Haupt Figuren Charaktere / Sword Art Online - Shino Asada

Charaktere / Sword Art Online - Shino Asada

  • Charaktere Schwertkunst Online Shino Asada

Schwertkunst online Index der Hauptfiguren
Hauptfiguren (Kazuto Kirigaya, Asuna Yuuki,Suguha Kirigaya, Asada-Shino ) | Aincrad | Alfheim Online | Gun Gale Online | Unterwelt ( Integritätsritter ) | Antagonisten ( Akihiko Kayaba , Lachender Sarg ) | Bosse | Exklusive Videospiele | Alternative Gun Gale Online | Andere | Exklusive Handyspiele

Diese Seite beschreibt Tropen für Sinon von Schwertkunst online .

Hinweis: Unmarkierte Spoiler voraus. HinweisVor allem aus den Webromanen. Wenn du den Anime beginnst, unterlassen Sie lesen Sie diese Seite!

Anzeige:

Shino Asada / Sinon (GMO, ALO, OS, UW, UR) / Sonnengöttin Solus (UW)

Gesprochen von: Miyuki Sawashiro (Japanisch), Michelle Ruff (Englisch), Lupita Leal (Lateinamerikanisches Spanisch), Silvia Cabrera (Europäisches Spanisch)

img/characters/73/characters-sword-art-online-shino-asada.png Klicken Sie hier, um Sinons ALO-Avatar zu sehen
img/characters/73/characters-sword-art-online-shino-asada-2.png
Klicken Sie hier, um Sinons Ordinalskala-Avatar zu sehen
img/characters/73/characters-sword-art-online-shino-asada-3.png
Klicken Sie hier, um Solus zu sehen
img/characters/73/characters-sword-art-online-shino-asada-4.png
Klicken Sie hier, um Shino zu sehen
img/characters/73/characters-sword-art-online-shino-asada-5.png
„Ich habe dir so viel beigebracht, aber ich möchte dir noch eine letzte Sache beibringen. Der Geschmack der Kugel, die Niederlage bedeutet.'

Die weibliche Hauptrolle und Deuteragonist von Phantomkugel (Bände 5–6). Ein Elite-Scharfschütze herein Gun Gale Online der das seltene Anti-Material-Gewehr „PGM Hecate II“ trägt. Aufgrund einer dunklen und unruhigen Vergangenheit wuchs Shino ohne Freunde und mit einer lähmenden Phobie vor Waffen auf. Sie kam zuerst als eine Form der Immersionstherapie zu GGO, fand aber bald heraus, dass sie unglaublich talentiert im Spiel war und wurde eine seiner Top-Spielerinnen. Sie wird bald in den „Death Gun“-Vorfall verwickelt, bei dem ein mysteriöser Spieler gesehen wird, wie er Spieler im Spiel ermordet und deren Tod im wirklichen Leben verursacht, wobei Sinon eines der genannten Ziele ist. Sie trifft Kirito zum ersten Mal, als er sich GGO angeschlossen hatte, um Nachforschungen anzustellen, und sie betreut ihn im Spiel, bevor sie sein wahres Geschlecht entdeckt und ihn zum Rivalen erklärt. Die beiden nehmen gemeinsam mit Kirito am „Bullet of Bullets“-Turnier teil und tun sich schließlich zusammen, um Death Gun zu finden und ihn zu Fall zu bringen, bevor er andere töten kann.

Anzeige:

Sie schließt sich später ALO an, um mit Kirito und seinen Freunden zusammen zu sein, wo sie eine Cait Sith-Bogenschützin wird. In GGO ist sie definitiv exzellent mit ihren Reichweitenfähigkeiten im Spiel und hat Strategien für den Kampf im Spiel. Einmal verärgert, hat sie ein heftiges Temperament, und das kann dazu führen, dass sie nicht darüber nachdenkt, ob IRL oder im Spiel. Bekannt dafür, ruhig und gesammelt zu sein, sowie ein Badass-Bücherwurm, ist sie dankbar, von Kiritos Freunden akzeptiert zu werden, nachdem sie so lange allein war.

Nachdem Kirito in der Unterwelt gefangen ist, wird Sinon zur Hilfe gerufen und meldet sich beim Superkonto Sonnengöttin Solus an.


alle Ordner A-E öffnen/schließen
  • Das Ass: In GVO , sie ist eine der besten Spielerinnen, die sowohl japanische als auch weltweite Spieler umfasst, hat eine der seltensten Waffen im Spiel und ist daher bei den männlichen Spielern ziemlich beliebt. Sie ist eine Mitgewinnerin des Third Bullet of Bullets-Wettbewerbs, aber da Kirito sich nur angeschlossen hat, um Death Gun zu finden, und genau einmal eine Seitenwaffe benutzt hat, zählt er nicht. Dies bedeutet, dass sie es ist das bester Schütze in Gun Gale Online . Es wird sogar gesagt, dass Shinos Treffsicherheit so gut ist, dass sie beabsichtigt, an den Olympischen Spielen im Schießen teilzunehmen!
  • Achievement In Ignorance : Wie in SAOAGGO offenbart, nicht einmal sie weiß um die Bedingungen, die erforderlich sind, um die Hecate II zu erhalten, da sie es durch unbeabsichtigtes Sequenzbrechen bekommen hat und als sie versuchte, die Bedingungen zu wiederholen, endete sie nicht mit einer zweiten für ihre Mühe.
  • Action-Girl: Sie ist eine der wenigen weiblichen Schützen in der überwiegend männlich besiedelten GGO.
  • Anpassungskurven: Heruntergespielt. Obwohl Sinon keineswegs flach ist, wird sie im Vergleich zu den anderen weiblichen Hauptdarstellern mit Ausnahme von Silica tendenziell als eher bescheiden dargestellt. Das Gameverse, nämlich ihr Avatar in Hohle Erkenntnis Sie neigt dazu, ihre Brüste eher mit Asunas vergleichbar zu machen.
  • Adaptation Dye-Job: Hat in ihrem Fall zwei Variationen:
    • Shino: violettes Haar in den Webromanen und eine Brünette in anderen Adaptionen.
    • Sinon: blaues Haar in den Webromanen und blaugrünes Haar in anderen Adaptionen.
    • Ihr SAO-Avatar in Hohles Fragment scheint schwarze Haare zu haben.
  • Adaptation Personality Change: Ihre Persönlichkeit in der Spieladaption als Sinon in Hohles Fragment ist eine Kombination ihrer kanonischen Persönlichkeiten für die Sinon von GGO im Spiel und den echten Shino. Die Spieladaption Sinon hat das stoische und bissige Verhalten von Sinon im Spiel sowie die Schwachstellen des echten Shino. Es hilft, dass ihr Avatar im Spiel auch eine Kombination ihrer beiden physischen Erscheinungen ist.
  • Anpassungsbeziehungsüberholung:
    • Die Kontinuität des Videospiels wendet ihre feuergeschmiedete Freundschaft, die sie mit Kirito im Kanon hatte, aufgrund der unangenehmen Situation abHinweisKirito mit einem Mädchen verwechseln und Sinon versehentlich in ihrer Unterwäsche sehendas führte dazu, dass sie sauer darüber war, dass Kirito nie passierte. Anstatt als Rivalen zu beginnen und Kirito langsam wie im Kanon zu vertrauen, wird sie schon früh als sein Lehrling unter Kiritos Fittiche genommen. Obwohl als Mythologie-Gag zum Anime, Tödliche Kugel hat immer noch eine Version des Vorfalls gemacht, die Sinon und Kirito auf dem falschen Fuß erwischt hat.
    • Das Gameverse hat dies auch in Bezug auf ihre Gefühle für Kirito. Während ihre Gefühle im Kanon etwas zweideutiger waren und sie eher als platonische Lebenspartner präsentiert wurden, die sich über A Shared Suffering mit nur gelegentlichem Ship Tease verbinden, macht das Gameverse sie offensichtlicher romantisch an ihm interessiert, indem sie ihn auf dem Boden küsst Wange in einem Hohles Fragment Ereignis und sie macht ein paar Freud'sche Ausrutscher darüber, dass sie Gefühle für ihn hat.
  • Anpassungs-Badass:
    • Gespielt mit in Bezug auf das Gameverse. Einerseits wird Sinon ohne Spielerfahrung vorgestellt, wenn sie zum ersten Mal auftaucht Moment der Unendlichkeit/Hohles Fragment , wobei Kirito sie betreuen muss. Auf der anderen Seite schafft sie es immer noch, ihre unwahrscheinlichen Zielfähigkeiten auch ohne ihre vorherige Scharfschützenerfahrung zu erlangen, bis zu dem Punkt, an dem das System dies bewertete und ihr einen Bogen gewährte, den es sonst im Spiel nicht gab. Außerdem in Tödliche Kugel , da GGO nicht ihr erstes Spiel in dieser Kontinuität war, hatte sie bereits umfangreiche Erfahrung im Umgang mit einem Bogen in SAO und ALO, sodass sie nach der Migration zu GGO sofort zu einer Expertin wurde.
    • Hat das drin Umfassender Faktor verglichen mit Unendlicher Moment/hohles Fragment . In der Kontinuität des Hauptvideospiels hatte Sinon keine Kampferfahrung und musste von Kirito trainiert werden, und sie erwarb ihren Bogen erst viel später im Spiel. In Umfassender Faktor Sie hat ihren Bogen bereits zum Zeitpunkt ihres Debüts (nachdem sie ihn am Tag des Starts als Standardwaffe erworben hat) und ist bereits eine erfahrene Bogenschützin. Dies wird darauf zurückgeführt, dass sie bereits Erfahrung mit GGO hatte, bevor sie SAO spielte.
  • Anpassung Destillation : Umfassender Faktor entfernt die verworreneren Aspekte ihrer Hintergrundgeschichte darüber, wie sie im Vergleich zum Hauptspiel in SAO gelandet ist. Anstatt dass sie einen Medicuboid benutzte und bequem ins Spiel gelitten wurde, war Sinon am Tag der Veröffentlichung von SAO nur eine der Spielerinnen.
  • Anpassungsfrühes Aussehen:
    • Die Kontinuität des Videospiels lässt sie während der Adaption des Aincrad-Bogens in SAO erscheinen, während sie im Kanon erst während des Debüts debütiert Phantomkugel Bogen von GGO. In der Geschichte ist dies darauf zurückzuführen, dass Sinon von einer anderen VR, die sie benutzt hat, um Beratung zu erhalten, in SAO geraten ist. Tatsächlich spielt sie ALO, bevor sie GGO spielt.
    • Sie taucht sogar noch früher auf Umfassender Faktor , die auf Etage 9 und nicht auf Etage 76 debütiert. Sie gibt auch an, dass sie seit Etage 1 im SAO ist, anstatt unfreiwillig in das Spiel eingegriffen zu werden. Darüber hinaus erscheint ihr Bogen viel früher, nachdem sie ihn zu Beginn von SAO als Standardwaffe erhalten hat, und beherrscht ihn bereits, anstatt ihn viel später wie in zu erwerben Hohles Fragment .
  • Adventure Duo : Wird mit Kirito so, nachdem sie ihn endlich als ihren Partner akzeptiert hat. Sie ist eher der zerbrechlichere und kältere The Lancer als sein mutigerer und fröhlicherer The Hero.
  • Liebevoller Spitzname: Wird von Asuna „Sinonon“ genannt. Sie bemerkt in a dass es der erste Spitzname ist, den sie hatte.
  • Alle anderen Rentiere: Sie wurde stigmatisiert, weil sie jemanden mit einer Waffe getötet hat. Sogar ihre eigene Mutter verließ sie (allerdings mehr, weil der Vorfall sie bis zu dem Punkt brach, an dem sie sich nicht mehr um Shino kümmern konnte, als aus Bosheit). Es wird darauf hingewiesen, dass seit dem Phantomkugel Arc, Shino hat in der Schule ein paar Freunde gefunden.
  • Tiermotive: Ihr Aussehen und ihre Eigenheiten werden oft mit denen einer Katze verglichen. Sogar die Augen ihres GGO-Avatars sind geschlitzt. Passenderweise rollt sie eine Cait-Sith in ALO.
  • Arc Hero: Die Hauptheldin der Phantomkugel Bogen neben Kirito.
  • Arc Words: „Phantom Bullet“ ist sehr bedeutsam für ihren Charakter und Handlungsbogen. Zunächst einmal war sie viele Jahre ihres Lebens von einer Phantomkugel heimgesucht worden; ein Vorfall, bei dem sie einen Räuber erschoss, als sie versuchte, ihre Mutter zu beschützen, was dazu führte, dass sie wegen Waffen eine PTBS hatte. Der Haupthandlungsbogen beinhaltet, dass Big Bad in der Lage ist, eine Phantomkugel zu erschaffen, die GGO-Spieler im wirklichen Leben töten kann, und sie ist eines der Ziele dieser Kugel. Am Ende erschafft Sinon ihre eigene „Phantomkugel“, indem sie die Kugelvorhersagelinie ihres Scharfschützengewehrs verwendet, die dazu dient, Death Gun abzulenken und Kirito erlaubt, ihn zu erledigen. In Tödliche Kugel Sie hat sogar einen Angriff namens „Phantom Bullet“.
  • Bogenschützen-Archetyp: Ihr ALO-Avatar ist eine Bogenschützin und sie passt perfekt zum Aspekt „kühl und logisch“. Die Kugeln von Gun Gale sind schneller als jeder Zauber, daher sind andere Bogenschützen oder Magier im Vergleich zu ihr langsam.
  • Ein Arm und ein Bein :
    • Beim Versuch, Behemoth, einen mit einer Minigun bewaffneten Leibwächter, auszuschalten, wird Sinon eines ihrer Beine weggesprengt, während sie von einem Gebäude springt, und still schafft es, einen tödlichen Schuss auf Behemoth abzugeben.
    • Während Krieg der Unterwelt ,Subtilizer schießt ihr mit seinem Gewehr beide Beine weg und lässt sie hilflos in der Luft zurück. Zum Glück rettet Kiritos Elektrode sie vor seiner letzten Kugel, sodass sie einen weiteren Schuss aufladen und abfeuern kann.
  • Erzfeind:
    • Zur Todeskanone. Diese Serienmörderin ist nicht nur eines der Ziele von Death Gun, sondern steht auch für all den Schmerz in Sinons Leben, den sie so sehr zu unterdrücken versuchte, insbesondere die Tatsache, dass sie in jungen Jahren einen Mann zur Selbstverteidigung getötet hat. Insbesondere dieKyoujiSeite von Death Gun, die diese Identität speziell auf der Grundlage von Sinons Vergangenheit geschaffen hat, selbst wenn sie dieselbe Waffe benutzt, mit der sie den Mord in ihrer dunklen und unruhigen Vergangenheit begangen hat, und die sie besitzt, ist gefährlich besessen von ihr.
    • An Gabriel Miller/Subtilizer. Seit ihrer ersten Begegnung in GGO und dem Anblick, wie stark Sinons Seele ist, entwickelt Miller eine tiefe Faszination für Sinon, ähnlich wie er sich gegenüber Alice fühlt. Ebenso ist Sinon entschlossen, Miller in beiden GGOs zu Fall zu bringenund später die UW,besonders häufig im Anime, wo sie ständig von Albträumen des Mannes heimgesucht wird.
  • Rüstungsbrechende Frage: Sie stellt Alice diese Frage danachAlice ist ziemlich verärgert, als sie erfährt, dass Gabriel in einem anderen Avatar zurückkehren kann, nachdem Bercouli sein Leben geopfert hat, um Kaiser Vecta zu besiegen. „Dann … würdest du sagen, dass Kiritos Leiden auch falsch ist, Alice?“
  • Aroused by Their Voice: Volume 5 beschreibt Sinons Stimme als einen hohen, klaren und niedlichen Klang und daher klanglich angenehm für die überwiegend männliche Spielerbasis von GGO. Für den Anime und die Spiele verwendet Miyuki Sawashiro einen tieferen, aber immer noch verführerisch klingenden Ton.
  • Versuchte Vergewaltigung:Kyouji versucht dies an ihr, sowie einen Mord-Selbstmord. Wer weiß, ob es ihm gelungen wäre, wenn Kirito nicht IRL eingegriffen hätte.
  • Fantastisch durch Analyse: Als Scharfschützin, die darauf wartet, dass ihre Gegner zu ihr kommen, plant Sinon rigoros ihre Position und sagt die Bewegungen ihrer Gegner voraus, um den Todesschuss zu erzielen.
  • The Baby of the Bunch: Spielte buchstäblich ein Hohles Fragment wo Yui, die mit allen anderen Haus spielt, sie zum eigentlichen Baby der Gruppe macht. Yui bietet Sinon sogar ihre Brustwarze an, um sich davon zu ernähren. Sinon ist nicht amüsiert.
  • Badass Adorable : Sie ist nicht nur süß wie ein Kätzchen, sowohl in der realen als auch in der virtuellen Welt, sondern ist auch eine Kraft, mit der man im Fernkampf rechnen muss, so sehr Kirito fürchtet den Tag, an dem sie Skekhinah bekommt, ALOs ultimativen Bogen – der es ihr nach Sinons eigenen Schätzungen ermöglichen würde, aus 200 m Entfernung zu schießen, weit über die Nahkampf-/Zauberreichweite aller anderen hinaus.In Krieg der Unterwelt , sie war in der Lage, gegen Subtilizer zu kämpfen, obwohl sie übertroffen wurde, und anstatt direkt besiegt zu werden, zwingt sie ihn stattdessen zum Rückzug und erzielte effektiv ein Unentschieden, was viel aussagt.
  • Badass Prahlerei: Sinon liefert bei ihrem ersten Auftritt einen kleinen ab: „1500 Meter? Das ist, als würde man ein Bündel Papier in einen Papierkorb werfen.“ Diese Reichweite gehört zu den längsten bestätigten Tötungen durch ScharfschützenHinweisTatsächlich war es zu der Zeit, als diese Zeile geschrieben wurde, unter den Top Ten.
  • Badass Bücherwurm: Sie gibt an, dass sie viel Zeit in der Bibliothek mit Lesen verbracht hat, wo sie ihre Zeit hauptsächlich verbrachte, bevor sie mit dem Spielen begann. Accel World vs. Sword Art Online hat sie auch in der virtuellen Welt lesen lassen, wo sie eine Lesebrille aufsetzt.
  • Badass Bystander : Schon als Kind erlebte Shino einen spektakulären Badass-Moment, als sie ihre Mutter gegen einen bewaffneten Bankräuber verteidigte, indem sie ihn in die Hand biss, ihn dazu veranlasste, seine Waffe fallen zu lassen, diese Waffe aufhob und ihn dann erschoss, als er angriff. Leider wurde dieser Vorfall auch zu einer dunklen und unruhigen Vergangenheit und führte dazu, dass sie eine PTBS bekam und für den größten Teil ihres Lebens geächtet wurde.
  • Badass in Distress: Wie die anderen Charaktere findet sie sich plötzlich hineingestoßen Einheitsring , und ist gezwungen, ohne ihre mächtige Ausrüstung auszukommen, einschließlich ihrer treuen Hekate, sobald die Gnadenfrist des „Spiels“ endet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass sie im Gegensatz zu den anderen allein ist, was bedeutet, dass sie niemanden hat, der sie bewacht, und die neuen Spielregeln weitgehend selbst herausfinden muss, während sie sich auf den Weg zu den anderen oder einem anderen sicheren Hafen macht.
  • Bare Your Midriff : Ihr ALO-Avatar zeigt ihren Bauch.
  • Die Maske werden: Als Sinon ist sie knallhart, selbstbewusst und hart, was einen großen Kontrast zu ihrem zerbrechlichen, schüchternen Shino Asada im wirklichen Leben darstellt. Shinos Ziel ist es, so stark zu werden wie Sinon. Nach ihrer Charakterentwicklung rückt sie allmählich näher, wobei der erste Schritt, den sie unternimmt, darin besteht, ihre Phobie vor Waffen zu überwinden.
  • BFG: Als Anti-Material-Gewehr ist das PGM Hecate II ein extrem großes Geschütz, dessen Länge bis zu Sinons Hals reicht und die ganze zerstörerische Kraft hat, die das vermuten lässt.
  • Big Damn Heroes : Was für ein Einzug sie in die Unterwelt als Sonnengott Solus macht, um dabei zu helfen, das Blatt in der Schlacht der Unterwelt zu wenden, indem sie als göttliches Licht am Himmel erscheint und dann eine Salve von Pfeilen entfesselt, um die fremden Spieler auszulöschen.
  • Birds of a Feather : Letztendlich erlaubt es ihr nicht, mit Kirito zu kommunizieren, weil sie sich wie die meisten anderen Mädchen in ihn verliebt hat, sondern weil die beiden sich so ähnlich sind.
  • Blade on a Stick: In der Kontinuität des Videospiels zieht sie es zusätzlich zu ihrer Fähigkeit mit Pfeil und Bogen vor, Stangenwaffen für den Nahkampf einzusetzen.
  • Blutritter: Zeigt währenddessen Schattierungen davon Phantomkugel , grinst, als sie Behemoth tötet und Kirito erzählt, dass sie vorhat, „alle starken Spieler zu töten“ mit einemSlasher-Lächelndas ließ ihn kurz fragen, ob sie war Todeskanone.
  • Bücherwurm: Shino wird mehrfach gezeigt, dass er eine große Liebe zum Lesen hat. Sie verbrachte die meiste Zeit in der Grundschule damit, in der Bibliothek zu lesen, anstatt draußen zu spielen, und ihre Niederlage gegen Subtilizer im 4. BoB ist darauf zurückzuführen, dass er am Ende vorhersagte, dass sie nicht versuchen würde, ihn aus dem obersten Stockwerk eines Gebäudes zu schnappen, was zufällig eine Bibliothek, da sie dachte, es würde sie ablenken.
  • Bumm, Kopfschuss! : Ihre Spezialität, da sie ist ein Scharfschütze.
  • Langweilig, aber praktisch: Ihre erste Verbeugung in ALO entpuppt sich als dies in Steigender Stahl . Seit Liz es geschafft hat, ist der Bogen selbst sehr mächtig, aber sie konnte ihm keine coolen Gimmicks hinzufügen, da Sinon gerade dazugekommen ist und ihr Level für so etwas noch zu niedrig war. Ihre hohe Kraft erweist sich jedoch als alles, was sie wirklich braucht, nachdem sie ein Monster getötet hat, das sich außerhalb ihrer Reichweite hätte befinden sollen, und den Bogen im gesamten Calibur-Bogen effektiv einsetzt.
  • Bottomless Magazines: Solus' Bow, genannt Annihilate Ray, füllt Munition auf, indem er die räumlichen Ressourcen um ihn herum absorbiert, und kann diese Energie sogar verwenden, um mächtige Pfeile abzufeuern.Während ihres Kampfes mit Subtilizer kann Sinon ausnutzen, wie ihre leibhaftige Hekate, in die sie den Bogen verwandelte, seine Energieabsorptionseigenschaften teilt, wodurch sie einen mächtigen Energiestrahl abfeuern kann, der Subtilizer schwer schadet und ihn zum Rückzug zwingt.
  • Jungenhaftes kurzes Haar: Die Side-Tail-Variante im wirklichen Leben und im Spiel trägt sie diese Frisur, die ihre wilde Art und ihr Hobby widerspiegelt.
  • Breakout-Charakter: Popularitätsumfragen ergaben, dass Sinon der beliebteste Charakter aus SAOs Hauptdarstellern ist und sogar Kirito und Asuna übertrifft. Aus diesem Grund bringt sie die Spielkontinuität in die Ereignisse von SAO, die lange vor ihrem geplanten Auftritt im Kanon stattfanden. Sie war auch an den Markt gewöhnt Tödliche Kugel , das Spiel, das auf GGO basiert, das ihr Spiel ist.
  • Broken Ace: Keiner ihrer GGO-Fähigkeiten hilft ihr bei ihrer massiven Phobie vor Waffen und PTBS. Ihre Interaktionen mit Kirito während des BoB-Turniers lassen sie teilweise ihre Ängste überwinden, obwohl sie zugibt, dass es einige Zeit dauern wird, bis sie vollständig geheilt ist.
  • Broken Bird : Ihre selbstverteidigende Tötung eines Räubers verfolgte sie viele Jahre lang und verursachte ihre mehrfachen psychologischen Blockaden.
  • Broken Tears: Am Höhepunkt ihres Zusammenbruchs danachAls sie die Typ-54-Pistole als Sinon sieht, wird sie zu einem schluchzenden Wrack, nachdem Kirito sie davon abgehalten hat, Death Gun alleine zu jagen.
  • Bully Hunter: Da sie selbst Opfer von Mobbing geworden ist, verabscheut Sinon Mobber und wird nicht zögern, zu helfen, wenn sie sieht, dass jemand gehänselt wird.
  • Anrufweiterleitung :
    • Hohle Erkenntnis stellt Kyouji Shinkawa als ihren realen Stalker mit einem Crush vordie ihre dunkle und unruhige Vergangenheit offenbart, obwohl diese Handlung bis dahin nicht vollständig erforscht wäre Tödliche Kugel bei der Anpassung des Kanons Phantomkugel Geschichte.
    • In Accel World vs. Sword Art Online , es wird ein paar Mal erwähnt, dass sie angefangen hat, einen Shooter VRMMO zu spielen, der natürlich Gun Gale Online ist.
  • Einen Schatten werfen: Im Gegensatz zu ihrem ursprünglichen Solus-Avatar, der ihr eine leichte elementare heilige Kunst verleiht, Lykoris Sinon erhält stattdessen ein göttliches Objekt, das es ihr ermöglicht, dunkle Elementarwaffen zu verwenden, da es von den Überresten der Underworld-Version von Fatal Scythe erstellt wurde.Der Wille der göttlichen Bestie, Rache und Schuld am Tod seiner Geliebten zu üben, war so stark, dass das göttliche Objekt, das aus seinen Überresten erschaffen wurde, nicht auf ihre Waffe beschränkt ist, sondern auch eine Ausrüstung, die aus der Kombination des Willens der Bestie und des Trägers entstanden ist Sie werden miteinander synchronisiert und erhöhen die ohnehin schon starke Waffenbewaffnung auf ein ganz neues Level.
  • Casting-Gag:
    • Miyuki Sawashiro war ein weiterer blauhaariger BadassAction-Girl, zusammen mit einer anderen blauhaarigen Tierpersonin einer Spielwelt.
    • Michelle Ruff hat schon einmal einen Scharfschützen geäußert. Dies ist auch nicht das erste Mal, dass sie in Bezug auf Waffen ein Problem hat (wenn auch ein sehr sehr andere Art des Aufhängens).
  • Cats Are Snarkers: Sie spielt als Cait Sith Archer in ALO und ist wahrscheinlich das bissigste Mitglied von Kiritos Gruppe.
  • Herausforderungssucher: Dies war in den frühen Tagen ein wichtiger Teil von Sinons Charakter, wo sie schwor, diejenige zu sein, die jeden starken Spieler tötete, dem sie begegnete. Dies liegt zum Teil daran, dass sie sich selbst davon überzeugt hat, dass sie stark ist, und ihre Versuche, ihre dunkle und unruhige Vergangenheit zu überwinden.
  • Charakterentwicklung :
    • In ihrem Charakterbogen geht es darum, die Schwäche ihrer PTBS zu überwinden und die Kraft zu finden, die Schuld ihrer Überlebenden aus ihrer dunklen und unruhigen Vergangenheit zu überwinden. Sie spielte GGO als eine Form der Immersionstherapie, um ihre Phobie vor Waffen zu überwinden, da sie glaubte, stärker im Spiel zu sein, würde sich im wirklichen Leben niederschlagen. Was ihr jedoch wirklich half, war Kirito zu sehen, jemand, der nicht so anders war als sie selbst, der immer noch die Kraft fand, aufzustehen und zu kämpfen, was sie dazu inspirierte, dasselbe zu tun. Am Ende des Bogens ist Sinon im Spiel viel offener und akzeptiert Freunde, während Shino in der realen Welt endlich ihre Angst vor Waffen überwindet und den Mut findet, sich gegen ihre Mobber zu stellen.
    • Während Shino immer noch ein guter Mensch war, deuten einige ihrer Handlungen und Dialoge darauf hin, dass sie zu Beginn etwas eigennützig war Phantomkugel , wahrscheinlich aufgrund ihrer Erfahrungen, die ihr das Gefühl geben, dass sie die Einzige ist, die ihr durch das Trauma helfen kann. Dies führte dazu, dass sie in GGO Blutritter-Tendenzen hatte und die meisten ihrer Schulkameraden als Idioten betrachtete, wobei Kyouji die einzige Ausnahme zu sein schien. Am Ende des Bogens ist sie nicht nur offener dafür, Freunde zu finden, sogar einige Freunde an ihrer Schule zu finden, trotz ihrer früheren Ansichten über sie, sie ist es auchbereit zu versuchen und Kyouji zu helfen, seine Probleme zu lösen und ihn zu rehabilitieren, trotz allem, was er ihr angetan hat, weil sie sich in gewisser Weise dafür verantwortlich fühlt, ihre eigenen Probleme an die erste Stelle zu setzen und seinerseits seine nie zu bemerken.
  • Charakter Tic: Wenn sie sich von anderen distanzieren möchte, zieht sie ihren Schal hoch, um ihren Mund zu bedecken, sowohl im wirklichen Leben als auch in GGO.
  • Tschechows Fähigkeit: Zu Beginn von GGO erklärte Sinon Kirito, dass Sniper bei jedem Schuss einen kostenlosen Schuss erhalten, der vom Zielsystem des Spiels nicht erkannt wird, nachdem sie genauso behandelt wurden wie alle anderen.Später während des BoB schießt Sinon auf Death Gun, verfehlt ihn aber. Während Kiritos letztem Kampf mit Death Gun benutzt Sinon dies, um Death Gun dazu zu bringen, zu glauben, sie würde ihn schnüffeln, was Kirito erlaubt, einen Treffer zu landen und ihn zu besiegen.
  • Wahl zwischen zwei Waffen: Sie ist die einzige Figur in der Kontinuität des Videospiels, die kanonisch gezeigt wird, dass sie zwei völlig unterschiedliche Waffen (Bogen und Speer) zwischen verschiedenen Spielen verwendet und geschickt damit umgeht.
  • Kalter Scharfschütze: Während sie sich für Kirito und die anderen aufwärmt, kommt sie im Allgemeinen aufgrund ihrer ruhigen und kühlen Haltung so rüber. Dies ist in GGO gerechtfertigt, da die getroffenen Kugeln vom Kugelkreis abhängen, der entsprechend Ihrem Herzschlag wächst und schrumpft, was bedeutet, dass Scharfschützen ermutigt werden, extrem ruhig zu bleiben und ihre Herzfrequenz niedrig zu halten, um den bestmöglichen Schuss zu erzielen.
  • Farbmotiv: Hat zwei. Erstens wird sie mit Cyanblau in Verbindung gebracht, der Haar- und Augenfarbe ihres Avatars. In Werbematerial erhält sie normalerweise auch eine hellblaue Farbwäsche und Blau für sieNurOutfit ein Krieg der Unterwelt . Sie wird auch mit Grün in Verbindung gebracht, da fast alle ihre Outfits im Spiel bis zu einem gewissen Grad grün sind.
  • Zusammengesetzter Charakter: Der Sinon von Umfassender Faktor ist eine Kombination aus Canon Sinon und dem Videospiel Continuity Sinon. Wie Canon war sie bereits eine GGO-Spielerin, die Improbable Aiming Skills besaß, aber wie die Kontinuität des Videospiels wird sie in SAO gezogen, wo sie als einzige bekannte Bogenschützin im Spiel endet.
  • Companion Cube: Von dem Moment an, als sie Hecate bekam und sie zum ersten Mal im Kampf führte, entschied sie, dass „sie“ ihre erste und letzte Partnerin sein würde. Sie hängt extrem an dem Anti-Material-Gewehr, bis zu dem Punkt, an dem Kirito anbietet, es abzufeuernum eine verfolgende Death Gun loszuwerdenkann sie kurzzeitig zum Handeln anspornen, da sie das Gefühl hat, dass sie die einzige ist, die 'sie' feuern kann.Als sie in der Unterwelt gegen Subtlizer kämpft, verwandelt sie sogar Solus' Bogen in Hekate.
  • Altistin von Danger: Wie für Miyuki Sawashiro üblich, ist ihre Stimme für ein Mädchen relativ tief und passt perfekt zu ihrem Charakter als Eiskönigin.
  • Kontrastierende Protagonistin der Fortsetzung: Sie unterscheidet sich von Asuna und Leafa dadurch, dass sie kein Liebesinteresse für Kirito ist und stattdessen von ihrer eigenen dunklen und unruhigen Vergangenheit definiert wird. Sie begann auch schlecht mit ihm, weil sie entdeckte, dass er eigentlich ein Mann war, und begann ihm mit der Zeit langsam zu vertrauen. Sie ist bis heute auch die einzige, die nicht in einem Fantasy-Videospiel vorgestellt wurde.
  • Coole Waffen: Im Anime nimmt eine Glock 18 den Platz der MP7 als ihre Seitenwaffe ein.
  • Lähmende Überspezialisierung: Während ihre Fähigkeiten im Fernkampf, sowohl im Spiel als auch im realen Leben, an der Grenze zum Lächerlichen liegen, hat ihr bloßer Fokus darauf sie im Nahkampf anfälliger gemacht, was sie zu einer leichten Beute für Nahkämpfer wie Kirito oder Subtilisierer . Es führte auch dazu, dass sie den 22. Platz in der 2. BoB belegte, da sie sich trotz ihres Scharfschützen-Builds für ein Sturmgewehr entschied, weil sie das Gefühl hatte, dass dies sie benachteiligen würde, nur um von einem Scharfschützen eliminiert zu werden.
  • Crisis Catch-and-Carry: Als Sinon von Death Gun überfallen und gelähmt wird, der sie erschießen will. Kirito zieht dann einen Big Damn Heroes und wirft eine Rauchschutzgranate, um Death Gun loszuwerden, bevor er hineinstürzt und Sinon wegträgt und auf einem Quad entkommt.
  • Cross Player : Sinon versuchte dies zuerst, als sie zu GGO kam. Sie entschied sich für einen Mann, und ihr zufällig generierter Avatar war ein „langweiliger, roher männlicher Körper“. GGO verhindert jedoch solche Aktionen und sie war gezwungen, ihr tatsächliches Geschlecht anzunehmen. der Zufallsgenerator erzeugte die Sinon, die wir heute kennen.
  • Cry Cute: Lässt ihre kalte Fassade herunter und bricht ein paar Mal schluchzend zusammen, wie zum Beispiel danachKirito hält sie davon ab, Death Gun alleine zu jagen, und danachMizue überreicht ihr einen Dankesbrief dafür, dass sie sie und ihre Mutter bei diesem Raub vor vier Jahren gerettet hat.
  • Vorhänge passen zum Fenster: Ihr Sinon-Avatar im Spiel hat blaugrüne Haare und blaugrüne Augen, die dazu passen, obwohl ihre Augen einen helleren Blauton haben.
  • Dunkle und unruhige Vergangenheit: Als Elfjährige tötete sie nach einem Waffenkampf versehentlich einen Posträuber mit seiner eigenen Waffe. Die Erfahrung traumatisierte sie so sehr, dass sie eine PTBS und eine starke Hoplophobie entwickelte. Danach wird sie nicht nur von ihren Mitschülern als Mörderin gemieden sondern ihre eigene Mutter auch.HinweisZu diesem Zeitpunkt war ihre Mutter bereits traumatisierthilflos zuzusehen, wie ihr Mann bei einem Autounfall verblutet.Sie fing an, GGO zu spielen, um ihre Phobie zu überwinden, aber es war nur teilweise erfolgreich. Sie hat auch eine nachgebaute Waffe in ihrem Zimmer, aber sie kann ihre Angst nicht überwinden.
  • Dark Is Not Evil: In GGO trägt Sinon die PGM Hecate II, die ihren Namen mit der griechischen Göttin der Hexerei, der Geister und des Mondes teilt, und sie selbst hat aufgrund ihr den gleichen Spitznamen wie „Göttin der Unterwelt“ erhalten häufiger Gebrauch des Gewehrs. Trotzdem ist sie eine wirklich freundliche Person, wenn auch etwas stachelig aufgrund ihrer dunklen und unruhigen Vergangenheit und dem üblichen Verhalten der Spielerbasis von GGO.
  • Dunkles Geheimnis: In der Kontinuität des Videospiels enthüllt sie ihre Vergangenheit mit dem Bankräuber erst Hohle Erkenntnis aus Angst, dass Kirito und die Bande sie ablehnen werden, obwohl sie SAO mit ihnen überlebt haben.Und selbst dann tut sie das erst, nachdem Kirito ihr Geheimnis von Richter (Kyouji) erfährt, der darüber plappert und er ihr selbst erzählt, wie er mehrere Mitglieder von Laughing Coffin getötet und Sachi sterben ließ. Als sie es ihnen endlich sagt, erwartet sie fest, dass sie sie verlassen werden ... nur damit sie alle ihr sagen, dass sie nicht allein ist .
  • Ein Tag im Rampenlicht:
    • In Steigender Stahl , sie hat zwei Ereignisse, die sich ausschließlich um sie drehen, das erste handelt davon, dass sie und Kirito sich einige Zeit in GGO duelliert haben, bevor sie die anderen eingeladen haben, bei der Bewältigung der PK-Staffel von Subtilizer zu helfenHinweisIronischerweise war jedoch keine der vorgestellten Einheiten sie,und die zweite handelt davon, wann sie zum ersten Mal mit ALO begann und wie sie den Bogen als Waffe ihrer Wahl wählte.
    • Im zweiten Band der Einheitsring , dient sie neben Kirito als PoV-Charakter, wobei uns nach der Fusion Details zu ihren eigenen Abenteuern gegeben werden, die durch ihren GGO-Charakter zwangsweise konvertiert wurden und sich in einem völlig anderen Bereich als die anderen befinden.
  • Deadpan Snarker: Sie ist mit ihren von Sarkasmus durchsetzten Äußerungen mit Abstand das bissigste Mädchen der Hauptdarsteller und dient oft als die einzig gesunde Frau. Die meisten ihrer Witzeleien richten sich an Kirito, wobei die beiden sich gegenseitig endlos necken.
  • Tod durch Ironie: Als sie am 2. BoB teilnahm, trug sie ein Sturmgewehr anstelle von Hecate, da sie der Meinung war, dass ein auf Scharfschützen basierender Build sie im Battle Royale benachteiligen würde, wo man eher auf kurze Distanz enden würde Schießerei als ein Scharfschützen-Duell. Dieser biss sie jedoch in den Arsch, als sie ausgerechnet von einem Scharfschützen im Kampf mit einem anderen Spieler ausgeschaltet wurde und sich dadurch auf Platz 22 niederschlug. Dies veranlasste sie, ihren Scharfschützenstil zu verfeinern und sich in Vorbereitung auf das 3. BoB eine SMG für den Nahkampf zu besorgen.
  • Eiskönigin auftauen:
    • In der realen Welt ist Shino ein schrumpfendes Veilchen, das von der Schuld belastet ist, eine Person getötet zu haben. Als sie GGO spielte, pflanzte sie eine andere Online-Persönlichkeit als Sinon ein, die selbstbewusst und hart war. Die Begegnung mit Kirito und ihrer Wut auf ihn ließ jedoch auch ihr wahres Leben emotional werden. Ihre Erfahrung mit Kirito und zu sehen, dass er stark war, obwohl sie mit einer ähnlichen Vergangenheit wie sie konfrontiert war, erlaubte ihr nur, immer härter zu werden, bis sie schließlich ein Rückgrat bekam und sich gegen ihre Mobber stellt.
    • Dies gilt auch im Spiel für Sinon, der normalerweise eiskalt und emotional distanziert ist, aber mit Kirito wieder herauswächst. Nachdem sie anfängliches Misstrauen überwunden hat, akzeptiert Sinon Kirito schließlich als ihren Partner und arbeitet gerne mit ihm zusammen und ist sogar dankbar für alles, was er für sie getan hat. Obwohl sie ein stoisches Verhalten und eine bissige Persönlichkeit behält.
  • Deliberate Values ​​Dissonance: Jeder in der Serie, sogar Shino selbst hält sie für eine „Mörderin“; ihre Freunde betrachten sie einfach als sympathischen Mörder. Als sie für einen Erwachsenen noch hüfthoch war, besuchte sie mit ihrer Mutter ein Postamt, gerade als es von einem Schützen ausgeraubt wurde. Als der Schütze drohte, ihre Mutter zu erschießen, sprang sie auf ihn und fing an, um die Waffe zu ringen. Sie hat überlebt – der Räuber nicht. In den meisten Teilen der Welt würde sie a genannt werden Held , aber in Japan, wo sowohl Children Are Innocent als auch Does Not Like Guns bis zu Eleven gebracht werden, macht sie das zu einer Mörderin.
  • Zum Extra herabgestuft: Während der Calibur arc, ihr Charakter wird immer noch vorgestellt, aber mit viel weniger Bedeutung, und sie ist größtenteils eine Hintergrundfigur. Sie verschwindet ganz darin Rosario der Mutter Abgesehen von ein paar Cameos, bevor es in der zweiten Hälfte wieder zu einem Hauptfokus kommt Alicisierung Bogen.
  • Determinator: Als sie in BoB von Subtilizer überfallen wird, widersetzt sie sich besonders seinen Versuchen, sie zu töten, selbst als sie in seinem Würgegriff landet. Dies weckt tatsächlich sein Interesse an ihr, weil er glaubt, dass dies ein Zeichen dafür ist, dass sie eine starke Seele hat.Diese Eigenschaft taucht wieder auf, wenn sie in der Unterwelt kämpfen, wo sie, nachdem sie ihren Bogen in Hekate verwandelt hat, will, dass sie einen letzten Energiestrahl abfeuert, obwohl ihr die Munition ausgeht, indem sie ihre Basisfähigkeit nutzt, um Energie aus der Umgebung zu absorbieren. Sie erlaubte ihr, ihn zu verletzen und sein Gewehr zu zerstören, was ihn dazu veranlasste, sich zurückzuziehen.
  • Deuteragonist: Sie ist die weibliche Hauptrolle in der Phantomkugel Bogen mit der Geschichte, die aus ihrer Perspektive neben der von Kirito erzählt wird.
  • Schwierig, aber genial:
    • Ein Scharfschützengewehr hat eine der höchsten Einzelschuss-Schadensleistungen in GGO, aber noch wichtiger ist, dass der erste Schuss, den ein Scharfschütze aus dem Stealth-Modus macht, dem Ziel keine Warnung oder ein Fenster zum Ausweichen gibt. Es ist jedoch auch eine der am schwierigsten zu treffenden Waffen: Die Entfernung erzeugt eine niedrige Grundgenauigkeit, und der Schütze muss seinen Puls so niedrig wie möglich halten, um seine Trefferchance zu maximieren. Darüber hinaus verliert ein Scharfschütze nach dem ersten Schuss seinen primären Vorteil (Überraschung), was ihn für 1-gegen-1-Kämpfe oder in Unterzahl ungeeignet macht.
    • Dies überträgt sich auf das Bogenschießen in ALO. Das Spiel hat keine automatisierten Systeme, um die Genauigkeit eines Bogenschützen zu unterstützen (im Gegensatz zu GGO), und Pfeile werden von Schwerkraft und Wind beeinflusst, und sie haben im Allgemeinen auch eine geringere Reichweite als Magie und sind im Flug schwierig zu verwenden. Aber anders als Magie ist Bogenschießen eine Fernkampfwaffe ohne Zauberzeit; Ein Meisterbogenschütze konnte jeden Nahkämpfer besiegen, bevor er überhaupt in Angriffsreichweite gelangte. Da Sinon das Langstreckenschießen in GGO bereits beherrscht und alle Spiele, die aus The Seed erstellt wurden, dieselbe Physik-Engine verwenden, beherrscht sie den Bogen sehr schnell.
  • Behinderte in der Anpassung: Im Kanon heißt es, dass Shino eigentlich keine Sehbehinderung hat und dass ihre Brille tatsächlich als Sicherheitsdecke dient. Im Gameverse wird impliziert, dass sie zu Recht kurzsichtig ist, da sie bemerkt, dass sie im wirklichen Leben eine Brille trägt und sie in VR nicht benötigt, während sie auch eine Brille aufsetzt, wenn sie in ALO liest.
  • Verschwundener Vater: Shinos Vater starb in jungen Jahren bei einem Autounfall, ein Vorfall, der ihre Mutter traumatisierte.
  • Spinnrocken-Gegenstück: Zu Kirito. Das Ass ihrer jeweiligen Spiele zu sein, aber unter ihrem coolen und ernsthaften Verhalten liegt die Zerbrechlichkeit von Survivor's Guilt, die aus einer dunklen und unruhigen Vergangenheit stammt. Zum Teil liegt es an ihren Ähnlichkeiten, die es Sinon ermöglichen, Kirito als Freund und Partner zu akzeptieren.
  • Mag keine Männer: Heruntergespielt. Sie ist alles andere als androphob, aber wenn die männliche Bevölkerungsgruppe von GGO angesprochen wird, geht es immer darum, dass sie pervers sind. Der leichte Roman tut offenbaren, dass sie befürchtet, androphob zu werden, wenn sie ihr Waffentrauma nicht überwindet, da der Räuber, den sie getötet hat, ein Mann war.
  • Der Hund beißt zurück: Nachdem Shino genug von Endou und dem Missbrauch ihrer Girl Posse ertragen hat, beschließt sie, sie zu entwaffnen und mit ihrer Waffe auf eine Dose zu schießen.
  • Dude Magnet : Da sie eine der wenigen weiblichen Spielerinnen in der von Männern dominierten GGO ist, fällt sie ihnen leicht ins Auge, sehr zu ihrem Ärger. Hilfreich, dass sie ein Outfit trägt, das genau die richtige Menge an Haut zeigt.
  • Dull Eyes of Unhappiness: Im Anime sind Shinos Augen gedämpft braun. Als Sinon sind sie jedoch ein lebendiges Türkis. Sie ist glücklicher in der Spielwelt, bevor sie sich Kiritos Freundesgruppe anschließtHinweisDer Beitritt zu dieser Gruppe machte sie in beiden Welten glücklicher.
    • Sie bekommt dies auch vorübergehend hinzu Lykoris DLC Der Todesgott , wo sie anfängt, in Creepy Monotone zu sprechen, ohne es zu merken, und als sie es merkt, versucht sie, Kirito zu versichern, dass es ihr gut geht.Sie gibt uns den ersten Hinweis, dass sie gezwungen ist, sich mit den Erinnerungen der toten Jungfrau zu synchronisieren, damit sie sie stimulieren und das Leben von Fatal Scythe, ihrer Geliebten, beenden kann.
  • Verdienen Sie sich Ihren Titel: Sie wird „Ice Sniper“ genannt, wegen ihrer kalten, distanzierten Persönlichkeit und weil sie die beste Scharfschützin in GGO ist.
  • Notfallwaffe:
    • In der Light Novel hat sie eine H&K MP7 Maschinenpistole, während sie im Anime und Manga durch eine Glock 18C ersetzt wird. Da ihr PGM Ultima Ratio Hecate II nur auf große Distanz effektiv ist, dient ihre Sekundärwaffe als Backup, wenn sie in einen Nahkampf gerät. Es endet meistens als Zierwaffe, obwohl sie es nur zu Beginn des Animes benutzt und versucht, es zu benutzen, wenn Kirito sich an sie heranschleicht.
    • In Steigender Stahl , ein Ereignis hat einen Rückblick auf ihr Duell mit Kirito in GGO nach BoB. Nachdem sie sein Photonenschwert wegschnappt und versucht, Kirito auf dem Boden zu finden, sind Kirito und Sinon beide gezwungen, ihre Ersatzwaffen, Handfeuerwaffen, einzusetzen, um es aus nächster Nähe zu bekämpfen.Das Duell endet mit einem weiteren Unentschieden, da Kirito sich nicht wehren kann, während Sinon die Munition ausgeht.
  • Charaktermoment etablieren:
    • In ihrer zweiten Folge enthüllt Dyne, dass sie die beste Scharfschützin in GGO ist, und sie beweist es, indem sie einen tödlichen Schuss über 1500 Meter abfeuert (was sie als das Werfen eines Papierknäuels in einen Mülleimer abtut), bevor sie es mit Behemoth aufnimmt, indem sie von einem Gebäude springt. ihr Bein weggeblasen zu bekommen und einen Kopfschuss auf ihn zu landen, während sie durch die Luft fällt.
    • In Umfassender Faktor , macht sie ihre Anwesenheit auf Etage 9 bekannt, indem sie einen Big Damn Heroes zieht und einen Fallen Elf mit einem Pfeilschuss tötet, bevor sie überhaupt persönlich gesehen wurde. Kurz darauf rettet sie das Leben von Miyurin und Ulrik vor einem Mob von Monstern, bevor der Spieler und Koharu sich ihr anschließen, um sie abzuwehren.
  • Erklären Sie, erklären Sie ... Oh, Mist! :Während ihres Luftkampfes mit Subtilizer Krieg der Unterwelt , erwähnt sie, dass ihre Hecate sieben Patronen pro Magazin hat, kurz bevor sie ihren siebten Schuss abfeuert. Sie bemerkt dann, dass Barrett von Subtilizer dies getan hat zehn Runden, was bedeutet, dass er zwei Kugeln hat, mit denen er sie erschießen kann, während sie sich nicht rächen kann.
  • Änderung der Augenfarbe: Als Sinon erhalten ihre türkisfarbenen Augen einen blaugrünen Schimmer, wenn sie „Falkenauge“ aktiviert, eine Fähigkeit, mit der sie ohne Zielfernrohr große Entfernungen sehen kann.
Anzeige:F-L
  • Berühmt in der Geschichte:
    • Sie ist in GGO eine kleine Berühmtheit, da sie eine der seltenen weiblichen Spielerinnen ist und ihren Ruf als beste Scharfschützin im Spiel hat.
    • Ihre Scharfschützenfähigkeiten und ihr ruhiges Auftreten bringen ihr auch einen guten Ruf und eine Fangemeinde in ALO ein.
  • Fanservice-Paket: Während ihr ursprüngliches GGO-Outfit eher stripperhaft ist, kleidet sich Sinon in anderen Spielen generell eher konservativ, trägt höchstens kurze Shorts und zeigt ein wenig ihre Beine . In Einheitsring Sie ist jedoch gezwungen, ihre normale GGO-Ausrüstung abzulegen und einen Player Drop namens 'The Weasel Suit' zu tragen, der im Grunde ihr ursprüngliches GGO-Outfit ohne ihre Jacke ist, traditionelle hautenge Leggings anstelle ihrer normalen weiten Leggings, um mehr Betonung zu setzen an ihren Beinen und Shorts mit dreieckigen Schlitzen auf der Vorderseite, um mehr Haut an ihren Oberschenkeln zu zeigen. Sogar sie trägt Lampenschirme, wie viel freizügiger es ist als ihre normalen Outfits, sie trägt sie nur, weil es besser ist, als in ihrer Unterwäsche herumzulaufen. Ironischerweise ist dies bei den anderen weiblichen Hauptdarstellern umgekehrt, wobei Leafa ihre Brüste aus Stahl mit einem schwer aussehenden Brustpanzer bedeckt, während frühere Auftritte ihr ständig ein Dekolletéfenster verliehen.
  • Die Fashionista: Ihre Outfits im Spiel sind ziemlich stylisch wie die der anderen weiblichen Charaktere. IRL trägt sie Freizeitkleidung und manchmal eine braune Jacke und einen Schal. Ob IRL oder im Spiel, sie kann Handschuhe zu ihren Outfits tragen.
  • Weibliche Frauen können kochen: Invertiert. Da sie alleine lebt, kann Shino ihre eigenen Mahlzeiten zubereiten. Es wird behauptet, dass ihr Essen mit dem von Asuna mithalten kann, ihre einzige Schwäche ist, dass sie sich hauptsächlich auf japanische Gerichte spezialisiert hat. Allerdings ist sie im Vergleich zu Asuna, die diesen Tropus direkter spielt, viel wilder.
  • Fire-Forged Friends: Mit Kirito, nachdem er ihr geholfen hat, selbstbewusster zu werden undals er sie vor Shinkawa rettete.
  • Flache Freude: Sinon neigt dazu, sich mit positiven Kommentaren, die in einem nicht enthusiastischen Tonfall gesprochen werden, an der Aufregung zu beteiligen.
  • Flug: Während alle ALO-Spieler diese Fähigkeit haben, ist sie die einzige Benutzerin der God-Konten der Unterwelt, die diese Fähigkeit als Sonnengöttin Solus erhält. Praktischerweise ähnelt es dem ALO-Flug.
  • Freak Out : Immer wenn sie einen Zusammenbruch erleidet , verursacht durch ihren Trigger .
    • Sie erleidet einen böseren in Lykoris DLC Der Todesgott ,nachdem es der Underworld-Version von Fatal Scythe gelungen ist, sie anzugreifen und zu blenden, wodurch sie handlungsunfähig wird. Kombiniert mit den jungfräulichen Erinnerungen an ihren brutalen Tod durch die Hand ihres Mörders, die mit ihr synchronisiert sind, erleidet die arme Sinon schließlich einen massiven Zusammenbruch und beginnt in Panik zu geraten und zu schreien, weil jeder sie als eine Frau nach ihrem eigenen Bild sieht, während sie in Wirklichkeit nur ist eine zerbrechliche Person, die jemanden braucht, auf den sie sich verlassen kann, weil sie selbst den Wunsch hat, akzeptiert und geliebt zu werden, so wie sie ist. Obwohl sie in der Lage ist, ihre Traumata über Waffen zu überwinden, hat Sinon immer noch mehrere Identitätsprobleme und der gesamte Vorfall mit Kyouji macht es nur noch schlimmer für sie.
  • Freundesloser Hintergrund: Vor dem Treffen mit Kirito und seinem sozialen Umfeld hatte Sinon keine Freunde, die aufwuchsen, weil sie wegen ihrer dunklen und unruhigen Vergangenheit geächtet wurde, mit Ausnahme von Endou und ihren Freunden, die sie aus diesem Grund wirklich nur benutzten dass sie eine allein lebende Minderjährige war, da sie ihre Wohnung als Treffpunkt nutzen konnten, und später Kyouji Shinkawa,der sich als Big Bad Friend entpuppte.
  • Freundlicher Scharfschütze: Während sie normalerweise eine ruhige und gesammelte Art hat, ist sie auch eine wirklich gutherzige Person.
  • Die Gadfly: Gilt eigentlich nur zwischen Kirito und ihr selbst. Kirito neckt Sinon und Sinon findet einen Weg, ihn zurückzubekommen.
    • In Steigender Stahl , während des „Sniper Guided By Light“-Events, in dem detailliert beschrieben wird, wann sie zum ersten Mal zu ALO kam, drückt sie ihre Überraschung aus, als Leafa sich als Kiritos Schwester vorstellt und das andere Mädchen auffordert, klarzustellen, dass sie Geschwister sind. Sinon sagt dann, dass sie dachte, sie würde ihn so nennen, weil Kirito einen seltsamen Knick hat, was ihn wahrscheinlich nur in Verlegenheit bringen würde. Als sie dann Yui trifft, sagt sie schnell, dass Kirito und Asuna „sicherlich beschäftigt waren“.
  • Genre-Experte:
    • In Episode 2 der 2. Staffel diskutiert sie mit Dyne, dass sie von einem unbekannten Spieler im Hintergrund einer Party, die sie überfallen wollten, schlechte Schwingungen bekommt, aber befohlen wird, ihn nicht zuerst zu erschießen. Es stellte sich heraus, dass ihre Intuition richtig war, als das unbekannte Mitglied Behemoth war.
    • Dies ist in Bezug auf ihren tatsächlichen Benutzernamen von Death Gun im Zickzack. Sie tippte auf den falschen Spieler, hatte aber recht mit ihrer Annahme, dass er einen aussagekräftigen Namen anrief.
  • Reiß dich zusammen Mann: Als ihr Team in einen Gegenangriff des Spitzenspielers Behemoth gerät, gibt ihr Anführer Dyne schnell auf und schlägt sogar vor, sich auszuloggen, da sie so oder so sterben würden, schnappt Sinon zurück und ermutigt das Ganze Mannschaft bis zum letzten Mann kämpfen. Was sie tun.
  • Der Geist: Sie ist hier Schwertkunst-Online-Alternative: Gun Gale Online , wird von anderen Charakteren ziemlich oft erwähnt, taucht aber nie physisch auf.
  • Glaskanone : Ihr Charakteraufbau in GGO konzentriert sich auf STR, damit sie ihr PGM Hecate Anti-Material Rifle tragen kann, DEX, um ihre Genauigkeit zu erhöhen, und AGI, damit sie nach dem Schießen schnell die Position wechseln kann, auf Kosten von VIT, was sie zu einem macht weg, wenn ein Nahkämpfer den Drop auf sie bekommt. Dies bedeutet auch ALO, wo sie eine Meisterbogenschützin ist, die in der Lage ist, schweren Schaden mit Pfeilen anzurichten, die sie mit Zaubersprüchen und Schwertfertigkeiten verstärken kann, und sich als ziemliche Akrobatin erweist, aber wenig Nahkampfangriffe oder Nahkampfangriffe hat Verteidigung.
  • Die Brille kommt ab: In Folge 14 der zweiten Staffel stellt sie sich als Shino endlich ihren Mobbern entgegen und demonstriert ihre Veränderung, indem sie ihre Brille abnimmt, wenn sie sie konfrontiert.
  • Ein Gott, der ich nicht bin: Ähnlich wie Asuna korrigiert Sinon andere, wenn sie mit Solus verwechselt wird, und bestätigt, dass sie genau wie sie ein Mensch ist.
  • Godlike Gamer : Sinon ist das, wenn es um Shooter geht, und steigt schnell in den Rängen von GGO auf, um der größte Scharfschütze im Spiel zu werden. Sie hat unwahrscheinliche Zielfähigkeiten, egal welches Spiel sie versucht, sei es GGO, ALO oder Ordinal Scale, obwohl sie schwach, aber geschickt in der Umgebung ist.
  • Glücksbringer: Als sie ein paar Tage, nachdem der Vorfall mit der Todeskanone aufgeklärt war, ihr Zimmer aufräumte, stolperte sie darüberdie Elektrode, die Kyouji daran hinderte, Kirito Succinylcholin zu injizieren. Als sie es tat, formte sie daraus eine Halskette, die als diese Trope diente.Es taucht wieder auf, als Subtilizer versucht, sie zu vergewaltigen, ihr einen heroischen zweiten Wind gibt und sie motiviert, sich gegen ihn zu wehren.
    • In Steigender Stahl , sie bezieht sich sogar mit diesem Namen darauf, wenn die anderen sie nach ihren unwahrscheinlichen Zielfähigkeiten befragen, aber sie geht darüber hinaus nicht sehr ins Detail, weil sie nicht will, dass Kirito davon erfährt.
  • Unentgeltliches Englisch: Sie spricht oft kurze Sätze auf Englisch aus, viele davon sind Prä-Mortem-Einzeiler.
  • Guile Heroine : Zusammen mit ihren unwahrscheinlichen Zielfähigkeiten und ihrem Status als Badass Bookworm entsprechend, ist Sinon außerordentlich schlau und kann sich Strategien und Tricks einfallen lassen, um ihre Gegner zu besiegen:
    • Während des 3. BoB trifft sie auf Shishigane, eine schwer gepanzerte Spielerin, gegen die nicht einmal ihre Hecate einen One-Hit-Kill garantieren kann. Ihre Lösung? Schießen Sie eine seiner Plasmagranaten ab und lassen Sie die Explosion die Arbeit für sie erledigen.
    • Bei der Diskussion darüber, wie man Death Gun ausschaltet, schlägt Sinon vor, Yamikaze als Köder für Death Gun zu verwenden, damit er abgelenkt wird, während sie auf ihn schießt. Sie zieht diese Idee jedoch schnell zurück, als Kirito vorschlägt, dass es mehr als einen Komplizen gibt und dass Yamikaze auch ein Ziel sein könnte, aber es war nicht unbedingt ein schlechtes.
    • Als das Zielfernrohr ihrer Hekate von Death Gun zerstört wurde, gab es keine Möglichkeit für sie, einen genauen Schuss auf ihn zu garantieren, also benutzte sie stattdessen die jetzt freigelegte Kugellinie ihres Scharfschützengewehrs, um ihn abzulenken und Kirito eine Möglichkeit zu geben, anzugreifen und zu beenden ihn ab.
    • Als sie von Kyouji angegriffen wird, nutzt sie seinen jetzt instabilen Geisteszustand aus und überzeugt ihn, dass die Modellwaffe, mit der sie ihre Phobie testet, echt ist, dass sie ihn erschießen wird, wenn er näher kommt.
  • Waffenwirbel : Shino macht eine kleine Geste, als sie dem Schulmobber, der es versucht hat, die Schrotflinte wegnimmt erschieße sie damit. Dann demonstriert sie, dass sie keine Waffenphobie mehr im IRL hat. Halb gerechtfertigt dadurch, dass die Waffe (a) ein Airsoft-Modell ist und (b) immer noch die Sicherheit hat.
  • Haarfarbendissonanz: Ihre Avatare von GGO und ALO haben grünlich-blaue Haare. Es passt zum Science-Fiction/Fantasy-Setting.
  • Hartman-Hüften: Ihre Hüften werden oft als etwas breiter als ihr Oberkörper dargestellt, was ihre Outfits im Spiel normalerweise betonen.
  • Hasst es, als süß bezeichnet zu werden: Oder eher hasst es, als süß bezeichnet zu werden. Sie vermeidet Mädchendinge und hasst es, wenn andere versuchen, sie aufzuhübschen. Dies taucht ein wenig in Spielen wie in auf Hohle Erkenntnis wo Kirito sie dazu überredet, eine Schleife anzuprobieren, und sie am Ende angewidert davon ist, wie süß sie dadurch aussieht.
  • Er ist nicht mein Freund: Sie beruft sich darauf, nachdem Kirito sie (weise) gebeten hat, mögliche Missverständnisse zu klären. Ob sie es tatsächlich ist oder nicht tut ein romantisches Interesse an ihm zu entwickeln, bleibt zweideutig, aber es gibt ein Hin und Her zwischen ihnen. Sie trollt ihn auch (auf glorreiche Weise), indem sie ihn bittet, 'immer an mich zu denken', wenn er Excalibur verwendet ... vor alles seine anderen Liebesinteressen. Nur das Zucken ihres Cait-Sith-Schwanzes verrät ihr Lachen.
  • Heldenhafte Willenskraft:Sie schafft es, gegen Subtilizer so etwas wie ein Unentschieden zu erzielen, obwohl ihrer Inkarnierten Hekate die Kugeln ausgehen, indem sie sie stattdessen dazu bringt, einen riesigen Energiestoß abzufeuern, der sowohl seinen Arm als auch den XM500 zerstört, den er hielt, und sein Gesicht vernarbt, nur um die Verletzung noch zu beleidigen . Dies veranlasst ihn, den Kampf einfach aufzugeben und zu nutzen, wie er ihre Flugfähigkeit zusammen mit ihren Beinen entfernt hat, um Alice einfach weiter zu verfolgen.
  • Heldentum zahlt sich nicht aus: Im Vergleich zu anderen Charakteren wie Asuna hat Shino nicht die beste finanzielle Situation, da sie eine Minderjährige ist, die allein lebt, was bedeutet, dass sie normalerweise sparsam mit ihrem Geld umgeht.
  • Heldin einer anderen Geschichte: Obwohl sie einen ALO-Charakter geschaffen hat, um mit Kirito und ihren neuen Freunden zu spielen, spielt sie immer noch hauptsächlich GGO, wo sie eine der Top-Spielerinnen ist und ihre eigenen Abenteuer in dieser Spielwelt erlebt. Team SHINC sagt, dass sie ihr Anti-Material-Gewehr dank ihrer Hilfe bekommen haben.
  • Heroischer BSoD:
    • Leidet massiv, als sie das merktDie Pistole, mit der Death Gun seine Ziele tötet, ist das gleiche Pistolenmodell, mit dem sie vor Jahren den Bankräuber getötet hat.
    • Als sie erfährt, dass Vecta tatsächlich Subtilizer war, ist sie natürlich schockiert und entsetzt über ihre Begegnung während der BoB. Dies wird überhaupt nicht geholfen, wenn er seine Inkarnation benutzt, um sich zurückzuhalten und versucht, ... ihre Seele als seine zu beanspruchen, was dazu führt, dass das Licht ihre Augen verlässt. Glücklicherweise schafft sie es dank ihrer Halskette, die aus der Elektrode, die Kiritos Leben gerettet hat, hergestellt wurde, sich daraus zu befreien, plötzlich an ihrer Person zu erscheinen und ihr den Willen zu geben, sich zu wehren.
    • Leidet ein etwas kleinerer drin Hohle Erkenntnis WennKyouji beginnt unter seinem „Richter“-Avatar darüber zu sprechen, wie sie den Bankräuber getötet hat direkt vor Kirito und nennt sie erstaunlich. Es ist so schlimm, dass sie fast ihre Freundschaft mit Kirito und den anderen abbricht, aus Angst, was sie von ihr halten werden, und sich sogar mehrere Tage aus VR heraushält.
  • Höllische Pupillen: Wenn man sich ihren Sinon-Avatar genau anschaut, hat sie geschlitzte Pupillen, die ihre katzenartigen Manierismen noch verstärken.
  • Hoist by Her Own Petard: Ein heroisches Beispiel. In ihrem Duell mit Kirito während der Vorrunden war es ihre eigene höllische Entschlossenheit, Kirito zu schlagen, die dazu führte, dass sie verlor. Als sie sah, wie Kirito auf sie zutanzte, ohne auch nur die Absicht zu haben, zu kämpfen, war sie so frustriert, dass sie ihre Ruhe verlor, was dazu führte, dass der Kugelkreis seine Präzision verlor und ihren ersten Schuss verpasste.
  • Hold the Line: Ihr Kampf mit Gabriel besteht darin, dass Sinon ihn so lange aufhält, wie sie kann, damit Alice entkommen kann. Sie macht sich wirklich gut und schafft es, einen seiner Arme zu zerstören, bevor sie überwältigt wird.
  • Ehre vor Vernunft:
    • Während sie ihre finanziellen Sorgen lindern könnte, indem sie das Cash Conversion-System von GGO nutzt, lehnt sie es ab, da sie der Meinung ist, dass dies den Nutzen für ihre selbst auferlegte Therapie untergraben würde.
    • Dies kann auch für ihre Idee eines Rückkampfs mit Kirito gelten, da sie Kyoujis Vorschläge ablehnt, ihn zu überfallen, um ein richtiges Einzelgespräch mit ihm zu führen, obwohl ihr größter Vorteil als Sniper der ist Element der Überraschung. Abgesehen davon, das Ereignis „Sinons Entschlossenheit“ in Steigender Stahl zeigt, dass sie trotz dieser Vorgehensweise bemerkenswert gut gegen ihn abschneidet, und sie hätte gewonnen, wenn ihrer Pistole nicht die Munition ausgegangen wäre.
  • Hyperkompetenter Sidekick: Es wird impliziert, dass sie dies für Dyne in ihrem Kader ist. Beim Bullet of Bullets-Turnier bemerkt sie beiläufig, dass er vergessen hat, seinen Rücken zu überprüfen, als er auf ihn zielte, und eine viel bessere Leistung von den beiden hat. Darüber hinaus hat sie auch ein besseres Urteilsvermögen gezeigt, wenn der Kampf mit Behemoth etwas ist.
  • Ich möchte nur Freunde haben: Obwohl sie dies oft leugnet, ist sie im Grunde einsam und möchte Freunde, die sie so akzeptieren, wie sie ist. Infolgedessen vertraut sie Endou ziemlich schnell, obwohl es am Ende fehl am Platz ist, und ist gerührt, dass Asuna und Liz sich mit ihr anfreunden wollen, obwohl sie sich Sorgen darüber macht, wie sie reagieren werden, wenn sie von ihrer Vergangenheit erfahren (noch nicht wissen, dass sie es bereits wissen).
  • Ich kenne Mortal Kombat: Ihre umfangreiche Sniping-Erfahrung in GGO überträgt sich sowohl auf ALO als auch auf die Ordinal-Skala im wirklichen Leben, wo sie ihre Improbable Aiming Skills behält. Dies ist besonders ausgeprägt in Ordnungsskala wo Waffen benachteiligt sind, aber in ihren Händen wird ein schwaches Energiegewehr zu einer tödlichen Waffe.
  • Eine Person aus Eis: In Steigender Stahl Als [Sharp Marksman] Sinon erscheint sie als Wasserelementeinheit, und es wird impliziert, dass dies daran liegt, dass sie im Verbesserungsmodus einen Zauber verwendet, der ihre Pfeile mit dem Eiselement verstärkt, wodurch sie in Splitter explodieren, wenn sie sie treffen Ziel, um zusätzlichen Schaden zu verursachen.
  • Ikonischer Sequel-Charakter: Erscheint erst im dritten Bogen, wird aber zu einem der bekanntesten Charaktere der Serie.
  • Identische Fremde : Heruntergespieltes Beispiel mit verdrehtem Geschlecht und unkommentiert, aber ihr Aussehen im wirklichen Leben (wenn sie keine Seitenschwänze hätte, ihre Brille abgenommen und ihre Haare gefärbt hätte) ist unheimlich ähnlichKiritosbesitzen.
  • Identitäts-Amnesie: In Moment der Unendlichkeit/Hohles Fragment , die Panne, die sie ins SAO schickte, war eine Zeit lang so schlimm, dass sie sich nicht einmal an sie erinnern konnte echter Name , und kannte ihren Spielnamen „Sinon“ nur, weil er in ihrem Menü stand. Ihre Erinnerungen kehren danach langsam zurück.
  • Image Song: Sie hat insgesamt drei. ' ' (als Else), ' ' (als Shino Asada) und ' ' (Sinon und Kirito).
  • Unwahrscheinliche Zielfähigkeiten: Egal in welchem ​​Spiel oder in welcher virtuellen Welt sie sich befindet, Sinon beweist sich immer wieder als meisterhafte Schützin.
    • Dies liegt zum Teil an ihrer IRL-Sehschärfe von 2,0, die doppelt so gut ist wie die einer durchschnittlichen Person. Das bedeutet, dass jede genauigkeitssteigernde Fertigkeit, die sie sich aneignet, wie z. B. das verbesserte Sehvermögen der Cait Sith, ihre bereits beeindruckende IRL-Sicht verbessert.
    • Ihr Establishing Character Moment lässt sie, wie oben erwähnt, einen Kopfschuss aus 1.500 Metern ausführen, einer Reichweite, die zu den längsten jemals von einem Scharfschützen getöteten Personen gehört, während sie das Kunststück mit einem Achselzucken abtat, als würde sie ein Bündel Papier in einen Papierkorb werfen.
    • Kurz danach kann sie bei Behemoth ein weiteres Tor erzielen, während sie von einem Gebäude fällt, sich in der Luft dreht und nachdem sie ein Bein verloren hat.
    • Die Manga-Adaption von Calibre stellt wohl ihre lächerlichste Leistung dar, indem sie insgesamt zwölf Pfeile abfeuert, drei auf einmal, und alle Kopfschüsse gegen Thryms Eisdiener erzielt. Sie macht dann weiter, während sich die anderen um Thrym kümmern.
    • Schafft es, ein fallendes Schwert auf 200 m mit einem Bogen zu treffen, dessen maximale effektive Reichweite 100 m betrug, während sie selbst fällt, während sie von fallenden Eissplittern umgeben ist, während sie einen Zauber verwendet, der den Bogen ihres Pfeils verzerrt. Es wird durch ihr Wissen über das Schießen auf sich bewegende Ziele unterstützt und wie dies einen Ablenkschuss oder das Führen des Ziels erfordert.
    • ALO-Spieler betrachten dies als normale Angriffe von Shino; Sie spielt als Cait Sith, die auf Fernsicht spezialisiert ist, und erledigt regelmäßig Feinde in 100 Metern Entfernung, indem sie ihre Pfeile spannt. Shino hält es für nichts Besonderes, da sie von GGO kommt und mit ihrer Hecate II regelmäßig aus über 1000 Metern angreift.
    • Es reicht ihr immer noch nicht. Sie hofft, den legendären Bogen Shekhinah zu erhalten, weil sie davon ausgeht, dass sie mit diesem Bogen dazu in der Lage sein sollte konsequent Schnepfen aus 200 Metern Entfernung.
    • Während des Kampfes gegen die Dire Tusk in Ordnungsskala , kann sie Kirito helfen, indem sie präzise schießt und seine sich schnell bewegende Kette bricht und ihm ins Auge schießt, damit sein Axtangriff verfehlt, was Kirito eine Möglichkeit gibt, ihn zu erledigen.
  • Unwahrscheinlicher Waffenbenutzer: Gemäß Steigender Stahl , als sie zum ersten Mal zu ALO kam, waren alle ein wenig verwirrt über ihre Entscheidung, einen Bogen als ihre Hauptwaffe zu verwenden, da sie normalerweise als Sekundärwaffen verwendet werden, da sie im Vergleich zu Magie nur schwer mit Flug und Reichweite eingesetzt werden können . Sie nutzt es jedoch immer noch sehr effektiv, was sie sofort beweist, nachdem Liz sie zu einem gemacht hat, indem sie ein feindliches Monster erschießt und tötet, das sich außerhalb seiner effektiven Reichweite hätte befinden sollen.
  • Sofortige Expertin: In ALO brauchte sie einen ganzen Tag, um den Bogen vollständig zu beherrschen. Es ist insofern gerechtfertigt, als ALO und GGO ähnliche Mechanismen für Fernkampfwaffen verwenden. In der Kontinuität des Videospiels dauerte es etwas länger, war dort aber gerechtfertigt, da sie ohne jegliches vorheriges Training in SAO abgesetzt wurde und spezielle Anleitung von Kirito benötigte, um eine Waffe zu finden, die sie schnell einsetzen konnte.
  • Er wird „Tro-PAY“ ausgesprochen: In der japanischen Ausstrahlung wird Sinons Name „Shee-no“ ausgesprochen, während der Synchronsprecher ihn phonetisch als „See-non“ ausspricht. Westliche Fans scheinen beides kombiniert zu haben und sprechen ihren Namen als „Shee-non“ aus.
  • Es wird nie einfacher : So sehr sie sich auch anstrengt, Shino kann sich einfach nicht von ihrem versehentlichen Mord ablenken, indem sie in GGO spielt. Beim Spielen neigt sie dazu, ihren Sinon-Avatar stattdessen als Placebo-Effekt zu behandeln, was bedeutet, dass sie darunter leidet, wenn sie versucht, in der realen Welt mit der gleichen Logik eine Waffe aufzuheben.
  • Es ist alles meine Schuld :Der Light Novel impliziert, dass Shino sich selbst die Schuld für Kyouji Jumping The Slippery Slope gibt, da sie das Gefühl hat, dass sie zu sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt ist, um jemals seine aufzugreifen.
  • Idiot mit einem Herz aus Gold: Als wir Shino zum ersten Mal trafen, sah sie ihre Schulkameraden im Allgemeinen als Idioten an, war ein rücksichtsloser Blutritter in GGO und selbst nachdem sie ein Level in Freundlichkeit erreicht und die beiden vorherigen Eigenschaften größtenteils fallen gelassen hatte, ist sie eine Deadpan Snarker, der gerne Kirito und manchmal die anderen trollt. Trotzdem ist sie letztendlich ein nettes Mädchen, das davon träumt, Polizistin zu werden, damit sie Vorfälle wie die, die ihr passiert sind, verhindern kann, und sie ist sogar dazu bereitKyouji bei seiner Rehabilitation zu helfen, obwohl er versucht, sie zu töten, und ihn immer noch als Freund sieht.
  • Der Lanzenreiter: In Dynes Geschwader, während Dyne der Anführer ist, ist es klar, dass Sinon genauso viel Einfluss hat und sie in der Lage ist, das Kommando zu übernehmen, wenn Dyne zu sehr von Emotionen überwältigt wird.
  • Leitmotiv : wird am konsequentesten als persönliche Themenmusik von Sinon verwendet, typischerweise als ihre Kampfmusik.
  • Leotard of Power : Ihr Haupt-GGO-Outfit besteht aus einem trägerlosen Trikot mit einer Jacke, Shorts und hosenähnlichen Leggings darüber.
  • Light 'em Up: Als Solus nutzt sie lichtbasierte Angriffe.
  • Licht ist gut: Als Sonnengöttin Solus in der Unterwelt, nachdem sie sich angemeldet hat, um Kirito zusammen mit Asuna und Leafa zu retten und zu helfen, die dort lebenden künstlichen Fluctlights zu schützen.
  • Logische Schwäche:Während ihres Kampfes gegen Subtilizer in der Unterwelt verwendet sie ihre Inkarnation, um Solus 'Bogen in ihre PGM Hecate zu verwandeln, worauf er reagiert, indem er seine Armbrust in eine Barrett XM500 verwandelt. Während sie in der Lage ist, einen guten Kampf zu führen und ihn sogar zu zwingen, sich zu ergeben, damit er Alice weiter verfolgen kann, stehen die Chancen letztendlich gegen sie, da ihre Hecate ein Repetiergewehr istHinweisDer Träger muss den Bolzen verschieben, um die vorherige Kugelhülle zu entfernen, bevor er erneut feuert, während das XM500 ein halbautomatisches Gewehr ist, was bedeutet, dass Subtilizer viel häufiger schießen kann als sie, ein Fehler, der sie ein Bein kostet und Solus' Flugfähigkeit behindert.
HERR
  • Mage Marksman: Ihr ALO-Charakter nutzt Magie, um ihre Fähigkeiten im Bogenschießen mit verzauberten Trickpfeilen zu ergänzen.
  • Männlicher Blick: Viele Aufnahmen widmen sich der Bewunderung ihres engen Outfits im Spiel, insbesondere ihres Hinterteils. Dazu gehört sogar eine Ego-Perspektive von einem ihrer Gruppenmitglieder, der auf ihre Beine und Brüste blickt.
  • Der Mann macht die Waffe:
    • Hecate ist dies für Sinon, wobei sie damit so vertraut ist, dass sie es als eine Erweiterung ihrer selbst betrachtet und dass sie die einzige ist, die es verwenden kann.
    • Das zeigt sie auch in Ordnungsskala , wo, obwohl Waffen im AR-Spiel als schwache, benachteiligte Waffen gelten, Sinon mit ihrem Energie-Scharfschützengewehr immer noch tödlich mächtig sein kann. Es wird erklärt, dass die Augma die Fähigkeit eines Spielers berücksichtigt, den Schaden einzuschätzen, den sie anrichten können, und da Sinon die beste Scharfschützin von GGO mit Improbable Aiming Skills ist, wurden ihre Fähigkeiten dort auf OS übertragen und sie ist immer noch eine Kraft, mit der man rechnen muss mit.
  • Manga-Effekte: Es mag überflüssig klingen, da dies nichts Neues für die Serie oder irgendeine Form japanischer Medien ist, aber Shino/Sinon drückt die Gesichtsikonografie IRL und im Spiel während der gesamten Serie aus.
  • Marshmallow Hell: Erhält versehentlich dies von Leafa in Hohle Erkenntnis . Sie sind in einem Raum mit absteigender Decke gefangen und Sinon packt sie zu Boden und landet in einem, um zu verhindern, dass Leafa zerquetscht wird ◊.
  • Meisterbogenschütze: Sinon sticht in ALO als einer der wenigen bekannten Bogenbenutzer heraus und ist wahrscheinlich der beste unter ihnen. Während die Waffe selbst als großartig, aber unpraktisch bezeichnet wird, da sie weniger Reichweite als Zaubersprüche hat und im Flug schwierig zu verwenden ist und bestenfalls als Sekundärwaffe endet, kann Sinon sie als Primärwaffe mit tödlicher Wirkung einsetzen Ihre unwahrscheinlichen Zielfähigkeiten ermöglichen es ihr, aus noch größerer Entfernung zuzuschlagen, als es ihre effektive Reichweite zulassen sollte, und wenn ihre Zeit Solus ist, ist sie mehr als fähig, sie im Flug einzusetzen.
  • Meganekko: Sie trägt in der realen Welt eine Brille, nicht um ihre Sehkraft zu korrigieren, sondern weil sie aus ballistikresistentem NXT-Polymer besteht und ihr das Tragen ein wenig Schutz gibt .
  • Macht macht Recht: Sinon glaubt fest daran und glaubt, dass Stärke die Antwort auf die Überwindung ihrer traumatischen Vergangenheit war. Sie glaubte, dass die Behauptung, sich als Top-Spielerin in GGO zu behaupten, dazu führen würde, dass sie im wirklichen Leben stärker würde. Später findet sie heraus, dass wahre Stärke nicht aus Geschicklichkeit oder Fähigkeit entsteht, sondern aus Mut und Vertrauen. Kirito und jemanden getroffen zu haben, dem sie ihr Vertrauen schenken kann, gibt ihr die Kraft, weiterzumachen.
  • Alleinlebende Minderjährige: Sie lebt allein in einer Wohnung. Es wird dekonstruiert, da sie Schwierigkeiten hat, ihre eigenen Ausgaben zu bezahlen, und Endou „freundet“ sich schließlich mit ihr an, um ihre Wohnung zu nutzen, undSie wird zu einem weiteren Ziel für Death Gun, weil sie alleine an einem Ort lebt, an den sie sich leicht einschleichen können.
  • Verwechselt mit Schwulem: Kirito, der fälschlicherweise für eine Frau gehalten wird, weist darauf hin, als eine Kamera die beiden zusammen in einer Höhle erwischt. Sie antwortet, dass es ihr nichts ausmacht, wenn das bedeutet, dass die Jungs aufhören, sie anzumachen: Ansonsten: Ist mir egal, die können denken was sie wollen! Die Jungs in diesem Spiel sind Idioten. Wenn sie denken, dass ich schwul bin, hören sie wenigstens auf, mich alle fünf Sekunden anzubaggern.
  • Morph-Waffe: Wird in der Unterwelt aufgerufen.Für ihr Scharfschützen-Duell gegen Gabriel verwandelt sie ihren Bogen in ihren GGO Hecate.
  • Ms. Exposition: Sie erklärt viel darüber, wie GGO für Kirito (und das Publikum) funktioniert.
  • Mythologie-Gag: Tödliche Kugel gibt ihr ein anderes Outfit für GGO, aber sie trägt während des Death Gun-Events immer noch ihr Canon-Outfit für die BoB.
  • Benannte Waffe:
    • Steigender Stahl nennt den Bogen, den Liz für sie gemacht hat, den 'Tristan-Bogen'. Dies ist wahrscheinlich eine Anspielung auf Arthurian Legend, da Tristan ein Mitglied der Tafelrunde war, das bekanntermaßen einen Bogen als Waffe seiner Wahl schwingt, was dazu passt, wie sie es geschafft hat, einen Drahtzauber auf ihrem Bogen zu verwenden, um einen fallenden Excalibur zu fangen , auch benannt nach einem Schwert der Arthurianischen Legende, für Kirito.
  • Keine gute Tat bleibt ungestraft: Ein häufig vernachlässigter Faktor bei ihrer Ermordung des Räubers, auch in ihren Augen für eine Weile, war, dass sie es geschafft hat, den Räuber daran zu hindern, an diesem Tag weitere Menschen im Postamt zu ermorden. Trotzdem scheinen nur wenige Menschen diese Tatsache anzuerkennen, sogar einige der Menschen, die sie gerettet hat, und ihre Mutter, und sie wurde Opfer von Mobbing und Ächtung, ungeachtet des Guten, das sie tat. Eine der wenigen Menschen, die wirklich dankbar waren, war eine schwangere Arbeiterin, und es dauerte Jahre, bis sie sich bei ihr richtig bedankte, was bedeutete, dass sie sowohl das Mobbing als auch die Schuld ertragen musste, einen Mann getötet zu haben.
  • Das Nicht-Liebesinteresse: Abgesehen von gelegentlichen Schiffshänseleien ist sie die einzige von Kiritos Gefährten, die nie offen irgendeine Anziehungskraft auf ihn gezeigt hat. Tatsächlich hat Sinon sogar die Tendenz, absichtlich The Gadfly zu sein, um sich von den anderen Frauen abzuheben.
  • Nicht so verschieden: Einer der Gründe, warum Sinon sich endlich Kirito öffnet, ist, als sie merkt, dass sie sich sehr ähnlich sind. Die beiden von ihnen haben beide in der Vergangenheit jemanden getötet und tragen die Last der Überlebensschuld.
    • Lisbeth hat tatsächlich Lampenschirme hier drin Steigender Stahl während einer Veranstaltung, in der detailliert beschrieben wird, wann Sinon zu ALO kam. Sinon antwortet, indem er es leugnet und Kirito einen „Verrückten“ nennt.
  • Nicht so stoisch: Trotz ihrer üblichen eiskalten Art kann Sinon in bestimmten Situationen emotional werden. Der Anblick von Death Gun löste bei ihr eine Panikattacke aus, und natürlich ist da Kirito, der ihr mehrfach auf die Nerven geht.
  • OOC ist eine ernste Angelegenheit: Während Shino ihrer Frustration über Kirito freien Lauf lässt, macht sie mit ihrer Hand eine Pistolenbewegung. Früher hätte das bei ihr eine Panikattacke ausgelöst. Kyouji bemerkt es und weist darauf hin, woraufhin ein überraschter Shino vermutet, dass es daran liegen muss, dass sie wütend war. Dieser OOC-Moment würde später zur Charakterentwicklung werden, wenn Shino selbstbewusster wird.
  • Online-Alias: Sonst.
  • Die einzige, die dich besiegen darf: Sie ist besessen davon, Kirito in einem fairen Kampf zu besiegen, weil sie glaubt, dass sie dadurch so stark wird wie er, und befiehlt ihm, nicht zu verlieren, bis sie ihn schlagen kann. Dies entwickelt sich später zu einem würdigen Gegner und Sinon entscheidet sich dagegen, gegen Kirito zu kämpfen, es sei denn, es ist ein gerecht Kampf, da er nach dem Kampf gegen Death Gun gerade schwer beschädigt worden war, also greift sie darauf zurück, das Turnier unentschieden zu beenden.
  • Einzige vernünftige Frau:
    • Obwohl sie die zweitjüngste von Kiritos Gruppe ist, wobei nur Silica jünger ist, ist sie mit Abstand eine der reifsten Anwesenden. Sie ist weniger erregbar als die anderen und eher vernünftig.
    • Dies ist sogar noch deutlicher in der Kontinuität von Videospielen, die nicht kanonisch ist, und in dieser Kontinuität wirkt sie von allen Ragtag Bunch of Misfits, aus denen Ihre Gruppe besteht, definitiv als die rationalste, obwohl sie ihre Persönlichkeitsmerkmale behält von anderen SAO-Medien intakt. Es hilft, dass der größte Teil ihres Humors direkt von snark kommt.
  • Zierwaffe: Das ist hier ein heruntergespielter Fall. Sie trägt eine Maschinenpistole als Seitenwaffe, aber außerhalb der Öffnung für die Phantomkugel Arc, sie hat es nur einmal gesehen, als sie ihren Kameraden während ihres Angriffs auf eine Mob Hunter-Gruppe Feuerschutz bot. Sie versucht, es in drei weiteren Fällen zu verwenden; Während der Vorrunde zieht sie es, wird aber von Kirito aus dem Gleichgewicht gebracht, der auf sie zustürzt. Während des Turniers, als Kirito sich an sie heranschleicht, zieht sie es erneut, wird aber festgesteckt, bevor sie es verwenden kann, undAls sie versucht, es an Death Gun zu ziehen, ist sie schockiert, als sie seinen Black Star sieht.
    • Im Anime versucht sie, es Subtilizer anzuziehen, als er sie überfällt, nur um ein Messer an den Arm zu bekommen.
  • Außerhalb des Fokus: Sie verschwindet währenddessen fast vollständig Rosario der Mutter abgesehen von ein paar Kameen und weigert sich, Yuuki in der Manga-Adaption zu bekämpfen.
  • Eltern als Menschen: Ihre Mutter kümmert sich um sie, ist aber eine ziemlich zerbrechliche Person, die durch das Trauma, das sie während des Raubes erlitten hat, gebrochen wurde und daher nicht mehr in der Lage ist, sich um Shino zu kümmern.
  • Ständiges Stirnrunzeln: Sie lächelt selten, wobei ihr Standardausdruck ein ernstes Gesicht als Teil ihrer stoischen Kleidung behält.
  • Person der Massenvernichtung:Von dem Moment an, in dem sie sich anmeldet, ist klar, dass dies der Solus-Avatar ist, da sie in der Lage ist, ein ganzes Bataillon ausländischer Spieler auszuschalten mit einem Pfeil.
  • Perverser Rachemodus: Von allen Mädchen, die Kirito versehentlich pervers gemacht hat, ist Sinon die unversöhnlichste, da sie ihn schnell verletzt oder ihm Morddrohungen gibt. Das bekannteste Beispiel war, als sie sich zum ersten Mal trafen und Kirito ihr offenbarte, dass er trotz seines Avatars wirklich ein Typ war … während sie in ihrer Unterwäsche war. Cue die Armor-Piercing SlapHinweisbuchstäblich. es hinterließ einen roten Fleck auf seiner Wange, obwohl sie sich in einer Sicherheitszone befanden!
  • Physischer Gott: Als Sonnengöttin Solus in der Alicisierung Bogen.
  • Kraftpaket in Pint-Größe: Kleinwüchsig, aber sie ist die beste Scharfschützin in Gun Gale Online und mit ihr sollte man sich nicht anlegen.
  • Platonische Lebenspartner: Von allen unerwünschten Harems von Kirito zeigt Sinon die geringsten Anzeichen von Anziehung zu ihm und für die meisten sind sie nur Freunde ohne die Romantik. Obwohl es hier und da Andeutungen gibt, fühlt sie sich vielleicht ein bisschen mehr, aber es läuft nie auf mehr hinaus als gelegentliche Ship Tease, da Kirito bereits in einer Beziehung ist.
  • Pre-Asskicking One-Liner: Gibt diese ab und zu, aber ihr berühmtester wäre eine Zeile, die sie Kirito vor ihrem BoB-Duell gibt. „Ich habe dir so viel beigebracht, aber ich möchte dir noch eine letzte Sache beibringen. Der Geschmack der Kugel, die Niederlage bedeutet.'
  • Pyrrhussieg: Sie sagt, ihr Sieg über die Monsterjagdgruppe zu Beginn des Bogens sei im Wesentlichen dies, da ihr Team zwar gewonnen habe, sie aber angesichts ihrer Vorteile einen überwältigenden Sieg hätten erringen sollen.
  • Echter Name als Alias: Basiert ihren Charakternamen auf ihrem Vornamen Shino, entfernt das „h“ und fügt am Ende ein „n“ hinzu.
  • Roter Baron: In GGO ist sie als „Hekate“ und manchmal als „Göttin der Unterwelt“ bekannt, sowohl wegen ihres Anti-Material-Scharfschützengewehrs als auch wegen der Göttin.
  • Rei Ayanami Expy: Sie hat kurze Haare, helle Haut, eine dunkle und unruhige Vergangenheit und eine emotional distanzierte Haltung, die dank der Hauptfigur auftaut. Ihr MMORPG-Pendant Sinon hat sogar die blauen Haare.
  • Rescue Romance: Abgewendet. Während Kiritorettet sie während des BoB vor Death Gun und später vor einem instabilen Kyouji IRL, und ihr wird angedeutet, dass sie dadurch einige Gefühle für ihn entwickelt hat, es führt letztendlich nirgendwo hin, da sie sich dafür entscheidet, stattdessen platonische Lebenspartnerin mit ihm zu sein, wahrscheinlich wegen Asuna.
  • Der Rivale: Zu Kirito. Zunächst war es ein Groll aufgrund des Missverständnisses über Kiritos Geschlecht, aber nachdem sie Kiritos wahre Stärke gesehen hatte, begann sie ihn als würdigen Gegner zu sehen und war entschlossen, ihn im Kampf zu besiegen, weil sie glaubte, dass es sie stärker machen würde. Schließlich gehen die beiden in eine feuergeschmiedete Freundschaft über und sehen sich als Partner auf dem Schlachtfeld, aber die freundschaftliche Rivalität bleibt bestehen.
S-Z
  • Samus ist ein Mädchen:
    • Abgewendet. Sinon wollte mit einem männlichen Avatar spielen, aber das Spiel erlaubte ihr das nicht und sie war stattdessen gezwungen, als ihr wahres Geschlecht zu spielen.
    • In den Light Novels verwechselte Kirito sie wegen der geringeren Größe seines eigenen Avatars zunächst mit einem Mann. Er bemerkt schnell seinen Fehler, als sie sich umdreht.
  • Scarf of Asskicken : Sie trägt einen Schalldämpfer als Teil ihres GGO Cold Sniper-Avatars.
  • Sicherheitsdecke:
    • Ihre Brille, die als aus kugelsicherem Material beworben wurde. Im Anime werden sie glänzend, wenn sie eine emotionale Barriere errichtet.Sie verwirft sie schließlich, als sie Endo zum letzten Mal konfrontiert.
    • Sie ist an der Hekate II angebracht. Sinon spricht manchmal mit ihm, wenn sie sich beruhigen muss, und ist stolz darauf, einer der wenigen Spieler zu sein, die ihn einsetzen können.
    • Als Shino und Sinon zieht sie sich einen Schal über den Mund, wenn sie für sich bleiben möchte.
  • Sequenzbruch: Wie sie an die Hekate II kam. Sinon fiel irgendwie in einen Dungeon, der viel höher war als sie, entdeckte aber, dass sie die Feinde und Bosse aus ihrer Angriffsreichweite schießen konnte, also tat sie genau das. Das brachte ihr schließlich die seltene Waffe ein.
  • Ernsthafte Angelegenheit: Sie nimmt wirklich alle ihre Spielzüge hoch, bis zu dem Punkt, an dem sie Dyne abmahnt, als er vorschlägt, sich aus einem verlorenen Spiel auszuloggen: Dyne: Bist du verrückt? Das ist ein Spiel, um Himmels willen! Denken Sie darüber nach, selbst wenn wir sie angreifen würden, würden wir einfach sterben!
    Ansonsten: DANN STIRB! Es IST ein Spiel, also kannst du hier wenigstens den Mut haben, dich dem Tod zu stellen, anstatt zu jammern!
  • Ein gemeinsames Leiden: Dies ist die wahre Natur ihrer Beziehung zu Kirito, da es ein Missverständnis ist, etwas tieferes darin zu lesen.
  • She-Fu: In ALO integriert sie manchmal Akrobatik in ihren bogenbasierten Kampfstil. Wenn sie nicht aus der Ferne schnüffelt, schießt sie auf Feinde, während sie springt und herumwirbelt, und sie kann dort sogar einen physischen Schlag ausführen, wie als sie Thrym im Anime gegen die Nase trat.
    • Sie zeigt auch Schattierungen davon in GGO, indem sie trotz des Gewichts ihres BFG Combat Parkour verwenden kann, um Gebäude zu erklimmen, und Behemoth erschießt, während sie zu Boden fällt, nachdem sie ein Bein verloren hat.
  • Sie hat Beine: Mit Ausnahme ihres GGO-Avatars, der ein Paar Leggings hat, die Hosenbeinen ähneln, neigen viele von Sinons Outfits dazu, ihre Beine bis zu einem gewissen Grad zu zeigen, wie ihr ALO-Avatar und viele ihrer Gameverse-Originaldesigns sie in ihren normalen kurzen Shorts mit eher traditionellen, hautengen Leggings oder gar keinen, während Solus 'langer Rock vorne zwei Schlitze hat, aus denen beide Beine herausschauen können.
  • Short-Range Guy, Long-Range Guy: Als Scharfschütze ist sie die Long-Ranger für Kiritos Short-Ranger, weil er ein Laserschwert benutzt.
  • Schüchternes blauhaariges Mädchen: Mit gespielt. Sie hat blaue Haare im Spiel, aber es ist eigentlich ihr wahres (schwarzhaariges) Ich, das ein schüchternes Shrinking Violet ist, während ihr Ich im Spiel eine stoische Eiskönigin ist.
  • Slasher-Lächeln: Sinon lässt einen los, als sie Kirito gegenüber erwähnt, dass sie alle starken Spieler töten will, die sie im BoB finden kann. Es ist so erschütternd, dass Kirito sich kurz fragt, ob Sinon tatsächlich Death Gun sein könnte.
  • Kleines Mädchen, große Waffe: Sinon ist klein, so sehr, dass ihr Avatar als „puppenartig“ beschrieben wird. Die Hecate II ist länger als sie hoch ist.
  • The Smart Gal : Fällt gelegentlich in diese Rolle, da sie der ansässige Badass Bookworm ist . Ihr Wissen, das sie sich durch ausgiebiges Lesen angeeignet hat, wird manchmal angesprochen und kommt beim Lösen von Quests zum Einsatz.
  • Kluge Leute tragen Brillen: Damit wurde gespielt. Sie trägt im wirklichen Leben eine Brille und ist ein Badass Bookworm. Allerdings ist zu beachten, dass sie eigentlich keine Brille braucht und diese als Schmusetuch trägt. In den nicht-kanonischen Spielen setzt sie jedoch tatsächlich eine Brille als Sinon auf, wenn sie etwas lesen muss, und impliziert auch, dass sie im wirklichen Leben ein schlechtes Sehvermögen hat.
  • Das Schlumpfine-Prinzip: Sie ist eine der wenigen Spielerinnen in GGO und das einzige weibliche Mitglied in Dynes Kader. Aus diesem Grund muss sie sich ständig damit auseinandersetzen, dass Typen sie schlagen, und interessiert sich für Kirito, als sie seinen Avatar zunächst mit dem einer Frau verwechselt. Während des gesamten „Phantom Bullet“-Bogens ist nur eine andere weibliche Spielerin zu sehen, Musketier X, die eine Nebenfigur ohne eine einzige Dialogzeile war. Dies wurde im Laufe der Zeit in den erweiterten Materialien untergraben, in denen wir viele benannte weibliche GGO-Spieler sehen, insbesondere in Sword Art Online: Alternative Gun Gale Online . Aber auf der anderen Seite, trotz der größeren Anzahl an weiblichen Charakteren, die gezeigt werden, kann man feststellen, dass Frauen prozentual von GGOs Spielerbasis immer noch nur einen winzigen Teil davon ausmachen.
  • The Snark Knight : Die ansässige Deadpan Snarker der Hauptbesetzung, aber sie hat auch keine hohe Meinung von sich selbst und will sich selbst dazu bringen, stärker zu werden.
  • Snark-to-Snark-Kampf: Ihre Beziehung zu Kirito, nachdem sie herausgefunden hat, dass er ein Junge ist, und hinter GGO her ist. Kirito ärgert sie immer wieder, indem er sich freundlich und niedlich verhält, während sie jede Gelegenheit nutzt, um Kirito und ihre völlige Abneigung gegen ihn zu stechen. Während die beiden schließlich echte Freunde werden, taucht diese Dynamik zwischen ihnen immer noch von Zeit zu Zeit auf.
  • Scharfschützengewehr: In GGO, ein .308 Scharfschützengewehr, bevor sie auf das .50 BMG Antimaterialgewehr FR-12,7 (auch bekannt als PGM Hécate II) aufrüstete, das sie als äußerst seltener Tropfen.
  • Gespaltene Persönlichkeit: Shino sieht sich und Sinon so und glaubt, dass, wenn Sinon mächtig genug wird, die Stärke von Sinon die Schwäche von Shino ersetzen wird.Sie sind es nicht, wie bewiesen wird, als Sinon beim Anblick der Typ-54-Pistole gelähmt wird. Wenn überhaupt, gleicht Sinon einem Placebo-Effekt. Obwohl dies wieder ins Spiel kommt und mehrdeutig bleibt, zeigt eine Szene in Shinos Kopf eine Darstellung von Sinon, der sich Shino nähert und sie ermutigt, stark zu sein und weiter zu kämpfen, und von diesem Punkt an zeigt Shino mehr Selbstvertrauen als je zuvor.
  • The Squadette: Das einzige weibliche Mitglied in Dynes PKer-Squad.
  • Der Stoiker:
    • Sie versucht, dies als Sinon zu sein. Dies ist teilweise durch die Spielmechanik von GGO gerechtfertigt, bei der die Genauigkeit eines Spielers zunimmt, je langsamer sein Herzschlag ist, sodass er sich während des Kampfes bewusst eiskalt hält, um die Effektivität zu maximieren. Sie nimmt sich jedoch ein bisschen zu ernst und bricht ziemlich leicht zusammen, wenn sie Unannehmlichkeiten bekommt, und erleidet einen massiven Zusammenbruch, nachdem sie die Typ-54-Pistole von Death Gun gesehen hat, was darin gipfelt, dass sie schluchzend zusammenbrichtKirito hält sie davon ab, Death Gun alleine zu jagen.
    • Es wird deutlicher, nachdem sie sich Kiritos engem Freundeskreis angeschlossen hat, wo sie normalerweise die ruhigste ist, wenn es um jede Situation geht, und am unwahrscheinlichsten ist, dass sie sich den Antiquitäten der anderen anschließt.
  • Der gerade und pfeilförmige Weg: Als sie ALO beitrat, führten ihre Fernkampffähigkeiten dazu, dass sie die Bogenschützin von Kiritos Gruppe wurde. Der Unterschied in der Einstellung rechtfertigt dies; Waffen gibt es in ALO nicht.
  • Stresserbrechen: Immer wenn sie ausgelöst wird, neigt sie dazu, sich zu übergeben.
  • Stripperiffic: Sie trägt eigentlich ziemlich viel, aber ihr GGO-Outfit zeigt genug Haut Nur die richtigen Stellen, besonders um ihre Hüften und ihren Hintern.
  • Stark und geschickt: Sie hat den Status der größten Scharfschützin in GGO und verfügt über umfangreiches Wissen über das entsprechende Spiel. Ihr Scharfschützengewehr Hecate II ist eine der stärksten Waffen im Spiel und kann unglaublichen Schaden anrichten. Sie wechselt zwar ein wenig ins Schwache, aber Geschickte aufgrund ihrer Werte, die sie zu einer Glaskanone mit wenig Nahkampf machen. Völlig abgewendet, sobald sie anfängt, ALO zu spielen, wo sie zweifellos schwach, aber geschickt ist, da ihr Charakter die niedrigsten Statistiken in der Gruppe hat, aber sie behält ihre unwahrscheinlichen Zielfähigkeiten aus ihrer Zeit in GGO.
  • Zucker-und-Eis-Persönlichkeit: Sie scheint sich von den meisten Spielern fernzuhalten, aber, wie man es bei Kyouji und Kirito gesehen hat, kann sie freundlich und sogar unbeschwert sein.
  • Supersinne: Cait-Sith hat die beste Sicht aller Feenfamilien, was perfekt für sie als Cold Sniper mit unglaublichen Zielfähigkeiten ist.
  • Superstärke: Heruntergespielt. Es ist zwar nicht so absurd wie jemand wie Behemoth, aber die Tatsache, dass Sinons Statistik-Build in GGO auf STR ausgerichtet ist, zeigt. Sie ist in der Lage, zu rennen, auszuweichen und erstaunliche akrobatische Kunststücke zu vollbringen, während sie ein Anti-Material-Gewehr mit Zielfernrohr und Munition trägt, das irgendwo über 14 kg wiegt, und eine Glock 18C mit einem verlängerten Magazin, die etwas mehr als 0,64 kg wiegt. Und es wird noch beeindruckender, wenn Sie feststellen, dass Sie in GGO auch von dem belastet werden, was sich in Ihrem Inventar befindet, was in ihrem Fall Dutzende schwerer Magazine für das Gewehr, ihre Seitenwaffe und andere Werkzeuge und Gegenstände umfassen würde.
    • Im Anime wird gezeigt, wie sie die Treppe eines Turms hinaufrennt und an einem Punkt, an dem die Treppe zerstört ist, zwei aufeinanderfolgende Wall Jumping Front-Flips ausführt, um weiter voranzukommen, während sie Hecate trägt.
  • Überlebensmantra: „One Shot, One Kill“, das eigentliche Sniper’s Creed.
  • Sympathetic Murder Hintergrundgeschichte: Wie in ihrer dunklen und unruhigen Vergangenheit erklärt, ist sie vielleicht eine Mörderin, aber deswegen ist sie kein Monster.
  • Teamarbeit mit zusammengebissenen Zähnen: Dies war die anfängliche Dynamik, die sie mit Kirito hatte, nachdem sie von dessen wahrem Geschlecht erfahren hatte, aber sie wird schließlich warm für ihn. Sie hat auch diese Dynamik mit Dynes Team, von dem sie nicht viel hält, aber toleriert, um Informationen über die Konkurrenz um BoB zu erhalten.
  • Es gibt keine Therapeuten: Untergraben. Sie ist seit dem misslungenen Raubüberfall in Therapie, aber es hat ihr nicht wirklich gut getan, wie sie alle waren japanisch Therapeuten, die ihre kulturell erzwungene Abscheu vor Waffen voll angenommen haben – und diejenigen, die sie benutzen, sogar Unfallmörder wie sie. Dank all dem hat sie einen Fall von PTBS, der so intensiv ist, dass ein Schulhof-Mobber einfach eine Panikattacke auslösen kann mit dem Finger auf sie zeigen und „Bums“ sagen. Was sie nach vier Jahren aufrichtet, istSachie Oosawa zu treffen, die damals schwangere Kassiererin, die der Schütze bedroht hatte, und obwohl sie ihr Trauma, Zeugin einer Schießerei zu sein, immer noch nicht überwinden kann, geschweige denn den Schützen zu treffen, fühlt sie sich Shino zu Dank verpflichtet, weil er sie und ihr damals ungeborenes Baby gerettet hat – die jetzt vierjährige Mizue, die ihr mit den Worten „Shino onee-san, danke, dass du Mama und Mizue gerettet hast“ ein Gekritzel von sich und ihren Eltern gibt.
    • In der Videospielkontinuität ist dies teilweise der Grund, warum sie zunächst bei SAO gelandet ist. Sie erklärte sich bereit, den Medicuboid zu verwenden, weil er als potenzielle Therapiehilfe für Menschen mit traumatischer Vergangenheit getestet wurde. Als SAO anfing zu störenwegen Strea, registrierte es mehrere von NerveGear abgeleitete Ports als SAO-Spieler, und so wurde sie gewaltsam hineingezogen.
  • Tomboy und Girly Girl: Der Wildfang zu Asunas Mädchen. Sie hängt viel mehr mit ihr in den Spieladaptionen zusammen, wo es offensichtlich ist, dass sie dazu neigt, die mädchenhafteren, feminineren Dinge zu vermeiden, denen sich Asuna hingibt.
  • Hat eine Stufe in Fröhlichkeit erreicht: Sinon begleitet sie beim Auftauen der Eiskönigin und fühlt sich zum ersten Mal seit Jahren wieder glücklich, nachdem sie Kirito getroffen und in seinen Freundeskreis aufgenommen wurde. Sie ist immer noch ziemlich stoisch und ruhig, aber sie lächelt viel mehr.
  • Trauma-Knopf: Waffen im Allgemeinen, Pistolen im Besonderen, bringen die Erinnerung an ihr vergangenes Trauma zurück und lassen sie ausflippen und sich übergeben. Am Ende des Phantom Bullet-Bogens hat sie einige Fortschritte gemacht, um ihn zu überwinden, und es geschafft, ihn lange genug zusammenzuhalten, um Endou und ihrer Girl Posse den Spieß umzudrehen, als sie sie mit einer Luftpistole bedrohen. Ab Band 9,Dank der Unterstützung ihrer Freunde hat sie sich vollständig von ihrem Trauma erholt.
  • Trickpfeil: Pfeile mit besonderen magischen Eigenschaften existieren in ALO. Als Scharfschützin in einem waffenorientierten Spiel nutzt sie diese Fähigkeit, um ihr volles Potenzial in einem eher Fantasy-orientierten Spiel auszuschöpfen.
  • Wahre Gefährten: Nachdem sie ihre anfängliche Abneigung gegen Kirito überwunden hat, akzeptiert sie ihn schließlich als ihren Partner wenn sie zusammenarbeiten, um Death Gun zu besiegen. Später wird sie offiziell in Kiritos ALO-Party eingeführt und freundet sich mit allen dort an.
  • Tsundere: Anfangs der 'tsuntsun'-Typ. Nachdem ihr stoisches Verhalten gebrochen wurde, als sie herausfand, dass Kirito wirklich ein Mann war, begann sie die Angewohnheit, bei seinem bloßen Anblick in Wut auszubrechen. Dies setzt sich fort, selbst nachdem Kirito als Freund akzeptiert wurde, wo sie ihn von allen Mädchen am ehesten anfahren wird.
  • Die andere Wange hinhalten: Sicher, es gibt VergebungIhr versuchter Vergewaltiger, und dann gibt es still Fürsorge genug für ihn als FreundBesuchen Sie ihn im Gefängnis, um zu versuchen, ihm zu helfen und ihn als Person zu retten. Shino mag ein wenig kalt und rau an den Rändern sein, aber sie ist wirklich ein gutes Kind. Und von Alicisierung , sie fängt tatsächlich an erfolgreich beim restaurierenShinkawa KyoujisVernunft und Menschlichkeit. Die Light Novel befasst sich mit ihren Gründen dafür.Trotz allem, was er getan hat, und obwohl sie anerkennt, dass sie die Angst und Verzweiflung, die seine Taten bei ihr verursacht haben, nicht so schnell vergessen wird, kann sie sich einfach nicht dazu bringen, Kyouji aufgrund ihrer Freundschaft zu hassen, und sie hat das Gefühl, dass sie einen Teil der Schuld trägt dafür, dass sie zu sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt war, um seine zu bemerken und anzugehen.
    • In der alternativen Spielkontinuität von Hohle Erkenntnis Obwohl Kyouji sie angreift und einen orangefarbenen Cursor erhält, möchte sie immer noch, dass er versteht, wer sie wirklich ist und ihr Freund ist.
  • Unbekannter Rivale: Sie sieht Kirito als ihren Rivalen an, seit er sie besiegt hat, obwohl letzterer nichts davon weiß.
  • Vapor Wear : Ihr GGO-Outfit ist ein trägerloser Turnanzug, der von einer Jacke, kurzen Shorts und Leggings bedeckt ist, was bedeutet, dass sie aus Komfortgründen wahrscheinlich keine Unterwäsche trägt.
  • Vomit Discretion Shot: Ihre Angst vor Waffen ist so groß, dass sie sich übergeben kann, obwohl es dem Publikum nicht gezeigt wird.
  • Schwach, aber geschickt: In ALO hat sie die niedrigsten Werte in Kiritos Gruppe, da ihr Avatar dort erst zwei Wochen alt ist. Sie kompensiert das mit ihren Improbable Aiming Skills und tut es sehr Gut. Sie war auch dabei Hohles Fragment , da sie gewaltsam an der Seite von Leafa ins Spiel gezogen wurde, als alle anderen bereits Etage 76 erreicht hatten, aber im Gegensatz zu Leafa nicht einmal über externe Erfahrung im Kampf verfügte, auf die sie zurückgreifen konnte, was teilweise der Grund war, warum sie den Bogen für nahm Fernkampf. Wieder einmal tut sie es sehr gut trotz dieser Grenzen.
  • Waffe der Wahl :
    • Für GGO war 'PGM Hecate II' ein schwieriger Boss-Drop. Besonders bemerkenswert, da sie es als eine Erweiterung ihrer selbst betrachtet und die einzige ist, die es benutzen kann.
    • Für ALO verwendet sie einen Bogen von Lisbeth.
  • Wise Beyond Their Years : Sie ist die zweitjüngste aus Kiritos Gruppe (nur Silica ist jünger, während Leafa im gleichen Alter, aber ein paar Monate älter ist), aber sie ist bei weitem die reifste und ruhigste und beteiligt sich selten an den Possen der anderen.
  • Mit Freunden wie diesen ... : In der Light Novel-Version von Band 5 wird offenbart, dass sie früher mit Endou und ihrer Gruppe 'befreundet' war, aber es stellt sich heraus, dass sie wirklich ihre Wohnung ausnutzen wollten, damit sie konnten Party dort. Als Shino es herausfand und ihren Fuß nach unten drückte, revanchierten sie sich, indem sie ihre Traumata gegen sie einsetzten.
  • Wolverine Publicity: Wirklich der einzige Grund, warum Sinon in einer Rolle vorkommt Moment der Unendlichkeit/Hohles Fragment , die Adaption des Aincrad-Bogens, die lange vor ihrem kanonischen Erscheinen liegt.
  • Die beste Kriegerin der Welt: Sie ist die derzeit größte Kanonierin in Gun Gale Online, ohne Ausnahme.
  • Würdiger Gegner: Sieht Kirito als einen an und möchte ihm in einem zukünftigen Bullet of Bullets-Turnier gegenübertreten, damit sie endlich einen richtigen Kampf führen können. Obwohl sie es nie zugeben wird, bewundert sie seine Fähigkeiten sehr und kaufte sogar heimlich ihr eigenes Lichtschwert, um das Ablenken von Kugeln zu üben, mit begrenztem Erfolg.
  • Du darfst nicht passieren! :Da Sinon weiß, dass Gabriel sich mit einem anderen Avatar wieder anmelden wird, nachdem Bercouli Vecta getötet hat, und dass er wahrscheinlich an derselben Stelle gespawnt ist, an der Vecta gestorben ist, sagt Sinon Alice, dass sie weiter zum World End Alter gehen soll, während sie zurückbleibt, um ihn aufzuhalten.
  • Jünger als sie aussehen: Sinon wird oft für älter gehalten, als sie ist, weil sie reif und ernst ist, aber sie ist tatsächlich die zweitjüngste unter Kiritos Freunden, da sie im gleichen Alter wie Leafa ist.
    • Dyne's Squadron vermutet, dass sie eine IRL-Studentin ist, aber sie haben den Eindruck, dass sie auf dem College und nicht auf der High School ist.
  • Deine Zustimmung erfüllt mich mit Scham: Wenn sie das erfährtKyouji, der für lange Zeit das war, was sie einem Freund im wirklichen Leben am nächsten kamSie habe sich für sie interessiert, weil sie jemanden umgebracht habe, das vertrage sie überhaupt nicht.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Serie / Gilligans Insel
Serie / Gilligans Insel
Eine Beschreibung von Tropen, die auf Gilligan's Island vorkommen. Kultige 'dumme Sitcom' aus den 1960er Jahren, gefüllt mit Idiot Plots, What an Idiot! Momente in Hülle und Fülle, ein …
Wrestling / 'Stone Cold' Steve Austin
Wrestling / 'Stone Cold' Steve Austin
*Glas zersplittert* BAH GAWD! EISKALT! EISKALT! „Stone Cold“ Steve Austin (geb. Steven James Anderson; 18. Dezember 1964; später Steven James Williams) ist …
Videospiel / Dragon Ball Xenoverse
Videospiel / Dragon Ball Xenoverse
Dragon Ball Xenoverse ist ein Dragon Ball-Spiel, das von Dimps für PlayStation 4, Xbox ONE, PlayStation 3, Xbox 360 und PC entwickelt wurde. Ursprünglich als Drache bekannt …
Serie / Hardcastle und McCormick
Serie / Hardcastle und McCormick
Eine Beschreibung von Tropen, die in Hardcastle und McCormick vorkommen. Eine Krimiserie aus den 80ern, die sich um das ungleiche Team des pensionierten Richters Milton Hardcastle (Brian …
Literatur / Gute Omen
Literatur / Gute Omen
Good Omens ist ein 1990 von Terry Pratchett und Neil Gaiman gemeinsam geschriebener Roman über die Apokalypse, in dem der Antichrist versehentlich bei der Geburt gewechselt wird und …
Serie / Dracula
Serie / Dracula
Eine Beschreibung von Tropen, die in Dracula vorkommen. Eine britisch-amerikanische Horror-Drama-Fernsehserie, die am 25. Oktober 2013 auf NBC uraufgeführt wurde. Erstellt von Cole …
Western Animation / Was geschah mit ... Robot Jones?
Western Animation / Was geschah mit ... Robot Jones?
Was ist mit ... Robot Jones passiert? ist eine Zeichentrickserie des Storyboard-Künstlers Greg Miller von Cow and Chicken, die eine liebevolle Hommage an die …