer : Peter ist immer noch von den Ereignissen von erschüttert Unendlicher Krieg und Endspiel , und will einfach nur seine Zeit mit seinen Freunden in Europa genießen, aber leider wird sein Sommerspaß von Heldentaten gekapert.
  • Stirbt weit offen: Passiert zuQuentin Beck/Mysterio, nachdem er von einer seiner eigenen Drohnen angeschossen wurde.
  • Unverhältnismäßige Vergeltung:Beck und seine gesamte Crew verärgerter Mitarbeiter von Stark Industries unterstützen ihn, sind aufgrund relativ geringfügiger Kränkungen, unter denen sie litten, abtrünnig gewordenTony entweder direkt oder unter seiner Anstellung. Die Tatsache, dass sie am Ende Hunderte von Menschen ermorden würden, um ihre Ziele zu erreichen, darunter Schulkinder und die Köpfe von S.H.I.E.L.D., lastet nicht viel auf ihrem Gewissen.
  • Kennt seine eigene Stärke nicht: Peter hat ziemlich gute Kontrolle über seine Superkraft, aber seine Kontrolle rutscht komischerweise ein paar Mal ab, wenn er nervös oder verärgert ist. Zum einen schlägt er Flash versehentlich bewusstlos, während er versucht, Tonys Brille von ihm zurückzubekommen, ein anderes, bei dem der Versuch, einen festsitzenden Sicherheitsgurt anzulegen, dazu führt, dass er ihn einfach vom Auto reißt.
  • Denken Sie nicht, fühlen Sie: Die früheren Filme deuteten auf Peters Spinnensinn hin, aber es war immer etwas Automatisches und nicht unter seiner bewussten Kontrolle.Am Höhepunkt verlässt er sich jedoch so weit darauf, dass er Mysterios Illusionen umgehen kann, indem er mit geschlossenen Augen kämpft und seinen Spinnensinn einsetzt, um die angreifenden Drohnen zu finden und zu zerstören. Außerdem kann Peter fühlen, dass Mysterio unsichtbar ist und neben ihm steht, um ihm in den Kopf zu schießen.
  • Doppeldeutig :
    • Tante May bezeichnet Peters Spinnensinn als sein „Peter-Kribbeln“. Das wird schnell zum Running Gag.
    • Am Telefon sagt Happy Peter, dass er sich um May kümmern wird.
  • Doppeldeutiger Titel: Peter ist sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne weit weg von zu Hause. Er ist in Europa für die erstere Bedeutung und fünf Jahre in der Zukunft für die letztere Bedeutung. Dasselbe gilt für Mysterio, der sagt, er sei aus einer anderen Dimension.Dasselbe gilt für Talos und Soren, die sich als Fury und Hill ausgeben, nachdem wir sie das letzte Mal am Ende von Warp-Sprung in eine andere Galaxie gesehen haben Kapitän Marvel , während Fury zu einem unbekannten Zweck auf einem Skrull-Raumschiff ist.
  • Dramatische Ironie :
    • Das Publikum wird mit Mysterios wahrem Gesicht verwöhnt, nachdem Peter ihm die Brille gegeben hat. Peter selbst findet es erst heraus, nachdem er mit MJ gesprochen und versehentlich den Hologrammprojektor eingeschaltet hat, den sie aufgehoben hat, während er gegen das Feuerelementar gekämpft hat.
    • Wie sich herausstellt, wäre Mysterios Plan, Nick Fury zu töten, Alles umsonst gewesen, denn selbst wenn es ihm gelungen wäre, wäre der echte Nick noch am Leben und im Weltraum.
Tropen E bis M
  • Eagleland: Ned, als er Peter sagt: „Europäer Liebe Amerikaner'. Peter scheint diesbezüglich ruhig skeptisch zu sein.
  • Leicht zu vergeben: Flash verteidigt Spider-Man zu Recht, obwohl dieser im vorherigen Film sein Auto beschlagnahmt hat, um den Vulture zu verfolgen.
  • Leicht zu beeinflussende Bevölkerung: Die Leichtgläubigkeit der einfachen Leute wird vom Protagonisten und dem Antagonisten diskutiert, der erfolgreich vorgibt, ein Held zu sein: Peter Parker: Wie konntest du das alles tun?
    Beck: Du wirst sehen, Peter. Die Leute... müssen glauben. Und heutzutage glauben sie alles.
  • Eating the Eye Candy : Als Peter vor MJ den von S.H.I.E.L.D. bereitgestellten Anzug anzieht, dreht sie sich höflich um, kann aber nicht anders, als einen heimlichen Blick auf ihn zu werfen.
  • Elementale Verkörperung: Die Elementale, wobei Feuer, Wind, Erde und Wasser dargestellt werden.
  • Peinlicher Spitzname:
    • Tante May prägt den Begriff 'Peter Tingle' für Peters Spinnensinn, sehr zu Peters Bestürzung.
    • Dank Neds schrecklichen Fähigkeiten, Spitznamen zu improvisieren, ist Peters schwarze Stealth-Suit-Persona in Europa als 'Night Monkey' bekannt. Peter macht mit, weil er größere Prioritäten im Kopf hat.
  • Das Böse ist kleinlich:Mysterio und seine Crew sind verärgerte ehemalige Stark-Mitarbeiterdie von ihrem Arbeitgeber benachteiligt wurden.Mysterio, der gefeuert wurde, weil er „instabil“ warDarauf war sie besonders sauerTony für die Benennung seines Lebenswerkes „B.A.R.F.“ Das Team plant und verursacht Massenvernichtung und Heroism Addict, um die Anerkennung zu erhalten, die sie angeblich verdienen.
  • Bösen plan :Mysterio erschuf die elementare Bedrohung, um eine Katastrophe auf „Avengers-Level“ zu inszenieren, damit er „der nächste Iron Man“ werden kann.
  • Ausdrucksstarke Maske: Die Masken von Spider-Man werden immer ausdrucksstärker, wobei dieser Film zeigt, wie sich seine Linsen vollständig schließen, wenn er seine Augen schließt, um nur mit seinem Spinnensinn zu kämpfen und sich zu öffnen sehr, sehr breit als er schockierende Nachrichten erhält, die öffentlich auf der Außenleinwand des Madison Square Garden ausgestrahlt werden.
  • Fake Shemp: Während der Szene woMysterio stößt mit seinem Team auf seine Leistungen an, gibt es einen kurzen Rückblick auf Ironman mit Obadiah Stane, der William Ginter Riva anschreit. Der Film fügt eine neue Einstellung hinzu, die zeigt, wie Riva darauf reagiert, dass ihr erzählt wird, was Tony Stark in einer Höhle bauen konnte (mit einer Kiste voller Schrott), und während Peter Billingsley verfügbar war, war Jeff Bridges nicht verfügbar. Stattdessen gibt es ein Bodydouble für Stane, und wir sehen nur seinen Hinterkopf.
  • Gefälschter ultimativer Held:Mysterios ultimatives Ziel ist es, Iron Mans Andenken zu entehren, indem er seinen Platz als nächster Held wie er einnimmt. Es gelingt ihm mehr oder weniger, Spider-Man (den Iron Man betreute) für seine Verbrechen verantwortlich zu machen, auch wenn es nicht so ist, wie er es ursprünglich wollte.
  • Fanservice:
    • Wir bekommen eine schöne Aufnahme von Tom Holland ohne Hemd, während er sein Spider-Man-Kostüm anzieht.MJ, der anwesend ist, kann sich einen Seitenblick nicht verkneifen.
    • Es gibt ein paar Szenen mit May in engen Jeans, mit ein paar 'Behind'-Aufnahmen.
  • Faux leutselig böse: Sogar draußenSeine Bühnenpersönlichkeit Beck scheint nett zu sein, dankt allen seinen Dienern einzeln und drückt sein Bedauern darüber aus, Peter ausgetrickst zu haben. Aber er droht seinen Dienern schnell, wenn sie einen Fehler machen, und zögert nichtTöte Peter und alle seine Freunde, weil sie die Wahrheit entdeckt haben.
  • Erster Kuss: Peter und MJ haben ihren auf der Tower Bridge in London. Doppelt als ihr offizieller Kuss, da sie das nächste Mal, wenn sie zusammen auf dem Bildschirm zu sehen sind, ein Paar sind.
  • Vornamen: Die Fußball-Hooligans im Stadtgefängnis Broek op Langedijk sind nicht nur sehr nett, sie sprechen auch den dortigen Polizisten mit Vornamen an, was darauf hindeutet, dass sie normale Insassen und nicht besonders gefährlich sind.
  • Fisch aus dem Wasser: Weit weg von zu Hause ist der erste Spider-Man-Film nicht hauptsächlich in New York City angesiedelt sein. Heimkehr spielte mit der Idee, ihn für eine Weile nach Washington, D.C. zu bringen, und sein Debüt als Spider-Man war technisch gesehen in Deutschland, aber der Großteil dieses Films spielt im Ausland.
  • Fünf-Sekunden-Vorahnung: Kurz nach Peterübergibt E.D.I.T.H. zu Beckund sich darauf vorbereitet zu gehen, um zu versuchen, MJ um ein Date zu bitten, sagt Beck, dass er nur eine 50-prozentige Chance auf Erfolg hat, weil er „ein bisschen unbeholfen“ ist. Dies scheint seltsam, da Beck Peter vorher nur ergänzend und ermutigend gewesen war,vermutlich um ihn zu schmieren, um E.D.I.T.H. Jetzt, wo Beck hat, was er will, beginnt er, seine Fassade der Freundlichkeit fallen zu lassen. Sicher genug, kurz nachdem Peter gegangen ist, wird Mysterio als Evil All Along entlarvt.
  • Fußball-Hooligans: Peter trifft einige Fans von Oranje (der niederländischen Nationalmannschaft), als er in einer Gefängniszelle von Broek op Langedijk aufwacht, nachdem er von seinen Zugunfallverletzungen ohnmächtig geworden ist. Sie sind eine Subversion, da sie alle sehr höflich, brav und freundlich sind und Peter sogar ein Kit zum Anziehen leihen. Einer schließt sogar die Zellentür, nachdem Peter ausgebrochen ist.
  • Zum Zuschauen gezwungen: Peter schaut zuMJ stürzt vom Eiffelturm in den Todals Teil einer Reihe alptraumhafter Ereignisse währendgefangen in Mysterios Illusion.
  • Vorausdeutung :
    • Als Peter die Halskette für MJ kauft,Quentin Beck ist kurz ohne Kostüm in der Menge zu sehen, was darauf hindeutet, dass er Peter die ganze Zeit hinterhergelaufen ist.
    • Kurz bevor das Wasserelement angreiftIm Wasser des Kanals sind mehrere Gruppen von Zwillingswellen zu sehen, die von Becks untergetauchten Drohnen verursacht werden.
    • Als Peter Beck zum ersten Mal trifft, nennt er ihn Mysterio, nachdem ihn die italienischen Nachrichten beschrieben haben. Beck ist amüsiert und möchte lieber mit seinem richtigen Namen angesprochen werden. Als Peter ihn das nächste Mal wieder trifft, will Nick Fury Beck mit seinem richtigen Namen vorstellen, nur um von Beck selbst unterbrochen zu werden, der darauf besteht, Mysterio genannt zu werden. Dies ist ein Zeichen dafür, dass er nicht so bescheiden ist, wie er scheint.
    • Beck erklärt Peter in seiner Einführung, dass er ein Superheld aus einem anderen Universum ist, in dem die vier Elementare eingedrungen sind und seine Welt zerstört und seine Familie getötet haben, und er will Rache.Seine klischeebeladene Geschichte, knallharte, aber abgedroschene Bemerkungen und die hölzerne Art, wie Jake Gyllenhaal den guten Dialog liefert, lassen erahnen, dass Beck über alles lügt.
    • Die Enthüllung, dass es jetzt einen Satelliten mit Tausenden von kleinen, tödlich bewaffneten Drohnen gibt, die überall auf der Welt sofort eingesetzt werden können, und dass EDITH alles kontrolliert, bedeutet ähnliche Probleme wie Project Insight.
    • Beck sagt, dass das Feuerelementar umgebendes Metall durch Kontakt absorbieren kann, aber nie darauf eingeht, warum es das kann oder warum sich eine vermeintliche Verkörperung natürlicher Ordnung um raffinierte Erde kümmert.Die Antwort ist, dass es das nicht tut – Beck brauchte nur etwas, um es so aussehen zu lassen, als könnte es zu einer größeren Bedrohung werden, während es drohte, eine Substanz anzugreifen, die überall ist. Fury und Hill werfen sich ungläubige Blicke zu, hinterfragen es aber nicht offen.
    • Beim Kampf gegen das Feuerelementar werden Peters Web-Shooter irgendwann von etwas blockiert, das er nicht sehen kann. Es ist ein wichtiges Zeichen dafür, dass etwas mehr vor sich geht.MJ hebt das Netz und das Metallstück auf, an dem es hängen bleibt, und sie und Peter entdecken, dass das Gerät Teil einer fortschrittlichen Drohne mit Hologrammprojektoren ist.
    • Nicht eine einzige Person wird von dem Feuerelementar sichtbar verbrannt, selbst wenn es groß genug wird, um den gesamten Prager Platz zu füllen, nicht einmal Beck, wenn er direkt hineinfliegt.Dies ist ein früher Hinweis darauf, dass dort, wo sich das Feuerelementar angeblich befindet, zwar etwas physisch vorhanden ist, es jedoch nicht mehr als die normale Menge abgibt Wärme.
    • In ähnlicher Weise scheint Becks Kostüm nicht allzu körperlich schützend zu sein, noch gibt es Hinweise darauf, dass er über eine super Haltbarkeit verfügt, aber er wird genauso hart wie Spider-Man, wenn nicht sogar noch mehr, im Kampf gegen die Elementare eingesteckt, selbst danach er fliegt direkt hinein der Feuerelementar.Weil das Mysterio, das wir Schaden nehmen sehen, nur eine Projektion ist und der echte Beck niemals in der Gefahrenzone ist.
    • Während Peter Parker immer noch in seiner Gestalt als „Night Monkey“ versucht, eine zufällige Frau nach dem Weg zu fragen, rastet die Frau aus und schreit „Night Monkey!“. und entsetzt fliehen. Diese Art von Reaktion macht nicht wirklich Sinn, denn wenn sie den neuen Spitznamen „Night Monkey“ kennt, bedeutet das, dass sie die Nachrichten gesehen hat, in denen „Night Monkey“ Mysterio geholfen und Bürger beim Karneval gerettet hat. Es ist der erste Tipp, den Peter gerade eingegeben hateine Halluzination/Simulation von Mysterio.
    • Schauen Sie während des Gesprächs auf dem Dach von Mysterio und Spider-Man genau hin, und Sie werden das bemerkenObwohl sie sehr nah beieinander sitzen, nimmt Mysterio nie wirklich physischen Kontakt mit Spider-Man auf und muss leicht suchen, um Augenkontakt mit Peter herzustellen. Das liegt daran, dass das „fliegende Mysterio“, das wir sehen, nur eine Illusion ist.
    • Die Tatsache, dassder Nick Fury, der Spider-Man in Berlin trifft, ist wirklich Beckwird durch seine Reaktion angedeutet, wenndie Illusion des falschen Europol-Hauptquartiers beginnt zu verblassen und er wirkt völlig geschockt, obwohl er derjenige ist, der es tut fuhr das Auto dorthin . Er musste vorher wissen, dass er im falschen Gebäude war.
    • Peter sagt MJ, dass „The news never lies“ ein ernster Fall von Tempting Fate ist, der ihn heimsucht große Zeit in der Mid-Credits-Sequenz, wobeiJameson brandmarkt Spidey dank Mysterios Sterbebotschaftsvideo als Mörder und Terroristen.
    • Es gibt mehrere subtile Tells im ganzen FilmFury und Hill sind eigentlich Talos und Soren.
      • Hill nennt Fury „Nick“in der ersten Szene. Kapitän Marvel machte deutlich, dass niemand mit Nick Fury per Du genannt wird.
      • Fury sagt Peter dasBeck ist von der Erde, „einfach nicht deins“ statt „einfach nicht unseres“.
      • Fury scheint ungewöhnlich bereit zu sein, die Tatsache, dass Beck von einer anderen Erde stammt, für bare Münze zu nehmen. Dafür gibt es zwei Gründe:Erstens ist Talos nicht der lebenslange Spionagemeister, der Fury ist, und ist daher nicht ganz so gut darin, eine Fälschung auf den ersten Blick zu erkennen. Zweitens ist Talos nicht ganz so überrascht, jemanden zu sehen, der nicht von dieser Erde ist, denn er ist es auch nicht.
      • Als Peter sagt, dass er der Aufgabe, ein Avenger ohne Tony zu sein, nicht gewachsen ist,Fury antwortet: „Bitch, bitte! Du warst im Weltraum!' Kein Wunder, dass 'Fury' sich der Gefahren des Weltraums so bewusst ist ... er ist es aus Weltraum.
      • Der ehrfürchtige WegWut bezieht sich aufKapitän Marvel, sagte Peter, er solle es nicht tun„Rufen Sie ihren Namen an“, als ob Peter nicht das Recht verdient hätte, sie zu erwähnen. Nick schätzt Carol vielleicht sehr, aber nicht Diese Art von hoher Wertschätzung.
      • Obwohl Fury immer ein kalter Mensch ist, kennt er den Unterschied zwischen einem Tritt in den Hintern, um ihn zum Arbeiten zu bringen, und dem Zerbrechen einer anderen Person, was die Tatsache macht, dassFury ist sauer auf Parkerhisst ein paar Fahnen. Tony hatte weitaus Schlimmeres getan, als seine Freunde zu gefährden, aberFury drückte einfach seine Enttäuschung aus und brachte ihn wieder an die Arbeit. Es macht Sinn, dass Fury bei Peter die Nerven verlieren könnte, da er eigentlich Talos ist, der sich als Fury ausgibt, also handelte er so, wie er dachte, dass Fury handeln würde, und verfehlte das Ziel.
      • Fury sagt Hill empört etwas über Kree-Schläferzellenals er wegen des bevorstehenden Angriffs in London unterbrochen wird.Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Fury sich mit Kree-Schläferzellen befasst, einfach weil es unwahrscheinlich ist, dass es auf der Erde welche gibt.
      • Die Tatsache, dass Fury so leicht von Beck getäuscht werden konnteist der größte Hinweis, dass er es wirklich nicht war. Wie Beck selbst betont,Fury ist die paranoidste Person auf dem Planeten. Obwohl Beck sich dessen durchaus bewusst istFurys paranoider Natur und versucht sein verdammtes Bestes, ihn zu täuschen, indem er sich eine idiotensichere Hintergrundgeschichte ausdenkt und sich mit einem ganzen Team unterstützt, um sicherzustellen, dass seine Scharade nicht zu kurz kommt, die Tatsache, dass Fury nie an Becks Geschichte gezweifelt hat, nicht einmal einmal , und vermutlich nie versucht hat, ihn zu überprüfen (egal wie scheinbar vergeblich es gewesen wäre), ist ganz anders als Fury, der danach nur noch misstrauischer und paranoider gegenüber unbekannten Faktoren geworden wäre Der Wintersoldat . Talos ist jedoch mit der kosmischen Welt vertraut, da er ein Außerirdischer ist, also würde er Becks Titelgeschichte viel eher für bare Münze nehmen als die echte Fury.
    • Vor Mysteriostirbt, sagt er Peter, dass die Menschen alles glauben werden, wie bewiesen durch dieunzählige Bürger, die sich von seinen Illusionen täuschen ließen. Am Ende,Beck täuscht erfolgreich alle vor, dass Spider-Man der Schuldige hinter dem Angriff war..
    • Das Akronym von E.D.I.T.H. steht für „Even Dead, I’m The Hero“. Dank anIn seinem manipulierten Filmmaterial schafft es Beck, sich posthum als Helden darzustellen, wobei J. Jonah Jameson ihn sogar als solchen bezeichnet, während er gleichzeitig Peter sowohl für seine Taten als auch für seinen Mord verantwortlich macht.
  • Für die Evulz: Als Peter in Deutschland ankommt,und von 'Fury' aufgegriffen wird, hätte Beck sehr einfach die Informationen, die er über Peters Klassenkameraden brauchte, extrahieren und ihn sofort loswerden können, während Peter unbewacht und unbeholfen war. Stattdessen durchläuft er eine ausgeklügelte Täuschung, die in einer Reihe realitätszerstörender Illusionen gipfelt, die speziell darauf abzielen, Peter körperlich und geistig zu brechen, alles zu Becks Vergnügen.
  • Frame-Up: Im Stinger,Beck nutzt die Gelegenheit, um Peter zu outen und ihn für seinen eigenen Tod als posthumen Mittelfinger für den netzschleudernden Mauerkriecher zu rahmen.
  • Freeze-Frame-Bonus:
    • Darunter sind die Inflight-Movies im Flugzeug Der Snap , Wakanda finden , Jagd auf HYDRA , und Nova: Einstein-Rosen-Brücken mit Dr. Erik Selvig .
    • Als Peter Parker die Halskette für MJ kauft,Quentin Beck ist im Hintergrund in Touristenkleidung zu sehen, was darauf hindeutet, dass er und seine Crew Peter die ganze Zeit verfolgt haben.
    • Als „Night Monkey“ versucht, Ned und Betty zu retten, sieht man, dass ein zufälliger Schuss hängen bleibtDer Holo-Projektor. Es bricht kurzzeitig den Rahmen, wenn es vom Riesenrad gerissen wird.
    • Als Peter von der Bar weggeht, geht er an einem Denkmal vorbei, einer Kreidezeichnung von Ironman an einer Wand mit brennenden Kerzen darunter.
    • Eine Nahaufnahme des Iron-Man-Zombies zeigt die Spinnen, die über den ganzen Anzug krabbeln, und das Gesicht sind schwarze Witwen.
    • Bei der Verwendung von E.D.I.T.H. Zum ersten Mal sieht Peter, was seine Klassenkameraden auf ihren Handys machen. Die meisten von ihnen sind schnelle Gags, aber Flash schreibt seiner Mutter, warum er seit Tagen nichts von ihr gehört hat.
    • Während des Höhepunkts in London, als Guterman die Klasse auf der London Bridge verlässt, ist er im Hintergrund mit seinem Hut zu sehen, während er beiläufig beobachtet, wie die Klasse von der London Bridge flieht.
  • Friend on the Force: Der kurze Kurzfilm zeigt, dass Spider-Man dabei ist äußerst gute Beziehungen zum NYPD, weit entfernt von ihrer üblichen Beziehung in den Comics. Es ist jedoch vollständig aus dem eigentlichen Film herausgeschnitten, um deutlich zu machen, dass Peters wiederholtes Beharren darauf, dass er ein ist Freundliche Nachbarschaft Spider-Man ist nur ein Vorwand, um Verantwortung zu vermeiden.
  • Spaß mit Akronymen:
    • E.D.I.T.H. sagt, dass ihr Name für 'Even Dead, I'm The Hero' steht, was sowohl sie als auch Peter dazu veranlasst, über Tonys Liebe zu Akronymen zu lachen.
    • Ein Teil von Becks Misshandlungsbedingtem Verrat ist seine Wut darüber, dass sein Lebenswerk in B.A.R.F. umbenannt wurde. von Tony wieder rein Bürgerkrieg .
  • Fusionstanz: In London erscheint ein riesiger Elementar mit Merkmalen aller vier Elementare, gegen die zuvor gekämpft wurde, was Beck erklärt, dass es sich um eine Fusion handelt, die Kraft aus dem Erdkern zieht.Die lächerliche, mit Technobabble beladene Geschichte ist es schließlich, die Talos-as-Fury davon überzeugt, dass Beck ein Betrüger ist.
  • Gambit-Roulette: Becks Plan besteht darin, zu antizipieren, wie bestimmte Personen in Kampfsituationen reagieren werden, und es fehlt nicht an Glück. Zum Beispiel hätte Peter leicht durch die 'Elementar'-Angriffe getötet werden können oder hätte eine Art Angriff ausführen können, der die Illusion durchschaute (wie er es schließlich tut). Deshalb ist er so wütend aufsein Team dafür, dass es sich nicht um winzige Details wie einen fehlenden Projektor gekümmert hat.
  • Geeky Turn-On: Peter weiß um MJs Faszination für den Black-Dahlia-Mord, macht einen Glasladen in Venedig ausfindig und kauft einen blumenförmigen Anhänger aus schwarzen Glaskristallen als Geschenk für sie.Es ging während der letzten Konfrontation mit Beck kaputt, obwohl sie sagt, dass sie es lieber kaputt mag.
  • Generic Doomsday Villain: Die Elementals haben keine andere Charakterisierung als „große, zerstörerische extradimensionale Monster“.Berechtigt dadurch, dass sie nicht einmal echt sind und nur erfunden wurden, um Mysterio wie einen Helden aussehen zu lassen.
  • Riesiger Neuheitsscheck : Happy Hogan kommt zu spät zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung und hält einen komisch großen, von Pepper Potts unterschriebenen Scheck in der Hand. Es stammt von einem Synchrony-Bankkonto.
  • Gilligan Cut: Als Peternimmt MJ mit auf eine Webschaukel durch die Stadt,er sagt ihr: 'Du wirst es lieben.' Schnitt zu ihrer absoluten Angst.
  • Große romantische Geste: Peter plant einen Sechs-Stufen-Plan, der darin gipfelt, dass er MJ auf der Spitze des Eiffelturms seine Gefühle gesteht. Wie erwartet mit dem Parker-Glück, läuft es nicht nach Plan.
  • Leistenangriff: Während er ein paar Selfies macht, wird Flash von einem Passanten in die Leiste geschlagen.
  • Halber Handlungswechsel: Die erste Hälfte befasst sich mit Spider-Man und Mysterio, die sich zusammenschließen, um die Elementals zu stoppen.während die zweite Hälfte enthüllt, dass Mysterio das wahre Big Bad ist und die Elementals nur Illusionen waren.
  • Handbewegung: Als Peter Fury und Hill fragt, ob sie sich an einen qualifizierteren erwachsenen Superhelden wenden sollen, um dieses Problem zu lösen, geben sie nur schnelle, nicht detaillierte Antworten, die Thor, Doctor Strange und Captain Marvel ausschließen.Insofern gerechtfertigt, dass Fury tatsächlich Talos ist, und er hat keine Möglichkeit, jemanden als fähiger zu bezeichnen.
  • Harte Wahrheit Aesop: Dieser Film nimmt ernsthaft unter die Lupe, was „große Verantwortung“ bedeutet. Peter versucht anzuwenden, was Tony ihm beigebracht hat, wann man Erwachsenen die Verantwortung für eine gefährliche Situation überlassen muss, und es fliegt ihm um die Ohren, wannQuentin Beck erhält Zugang zu Edith und Fury entschuldigt sich nicht dafür, seine Klassenkameraden zu gefährden. Wenn „Erwachsene nutzlos“ im Spiel ist, besteht die wahre Verantwortung darin, Leben zu retten, egal wie viele Fehler Sie machen. Du kannst es hassen, aber du kannst es trotzdem tun.
  • Hasst es, als süß bezeichnet zu werden: Untergraben in einem Austausch zwischen Peter und MJ im Opernhaus: Peter: Du siehst echt hübsch aus.
    MJ: Und deshalb habe ich Wert?
    Peter: Äh, nein, das ist nicht-
    MJ: Ich verarsche dich. [lächelt] Du siehst auch hübsch aus.
  • Hate Sink: Brad Davis ist Peters romantischer Rivale um MJs Aufmerksamkeit während der Reise. Brad beginnt als scheinbar netter Kerl, der zufällig zur Stelle ist, als das Parker-Pech einsetzt. Aber wir sehen, dass er in seinen Bemühungen, MJs Zuneigung zu gewinnen, ziemlich tief sinkt. Konkret erwischt er Peter in einer kompromittierenden Position mit einer unbekannten Frau und fotografiert ihn. Obwohl Peter versucht zu erklären, dass es nicht so ist, wie es aussieht, sagt Brad Peter, dass er das Foto verwenden wird, um Peters Schuss mit MJ absichtlich zu entgleisen. Als er versucht, es der Klasse zu offenbaren, jedermann ist angewidert von ihm, einschließlich Peters anderem Rivalen Flash Thompson.
  • Hast du es jemand anderem erzählt? : Variante; Fury muss wissen, wem Peter es erzählt hat, damit er sie beschützen kann.Nur dass Mysterio tatsächlich eine Liste mit Zielen erhält.
  • Heroic BSoD: Peter ist immer noch erschüttert von Tonys Heroic Sacrifice und nimmt sich leicht den Urlaub. Damit trifft es ihn noch härternachdem Mysterios Verrat aufgedeckt wird und er sowohl in Becks Illusionen als auch in der Realität durch die Mangel geht.
  • Heroischer Zuschauer: Auf dem Höhepunkt schreit Mr. Harrington die andere Begleitperson an, weil sie nutzlos sei, und befiehlt allen Schülern, den Londoner Tourbus zu evakuieren, als er merkt, dass der Fahrer gegangen ist und sie in Gefahr sind. Es gelingt ihm, die meisten Kinder in Sicherheit zu bringendiejenigen, auf die Mysterio abzielt, laufen in die andere Richtung.
  • Heroic Sacrifice : Gespielt mit. Während des Kampfes mit dem Feuerelementar erklärt Mysterio, dass er es tun wird 'was ich hätte tun sollen' auf seiner alternativen Erde undfliegt direkt in das Monster und lässt es explodieren. Er fällt zu Boden, Peter bittet ihn, Please Wake Up ... und Mysterio enthüllt, dass er überlebt hat.Es stellt sich jedoch das Ganze herauswar nur eine Illusion, da Mysterio absichtlich eine kitschige „Opfer“-Sequenz herstellte, um sich selbst als den edlen Helden darzustellen, der den E.D.I.T.H. verdient hätte. Gläser.
  • Heroismus-Süchtiger:Mysterios Plan ist es, sich mit inszenierten Angriffen in europäischen Großstädten als neuer Superheld auf Augenhöhe mit den Avengers zu etablieren. Die Elementare sind nichts als Hologramme und Pyrotechnik, die von getarnten Drohnen und Projektoren erzeugt werden. Beck hat keine wirklichen Superkräfte, und meistens ist das Mysterio, das auf dem Bildschirm erscheint, ein holografisches Double.
  • Er ist zurück: S.H.I.E.L.D. ist nach Auflösung wieder einsatzfähig Kapitän Amerika: Der Wintersoldat , wenn auch nicht annähernd in dem Maße, wie es einmal war. Darauf baut man auf Alter von ultron als gezeigt wurde, dass Fury wieder ein Team mit allen Ex-S.H.I.E.L.D. Mitarbeiter, die nicht Teil von HYDRA waren.Und sie könnten mit S.W.O.R.D. wenn The Stinger irgendein Hinweis ist ...
  • Hey warte! : Nach der Landung in Venedig wird Peters Koffer vom italienischen Zoll kontrolliert. Beim Öffnen des Koffers werden Peter und der Zollbeamte von seinem Spider-Suit begrüßt, den Tante May gepackt hatte. Peter versucht verzweifelt, es als selbstgemachtes Kostüm zu erklären ... nur damit der Zollbeamte den Anzug zur Seite schiebt, um an den anderen Gegenstand zu gelangen, den Tante May eingepackt hat: ein verbotenes Stück Obst.
  • Hijacked by Ganon: Der Film stellt die Bösewichte als die Elementals dar, ein Quartett obskurer interdimensionaler Wesen aus den Comics, die noch nie gegen Spider-Man gekämpft haben.Aber der wahre Bösewicht und der Mann dahinter ist Mysterio, einer der beständigsten Schurken von Spider-Man.
  • Sein Name ist... : Mit dem ersten Stinger gespielt.Die Aufnahme von Mysterio wird gerade geschnitten, als er die Identität von Spider-Man preisgeben will, nur um nach ein paar Sekunden zurückzukommen und seinen Satz zu beenden, komplett mit einem Foto von Peter.
  • Heben durch seine eigene Petarde:
    • Brad verbringt den größten Teil der Reise damit, MJ zu umwerben, und macht sogar ein Foto von Peter in einer kompromittierenden Situation. Am Ende der Reise,Brads Versuch, darauf hinzuweisen, wie zwielichtig Peter ist, wird (nicht weniger von MJ) beschimpft, weil Peter nicht da ist, um sich zu verteidigen und der Rest der Klasse hält ihn für einen Perversen, der Leute in Badezimmern fotografiert.
    • Am Höhepunkt,Mysterio gerät in Panik, als er sieht, wie Peter seinen Spider-Sense benutzt, um Angriffen seiner bewaffneten Drohnen auszuweichen, und befiehlt Allen anzugreifen, selbst als E.D.I.T.H. warnt davor, dass Beck selbst riskiert, durch ihr Kreuzfeuer verletzt zu werden. Tatsächlich stößt Peter mehrere Drohnen auf Beck zurück und Beck fängt sich am Ende seine eigenen Kugeln im Unterleib.
  • Ehrenonkel: Happy hat Peter als Neffen lieben gelernt, teilweise aus Verpflichtung gegenüber einem Freund und Bruder, der ihn wie einen Sohn liebte, aber mehr noch, weil er in dem Jungen das gleiche edle Herz sieht, das Tony einst hatte. Happys Gesicht praktisch glühte voller Liebe und Stolz, als er zusah, wie Peter sein neues rot-schwarzes Kostüm auf unheimliche Weise entwarf, ähnlich wie Tony seine Mark III-Rüstung entwarf und symbolisch das Vermächtnis von Starks heldenhafter Seele erbte. Und wenn bei Tante May alles gut läuft, könnte Happy Peter sehr wohl gehören offiziell Onkel eines Tages auch.
  • Heuchlerischer Humor: Kurz nachdem Flash seinen Klassenkameraden erzählt hat, dass sein Idol Spider-Man ihn dazu inspiriert hat, ein besserer Mensch zu werden, begrüßt er Peter mit „Was ist los, Arschloch?“.
  • Ich habe getan, was ich tun musste: Becks Rechtfertigung für die Schaffung der Illusionen, dass die Elementare Chaos anrichten, dann seine Abwehr als Mysterio. Beck ist verärgert darüber, dass ein jüngerer, unerfahrener Superheld, dessen menschliches Alter Ego noch das Erwachsenenalter erreichen muss, beginnt, das Vertrauen der Welt zu gewinnen, und ist überzeugt, dass die Welt Mysterio braucht, jemanden, der Erfahrung hat und seiner Ansicht nach moralische Autorität und Weisheit besitzt. eher als ein dummer Teenager.
  • Wenn ich nicht zurückkomme: Peter gibt Happy die schwarze Dahlienkette, die er MJ geben kann, falls ihm etwas zustößt.
  • Ich möchte einfach nur normal sein: Peter Ja wirklich will einfach nur seinen Urlaub genießen und eine Weile keine Superhelden spielen, was dazu führt, dass er Nick Fury brüskiert. Unglücklicherweise hat Fury andere Pläne.
  • Ich mache das nicht noch einmal: Michelles Reaktion, nachdem Spider-Man sie auf eine Schaukel mitnimmt.
  • In Memoriam: In-Universe ist die erste Szene an der Midtown High, dass der Schulfernseher eine Hommage an die gefallenen Avengers ausstrahlt.
  • Informiertes Attribut: Laut Ned ist Brad Davis der charmanteste Typ der Schule mit vielen Bewunderern. Doch im Film ist er hauptsächlich ein hoffnungsloser Freier für MJ, der einfach nicht interessiert ist. Sein Charme ist Fassade, und er gibt sich alle Mühe, Peter zu demütigen und MJs Zuneigung zu gewinnen. Am Ende der Geschichte hat er sich zu „Der Freund, den niemand mag“ gemacht, als sein letzter Versuch, Peter in einem schlechten Licht zu zeigen, nach hinten losgeht und die Klasse durch die Tatsache verwirrt ist, dass Brad halbnackte Menschen in Badezimmern fotografiert hat.
  • Interne Enthüllung:
    • Peter findet das herausBeck ist etwa zehn Minuten nach dem Publikum ein Betrüger.
    • In der Mid-Credits-SzeneMysterio enthüllt der ganzen Welt in einer posthumen Aufzeichnung, dass Spider-Man Peter Parker ist.
  • Eindringliche Terminologie:
    • Ein empörter Happy Hogan korrigiert Flash, dass er arbeitet mit Spider-Man, nicht zum Spider Man.
    • Ned legt Wert darauf, Happy zu sagen, dass das, was er gerade einen 'Speer' genannt hat, eigentlich eine Hellebarde ist.
  • Sofortige Cosplay-Überraschung:Geheimnissteckt Spidey in seinen klassischen rot-blauen Anzug und seinen originalen selbstgemachten Anzug, während er ihn mit Illusionen bombardiert, scheinbar aus keinem anderen Grund, als Peter damit auszuflippenwie vollständig er Peters Wahrnehmung der Realität kontrollieren kann.
  • Sofortige Beruhigung: Der Wurfpfeil, mit dem Ned schießt, schlägt ihn nieder, bevor er überhaupt den Boden berührt.
  • Unterbrochene Liebeserklärung: MJ und Peter treffen sich draußen in Prag, ohne dass beide ihre Gefühle für einander bekennen können. Als MJ erklären will, dass sie Peter beobachtet, weil sie ihn mag, werden sie von dem Stück Drohnentechnologie unterbrochen, das MJ gerettet und ihm zuvor gezeigt hat.
  • Ironie :Die formwandelnden Skrulls, Meister der Täuschung, fallen auf Mysterios Illusionen herein. Das istLampenschirmin der Post-Credits-Szene von Talos, der bemerkt, dass es ihm als Gestaltwandler peinlich ist und er es besser hätte wissen müssen.
  • Es ist wahrscheinlich nichts : Die Komplizen des großen Bösen erschrecken nicht über die gelegentlichen Ungereimtheiten, denen sie bei der Umsetzung ihres Plans begegnen.Zum Beispiel, wenn eine Illusionsdrohne mit einem fehlenden Projektor zurückkehrt und das Bild verzerrt, oder wenn mehrere Drohnen als falsch ausgerichtet erkannt werden, weil Peter auf sie hüpft. Das Big Bad übersieht jedoch die Ungereimtheiten nicht und fordert eine Untersuchung jeder einzelnen, um Peters Einmischung in den Prozess zu entdecken.
  • Einfach falsch trainieren: Der Film impliziert, dass Spider-Man in Berlin von einem Hochgeschwindigkeitszug angefahren wird, aber überlebt und hineinkriecht, bevor er ohnmächtig wird. Er erwacht in der holländischen Kleinstadt Broek op Langedijk. Im Jahr 2019 ist noch nicht die gesamte Infrastruktur für Hochgeschwindigkeitszüge vorhanden, und es gibt einen teilweisen Hochgeschwindigkeitszugdienst, der von Berlin nach Amsterdam fährt. Es gibt keine Hochgeschwindigkeitszüge, die Berlin mit dieser kleinen Stadt verbinden. Außerdem würde ein Zug, der durch Berlin fährt, dies nicht mit der im Film gezeigten Geschwindigkeit tun.
  • Entführt durch den Anruf: Nachdem Peter sich weigert, Furys Anrufe entgegenzunehmen, reist er den ganzen Weg nach Europa, beruhigt Ned und bringt ihn auf Kurs, um mit der neuesten Bedrohung fertig zu werden.
  • Kind mit der Leine: Tony Stark hinterließ Peter eine Brilledas gibt ihm die vollständige und alleinige Kontrolle über ein Netzwerk orbitaler Kampfsatelliten, die innerhalb weniger Minuten riesige Schwärme von Kampfdrohnen überall auf der Erde einsetzen können.
  • Land der Tulpen und Windmühlen: Irgendwie landet Peter, obwohl er in einem Hochgeschwindigkeitszug aus Berlin sitzt, in einer Gemeindezelle in der holländischen Kleinstadt Broek op Langedijk. Wenn er nach draußen geht, ist er auf einem Bauernmarkt Leute in ländlicher Kleidung und wandernde Schweine. In der nächsten Szene befindet er sich in einem großen Tulpenfeld mit einer Windmühle in der Nähe.
  • Spätankunfts-Spoiler:
    • Für Rächer: Endspiel , selbst der erste Trailer verdarb förmlich, dass Peter Parker nach seiner Auflösung wieder zum Leben erweckt wurde Unendlicher Krieg . Insofern ungewöhnlich, als die Filme so nahe beieinander veröffentlicht wurden, war dieser Tropus unvermeidlich, noch bevor einer der Filme veröffentlicht wurde. Noch wichtiger ist jedoch, dass ein wichtiger Faktor des Films darin besteht, dass sich die Welt mit den Folgen von Tonys Tod am Ende auseinandersetzt Endspiel und Peter versucht, damit klarzukommen. Da der zweite Trailer direkt mit diesem Handlungspunkt beginnt, wurde ihm eine Nachricht von Tom Holland vorangestellt, in der alle Zuschauer gewarnt wurden, die ihn nicht gesehen hatten Endspiel auf eigene Gefahr fortzufahren.
    • Die Post-Credits-Szene dient auch als eine für Kapitän Marvel (2019) , was zeigt, dass es nicht nur Skrulls auf der Erde gibt, sondern dass sie diesmal gute Jungs sind und mit Nick Fury zusammenarbeiten.
  • An die vierte Wand gelehnt:
    • Während des Videos von Betty und Jason zu Beginn des Films fragt sich Jason offen und süffisant, was mit den Avengers los ist und ob sie überhaupt noch eine Rolle spielen, und verweist auf die noch nicht angekündigte Zukunft des MCU und ob es eine geben wird echte Avengers-Filme. Zuvor kommentiert Betty, dass es jetzt an der Zeit ist, „in eine neue Phase unseres Lebens überzugehen“.
    • Alles an Mysterio lehnt sich sehr stark anDer Filmherstellungsprozess der Marvel Studios:
      • Seine ganze Spielerei oder 'Prämisse' isteinen CGI-Helden zu haben, der gegen CGI-Monster kämpftDas ist eine große Attraktion der MCU-Filme.
      • Er verbringt die meiste Zeitin einem Mo-Cap-Anzug, der sich nicht allzu sehr von dem unterscheidet, den MCU-Schauspieler tatsächlich tragen müssen.
      • Er beruft sich häufig auf Marquee Alter Ego, besonders wenn er wirklich handeln und sein Publikum bezaubern muss. Die MCU ist das aktuelle Tropenbild.
      • Er bedankt sichsein Autor dafür, dass er eine ausgefallene Idee aufgegriffen und sie glaubwürdig und plausibel gemacht hat. Die genaue Übersetzung bizarrer Comicfiguren in Live-Action war schon immer einer der am meisten gelobten Aspekte der MCU-Filme.
      • Er hat einein besonderer „Quip-Typ“, der ihn mit knallharten Einzeilern und dramatischen Antworten füttert. Während des letzten KampfesDer Typ füttert ihn mit etwas faulem Techno-Geschwätz für einen unbeeindruckten Nick Fury.
      • Die Mehrheit vonSein Erfolg beruht auf beeindruckenden Spezialeffekten. Das MCU hat auf diesem Gebiet immer wieder neue Wege beschritten.
      • Quentin ist so etwas wie ein Perfektionistder in letzter Minute eine Neuaufnahme verlangen wird, wenn er das Gefühl hat, dass seinem Film die Wirkung fehlt. Dies bezieht sich aufDie beeindruckende Qualitätskontrolle und die tatsächlichen Neuaufnahmen von Marvel Studios.
    • Kurz bevorPeter nimmt MJ mit auf eine Schaukel durch die Stadt, gibt es eine Bauzone vor der Grand Central Station, auf deren Vorderseite ein Schild mit der Aufschrift „Wir freuen uns, Ihnen zu zeigen, was als nächstes kommt“ über einer vierphasigen Roadmap steht. Die Phasen 1, 2 und 3 sind abgeschlossen, wobei Phase 4 ein Fragezeichen ist; Dieser Film markiert nicht nur das Ende von Phase 3 des Marvel Cinematic Universe, sondern auch der Infinity Stones-Saga, die sich durch die ersten drei zog. Amüsanterweise war dieses Zeichen nicht eine Requisite – das Schild war dort als Teil einer tatsächlichen Baumaßnahme.
    • Eine alternative Ansicht des Obigen könnte auch sein, dass die 1, 2, 3 und ? mit „Wir freuen uns darauf, Ihnen zu zeigen, was als nächstes kommt“ könnte sich auf die beziehenFantastischen Vier, dessen bevorstehende MCU-Anpassung von niemand anderem als geleitet wird Weit weg von zu Hause Regisseur Jon Watts.
    • Happys herzliche Rede an Peter hat eine zusätzliche Ebene der Schärfe, da sein Schauspieler Jon Favreau beim Original Regie führte Ironman . Er sieht die besten Aspekte von Tony Stark in einem jüngeren Nachfolger widergespiegelt, während er gleichzeitig anerkennt, dass Stark selbst unersetzlich ist.
    • Der zweite Stinger, woTalos ruft den echten Nick Fury an, um zu sagen, dass er diese Scharade nicht aufrechterhalten kann, weil die Leute ihn ständig fragen, wo die Avengers sind, und er darauf nicht antworten kannklingt sehr nach MCU-Schauspielern, die Fragen darüber umleiten, wohin das Franchise neben Kevin Feige geht.
  • Lügner aufgedeckt:Nick Fury erkennt, dass das verwendete Trust Password Happy absolut korrekt ist, als Beck beginnt, irrelevante Informationen in seiner Large Ham-Rede über die Elementals zu verbreiten und seine früheren Kommentare über die Entnahme von Energie aus dem Erdkern zu wiederholen. Wut: Das ist jetzt nur ein Haufen Bullshit.
  • Wie ein altes Ehepaar: Hill schnauzt Fury an und beschützt ihn auf fast romantische Weise.Natürlich stellt sich heraus, dass es eigentlich die ganze Zeit Talos und seine Frau Soren waren, die für Fury und Hill einspringen, um ihnen Urlaub zu geben, also sie eigentlich sind ein altes Ehepaar.
  • Living Prop : Alle Schüler der Klassenfahrt außer Peter, Ned, MJ, Betty, Flash und Brad qualifizieren sich, fast ohne Linien oder ausgeprägte Persönlichkeiten. Sie werden nicht einmal genannt, außer wenn sie in den Credits aufgeführt sind. Darauf aufbauend, im Gegensatz zu den oben genannten sechs, sind sie alleKanonische Ausländer; Es gibt keine Charaktere namens „Zoha“, „Zack“, „Josh“, „Sebastian“, „Tyler“ oder „Yasmin“ im Highschool-Leben von Comicbuch-Peter Parker.
  • Jede Menge Charaktere: Fortsetzung vom letzten Film, Weit weg von zu Hause hat viele Charaktere. Nicht nur der Großteil der bisherigen Besetzung kehrt zurück Heimkehr aber wir haben dieses Mal ein paar Newcomer wie Mysterio sowie Charaktere wie Nick Fury und Maria Hill, die Spidey unterstützen.
  • Anmeldung bei The Fourth Wall: Die Post-Credits-Szene zeigt TheDailyBugle.net, komplett mitJ. K. Simmons spielt J. Jonas Jameson. Derzeit hat Sony unter dieser Adresse eine Website eingerichtet, die die Art von Geschichten widerspiegelt, die von Blip, Spider-Man, Mysterio und den Elementals im Stil von „Info Wars“ erwartet werden.
  • Logo-Witz: Das Logo von Columbia Pictures passt zu einer Statue in Mexiko. Das Intro der Marvel Studios verwendet inzwischen die in gezeigte Variante wieder Heimkehr (mit Aufnahmen von Spider-Man aus Captain America: Bürgerkrieg anstelle von Hulk in der Clip-Montage), aber mit Whitney Houstons 'I Will Always Love You', das über das Logo spielt, anstatt über das Cartoon-Thema der 60er Jahre.
  • Schau hinter dich: Als Peter aus dem Schiebedach des Busses springen muss, um die Drohne herauszunehmen, zeigt er und schreit: „Schau dir die kleinen Bergziegen an!“ Alle im Bus (außer MJ) schauen aus den Fenstern.
  • Liebesdreieck: Eine entsteht zwischen Peter, MJ und Brad, der vorher ein kleines Kind war, aber jetzt im gleichen Alter wie die anderen ist, weil er nicht im Snap gestorben ist.
  • Verrückter Künstler:Quentin Beckbehandelt seineMassenmord und „Heldentaten“wie ein temperamentvoller Filmregisseur/Stardarauf aus, das perfekte Action-Set-Piece zu machen.
  • Die Mädchennamendebatte: Ein riesiger Neuheitenscheck von Stark Industries ist von Pepper Potts unterschrieben, was bedeutet, dass sie nicht den Namen ihres Mannes angenommen hat. Gerechtfertigt dadurch, dass Pepper eine mächtige Geschäftsfigur und CEO ist und sie wahrscheinlich ihren Namen behalten hat, um ihren professionellen Ruf zu wahren.
  • Lass es wie einen Unfall aussehen: The Big Bad beabsichtigt, MJ, Ned und Betty zu töten, indem es dafür sorgt, dass der Bus mit der Schulausflugsgruppe direkt im Epizentrum des nächsten Elementarangriffs geparkt wird.
  • Männlicher Blick: Während Happy mit Peter telefoniert, während Tante May vor Happy steht, er und Die Kamera kann es nicht lassen, ihren Hintern zu untersuchen. Happy hat Erfahrung in diesem Bereich.
  • Manipulative Bearbeitung : Die Mid-Credits-Szene verfügt überSpider-Man wird für Mysterios Mord und den gesamten Angriff auf London verantwortlich gemacht, dank manipuliertem Videomaterial, das Peter als den Bösewicht zeigt, der Beck ermordet und den Drohnenangriff auf London befiehlt, indem er eine alternative E.D.I.T.H. Stimme, um den Kontext seines Satzes „Hinrichtet sie alle!“ zu verändern.
  • Marquee Alter Ego: Abgesehen von Spidey selbst bekommt Mysterio diese Behandlung, als er Peter ohne seinen ikonischen Fish-Bowl-Helm anspricht. Mysterio trägt jedoch den Helm, wenn er sich den Elementals stellt. Der Trailer zeigt dies, da wir viel von seinem Gesicht sehen, aber sein Helm ist in nur einer Einstellung kaum sichtbar.
  • Bedeutungsvolles Hintergrundereignis: Quentin Beck und ein Mitglied seines Teams sind vor den Angriffen der Wasserelementare in Venedig in der Menge zu sehen.
  • Bedeutungsvolles Echo: In Peters erster Szene erklärt er Ned seine geplante große romantische Geste für MJ und bemerkt, dass er ihr eine schwarze Dahlienkette kaufen wird, „wie die '. Nachdem MJ und Peter sich in London emotional verbunden haben, nimmt sie das Design der Halskette zur Kenntnis und sie sagen übereinstimmend, es sei „wie der Mord“. Gleichzeitig zeigte es, dass MJ genau wusste, warum Peter es für sie kaufte, und bewies, dass Peter ihr das perfekte Geschenk richtig ausgesucht hatte.
  • Mentor Berufsrisiko :
    • Im Film trauert Peter um seinen Mentor Tony Stark, der sich am Ende für die Rettung des Universums geopfert hat Endspiel .
    • Mysterio ist auch eine Mentorfigur, da er ein älterer, erfahrenerer Superheld ist, der Peter unterstützt und ermutigtopfert sich, um den Feuerelementar zu vernichten. Untergraben, da sich Sekunden später herausstellt, dass er lebt, und einige Zeit später entpuppt er sich als soziopathischer falscher ultimativer Held.
  • Mind Rape: Der erste Kampf zwischenMysterio und Spidey laufen im Grunde darauf hinaus, dass Quentin ein mit Hologrammtechnologie vorbereitetes Gebäude benutzt, um Peter seinen schlimmsten Alpträumen auszusetzen, mit großem Erfolg.
  • Mid-Season Upgrade: Peter wird spät im Film zusammengeschlagen und wird ohnmächtig, sein 'Night Monkey'-Outfit wird sowohl beschädigt als auch mitgenommen, als er von der Polizei festgenommen wird. Um sich für den Höhepunkt neu zu gruppieren, verwendet er eine mobile Arbeitsstation, die Tony verwenden würde, um seine Rüstungen zu entwickeln, um seinen eigenen maßgeschneiderten Spider-Man-Anzug zu erstellen. Technisch gesehen ist es vielleicht nicht der fortschrittlichste Anzug, den er trägt, da er sowohl vom von Stark entworfenen „klassischen“ Anzug als auch vom nanotechnologischen Iron Spider-Anzug (beide mit KI) getrennt ist, aber dies war ein Anzug, den er persönlich entworfen und angepasst hat Endkampf selbst. Im Epilog wird gezeigt, dass er dieses Design bevorzugt.
  • Verwechselt mit Betrug: Beschworen – die Anpassungsfähigkeit von Tante May war so, als sie zurückblinzelte, dass die Familie, die jetzt in ihrer Wohnung lebt, annahm, sie sei eine Geliebte.
  • Verwechselt mit Prostituierten: Laut MJ ist einer ihrer Klassenkameraden davon überzeugt, dass Peters ständige Abwesenheit und sein merkwürdiges Verhalten darauf zurückzuführen sind, dass er eine männliche Prostituierte ist.
  • Monsterschutzschläger:Die Elementare sind alle eine aufwändige Erfindung von Mysterio, die Drohnen verwendet, die mit Waffen und fortschrittlichen Hologrammsystemen ausgestattet sind, damit er sich selbst als den Helden darstellen kann, der sie aufhält.
  • Monumentaler Schaden: Nachdem Spider-Man das Washington Monument verunstaltet hat, setzt er eine scheinbare Serientradition fort. Peter trifft Mysterio zum ersten Mal in einem Kampf, bei dem die Rialtobrücke in Venedig zerstört wird, und der entscheidende Kampf verursacht Schäden an der Tower Bridge von London.
  • Stimmung Schleudertrauma:
    • In The Cold Opening untersuchen Fury und Hill eine Anomalie in Mexiko, das Erdelement greift an und Mysterio scheint die Lage zu retten. Sie würden erwarten, dass eine knallharte Actionszene folgt, um ihn vorzustellen … nur damit die Szene schwarz wird. Es geht schnell zum Marvel Studios-Logo und den Credits und geht in einen stilistischen Sauger überaufgerufenIn Memoriam-Musikvideo für die gefallenen Avengers, das von den Highschoolern aus Midtown gedreht wurde. Komplett mit Whitney Houstons „I Will Always Love You“, das anstelle der Logo-Fanfare im Hintergrund spielt.
    • Der Film selbst endet triumphal:mit Spidey, der mit MJ in seinen Armen durch New York City schwingt. Erstens wird der jubelnde Ton untergraben, als sich herausstellt, dass MJ die Erfahrung eher erschreckend als romantisch fand. Dann setzt die Mid-Credits-Szene gleich danach ein und enthüllt, dass Mysterio ein bearbeitetes Video aufgenommen und an J. Jonah Jameson geschickt hat Das tägliche Signalhorn , indem er Spider-Man in den Londoner Angriff und seinen „Mord“ verwickelt und Spideys wahre Identität als Peter Parker für den Rest der Welt bekannt macht, was dem Film effektiv ein plötzliches Ende bringt.
    • Nach einer schockierenden Mid-Credits-Szene (wo Peter Parker als Spider-Man entlarvt wird), die Post-Credits-Szene (wo sich herausstellt, dass Talos und Soren sich mit ihrer Erlaubnis als Nick Fury und Maria Hill ausgeben) ist überraschend unbeschwert.
  • Motiv Rant: Becks Überzeugung, dass Peter Parker ungeeignet ist, der nächste große Superheld der Welt zu sein, einfach weil er ein dummer, leichtgläubiger Teenager ist, der erst noch erlangen muss, was Beck glaubt, dass er hat. Parker (als Spider-Man) sagt ihm mit aller Kraft, dass er falsch liegt.
  • Film Superhelden tragen Schwarz: Spidey trägt ein komplett schwarzes Stealth-Kostüm von S.H.I.E.L.D. Während des größten Teils seiner Zeit in Europa entwirft er schließlich ein neues „klassisches“ Kostüm, das rot und schwarz ist und dem ursprünglichen Lee/Ditko-Design ähnelt.
  • The Multiverse: Dies ist der erste MCU-Film, der das Konzept verwendet, seit es erstmals wieder eingeführt wurde Doktor Seltsam . Fury sagt Peter, dass der Snap die Dimensionen geöffnet hat und dass Beck von der Erde einer anderen Dimension stammt.Während sich Becks Geschichte als erfunden herausstellt,Dieser Film stellt fest, dass S.H.I.E.L.D. ist sich des Multiversums bewusst.
  • Multitasking-Konversation: Happy ruft Nick Fury an, um eine verschlüsselte Nachricht zu überbringen, falls das Big Bad mithört, und sagt: „Drüben bei Mr. Stark, als Sie seine Sachen durchsuchten, gab es anscheinend ein Surfbrett, das Sie zurückgelassen haben. Die Leute da drüben sagten, sie hätten nicht gedacht, dass Nick Fury ein Surfer sei. Ich sagte: „Der Schein kann täuschen.“ Später codierte Fury Lampenschirme die schlechte Art und Weise, wie Happy den Nachrichtenspruch sagte „Ich bin überrascht, dass du nicht einfach in die Kamera gezwinkert hast“ .
  • Mythology Gag: Hat eine eigene Seite.
Tropen N bis Z
  • Niemals die Leiche gefunden: Es genügt zu sagen, dass das Big Bad erheblich unterschätzt, wie viel Schaden es braucht, um Spider-Man zu töten, und sich auch nicht die Mühe macht, nach einer Leiche zu suchen, wenn sie glauben, ihn getötet zu haben.
  • Niemals meine Schuld:
    • Jedes Mal, wenn Mr. Harringtons Bemühungen die Kinder entweder in Gefahr oder in eine lahme Aktivität führen, sagt Mr. Dell schnell: 'Schauen Sie mich nicht an!'
    • Geheimnisbeschuldigt einen seiner Dienerihn dazu bringen, Peter zu töten, indem er ihn eine der Drohnen finden lässt. Und dann beschuldigt Mysterio Peter, ihn dazu gebracht zu haben, alle seine Freunde zu töten, indem er ihnen die Wahrheit sagt.
  • Traue niemals einem Trailer: Zu Beginn des Films nimmt Spider-Man an einer Wohltätigkeitsveranstaltung teil, die im Mai veranstaltet wird. Im ersten Trailer trägt er den rot-blauen Anzug, den Tony ihm gegeben hat Captain America: Bürgerkrieg . Im Film trägt er während dieser Szenen den Iron Spider-Anzug.
  • Nachrichtensprecher Cameo: In der Mitte des Abspanns kommen die 'Breaking News'TheDailyBugle.netwird von Pat Kiernan geliefert, der mit beiden MCU-Cameos vertraut ist (er ist bereits in aufgetaucht Die Rächer , Ironman 3 und Doktor Seltsam , sowie die TV-Serie Draufgänger , Die Verteidiger und Der Bestrafer ) und Spider Man Filme ( Der erstaunliche Spider-Man 2 ).
  • Gute Arbeit, es zu brechen, Held! : Im zweiten Stachel,Talos gibt gegenüber Soren und Fury zu, dass er es vermasselt hat; indem man Becks Geschichte pauschal glaubt und Spider-Man drängt, a Kind , während einer Krise so schwere Entscheidungen zu treffen, während er sich als Nick ausgab, passierte der ganze Film und Tausende von Leben wurden gefährdet. Soren sagt ihm, dass sie Fury zur Schadensbegrenzung zurückrufen müssen.
  • Keine Promis kamen zu Schaden:J. Jonah Jamesonist direkt (im wenig schmeichelhaften Sinne) nachempfundender berüchtigte Angstmacher und Fake-News-Händler Alex Jones und Das tägliche Signalhorn Logo und Schrift ist etwa so nah an der Logo, wie man es legal bekommen kann, ohne verklagt zu werden.
  • Eigentlich nicht die ultimative Frage: Glücklich : Deine Freunde sind in Schwierigkeiten. Du bist ganz allein. Die Technik fehlt. Was wirst du dagegen tun?
    Peter : Ich werde ihm in den Arsch treten.
    Glücklich : Nein, ich meine, jetzt sofort. Genauer gesagt, was werden wir tun? Weil wir die letzten fünfzehn Minuten über einem Tulpenfeld geschwebt haben.
  • Nicht so, wie es aussieht: Brad erwischt Peter buchstäblich mit heruntergelassener Hose in einem Raum mit einer wunderschönen blonden Frau, was Peter dazu bringt, darauf zu bestehen. Angesichts der Tatsache, dass sie eine Agentin war, die ihm seinen neuen Stealth-Anzug zum Anprobieren gab, fragt man sich, wie Peter das erklären wollte, aber Brad gibt ihm nie eine Chance.
  • Oddball in the Series: Dies ist der einzige Eintrag in der Gesamtheit von The Infinity Saga, der keinen Auftritt von Stan Lee enthält, der in dem Jahr starb, in dem die Produktion endete. Lee lebte während der Hauptdreharbeiten, aber aufgrund seiner sich verschlechternden Gesundheit wurde kein Cameo gedreht.
  • Offizielles Paar: Eigentlich eines der zentralen Themen des Films. Notieren:
    • Pete und MJ besiegeln den Deal.
    • Urkomisch untergraben mitNed und Betty, die im Laufe des Films zusammenbrechen und sich dann wieder trennen, beide Ereignisse kommen aus dem Nichts.
    • Mai und Happy sind etwas . Ihre jeweiligen Meinungen darüber, was das ist, gehen auseinander.
    • Und schließlich offenbart die Post-Credits-Szene, dass dies der Fall istFury und Hill … oder besser gesagt, die Skrulls Talos und Soren – die ein Ehepaar sind – maskieren wie sie.
  • Älter als sie aussehen: Die Studenten, die aus zurückkommen Heimkehr (insbesondere Peter, Ned, Flash, Michelle, Betty und Jason) handelt es sich dabei um eine Formsache. Danach kehren sie hierher zurück Endspiel und besuchen 2023-2024 die High School, weil sie biologisch 16 Jahre alt sind, nachdem sie entschnappt wurden, obwohl sie chronologisch Anfang zwanzig sind. Flash schafft es, Alkohol ins Flugzeug zu bekommen, bevor MJ der Stewardess mitteilt, dass er ausgeblendet wurde und somit tatsächlich noch minderjährig ist.
  • Einmal pro Folge:
    • Wie im vorherigen Film weicht Jason während einer Live-Übertragung der Schulnachrichtensendung vom Drehbuch ab, sehr zu Bettys Ärger und Verlegenheit.
    • Wie in Heimkehr , die Mid-Credits-Szene endet mit einem Curse Cut Short , obwohl der Kontext hier viel ernster ist.
    • Ein Song von The Ramones ist hier ebenfalls enthalten, passend zu einer berühmten Band aus Queens, die den Titelsong von Spider-Man bereits zuvor gecovert hat. Diesmal heißt es „I Wanna Be Your Boyfriend“.
  • One-Man Army: Spider-Man selbst im Höhepunkt,während er es im Alleingang mit Dutzenden von High-End-Kampfdrohnen aufnimmt.
  • Das Passwort ist immer „Swordfish“: Happy hat „password“ als Passwort für sein Telefon.Peter weist schnell darauf hin, dass Happy der Sicherheitschef von Stark Industries ist, und Happy gibt zu, dass er sich auch nicht wohl dabei fühlt.
  • Pet the Dog: Während Flash für Peter immer ein Idiot ist, schnappt er sich irgendwann die EDITH-Brille und versucht, Peter ein echtes Kompliment zu machen. Peter schlägt ihn jedoch versehentlich k.o. und entschuldigt sich sofort bei ihm. Später schimpft er mit Brad, weil er Peter im Badezimmer gruselig fotografiert hat; nicht einmal Flash würde so etwas tun.
  • Phoneaholic Teenager : Flash hat einen Running Gag, bei dem er ständig an seinem Telefon ist und Live-Streaming zu seinen Followern sendet, die er anruftaufgerufen'Der Flashmob'.Auf dem Höhepunkt gibt Flash aus Angst vor dem Tod zu, dass er diese Videos aus Unsicherheit macht und die Leute ihm Aufmerksamkeit schenken werden, da dies impliziert, dass seine Eltern nachlässig sind. Happy sagt ihm, dass die Videos sein Leben gerettet haben, seit er sie finden konnte.
  • Flugzeug schrecklicher Flug: Peter und seine Klasse fliegen nach Europa. Peter hat eine miserable Zeit – MJ sitzt nicht nur mit seinem romantischen Rivalen und Ned mit Betty, die beide eine tolle Zeit haben, er sitzt mit seinem nervigen Lehrer fest, der am Ende nur auf Peters Schulter schläft.
  • Polizei ist nutzlos: Zum Lachen gespielt.Als Spider-Man in seinem Night Monkey-Gewand von einem Zug angefahren wird und an Bord klettert, bevor er bewusstlos wird, bringen ihn die holländischen Polizisten nach der Demaskierung in eine Arrestzelle und nicht in ein Krankenhaus. Peter entkommt leicht und die anderen Gefangenen beschließen, ihn zu decken, als er auf der Straße verschwindet.
  • Schlechte Kommunikation tötet : E.D.I.T.H. kommt mit einer ziemlich kurzen und kryptischen Anmerkung von Tony Stark.Es wäre weniger wahrscheinlich, dass Peter die Brille aufgeben würde, wenn Tony eine Art hilfreiche Videobotschaft hinterlassen hätte, in der er seine Absicht erklärte, E.D.I.T.H. zu Peter.
  • Popkulturelles Osmoseversagen: Wenn „Back in Black“ von AC/DC läuft, sagt Peter: „I love Led Zeppelin!“
  • Posthumer Charakter: Trotz seines Todes in Endspiel , Tony Stark bleibt eine wichtige Kraft im Film. Diejenigen, die ihm nahe stehen, wie Peter und Happy, trauern immer noch, und es gibt Denkmäler für ihn (und seine Iron Man-Persönlichkeit) auf der ganzen Welt. Tonys Vermächtnis ist auch ein wichtiger Handlungsstrang; Peter zögert, den Mantel von Iron Man anzunehmen, undQuentin Beck ist eigentlich ein verbitterter Ex-Angestellter von Stark Industries, der Tony beim Superhelden-Spiel in den Schatten stellen will, indem er sogar umfunktionierte Stark-Technologie einsetzt, um es als Schraube für seinen alten Chef zu tun.
  • Pragmatische Anpassung:Nachdem Printmedien längst dem Internet gewichen sind, Das tägliche Signalhorn ist jetzt ein InfoWars -ähnliche Website mit J. Jonah Jameson als pompöser politischer Experte wie Alex Jones.
  • Precision F-Strike: Von der Sorte Curse Cut Short. Peter hat das gerade gelerntIhm wurde der Angriff auf London angehängt und auch Mysterios Mord hat seine geheime Identität öffentlich gemacht.Seine verständliche Antwort ist 'Was zum Teufel...'
  • Produktplazierung :
    • Der Giant Novelty Check, den Happy bei der Wohltätigkeitsveranstaltung herausbringt, stammt von einer Synchrony-Bank.
    • Die Helden fliegen mit United Airlines von und nach Europa. Gegen Ende des Films wird einer blauen Wand mit einem großen United-Logo Kamerazeit gegeben.
  • Protagonistenzentrierte Moral: Wenn HYDRA eine fliegende Superwaffe mit der Fähigkeit einsetzt, auf globaler Ebene in die Privatsphäre des Einzelnen einzudringen und jeden auf der Erde jederzeit ohne Berufung oder Aufsicht hinzurichten Kapitän Amerika: Der Wintersoldat , sie müssen gestoppt werden, weil sie faschistische Monster sind.Als Tony Stark genau dasselbe tut, erklärt er sich posthum dafür zum Helden, und niemand widerspricht ihm.
  • Psychopathisches Manneskind:Während Beck als weiser und reifer Held wirkt, der sehr wohl der nächste Iron Man sein könnte, zeigt er sich, wenn er die metaphorische Maske abnimmt, ziemlich unreif und schreit und schreit oft, wenn die Dinge nicht nach seinem Willen laufen. Sogar seine Hintergrundgeschichte zeigt nur, wie kleinlich er ist; Seine Hologramm-Technologie erhielt von Tony einen albernen Namen ('B.A.R.F.') und er wurde wegen seiner bereits offensichtlichen mentalen Instabilität gefeuert, also beschließt er, verschiedene Monsterangriffe zu inszenieren, mit denen er wie ein Held aussehen könnte, ohne sich darum zu kümmern, wie viele unschuldige Zivilisten sterben dabei.
  • Rapid-Fire Interrupting: Im Hotelzimmer versucht Nick Fury, Peter zu erklären, was mit den Elementals los ist, aber er wird immer wieder von einer Reihe von Leuten draußen im Flur unterbrochen. Wut: Wenn eine andere Person diese Tür berührt, werden Sie und ich an einer weiteren Beerdigung teilnehmen.
  • Realität folgt:
    • Gespielt für Lacher, als Brad versehentlich auf Peter hereinplatzt, der sich im Badezimmer mit einer wunderschönen slawischen Blondine die Hose auszieht, und dann versucht, allen davon zu erzählen. Anstatt sich auf Brads Seite zu stellen, rufen alle sofort Brad an, wie gruselig und offensichtlich eifersüchtig er ist. Obwohl Brad die Wahrheit über das sagt, was er zu sehen glaubt, ermahnt Mr. Harrington ihn schnell, indem er sagt, dass es für Peter viel weniger gruselig ist, das zu tun, was Teenager in ihrer Freizeit tun, als es ist, selbst wenn er nicht gelogen hätte Brad soll ihn ausspionieren und dann versuchen, darüber zu klatschen Lehrer .
    • Happy versucht, einen mittelalterlichen Schild auf ihn zu werfeneine von Mysterios Angriffsdrohnen. Als kräftiger Leibwächter mittleren Alters mit einem Schild aus schwerem Eisenmetall sind die Ergebnisse vorhersehbar und der Schild schafft es nicht einmal auf halbem Weg zu seinem Ziel. Glücklich: Wie macht Cap das?!
    • Während Spider-Man versucht, seine Präsenz in Europa zu verbergen, indem er einen S.H.I.E.L.D. Im mitgelieferten, komplett schwarzen Stealth-Anzug demonstriert er dennoch die bekannten Spider-Man-Kräfte wie das Festhalten an Wänden, akrobatische Sprünge und das Schwingen von Netzen. Innerhalb von Sekunden nach seinem „heimlichen“ Erscheinen fragt sich Betty, ob es Spider-Man ist, der den Feuerelementar angreift. Glücklicherweise gelingt es Ned, sie davon abzubringen, indem er behauptet, es sei eine europäische Fälschung namens Night Monkey.
    • Im letzten Kampf,Mysterios dramatischer, vorgefertigter Kampfdialogbietet eine klobige und vage Techno-Babble-Erklärung darüber, wie die Elementals zurückgekehrt und zu einem verschmolzen sind. Fury ist unbeeindruckt. Wut: Nun, das ist etwas Quatsch .
    • In der Mid-Credits-Szene schwingt Spidey Netze durch die Stadt und trägt MJ. Diese Art von Szene wird in den Comics oft als romantisch dargestellt; hier findet sie es beängstigend und verwirrend.
  • Wiederkehrende Kameraeinstellung: Eine Einstellung von Peter und MJs Händen, während sie zusammen gehen, zuerst, als sie unbeholfen versuchen, einen Kontakt zu vermeiden, und später, nachdem sie ein Paar geworden sind, als sie tatsächlich anfangen, Händchen zu halten.
  • Reed Richards ist nutzlos: Es ist ein wenig verwirrend in einer Welt, in der The Avengers und Tony Stark Flugzeuge haben, die in kurzer Zeit um die Welt fliegen können, dass die Mehrheit der Bevölkerung immer noch langweilige alte Düsenflugzeuge benutzt, die immer noch Stunden brauchen, um sie zu überqueren Atlantic, da die Klasse von und nach Europa kommt.
  • Ablehnung des Anrufs: Wörtlich, als Peter den Anruf von Nick Fury an die Voicemail sendet, sehr zu Happys Schock.
  • Neuinterpretation des Artefakts:
    • Mysterio ist ein Bösewicht, der allgemein für klein gehalten wurde zu kitschig und effekthascherisch im MCU zu sein, bekannt dafür, Comic-Konzepte glaubwürdig zu machen, insbesondere mit seinem Markenzeichen Fishbowl Helmet. Beeindruckenderweise haben sie es geschafft, es durchzuziehen, wenn auch durch Änderungen am Kernkonzept.Anstatt ein gescheiterter Schauspieler zu sein, ist er ein ehemaliger Angestellter von Stark Industries, der den hochmodernen B.A.R.F. Gerät, bevor es gefeuert wird. Seine Illusionen stammen aus fortschrittlicher Technologie und sind nicht von Beck selbst hausgemacht, und Mysterio wird als kollektive Identität im Gegensatz zu einem einsamen Individuum neu interpretiert. Selbst das originalgetreu gehaltene Kostüm (Goldfischglashelm und alles) wird als lächerlich abgetan. Schließlich wird er zu einer größeren Bedrohung als die Quelle, indem er die Stark-Technologie durch E.D.I.T.H. entführt, was selbst zustande kam, weil diese Version viel charismatischer ist als die Comic-Version.
    • Das tägliche Signalhorn ist eine höchst umstrittene Nachrichtenseite (bei der InfoWars ) statt einer Zeitung.
  • Berichte über meinen Tod wurden stark übertrieben: damit gespielt. Der erste Highschool-Nachrichtenbericht ist den Erinnerungen an Iron Man, Black Widow, Vision und Captain America gewidmet, die Berichten zufolge während der Ereignisse von gestorben sind Avengers: Infinity War und Endspiel . Während das Publikum weiß, dass Steve Rogers/Captain America überlebt hat, bedeutet seine Entscheidung, ein alternatives Leben mit Peggy Carter zu führen, dass Captain America in jeder Hinsicht für die Post-Blip-Bevölkerung tot ist.
  • Revisiting the Roots: Einer der Grundsätze hinter der Produktion von Heimkehr war, dass der Film bewusst vermeiden würde, dem Publikum Dinge in den Hals zu stopfen, die es bereits in den vorherigen 5 Spidey-Filmen gesehen hatte (dh keine Aufnahmen von Pete, der durch die Wolkenkratzer von Downtown NYC schwingt, keine unnötigen Cameos usw.). In der letzten Sequenz schwingt sich Peter durch Downtown NYCmit MJ im Schlepptau, und wer sonst noch in The Stinger auftaucht, außerJK Simmons als J. Jonah Jameson!
  • Wiederholungsbonus:
    • Den Film danach nochmal anschauenDie Enthüllung, dass Nick Fury und Maria Hill tatsächlich Talos und Soren sind, wird viele subtile Hinweise darauf geben, dass sie nicht die sind, die sie zu sein scheinen.
    • Sie können erkennenMysterio und seine Crew folgen Petervor dem Angriff auf Venedig.
    • Achten Sie auf die Szene, in der Peter auf dem Dach ist, nachdem er von Fury zerkaut wurde, und Mysterio kommt, um ihn zu trösten.Peters Spider-Sense veranlasst ihn, nach rechts zu schauen, wo der echte Beck sitzt, kurz bevor das Mysterio-Hologramm vor ihm erscheint.
    • Achten Sie auf Interaktionen zwischen dem Big Bad und seiner Crew und es wird deutlich, dass sie niemals niemals ansprechenihn als 'Quentin Beck'.
    • Wenn Peter und MJ die Lobby verlassen, um sich auf der Brücke zu unterhalten, werden Sie, wenn Sie genau hinschauen, Brad im Hintergrund bemerken, der an seinem Laptop arbeitet und zusieht, wie sie zusammen gehen.
  • Regel der Coolness: Beck beruft sich auf diese Trope mitseine Illusionen. An einem Punkt während einer Probe fordert er Riva auf, die mit den Drohnen verursachte Zerstörung zu verdoppeln, um das Spektakel zu verstärken.
  • Dreisatz: Peter und MJhaben zwei etwas unangenehme Küsse, die für zwei unerfahrene Teenager realistisch sind, gefolgt von einem dritten Big Damn Kiss, komplett mit anschwellender Musik.
  • Running gag :
    • Mr. Dells Überzeugung, dass die Elementare das Werk von Hexen sind.
    • Dies ist der dritte Film, in dem Peters Anzug einen eingebauten Fallschirm einsetzt. Diesmal macht er es bewusst.
    • Peters Vorliebe für Wissenschaftsfreak-T-Shirts zeigt sich hier immer noch. Besonders „Finde X“ und „Wenn du an Telekinese glaubst, hebe meine Hand“.
  • Running Gagged: Dies ist der erste MCU-Film nach Stan Lees Tod, der keinen persönlichen Cameo-Auftritt zeigt oder gar auf seine Figur anspielt. Stattdessen bieten ihm die Credits ein Memoriam undSteve Ditko, die Mitschöpfer der Spider Man IP.
  • Safe Driving Aesop: Am Ende des Films zum Lachen gespielt;Peter, zurück in New York, schwingt sich im Netz zu einem Date mit MJ, und seine Kontrolle über seinen Spider-Sense ist so groß, dass er Selfies macht und ihr die ganze Zeit SMS schreibt. MJ schreibt ihm prompt zurück: „Don't text and swing“, und Peter wird fast von einem Auto angefahren. Er legt das Telefon weg, bis er dort ankommt.
  • „Scooby-Doo“-Schwindel:Die Elementals sind eigentlich Hologramme, die Mysterio verwendet, um sich wie ein Held aussehen zu lassen. Der Tod und die Zerstörung, die sie hinterlassen, sind jedoch sehr real.
  • Zweite Super-Identität: Peter diskutiert diesen Trope und weist darauf hin, dass, wenn seine Klassenkameraden Spider-Man in Europa sehen, sie leicht zusammensetzen könnten, dass er und Spider-Man dieselbe Person sind. Fury und Hill umgehen dies, indem sie Peter einen neuen Stealth-Anzug geben, damit er nicht erkannt wird. Peter hatte nie die Absicht, dass sein Black Stealth-Suit eine eigene Identität hat, aber dank eines improvisierenden Ned wird der Anzug als 'Night Monkey' bekannt.
  • Geheimhalter:
    • Trotz ihres anfänglichen Schocks, nachdem sie Peter am Ende zum ersten Mal im Spider-Man-Anzug gesehen hatte Heimkehr , May unterstützt Peters Karriere als Spider-Man und packt sogar seinen Anzug in seine Aktentasche, nachdem er ihn zurückgelassen hat.
    • MJ hat Peters Geheimnis zwischen dem letzten Film und diesem herausgefunden. Peter ist verblüfft, während sie sagt, es sei 'irgendwie offensichtlich'.Später spielte sie für Lacher, als sich herausstellte, dass sie sich nach eigenen Angaben nur zu 67 % sicher war, dass Peter Spider-Man war, und sie war wirklich schockiert, als er es ihr sagte.Ned ist weiterhin ein Geheimniswahrer und kommentiert MJ gegenüber ein paar Mal, dass er „Freunde von Spider-Man“ sei.
  • Selbstbeherrschung: Als Peter aus der Gefängniszelle ausbricht, bleiben die Fußball-Hooligans mit ihm höflich drinnen und schließen die Tür, anstatt zu gehen.
  • Self-Serving Memory: Sehr subtil gemacht mit The Big Bad's Motive Rant; In ihrer erzählten BARF-Rückblende wird das Publikum nach Tonys Scherz über den Namen prominent lachend gezeigt, obwohl eigentlich niemand kicherte.
  • Sequel Goes Foreign: Der erste Film war in New York (und im District of Columbia) zu Hause; Jetzt ist er in Europa unterwegs und seine Reisen führen ihn an Orte wie das Vereinigte Königreich, Deutschland, Italien, die Tschechische Republik und die Niederlande. Es gibt auch einen Prolog in Mexiko mit Nick Fury, Maria Hill und Mysterio.
  • Fortsetzung Hook:
    • Endet auf einem Trottel mit Spider-Manals Krimineller gebrandmarkt zu werden, Mysterio anscheinend „getötet“ zu haben und seine Identität der Welt offenbart zu haben. Das Beste, was man sich erhoffen kann, ist, dass bei dem bereits fragwürdigen Ruf von The Daily Bugle nur eine Handvoll potenzieller Feinde wirklich an das glauben würden, was präsentiert wurde. Der schlimmste Fall würde möglicherweise seine Freunde und Familie gefährden und Peter Parker zu einem Helden mit schlechter Publicity oder Schlimmerem machen.
    • Das können wir auch sagen jemand kaufte Stark Tower, nachdem es verkauft wurde, aber während Spidey am Ende herumschwingt, bleibt die Identität immer noch ein Rätsel, indem das Logo verschleiert wird.
    • Gleichzeitig erfahren wir dasDie Nick Fury und Maria Hill, denen wir im Film gefolgt sind, sind Talos und Soren, während die echte Fury irgendwo auf einem Skrull-Schiff ist.
  • Serienkontinuitätsfehler: Mysterio sagt, dass die Dimension der MCU Erde-616 ist, aber die Bezeichnung der MCU in offiziellen Marvel-Datenbüchern ist Erde-199999.Dies endet als Subversion, die gleichzeitig ein früher Hinweis darauf ist, dass Mysterio über das Multiversum lügt. Es dient auch als Hinweis auf Mysterios wahre Absicht, da die Erde 616 das Hauptuniversum von Marvel ist, in dem Mysterio ein Bösewicht ist.
  • Ernsthafte Angelegenheit: Als Peter Nick Fury fragt, ob er sich an Captain Marvel wenden soll, um Hilfe bei den Elementals zu erhalten, ermahnt Fury ihn dramatisch und sagt: 'Rufen Sie nicht ihren Namen an.'Dies deutet darauf hin, dass „Fury“ eigentlich Talos ist, da Carol für die Skrulls so etwas wie eine Kulturheldin ist, nachdem sie sie vor einem Völkermord gerettet hat.
  • Schiff necken:
    • Zwischen Happy Hogan und May Parker. Peter ist verwirrter als alles andere.
    • Und natürlich ist Peter offen in MJ verknallt, als er Ned in ihrer ersten Szene gesteht.
  • Versender an Deck:
    • Ned und Betty scheinen Peter und MJ auszuliefern, da Ned weiß, dass Peter in MJ verliebt ist und er und Betty froh sind, dass Peter „endlich das Mädchen bekommen hat“.
    • Obwohl es für Peter zunächst ein Schock ist, unterstützt er schnell Neds Beziehung zu Betty und schlägt am Ende ein Doppeldate mit ihm und MJ vor. Peter ist dann enttäuscht zu hören, dass Ned und Betty sich getrennt haben.
  • Szene ohne Hemd: Peter ist kurz ohne Hemd zu sehen, als er in seinen schwarzen, von S.H.I.E.L.D. bereitgestellten Anzug wechselt, während MJ in der Nähe steht. Sie dreht sich um, kann aber nicht widerstehen, ihn anzusehen. MJ ist dann sprachlos und hat einen verträumten Ausdruck auf ihrem Gesicht, als Peter aus dem Fenster kommt und offensichtlich nicht aufhören kann, an ihn ohne Hemd zu denken, bis Ned mit ihr spricht.
  • Shout-out:
    • Wahre Kriminalität ist eine persönliche Faszination von MJ; ihre lieblingsblume ist eine schwarze dahlie wegen der berüchtigten mit gleichem Namen.
    • Nick Fury zitiert William Shakespeare, und zwar ausdrücklich Heinrich IV . Später scherzt er, dass Peter es nicht verstehen würde, weil es keins ist Krieg der Sterne Hinweis. Nick Fury: Unruhig liegt das Haupt, das die Krone trägt.
    • MJ zitiert George Orwell: MJ: Das eigentliche Konzept der objektiven Wahrheit verschwindet aus der Welt.
    • Die verschmolzenen Elementare, die London angreifen, werden von Mr. Harrington und Mr. Dell mit etwas Außergewöhnlichem verglichen Power Rangers oder Voltron .
    • Die Mid-Credits-Szene zeigtJ. Jonah Jameson (gespielt von niemand anderem als J. K. Simmons) hostet TheDailyBugle.netauf eine Weise, die an Alex Jones und erinnert InfoWars . Außerdem heißt der Track, der während dieser Szene abgespielt wird, 'And Now This...'.
  • „Halt die Klappe“-Kuss: MJ küsst Peter gerade, als er anfängt zu schwafeln – entschuldigt sich für die zerbrochene schwarze Dahlienkette und seinen Plan, ihr von seinen Gefühlen für sie zu erzählen. Nach einem Moment des Schocks und einer Bestätigung, dass ihre Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen, küsst Peter sie zurück.
  • Unheimlich Süße: Ned und Betty verhalten sich für die Dauer ihrer Reise wie ein Liebespaar. Sie tragen passende Kleidung, haben süße Spitznamen füreinander und hängen oft zusammen ab. An Bord des Busses nach Prag sieht Peter (über E.D.I.T.H.), dass sie auf demselben Bussitz sitzen und sich „Miss you“ per SMS schicken.
  • So stolz auf euch :
    • Happy Hogan versichert Peter, dass Tony Stark so für ihn empfunden hat: Glücklich: Du bist nicht Iron Man. Du wirst nie Iron Man sein. Niemand konnte Tony gerecht werden. Nicht einmal Toni. Tony war mein bester Freund, und er war ein Chaos. Er zweifelte an allem, was er tat. Er war überall. Das einzige, was er tat, woran er nicht zweifelte, war, dich auszuwählen. Ich glaube nicht, dass Tony das getan hätte, was er getan hat, wenn er nicht gewusst hätte, dass du hier sein würdest, nachdem er gegangen ist.
    • Später, als Peter Starks Technologie verwendet, um einen neuen Spider-Man-Anzug herzustellen, sieht Happy ihn für eine Sekunde liebevoll an und sieht eindeutig Tonys beste Qualitäten in ihm.
  • Quelle Musik: Happy legt auf dem Weg nach London „Back in Black“ von AC/DC auf.
  • Südlich der Grenze: Während die drei Elementarangriffe in Europa in Großstädten stattfinden, macht der erste dieser Fälle das erfundene, stereotype Kolonialdorf „Ixtenco“ in Mexiko dem Erdboden gleichHinweisdie möglicherweise auf einer echten kleinen einheimischen Gemeinde, San Juan Ixtenco, basiert, im Gegensatz zu jeder größeren Metropolregion.
  • Statuenhafter Stunner: Der S.H.I.E.L.D. Der Agent, der geschickt wurde, um Peter den Stealth-Anzug zu liefern, ist eine wunderschöne Blondine, die fast einen Kopf größer ist als er.
  • Stealth-Wortspiel:
    • Audiovisuelles Wortspiel, wenn Peter istHerstellung eines neuen Anzugs auf dem Stark Jet. Wenn Happy spieltIn AC/DCs 'Back in Black' trägt Peter immer noch seinen komplett schwarzen Stealth-Anzug.
    • Metapunkt. Der Schauplatz in den Niederlanden ist in Broek op Langedijk, einem Weiler in Nordholland. Tom Holland ist in Holland.
  • Der Stinger: Zwei in diesem Film:
    • In der Mid-Credits-SzeneJ. Jonah Jameson sendet Becks manipuliertes Filmmaterial, das Spider-Man für seinen Tod und die Angriffe der Elementare belastet.
    • In der Post-Credits-SzeneNick Fury und Maria Hill werden die ganze Zeit als Talos und Soren entlarvt (mit Erlaubnis der ersteren), während die echte Fury auf einem Skrull-Raumschiff ist.
  • Strohmann-Nachrichtenmedien: Das tägliche Signalhorn ist jetzteine umstrittene Nachrichtenseite, die gefälschte Nachrichten nachplappert, ohne sich die Mühe zu machen, die Fakten zu überprüfen. Mehr Mainstream-Medien schaffen es, die journalistische Integrität zu durchbrechenBerichterstattung über Das tägliche Signalhorn die Geschichte von , anstatt die Geschichte selbst zu erzählen (was erfordern würde, dass sie überprüfen, ob sie korrekt ist).
  • Stylistic Suck: Die Hommage an die Avengers, die auf den Leinwänden der Midtown High spielen und auf Whitney Houstons „I Will Always Love You“ gesetzt sind, beginnt mit einem riesigen „in memoriam“ in Comic Sans, gefolgt von Fotos der Avengers ( viele von ihnen unscharf) mit verschiedenen Lagerübergangseffekten. Das letzte Foto von Tony Stark ist mit fliegenden Tauben überlagert, und das letzte Bild mit Kerzen hat ein sehr markantes Wasserzeichen. Das Galgenmikrofon fällt gegen Ende ebenfalls leicht in den Rahmen, nur für den Fall, dass es nicht klar war.
  • Superman hält sich aus Gotham heraus: Als Fury und Hill endlich Spidey rekrutieren, fragt er, warum nicht Thor, Doctor Strange oder Captain Marvel. Keiner von ihnen ist verfügbar.
  • Superkraft: Es wurde wiederholt gezeigt, dass Spider-Man übermenschliche Kraft und Ausdauer hat. Seine rohe Stärke wird gezeigtals ein kleines Antippen von Flash auf der Busfahrt ihn sofort so niederschlägt, dass er eine leichte Amnesie auslöst, während er auch das Vorhängeschloss seiner niederländischen Gefängniszelle mit bloßen Händen aufbricht.
  • Superhärte: Wieder einmal bewiesen: Spider-Man überlebt Verletzungen und Unfälle, die zwar schmerzhaft sind, aber weit über die normalen menschlichen Fähigkeiten hinausgehen und für jeden Menschen tödlich wärenB. mehrmals mit dem Kopf gegen eine Eisenglocke schlagen oder den Aufprall einer Hochgeschwindigkeitsschiene bei voller Geschwindigkeit überleben. Bei beiden Gelegenheiten ist er immer noch bei Bewusstsein und nicht zu verschlissen, während er sich schnell erholt und heilt.
  • Überraschend gutes Englisch: Lampenschirm, als Peter mit den niederländischen Fußballfans in der Gefängniszelle landet. Wenn man bedenkt, dass Peter gerade durch Europa gereist ist, will das schon was heißen.
  • Zieh dich aus: Bei seinem Rendezvous mit einem (absolut atemberaubend ) S.H.I.E.L.D. Agent wird Peter wiederholt aufgefordert, sich auszuziehen. So kann er natürlich den neuen Stealth-Anzug anprobieren.
  • Nimm mein Schwert auf: E.D.I.T.H. ist Tony Starks Art, Waffen und Technologie zum Sammeln von Informationen von Stark Industries an Peter zu übergeben. Im Allgemeinen sind Vermächtnis und Erbe eines der zentralen Themen des Films, wobei Spider-Man zu der Rolle gedrängt wird, die einst Iron Man als Held des MCU innehatte, und schließlich annimmt.
  • Der Teaser: Wie in Heimkehr , die Schminkteller von Columbia Pictures und Marvel Studios sind durch eine Prologszene geteilt: Nick Fury und Maria Hill untersuchen ein zerstörtes mexikanisches Dorf, wo sie auf Quentin Beck und das Erdelementar treffen.
  • Versuchung des Schicksals: Nach der Art und Weise, wie Project Insight in Fury und S.H.I.E.L.D.s Gesichtern explodierte, war es ernsthaft verlockend, einen Satelliten mit Hunderten von bewaffneten Drohnen im Orbit einzusetzen.Unweigerlich wird das System von Beck auf schändliche Weise vereinnahmt.
  • Thanatos-Gambit:Geheimnisnutzt seine letzten Momente, um Filmmaterial aufzunehmendas Spider-Man für den Drohnenangriff verantwortlich macht und Peters wahre Identität der Öffentlichkeit offenbart.
  • Sie nannten mich verrückt! :Mysterio sagt, dass Starknannte ihn 'instabil' als Entschuldigung dafürihn feuern, nachdem er seine Erfindung gestohlen hat. Natürlich, da er mitten in einem Plan steckteine Großstadt zerstören, um sich wie ein Held aussehen zu lassen, seine Schergen wegen einer geringfügigen Beleidigung bedroht und versucht, einen Haufen Kinder zu töten, weil sie zu viel wissen, Tony hatte eine gute Voraussicht.
  • Dies ist kein Stockwerk: Umgekehrt, wennGeheimnisDas schafft eine Illusion um Spider-ManSie sind auf dem Eiffelturm, dann wird eine Illusion von MJ davon geworfen. Spider-Man fällt darauf herein und versucht, nach unten zu tauchen und sie zu retten, nur um sich zu verletzen, als er mit dem Gesicht auf den Betonboden stürzt, auf dem er stand.
  • Title In : Fast jeder neue Ort wird mit weißem Text auf dem Bildschirm vorgestellt. Die Ausnahme ist, wenn Peter in Broek op Langedijk landet. Draußen ruft er Happy an, damit er ihn ausfliegt und muss einen Einheimischen bitten, das Gesagte ins Telefon zu wiederholen, währenddessen der Text schließlich auf dem Bildschirm erscheint.
  • Hat in Jerkass ein Level erreicht: Während Nick Fury nicht gerade der Typ war, der leicht Freunde fand, ist er hier ein absoluter Hardass gegenüber Peter und ruft ihn an, wenn Peter versucht, seine Verantwortung als Spider-Man abzublasen, um seine Reise durch Europa zu genießen , seine kurze Aufmerksamkeitsspanne und die Tatsache, dass er ihn ständig geisterte. Dann fährt er fort, Peters Möglichkeiten einzuschränken, indem er seinen Schulausflug und seinen Zeitplan umleitet, sodass Peter keine andere Wahl hat, als mit ihnen zu arbeiten. Er rechtfertigt dies offen als einen Fall von Arbeitsrückstand, nachdem er während des Blip fünf Jahre lang weg war, und da die anderen Avengers entweder tot oder krank sind, sind Nicks Ressourcen und Informationen begrenzt.In der Mid-Credit-Szene macht es noch mehr Sinn, wenn sich herausstellt, dass Nick Fury tatsächlich Talos war, der die ganze Zeit als er verkleidet war und seine Arbeit erledigte, während der echte Nick Fury im Weltraum war und mit einem begrenzten Pool von Erinnerungen arbeitete, um sie zu replizieren seine Persönlichkeit und wirkt viel hammermäßiger als sonst.
  • Hat eine Stufe in Freundlichkeit erreicht:
    • MJ ist für Peter und ihre Freunde weniger ein Troll und gibt Peter zu, dass sie große Probleme hat, sich Menschen zu öffnen, und es wird direkt gesagt, dass sie bereits weiß, dass Peter Spider-Man ist.
    • Happy, der von Peter weitgehend abweisend und genervt war Heimkehr Sie unterstützt ihn hier viel mehr, tröstet ihn nach dem Tod ihres Freundes Tony und ist derjenige, der ihn ermutigt, wenn Peter an sich zweifelt und sich über den Druck beschwert, der Nachfolger von Iron Man zu sein.
    • Flash erklärt, dass Spider-Man, sein Vorbild, ihn motiviert, ein besserer Mensch zu werden. Während er für Peter immer noch ein Arschloch und ein Angeber ist, ist er vergleichsweise weniger ein Arschloch als er es war Heimkehr .
  • Umgestürzte Statue:Während Mysterios Illusionssequenz kämpft er auf einer zerbrochenen Statue von Captain America gegen Spider-Man, während eine Statue von Mysterio selbst über dem Schlachtfeld thront.
  • Toyless Toyline Charakter: Der Funko Pop! und Lego enthalten sowohl Feuer- als auch Wasserelementare, aber nicht das Erdelementar.
  • Tragisches Andenken:
    • Peter nimmt die Aktentasche von Onkel Ben mit auf die Reise und trägt buchstäblich das Gepäck seines toten Onkels mit sich, wohin er auch geht.
    • Bis zur Hölle herausgefordert von Tony Stark, der sicherstellte, dass er jedem Ding, das er an Peter weitergab, eine positive Wendung gab. Das Airborne Suit-Builder-Labor ist wirklich der Hammer.
  • Verräter-Schuss:Nachdem Peter Beck die Gläser gegeben hat und die Bar verlässt, die Kamera schwenkt zurück zuBeck und verweilt einen Moment, während sich das Hologramm um ihn herum auflöst, und dann gibt Beck ein großes Geräusch von sichSlasher-Lächeln.
  • Verräterischer Berater:Mysterio scheint zunächst ein Mentor von Spider-Man zu sein, nutzt sein Vertrauen jedoch nur zu seinem eigenen Vorteil aus. Später nutzt er alles, was er über Peter weiß, um ihn mit Gas zu beleuchten.
  • Trespassing to Talk: Peter findet Nick Fury in seinem Zimmer, der auf ihn wartet.
  • Textgetreuer:
    • Die Aufnahme von Nick Fury als bissigem und zynischem Mentor für Peter, der sich auch mit zwielichtigen Mitteln in Peters Leben einschleicht, macht dies zu einer wahrhaftigeren Erforschung der Ultimativer Spider-Man komisch als Heimkehr .
    • Dass Spider-Man aus seiner „freundlichen Nachbarschaft“ (New York) heraustritt, ist in den Comics zahlreiche Male vorgekommen. Seine erste Konfrontation mit dem Grünen Kobold fand in Kalifornien (ASM #14) statt, als er in Europa nach dem Tod von Captain George Stacy London besuchte, um nach Gwen zu sehen (ASM #95), dann besuchte er Paris in ASM #142 . Er und Wolverine besuchten auch das Berlin der Zeit des Kalten Krieges (Spider-Man V. Wolverine #1).
    • MJs kompromissloser Hohn trifft eher auf einige Aspekte einiger ihrer Comic-Gegenstücke zu, hauptsächlich auf die frühen 616-Versionen, während andere Filme auf andere Aspekte ihres Charakters zurückgreifen. Ebenso stammt MJ, der herausfindet, dass Peter Spider-Man ist, anstatt dass er es ihr sagt, direkt von Tom Defalco Erstaunlicher Spider-Man #257-259.
  • Vertrauenspasswort : Nachdem Sie gründlich getäuscht wurdenMysterio gibt vor, Nick Fury zu seinPeter vergewissert sich, dass Happy Hogan echt ist, indem er ihn bittet, ihm etwas zu sagen, das nur der echte Happy wissen würde. Happy antwortet, indem er über die Zeit spricht, als sie zusammen in Deutschland waren und Peter einen Film für Erwachsene über Pay-per-View bestellt hat. Die Geschichte reicht aus, um Peter davon zu überzeugen, dass es der wahre Happy ist.
  • Zweimal schüchtern: Peter und MJ verfallen beide in stammelnde Sauereien, wenn sie sich gegenseitig Komplimente machen. Und während Peter sein Bestes versucht, um den Mut aufzubringen, ihr seine Gefühle zu gestehen, ist MJ selbst sehr nervös, weil sie zugibt, dass sie ihn mag, und versucht, es mit dem bloßen Verdacht zu vertuschen, dass er Spider-Man ist.
  • Ungewisser Untergang:Mysterio scheint aus einigen Schusswunden verblutet zu seinam Ende des Films, aber gegebenseine Vorliebe dafür, Leute auszutricksen und festzustellen, dass er einen Notfallplan hatte, ist es durchaus möglich, dass er seinen eigenen Tod vortäuscht.
  • Understatement: Im zweiten Stingerwenn Talos seinen Videobericht an die macht echt Nick Fury, er beschreibt die Ereignisse des Films als „Die Dinge gingen … ein kleines Bisschen runter von den Schienen.'
  • Unfreundliches Feuer: In der letzten KonfrontationMysterio fragt, warum viele seiner Drohnen nicht feuern; E.D.I.T.H. informiert ihn, dass er zu nah ist, um sicher zu sein. Er setzt sich über sie hinweg und bekommt am Ende einen Bauchschuss, als Peter eine der letzten Drohnen zerstört.
  • Undankbarer Bastard: Aganze Team von ihnen, aber vor allem Mysterio selbst. Trotz der Tatsache, dass der Film acht Monate danach folgtTonys Opfer, um das gesamte Universum vor der Zerstörung durch Thanos zu retten,Mysterios Crew besteht aus mehreren verärgerten Arbeitern, einschließlich demjenigen, der im ersten von Obadiah Stane angeschrien wurde Ironman Filmdie dafür null Dankbarkeit zeigen.
  • Un-Paused: Die Tatsache, dass alle, die geblendet wurden, gleich bleiben, wurde zu Beginn des Films als Gag verwendet. Die Schulband wurde während eines Auftritts auf dem Basketballplatz abgestaubt und kehrt 5 Jahre später auf denselben Platz zurück, während sie immer noch Instrumente spielt, während sie sich mitten in einem Spiel befindet. Heiterkeit entsteht, wenn die Spieler und die Bandmitglieder aufeinanderprallen.
  • Unzuverlässiger Expositor: Becks Rückblende über die Szene, in der Tony BARF vorstellt Captain America: Bürgerkrieg ist anders als die reale Szene dieses Films.Beck sagte, dass alle über den dummen Namen lachten, den Tony seiner Kreation gab, aber in Wahrheit lachte niemand, und sogar Tony selbst fand den Namen dumm und gab zu, dass er einen besseren Namen finden musste.
  • The Unreveal: Das Gebäude, das früher der Stark Tower war, wird während des gesamten Films renoviert und erklärt Spider-Man: Heimkehr dass ein neuer Käufer das Gebäude von Tony Stark gekauft hat. In der letzten Szene des Films schwingt sich Spider-Man an dem Gebäude vorbei ... Aber es ist kein Logo darauf zu sehen, was die Identität des Käufers geheim hält.
  • Ungewöhnlicher Euphemismus: Auf die Frage von Fury, wie gut der schwarze Anzug passt, antwortet Peter, dass er um den „alten Web-Shooter“ eng anliegt und den Schrittbereich sichtbar dehnt.
  • Ungewöhnlich uninteressanter Anblick: In der Bar in Prag trägt Spider-Man, obwohl beide unmaskiert sind, seinen schwarzen Stealth-Anzug und Mysterio seine neonbeleuchtete Rüstung, aber niemand achtet auf sie. Es wird heruntergespielt, da in Prag an diesem Abend ein „Karneval der Lichter“ gefeiert wird, bei dem viele der Teilnehmer Kostüme tragen. Nachdem Peter jedoch gegangen ist, ist es völlig untergraben, wannEs zeigt sich, dass jeder in der Bar eine Illusion oder Teil von Becks Team ist.
  • Villain Forgot to Level Grind: Im Höhepunkt wird der Big Bad ziemlich hart getroffen, da Spider-Man sich vorher gut vorbereitet. Es wird heruntergespielt, dass seit ihrer letzten Konfrontation erst ein paar Tage vergangen sind, das Big Bad weiß es nichtdass Peter sogar hat einen Spinnensinn geschweige denn gemeistert, und er hält Spider-Man für tot es gab also keinen Grund für ihn, seine Pläne aufzurüsten.
  • Bösewicht hat einen Punkt: Der einzig legitime PunktMysterio behauptet, dass Tony unverantwortlich war, einem Kind so viele Waffen zu geben. Es sagt etwas aus, dem sogar Peter zustimmt, da er glaubt, mit so viel Macht nicht umgehen zu können.
  • Bösewicht mit guter Publicity: Dank kreativer Bearbeitung und aWebcast von J. Jonah Jameson, sieht die Öffentlichkeit jetztMysterio als Märtyrer und Spider-Man als wahnsinniger Massenmörder, der ihn getötet hat. Das hofft zumindest Jameson.
  • Virtual-Reality-Verhör: Kaum überraschend, wenn man bedenktWir sprechen von Mysterio. Hier schafft er die Illusion, von Fury ausgeschaltet zu werden, und fragt Peter, wer sonst noch von der Täuschung weiß.
  • Wir werden Photoshop in Zukunft nicht mehr verwenden: Anscheinend alles, was es brauchtJ. Jonah Jameson, der Spider-Man als Bösewicht bezeichnet, ist ein Video von Mysterio. Darin wird die verfügbare Spitzentechnologie heruntergespieltan Beck und sein technisches Support-Team auf „Stark Industry Level“ hätte es ziemlich einfach gemacht, das Video als aus einer legitimen Quelle stammend zu fälschen. Sogar die Skrulls, Talos und Soren, gaben zu, dass seine Technologie Gestaltwandler wie sie zum Narren hielt.
  • Wham-Episode: Die Mid-Credits-Szene legt fest, was ansonsten eine Verschnaufpause-Episode ist. Zusamenfassend:Spider-Mans geheime Identität wird als Peter Parker entlarvt und ihm wird von Mysterio die Zerstörung in London angehängt.
  • Wham-Linie:
    • Als der wahre Bösewicht enthüllt wird: Beck: Sehen? Das war gar nicht so schwer!
    • Peter will ihr gerade seine Gefühle für MJ gestehen, als... Peter: MJ, ich...
      MJ: ... bin Spider-Man?
    • In der Mid-Credits-Szene die Identität der Website, die das Filmmaterial zeigt: Pat Kiernan: Dieses schockierende Video wurde heute auf der umstrittenen Nachrichten-Website veröffentlichtTheDailyBugle.net.
    • Und dann, für ganz New York City sichtbar und hörbar: Geheimnis: Spider-Man heißt Peter Parker!
      Peter: Was zum Teufel—
  • Wham-Schuss:
    • Nachdem Peter die Bar verlassen hat, verweilt die Kamera einen Moment im Inneren … und dannDie Dekorationen und einige der Menschen beginnen allmählich im blauen Licht zu verschwinden und zeigen, dass das Ganze tatsächlich ein kunstvolles Hologramm war. Und falls Sie irgendwelche Zweifel darüber hatten, was das bedeutet,Mysterio bricht dabei in ein finsteres Lächeln aus.
    • Die Mid-Credits-Szene hat eine massive, wenn auch nur aus einer Meta-Perspektive, wie der Newsfeed dokumentiertMysterios sterbende Botschaftplötzlich Schnitte zu einer Einstellung von J. Jonah Jameson (gespielt von J.K. Simmons) das tut, was er am besten kann: über Spider-Man brüllen.
    • Die Post-Credits-Szene hat„Fury and Hill“ verwandeln sich in Talos und Soren, während die echte Fury auf einem Skrull-Raumschiff sitzt.
  • Was sieht sie in ihm? : Während des gesamten Films ist Peter von zwei unwahrscheinlichen Beziehungen verwirrt: seiner Tante May und Happy Hogan und seinem besten Freund Ned, der sich mit Betty zusammentut.
  • Was ist mit der Maus passiert? : Nach dem Höhepunkt,Wir sehen, wie Riva das Drohnenprogramm auf seinen Laptop herunterlädt und in unbekannte Teile flieht, aber der Rest von Mysterios Support-Crew wird nie wieder gesehen.
  • Was zum Teufel, Held? : Während des letzten Angriffs, als Mr. Harrington versucht, die Kinder in Sicherheit zu bringen, fährt er Mr. Dell an, dass er zumindest versucht, sich um die Kinder zu kümmern, und nicht um Dell, der sich immer von Schuld freispricht.
  • Was du im Dunkeln bist:
    • Michelle vermutete eine Weile, dass Peter Spider-Man war, nachdem sie es selbst herausgefunden hatte. Sie hat es niemandem erzählt oder Peter gegenüber erwähnt, bis sie einen Moment für sich allein hatten. Sie schnauzt darüber, wie schrecklich er darin ist, seine geheime Identität unter dem Radar zu halten, aber immer noch sehr ehrenhaft ist.
    • QUentinversagt dies. Die Post-Snap-Welt und Tonys Tod gaben ihm die Chance, mit der Technologie, die er entwickelt und von Stark Industries „ausgeliehen“ hatte, eine saubere Weste zu machen. Er hätte ein echter Held werden oder sich an Cut Lex Luthor a Check beteiligen können, entscheidet sich aber stattdessen dafür, die Rolle zu spielen und benutzt Peter, um Ruhm zu erlangen.
  • Würdiger Gegner: Gespielt mit: WhileGeheimnisgibt offen zu, dass er Likes Parker (und ist sogar etwas traurig, dass er ihn töten „muss“), weil er ein „gutes Herz“ hat, hat er eigentlich nicht Respekt ihn, weil er dem Eingeständnis folgt, indem er spottet, dass es 'so eine Schwäche' ist.
  • Würde ein Mädchen treffen: Während des finalen Showdowns quält Beck Spider-Man mit einer Reihe aufwändiger Illusionen, darunter eine beängstigende Szene, in der – nachdem er zu einer riesigen Größe herangewachsen ist und eine Rüstung angelegt hat – MJ am Hals packt und ihre Würfe würgt sie bis zu ihrem Tod.
  • Würde einem Kind weh tun: Als der Plan des großen Bösen sich aufzulösen beginnt, sind sie damit einverstanden, MJ, Ned, Betty und Flash zu töten, weil sie glauben, dass sie alle die ganze Wahrheit kennen. Ihr Plan, diese vier zu bekommen, beinhaltet das Töten die ganze Klasse , und nicht einer seiner Dutzend Lakaien ruft ihn darauf an.
  • Du bist besser als du denkst:
    • Als Peter darauf besteht, dass diese Mission weit über einen kleinen Superhelden wie ihn hinausgeht, sagt Nick Fury: „Bitch, bitte! Du warst im Weltraum!'
    • Happy sagt Peter dies auch, nachdem Peter davon überzeugt ist, dass er es vermasselt hat, indem er Beck vertraut hat: „Tony war mein bester Freund, und er war ein Chaos. Er zweifelte an allem, was er tat. Er war überall. Die einzige Sache, die er getan hat, die er nicht hinterfragt hat, war, dich auszuwählen. Ich glaube nicht, dass Tony das getan hätte, was er getan hat, wenn er nicht gewusst hätte, dass du hier sein würdest, nachdem er gegangen ist.“
  • Du siehst aus, als hättest du einen Geist gesehen: Wenn Quentin den E.D.I.T.H. Brille, Peter ist eindeutig beeindruckt von der Ähnlichkeit zwischen ihm und Tony.Angesichts von Becks ultimativem Plan, dass Peter ihm das E.D.I.T.H. tech, die Ähnlichkeit ist sehr wahrscheinlich beabsichtigt.
  • Deine Prinzessin ist in einem anderen Schloss! :In der Mitte des Films gelingt es Spider-Man und Mysterio, die letzten Elementare zu besiegen. Wenn man jedoch bedenkt, dass noch eine Hälfte des Films zu sehen ist, bedeutet das, dass etwas passieren wird. Stichwort Wham Shot.

„Ich habe viel Täuschung erlebt. Und ich habe die Lügen satt.“

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Comicbuch / Guardians of the Galaxy
Comicbuch / Guardians of the Galaxy
Eine Beschreibung von Tropen, die in Guardians of the Galaxy vorkommen. Ein kosmisches Superteam von Marvel Comics hatte zwei prominente Inkarnationen, wie unten aufgeführt, beginnend mit …
Film / Coole Läufe
Film / Coole Läufe
Cool Runnings ist ein Live-Action-Disney-Film von 1993, der sehr locker auf einer wahren Geschichte über das jamaikanische Bobteam basiert. Derice Bannock ist Sprinter und …
Film / Das Karate Kid Teil II
Film / Das Karate Kid Teil II
Eine Beschreibung von Tropen, die in Karate Kid Part II vorkommen. Der zweite Film in der Karate Kid-Reihe, der 1986 veröffentlicht wurde. Sechs Monate nach dem ersten Film, Daniel …
Theater / Die Bedeutung der Ernsthaftigkeit
Theater / Die Bedeutung der Ernsthaftigkeit
The Importance of Being Earnest, A Trivial Comedy for Serious People ist ein Theaterstück des irischen Dramatikers Oscar Wilde aus dem Jahr 1895. Es ist eine Farce auf die Gesellschaft …
Musik / Todesgriffe
Musik / Todesgriffe
Death Grips wurde im Dezember 2010 gegründet und ist eine experimentelle Hip-Hop-Gruppe, die aus Rapper Stefan Burnett (alias MC Ride), Schlagzeuger Zach Hill (von den …
Videospiel / Heroes of Might and Magic
Videospiel / Heroes of Might and Magic
Heroes of Might and Magic ist eine Reihe von rundenbasierten Strategie-Computerspielen, die von New World Computing entwickelt wurden. Berühmt sowohl für seine extrem hohe Qualität als auch …
Schöpfer / Dakota Johnson
Schöpfer / Dakota Johnson
Eine Seite zur Beschreibung des Erstellers: Dakota Johnson. Dakota Mayi Johnson (* 4. Oktober 1989 in Austin, Texas) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model, die vor allem für ihre …