Haupt Animes Anime / Juri!!! auf Eis

Anime / Juri!!! auf Eis

  • Anime Yuri

img/anime/15/anime-yuri.jpg Ja, wir wurden geboren, um Geschichte zu schreiben! NotizGegen den Uhrzeigersinn von der Mitte: Yuri Katsuki, Victor Nikiforov, Kenjiro Minami, Seung-Gil Lee, Jean-Jacques Leroy, Phichit Chulanont, Michele Crispino, Guang-Hong Ji, Christophe Giacometti, Otabek Altin und Yuri Plisetsky. „Wir nennen alles auf dem Eis ‚Liebe‘.“Juri Katsuki

Anzeige:

Juri!!! auf Eis ist ein Original-Anime unter der Regie von Sayo Yamamoto, der zuvor Regie führte Michiko & Hatchin und Lupin III: Die Frau namens Fujiko Mine . Es wurde von Yamamoto gemeinsam mit Mitsurou Kubo (Schöpfer von Wieder!! und Moteki ), der auch für das Schreiben und die originellen Charakterdesigns verantwortlich ist. Tadashi Hiramatsu, der vor allem für seine Arbeit an mehreren Studio Gainax-Serien bekannt ist, fungiert als Lead Character Designer.

Yuri Katsuki hat den berühmten russischen Eiskunstläufer Victor Nikiforov immer vergöttert und träumt davon, eines Tages auf demselben Eis wie er Schlittschuh laufen zu können. Als er endlich die Chance dazu bekommt, vermasselt er sich leider in seiner Kür und kommt beim Grand-Prix-Finale in Sotschi als Letzter ins Ziel. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, sagt ihm der gleichnamige russische Juniorenmeister Yuri Plisetsky, er solle einfach schon aufgeben.

Anzeige:

Im März des folgenden Jahres kehrt er in seine Heimatstadt Kyushu zurück, unsicher, ob er wirklich ganz mit dem Eiskunstlauf aufhören will. Als er auf die örtliche Eisbahn geht und Victors neuestes Programm perfekt nachahmt, wird ein Video von ihm ins Internet hochgeladen, das viral wird und Victors Aufmerksamkeit erregt. Victor taucht dann in der heißen Quelle von Yuris Familie auf und erklärt, dass er jetzt Yuris Trainer für den bevorstehenden Grand Prix sein wird.

Die Show wird von MAPPA animiert und im Rahmen der Anime-Saison Herbst 2016 ausgestrahlt. Es ist weltweit verfügbarHinweisMit Ausnahme von China und Japan.auf Crunchyroll streamen . Funimation hat einen englischen Broadcast-Dub für diese Serie veröffentlicht, die am 24. Oktober 2016 begann. Sehen Sie es sich an .

EIN grünes Licht erhalten hat, angerufen Juri!!! on Ice der Film: Ice Adolescence , welche , verzögert sich aber. Am 26. November 2020 wurde jedoch ein PV, der zuvor in japanischen Kinos gezeigt wurde, inzwischen gezeigt eine lange

Anzeige:

Zusammen mit Tigermaske W , es ist bemerkenswert, dass es der erste TV-Asahi-Late-Night-Anime seither ist Aus der Neuen Welt .

Nicht zu verwechseln mit dem Yuri-Genre; ganz im Gegenteil, da die vorherrschenden romantischen Themen zwischen zwei Männern sind. (Beachten Sie, dass die Transliteration von ユーリ ist, was oft transkribiert werden kann als Yuuri auch, während Yuri Genre entweder als 百合 oder in selten verwendetem Katakana als ユリ geschrieben werden würde.) Dies hat dazu geführt, dass einige Fans scherzten, dass es heißen sollte ' Yaoi!!! Auf Eis “, obwohl es trotz seiner queeren Themen auch kein strenges Yaoi-Genre ist.


Diese Serie enthält Beispiele für:

alle Ordner A-E öffnen/schließen
  • Angst bei Erwachsenen:
    • Die eigentliche Prämisse: dass Sie so hart arbeiten, um Ihren Lebenstraum zu verwirklichen, nur um dann zu scheitern, wenn es darauf ankommt, und in eine Abwärtsspirale zu geraten. Dann musst du dein Leben neu aufbauen und herausfinden, ob du es noch einmal versuchen willst, deiner Leidenschaft nachzugehen, auf die Gefahr hin, ein zweites Mal zu scheitern. Zu Beginn der Serie sucht Yuri verzweifelt nach einem Sinn im Leben, da er skaten möchte, solange er kann, aber er weiß nicht, was er tun soll, wenn seine Karriere endet.
    • Der Grund, warum Yuri beim letzten Grand-Prix-Finale bombardiert wurde? Sein Hund starb, während er von zu Hause weg war. Dann in der Gegenwart, als Yuri das von zu Hause hörtVictors Hund Makkachin befindet sich in einem kritischen ZustandEr drängt Victor sofort, nach Japan zurückzukehren, obwohl es bedeutetVictor wird ihm nicht bei einem Auftritt zusehen können.
  • Luftgitarre: Minami tut dies kurz während seines kostenlosen Programms in Episode 5, was passend ist, da das Lied, zu dem er skatet, eine Jazznummer ist, die die E-Gitarre enthält.
  • Das angebliche Auto: Yurios Großvaters verbeulter alter „Zaporozhets“ (Buckeliger)HinweisZAZ-965, ein ultrakompakter Oldtimer aus den 60er Jahren, inspiriert vom Fiat 600.. Es ist eine Klapperkiste von solchem ​​Kaliber, dass man wirklich Glück haben muss, um sie gerade zu bekommen sehen einer auf den Straßen heute.
  • Alles im Handbuch:
    • Die offizielle Website zum Anime bietet Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Skatern, wie J.J. in der Nebensaison ehrenamtlich arbeitet und wie Minami aus einer Arztfamilie stammt.
    • Der offizielle Reiseführer, Juri!!! auf Leben , bietet sogar mehr Hintergrunddetails, einschließlich einer vollständigen Liste der Programmelemente für Yuri, Victor, Yurio, Otabek, Christophe, J.J. und Kurzprogramme und kostenlose Programme von Phichit.
  • Immer eineiige Zwillinge: Wird direkt mit den Nishigori-Drillingen gespielt, die identisch sind und sich abgesehen von ein paar Unterscheidungsmerkmalen sehr ähnlich sehen. Abgewendet mit Michele und Sara Crispino, die zweieiige Zwillinge sind und sich nicht sehr ähnlich sehen, abgesehen davon, dass sie die gleiche Augenfarbe und den gleichen Hautton haben.
  • Einvernehmlich geschieden: Yakov und Lilia. Sie sind kein Paar mehr, aber sie respektieren sich immer noch als Profis und verstehen sich gut genug, um der Karriere des Jungen zuliebe mit Yurio zusammenzuleben.
  • Stirnband mit Tierohren:
    • Die Mitglieder von Yurios Groupie-Brigade sind leicht an ihren Katzenohren-Stirnbändern zu erkennen (da Yurio für seine Liebe zu Katzen bekannt ist). Yurio trägt in Episode 8 schließlich selbst einen, als ihm ein Fan nach seinem Kurzprogramm eines als Geschenk zuwirft und es direkt auf seinem Kopf landet.
    • Die Kapuzen auf den Westen der Nishigori-Drillinge haben alle Tierohren; Die Kapuze von Axel hat Bärenohren, die von Lutz hat Hasenohren und die von Loop hat Katzenohren.
  • Animation Bump: Die Show sieht durchweg gut aus (besonders auf DVD), aber Victors Bleib nah bei mir und Yurios Willkommen im Chaos Programme sind herrlich animiert.
  • Bogenworte: „Ich bin der Einzige, der …“ und Varianten davon. Der Satz zeigt die Prioritäten der verschiedenen Skater. Für Yuri ist es Victor; für Phichit ist es sein Stolz als Repräsentant seines Landes; für Christophe ist es seine selbstbewusste Sexualität und Selbstbestimmung; und für J.J. es ist sein Stolz und seine Individualität.
  • Art Shift: Als Yuri Takeshi seine imaginäre Geschichte erzählt Eros Programm ändert sich der Kunststil, um einer alten Schule zu ähnelnshoujoAussehen aus Papierausschnitten.
  • Aufgestiegener Fanboy: Yuri wuchs mit der Bewunderung von Victor auf und hat eine wilde Anzahl von Postern von ihm in seinem Schlafzimmer. Am Ende konkurriert er mit ihm und Victor wird schließlich sein Trainer.Dies wird bis zu Elf gebracht, wenn sie sich in Episode 7 küssen und das offizielle Paar der Show werden. Dann verloben sie sich in Episode 10.
    • Der Schöpfer zeichnete auch Evgenia Medvedeva mit Victor, der ein Banner von Yuri hielt. Evgenia ist ein großer Fan des Animes und damit ein aufgestiegenes Fangirl
  • Publikumsersatz :
    • Die Drillinge erklären, wie Wettbewerbe funktionieren, indem sie sich ansehen, was Yuri tun muss, um zu normalen Wettbewerben für seine Familie aufzusteigen, die keine Ahnung hat, was in der Skaterwelt vor sich geht.
    • Im Allgemeinen scheint Yuko dies zu sein, da sie eine Frau ist, die regelmäßig Fangirls und Nasenbluten wegen Victor ist, der als der attraktivste Mann in der Besetzung gilt.
    • In der letzten Folge bekommen wir einen Zuschauerersatz in der Publikum – das allmächtige Jubeln / Kreischen, das man hört, wennVictor schließt sich Yuri für seinen Show-Skate anist eine, die in vielen realen Reaktionsvideos widergespiegelt wird.
  • Beschwerde des Autors:
    • Yamamoto ist ein großer Fan des EiskunstlaufsHinweisNicht wenige ihrer Regierollen haben Eiskunstlauf in sich: siehe die ENDLOSE NACHT kurz und die Mensch 5 Öffnung., und es zeigt sich wirklich in dieser Serie. Mitsurou Kubo, der Autor des Animes und ursprünglicher Charakterdesigner, ist auch ein Skating-Fan, insbesondere von Tatsuki Machida (von dem Yuri Katsuki teilweise inspiriert wurde).
    • Kubo ist auch besonders gern , wie zwei ihrer früheren Arbeiten ( 3.3.7 Byooshi !! und Wieder!! ) bieten Highschool-Ouendan-Clubs. Während des Grand-Prix-Finales bilden Kenjiro und die Nishigori-Drillinge eine Ouendan-Truppe mit Uniformen, um Yuri anzufeuern.
  • Zurück zum Finale: Folge 10 zeigt das jeden Charakter vorgestellt, werden das Grand-Prix-Finale entweder im Fernsehen, im Livestream oder persönlich verfolgen.
  • Lockvogeltaktik :
    • Als Yuri zu seiner alten Eisbahn zurückkehrt, trifft er auf Yuko, seine alte Eisbahnkameradin und Kindheitsfreundin. Wenn er an sie denkt, lächelt er und denkt daran, dass sie „immer noch wirklich süß“ ist, und wir bekommen sogar eine Rückblende ihrer Beziehung und ihrer gegenseitigen Bewunderung für Victor. Nachdem er Victors meisterschaftsfreies Programm für Yuko aufgeführt hat, sieht er aus, als würde er ihr gleich ein Geständnis machen ... und im Pop Axel, Lutz und Loop ihr Töchter von ihrem gemeinsamen Eisbahnkameraden Takeshi. Es stellt sich heraus, dass sie sich in den fünf Jahren, in denen er weg war, niedergelassen hatte, und er hat die Kinder schon einmal gesehen. Manchmal sind Jungen und Mädchen einfach nur Freunde.
      • Die romantische Rahmung ist hier stark genug, dass viele Fans glauben, er hätte tatsächlich zugegeben, in Yuko verknallt zu sein, denn auf den ersten Blick fühlt es sich so an, als würde es gehen. Beim erneuten Ansehen fällt einem jedoch nicht nur auf, dass Yuri so etwas nie sagt (er nennt sie nur „süß“ und erwähnt, dass er mit ihrer Bewunderung aufgewachsen ist), sondern auch, wie die Szene zwischen Yuri und Victors Auftritt wechselt, dem Romantischen Beim Framing geht es überhaupt nicht um Yuko. Es gibt auch andere kleine Details, wie die Art und Weise, wie der Text des Liedes auf Italienisch die Liebe eines Mannes zu einem anderen Mann beinhaltet. Es ist eine ziemlich brillante Art, die heteronormativen Erwartungen der Zuschauer zu trollen.
    • Die Geschichte von Yuri Eros Programm. Zuerst würde man denken, dass die Geschichte darstellt, wie Victor Yuri von den Beinen fegt und dann zu größeren und besseren Dingen aufbricht. Folge 10 zeigtes ist eigentlich das Gegenteil: es war Yuri die zunächst beeindruckt und bezaubert Sieger während er betrunken war, und er hat ihn 'weggeworfen', nicht weil er desinteressiert war, sondern weil er sich nicht daran erinnert, was in dieser Nacht passiert ist.
    • In den frühen Episoden sieht Victor etwas doppelzüngig aus, wenn nicht geradezu misstrauisch. Er wurde mit Hidden Eyes, Peek-a-Bangs, Dissonant Serenity Shots und vielen anderen gesehenGrinsen der Cheshire-Katze, was das Publikum glauben ließ (und tat), dass er Yuri benutzte, um seine Eislaufkarriere voranzutreiben, und seinen Schützling schließlich verletzen würde, als dies enthüllt wurde.Wie sich herausstellt, könnte ihm nichts ferner liegen. Victor stellt überhaupt kein Xanatos-Gambit auf, er ist nur ein verliebter Determinator, und die gekreuzten Drähte, die ihn misstrauisch aussehen lassen, sind größtenteils eine Kombination aus Unzuverlässiger Erzähler , Kills durch schlechte Kommunikation und einem vergessenen ersten Treffen . Er benutzte Yuri nicht, um sein Skaten voranzutreiben, er benutzte sein Skaten, um Yuri nahe zu kommen – und selbst dann hält er absolut sein Wort, Yuri zu coachen, mit großem Erfolg.
  • Bait-and-Switch-Kommentar: In Episode 9 sagt Sara Michele, dass sie zu co-abhängig sind und dass sie getrennt besser dran wären. Michele fährt fort, ein wunderschönes Programm zu skaten, an dessen Ende Sara zu Tränen rührt. Dann beeilt sie sich zu küssen und zu weinen, umarmt Michele und entschuldigt sich dafür, dass sie so grausame Dinge zu ihm gesagt hat. Man könnte meinen, sie sei wieder in Co-Abhängigkeit gerutscht … aber nein, im nächsten Moment lächelt sie fröhlich, während sie sagt, dass sie froh ist, dass sie es trotzdem gesagt hat, da sie doch getrennt besser dran sind.
  • Toilettenkabine der Angst: In der ersten Folge weint Yuri, während er in einer Toilettenkabine sitzt, nachdem er all den angesammelten Stress durch sein Versagen beim Grand-Prix-Finale und die Nachricht über den Tod seines Hundes eingeholt hat.
  • Zwischen meinen Beinen: Diese Einstellung erscheint, nachdem Victor zum ersten Mal die Eros-Routine demonstriert hat, wobei Yuri zwischen seinen Beinen eingerahmt ist.
  • Instinkt des großen Bruders: Michele Crispino hat dies gegenüber seiner jüngeren Zwillingsschwester Sara, was darauf zurückzuführen ist, wie Jungen sie früher schikaniert haben, als sie jung waren. Es ist jedoch dekonstruiert, da sein Beschützerverhalten ihr gegenüber im Laufe der Zeit sehr abhängig und besitzergreifend geworden ist; Die beiden gehen überall zusammen hin, Michele ist jedem Mann feindlich gesinnt, der versucht, sich seiner Schwester zu nähern, und sein Monolog während seiner Sendung handelt davon, dass niemand sie auseinander reißen kann. Sara erkennt an, dass sie ziemlich voneinander abhängig sind und weiß, dass sie etwas Abstand brauchen, und sie sagt Michele dies in Folge 9 unmissverständlich.Dies lässt Michele erkennen, dass die wahre Liebe zu seiner Schwester bedeutet, dass er sie ihr eigenes Leben leben lassen muss, und er nutzt diese Erkenntnis, um seine Gefühle während seines kostenlosen Programms zu schüren, indem er eine fantastische Leistung ohne sie in der Nähe der Eisbahn hinlegt.
  • Big Brother Mentor : Victors Standardmodus – er wurde allein in der ersten Folge gesehen, wie er Yurio leise in Feinheiten seines Skatens betreute, und nachdem er gesehen hatte, wie Yuri sein neuestes Meisterschaftsprogramm nachahmte, packte er sofort seine Koffer, um letzteren in Japan zu trainieren . Außerdem ist er fast dreißig und somit kurz vor dem Ruhestand, und da eine übliche Beschäftigung pensionierter Athleten das Trainieren ist, könnte er daran interessiert sein, dies selbst zu versuchen. Seltsamerweise ist seine brüderliche Haltung nur eine von vielen Persönlichkeiten, die er Yuri beibringen muss, und Victor fragt ihn sogar, welche Art von Mentor er in ihm haben möchte.
    • Aber in der Mitte der Serie und besonders danachdie große Bankettsequenz in Folge 10, das wissen wir genauzu sein war noch nie was er vorhatte, zumindest mit Yuri.
  • Der große verdammte Kuss:Zwischen Victor und Yuri am Ende von Episode 7, nachdem Yuri seine Kür gefahren ist. Dem Kuss wird nicht nur eine große Bedeutung beigemessen, er findet auch vor einer riesigen Menschenmenge statt, während für sie gefilmt wird Internationales Fernsehen . Während Victors Arm die Sicht auf ihren Mund versperrt, machen die Winkel ihrer Gesichter und die Reaktionen von Yuris Freunden und Familie deutlich, dass sie sich nicht nur umarmen. Es wurde weiter in der bestätigt für Episode 7, in der Mitsurou Kubo, Leos Synchronsprecher und Guang Hongs Synchronsprecher Victor und Yuri gratulierten, dass sie es endlich geschafft haben.
  • Großes Nein!' :
    • Minako schreit förmlich auf, als sie sieht, wie Yuri in den letzten Monaten in Detroit stark zugenommen hat.
    • In geringerem Maße tut Yuri dies (nicht weniger auf Englisch), wenn Victor versucht, sich in sein Zimmer einzuladen.
  • Großes 'WAS?!' :
    • Yuris Reaktion, als Victor erklärt, dass er Yuris Trainer sein wird.
    • Die Familie Nishigori tut dies dreimal, als sie merkt, dass Victor wirklich in Japan ist, um Yuri zu trainieren.
    • Die Reaktion von Yuri, Yurio und Yakov, als Victor Yakov bittet, seinen Platz als Yuris Trainer für einen Tag einzunehmen.
  • Bland-Name-Produkt:
    • In der zweiten Folge kommen Victors Habseligkeiten in CedEx-Kisten an.
    • Ein offizielles Plakat zeigt Yuri, Victor und Yurio nach einem Outlet mit Taschen mit den Aufschriften Rouis Buitton und Cocoa Sambora.
    • J.J.s Jacke hat ◊ des Logos von Canadian Tire, einer großen Einzelhandelskette in Kanada, die häufig Sportler sponsert.
    • In Episode 12 verwendet Seung-Gil einen Sunsung-Laptop, um sich das Grand-Prix-Finale anzusehen.
    • Dies ist bei zwei Gelegenheiten seltsam im Zick-Zack. Aeroflot wird in einem Witz zu Beginn der Serie namentlich erwähnt, aber Hintergrundwerbung während des Rostelecom Cups erwähnt stattdessen eine generische Rub Airline. Apropos Rostelecom Cup, er heißt in der Show immer noch so, obwohl russische Skater stattdessen von Hellofon gesponsert werden.
  • Körpermotive: Angesichts des Sports mag man erwarten, dass der Fokus auf Füßen und Beinen liegt, aber in Wirklichkeit wird den Händen viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt, besonders in einem romantischen Kontext:
    • Victors Arie „Stammi Vicino“ bezieht sich auf beide Hände und Füßeund beim Paarlauf mit Yuri stimmt die Choreografie der Charaktere mit den Texten überein.
    • Obwohl subtil, wird eine Menge Aufmerksamkeit auf die Füße von Yuri und Victor gerichtet, insbesondere während intensiver oder entscheidender Szenen in der Show, und dies symbolisiert ihre sich entwickelnde Beziehung.
      • In Episode 3, als Victor einen nicht ganz so subtilen Pass auf Yuri macht, werden ihre Füße (die beide in Schlittschuhen stecken) vorher gezeigt, was darauf hinweist, dass sie auf dem Eis auf Augenhöhe sehen können – was nicht der Fall ist. Nicht auf dem Eis, denn später in der Folge, als ihre Füße noch einmal zu sehen sind, trägt nur Yuri Schlittschuhe, während Victor normale Schuhe trägt.
      • Aufihr WiedersehenIn Episode 9 bekommt das Publikum jedoch eine kurze Aufnahme ihrer Füße zu sehen, die beide normale Schuhe tragen – was darauf hinweist, dass sie jetzt auf derselben Seite sind, auch wenn es nicht ums Skaten geht.
    • Wenn Victor mit Yuri flirtet, liegt der Fokus auf seinen Händen, die zum Beispiel in Episode 2 mit seiner Hand über Yuris Arm gleiten oder in Episode 3 sein Gesicht und seine Lippen streicheln.
    • Ungefähr zur Hälfte der Serie machen Yuri und Victor ein Ritual, bei dem sie sich an den Händen halten und/oder ihre Finger verschränken, bevor Yuri auf das Eis geht.In der letzten Folge löst Victor angesichts von Yuris Rücktritt nur langsam seinen Griff.
    • Der letzte Schwung von Yuris Kür besteht darin, seine linke Hand in Richtung Victor zu strecken, wobei seine rechte Hand über seinem Herzen liegt. Die Symbolik ist nicht subtil. Von besonderer Bedeutung ist Episode 5, woDie Geste wird zum ersten Mal ausgeführt, erwischt Victor unvorbereitet und ist wahrscheinlich das erste Mal, dass Yuri als Reaktion auf Victors Flirt „zurückgreift“.und die letzte Folge, woDie letzte Aufführung des Programms wird von einem erweiterten Fokus auf Yuri's Hände und seinen Held Gaze mit Victor begleitet.
    • Daspaar Ringe, die ständig glänzen und funkeln, noch mehr Aufmerksamkeit auf die Hände der Charaktere lenken.
    • Victor trägt bei jedem Event Handschuhe als Teil seines „Coach-Outfits“. Allerdings einmalsie ziehen die Ringe an, die Handschuhe verschwinden, um anzugebenVictors Ringin den letzten beiden Folgen. Dementsprechend gibt es viele Aufnahmen von Victors Händen in diesen Episoden.
    • Auf einer weniger warmen und flauschigen Note signalisieren Hände auch, wenn die Charaktere wütend sind. Yurios heftige Gesten und sein tödlicher Griff um alles, was er hält, sind ziemlich auffällig, aber das ist es auchVictors Zittern, als er Yurios Kinn fasst, nachdem der Teenager Victor und Yuri beleidigt hat.
  • Buchstützen: Episode 12 hat mehrere Szenen, die als Parallelen zu ähnlichen Ereignissen in den früheren Episoden dienen.
    • Yuri weint in Folge 7 und Victor weint in Folge 12 wegen dem, was der andere gesagt hat.
    • Yuris 'Dime-a-Dutzend-Skater' -Rede, die in der ersten und letzten Folge gesprochen wird.
    • Das „Stay Close to Me“-Programm: In Episode 1 wird es von beiden bei unterschiedlichen Gelegenheiten gefahren, obwohl es auf eine Weise gezeigt wird, die von einem zum anderen übergeht und hin und her geht; In Episode 12 skaten sie als Paar dorthin.
    • Victor geht von Yakov weg und Yuri rennt auf derselben Brücke auf Victor und Yurio zu.
    • Yurio nennt Yuri einen Idioten. In Episode 1 schrie Yurio es Yuri ins Gesicht, nachdem er seine Rede „einfach in Rente gehen“ gehalten hatte; in Folge 12 murmelte er es während seines inneren Monologswährend er sein Bestes gibt, um sicherzustellen, dass Yuri kein Gold bekommt und sich zurückzieht.
    • Victors erste und letzte gesprochene Zeile: 'Yuri.'
  • Bratty Half-Pint: Die Nishigori-Drillinge. Sie nutzen die Social-Media-Konten ihrer Eltern ohne Erlaubnis (z. B. wie sie Yukos Konto verwenden, um das Video von Yuri Skating Victors Programm hochzuladen), und sie bleiben oft über ihre Schlafenszeit hinaus auf, um Eiskunstlauf-Wettbewerbe zu sehen, egal wie oft Yuko es ihnen sagt schlafen gehen.
  • Breather Episode : Episode 10, die zwischen der emotional intensiven Episode 9 und dem Start des Grand-Prix-Finales in Episode 11 liegt. Sie zeigt die Besetzung, die sich vor dem großen Ereignis einige erholsame Momente in Barcelona gönnt. Während es viel unbeschwerte Komödie gibt, gibt es auch einige emotionalere Momente, wie zYuri und Victors Verlobung und die Enthüllung über ihre echt erstes Treffen.
  • Kaputtes Podest: Episode 12 enthülltDies ist der Grund, warum Yurio so hart zu Yuri ist. Während des Finales des Großen Preises von Sotschi bewunderte Yurio Yuris atemberaubende Schrittfolge und wünschte sich, ihn in seinem vollen Potenzial skaten zu sehen. Er folgte ihm auf die Toilette, weil er wissen wollte, was für ein Mensch Yuri war, nur um ihn weinend vorzufinden. Für Yurio, der jede Niederlage nutzt, um sich selbst zu motivieren, sich zu verbessern und stärker zurückzukommen, war es eine große Enttäuschung, jemanden zu sehen, zu dem er aufsah und sich in Selbstmitleid wälzte.
  • Brütender Junge, sanftes Mädchen: Heruntergespielt; Yuri (als ersterer) und Victor (als letzterer) teilen diese Dynamik.
  • Aber nicht zu schwul: Die Serie hat keine Doppelmoral zwischen heterosexuellen und schwulen Paaren und enthält viele andere Indikatoren für Zuneigung und Meilensteine ​​​​in ihrer zentralen Beziehungwie die eventuelle Verlobung von Victor und Yuri. Allerdings hat Regisseurin Sayo Yamamoto diesen Trope diskutiert, als sie sagte, dass eine Fernsehzensur erforderlich seiden Arm im Weg von The Big Damn Kiss. Sie sagte auch, dass sie noch kämpfen müsse, um diese Szene überhaupt aufzunehmen.
  • Der Cameo-Auftritt: Eiskunstläufer aus dem wirklichen Leben sind im Anime aufgetaucht.
    • Stéphane Lambiel kündigt den Start der Kür beim Finale des Grand Prix von Barcelona an und scheint ein Bekannter von Victor zu sein. Er ist ein Fan der Serie und besitzt mindestens eine Yuri on ICE-Handyhülle (Stand 2017).
    • Satsuki Muramoto, einer von Phichits Trainern, ist eine Hommage an einen echten Ex-Eiskunstläufer gleichen Namens, der in Thailand trainiert. In ähnlicher Weise basiert Kanako Odagaki, Minamis Coach, auf einem echten Skater, der mit Kenji Miyamoto zusammengearbeitet hat, um die Show zu choreografieren.
    • Andere Skater-Cameos ohne Sprachrollen:
      • Jewgeni Pluschenko Auftritt des russischen Landsmanns Yurio in Folge 9.
      • Evgenia Medvedeva des Dance-Offsin Episode 10. Sie hat ihre Liebe zur Show in den sozialen Medien lautstark zum Ausdruck gebracht, als Yuri gecosplayt (mit einer echten Team Japan-Jacke) und vom Schöpfer der Serie Kunst von ihr, Victor und Yuri gezeichnet.
      • Ein Blink-and-You-Miss-It-Moment in Folge 12:Yuzuru Hanyuerscheint auf in seinem Let's Go Crazy-Kostüm, das zusammen mit dem Kanadier J.J.s charakteristische Pose einnimmt.HinweisHanyus kanadische Heimstadion ist der Toronto Cricket Club. J.J.s Heimstadion, wie es im Anime erscheint, ähnelt TCC.
  • Cast Full of Pretty Boys: Es ist ein auf Männer ausgerichteter Sportanime, was erwartest du?
  • Casting-Gag:
    • Im englischen Dub von Funimation wird Victor von Jerry Jewell gespielt. Es stellt sich heraus, dass er einige Erfahrung damit hat, Russen zu spielen, da er war die Personifikation des Landes in der Hetalia: Achsenmächte überspielen.
      • Und Russland ist gegenüber Litauen ziemlich besitzergreifend, was auch von Josh Grelle (Yuri) geäußert wurde.
    • In geringerem Maße wird Celestino (Yuris ehemaliger Trainer), der Italo-Amerikaner ist, von Ian Sinclair gesprochen, der auch Süditalien sprichtim selben Anime wie oben.
    • Fast ein Meta-Beispiel, aber dies ist ungefähr das dritte Mal, dass Junichi Suwabe eine Figur aus einem Sport-Anime spricht, die im Universum als gut aussehend anerkannt istund das Ass aller Asse in der vorgestellten Sportart.Viertens, wenn Kochen auch zählt.
  • Zentrales Thema:
    • Zeit und ihr Fehlen. Die Prämisse der Show handelt von einem Mann, der fast am Ende seiner Karriere steht, aber die Chance erhält, mit seinem mutmaßlichen letzten Jahr für Furore zu sorgen. Die Zeit ist auch nicht auf Yurios oder Victors Seite – Yurios jugendlicher Körperbau ist Teil dessen, was ihm einen Vorteil gegenüber anderen Konkurrenten verschafft, und er wird unweigerlich aus ihnen herauswachsen, und Victor nähert sich sehr schnell seinem Ruhestand. Sogar das Endthema „You Only Live Once“ ruft das Thema auf.
    • Vielleicht am stärksten, Liebe. Yuri erklärt am Anfang, dass er seine „Liebe zum Skaten“ wiedererlangen möchte. Victor trifft Yuri durch ein Video, in dem er sein „Stay Close to Me“-Programm skatet, ein romantisches Lied, das ursprünglich von Victor selbst in Auftrag gegeben wurde. Eine von Yuri's Performances ist inspiriert von Eros , sexuelle Liebe, und seine andere Leistung handelt von seiner Reise, Liebe zu finden. Yuri beschließt sogar, sein Wettbewerbsthema „Liebe“ zu machen. Seine beiden Programme entwickeln sich langsam weiter, um seine wachsende Beziehung zu Victor widerzuspiegeln. Auf der anderen Seite dreht sich Yurios Leistung darum agape , bedingungslose Liebe, und er verbindet dies schließlich mit seiner Beziehung zu seinem Großvater. Viele der Skater tanzen aus Liebe zu etwas oder jemandem – z. Georgi skatet als verzweifeltes Plädoyer für seine Ex-Freundin Anya; Michele, aus einer Co-Abhängigkeit mit seiner Schwester; auch aus Liebe zu sich selbst (J.J.). Kurz gesagt, das gesamte Konzept der 'Liebe' in all ihren Formen, sowohl ungesund als auch gesund, läuft weit verbreitet während der gesamten Show. Yuri : Es gibt einen Ort, den du einfach nicht erreichen kannst, es sei denn, du hast einen Traum, der zu groß ist, um ihn alleine zu ertragen. Wir nennen alles auf dem Eis „Liebe“.
    • Auch die Kluft zwischen Wahrnehmung und Realität spielt eine große Rolle, insbesondere im Hinblick darauf, wie Menschen sich selbst sehen, was andere über sie denken, und die Realität. Der offensichtlichste Fall ist Yuri, der denkt, er sei ein unauffälliger Skater ohne Freunde, der durch einen ungewöhnlichen Zufall die vorübergehende Aufmerksamkeit seines Idols erlangt hat, während er in Wirklichkeit ein erfahrener (wenn auch zu wenig selbstbewusster) Skater ist, der von seinen Kollegen geschätzt wird unddessen Idol nicht nur die Welt von ihm hält, sondern seit einem Jahr in ihn verliebt ist. Victor zeigt eine andere Seite der Medaille, die von seinen Fans als unantastbarer, koketter König des Eises und von seinen Kollegen als wankelmütiger, egoistischer Hasenohren-Anwalt angesehen wird, wenn er in Wirklichkeit istEr ist jetzt schon eine Weile gelangweilt und einsam, bis ein bestimmtes Bankett stattfindet. Yurio kämpft auch mit seinem eigenen Selbstbild: Er wird von seinen Fans als „süß“ angesehen und sogar seine Trainer spielen sein „sanftes und anmutiges“ Image hoch, obwohl er wirklich ein Spitfire ist, der als wild und nicht als süß angesehen werden möchte .
  • Farbmotiv :
    • Die Farbe des gesamten Anime scheint blau zu sein. Es ist eine Farbe, die häufig im Design vieler Charaktere vorhanden ist, wie Yuris Brille, Victors Augen, Yurios Jacke usw. Der Hintergrund der Szenen hat oft einige blaue Details, besonders wenn sie auf der Eisbahn sind. Sogar das Poster für den Anime hat eine blaue Farbe, die das Bild überlagert, und die erste Episode lässt Victor während seines Auftritts blau leuchten. Dies könnte sich als verdoppeln Genius Bonus, wie die Farbe Blau istoft mit gleichgeschlechtlicher Romanze in Verbindung gebracht, besonders in Russland, wo das russische Wort für „blau“ (голубой) manchmal verwendet wird, um sich auf einen schwulen Mann zu beziehen.
    • Die drei Hauptfiguren haben ihre eigenen: Yuri hat Blau passend zur Show, Victor hat Rot und Lila und Yurio hat Gelb.
  • Cover Innocent Eyes and Ears: Ein Mann macht es seinem kleinen Jungen, als Victor Yuri in den heißen Quellen streckt.
  • Kreativer Abspann: Der Abspann wird hauptsächlich als Fotos angezeigt, die auf Instagram durchgescrollt werden. In Folge 10 ändert es sich zudie Galerie-Abschnitte von Victors, Christophes und Yurios Handys zeigten Fotos von dem Bankett, bei dem Victor und Yuri betrunken zusammen in ihrem Handy tanzten echt Vergessenes erstes Treffen.
  • Deathbringer the Adorable: Yurios Katze heißt Pyocha, was laut offiziellem Reiseführer die Abkürzung für ist Puma-Tiger-Skorpion .
  • Dämonische Besessenheit: Das passiert mitYuriin dem Juri !!! am Fest Drehbuch lesen. Und nein, das ist kein Scherz.
  • Entschlossener Ausdruck: Yuri zeigt dies, gepaart mit dem unerschrockenen Gang, als die Grand-Prix-Finalisten für das Kurzprogramm auf die Eisbahn gehen.
  • Dissonante Gelassenheit: Normalerweise klingt es während einer Aufführung, wenn wir den inneren Monolog der Figur hören, angespannt, als würden sie während der Aufführung sprechen. Während Episode 7, während Yuris Auftritt, ist sein innerer Monolog jedoch seltsam ruhig, und selbst nachdem er Teile seines Programms vermasselt hat, bleibt sein innerer Monolog ruhig und gesammelt.
  • „Do It Yourself“-Themenmelodie: Wataru Hatano, Georgis Synchronsprecher, singt das Schlussthema „You Only Live Once“.
  • Wage es nicht, mich zu bemitleiden! : Yurio wird wütend, als Victor und Yuri ihm viel Glück bei seinem Kurzprogramm wünschen, weil sie denken, dass sie Mitleid mit ihm haben.
  • Dramatische Ironie: Da der Zuschauer die inneren Monologe der Charaktere hören kann, sind sie oft in Informationen eingeweiht, die die anderen Charaktere nicht haben.
    • Der größte Teil der Geschichte wird durch Yuris Augen gesehen, und so dominieren seine Gedanken und Gefühle. Dies bedeutet normalerweise, dass der Zuschauer lange vor den anderen Charakteren sehr wohl weiß, wann Yuri am Rande eines Zusammenbruchs oder Ausflippens steht. Besonders deutlich in Episode 11, woVictor kommentiert Yuris neues Selbstvertrauen und sein entschlossenes Auftreten, während der Zuschauer weiß, dass Yuri ein ängstliches Durcheinander ist, das Victors Beruhigung dringend braucht. Dies wird nur noch schlimmer, als er Victors Enthusiasmus für die anderen Skater sieht, aber die letzte Szene impliziert, dass Victor nicht bemerkt hat, dass etwas nicht stimmte.
    • Wenn wir einen Blick in Victors Kopf werfen, besonders in Episode 10, können wir das sehenEr ist von Yuri besessen und hat seinen neuen Lebensstil abseits der Eisbahn in vollen Zügen genossen. Schade, dass er Yuri das anscheinend nicht gesagt hat, da Yuri fest davon überzeugt ist, dass seine Zeit mit Victor nur eine flüchtige Sache ist, und seit dem Moment, als sie sich trafen, bereit war, sich zu verabschieden. Es hilft nicht, dass Victor Yuri nicht darüber informiert hat, was passiert istzwischen ihnen beim letzten Grand-Prix-Bankett.
  • Eagleland: Untergraben. Der bombastische, hammy Charakter mit einer It's All About Me-Attitüde ist der Kanadier Jean-Jacques Leroy, während der Amerikaner Leo de la Iglesia bodenständiger ist.
  • Das Ende ändert alles: Die Credit-Sequenz und die Post-Credit-Szene von Episode 10 war dies.Auf einen Schlag änderte es drastisch alle Vorurteile, die die Zuschauer über das Haupttrio der Show hatten.
    • Victor ist nicht bösartig, darauf aus, Yuris Karriere zu ruinieren oder zu sterben. Er wurde Yuris Trainer, weil Yuri bat ihn darum.
    • Yuri kann in der Person von Eros verführerisch sein, ja. Aber er ist... a Spaß betrunken, stellt sich heraus. Und in der Lage, großartige Leistungen wie die perfekte Ausführung von Pole Dance-Moves zu erbringen und dabei einen Tanz zu gewinnen eine Menge Champagner in seinem System. Er beendete die Szene, indem er sich im Grunde an Victor anschmiegte Mahlen auf ihn, während ein ganzer Ballsaal – komplett mit einem halbnackten Chris und einem wütenden Yurio – ihn anstarrte. Weit entfernt von dem schreckhaft verängstigten und ehrfürchtigen Nikiforov-Fanboy, den wir zuvor getroffen haben.
    • Yurio behauptete, in den Danceoff gezerrt worden zu sein. Wie die Fotos zeigen, hat er sich ganz offensichtlich amüsiert. Und sein Wutausbruch, während Yuri, äh, immer wurde eng Bekanntschaft mit Victor, kann als Zeichen der Enthüllung von Episode 12 gewertet werden, dass er Yuri eigentlich die ganze Zeit bewundert hat.
  • Verbessert auf DVD: Die DVD/Blu-ray-Veröffentlichung behebt viele der Off-Model-Standbilder und -Animationen, und einige Umgebungen und Hintergründe wurden überarbeitet, um Kontroversen in Bezug auf Plagiate zu vermeiden. Einige Aufnahmen, die ursprünglich Standbilder waren, wurden sogar neu animiert.
  • Sogar die Jungs wollen ihn:
    • Victor ist ein äußerst beliebter Eiskunstläufer und hat sowohl männliche als auch weibliche Fans. Es geht so weit, dass er nur noch spielerisch vorgehen muss zwinkern in die Kamera, um Reporter aller Geschlechter in Ohnmacht zu versetzen.
    • Auch Christophe scheint sowohl männliche als auch weibliche Bewunderer zu haben.
  • Alles ist besser mit Sparkles: Die Outfits, die die Skater während des Wettbewerbs tragen, sind großzügig funkelnd mit verkrusteten Kristallen, glänzenden Stoffen und farbenfrohem Schmuck. Wahrheit im Fernsehen für diesen einen, angesichts der Natur von Aufführungskostümen im wirklichen Leben.
  • Böses Lachen: Toshiyuki Toyonaga entfesselt einen alsYuri ist dämonischer Besessenheit ausgesetztim Halbkanon Crack Fic eines besonderen Ereignisses, das ist Juri !!! am Fest .
  • Evolving Credits: Nach der ersten Folge wird der Auftakt bunter. Vor allem die zweite Hälfte des ersten Openings ist zunächst fast komplett einfarbig, danach kommen weitere Farben und sogar ein Eislauf-Arena-Hintergrund hinzu. In Folge 11 werden auch Bilder der Skater hinzugefügt, die im Grand-Prix-Finale antreten.
  • Aufgeregter Show-Titel! : Drei Ausrufezeichen, gleich nach dem ersten Wort.
  • Aufgeregter Titel! Zweiteiliger Episodenname! : Alle Titel der Episoden folgen diesem Format (z. B. „Easy as Pirozhki! The Grand Prix Final of Tears“).
F-L
  • Gescheitertes Vorsprechen Inhalt: Yuri bekommt seinen großen Durchbruch, indem er endlich das Grand Prix-Finale von Sotschi erreicht und gegen sein Idol Victor Nikiforov antritt. Er stürzt und brennt, landet auf dem letzten Platz und bringt den Rest der Eislaufsaison durcheinander. Dank Victor, der als sein Trainer auftaucht, erholt er sich und beendet das nächste GPFals Silbermedaillengewinner (mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,12 Punkten) und brach dabei einen Weltrekord – aufgestellt von einer lebenden Legende.
  • Familienunternehmen: Yuris Eltern und ihre ältere Schwester betreiben Yu-topia Katsuki, das letzte verbliebene Thermalquellen-Resort in Hasetsu. Da der Familienname „Katsuki“ Teil seines Namens ist, ist es wahrscheinlich, dass es seit einiger Zeit ein Familienunternehmen ist.
  • Fangirl: Es ist wahrscheinlich sicher zu sagen, dass jede weibliche Figur, die sich entweder nicht mit der Welt des Eiskunstlaufs auskennt (wie Hiroko) oder selbst keine Eiskunstläuferin ist (wie Mila oder Sara), dies für einen bestimmten männlichen Eiskunstläufer sein wird oder Skater im Allgemeinen.
  • Fanservice:
    • In der ersten Folge bekommen wir eine ziemlich unnötige Aufnahme von Victors nacktem Hintern, als er in der heißen Quelle aufsteht. Die Drillinge sind sich sehr bewusst, wofür einige der Zuschauer gekommen sind, und necken sogar mit einem Nippel-Slip für die Vorschau auf das zweite Folge. EIN männlich Nippelblitzer.
    • Christophe spielt diesen Straight mit seinem kurzen Programm, komplett mit mehreren Butt Shots.
    • Das Ende von Episode 10 zeigtein fast nackter Christophe und ein lächerlich betrunkener Yuri, die beim Bankett für das Grand-Prix-Finale des Vorjahres tanzen.
    • Victor streckt Yuri in Episode 4 in den heißen Quellen. Es beginnt damit, dass Victor in der Hocke hockt und Yuris Hände umklammert, während die Kamera vom Boden nach oben schwenkt und ihre nackten Körper großzügig fokussiert, bevor Victor ihn aus dem Wasser zieht und Yuri zunehmend unbeholfen macht Posen. Der ursprüngliche Lauf verwendete Scenery Censor , aber die Blu-ray verbesserte den Fanservice durch die Verwendung von fast durchsichtigem Censor Steam .
  • Fatal Flaw: Jeder hat einen:
    • Yuri und seine Selbstvertrauensprobleme. Er ist ein ausgezeichneter Skater, aber wenn es um Wettkämpfe geht, hält er dem Druck nicht stand und verschluckt sich in letzter Sekunde. Ihm fehlt auch der Antrieb, nach dem zu fragen, was er wirklich tun möchte, was zu einer schlechteren Leistung führt. Seine Angst und seine geringe Meinung von sich selbst machen nur noch mehr Fehlern Platz.
    • Yurio ist technisch in Ordnung, aber in seinen Programmen fehlt es an Emotion, um sich wirklich von der Spitze abzuheben. Er wird sich zu sehr darauf konzentrieren, seine Moves zu landen, dass er vergisst, eine Geschichte mit seinem Skaten zu erzählen.
    • Obwohl Victor ein berühmter Skater ist, der von vielen geliebt wird und viel natürliches Charisma hat, neigt er dazu, unschuldig unsensibel zu sein und ihm fehlt es an emotionaler Intelligenz, da er nicht weiß, wie man mit Menschen umgeht, die in Not sind. Dies spitzt sich in Episode 7 zu,als er versucht, Yuri aus seinem ängstlichen Funk zu erschrecken, indem er sagt, dass er aufhören wird, sein Trainer zu sein, wenn er nicht auf das Podium kommt, aber Yuri nur in Tränen ausbricht.
    • Yakov erwähnt, dass Georgis Programme zwar auffällig sind, aber eine riesige Komponente haben, die Victors Programmen die meiste Zeit fehlte. Es wird impliziert, dass dieses „Etwas“ Ehrlichkeit ist oder die Fähigkeit, seine wahren Gefühle durch sein Skaten zu vermitteln.
  • Fünf-Sekunden-Vorahnung: Nachdem Yuri in der ersten Folge aufgelegt hat, wechselt die Szene zu dem ein wenig tropfenden Badezimmerhahn. Dreimal raten, was Yuri tut, als die Szene auf ihn zurückschneidet.
  • Vorausdeutung :
    • Mehrere in Bezug auf Yuri und Victoreventuelles Beziehungs-Upgrade zum offiziellen Paar:
      • In der allerersten Folge überschneiden sich Victors Programm und Yuri, der es kopiert, mit dem Sound von „Stay Close To Me“. Das Lied lässt die Zukunft der Beziehung zwischen ihnen ahnenDas Lied erzählt eigentlich eine Romanze zwischen zwei Männern.
      • In Episode 3 sieht Victor aus, als würde er Yuri küssen, etwas, das der Schuss sogar so aussehen lässt.In Episode 7 werden extrem ähnliche Einstellungen verwendet, als Victor Yuri küsst, aber auf dramatischere Weise.
      • In Episode 4 fragt Victor Yuri, was er für ihn sein soll, beginnend mit „Vaterfigur“ und endend mit'Liebhaber'.
      • Als Yuri in Episode 6 seinen Auftritt im Kurzprogramm hinbekommt, erklärt der Kommentator der Veranstaltung: „Die Liebe gewinnt!“. als Rückbesinnung auf Yuris gewähltes Thema für die Saison, aber der Satz war auch ein stark publizierter Hashtag, der im Verlauf des Falles des Obersten Gerichtshofs verwendet wurde, der gleichgeschlechtlichen Paaren in den Vereinigten Staaten letztendlich das Recht gab, zu heiraten, was den Eindruck erwecktedass Yuri und Victors Beziehung romantisch ist.
      • Auch in Episode 7, früher in der Episode, als Yuri auf dem Parkplatz weint, bietet Victor direkt an, Yuri zu küssen, damit er sich besser fühlt. Yuri lehnt ab, nicht aus Ekel oder Abneigung gegen die Idee, sondern weil er im Moment möchte, dass Victor an ihn glaubt.
    • In Episode 4 scherzen Takeshi und Yuko, dass viele Eislauffans Yuri jetzt hassen könnten, da sie glauben, dass er „Victor [Eiskunstlauf] gestohlen hat“. Die Folgen 6 und 8 zeigen, dass es bei Victors Fans deswegen wirklich einige Ressentiments gegen Yuri gibt.
    • In Episode 6 fordert Victor seinen Hund Makkachin auf, seine Dampfbrötchen nicht zu essen, während er mit Yuri unterwegs ist.In Episode 8 isst Makkachin sie und bleibt dadurch in seinem Hals stecken, was ihn in einen kritischen Zustand versetzt und Victor zwingt, nach Japan zurückzukehren, um sicherzustellen, dass es ihm gut geht.
    • In Episode 9 bemerkt Mila, dass Victors Anwesenheit Yuris Schlittschuh-Fähigkeiten beeinflusst, und erwähnt, dass man sich vorstellen kann, welche Art von Leistung er hervorbringen würde, wenn Victor bei ihm wäre. Schnitt zu Folge 12 undYuri liefert seine atemberaubendste Darbietung seines kostenlosen Programms ab, während Victor dabei ist und ihn von ganzem Herzen unterstützt.
    • In der Vorschau auf Episode 10 sagt Yuri, dass er etwas bekommen wird rund und golden für Viktor. Es gab viele Vermutungen, aber wie sich herausstellt, gibt Yuri ihmein goldener Verlobungsring.
    • Mit der Enthüllung in Episode 10, dassbei ihren echt Vergessenes erstes Treffen Yuri hatte Victor betrunken angemacht, es aber am nächsten Morgen vergessen,All die Fragen von Victor über Yuris Liebesleben und all das Flirten machen mehr Sinn. Er neckte Yuri nicht nur, er schlug ihn direkt an, alser war ihm schon von Anfang an verfallen.
      • In Episode 10 selbst erzählt Victor einen Vorfall, bei dem Yurio seinen ersten Freund findet. Otabek, der zurückhaltende Skater aus Kasachstan, hat eine Geschichte mit Yurio, die der Russe völlig vergessen hat: Sie trainierten einen Sommer lang zusammen, und obwohl Yurio sich nicht daran erinnert, hinterließ er einen solchen Eindruck bei Otabek, dass der ungesellige Skater ihn aufsucht wenn er die gelegenheit hat. Ein paar Minuten später erfahren wir esdass Yuri und Victor in einer ähnlichen Situation sind. Sie verbrachten eine Nacht damit, miteinander zu reden und zu tanzen, was darin gipfelte, dass Yuri Victor bat, sein Trainer zu sein. Yuri, der zu dieser Zeit betrunken war, kann sich an nichts erinnern … aber es ist einer der entscheidenden Momente in Victors Leben, als er sich in dieser Nacht in Yuri verliebt und ihn wieder aufsucht, sobald sich eine Gelegenheit ergibt.
    • In Episode 8 fragt einer der Reporter Victor, ob er eines Tages gegen Yuri als Konkurrenten antreten möchte, woraufhin Victor die Frage ablenkt, indem er die Aufmerksamkeit auf Yurio (der in der Nähe war) lenkt.In Folge 12 beschließt Victor, seine Karriere als Eiskunstläufer fortzusetzen, und Yuri ändert seine Meinung über seinen Rücktritt, was bedeutet, dass sie in der nächsten Saison zusammen antreten werden.
    • Yuri wird mit nackten, verletzten Füßen gezeigt, die nicht mit Eiskunstlauf oder Ballett übereinstimmen, aber mit Dies lässt erahnenseine Fähigkeit, perfekt an der Stange zu tanzen, während er in Episode 10 unglaublich betrunken ist.
  • Vergessenes erstes Treffen:
    • Bevor Victor in Yuri's Heimatstadt ankam, waren sich die beiden bereits beim Finale des Großen Preises von Sotschi begegnet. Allerdings scheint sich nur Yuri daran zu erinnern. Später stellt sich herausdas Yuri ist derjenige, der ihre vergessen hat tatsächlich erstes Treffen, das beim Abschlussbankett nach dem Wettbewerb stattfand. Mehrere Gläser Champagner brachten ihn dazu, Victor anzumachen, mit ihm zu tanzen, ihn betrunken anzuflehen, sein Trainer zu sein, und dann am nächsten Morgen alles darüber zu vergessen.
    • Otabek und Yuri lernten sich fünf Jahre vor Beginn der Serie während eines Sommercamps kennen. Während Yurio einen starken Eindruck auf Otabek machte, machte er zu dieser Zeit einige schwierige Dinge durch und schenkte Otabek nicht wirklich viel Aufmerksamkeit und vergaß ihn.
  • Die vier Lieben:
    • Zwei bilden die Charakterbögen von Yuri und Yurio, beginnend mit dem Showdown „Hot Springs on Ice“ in Episode 3. Die beiden Yuris müssen zu zwei ähnlichen Stücken skaten, von denen eines repräsentiert Eros und der andere agape . Der schüchterne, unsichere Yuri wird jedoch verführerisch Eros Programm, während der heißblütige und temperamentvolle Yurio das Emotionale bekommt Agape Programm. Es soll den Jungs die Möglichkeit geben, von ihren üblichen Programmen abzuweichen und sie dazu zu bringen, in sich selbst nach Emotionen zu suchen, die sie beim Tanzen für zukünftige Projekte verwenden können.
    • Da sich Yuris Programm um das Konzept der Liebe dreht, liegt es nahe, dass er es auch aus allen Blickwinkeln betrachtet. Er erkennt die Liebe, die er von seiner Familie und seinen Freunden erhält, und er beschreibt seine Gefühle gegenüber Victor auch als eine Art „Liebe“, da er die erste Person ist, die Yuri festhalten wollte.Diese letztere Liebe entwickelt sich schließlich zu einer romantischen Beziehung.
    • Die anderen beiden lieben, lagern (familiäre Liebe) und Philia (Brüderliche Liebe), machen kleine Auftritte in der Geschichte. Folge 9 zeigt einen ungesunden Fall von lagern mit den Crispino-Geschwistern und Micheles Unfähigkeit, seine Schwester loszulassen, und Episode 10 präsentiert Philia indem Yurio in Otabek einen echten Freund fand, der ihn bewunderte.
  • Freeze-Frame-Bonus:
    • Wenn Sie das Video während der schnellen Übergänge zwischen den Instagram-Bildern anhalten, können Sie im Abspann die Kommentare der Skater zu den Fotos sehen (in überraschend gutem Englisch obendrein!) sowie andere Details wie ihre Kontonamen und wie viele Likes haben sie. Sie können auch sehen, dass das letzte Bild, ein zärtliches Foto von Victor, der Yuris Haare kämmt, von den Nishigori-Drillingen hochgeladen wurde.
    • Während einer Rückblende in der ersten Folge hält Yuko kurz ein Magazin hoch, das ein In-Universe-Interview mit einem jüngeren Victor enthält. .
  • Freundliche Rivalität:
    • Yuri scheint das mit den Skatern zu haben, die wir in Episode 6 sehen, insbesondere mit Phichit, Guang-Hong und Leo. Sie werden gesehen, wie sie sich während des gesamten Wettbewerbs gegenseitig unterstützen. Manchmal kann seine Beziehung zu Yurio so sein, obwohl ihre Beziehung insgesamt felsig bleibt, was mit Yurios Temperament und Unempfindlichkeit sowie Yuris mangelndem Selbstwertgefühl zusammenhängt.
    • Victor und Christophe haben diese Art von Beziehung. Obwohl sie Rivalen sind, die seit ungefähr zehn Jahren gegeneinander antreten, zeigt Episode 11, dass sie sich auch außerhalb des Eises gut verstehen, und Victor gibt zu, dass er sich nicht vorstellen kann, ohne Christophe an einem Wettbewerb teilzunehmen.
  • letzten Tage des dritten Altersführers
  • Lustige Hintergrundveranstaltung:
    • Als Yuko die Drillinge schimpft, weil sie ihr Konto benutzt haben, um das Video von Yuri, der Victors Programm ohne ihre Erlaubnis hochlädt, hochzuladen, weinen Lutz und Loop, aber Axel sieht sich das Video glücklich und ohne Reue an.
    • In Episode 6, kurz nachdem Christophe seinen ersten großen Auftritt hat und mit Victor spricht, versucht Phichit, ein Foto von ihnen zu machen, während Leo versucht, ihn aufzuhalten und Guang-Hong ehrfürchtig dreinschaut.
    • In Episode 10, als Yurio mit J.J. und Isabella, einige von J.J.s Fans (die J.J. Girls) starren wütend auf eine Gruppe der Yuri Angels, die bereit zu sein scheinen, einen Kampf zu beginnen.
    • Das meiste, was Makkachin tut, ist das, egal ob er hinter Victor herhüpft oder in Yuris Bett schläft.
  • Funny Foreigner: Yakov Feltsman, Victors und Yurios Trainer in Russland, wird größtenteils als Kombination aus diesem und gespieltCooler alter Kerl.
  • Der Glomp: Victor liebt Yuri dies zu geben und das Umarmen vor und nach einem Wettkampf wurde schließlich zu einer Tradition für sie.
  • Große romantische Geste:Yuri's kostenloses Programm ist mehr oder weniger das für Victor, und Folge 12 ist mehr als glücklich, das dem Publikum vollkommen klar zu machen.
  • Groupie Brigade: Einige der Skater haben sie, aber Yurios Fangirls, die „Yuri Angels“, sind mit Abstand die leidenschaftlichsten: Sie folgen ihm zu jedem Event, quietschen laut und fragen nach Fotos und Autogrammen, ob er Lust dazu hat oder nicht. JJ hat die 'J.J. Mädchen, die etwas älter und nicht so aufdringlich sind.
  • Growing Up Sucks : Der Übergang vom Teenager zum jungen Erwachsenen und vom jungen Erwachsenen zum „richtigen“ Erwachsenen stellt die Hauptdarsteller vor Probleme:
    • Yurio ist das auffälligste Beispiel: Sein Skating-Stil beruht auf seinem zarten Aussehen und einem Maß an Flexibilität, das die älteren Skater nicht haben. Wie Episode 4 jedoch deutlich macht, weiß er, dass er sich in dieser Hinsicht auf geliehene Zeit befindet. Es dauert nicht lange, bis die Pubertät seinen Körper drastisch verändert, und das wird ihn wahrscheinlich viele der Techniken kosten, die zu seinem Repertoire gehörten. Nach Jahren des Trainings, um so gut zu werden, wie er ist, wird er wahrscheinlich anfangen müssen, seine gesamte Herangehensweise an das Skaten neu zu lernen – oder zumindest drastisch anzupassen.
    • Yuris Kleinmut und Orientierungslosigkeit greifen ihn wirklich an, sobald er mit der Universität fertig ist. Der Verlust des Rückzugs, ein Student zu sein, gepaart mit den Anforderungen seines Sports, der jüngere Konkurrenten gegenüber älteren bevorzugt, bedeutet, dass ihn das Erwachsensein wie ein Ziegelstein trifft. Er ist bereits halbwegs unabhängig (er lebt seit Jahren im Ausland), aber wenn man sich der Frage stellt: „Was willst du mit deinem Leben anfangen?“. Er zieht sich in sein Elternhaus zurück und jagt das bisschen Trost und Sicherheit, das er finden kann. Er ist zu alt, um sich darauf verlassen zu können, dass jemand anderes einspringt, um ihn zu führen, aber er ist noch jung genug dafür brauchen Orientierungshilfe. Gott sei Dank, dass ein gewisser Russe dabei auftaucht.
    • Apropos Victor, man vergisst leicht, dass er selbst noch ziemlich jung ist. In seinem Alter (27) wären es nur noch wenige Denken über das Wort „Ruhestand“, aber er gilt in der Skater-Community bereits als ein kleiner Dinosaurier, da alle anderen ihr Alter und ihr Dienstalter an seinem messen. Während der gesamten Serie muss er darüber nachdenken, was er wirklich tun möchte und was das Leben nach dem Skaten für ihn bereithalten könnte.
  • Fröhlicher Tanz: Minako und die Nishigori-Drillinge tun dies in Episode 3, da sie sich über Yuris Comeback als Eiskunstläuferin freuen, obwohl es hauptsächlich darum geht ◊.
  • Gehaltener Blick:Nach Episode 7 teilen sie dies mindestens einmal pro Episode.
  • Hoffnungspunkt: Zunächst scheint es, dass Yurio in Episode 9 Yuri gegenüber milder geworden ist, indem er ihm Schweinekotelett-Pirozhkis anbietet und ihn ermutigt, während Victor abwesend ist. Danner erfährt von Yuri und Victors „Verlobung“, und derGrünäugiges Monsterkehrt zurück; obwohl was Yurio ist neidisch, was unklar bleibt.
  • Hot Springs-Episode: Während mehrere Episoden als solche betrachtet werden könnten, da die Katsuki-Familie ein Onsen betreibt und Charaktere häufig darin baden, bietet insbesondere Episode 4 viele erweiterte Szenen und unentgeltlichFanserviceAufnahmen von Victor und Yuri nackt in den heißen Quellen.
  • Heuchlerische Herzerwärmung: Yuri verteidigt seine Fangirls, als J.J. beleidigt sie, obwohl er sie lästig findet.
  • Ich stehe genau hier: In gewisser Weise; In Episode 2 geht Yurio zum Ice Castle Hasetsu, nachdem ihm gesagt wurde, dass Victor dort sein könnte. Als er ankommt, tut es ein paar Sekunden später auch Yuri, bemerkt Yurio aber überhaupt nicht. Die Nishigori-Drillinge versuchen darauf hinzuweisen, dass Yurio (der vor Wut zu zittern beginnt) direkt hinter ihm ist, aber ein erschöpfter Yuri versteht die Nachricht nicht ... und Yurio tritt ihn mit einem Roundhouse-Kick direkt durch die Tür.
  • Nicht entzifferbarer Liedtext: Der Liedtext von Yurios Kurzprogramm-Thema „In Regards to Love: Agape“. Das Album des offiziellen Soundtracks die Texte und verrät, dass das Lied auf Latein gesungen wird und eine englische Fan-Übersetzung zu finden ist .
  • Sofortiger Web-Hit: Yuris perfekte Imitation von Victors kostenlosem Programm fand dank der schelmischen Nishigori-Drillinge seinen Weg ins Internet und wurde zu einer Sensation in der Eiskunstlaufwelt. Das ist einer der Gründe, warum Victor überhaupt gekommen ist, um Yuri zu trainieren,obwohl sich herausstellt, dass Yuri Victors Interesse bereits geweckt hatte, lange bevor das Video überhaupt existierte.
  • Beabsichtigte Reaktion des Publikums: Christophes Kurzprogramm in Episode 6 ist voll von übertriebenem Sexappeal, um das Publikum zu verführen. Phichit und Yuri sind während der ganzen Sache verständlicherweise verwirrt, während nur Minako wirklichen Enthusiasmus darüber zeigt.
  • In Kontakt mit seiner weiblichen Seite:
    • Yuri, auf jeden Fall. Neben seiner Karriere als Eiskunstläufer (die viel Ballettpraxis beinhaltet), ist er im Allgemeinen eine sensible Seele und hat sogar eine Handyhülle in leuchtenden, fröhlichen Farben, auf der sein geliebter Hund überall gemustert ist. Es wird in Episode 3 weiter betont, wo er beschließt, seine aufzuführen Eros Skating-Programm aus der Perspektive der Frau und nicht des Playboys, der sie verfolgt.
    • Dasselbe gilt für Victor, dessen Kostüm von der Junioren-Weltmeisterschaft „sowohl männliche als auch weibliche Geschlechter zugleich“ evozieren sollte.
  • In Vino Veritas: Yuri ist ein... lustiger Säufer, wie sich herausstellt.Während des Abschlussbanketts für das Sotschi-Grand-Prix-Finale betrank er sich, machte mit Yurio einen Tanzabend, zog sich aus und führte vor allen Anwesenden einen Stangentanz mit Christophe auf, und dann schlug er Victor an, tanzte mit ihm und bettelte ihn betrunken an sein Trainer zu sein. Er erinnert sich genau nichts darüber.
  • Ironie: Yuri verbringt den größten Teil der Serie damit, zu erwarten, dass Victor ihn verlässt und zu seiner Karriere zurückkehrt. Am Ende sehen wirdass Victor keinerlei Neigung hat, Yuris Seite zu verlassen, Skaten sei verdammt. Stattdessen ist es Yuri die ihre Beziehung durch ein fehlgeleitetes Ich will, dass mein Geliebter glücklich ist, aufs Spiel setzt.
  • Es geht nur um mich: J.J. ist ein perfektes Beispiel dafür, obwohl er ein netteres und harmloseres Beispiel ist als die meisten anderen.
  • Idiot mit einem Herz aus Gold: Yurio ist ein gemeiner kleiner Bastard ... aber nicht ganz. Er hat definitiv ein Temperamentproblem und verhält sich ein wenig hochnäsig für jemanden, der versucht, sich in der Seniorenklasse hochzuarbeiten, aber er hilft Yuri trotzdem mit einem Quad-Move ohne viel Aufforderung, er akzeptiert seinen Verlust in Episode 3 ohne viel Aufhebens (abgesehen davon, dass er früh geht) und wenn er sich nicht aufs Skaten konzentriert, scheint er ein anständiger Kerl zu sein. Später zeigt sich, dass er sich auch sehr um seinen Großvater kümmert, und das Finale zeigt dasEr hat Yuri nie wirklich gehasst und ihn eigentlich die ganze Zeit vergöttert.
  • Jizzed in My Pants : Christophe wird am Ende seiner beiden Sendungen stark dazu angehalten, dies zu tun.
  • Scherzen und Empfangen: In Episode 4 scherzen Takeshi und Yuko, dass viele Eislauffans Yuri jetzt hassen könnten, da sie glauben, dass er „Victor vom [Eiskunstlauf] gestohlen hat“. Episoden 6 und 8 zeigen, dass sie tatsächlich Recht haben.
  • Kissing Discretion Shot: Der Kuss zwischendurchVictor und Yuriwird nicht vollständig angezeigt. In dem Moment, bevor es passiert, gibt es eine Nahaufnahme auf ihren Lippen, als sie näher und näher kommen, und dannJurisdie Augen weiten sich dabei überraschtVictorsAugen schließen. Dann, wenn der Kuss passiert,VictorsArm blockiert ihre Münder, aber aus der Positionierung ihrer Gesichter und den Reaktionen anderer Charaktere danach ist sehr offensichtlich, dass sie sich nicht nur umarmt haben.
  • The Last Dance: Die Prämisse der Show, zumindest von Yuris Seite. Die letzten fünf Jahre seiner Eislaufkarriere waren so lückenhaft, dass die Saison, in der Victor ihn trainiert, seine letzte sein könnte, wenn er nicht aufpasst. Er skatet, während er sich dieser Tatsache voll bewusst ist.Episode 12 untergräbt dies schließlich, als er seine Meinung ändert und beschließt, für eine weitere Saison mit Victor als Trainer und Rivalen zu skaten.
  • Locked Out of the Loop : Eine Hauptursache für Kopfschmerzen für die Charaktere:
    • Yuriist sich der Ereignisse des letztjährigen Banketts nicht bewusst, obwohl sich fast jeder andere Finalist an ihn erinnertdas Leben der Partei. Er wurde nicht absichtlich aus der Schleife ausgeschlossen, aber niemand bemerkte, dass er zu betrunken war, um sich an die Ereignisse dieser Nacht zu erinnern.
    • Siegerist sich der Karrierepläne seines Skaters nicht bewusst:Yuri macht dem Publikum von Anfang an klar, dass er beabsichtigt, dieses Jahr sein letztes Jahr im Eiskunstlauf zu sein, und laut Christophe gab es Gerüchte über Yuri's Rücktritt in der Eiskunstlauf-Community. Als Victor es jedoch herausfindet, ist er am Boden zerstört.
    • Pragmatischer ausgedrückt müssen jüngere Skater oder diejenigen, die neu auf bestimmten Ebenen des Wettkampfzirkus sind, normalerweise darüber informiert werden, was im Vorjahr passiert ist. Phichit zum Beispiel muss die Geschehnisse hinter den Kulissen des letztjährigen Grand-Prix-Finales nachholen, weil er nicht dabei war.
  • Langhaariger hübscher Junge: Als Teenager trug Victor lange Haare.
  • Liebe tut weh: Auf verschiedene Weise untersucht:
    • Juri und Viktorwerden die Lichter im Leben des anderen ... aber das bedeutet auch, dass sie die Macht haben, den anderen mit einer unsensiblen oder fehlgeleiteten Bemerkung emotional zu zerstören.Der ohnehin schon ängstliche Yuri verbringt die ganze Serie damit, den (für ihn) scheinbar unvermeidlichen Verlust von Victor zu fürchten, sobald das Interesse seines Trainers nachlässt oder die Anziehungskraft der Eisbahn ihn zurück nach Russland ruft. Währenddessen zerfällt Victor, der bis jetzt den Extremen von Liebe und Herzschmerz ausgewichen zu sein scheint, in Stücke, als es so aussieht, als würde er Yuri verlieren. Sie arbeiten sich damit ab.
    • Georgi hat nicht hat seine kürzliche Trennung gut verkraftet, und das beeinflusst nicht nur sein kurzes Programm, sondern den Großteil seiner Charakterisierung.
    • Auf familiärer Ebene verehrt Yurio seinen Großvater, aber der Mann kann nicht immer da sein, wenn sein Enkel ihn braucht. Als er Yurio im Stich lässt, wird das Selbstvertrauen des normalerweise selbstmotivierten Teenagers schwer getroffen.
  • Liebhaber und Geliebter: Während Victors Status als Yuris Trainer, der ihm hilft, sich als Skater zu verbessern und auch mit seiner sexy Seite in Kontakt zu kommen, aufgrund eines Altersunterschieds von nur vier Jahren heruntergespielt wird, hat er Nuancen davon. Und dann die romantische Seite ihrer Beziehungist ab Episode 7 bestätigt.
HERR
  • Aussagekräftiger Name:
    • Die Nishigori-Drillinge heißen Axel, Lutz und Loop – nach den drei wichtigsten Skating-Sprüngen.
    • Yuris Familienname Katsuki bedeutet „geboren um zu gewinnen“. Yuris Vorname bedeutet „Mut“.
    • Victors Name ist ziemlich offensichtlich und bedeutet auf Englisch 'Gewinner' ... sogar die russische Schreibweise Viktor hat die gleiche Bedeutung. Sein Familienname Nikiforov leitet sich vom griechischen Namen Nikephoros ab, was „Siegesbringer“ bedeutet.
    • J.J.s Nachname „Leroy“ ist eine alte Schreibweise von „Leroi“, was (aus dem Französischen) übersetzt „der König“ bedeutet, wie er sich selbst nennt.
    • Yurios Familienname, Plisetsky, ist möglicherweise ein Gruß an die in der Sowjetunion geborene Primaballerina, Choreografin, Regisseurin und Schauspielerin Maya Plisetskaya … die möglicherweise als Inspiration für Lilia Baranovskaya gedient hat.
  • Meditieren unter einem Wasserfall: Die beiden Yuris tun dies in Episode 3, um sich auf den Wettbewerb „Hot Springs on Ice“ vorzubereiten.
  • Memento MacGuffin: Von dem Moment anYuri und Victors VerlobungsringeWenn Sie die Handlung betreten, möchte der Anime Sie an ihre Anwesenheit erinnern, und sie können sogar den Status ihrer Besitzer signalisieren.Sie sind etwas langweiliger, wenn sich Yuri und Victor streiten, aber sie blenden und blitzen noch deutlicher als die Kostüme der Skater, wenn sie ihre Zuneigung zueinander bekräftigen: Am Ende von Yuris Kür funkelt Victors Ring und Yuri strahlt als Antwort zurück.
  • Männer weinen nicht: Abgewendet . Fast alle Charaktere schämen sich nicht zu weinen, und zum Glück werden sie nie verspottet, weil sie es gewagt haben, Tränen zu vergießen. Die einzige Ausnahme ist in Episode 2, als Yurio Yuri grausam verspottet, weil er in der vorherigen Episode geweint hat, obwohl Yuri den Kommentar einfach beiseite schiebt.
  • Misery Poker: Eine unbeschwerte Variante, da Yurio gerade versucht, Yuri aufzuheitern. Post-Rostelecom Cup, das beklagt erYuri hatte zumindest eine legitime Entschuldigung dafür, warum er unterdurchschnittlich abgeliefert hatte, da der Stress, dass sein Trainer/Freund nicht da war, ihn dann aus dem Gleichgewicht brachte, aber Yurio lief sein Herz heraus und lief still verloren gegen J.J..
  • Krawattenleine: Yuri tut dies Victor in Episode 8 an, um zu demonstrieren, dass a) sie ein Beziehungs-Upgrade hatten und b) Yuri viel Selbstvertrauen gewonnen hat und Victor nicht länger als einen unantastbaren Gott sieht.
  • Nachrichtensprecher Cameo:
    • Hisashi Morooka, ein wiederkehrender Kommentator, wird von Taihei Katou, einem echten Eiskunstlaufkommentator und Ansager für TV Asahi, geäußert.
    • Der ehemalige Eiskunstläufer, der zum Kommentator wurde, Nobunari Oda, tritt als Kommentator auf und sieht sich J.J.s Kurzprogramm von der Tribüne aus beim Finale des Grand Prix von Barcelona an. Er erscheint auch in der Vorschau für Episode 11, in der er Victor und Yuri bei ihren Spitznamen nennt, ihre passenden Ringe kommentiert und zustimmt, ein Foto mit Yurio zu machen.
    • Takeshi Honda, ehemaliger japanischer Meister und inzwischen Kommentator, ist Kommentator beim Grand-Prix-Finale von Sotschi.
  • Nice Mean And Inbetween: Yuri, Yurio bzw. Victor; obwohl Yuri und Victor von Zeit zu Zeit die Plätze wechseln.
  • Kein Antagonist: Keiner der Charaktere ist wirklich schurkisch, nicht einmal die mit aggressiveren oder egozentrischeren Persönlichkeiten wie Yurio und J.J., da selbst sie sympathischere Seiten haben. Man kann Yuris eigene Angst und Unsicherheit als die einzige wirklich antagonistische Kraft der Geschichte ansehen.
  • Keine Promis kamen zu Schaden:
    • Yuri Katsuki scheint eine Kombination verschiedener japanischer Eiskunstläufer zu sein.
      • Yuris Karriere und Hintergrund basieren fast wörtlich auf Tatsuki Machida. Der 23-jährige Machida wurde wie Yuri während seines ersten Stints beim Grand-Prix-Finale in Sotschi (das eigentlich im Iceberg Skating Palace stattfand) Letzter, scheiterte bei den Nationals und schaffte es nicht in die Welt Meisterschaften in diesem Jahr. Machida war zu dieser Zeit auch Student, hatte keine Ahnung, was er nach seinem Abschluss tun sollte, und kämpfte mit einem geringen Selbstwertgefühl. Sowohl Machida als auch Yuri gingen nach Amerika und Yuri's Heimateisbahn 'Ice Castle Hasetsu' wurde definitiv von Kaliforniens 'Ice Castle' inspiriert, wo Machida trainierte.
      • Teile von Yuris Persönlichkeit und Skaterstil sind von Daisuke Takahashi inspiriert. Takahashi war dafür bekannt, dass er in seinen frühen Tagen ein „Glasherz“ aufgrund seiner zerbrechlichen Mentalität beim Skaten hatte. Dies spiegelt sich in Yuris Kampf mit seiner Angst und schwachen Mentalität auf dem Eis während der gesamten Serie wider und wird auch direkt in Victors Aussage „Skaterherzen sind so zerbrechlich wie Glas“ in Episode 7 erwähnt. Takahashi ist jedoch eine Legende, die hat einen sinnlichen Skatestil, ähnlich wie Yuri Eros Persona. Außerdem soll Yuris Stärke in seinen Schrittfolgen liegen, was auch Takahashis Spezialität ist.
      • Optisch sieht Yuri ziemlich ähnlich ausYuzuru Hanyuund seine Idolisierung von Victor wurde direkt von Yuzurus Bewunderung von Victors echtem Gegenstück, Evgeni Plushenko, inspiriert. Yuzurus Trainer Brian Orser hat erklärt, dass Yuzurus Vorstellung von Ausfallzeiten zwischen den Wettkämpfen darin besteht, eine Eisshow zu veranstalten (im Gegensatz zu einem Urlaub); Minako bestätigt Victor, dass das Skaten Yuri entspannt, wenn er ängstlich ist.
    • Victor Nikiforov ließ sich auch von einigen Männern inspirieren.
      • Beruflich basiert er auf Evgeni Plushenko, bis zu dem Punkt, dass sie Plushenkos Choreograf als Berater engagierten.
      • Physisch basiert Victor auf dem amerikanischen Schauspieler John Cameron Mitchell; Mitsurou Kubo sagte in einem Interview, als sie das Musical besuchte Hedwig und der böse Zoll , war sie inspiriert, Victors gutes Aussehen auf ihn zu stützen.
      • Victors Laufstil basiert höchstwahrscheinlich auf dem von Stephane Lambiel, der sich stark von dem von Evgeni Plushenko unterscheidet. Ein Teil seiner fröhlichen Persönlichkeit scheint auch auf Lambiel (der ein ziemlich lebenslustiger Trottel ist) zu beruhen. Victor wird auch mit zur Seite geneigter Hüfte und einem Finger an den Lippen gezeigt, ein Tick, den er mit Lambiel teilt. Lambiel ging auch nach Japan und diente kurz nach seinem Ausscheiden aus dem Wettbewerb kurz als Choreograf für Daisuke Takahashi.
    • Yuri Plisetsky basierte auf Yulia Lipnitskaya, was ihn zu einem partiellen Gender Flip ihrer Geschichte machte. Auch seine Geschichte und sein Laufstil ähneln stark einem jungen Evgeni Plushenko.
    • Mila Babicheva hat eine starke Ähnlichkeit mit der amerikanischen Skaterin Ashley Wagner, .
    • Phichit Chulanont scheint Michael Christian Martinez zu ähneln, wobei beide ein ähnliches Aussehen haben und einen südostasiatischen Hintergrund haben (Thai bzw. Filipino). In der Tat Michael ◊ scheint die Ähnlichkeit bemerkt zu haben.
    • Leo de la Iglesia basiert möglicherweise auf dem amerikanischen Skater Jason Brown aufgrund seiner frischen Musikalität und seiner Programme, die keinen Quad haben, was Jason Brown selbst etwas länger brauchte, um ihn in Konkurrenz zu stellen. Alternativ teilt er auch einige Ähnlichkeiten mit Misha Ge, der, obwohl er kein Amerikaner ist (er repräsentiert Usbekistan), sehr bekannt ist für seine Liebe zur Choreografie und seinen intensiven Einsatz von Social Media.
    • Otabek Altin basiert auf dem kasachischen Skater und olympischen Bronzemedaillengewinner von 2014, Denis Ten, der in ähnlicher Weise als Nationalheld seines Volkes galt. Ironischerweise war Otabek zwar dafür bekannt, dass er soziale Medien nicht mag, aber Denis war ziemlich aktiv darin.
    • Sara Crispino basiert möglicherweise auf der sechsmaligen italienischen Meisterin Valentina Marchei. .
  • Nudel-Vorfall: Anscheinend haben die Nishigori-Drillinge Yukos Konto mehr als einmal ohne Erlaubnis verwendet, sogar bevor sie das Video von Yuri, der Victors Programm skatet, aufgenommen und hochgeladen haben.
  • Nasenbluten :
    • Yuko bekommt in Episode 3 einen riesigen, als Victor ihr einen Schwelbrand schickt, während er das demonstriert Eros Programm für Juri. Später in der Folge bekommt sie einen weiteren, als sie Yurio in einem von Victors alten Skater-Outfits sieht.
    • Untergraben in Episode 5, als Yuri während seines Free-Skates einen Schlag erleidet, der zu Nasenbluten führt, als er am Ende auf Victor zeigt, was die übliche visuelle Anspielung mit einer realistischeren Ursache ist.
  • The Not Catch: In Episode 5, nachdem Yuri seine Kür beendet hat, öffnet Victor seine Arme für eine Umarmung. Yuri stürzt auf ihn zu und springt ihm in die Arme ... nur damit Victor in letzter Minute zur Seite springt, weil er nicht will, dass Yuris Nasenbluten seinen Anzug befleckt.
  • Seltsame Freundschaft:
    • Yuri und Phichit. Yuri ist schüchtern, hat fast keine sozialen Fähigkeiten und beschäftigt sich selten mit sozialen Medien, während Phichit kontaktfreudig, sehr umgänglich und leicht zu verstehen ist und ein Kamerafiend ist, der fast immer in soziale Netzwerke eintaucht, wenn er die Gelegenheit dazu hat.
    • Yurio und Otabek. Yurio ist aggressiv, in sozialen Medien aktiv und ein natürliches Wunderkind im Eislaufen und Ballett, während Otabek stoisch ist, soziale Medien absolut nicht mag und anfangs mit Ballett zu kämpfen hatte, bevor er es schließlich verließ und viel Training absolvieren musste, um ein Experte zu werden Skater als Ausgleich.
    • Yurio hat auch eine mit Yuko. Yurio ist gereizt und normalerweise sehr unhöflich zu anderen Menschen, während Yuko zu allen freundlich und nett ist (zumindest wenn ihre Töchter ihre Geduld nicht auf die Probe stellen). Doppelt als Freundschaft zwischen den Generationen, da Yuko auch zehn Jahre älter ist als Yurio.
  • Offizielles Paar:Nach sechs Folgen von Foreshadowing gehen Victor und Yuri eine romantische Beziehung ein. Und ab Folge 10 sind sie verlobt!.
  • Off-Modell :
    • Halten Sie während einer rasanten Skateszene an und Sie werden VIEL davon sehen. Es wird in der Blu-ray-Version gemildert, wo die Animation stark verbessert wird und die Bewegungsübergänge viel glatter erscheinen.
    • Ein eklatantes Beispiel, das nie behoben wurde, ist eine Szene in Episode 2, in der die Farben von Axels und Loops Westen vertauscht sind (aus irgendeinem Grund ist Axels Weste rosa und Loops lila).
  • Älter als sie aussehen:
    • Obwohl sie Mitte bis Ende 20 sind, sehen einige der Skater aus, als wären sie noch auf der High School, wobei Yuri das prominenteste Beispiel ist.
    • Minako ist wahrscheinlich das extremste Beispiel aller Charaktere; Sie sieht aus, als wäre sie in den Zwanzigern, aber es wurde bestätigt, dass sie älter ist als Hiroko, die 49 Jahre alt ist.
  • Noch einmal, mit Klarheit! : In den ersten paar Minuten von Episode 1 lässt Yurios Charaktermoment die Zuschauer glauben, dass er ein Idiot ist, der Yuri gemobbt hat, nur weil sie denselben Namen haben, und es ist ihm egal, ob Yuri nicht in Bestform ist oder nicht Zustand für ihn, noch weiter niederzuschlagen. Dann wird in Episode 12 die Szene kurz wiederholt, um die Dinge aus Yurios Sicht zu sehen. Wie sich herausstellt,er ist eigentlich ein Fan von Yuri und wollte ihn persönlich sprechen, obwohl er Yuri in einem Moment der Selbstironie erwischte. Unnötig zu erwähnen, dass Yurio enttäuscht war und impulsiv auf Yuri einschlug.
  • One Steve Limit: Es gibt zwei Charaktere namens Yuri: den Japaner Yuri Katsuki und den Russen Yuri Plisetsky. Mari nennt den Russen Yuri „Yurio“, um Verwirrung zu vermeiden, worüber er nicht sehr glücklich ist.
  • Open the Iris : Die letzte Einstellung von Episode 10 zeigt Victors Augen, die dies tun,verbunden mit einem kleinen Atemzug, als er sich in Yuri verliebt.
  • Peek-a-Bangs: Victor und Yurio haben beide ein Auge, das von ihren Haaren bedeckt ist.
  • Lampenfieber :
    • Yuri leidet darunter und es führt dazu, dass er während seiner Auftritte erstickt. Daran vorbeizukommen ist Teil seiner Charakterentwicklung.
    • JJ in Folge 11.
  • Phänotyp Stereotyp: Zickzack. Einige Charaktere treffen ihre nationalen Stereotypen (z. B. die Russen Victor und Yurio haben helles Haar und helle Augen, aber einen geschmeidigen Körperbau), andere jedoch nicht (z. B. der amerikanische Leo ist kein blonder und blauäugiger Kaukasier, sondern ein gebräunter, dunkelhaariger Mexikanisch-amerikanisch).
  • Schlechte Kommunikation tötet: Die klischeehaftesten Variationen davon werden vermieden, aber es gibt immer noch gelegentliche Probleme für die drei Protagonisten.
    • Yuri hat Victor nicht über seine Entscheidung informiert, dass dies seine letzte Saison sein würde (obwohl das Publikum dies fast von Anfang an wusste). Sein armer Trainer/Verlobtetut nicht nimm die Nachricht gut auf.
    • Victor schafft es irgendwie, das Beste aus einem zu machen Jahr ohne Juri zu sagendass sie sich letztes Jahr beim Grand-Prix-Bankett kennengelernt, sich wie ein brennendes Haus verstanden, wild geflirtet und die Nacht miteinander getanzt haben. Danach lud Yuri Victor zu sich nach Hause ein und bat ihn, sein Trainer zu werden. Daher ist Yuri völlig verblüfft darüber, warum Victor aus heiterem Himmel aufgetaucht ist, und Victor fragt sich, warum er die kalte Schulter bekommt.
    • Yurios Hauptkommunikationsstil ist „wütend“ und so weiterYuriist sich der Tatsache überhaupt nicht bewusst, dass Yurio zu ihm aufschaut – stattdessenYurio ist so enttäuscht, als er Yuri nach seinem Grand-Prix-Final-Desaster weinend vorfindet, dass er impulsiv eine Schimpftirade loslässt und ihm sagt, er solle aufhören ... was absolut kontraproduktiv ist, da Yurio wirklich wollte, dass Yuri ein fehlerfreies Programm läuft.
  • Poster-Galerie Schlafzimmer: Yuris Schlafzimmer ist praktisch mit Postern und Fotos von Victor tapeziert. Er nimmt sie schnell ab und versteckt sie, bevor Victor etwas davon sehen kann.
  • Precision F-Strike: Im englischen Dub nennt Yurio J.J. ein Scheißkerl mitten in seiner Kür beim Rostelecom Cup in Erinnerung an J.J. ihn bei Skate Canada zu schlagen.
  • Queer Romance: ZwischenVictor und Yuri, die in der siebten Folge ein offizielles Paar werden.
  • Race for Your Love : SobaldVictor und Yuri sehen sich am FlughafenIn Folge 9 rennen sie aufeinander zu, bis sie sich endlich treffen und sich umarmen.
  • Strahlen vom Himmel: In Episode 4, als Yuri und Victor am Strand ein Herz-zu-Herz-Gespräch führen, ist der Himmel bewölkt. Nachdem sie sich verständigt haben, klart der Himmel auf und Sonnenstrahlen scheinen auf sie herab.
  • Echter Preis, fiktive Figur: Minako soll den gewonnen haben in der Vergangenheit, der ein Preis für einen der renommiertesten Ballettwettbewerbe der Welt ist.
  • Real-Place-Hintergrund: Der Anime spielt an mehreren realen Orten auf der ganzen Welt, was natürlich dazu führt. Allein die ersten beiden Episoden haben viele Beispiele, die in aufgelistet sind . Obwohl Yuris Heimatstadt Hasetsu kein echter Ort ist, basiert sie stark auf der echten Kyushu-Stadt Karatsu.
  • Angemessene Autoritätsfigur: Alle Trainer sind durch und durch anständige Menschen. Sie alle haben unterschiedliche Stile, von Stern Teacher bis Cool Big Sis, und manchmal sind sie möglicherweise nicht mit einem einzelnen Skater kompatibel (zum Beispiel Celestino, der ein großartiger Trainer für Phichit ist, hat eine vernichtende Wirkung auf J.J. und kann nicht bieten die beträchtliche Unterstützung, die Yuri braucht), aber alle wollen das Beste für ihre Schützlinge. Sogar Yakov, der strengste und autoritärste der Trainer, zeigt seinen Skatern starke Unterstützung und echte Wärme, selbst wenn sie ihn an die Wand treiben.
  • Beziehungs-Upgrade: Nach vielen Hänselei-Episoden, in Episode 7, wannVictor küsst Yuri.
  • Reset-Knopf: Nachdem Yurio sich für Yuri aufgewärmt und Essen mit ihm geteilt hat, benimmt er sich in den Folgen 10 und 11 wieder wie ein Idiot gegenüber YuriVictor neckt, dass sie verlobt sind und sagt, dass sie heiraten werden, wenn Yuri die Goldmedaille beim Grand-Prix-Finale gewinnt. Da es von Anfang an Yurios Ziel war, Gold zu gewinnen, passt Victors Ankündigung eindeutig nicht zu ihm.
  • Wiederholungsbonus: Die Enthüllung von Episode 10 wirft alle vorherigen Interaktionen zwischen Victor und Yuri in ein anderes Licht.
  • Ryokan Inn: Yuris Familie betreibt das letzte verbliebene in Hasetsu; Früher gab es noch viel mehr, aber die meisten wurden geschlossen, als die Bevölkerung der Stadt schrumpfte. Es ist komplett mit heißen Quellen und einer kleinen alten Dame (Yuris Mutter, Hiroko), die es leitet.
S-Y
  • Geheimer Charaktertest: Victor gibt sowohl Yuri als auch Yurio in Episode 2 implizit einen, indem er sie sowohl „On Love: Eros“ als auch „On Love: Agape“ anhören lässt, und nachdem er ihre Reaktionen auf die Songs eingeschätzt hat, weist er sie dem zu Programm Gegenteil was sie bevorzugen, bevor sie sie darüber informieren, dass sie lernen sollten, ihre Komfortzone (in Bezug auf ihren Skatestil) zu verlassen, um sich weiter zu verbessern.Obwohl Episode 10 andeutet, dass Victor möglicherweise ein anderes Motiv hat, Yuri das zuzuweisen Eros Programm.
  • Serious Business: Natürlich, wie in jedem anderen Sportanime, tun es die Charaktere nicht betrachten ihre Karriere als Eiskunstläufer als selbstverständlich, und jeder von ihnen strebt danach, die Goldmedaille beim Grand-Prix-Finale zu gewinnen. In diesem Fall ist es gerechtfertigter als die meisten anderen Sportanimes, da sie auf internationaler Ebene konkurrieren, also gibt es ein angemessenes Maß an Gravitas.
  • Shout-out:
    • Wenn die Nishigori-Drillinge erklären, wie die Grand-Prix-Serie durch eine Reihe von Buntstiftzeichnungen funktioniert, zeigen sie eine Zeichnung von sich selbst in Chicago mit ◊ direkt aus dem Cellblock Tango .
    • Die Erklärung der Drillinge zum Grand Prix beinhaltet auch ◊ der realen sechs besten Männer beim Grand-Prix-Finale 2015. Von links nach rechts haben wir Boyang Jin, Patrick Chan, Javier Fernandez, Yuzuru Hanyu, Shoma Uno und Daisuke Murakami. Sie haben sogar die Freeskate-Kostüme gezeichnet, und die Medaillengewinner sind gezeichnet
    • In Episode 7 trägt ein jüngerer Victor ein Outfit, das eine Hommage an ihn ist . Darüber hinaus ist die blaue Blumenkrone, die Victor in derselben Episode trägt, zusammen mit Christophes roter Blumenkrone in Episode 12 auch eine Hommage an die Blumenkrone, die Johnny Weir bei den Olympischen Spielen in Vancouver trug.
    • Das Lied, zu dem Phichit in seinem Kurzprogramm skatet, heißt „Shall We Skate?“. aus seinem Lieblingsfilm 'The King and the Skater', was eine klare Anspielung auf ihn ist Der König und ich und einer seiner bekanntesten Songs, 'Shall We Dance?'. Beachte das auch Der König und ich handelt von einer europäischen Frau, die sich in einen thailändischen König verliebt, und Phichit selbst ist Thailänder. Mitsurou Kubo veröffentlichte die Inhaltsangabe zu „The King and the Skater“, die die Geschichte zu einem europäischen Mann ändert und Zeitreisen und Kartenspiele hinzufügt.
    • In Folge 8, J.J. wird gezeigt ◊ in ein A zu einer Pose des tschechischen Skaters Michal Březina.
    • Am Ende der Vorschau auf Folge 8 sagt Victor „From Russia with love“.
    • ◊ ist tragend abgebildet ◊ Olympia-Goldmedaille 2006.
    • Otabeks Bär, der von seinem echten Gegenstück bemerkt wurde selbst; es hat auch eine Ähnlichkeit mit dem Titel Ted .
    • Ein Freeze-Frame-Bonus in Süd Park wurde in Folge 12 erwidert, als ein junger J.J. trägt Cartmans ◊ in einer Rückblende.
    • Während des letzten Grand-Prix-Finales trug Yuri eine ◊ ähnlich dem von ◊.
    • Auf einem von Yuris Postern von Victor trägt Victor ein Outfit und verschiedene Schmuckstücke, die denen von König Heinrich VIII. ähneln.
    • Auf einem anderen In-Universe-Poster ist Victor in einem zu sehen ◊ Der kanadische Skater Jeffrey Buttle trug bei den Olympischen Winterspielen 2006.
    • aus dem offiziellen Mitarbeiterbuch hat Yuri und Yurio direkt das Poster parodiert Klingen des Ruhms .
    • Yuri und Victors Paarlauf am Ende der letzten Folge hat mehrere Moves aus dem Kürtanz der Eistänzer Virtue/Moir beim GPF 2016.
    • Als Axel vorschlägt, dass sie und ihre Schwestern das Hot Springs on Ice-Event in Episode 2 organisieren, gibt es einen Moment, in dem sie kurz als Stalker cosplayt Mobiler Kämpfer G Gundam , komplett mit Augenklappe.
    • Verdopplung als Schauspieler Anspielung: Mamoru Miyano tat es . ' Im Namen des Mondes ... JJ STYLE!!! (schallendes Gelächter)‘ Er war dabei Sailor Moon-Kristall as Prince Dimande, and Kenji Nojima (Seung-gil) was Mamoru Chiba/Tuxedo Mask.
    • Victors Angewohnheit, einen Finger an seine Lippen zu legen und mit zur Seite geneigter Hüfte da zu stehen, ähnelt Stéphane Lambiel. In Lambiels Cameo als Kommentator macht er auch die gleiche Pose.
  • Gezeigt ihre Arbeit:
    • Sie geben sich absolut Mühe mit den Erklärungen, wie Wettkämpfe funktionieren, und jeder Sprung und jedes Manöver während der Skating-Programme ist korrekt beschriftet. Die Programme selbst werden von ehemaligen Eistänzern choreographiert .
    • In Episode 10 haben sie auch überraschend viel Recherche in Bezug auf Pole Dance , von allen Dingen. Die Pole-Dance-Moves von Yuri und Christophe sind nicht nur genau und wurden von Zuschauern, die wissen, wie man Pole Dance macht, als solche identifiziert, sondern diese Moves sind auch im wirklichen Leben sehr schwer durchzuziehen.
    • Die Recherche ist so gut, dass anhand der Eislaufstile der Charaktere tatsächlich erkennbar ist, welche Eiskunstläufer als Inspiration für ihr Eislaufen dienten. Yuri ist ein sinnlicher „sexy“ Skater mit starken Hochsprüngen, was stark auf Daisuke Takahashi anspielt. Obwohl Victors Hintergrundgeschichte als legendärer Eiskunstlauf-Champion sehr gut zu der von Evgeni Plushenko passen würde, ist es tatsächlich Yurio, dessen Eislaufstil am ehesten zu seinem passt. Sie sind beide unglaubliche Wunderkinder, die einen schnellen, agilen Skating-Stil mit kraftvollen Sprüngen und hoher Flexibilität haben. Victors Skating-Stil scheint an Stephane Lambiel angelehnt zu sein, der in seinen aktiven Jahren für seinen eleganten, aber männlichen Skating-Stil und seine unglaublichen Spins bekannt war.
    • , und es passt genau zu Yuri und Victor.
    • du bist schon totes meme
  • Show in einer Show: Einige der Songs, die die Skater für ihre Programme verwenden, stammen aus In-Universe-Filmen, was widerspiegelt, wie Eiskunstläufer oft zu Songs aus Filmen im wirklichen Leben auftreten. Das bemerkenswerteste Beispiel ist „The King and the Skater“; Es ist Phichits Lieblingsfilm, und er verwendet einen seiner Songs zusammen mit einem Song aus der Fortsetzung für sein Kurzprogramm und sein kostenloses Programm. Mitsurou Kubo hat tatsächlich geschrieben für „Der König und der Skater“.
  • Signifikante Namensüberschneidung: Sowohl der Protagonist als auch sein Rivale heißen Yuri, obwohl letzterer normalerweise „Yurio“ genannt wird, um Verwirrung zu vermeiden. Letzterer ist darüber nicht allzu glücklich und schwört, Yuri zu besiegen, damit nur ein „Yuri“ auf der Eisbahn sein kann.
  • Silver Vixen: Minako, Yuris Ballettlehrerin, gehört ihm Mamas senpai , aber sie sieht jünger und attraktiver aus als er Schwester .
  • Single schlafen:Yuri und Victor haben zwei getrennte Betten in ihrem Hotelzimmer in Barcelona, ​​obwohl sie zu diesem Zeitpunkt bereits ein Paar sind. Dies lässt die Belastung erahnen, die das Grand-Prix-Finale letztendlich auf ihre Beziehung ausübt.
  • Sneeze Cut : Ein Fall passiert in Episode 2: Während Yakov über Victors plötzliche Entscheidung, Yuri zu coachen, interviewt wird, wechselt die Episode bald zu Victor, der niest und „aufwacht“.
  • Ehrengast :
    • Der ehemalige Eiskunstläufer Nobunari Oda erscheint in der Vorschau für Episode 11 als Stimme und tritt als er selbst auf, um als Kommentator für das Grand-Prix-Finale zu fungieren.
    • Der Choreograf und ehemalige Eiskunstläufer Stephane Lambiel tritt in der letzten Folge als Reporter auf.
  • Buchstabiere meinen Namen mit einem 'S': Viele der Namen der Charaktere im Anime leiden darunter. Ein Beispiel wäre Victors Hund; ist es 'Maccachin' oder 'Makkachin'? Weitere Beispiele wären:
    • Yuri oder Yuuri?
    • Viktor oder Viktor?
    • Jean-Jacques oder Jean-Jack?
    • In Bezug auf die Songs verwenden manche Leute „In Regards To Love: Eros/Agape“ und andere „On Love: Eros/Agape“. Es scheint, dass das japanische Original zum ersteren tendiert, während Übersetzungen und der englische Synchron zum letzteren tendieren.
  • Spiritueller Nachfolger: An den Japan-Animator-Ausstellung kurz ENDLOSE NACHT , bei dem Sayo Yamamoto auch Regie führte. Der Hauptfokus des Kurzfilms (Eiskunstlauf), Kernkonzepte und einige seiner Bilder (insbesondere die vonzwei Männer, die zusammen paarlaufen) werden alle in diese Serie übernommen.
  • Spit Take: Victor tut dies in Episode 10, als Yuri sagt, dass er beim letztjährigen Grand-Prix-Bankett nicht einmal mit Victor sprechen konnte. Das verrät Victor danner und Yuri haben sich tatsächlich unterhalten; Sie flirteten und tanzten nicht nur zusammen, sondern Yuri bat Victor, sein Trainer zu sein. Allerdings war Yuri an diesem Abend so betrunken, dass er sich an nichts mehr erinnern kann.
  • Stepford Smiler : Es ist ziemlich aufschlussreich, wie Yuri fröhlich in einem süßen Chibi-Artstyle erklärt, wie seine Eislaufsaison den Bach runtergegangen ist. Noch schlimmer ist es, wenn er mit seiner Familie spricht, da er seiner Mutter gegenüber ein nettes Gesicht aufsetzt, wenn er über den sechsten Platz im Grand-Prix-Finale von Sotschi spricht, und sich dann in dem Moment, in dem er auflegt, die Seele aus dem Leib schreit.
  • Stock Footage :
    • Erst ab der zweiten Folge wird es deutlicher. Viele der Programme leihen sich Animationen von Victors Meisterschaftsprogramm und Yurios Agape Programm.
    • Die Zuschauer beim Rostelecom Cup sind dieselben Zuschauer wie beim China Cup mit neu gefärbten Haaren und Haut. Dies wird in der DVD/Blu-ray-Veröffentlichung geändert, wo sie abwechslungsreichere Designs erhalten.
  • Plötzlich SCHREIEN! : In der ersten Folge spricht Yurio in angemessener Lautstärke mit Yuri, bevor er abrupt „Idiot!“ schreit. in seinem Gesicht.
  • Überraschend gutes Englisch:
    • Das Eröffnungsthema „History Maker“ ist komplett auf Englisch. Die Texte sind grammatikalisch korrekt und meistens gut ausgesprochen, wenn auch manchmal mit dem Akzent auf der falschen Silbe ('We'll make it hap-PEN!').
    • Wie im Freeze-Frame-Bonus erwähnt, sind die Kommentare der Skater zu ihren Instagram-Fotos während des Abspanns alle in anständigem Englisch verfasst.
    • In Episode 4 ist Yukos Text an Yurio auf Englisch geschrieben, und es scheint, dass sie die Sprache ziemlich fließend beherrscht.
    • 'Thema von König J.J.' hat sinnvolle Texte (bis auf ein paar) und ist gut ausgesprochen, wie man es von einem Titelsong über einen kanadischen Charakter erwartet. Es wird vom schwedischen Sänger Linus Norda und nicht von J.J.s Synchronsprecher gesungen.
    • Obwohl der Titel definitiv Gratuitous English ist, fallen die Texte für Georgis kostenlosen Programmsong „A Tales of Sleeping Prince“ immer noch in diese Kategorie, da er von der japanisch-amerikanischen R&B-Sängerin AISHA gesungen wird.
  • Überraschend realistisches Ergebnis:
    • Victor kann Programme absolvieren, die an der Grenze menschlicher Fähigkeiten liegen ... aber er ist nicht immun gegen das Altern. In einem Sport, in dem die Jugend zählt, denkt er an den Ruhestand in einem Alter, in dem die meisten jungen Erwachsenen gerade erst ihre Karriere begonnen haben.
    • Obwohl er in der Lage ist, Victors beeindruckende Programme nachzuahmen, wird Yuri durch seine Tendenz zum Trostessen behindert. In den meisten Sport-Animes wäre das eine nette Marotte ... aber Yuri ist kein Anfänger-Teenager, er ist ein Profisportler und seine Essensvorlieben sprechen gegen ihn, obwohl es eher banal als offensichtlich ungesund ist. Darüber hinaus ist, wie bei Victor, die Zeit nicht auf Yuri's Seite, da eine Pensionierung mit 24 eine ernsthafte Möglichkeit ist.
    • Yurio wird in der ersten Folge als Yuris großer Rivale dargestellt. Er hat sogar alle Kennzeichen eines typischen Sport-Anime-Rivalen: ein Teenager-Genie, der beste Skater in der Juniorenklasse, eine Verbindung zur Hauptbesetzung und sogar ein bisschen ein Temperamentproblem. Du denkst, die Geschichte würde davon handeln, dass sie Kopf an Kopf gegeneinander kämpfen ... aber nach Episode 3 treffen sie bis zum Rostelecom Cup nicht wieder aufeinander. Beide Yuris haben in ihrer Wettkampfsaison sehr unterschiedliche Wege zu gehen, was bedeutet, dass sie sich nicht oft sehen, und Yuri sieht Yurio überhaupt nicht wirklich als Rivalen. Bis Folge 8 hört man das meiste über den anderen aus den Nachrichten.
    • Was passiert, wenn Sie einem Hund sagen, dass er etwas nicht essen soll, und das Futter direkt in Reichweite des Hundes ist?Der fragliche Hund, Makkachin, wird es natürlich essen. Schließlich kann ein Hund ohne einen Menschen, der sie verwarnt, ihre Instinkte nicht so leicht überwinden. Es besteht auch eine sehr gute Chance, dass das Futter den Hund krank macht ...
    • JJ ist ein großartiger Skater und gilt als Favorit auf den Gewinn des Grand-Prix-Finales, aber er ist auch nur neunzehn mitViele Erwartungen werden an ihn gestellt, was ihn so unter Druck setzt, dass er in Episode 11 eine Angstattacke bekommt. Es passiert in letzter Minute und scheint fast aus dem Nichts zu kommen, da er vor Beginn seines Auftritts ziemlich zuversichtlich aussah, aber Angstattacken, die aus dem Nichts auftreten, sind tatsächlich realistisch und passieren sehr oft. Während einer Angstattacke ist es auch nicht ungewöhnlich, eine übertriebene Version seiner Situation zu sehen und wie er die anderen Skater sieht.
      • Jeder, der Eiskunstlauf IRL gesehen hat, hat dies gesehen.
    • Yurio ist vielleicht der extrem geschickte, aber er kommt frisch aus den Junioren und ihm fehlt sowohl die physische als auch die mentale Erfahrung, die die anderen Senior-Skater haben. Dies manifestiert sich zuerst im informellen Onsen on Ice-Wettbewerb, als er zum ersten Mal an einem Programm der Seniorenklasse teilnimmt und gegen Ende schlampig wird und aufgrund seiner Erschöpfung auseinanderbricht. Das motiviert ihn, tatsächlich auf seine Trainer zu hören und das körperliche Defizit auszugleichen, aber während des Rostelecom Cupsseine Sorge um seinen Großvater, Yuuri und Victor und die intensive Umgebung schicken ihn direkt vor seinem Programm in die Anfänge einer Angstattacke. Er schneidet objektiv nicht schlecht ab, da er sich immer noch einen Platz im Grand-Prix-Finale sichert, aber er hat das Bedürfnis, der Presse hinterher klarzustellen, dass seine mangelnde Wettkampferfahrung ihn zu einem nervösen Wrack gemacht hat (in härteren Worten, natürlich, und nur um sie davon abzuhalten, zu denken, dass seine Schlittschuhe eingerostet sind).
  • Nimm das! : An Aeroflot, eine russische Fluggesellschaft, als Victor sagt, dass die Fluggesellschaft das Einzige ist, was ihn länger warten lässt als Yuri.
  • Reden ist eine freie Aktion: Gespielt mit. Sie sprechen nicht laut während sie skaten, obwohl jeder Skater seinen eigenen inneren Monolog hat, der so lange dauert wie ihre Programme und in der Regel die Echtzeitanalyse der eigenen bisherigen Leistung ist und wie man Fehler wiedergutmacht oder einen durchhält Guter Schlittschuh, also verwendet die Show ein realistischeres Beispiel für diesen Trope.
  • Lehrer/Schüler Romanze:Während sowohl Victor als auch Yuri ausgewachsene Erwachsene sind (mit nur einem Altersunterschied von vier Jahren und Yuri, der während des Zeitsprungs in Episode 1 das College abgeschlossen hat), haben sie auch eine Beziehung zwischen Mentor und Schützling. ihre Romantikkönnte so in Betracht gezogen werden.
  • Techniker vs. Performer :
    • Heruntergespielt mit den beiden Yuris. Sie sind beide talentiert und fleißig, aber ihre Unterschiede als Skater werden während ihres Wettbewerbs in Episode 3 hervorgehoben: Yurios Leistung ist aus technischer Sicht perfekt, aber er hat Mühe, das emotionale Thema seines Programms zu vermitteln. Auf der anderen Seite fummelt Yuri einige Sprünge, aber er drückt das Thema seiner Sendung perfekt aus.Wie bei diesem Trope üblich, gewinnt letzterer den Wettbewerb. Ein bisschen Wahrheit im Fernsehen, da im Gegensatz zu den meisten Beispielen dieser Trope, Eiskunstlauf eigentlich tut haben zwei Punktekategorien – eine für technische Fähigkeiten und eine für die eher theatralischen Elemente, die während der Aufführung zum Ausdruck kommen. Yuri Katsuki sagt sogar ausdrücklich, dass er sich auf die zweite Kategorie verlässt, um seine Schwäche in der ersten auszugleichen,Sobald Victor ihm hilft, seine Technik aufzuräumen, ist es keine Überraschung, dass er zu einem Monster wird, das Punkte sammelt.
    • Auch andere Charaktere zeigen diesen Tropus: Yuri nennt Phichit einen geborenen Entertainer, und Phichits Ziel ist nicht wirklich wettbewerbsorientiert: Letztendlich möchte er mit seiner eigenen Eisshow zeigen, wie viel Spaß Eislaufen macht. Am anderen Ende der Skala berechnet Seung-Gil Lee ständig seine Punkte, während er skatet.
  • Third Line, Some Waiting: Seit Yuris Comeback als Skater undseine Romanze mit Victorsind die A- und B-Plots des Anime, Yurios Geschichte ist der C-Plot, der aus dem Fokus gerät oder auf ein oder zwei Szenen pro Episode reduziert wird, wenn er sich nicht am selben geografischen Ort wie die anderen Hauptfiguren befindet. Die Zuschauer sehen nicht einmal sein erstes Grand-Prix-Qualifikationsspiel, während Yuri zwei ganze Folgen bekommt.
  • Zeitsprung: Es gibt einige, relativ kurze, um in die vier Haupt-Skating-Events zu passen, an denen Yuri teilnimmt. Der bedeutendste istim Epilog, der von Yuri und Victors Ausstellungskate zum Haupttrio in Russland führt, wobei Yuri anscheinend in der Zwischenzeit mit Victor und Yurio dorthin gezogen ist.
  • Betitelt nach dem Lied: In Episode 4 entscheidet Yuri, dass „Yuri on Ice“ der Name des Musikstücks sein wird, zu dem er für sein kostenloses Programm skatet. Das Stück selbst soll seine Karriere als Skater verkörpern, was besonders wichtig ist, da er glaubt, dass dies seine letzte Saison sein wird.
  • Übersetzungskonvention:
    • Entsprechend Word of God, Yuri und Victor sprechen Englisch miteinander, weshalb beide in der japanischen Version Gratuitous English verwenden. Es gibt mehrere Implikationen, dass Victor nur grundlegendes Japanisch versteht, aber nicht genug, um sich in dieser Sprache richtig mit Yuri zu unterhalten. Yuri wiederum spricht wahrscheinlich kein Russisch. Sie verwenden also eine internationale Sprache, Englisch, als eine lingua franca .
    • Im Allgemeinen scheint es auch offensichtlich zu sein, dass die internationalen Skater Minako und Yuko alle Englisch miteinander sprechen, und es ist auch wahrscheinlich, dass Takeshi, die Drillinge, Morooka und Mari wahrscheinlich ein gewisses Maß an Englisch sprechen.
  • Two Lines, No Waiting: 'Yuri's Skater-Karriere/Comeback' und 'Juri und Viktor's Romance' sind die A- und B-Plots, die für den größten Teil der Serie jongliert und aufeinander aufbauen, und jeder für sich stark genug ist, um der Serie einen bestimmten Charakter zu verleihen Periphery Demographic (Eiskunstläufer und ihre Fans und LGBT-Fanbase /Yaoi-Fansbzw).
  • Aufdecken des Beziehungsstatus: In Episode 2 fragt Victor Yuri, ob er im Moment zusammen ist oder ob er schon einmal mit anderen Leuten ausgegangen ist. Yuri verneint die erstere Frage, weigert sich aber, die letztere zu beantworten, und hält Victor sogar auf, als er seine eigene Dating-Geschichte preisgeben will.
  • Außenseiter verlieren nie: Im Gegensatz zu dem, was die meisten erwarten würden,dies wird abgewendet, als Yuri nicht die Goldmedaille beim Grand-Prix-Finale gewinnen; Stattdessen belegt Yurio den ersten Platz auf dem Podium, während Yuri den zweiten Platz belegt. Dies ist jedoch ein viel weniger deprimierendes Beispiel, da Yurio nur mit einem Unterschied von 0,12 Punkten gewinnt, beide während dieses Wettbewerbs einen Weltrekord gebrochen haben und Yurio zum Sieg getrieben wurde, damit Yuri noch nicht aufhört und weiter für skatet eine weitere Saison, und genau das passiert.
  • Unzuverlässiger Erzähler :
    • Es ist leicht zu übersehen, aber in der ersten Folge, während er dem Zuschauer erklärt, was er ist, nennt sich Yuri einen „Dime-a-Dutzend-Skater“, obwohl die Grafik zeigt, dass er tatsächlich die Nummer eins unter den Skatern in Japan ist Er schaffte es bis in die Endrunde eines Weltklasse-Eislaufwettbewerbs, auch wenn er den letzten Platz belegte. Vergessen Sie nicht die Tatsache, dass er auch überzeugt ist, dass er seine Familie, seine Nation und sich selbst im Stich gelassen hat, wenn er buchstäblich das „Ass von Japan“ im Universum genannt wird.
    • Episode 10, die erste Episode, die aus Victors Sicht erzählt wird, dreht sich wohl alles um die Unterschiede zwischen dem Selbstbild von Yuri und dem, wie andere – insbesondere die Menschen, die ihn lieben und bewundern – ihn sehen. Es gibt jedoch frühere Hinweise darauf, wie Minamis Bewunderung für Yuri und wie Yuri ihn beeinflusst, wenn er seine vergangenen Programme als „dunkles Zeitalter“ abtut.
    • Yuri scheint davon überzeugt zu sein, dass Victor ihn bald für größere und bessere Dinge verlassen wird, und das Publikum stimmt dem weitgehend zu und bekommt keine andere Perspektive darauf ... bis Episode 10, die zu Victors Perspektive wechselt undmacht dem Publikum klar, dass er tatsächlich in Yuri verliebt ist und warum.
  • The Unreveal: Es wurde nie enthüllt, was genau Yuri Yuko sagen wollte, nachdem er in der ersten Folge Victors Programm für sie aufgeführt hatte. Das Publikum wird zunächst glauben gemacht, dass er im Begriff ist, ein Liebesgeständnis abzulegen, aber dies erweist sich sofort als falsch, als Yukos Drillingstöchter auftauchen und klargestellt wird, dass sie bereits mit Takeshi verheiratet ist.
  • Weight Wehe: Yuri hat immer mit seinem Gewicht gekämpft. Nachdem er einige Monate nicht an Wettkämpfen teilgenommen hat, hat er einige Pfunde zugenommen.
  • Wir haben den Affen 'Jack' genannt: Yuri's verstorbener Pudel heißt Vicchan, nach Victor. Was er übrigens bekam, weil er sah, dass Victor selbst einen Pudel besaß. So erfährt Yuri, dass etwas im Gange ist, als ihn das verdächtig bekannte Hündchen bei seiner Rückkehr vom Schneeschaufeln anspringt.HinweisObwohl er aus Kyushu stammt, wurde Japan von einem plötzlichen Kälteeinbruch heimgesucht, was zu den uncharakteristischen Schneefällen im April führte.
  • Wham-Folge:
    • Folge 7. Weißt du, Der Eine mit...dieser berüchtigte The Big Damn Kiss – ja, es ist passiert.
    • Die Autoren haben erklärt, dass Episode 10 ein Füller war. Doch nachdem man sie gesehen hat, muss man sich die ganze Serie von Anfang an ansehen, denn die Folge verändert alles, was bis dahin passiert ist, besonders in Bezug auf Victors Interaktionen mit Yuri und Christophes Beziehung zu Yuri. Und vor allem bekommt die Entwicklung der Handlung als Ganzes eine ganz tiefere Bedeutung.
    • Ohne zu erklären, warum, ist Episode 11 bei weitem die emotional verheerendste von allen.
  • Wham-Linie:
    • Kurz vor der Vorschau auf Episode 11, die den gesamten Anime auf den Kopf stellt: „Wenn ich diesen Tanzwettbewerb gewinne,Du wirst mein Trainer, richtig?'
    • Am Ende von Folge 11:„Nach dem Finale … lass uns das beenden. '
  • Wham-Schuss:
    • In Folge 7,die Höhepunktszene, in der Victor nach vorne springt, um Yuri The Big Damn Kiss zu geben.
    • Der Stinger von Episode 12. Vier kleine Worte:Bis zum NÄCHSTEN LEVEL.
  • Was habe ich letzte Nacht gemacht? : Diese Trope ist im Wesentlichen die Handlung der Juri!!! auf der Bühne Drehbuchereignis, das damit beginnt, dass Yuri mit einem schlimmen Kater aufwacht, Victors Unterwäsche auf dem Kopf trägt und „Overcome Chihoko“ auf seinem Rücken steht. Er und die anderen Charaktere versuchen dann herauszufinden, was in der Nacht zuvor passiert ist.
  • Was ist mit der Maus passiert? : Eines der Hauptmerkmale der letzten Folge istYurio geht an seine Grenzen, um Gold zu gewinnen ... weil er wütend / untröstlich ist über die Aussicht, dass Yuri in den Ruhestand geht, und das Gold nehmen will, um Yuri daran zu hindern, und folglich seine Karriere mit einem hohen Ton zu beenden. Es gelingt ihm, aber wir sehen nicht, wie Yurio von Yuris Entscheidung erfährt, weiter zu skaten; diese Offenbarung ist Victor vorbehalten.
  • Du bist besser, als du denkst, dass du bist: Victor sagt Yuri dies implizit in Episode 5, nachdem dieser seine Gefühle der Selbstunzulänglichkeit ausgelassen hat.
  • Jünger als sie aussehen: Es gibt einige Skater, die jünger als 20 sind, aber älter wirken.

Interessante Artikel