Haupt Figuren Charaktere / Pandora Hearts Baskerville Haushalt

Charaktere / Pandora Hearts Baskerville Haushalt

  • Charaktere Pandora Hearts Baskerville Haushalt

Zurück zur Hauptseite der Charaktere.

Warnung! Wie auf der Hauptseite der Charaktere erwähnt, Alle Spoiler unter den Registerkarten werden nicht markiert.


Alle Ordner öffnen/schließen Allgemein
  • Große, verkorkste Familie: Schon vor der Tragödie von Sablier führte ihre erforderliche gesetzeskonforme neutrale Position sie dazu, einige ziemlich durcheinandergebrachte Dinge zu tun, um die Welt im Gleichgewicht und in Ordnung zu halten, einschließlich des Einsperrens und Tötens ihrer eigenen Familienmitglieder, weil ein alte Dame, die in ihrem Keller wohnte, sagte ihnen, sie sollten es tun.
  • Blau-Orange-Moral: Heruntergespielt. Sie unterschreiben ziemlich stark My Master, Right or Wrong , richten rituell geliebte Familien hin, die „die Welt mit ihrer Existenz bedrohen“, und schließen Verträge mit den Kreaturen, die an dem von ihnen bewachten Eldritch-Ort leben.
  • Die Auserwählten: Der Grund, warum sie Baskervilles sind, liegt nicht an Blutsbanden, sondern daran, dass sie von den Lichtern des Abyss ausgewählt wurden, die später von der Jury geschickt wurden.
  • Dunkel ist nicht böse: Die Baskervilles sind stark mit dem Abyss verbunden, der von verschiedenen Abscheulichkeiten bevölkert wird. Sie sind jedoch als Ganzes keine böswillige Organisation und versuchen tatsächlich, die Welt vor den Gefahren des Abyss zu schützen. Sie sind nicht genau gut Menschen, aber sie sind weit davon entfernt, böse zu sein.
  • Heldenantagonist: Zickzack. Sie beginnen die Geschichte als bedrohliche Attentäter, aber ihre Handlungen werden in der Mitte der Geschichte mitfühlender erklärt. Trotz ihrer ursprünglich edlen Sache sind sie jedoch bereit, einige ernsthaft zwielichtige Dinge zu tun, um zu bekommen, was sie wollen, und kümmern sich oft nicht um die Menschenleben, die dies kosten wird. Dies wird am Höhepunkt wichtig, wo die Protagonisten bei der Wahl zwischen Jacks und Oswalds Optionen, wie sie mit The End of the World as We Know It umgehen sollen, eine dritte Option wählen, da sowohl Jacks als auch Oswalds für sie gleichermaßen inakzeptabel sind.
  • Held mit schlechter Publicity: Zuerst. Aber sie verlieren in der gegenwärtigen Ära ziemlich schnell ihre moralische Überlegenheit und rutschen in Well-Intentioned Extremist ab.
  • Es ist scheiße, der Auserwählte zu sein: Ihre Verbindung zum Abyss bedeutet, dass sie die Welt um sich herum verzerren, und das gilt umso mehr für diejenigen, die auserwählt wurden, Glen Baskervilles Schiff zu sein. Es gibt viele Nachteile, von denen nicht einmal Baskervilles wussten, wie die Tatsache, dass sie nicht wirklich vom Abyss ausgewählt wurden, sondern von den Geschworenen, um als ihre persönliche Durchsetzungstruppe zu fungieren, um alles zu töten, was die Geschworenen nicht kontrollieren konnten. einschließlich der eigenen Familienangehörigen.
  • Tritt den Hund: Nachdem Glen nach Sablier gegangen war, begannen alle Baskervilles außer Lottie und Doug, die Gefangene Break und sogar Sharon zu schlagen.
  • Superzähigkeit: Da sie mehr Kette als Mensch sind, können die einzigen Kräfte, die mit dem Abgrund in Verbindung stehen, sie tödlich verwunden.
Anzeige:Glen Baskerville

Glen Baskerville/Oswald Baskerville

Gesprochen von: Kissho Taniyama img/characters/80/characters-pandora-hearts-baskerville-household.png

Der rätselhafte Anführer der Baskervilles und derjenige, der die Tragödie von Sabliér verursacht hat. Dachten wir jedenfalls. Basierend auf dem Red King aus Through the Looking-Glass.

  • Aloof Big Brother : Durch Umstände statt aus freier Wahl. Oswald war ein guter Bruder von Lacie, als sie Kinder waren, aber bald nachdem sie Baskervilles wurden, distanzierte sich Oswald von Lacie, sowohl wegen seiner Rolle als Glens Nachfolger als auch wegen Lacies Ausschluss aus dem Clan wegen ihres Status als Kind von Ill Omen. Während die beiden nie aufhörten, sich umeinander zu kümmern, tat Oswald nichts, um Lacie vor ihrem von der Jury entschiedenen Schicksal zu schützen, und warf sie selbst in den Abgrund. Gegen Ende erkennt Oswald, dass er die Möglichkeit hatte, Jack zu bitten, mit Lacie wegzulaufen, entschied sich aber dagegen.
  • Mehrdeutig schwul: Levi sagt, dass er bei Frauen ziemlich beliebt ist, aber er ist sich dessen entweder gar nicht bewusst oder es ist ihm egal. Dies ist besonders beunruhigend in Bezug auf Lotties Zuneigung, die ziemlich offensichtlich ist – wieder einmal ist er sich ihrer Gefühle für ihn entweder völlig nicht bewusst oder es ist ihnen einfach egal. Der kalte, distanzierte Oswald war auch ungewöhnlich an Jack gebunden, dessen Freundschaft er schätzte und an der er wider besseres Wissen festhielt, und dessen Verrat ihn von der schiefen Bahn drängte . Lottie selbst bemerkte neidisch, dass die einzige Person, die ihn zum Lächeln bringen konnte (außer seiner Schwester), Jack war.
  • Der Atoner: Er versuchte, für den Mord an Lacie zu büßen, indem er sich um ihre Tochter Alice kümmerte.
  • Awesome by Analysis: Es war seine Aufgabe, jeden und jeden zu beschmutzen, bevor er Glen wurde. Jack ist verständlicherweise schockiert, als Oswald seine Existenz dekonstruiert und Levi erklärt, als sie sich das erste Mal treffen.
  • Battle Butler: An Levi, den vorherigen Glen.
  • Berserker-Knopf:
    • Er nicht reagieren gut, als Jack vorschlägt, Lacie von den Toten zurückzubringen, und schreit ihn an, dass sie tot ist und niemals zurückkommen wird.
    • Nach der Tragödie ist Glen ganz in Rache verstrickt und hält Jack für absolut verabscheuungswürdig. Und er mehrere Leute abgeschlachtet, weil sie ihn mit Jack verglichen hatten. Ohne sein Wissen macht Jack genau dasselbe, wenn Leute ihn mit Glen vergleichen …
  • Groß schlecht: Es wurde angenommen, dass er derjenige war, der hinter der Tragödie von Sablier steckte, bis sich herausstellte, dass Jack derjenige war, der es getan hatte, und Glen war gar nicht so schlecht.
  • Big Brother Instinct: Er kümmerte sich sehr um seine Schwester Lacie. Später unterwandert, als er plant, in die Vergangenheit zurückzukehren und sie zu töten, um die Tragödie von Sabliér zu verhindern, und dann doppelt untergraben, da er am Ende erkennt, dass er sich nicht dazu bringen kann, Lacie zu töten.
  • Bishōnen: Er war ein schöner Mann.
  • Farbcodierte Augen: Seine Augen sind violett, was auf seinen übernatürlichen Status als Oberhaupt der Baskervilles hinweist.
  • Der komische Ernst: Überlegen Sie, wie oft er sein Pokerface in ansonsten urkomischen Szenen bewahrt.
  • Cooler Onkel: Während er mit White Alice nicht klar kam, verehrte Black Alice ihn so sehr, dass sie ihr geliebtes Plüschkaninchen nach ihm benannte.
  • Grausame Barmherzigkeit: Während der Tragödie von Sablier war Miranda die einzige Nicht-Baskerville, deren Leben er verschonte, weil er der Meinung war, dass eine so böse Frau es nicht verdient hatte, in den Reinkarnationszyklus einzutreten. Indem sie sie am Leben ließ, als Sablier in den Abgrund fiel, mutierte Miranda zu einer Kette.
  • Zynismus-Katalysator: Die Ereignisse der Tragödie von Sablier, insbesondere Jacks Verrat, ließen seinen Geist äußerst hasserfüllt zurück. Er verflucht sich für seine Naivität in der Vergangenheit, Jack in der Nähe zu halten, obwohl klar war, dass der Mann verrückt war. Nachdem er die volle Kontrolle über Leos Körper übernommen hat, konzentriert sich Oswald ausschließlich darauf, die Vergangenheit zu ändern und seinen eigenen Fehler auszulöschen.
  • Tod der Persönlichkeit: Als Folge des Besitzes von Leos Körper wird Oswalds Bewusstsein aus Glen Baskervilles kollektiver Seele gelöscht.
  • Disappears into Light: Er löst sich in Lichtpartikel auf, nachdem sein Bewusstsein aus Glen Baskervilles Seele gelöscht wurde.
  • Unheimliche hellhäutige Brünette:Untergraben. Glen wird zunächst als ominöser und zwielichtiger Mann dargestellt, der angeblich für die Tragödie von Sablier verantwortlich ist, wodurch sein schwarzes Haar und seine blasse Haut zu einem Teil des düsteren Bildes werden, das er vermitteln soll. Sobald wir endlich sehen, wie er Ja wirklich Wie im Leben ist Oswald ein stoischer, aber gutherziger und dümmlicher Mann.
  • Und du, Brute?:
    • Jack, den er wirklich als seinen engsten Freund ansah, verriet sein Vertrauen, indem er versuchte, die Welt zu zerstören, und Oswald wurde von Jack getötet, als er versuchte, ihn aufzuhalten. Oswald wurde von Hass auf Jack für seinen Verrat und sich selbst verzehrt, weil er diesen Verrat nicht kommen sah, obwohl er Beweise dafür hatte, dass Jack nicht vertrauenswürdig war.
    • Oswald sieht sehr unzufrieden aus, als sein Diener Gilbert beschließt, Oz weiterhin zu beschützen, anstatt Oswald wie in der Vergangenheit zu dienen. Bald darauf befiehlt Oswald den Baskervilles, Gilbert zusammen mit Oz töten zu lassen.
  • Stelle dich dem Tod mit Würde: Nachdem er es aufgegeben hat, Lacie in der Vergangenheit zu töten, verschwindet Oswalds Bewusstsein aus Leos Körper. Er akzeptiert stillschweigend sein Schicksal und als Lottie verspricht, dass die Baskervilles Leo weiterhin treu dienen werden, geht Oswald mit einem Lächeln.
  • The Faceless: Sein Gesicht wird in der ersten Hälfte der Serie größtenteils von Rückblenden verdeckt. Sein Gesicht wurde schließlich in Retrace XXXVII enthüllt.
  • Federmotiv: Schwarze Federn, wie die fünf schwarzgefiederten Ketten, die er kontrolliert.
  • Grand Theft Me: Ab Retrace LXXVIII hat Glens Bewusstsein Leo vollständig übernommen, jetzt wo alle Sealing Stones zerstört sind. Glen hat auch bemerkt, dass Leo nicht einmal die Kraft hat, sich gegen seinen Einfluss zu wehren.
  • Er, der Monster bekämpft: Er wird Jack auf beunruhigende Weise ähnlich in seiner Besessenheit, wieder gut zu machen, was Jack falsch gemacht hat.
  • Held mit schlechter Publicity: Obwohl es ein bisschen übertrieben ist, ihn einen „Helden“ zu nennen, war Oswald nicht dafür verantwortlich, dass Sablier in den Abyss stürzte, wie alle glauben; Jack war. Die Wahrheit ist, dass Oswald seine fünf Ketten benutzt hat, um die Welt zu retten, nachdem Jack die Ketten durchtrennt hat, die die reale Welt vom Abyss trennen. Die von Jack erzeugte Verzerrung war jedoch so groß, dass Oswald keine andere Wahl blieb, als die Energie aus dem Abyss in Sablier zu konzentrieren und sie in den Abyss fallen zu lassen. Er befahl den Baskervilles, alle Bürger von Sablier zu massakrieren, um ihnen das Schicksal zu ersparen, das schlimmer als der Tod wäre, dem sie ausgesetzt gewesen wären, wenn sie lebend in den Abyss gefallen und in Ketten verwandelt worden wären.
  • Heterosexuelle Lebenspartner: Scheinbar mit Levi, da Oswald Levis Diener war, bevor ersterer Glen wurde. Oswald scheint Levi auch mit Informationen über Adlige zu versorgen, die an Banketten und Bällen in Baskerville teilnahmen. Als Glen-Kandidat war er immer an Levis Seite.
  • Verborgene Tiefen: Seine Gesichtsausdrücke haben sich jetzt auf DREI Bereiche ausgeweitet: das Pokerface, das schockierte Gesicht und das „Ich habe es einfach total verloren“-Gesicht. Ab und zu ernten wir sogar ein kleines Lächeln. Außerdem kümmert er sich wirklich um Alice und Gilbert. Als ihm klar wird, dass Sablier in den Abgrund geschleudert wird, überlegt er sofort, was er tun kann, um so viele Menschen wie möglich zu retten. Glen hat sich eindeutig als ein ganz anderer Charakter behauptet als die Person, als die er zuerst vorgestellt wurde.
  • Unsterblichkeit: Eine Mischung aus Body Surf , Legacy Immortality und From a Single Cell , obwohl letzteres nicht mit Abyss-bezogenen Kräften funktioniert. Die Unterbrechung der Zeremonie löste auch Resurrective Immortality und anschließend Grand Theft Me on Leo aus.
  • In the Hood: Als er Jack zum ersten Mal traf, war Oswalds Gesicht von einem Kapuzenumhang verdeckt.
  • Unschuldig unsensibel: Da Lacie frustriert darüber war, beim Schach immer zu verlieren, ließ Oswald sie einmal gewinnen, nur um Lacie glücklich zu sehen. Stattdessen fühlte sich Lacie so beleidigt, als sie bemerkte, dass Oswald sie schonte, dass sie von der Villa in Baskerville weglief und sich weigerte, zurückzukehren, bis Oswald sich bei ihr entschuldigte.
  • Intelligenz gleich Isolation: Nie direkt gesagt, aber sehr impliziert. Levi beschreibt ihn als beliebt, aber Jack sagt, dass Glen oft solidarisch war. Er komponiert seine eigenen Melodien und es scheint, als ob Gilbert ihn oft in seinem Arbeitszimmer fand, wenn er nicht schlafen konnte. Schlau aber einsam ist unser Glen.
  • It's All My Fault: Er gibt sich selbst die Schuld dafür, dass Lacie als Child of Ill Omen geboren wurde, weil die Nachfolger von Glen Baskerville dazu neigen, Children of Ill Omen als ihre nahen Verwandten zu haben.
  • Es ist scheiße, der Auserwählte zu sein: Der Anführer der mächtigen Baskervilles zu sein, ist nicht so toll, wie es sich anhört. Abgesehen davon, dass er die Welt um sich herum noch mehr als sonst für einen Baskerville verzerrte, hatte der arme Oswald das Pech, seine Schwester Lacie zu einem Kind des bösen Omens zu machen. Mit der Enthüllung, dass die Baskervilles geschaffen wurden, um Spanner wie die Children of Ill Omen zu töten, könnte es natürlich genau umgekehrt sein.
  • Love Makes You Evil: Es wird angenommen, dass er die Tragödie von Sabliér verursacht hat, als er seine Liebe Lacie an den Abgrund verlor. Untergraben, da sich herausstellt, dass alles, was „ihm“ passiert ist, tatsächlich passiert ist Jack stattdessen.
  • Bedeutungsvoller Name: Denken Sie daran, wie er ausgesprochen wird: Unze Wald. Es stellt sich heraus, dass Oz nach ihm benannt wurde. Außerdem bedeutet Oswald, in seine zwei Elemente zerlegt, „os“ (Gott) und wald (Herrschaft). Oswald wurde gelegentlich als König der Abgesandten des Abgrunds beschrieben und sein Charakter basiert auf dem Roten König aus Alice im Wunderland.
  • Mercy Kill: Befahl das Massaker bei Sabliér in einem letzten, verzweifelten Versuch, die Bürger davor zu bewahren, in den Abyss gezogen zu werden. Wenn er sie nicht vor der Tragödie retten konnte, würde er zumindest ihre Seelen davor bewahren, vom 100-Jahres-Zyklus der Wiedergeburt abgeschnitten zu werden.
  • Verwechselt mit Gay: Erwähnt, dass er Jack faszinierend findet. Ein amüsierter Levi dachte, er meinte das in einem romantischen Sinne.
  • Mein größtes Versagen: Er fühlt sich für die Tragödie von Sablier verantwortlich, weil er glaubt, dass sie „zweifellos durch seine Naivität verursacht wurde“. Darin liegt die Wahrheit, da er Jack regelmäßig mit der Absicht des Abgrunds interagieren ließ, die Alices Körper besaß, und dies erlaubte Jack, die Absicht zu manipulieren, ihm Oz, den B-Hase, zu geben, damit er die Welt in den Abgrund fallen lassen konnte. Obwohl Oswald bereits bemerkt hatte, dass irgendetwas an Jack gefährlich verdreht war, konnte er nicht anders, als ihre Freundschaft aufrechterhalten zu wollen, nur damit sie in Verrat endete. Während Oswald behauptet, er wolle Lacie in der Vergangenheit töten, um die Welt vor dem Schaden zu retten, den Jack angerichtet hat, versucht er wirklich, seine Fehler rückgängig zu machen und seine eigene Schuld auszulöschen.
  • Meine Schwester ist tabu! : Er schlägt Jack Sekunden nachdem dieser sich wieder mit Lacie trifft und sie umarmt, ko. Auf der Drama-CD von Pandora Hearts Volume 22 missbilligt er, dass Levi in ​​Lacie verliebt ist.
  • Nicht so stoisch: Als er erkannte, dass Jack derjenige war, der versuchte, die Welt in den Abgrund zu stürzen, fing er an, Jack anzuschreien, er solle aufhören und Weinen.
  • Liebesvergessen: Oswald ist völlig ahnungslos, was die Zuneigung von Lottie und Miranda Barma angeht. Während letzteres entschuldbar sein mag, da sie davon besessen war, die Köpfe ihrer Liebesinteressen zu sammeln und sich nur im Schatten bewegte, um ihre Beute heimlich zu sichern, war ersteres äußerst offensichtlich.
  • Kopf ab! : Er wurde von Oz enthauptet, der von Jack kontrolliert wurde, kurz bevor Sablier in den Abgrund fiel.
  • Elterlicher Ersatz: Er spielte die Rolle des Vormunds seiner Nichte Alice. Auch gegenüber seinem jungen Diener und Nachfolger Gilbert verhielt er sich väterlich.
  • Beförderung zum Elternteil: Er und Lacie haben ihre Eltern anscheinend in jungen Jahren verloren, also war Oswald derjenige, der sich zumindest um die Schwester kümmerte, bis sie von den Baskervilles aufgenommen wurden.
  • Rabenhaar, Elfenbeinhaut: Schwarzhaarig, blasshäutig und als sehr gutaussehend bekannt.
  • Red and Black and Evil All Over: Hat diese Wirkung mit der roten Baskerville-Robe und seinem schwarzen Outfit. Dann wird es untergraben, da er in der wahren Hintergrundgeschichte kein Bösewicht war und während seiner Zeit als Antagonist in der Neuzeit nur Schwarz trägt.
  • Red Herring: Die Erzählung führt den Leser zu der Annahme, dass Oswald von einer Frau namens Lacie besessen war und in den Wahnsinn getrieben wurde, nachdem sie dem Abgrund als Menschenopfer dargebracht wurde, was ihn dazu motivierte, die Tragödie von Sablier zu verursachen. Es stellte sich heraus, dass derjenige, der verrückt nach Lacie war und versuchte, die Welt für sie zu zerstören, Jack war, nicht Oswald.
  • Sanity Slippage: Die Tragödie von Sablier hat ihn vermasselt. Im Gegensatz zu anderen Überlebenden ging er jedoch damit um, indem er sich wegen Rache aufhängte.
  • Der Sündenbock: Es wird angenommen, dass er der böse Drahtzieher ist, der Sablier in den Abgrund geschickt hat und vom Helden Jack aufgehalten wurde. Dann ist es aufgedeckt Jack war derjenige, der versuchte, die Welt in den Abgrund zu schicken, und Oswald wurde nach der Tragödie nur dafür verantwortlich gemacht.
  • Richtig stellen, was einmal falsch war: Nachdem er Leo besessen hat, setzt er sich zum Ziel, in die Vergangenheit zurückzureisen und Lacie zu töten, um zu verhindern, dass die Tragödie jemals passiert. Er ist auch sehr bereit, Oz (und anschließend Jack) zu töten, um sie daran zu hindern, sich einzumischen. Untergraben jedoch, wie Rufus darauf hinweist, dass er nur ist behaupten zu versuchen, Unrecht wiedergutzumachen, und ist in Wirklichkeit von Rache motiviert. Am Ende schafft er es, in die Vergangenheit zu reisen, bringt es aber nicht über sich, seine Schwester zu töten.
  • Ship Tease: Er und Lottie wurden als mögliche Paarung angesprochen. Dann mischte sich Miranda in das Grundstück ein und das Schiff brannte, bevor es den Hafen verließ.
  • Shoot the Dog: Als er der nächste Glen Baskerville wurde, war er gezwungen, seine Schwester Lacie in den Abgrund zu schicken. Und um die nächste Tragödie zu verhindern, versucht er, Oz hinzurichten, jemanden, von dem er zuvor zugegeben hat, dass er nur ein unglückliches, erbärmliches Dasein geführt hat.
  • Geschwistermord:
    • Während der Nachfolgezeremonie, bei der er Glen Baskerville wurde, nutzte Oswald die Kraft seiner Ketten, um seine Schwester Lacie in die Dunkelheit des Abyss zu werfen, was ihren Körper und ihre Seele zerstörte, da ihre Existenz als Kind des bösen Omens als Bedrohung angesehen wurde die Ordnung der Welt.
    • Er plant, Lacie erneut zu töten, diesmal in der Vergangenheit, weil sie der Auslöser der Tragödie von Sablier war. Am Ende zieht er es nicht durch.
  • So stolz auf dich: Er und Gil haben einen Moment, der deine grauen Zellen durcheinander bringt. Gil hat gerade auf Oswalds Befehl auf Oz geschossen, scheint an einem schweren Fall von PTBS zu leiden und Oswald klopft ihm am Ende auf die Schulter und sagt, dass er froh ist, dass Gil immer noch sein Diener ist.
  • Spirit Advisor : Zusammen mit dem vorherigen Glens war er so zu Leo, aber letzterer schätzte die Hilfe nicht wirklich, wenn man bedenkt, wie die Stimmen seinen Status als „der Verrückte“ begründeten und sie schließlich blockieren konnten . Zumindest vorerst.
  • Der Stoiker: Sein Gesichtsausdruck war permanent in einen distanzierten, melancholischen Blick eingeschlossen. Der einzige, der erfolgreich emotionale Reaktionen aus ihm herausbekam, war Jack.
  • Zucker-und-Eis-Persönlichkeit: So stoisch und unnahbar er auch sein mag, er hatte eine kleine Schwäche für Gilbert, als sie noch Herr und Diener waren, ganz zu schweigen von einer sehr deutlichen Schwäche für seine liebe Schwester Lacie. Leider hatte er eine Schwäche für Jack, der war auch sein bester Freund. Das letzte Beispiel endete nicht gut für ihn.
  • Groß, dunkel und gutaussehend: Er ist groß, schwarzhaarig und unglaublich hinreißend.
  • Unwissender Instigator of Doom: Obwohl er Lacie als Auslöser der Tragödie von Sablier betrachtete, war Oswald direkt dafür verantwortlich, dass Lacie überhaupt Jack traf. Der einzige Grund, warum Lacie an diesem schicksalhaften verschneiten Tag aus der Villa in Baskerville davongelaufen war, war, dass sie wütend auf Oswald geworden war, nachdem er sie einmal Schach gewinnen ließ.
  • Wir waren Freunde: Oswald und Jack genossen die Gesellschaft des anderen bis zu dem Punkt, an dem Oswald mit Jack befreundet sein wollte, obwohl er bemerkte, dass etwas ernsthaft mit ihm nicht stimmte. Jack gab auch zu, dass ein Teil von ihm Oswald wirklich als seinen besten Freund betrachtete, aber das hinderte ihn nicht daran, sein Vertrauen zu missbrauchen, indem er versuchte, die Welt zu zerstören und dann Oswald tötete, als er ihm in die Quere kam. In der Gegenwart hält Oswald seine Entscheidung, sich mit Jack anzufreunden, für den größten Fehler, den er je gemacht hat.
  • Gut gemeinter Extremist: Er war dies in der Vergangenheit, untergräbt aber letztendlich den „gut gemeinten“ Teil in der Gegenwart. Er hat es vor all den Jahren geschafft, das Ende der Welt abzuwenden (auch wenn es dazu gehörte, jeden in der Stadt zu ermorden), aber trotz seiner ursprünglich edlen Absichten für diese schreckliche Tat hat es seine Taten in der Neuzeit offenbart (Gilbert schießen lassen Oz während seines heroischen BSoD, das Abschlachten von Dutzenden von Menschen, weil sie Jacks Namen gesagt haben, die Zeitreise in die Vergangenheit, um Jack daran zu hindern, Lacie zu treffen, indem er seine Schwester tötet) sind von Rache motiviert.
  • Wenn er lächelt: Lottie war sowohl perplex als auch glücklich, Oswald in Jacks Gegenwart lächeln zu sehen.
Levi Baskerville

Levi Baskerville / Glen Baskerville

Gesprochen von: Takahiro Sakurai (Drama-CD) img/characters/80/characters-pandora-hearts-baskerville-household-4.jpg 'Das ist wirklich eine zu urkomische Geschichte!'

Das ehemalige Glen Baskerville, vor Oswald. Er hat Lacie im Rahmen eines Experiments imprägniert und ist der Vater von Alice und The Intention of the Abyss. Als er starb, wurde er zur Kette Humpty Dumpty.

  • Tierische Augen: Er hat geschlitzte Pupillen und gegen Ende seines menschlichen Lebens wurden die Sklera seiner Augen violett wie seine Iris, wodurch seine Augen wie die einer Katze oder eines Reptils aussahen. Der Mangaka zog Levis Augen so an, damit die Leser ihn gruselig finden würden.
  • Farbcodierte Augen: Ein Mann mit lila Augen, der kontrolliert fünf unglaublich mächtige Ketten und ist für den Schutz des Abyss verantwortlich.
  • Verschwundener Vater: Er starb kurz nach der Geburt seiner Töchter, der Alice-Zwillinge.
  • Dissonante Gelassenheit
    • Er tut dies häufig, beispielsweise als er Jack Vessalius warnte, dass er ihn töten lassen könnte und niemand es bemerken würde.
    • Ein anderes Beispiel ist, als er einer jungen Lacie ihr Schicksal erklärt, ohne dass das Lächeln auf seinem Gesicht schwankt.
  • Familienaugenähnlichkeit: Die Alice-Zwillinge haben ihre violette Augenfarbe von ihm geerbt.
  • Für die Wissenschaft! : Er schwängerte Lacie als Teil eines Experiments: um zu sehen, ob ihr Kind ein Wirt für den Kern des Abgrunds werden könnte und wie sich dieser Faktor auf die unsterblichen Baskervilles auswirken würde.
  • Größerer Bösewicht: Jack ist der Hauptschurke der Geschichte, die die Welt zweimal beinahe zerstörte, indem er Oz' Kraft benutzte, aber Levi war derjenige, der den Weg geschaffen hat, der Jack dazu befähigte. Levi imprägnierte Lacie, bevor sie in die Dunkelheit des Abgrunds geworfen wurde, was zur Geburt der Absicht des Abgrunds führte, die von Jack manipuliert wurde, um ihm eine Kette mit der Macht zu geben, die ganze Welt in den Abgrund zu schicken. Als Leo Levi wegen seiner Verantwortung für das von Jack verursachte Chaos konfrontiert, drückt Levi weder Schuld noch Reue aus, weil er zufrieden ist, solange er unterhalten wird, selbst wenn diese Unterhaltung The End of the World as We Know It beinhaltet.
  • Höllenschüler: Oh ja. Es gab hier und da Hinweise, die darauf hindeuten, dass dies nicht immer so war.
  • Es hat mich amüsiert: Er sagt Leo, dass ihm die Konsequenzen seiner Handlungen egal sind, solange sie ihn unterhalten.
  • Das Jailbait Wait: Als Lacie ein kleines Kind war, traf Levi eine geheime Vereinbarung mit ihr, dass er sie als Teil eines Experiments schwängern würde, das dem Kern des Abgrunds einen menschlichen Wirt geben würde. Zum Glück mussten sie warten, bis Lacies Bruder Oswald volljährig war und zum neuen Glen Baskerville ernannt wurde, bevor sie mit ihrem Experiment begannen. Lacie war bereits eine erwachsene Frau, als sie mit Levis Töchtern in ihrem Leib in den Abgrund geworfen wurde.
  • Long-Haired Pretty Boy: Ein jung aussehender Mann mit feinen Gesichtszügen und langen silbernen Haaren, die zu einem Pferdeschwanz zurückgebunden sind.
  • Luke, ich bin dein Vater: War der Vater der Alice-Zwillinge.
  • Mystisches weißes Haar: Er hatte silbrig weißes Haar, das von der Absicht des Abgrunds geerbt wurde. Vor Oswald war Levi das Oberhaupt und mächtigste der Baskervilles, die Menschen sind, denen Langlebigkeit und das Recht gewährt wurde, Verträge mit Chains by the Abyss abzuschließen.
  • Elterlicher Ersatz: Er war das, was Oswald und Lacie einem Adoptivvater am nächsten kamen.
  • 'Der Grund, warum Sie saugen' Rede: Er gibt Leo einen und beschimpft ihn dafür, dass er seinen Geist durch den Tod seines besten Freundes Elliot brechen ließ, was Oswald erlaubte, die Kontrolle über seinen Körper zu übernehmen.
  • Spirit Advisor: Siehe Oswald oben.
  • Walking Spoiler: Seine Existenz ist ein Hinweis darauf, dass Glen Baskerville kein normaler Mensch ist.
  • Weißes Haar, schwarzes Herz: Nicht gerade böse, aber definitiv nicht als nette Person dargestellt.
  • Ehefrau Haltung: Allerdings ohne die Ehe. Er und Lacie hatten eine Vater-Tochter-Beziehung, die sich schließlich zu etwas entwickelte, das einer Beziehung zwischen zwei Liebenden ähnelte. Im Evidence Guidebook von Volume 18.5 heißt es, dass er „Lacie als reife Frau mochte“ und behauptet, in der Drama-CD von Volume 22 in Lacie verliebt zu sein, obwohl Lacie ihm nicht glaubt und behauptet, es sei ein Witz gewesen, um zu sehen, wie Oswald würde auf das Geständnis reagieren.
Lärm Baskerville

Lärm Baskerville

img/characters/80/characters-pandora-hearts-baskerville-household-2.pngGesprochen von: Ryo Hirohashi

Echos psychotische und mörderische gespaltene Persönlichkeit. Im Gegensatz zu Echo ist sie von Vincent besessen. Sie wurde später als die ursprüngliche Besitzerin des Körpers entlarvt und wurde durch den Einfluss ihrer Chain Duldee verrückt.

  • Alle anderen Rentiere: Sie war anfangs nicht in der Lage, ihre Kette Duldee zu kontrollieren, was die Kette zwang, eine gespaltene Persönlichkeit zu erschaffen, nur um sie bei Verstand zu halten. Dies machte sie zu einer Verirrung in den Augen ihrer Mitbürger aus Baskerville, die sie daraufhin in eine Zelle sperrten.
  • Ax-Crazy: Duldees Einfluss hat sie verrückt gemacht.
  • Weil du nett zu mir warst: Sie liebt Vincent, weil er der einzige war, der ihr nahe kam und sie wegen ihrer gespaltenen Persönlichkeit nicht wie einen Freak behandelte.
  • Big Sister Instinct: Kurz vor ihrem Tod erinnert sich Noise endlich daran, was sie ist Ja wirklich wollte Vincent beschützen und als große Schwester für ihn da sein.
  • Boku sich auf sich selbst beziehen, um Vincent nachzuahmen. Sie geht zurück zum Konsum Watashi sobald sie sich an ihren wahren Wunsch erinnert, Vincent zu beschützen.
  • Broken Bird: Als Vincent sie kennenlernte, war Noise ein trauriges und einsames Mädchen, das gezwungen war, in einer Zelle zu leben, weil es seine Kette nicht kontrollieren konnte und dadurch eine gespaltene Persönlichkeit entwickelte.
  • Clingy Jealous Girl: Noise entführt und scheint Ada erstochen zu haben, weil sie angefangen hat, Vincent so nahe zu sein.
  • Gemeinsamkeitsverbindung: Mit Vincent. Sie sympathisierten miteinander, weil beide von anderen Baskervilles wie Verirrungen behandelt wurden. Noise teilte Vincents Idee, dass, wenn zwei „seltsame“ Menschen zusammen sind, sie nicht mehr „seltsam“ wären.
  • Cool Big Sis: Was das ursprüngliche Noise für Vincent war. Sie wollte sich um ihn kümmern und ihn wie eine große Schwester beschützen. Duldees Einfluss verwandelte diese Gefühle jedoch in eine verdrehte Besessenheit und Noise wurde zu dem Yandere, der sie jetzt ist.
  • Dunkle und unruhige Vergangenheit: Als die Baskervilles merkten, dass sie ihre Kette nicht kontrollieren konnte, sperrten sie sie ein und warfen den Schlüssel weg, anstatt ihren Vertrag zu brechen. Aller Wahrscheinlichkeit nach hat dies die Dinge wahrscheinlich noch schlimmer gemacht. Sie ist jetzt nur draußen, weil der Abyss Sablier und alles darin verschluckt hat und die Baskervilles sie zu sehr brauchen, um sie wieder einzusperren.
  • Dämonische Besessenheit: Der wahre Lärm ist tatsächlich von Duldee besessen. Echo befreit Noise von Duldee, kurz bevor beide sterben.
  • Als du selbst sterben: Echo entlässt Noise schließlich aus Duldees Kontrolle und sie erinnert sich an ihren ursprünglichen Wunsch, Vincent zu beschützen. Fast unmittelbar danach löst sich der Körper von Noise auf.
  • Ich möchte einfach nur normal sein: Als Baskerville unterschied sie sich von normalen Menschen, aber sie musste immer noch im Baskerville-Haushalt isoliert werden, weil sie keine Kontrolle über ihre Kette hatte. Es war ihre gemeinsame Sehnsucht nach Normalität, die sie und Vincent zusammenbrachte.
  • Ich möchte, dass mein Geliebter glücklich ist: Als Echo Duldees Einfluss auf sie abschneidet, erkennt Noise, dass sie Vincent immer nur als Schwester beschützen wollte, aber versagt hat. Sie sieht, wie Ada ihn tröstet und sieht, dass er endlich jemanden gefunden hat, der ihm helfen kann, glücklich zu sein und Noise in Frieden weiterleben lässt.
  • Wenn ich dich nicht haben kann ... : Aufgrund von Duldees Einfluss versucht Noise, Vincent zu töten, damit er niemand anderem gehören kann. Glücklicherweise hält Echo sie auf und befreit sie von Duldees Kontrolle.
  • In der Kapuze: Sie behält ihre Kapuze immer über dem Kopf, wenn sie das erste Mal erscheint. Dies soll die Tatsache verschleiern, dass sie und Echo denselben Körper teilen.
  • Mad Love: Sie ist besessen von Vincent und würde alles tun, um ihn für sich zu haben. Vincent seinerseits scheint sich nicht so sehr um Noise zu kümmern und nutzt ihre Gefühle aus, um sie zu manipulieren.
  • Bedeutungsvoller Name: Rauschen, ein Geräusch, das lauter als ein Echo ist, was bedeutet, dass sie die Dominante ist. Außerdem bedeutet ihr Alias ​​„Zwei“ auf Deutsch „zwei“, was bedeutet, dass mehr als eine Persönlichkeit ihren Körper hemmt. Interessanterweise war sie die erste Persönlichkeit, also sollte Echo logischerweise stattdessen „Zwei“ sein. Da Echo jedoch immer noch eine weniger verzerrte Version des ursprünglichen Noise ist als das aktuelle Noise ...
  • Nur unter ihrem Spitznamen bekannt: Sie kann sich nicht an ihren richtigen Namen erinnern. „Noise“ ist der Name, den Vincent für sie gewählt hat, da ihre andere Persönlichkeit Echo hieß.
  • Leistungsinkontinenz: Noise war nicht in der Lage, ihre Chain Duldee zu kontrollieren, und war oft von ihr besessen und gezwungen, gewalttätig zu toben. Dies führte dazu, dass Noise vor der Tragödie von Sablier und Duldee von der Außenwelt abgeschottet wurde und die künstliche Persönlichkeit Duldum / Echo schuf, um Noise bei Verstand zu halten.
  • Pre-Insanity Reveal: Noise war nicht immer ein mörderischer Wahnsinniger. Vor der Tragödie von Sablier war sie nur ein sanftmütiges und zerbrechliches Mädchen, das Angst hatte, durch den Einfluss ihrer Kette völlig den Verstand zu verlieren.
  • Roter Oni, blauer Oni: Der rote Oni zum blauen Oni von Echo. Lärm ist laut, unverblümt und blutrünstig, während Echo leise, unterwürfig und stoisch ist. Dies spiegelt sich in ihrer Kleidung wider; Noise trägt einen blutroten Umhang und Echo ein blaues Kleid.
  • Sadist: Ihre Lieblingsbeschäftigung ist der Schmerz anderer Menschen.
  • Slasher Smile : Sie trägt normalerweise ein psychotisches, blutrünstiges Grinsen auf ihrem Gesicht.
  • Split-Persönlichkeits-Umarbeitung: Echo hat tote Augen, frei fließendes Haar, trägt Uniform, hat eine ruhige/abgestandene Körperhaltung und eine Stimme, die im Allgemeinen sanft/schwach, aber ohne Emotionen ist. Als sie sich in Noise verwandelt, werden ihre Augen wild vor Ekstase, sie zöpft ihr Haar mit einem Ornament, zieht alle Kleidungsstücke aus (kleidet sich in ein Nachthemd und einen blutroten Umhang), bewegt sich, als wäre sie der Star eines Theaterstücks und schreit / schreit ihre Worte.
  • Split Personality Take Over: Retrace LXXXV zeigt, wie Noise Echo in die Tiefen ihres Geistes wirft. Obwohl Retrace LXXXIX enthüllt, dass Echo tatsächlich die gespaltene Persönlichkeit ist, während Noise der ursprüngliche Besitzer des Körpers ist. Bis Vincent ihr befahl, mit Noise zu tauschen, Echo war derjenige, der übernahm.
  • Früher ein süßes Kind: Vor langer Zeit war sie ein sanftmütiges und einsames Mädchen, das ihren einzigen Freund Vincent als große Schwester beschützen wollte. Dann korrumpierte Duldee ihren Verstand und Noise verwandelte sich in den durchgeknallten Yandere, den wir kennen.
  • Weißes Haar, schwarzes Herz: Im Gegensatz zu Echo ist Noise gewalttätig, sadistisch und psychotisch. Dann wird es untergraben, als sich herausstellt, dass Noise lediglich unter Duldees Einfluss steht.
  • Aus Great Power Comes Great Insanity: Im Gegensatz zu anderen Baskervilles hat Noise sehr wenig Kontrolle über ihre Chain Duldee, was ihren Tribut an ihrer geistigen Gesundheit gefordert und sie in einen Yandere verwandelt hat, der verrückt nach Vincent ist.
  • Yandere: Sie wird jeden töten, der ihr im Weg steht, Vincent für sich zu haben, sei es Ada oder Vincent selbst. Untergraben, weil Noise sich nur wegen Duldees Einfluss so verhielt.
Charlotte Baskerville

Charlotte „Lottie“ Baskerville

Gesprochen von: Megumi Toyoguchi img/characters/80/characters-pandora-hearts-baskerville-household-5.jpg

Meistens bekannt als Lottie. Ein Baskerville, der Oz zuerst mit Fang und Doug zu verhören scheint. Die beiden zuvor erwähnten Baskervilles sowie Lily Baskerville scheinen ihrem Beispiel zu folgen. Lottie ist in der internen Hierarchie der Baskervilles sehr hoch platziert, aber sie ist auch ein bisschen aus den Fugen geraten .

  • Absolutes Dekolleté: Nicht immer, aber meistens, meist in Verbindung mit einem unglaublich tiefen Ausschnitt. Das Outfit, das sie auf ihrem Bild trägt, ist normalerweise ihr Standard.
  • Affably Evil: Nach einer guten Charakterentwicklung.
  • Anti-Bösewicht: Sie hält sich an bestimmte Standards und hat gute Absichten, wie alle Baskervilles.
  • Ax-Crazy: Vor allem bei ihrem ersten Auftritt. Obwohl es ihr besser geht, ist immer noch etwas aus dem Gleichgewicht geraten, wenn es um sie und Gewalt geht
  • Bodyguard Crush: Auf ihren Meister Glen. Siehe Stalker mit einem Crush .
  • Brüste aus Stahl: Obwohl sie oft von ihrem Umhang verdeckt werden, hat sie riesige Brüste. Sie ist auch ziemlich knallhart und eine der ranghöchsten Baskervilles, wenn nicht sogar Glens Nummer Zwei.
  • Gehirne und Fesseln: Sie ist beängstigend intelligent, wenn sie sich nicht wie eine sexbesessene Verrückte benimmt.
  • Schlagwort: Sie bezeichnet sich selbst als „große Schwester“. Sie neigt auch dazu, jüngere Männer wie Oz, Vincent und Elliot als „mein Junge“ oder „kleiner Junge“ zu bezeichnen.
  • Charakterentwicklung: Bevor die Serie begann, verwandelte sie sich von einem charmanten und schüchternen Kontrollfreak in ein schwungvolles, psychotisches Wrack. Wieder einmal läuft alles auf die Tragödie von Sablier hinaus. In der eigentlichen Serie hat sie sich von einer faux affably bösen Psychopathin, die sich nur darum kümmerte, Glen zu finden, und die es genoss, Schmerzen zuzufügen, zu jemandem gewandelt, der Abneigung gegen unnötige Grausamkeit zum Ausdruck bringt, und dann zu einem Anti-Bösewicht, der Oz wirklich leid tut, weil Er hat seine beiden besten Freunde verloren und ist bereit, ihre Befehle zum Wohle anderer umzudeuten.
  • Charakterisierung schreitet voran: Vergleichen Sie ihre Persönlichkeit während ihres ersten großen Auftritts (Faux Affably Evil Axe-Crazy Psychopath who spielte sadistisch mit Oz) mit ihrer Persönlichkeit während ihres zweiten großen Auftritts (sie hatte sich erheblich beruhigt und war sichtlich angewidert, als Vincent seiner Frustration Luft machte durch Echo zu schlagen, der nichts mit seiner Stimmung zu tun hatte).
  • Kontrollfreak: Sie hatte Elemente davon in ihrer Persönlichkeit vor der Tragödie von Sablier.
  • Coole große Schwester: An Lily. Sie bezeichnet sich selbst auch als „große Schwester“. Siehe Dritte Person unten.
  • Vorhänge passen zum Fenster: Ein heruntergespieltes Beispiel, da sie hellrosa Haare und dunkelrosa Augen hat.
  • Cute and Psycho : Am Anfang zumindest. Während sie sich etwas beruhigt hat, war sie bei ihrem ersten Auftritt eine attraktive junge Frau, die sich ein bisschen schwindelig verhielt … und die es auch genoss, Oz zu quälen.
  • Gefährlich kurzer Rock: Das einzige Mal, dass sie ohne Rock gesehen wurde, war in der Vergangenheit oder als sie ein Ballkleid in Isla Yuras Villa trug.
  • Sogar das Böse hat Geliebte: Sie widmet sich ihrem Meister Glen und kümmert sich um ihre Kameraden aus Baskerville. Sie ist auch wie eine fürsorgliche ältere Schwester für Lily, und sie war schockiert und traurig über Fangs Tod.
  • Sogar das Böse hat Maßstäbe: Obwohl es wie alle Baskervilles schwer ist, sie wirklich als „böse“ zu bezeichnen, war sie ziemlich sauer auf Vincent, als sie feststellte, dass er Echo ohne wirklichen Grund verprügelte. Später war sie eindeutig entsetzt und entsetzt, als der kürzlich auferstandene Glen ein verwundetes und besiegtes Mitglied von Pandora hinrichtete, indem er ihn durch den Mund (und vermutlich die Zunge) stach, nur weil er Jacks Namen vor ihm ausgesprochen hatte.
  • Faux Affably Evil: Wenn sie zum ersten Mal vorgestellt wird. Später wechselt sie zu Affably Evil.
  • Genki Girl : Ein zurückhaltendes Beispiel, aber während der gesamten Serie blieb sie konstant lebendig und voller Energie.
  • Unmöglich niedriger Ausschnitt: Schau es dir an.
  • Verliebt in das Mal: ​​Nicht unbedingt verliebt, aber sie und Break haben sich in letzter Zeit angefreundet, obwohl sie zwangsläufig Feinde sind.
  • Arsch treten in all ihrer Pracht: Sie trug ein elegantes Kleid, als die Baskervilles das Herrenhaus von Isla Yura infiltrierten, und sie trat weiterhin in den Arsch.
  • Kuss des Todes: Sie gibt Ada Gift von Mund zu Mund.
  • Lovable Sex Maniac: Obwohl sie mit niemandem schläft, den wir kennen, verhält sie sich verdammt noch mal so, als wäre sie mit mehreren Charakteren zusammen.
  • Knife Nut: Sie hat immer mindestens eine Klinge bei sich.
  • Frau Fanservice : Sie ist eine wunderschöne Frau mit großer Oberweite und einer Vorliebe für tief ausgeschnittene Oberteile.
  • Mysteriöse Vergangenheit: Nichts aus ihrem Leben, bevor sie sich den Baskervilles anschloss, wurde enthüllt.
  • Noble Demon: Post-Charakterentwicklung. Siehe Auch das Böse hat Maßstäbe .
  • Nothing Up My Sleeve : Wo sie früher ihre Messer aufbewahrte. Sie behält sie vielleicht auch in der Gegenwart dort (wenn sie ein Outfit mit Ärmeln trägt), aber wir haben nie gesehen, woher sie ihre Messer zieht.
  • Von Korsetts Sexy: Ihr Lieblingsoutfit.
  • Nur unter ihrem Spitznamen bekannt: Nachdem Jack anfing, sie Lottie zu nennen, taten es alle anderen auch.
  • OOC ist ein ernstes Geschäft: In Retrace LXXXVI sind Break, Sharon, Sheryl und andere Mitglieder von Pandora der Gnade der Baskervilles ausgeliefert. Anstatt stolz auf den Sieg der Baskervilles zu sein und das peppige Borderline-Genki-Girl zu sein, das sie normalerweise ist, wird sie stattdessen ruhig grübelnd mit einem Stirnrunzeln im Gesicht gezeigt.
  • Sie räumt schön auf : Obwohl sie sowieso attraktiv ist, sah sie während des Isla Yura-Bogens ziemlich hinreißend aus, als sie ein schickes Ballkleid trug und ihre Haare zusammengebunden hatte.
  • Sie hat Beine: Und Mochizuki scheint es zu lieben, jeden Zentimeter von ihnen zu zeigen.
  • Silk Hiding Steel: Sie wird als verführerische, gestörte Dame vorgestellt. Und dann Die Kette kommt heraus, sie zeigt ihre Kampffähigkeiten und sie hat eine hohe Autorität innerhalb der Baskervilles. Sie mag wie eine Prostituierte aussehen, aber pass auf.
  • Stalker with a Crush: Sie neigte dazu, sich hinter Bäumen zu verstecken und Glen in Sablier auszuspionieren. Beim Omake wird es auf die Spitze getrieben, aber es wird immer zum Lachen gespielt.
  • Stripperin: Sie trägt normalerweise ein Korsett, einen Minirock und ihren Baskerville-Umhang. Das ist alles.
  • Danke für die Mammary: Dieser peinliche Moment in Retrace XLI, als Break gefährlich nahe kam .
  • Third-Person-Person: Wenn sie sich selbst als „große Schwester“ bezeichnet.
  • Peitsche es gut: Eine ihrer bevorzugten Waffen.
  • Würdiger Gegner: Lottie hat den größten Respekt vor Xerxes Break. Nach dessen Tod bedauert sie, nie an seiner Seite statt gegen ihn kämpfen zu können, und verspricht, in seinem Namen über Oz zu wachen.
    Lotte: „Am Ende … hatten wir nicht die Chance, Seite an Seite zu kämpfen. Ich werde in deinem Namen auf diesen Jungen aufpassen ... bis zum Ende ... damit du in Frieden ruhen kannst. Möge deine Seele ... auf diese Erde zurückkehren, wenn sie ihren hundertjährigen Zyklus abgeschlossen hat.'
  • Du musst blaue Haare haben: Rosa Haare, in ihrem Fall.
Fang Baskerville

Fang Baskerville

Ein erfahrener Baskerville, der für Lottie arbeitet. So etwas wie ein Token Good Teammate und, wenn wir ihn tatsächlich sehen, eine Art Taktiker.

  • Freundlich Böse: Der höflichste und besonnenste der Gruppe.
  • Anti-Bösewicht: Abgesehen davon, dass er der höflichste und besonnenste ist, neigt er am wenigsten dazu, zu töten, wenn man bedenkt, wie er Glen um den Befehl gebeten hat, die Menschen von Sablier abzuschlachten. Abgesehen von den Morden wurde jedoch bereits festgestellt, dass die Baskervilles zunächst keine wirklichen Bösewichte sind.
  • BFS: Seine bevorzugte Waffe.
  • Big Brother Instinct: Auf dem Weg zu Lottie und Lily. Sein heroisches Opfer sollte sie beschützen und ihnen Zeit verschaffen, um zu entkommen.
  • Augen immer geschlossen: Er öffnet sie genau einmal: wenn er stirbt.
  • Gesichtsmarkierungen: Er tätowierte die linke Seite seines Gesichts, um Lily zu kopieren.
  • Gentle Giant: Er ist einer der größeren Charaktere, aber ziemlich Gentleman. Er war besonders besorgt über Lotties Behandlung gegenüber Oz.
  • Gehen Sie mit einem Lächeln hinaus: Als er sieht, wie sein eigener Körper zerbröckelt, lächelt Fang erleichtert, als er erkennt, dass die Baskervilles doch nicht wirklich unsterblich sind.
  • Entschuldigung, dass ich sterbe: Er entschuldigt sich bei Lottie, als sein Körper zu Staub reduziert wird.
  • Die Kugel nehmen: Als Break Lily mit Mad Hatter töten will, stößt Fang sie aus dem Weg und nimmt stattdessen die Klinge. Unglücklicherweise kostet es ihn sein Leben und Lily und Lottie sind am Boden zerstört.
  • Schrecklicher Künstler: Laut einer Zusammenfassung.
  • Wer möchte für immer leben? : Als es Break gelingt, ihn zu töten, ist Fang tatsächlich glücklich darüber zu wissen, dass er immer noch sterben kann, obwohl er ein Baskerville ist.
  • Würdiger Gegner: Scheint Break in Erwägung zu ziehen.
Anzeige:Doug Baskerville

Doug Baskerville

Ein stoischer Riese, der Lotties Leibwächter zu sein scheint. Trotz seiner Größe ist er ziemlich schnell und ein äußerst geschickter Kämpfer.

  • Carry a Big Stick : Seine bevorzugte Waffe ist ein massiver Morgenstern (Stachelkeule).
  • Sogar das Böse hat geliebte Menschen: Doug kümmert sich wirklich um Lottie, Fang und Lily, und er ist mehr als bereit, für jeden von ihnen die Kugel einzustecken. Als Sheryl Owl benutzte, um alle zu blenden und zu betäuben, einschließlich Break und den Baskervilles, gegen die er kämpfte, war Dougs erster Instinkt, Lottie und Lily zu packen und sie mit seinem Körper abzuschirmen.
  • Gesichtsmarkierungen: Doug hat auf der rechten Seite seines Gesichts ein Tattoo, das mit dem von Fang und Lily identisch ist.
  • Genius Bruiser: Er redet nicht viel, also wissen wir es nicht exakt wie schlau er ist, aber Doug ist nicht dumm. Tatsächlich wurden er und Vincent einmal beim Schachspielen gesehen, und obwohl Vince Doug ziemlich leicht besiegte, sollte die Tatsache, dass ein so erfahrener Spieler gegen Doug spielen wollte, etwas sagen. Er ist auch einer der scharfsinnigsten Charaktere der Serie.
  • Höllische Pupillen: Er hat schlangenartige Pupillen, was ihn zum unheimlichsten der Baskervilles macht.
  • Hidden Depths: Eine Zusammenfassung zeigt, dass er tatsächlich gut zeichnen kann.
  • In the Hood: Er ist der einzige der benannten Baskervilles, der darauf zu bestehen scheint, immer seine Kapuze zu tragen.
  • Lightning Bruiser : Der Typ ist massiv und schlägt mit seiner Waffe der Wahl wie ein Panzer zu: einem massiven Streitkolben mit Stacheln . Er ist auch lächerlich schnell; Lottie und Lily benutzen ihn oft als schnelles Transportmittel und er war flink genug, um in einem Kampf mit Break mitzuhalten. Und Er war hart genug, um einen Treffer des verrückten Hutmachers einzustecken und zu überleben.
  • Edler Dämon: Er wird Befehle buchstabengetreu befolgen, aber er selbst ist überhaupt nicht böse. Ein typisches Beispiel: Abgesehen von Lottie war er der einzige Baskerville, der Break nicht schlug, um sich dafür zu rächen, dass er Baskervilles früher getötet hatte.
  • Papa Wolf: Auf Fang, Lottie und Lily zu.
  • Der Ruhige: Doug sagt selten ein Wort, er zieht es vor, Fang oder Lottie für sich sprechen zu lassen, und wenn er spricht, ist es normalerweise nur ein Wort auf einmal.
  • Der Stoiker: Man fragt sich, ob er überhaupt Gefühle hat.
Lily Baskerville

Lily Baskerville

Ein junges Mädchen, das von den Baskervilles aufgenommen wurde, nachdem sie den schweren Missbrauch durch ihre Familie überlebt hatte, von der sie glaubte, sie sei ein Produkt des Teufels. Die meiste Zeit ziemlich fröhlich und wirkt im Vergleich zum Rest der Baskervilles auffallend unschuldig, kann aber extrem unheimlich werden.

  • Freundlich böse: Sie wird gerne Menschen ermorden, wenn das ihre Mission als Baskerville ist, aber sie ist sehr fröhlich und freundlich zu den anderen Baskervilles. Sie behandelt Reim auch sehr nett, obwohl er ihr Feind ist, wenn sie sich treffen.
  • Den Bösewicht rächen: Sie ist hinter Breaks Blut her, um Fangs Tod zu rächen. Break stirbt jedoch, bevor sie sich an ihm rächen kann. Lily forderte Sharon immer noch auf, ihr Breaks Leiche zu geben, damit sie sie auseinanderreißen konnte, aber glücklicherweise überzeugte Reim sie vom Gegenteil.
  • Weil du nett zu mir warst: Sie betrachtet die Baskervilles als ihre wahre Familie, weil sie die einzigen Menschen waren, die sie akzeptierten und freundlich behandelten.
  • Charakterentwicklung: Vielleicht weniger als viele der anderen Charaktere, aber sie hasste Break mit einer heftigen Leidenschaft, nachdem er Fang getötet hatte. Später beschließt sie, bei Sharon und Reim zu bleiben, um seinen Körper vor Chains zu schützen.
  • Fröhliches Kind: Sie lächelt ständig und ist voller Energie.
  • Kinder, die zum Töten gezwungen wurden: Sie wurde im Alter von gezwungen, am Massaker der Tragödie von Sablier teilzunehmen 12 .
  • Gruseliges Kind: Sie ist ein fröhliches junges Mädchen, das viel zu bequem mit Gewalt ist.
  • Süß und psycho: Sie ist ein süßes kleines Mädchen, das ihrer Kette fröhlich befiehlt, Menschen zu zerfleischen und zu töten.
  • Dunkle und unruhige Vergangenheit: Sie war die kleinste und schwächste ihrer vielen Geschwister. Wann immer sie in der Nähe war, passierten schlimme Dinge, also vertrieben die Leute aus ihrem Dorf sie. Als sie dachte, sie würde allein im Wald sterben, wurde sie als Baskerville ausgewählt und ging zu ihrem Schloss, wo sie sofort willkommen geheißen wurde.
  • Sogar das Böse hat geliebt: Ihre humanisierendste Eigenschaft ist ihre familiäre Liebe zu den anderen Baskervilles, die sie akzeptierten, nachdem sie aus ihrem Dorf geworfen wurde.
  • Das Exil: Sie wurde aus ihrer Heimatstadt vertrieben, weil die Dorfbewohner ihr vorwarfen, Unglück anzuziehen.
  • Gesichtszüge: Sie hat ein rotes Tattoo auf ihrer linken Wange, das das Zeichen des Teufels darstellt.
  • Freakiness Shame: Die Menschen ihrer Heimatstadt brandmarkten ihr Gesicht mit dem roten Zeichen des Teufels. Als Lily dem Baskerville-Clan beitrat, fanden Fang und Doug, dass Lilys Gesichtstattoo cool aussah und tätowierten sich selbst das gleiche.
  • Freundlicher Feind: Obwohl Leim ein Mitglied von Pandora ist, beschließt Lily, Reim nicht zu verletzen, weil seine Kette keine Kampffähigkeiten hat und sie einen ehrlichen Versuch unternimmt, sich mit ihm anzufreunden. Selbst nachdem Reim ihr in den Kopf geschossen hat, versucht sie nicht ernsthaft, ihn zu töten und sieht wirklich glücklich aus, als er nach seinem Faux Death lebend auftaucht.
  • Mädchen lieben Schokolade: Es wurde festgestellt, dass sie Schokolade mag.
  • Freundschaft zwischen den Generationen: Versuche, eine mit Reim aufzubauen. Reim versucht sie jedoch zu töten, weil sie eine Baskerville ist. Später versteht Reim, dass die Baskervilles nicht so böse sind, wie er dachte, und nachdem er Frieden zwischen den beiden Gruppen erreicht hat, akzeptiert Reim, Lilys Freund zu sein.
  • Es ist persönlich: Sie verachtet Break und wollte nichts mehr, als ihn auf so viele Arten wie möglich zu verletzen, seit er Fang getötet hat.
  • Kind mit der Leine: Sie kontrolliert eine Kette namens Bandersnatch, deren Tötungstendenzen sie manchmal nicht kontrollieren kann. Bonuspunkte für die Kette, die tatsächlich ein monströs aussehender Hund ist.
  • Mal der Schande: Die Leute ihres Dorfes bezeichneten sie als Unheilbringerin und tätowierten das Mal des Teufels auf ihr Gesicht.
  • Neigt zu Tränen: Aufgrund ihres jungen Alters ist Lily sehr emotional und weint leicht.
  • Tagalong Kid: Der einzige Baskerville, der ein kleines Kind war.
  • Token Mini-Moe: Sie ist ein süßes kleines Mädchen in einem Clan von halb unsterblichen Übermenschen, die anscheinend nicht älter als zwanzig werden.
Lacie Baskerville

Lacie Baskerville

Gesprochen von: Ayako Kawasumi (Drama-CD) „Ich verachte den gesunden Menschenverstand. Wenn du fraglos auf das hörst, was dir alle sagen, verlierst du die Fähigkeit zu denken.“

Ein Kind von Ill Omen aus dem Haushalt von Baskerville. Es wurde angenommen, dass sie Glen / Oswalds verlorene Liebe war und der Grund, warum er verrückt wurde und die Tragödie von Sablier verursachte. In Wirklichkeit war sie Oswalds kleine Schwester sowie die Mutter der Alice-Zwillinge. Jack war derjenige, der von ihr besessen war und die Tragödie von Sablier aus seiner verdrehten Hingabe für sie verursachte. Basierend auf der Red Queen aus Through the Looking-Glass.

  • Alle anderen Rentiere: Weil sie ein Kind des bösen Omens war, wurde sie gezwungen, in einem Turm zu leben, der von allen isoliert war.
  • Ärgerliche jüngere Geschwister : Für Oswald während ihrer Teenagerjahre, wie es scheint. Wann immer sie Streit hatten, rannte Lacie von zu Hause weg und kam erst zurück, nachdem Oswald sich bei ihr entschuldigt hatte. Als Erwachsene wurde sie ruhiger.
  • Babys machen alles besser: Der einzige Grund, warum sie Levis „Experiment“ zuzustimmen schien, war, dass der Kern des Abgrunds nicht mehr allein sein musste, da ihr Kind zum Gefäß für den Kern des Abgrunds wurde.
  • Barefoot Loon: Als sie Jack zum ersten Mal traf, lief Lacie draußen barfuß, obwohl es mitten im Winter war. Dies ist eines der vielen Dinge, die festgestellt haben, wie sehr sie ein Sonderling war.
  • Blutdurst: Sie hat Jack absichtlich ins Ohr geschnitten, um sein Blut zu lecken. Sie fand es auch schön, durch das Töten von Menschen Regenblut zu machen.
  • Gebrochener Vogel: Untergraben. Sie schien eine praktische und bittere Einstellung zum Leben zu haben, da ihr schon in jungen Jahren gesagt wurde, dass sie jung sterben würde, aber Retrace LXXII offenbart, dass sie die Welt wirklich liebte, weil sie in der Lage war, sowohl ihre Dunkelheit als auch ihre Schönheit zu sehen.
  • Beendigung der Existenz: Ihr Schicksal im Abgrund. Lacies Körper und Seele wurden sofort von der Dunkelheit des Abgrunds zerrissen.
  • Auserwählter Empfängnispartner: Levi brachte Lacie dazu, zuzustimmen, ein Kind mit ihm zu zeugen, weil er sehen wollte, was passieren würde, wenn ein menschliches Baby im Abyss geboren und von seinem Kern als Wirt genommen würde. Lacie ihrerseits war Levis Experiment egal, aber sie hoffte, dass der Kern des Abgrunds ihr Kind finden würde, wenn sie im Abyss geboren würde, und sie Freunde werden würden.
  • Süß und psycho: Sie ist süß, fröhlich und tanzt gerne im Blut der Männer, die sie getötet hat. Als Erwachsene wächst sie daraus heraus.
  • Dissonantes Lachen: Nachdem er die beiden Männer getötet hatte, die Jack und sie angegriffen hatten.
  • Schicksalsmagnet: Kinder des bösen Omens wie Lacie sollen Katastrophen anziehen, weil ihre direkte Verbindung zum Kern des Abgrunds die Ordnung der Welt stört.
  • Ätherisches weißes Kleid: Als sie Jack traf, trug sie ein weißes Sommerkleid.
  • Den Elementen ausgesetzt: An dem Tag, an dem sie Jack traf, trug Lacie an einem verschneiten Tag ein Sommerkleid und keine Schuhe. Sie sagte Jack sogar, er solle sie fragen, warum sie bei kaltem Wetter so underdressed war. Jahre später erklärte Lacie, dass sie so gekleidet in den Schnee ging, damit Oswald sich schuldig fühlte, wenn sie sich erkältete, weil sie wütend auf ihn war, weil er sie beim Schach gewinnen ließ.
  • Stellen Sie sich dem Tod mit Würde: Als die Zeit für Oswald endlich gekommen war, sie zu töten, indem er sie in die Dunkelheit des Abgrunds warf, akzeptiert Lacie gelassen ihren eigenen Tod, weil sie sich seit ihrer Kindheit darauf vorbereitet hatte.
  • The Faceless : Bis Rückverfolgung LXVI.
  • Berühmte letzte Worte :
    'Es tut mir Leid.'
  • The Fatalist: Schon in jungen Jahren wurde ihr gesagt, dass ihr Schicksal als Kind des bösen Omen von ihrem eigenen Bruder in die Dunkelheit des Abyss geworfen werden würde und nichts von ihrem Körper und ihrer Seele übrig bleiben würde. Lacie versuchte nie, ihr tragisches Schicksal zu ändern, obwohl sie die Möglichkeit hatte, mit Jack wegzulaufen, und akzeptierte ihren Tod mit einem gelassenen Lächeln.
  • Genki Girl: An einem bestimmten Punkt, nach dem, was wir von ihrem jungen Erwachsenenleben gesehen haben. Dies lässt mit zunehmendem Alter nach, ihre Einsamkeit und ihr bevorstehendes Schicksal holen sie ein. Es ist erwähnenswert, dass sie, obwohl sie während ihres jungen Erwachsenenlebens sicherlich eine Genki-Girl-Haltung hatte, zu dieser Zeit auch verstörend und seltsam philosophisch war.
  • Bring es hinter dich: Als Oswald während des Rituals, das sie in den Abgrund schickte, zögerte, sagte Lacie ihm, er solle es ein für alle Mal hinter sich bringen. Dies motivierte Oswald, seine Pflicht als Glen zu erfüllen, das Kind des bösen Omen zu töten.
  • Graceful Ladies Like Purple: Ihr übliches Outfit. Allerdings unterwandert.
  • Haarfarbendissonanz: Ihr schwarzes Haar ist in einigen Kunstwerken lila gefärbt.
  • Hand auf Gebärmutter: Sie legt ihre Hand während ihres letzten Gesprächs mit dem Kern des Abgrunds und kurz bevor Oswald sie in den Abgrund wirft, auf ihren Bauch, ein Zeichen dafür, dass sie bereits mit den Alice-Zwillingen schwanger war.
  • Hidden Depths: Lacie war mehr als nur eine verlorene Lenore. Sie hat viel über die konventionelle Moral nachgedacht, offen hinterfragt, warum manche Dinge als „falsch“ angesehen werden, und ihr unvermeidliches Schicksal nie übel genommen.
  • Ich liebe dich, weil ich dich nicht kontrollieren kann: Lacie hatte vorgehabt, Jack wegzustoßen, wenn er zu aggressiv wurde. Zu ihrer Überraschung versuchte Jack nie, irgendetwas mit ihr zu verfolgen und war vollkommen zufrieden damit, einfach nur in ihrer Nähe zu sein. Er hat sie nie angegriffen, selbst wenn sie ihm die Chance dazu gegeben hat. Lacie war verwirrt darüber, wie Jack so zielstrebig von ihr besessen sein konnte und ihr dennoch nie das Gefühl gab, begehrt zu werden. Bevor sie es merkte, verwandelte sich ihre Verwirrung in Anziehungskraft.
  • Lebende emotionale Krücke:
    • Das war sie für Jack auf eine verdrehte Art und Weise. Sie ist die einzige Sache, die Jack den Willen zum Weiterleben gegeben hat, und mit Lacie zusammen zu sein, ist die einzige Möglichkeit, wie er sich lebendig fühlen kann. Seine Gefühle für Lacie kommen jedoch nicht aus Liebe, sondern aus purem obsessiven Hass und Groll; er hasst sie so sehr, dass er sie an seiner Seite braucht, um zu leben und zu wissen, wer er ist.
    • Sie war es auch für den Kern des Abgrunds. Lacie war seine einzige Freundin und als sie starb, wurde der Kern einsamer als je zuvor und versuchte, sich um den Körper zu kümmern, den Lacie ihm hinterlassen hatte (die Absicht).
  • Die verlorene Lenore: An Jack. Ihr Verlust trieb ihn schließlich über den Rand und er verursachte die Tragödie von Sablier in einem Versuch, die Welt, die sie liebte, zu ihr in den Abgrund zu bringen. Später untergraben, dass seine Gefühle für Lacie nicht romantisch sind.
  • Luke, ich bin dein Vater: Sie ist die Mutter der Alice-Zwillinge.
  • Manic Pixie Dream Girl: Dekonstruiert. Lacie brachte mit ihrem Charme und ihrer Eigenart Licht in Jacks Leben. Jack wollte leben, damit er Lacie wiedersehen konnte, aber im Laufe der Jahre, die er brauchte, um sie zu finden, hasste Jack sie und ärgerte sich über sie, weil sie ihn mit dem Wunsch, sie wiederzusehen, an sich fesselte und ihn so abhängig von ihr machte.
  • Meister der gemischten Botschaft: Ihre Gefühle für Jack waren genauso zweideutig wie seine Gefühle für sie. Sie behauptete, dass sie ihn nur als Spielzeug sah, aber es gab Hinweise darauf, dass sie sich mehr um ihn kümmerte. Als Jack das Fragment ihrer letzten Gefühle und Erinnerungen sieht, wird bestätigt, dass sie einige Gefühle für ihn hatte, aber sie konnte auch sagen, dass das, was Jack für sie empfand, keine Liebe war, die sie dazu brachte, sich von ihm zu distanzieren.
  • Lerne Cute kennen: Mit Jack.
  • Vermisste Mutter: Sie starb im Abgrund, während sie mit den Alice-Zwillingen schwanger war. Deshalb wurden ihre Töchter im Abyss geboren und haben sie nie getroffen.
  • Moralkette: An Jack. Als sie starb, kümmerte er sich um nichts mehr und beschloss, die Welt in den Abgrund zu stürzen, weil er glaubte, dass es Lacie glücklich machen würde.
  • Meine geheime Schwangerschaft: Niemand wusste von ihrem „Experiment“ mit Levi, während sie lebte. Jack erfuhr es nur durch Levi.
  • Das Nicht-Liebesinteresse: Lacie erfüllt fast perfekt die Rolle eines toten Liebesinteresses für Jack und er ist eindeutig sehr besessen von ihr, aber die genaue Art seiner Gefühle blieb von Anfang an sehr zweideutig. Jack suchte acht Jahre lang ruhelos nach ihr, nachdem er sie getroffen hatte, und versuchte, so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen, nachdem er sie gefunden hatte, und beschrieb wiederholt die unvergleichliche Seelenruhe, die ihm die Nähe zu ihr gab. Es wurde jedoch klar, dass etwas Beunruhigendes mit ihrer Beziehung vor sich ging, als Lacie ein kleines Experiment vorstellte, um herauszufinden, ob Jack vorhatte, eine romantische oder sexuelle Partnerschaft mit ihr einzugehen, und sein Mangel an Leidenschaft/Ekel/ irgendein Die Reaktion war so extrem, dass Lacie Angst vor ihm bekam und zu dem Schluss kam, dass es für ihn unmöglich sei, überhaupt jemanden zu lieben. Die Tatsache, dass Jack nicht in Lacie verliebt war, wurde schließlich im letzten Band bestätigt, wo er die erschreckende Tatsache offenbart (oder vielmehr bestätigt), dass er niemanden lieben kann, und dies mit etwas noch Erschreckenderem erweitert: dass sein Die Besessenheit von Lacie beruht eher auf absolutem Hass als auf Mitgefühl, weil er seit langem jegliches Identitätsgefühl verloren hat undsein Hass auf sie ist so stark, dass es das Einzige ist, was ihn daran erinnern kann, wer er ist, und ihn sich ein bisschen lebendig fühlen lässt.
  • Einziger Freund: Zum Kern des Abgrunds. Um dies zu lindern, ließ sie Levi die beiden Kaninchen nähen, die Oz werden sollten, und überließ ihn und ihre Kinder dem Kern, um ihm nach ihrem Tod Gesellschaft zu leisten. Es hat nicht gut geklappt.
  • Unvergleichliches Liebesinteresse: Untergraben. Den Lesern wird der Eindruck vermittelt, dass Jack Lacie lieben muss, sie aber so sehr vergöttert, dass er es nicht wagt, ihre Beziehung voranzutreiben, selbst wenn sie ihm die Gelegenheit dazu gibt, und sich damit zufrieden gibt, nur an ihrer Seite zu sein. Es wird jedoch schließlich klar, dass der Grund dafür war, dass Jack Lacie nie geliebt hat, aber ihre Existenz das einzige war, was ihm Seelenfrieden gab.
  • Handlungsauslösender Tod: Ihr Tod war der Auslöser für die Ereignisse, die die gesamte Haupthandlung in Gang gesetzt haben.
  • Posthumer Charakter: Sie wurde in den Abgrund geworfen, weil sie ein Kind des bösen Omens war und lange vor Beginn der Serie starb. Wir lernen sie nur durch Rückblenden kennen.
  • Rapunzel Hair : Sie hatte hüftlanges Haar.
  • Rabenhaar, Elfenbeinhaut: Sie war eine schöne junge Frau mit dunklem Haar und heller Haut.
  • Rote Augen, sei gewarnt: Als Kind von Ill Omen hat Lacie rote Augen.
  • The Runaway: Sie trifft Jack, nachdem sie vor den Baskervilles weggelaufen ist. Es wird impliziert, dass dies nicht das erste Mal war, dass sie das getan hat.
  • Bedeutendes Anagramm: Lacie ist ein Anagramm von Alice.
  • Kleine Rolle, große Wirkung: Das Setting von Pandora Herzen wäre anders gewesen, wenn sie Jack Vessalius nicht getroffen und im Abyss keine Zwillinge zur Welt gebracht hätte.
  • Zu gut für diese sündige Erde: Gespielt mit. Sie war eine junge Frau, die schon in jungen Jahren dem Tode geweiht war, aber sie ärgerte sich nicht über ihr Schicksal. Sie liebte die Welt immens, das Gute und das Schlechte, und war dankbar, dass sie die Chance hatte, sie zu erleben. Sie kümmerte sich um den Kern und stellte sicher, dass er nach ihrem Tod nicht allein sein würde. Sie liebte es auch, diese Sklavenhändler ein bisschen zu sehr zu töten und hatte eine seltsame Weltanschauung.
  • Unwissender Instigator of Doom: Wie Glen betonte, war sie wirklich die Ursache für die ganze Tragödie von Sablier; Sie traf Jack und er wurde verrückt nach ihr, sie gab dem Kern von Abyss die ausgestopften Kaninchen, die zu Oz the B-Rabbit wurden, sie ist die Mutter von Alice, das Instrument, mit dem Jack die Tragödie orchestrierte, und das arme Mädchen versuchte es nur ihr kurzes Leben in vollen Zügen zu leben und etwas zu tun, um einige Menschen glücklich zu machen.
  • Uptown Girl: Sie war ein Mitglied der hochrangigen Familie Baskerville, während Jack der Bastardsohn eines Adligen war, der auf der Straße aufwuchs. Jack musste die sozialen Ränge erklimmen, um sie wiederzusehen. Es wird untergraben, als sich herausstellt, dass Jack nicht in sie verliebt ist.
  • Walking Spoiler : Zu viel über Lacie zu wissen, gibt sehr große Enthüllungen preis, die Jack und Glen/Oswald betreffen, sowie die Tatsache, dass sie die Mutter der Alice-Zwillinge ist.
  • Deine Tage sind gezählt: Seit sie ein Kind war, wurde ihr gesagt, dass sie von den schwarz gefiederten Ketten in den Abgrund geworfen und toter als tot getötet werden müsse.

Interessante Artikel